Neuer Nintendo-Präsident und ...

#1214388 von Seraphi
16.09.2015, 16:13
Neuer Nintendo-Präsident und Rückkehr von Nintendo Direct

Über zwei Monate ist es bereits her, dass der vorherige Nintendo-Präsident Satoru Iwata seiner Erkrankung erlag und Nintendo ohne seinen langjährigen Präsidenten in eine ungewisse Zukunft blicken musste. Damals übernahmen Shigeru Miyamoto und Genyo Takeda übergangsweise die Leitung der Firma. Doch nun steht fest, wer in Zukunft an der Spitze des Konzerns stehen wird: Bei einem Vorstandstreffen wurde Tatsumi Kimishima zum neuen Präsidenten gewählt.

Bild

Der Posten geht damit auch nicht an eine unbekannte Person. Der 1950 geborene Kimishima arbeitete zunächst als Banker, bevor er im Jahr 2002 als Manager zu The Pokémon Company stieß. Zwischen 2002 und 2006 übernahm er außerdem die Stelle des Präsidenten von Nintendo of America, bevor Reggie Fils-Aime ihn ablöste. Nach dem plötzlichen Tod Iwatas wird Kimishima nun am 16. September 2015 seine Stelle als Präsident von Nintendo offiziell antreten. Einigen Medienberichten zufolge soll Kimishima jedoch nur für ein Jahr gewählt worden sein. Es ist also möglich, dass seine Amtszeit anschließend entweder verlängert wird, oder dass er nur als eine Art Übergangslösung fungiert und es bereits im nächsten Jahr weitere Umstrukturierungen inklusive eines neuen Präsidenten geben könnte.

Ein offizielles Dokument stellt außerdem zwei weitere, komplett neue Positionen vor. Zum einen handelt es sich dabei um die Position des sogenannten Technology Fellow, welche von Genyo Takeda besetzt werden wird, zum anderen handelt es sich um das Amt des Creative Fellow, welches von Shigeru Miyamoto übernommen wird. Beide sollen dabei mit ihrem Experten-Wissen bei wichtigen, organisatorischen Entscheidungen helfen.

Außerdem hat Nintendo eine weitere Ankündigung gemacht, der viele Fans wohl mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen sehen werden. Denn Nintendo hat gegenüber IGN bestätigt, dass es definitiv mit den beliebten Nintendo Directs weiter gehen wird – selbstverständlich jedoch ohne Satoru Iwata.

Bild

Das Format des Nintendo Direct wurde verwendet, um die Fans über neue Spiele aus dem Hause Nintendo, neue Hardware, neue Amiibos und vieles weitere zu informieren. Von welcher Person Nintendo Direct in Zukunft vorgestellt und moderiert werden wird (denn bisher war dies eine zentrale Aufgabe des verstorbenen Iwata), ist jedoch noch nicht klar. Auch der Zeitpunkt für die nächste Ausgabe von Nintendo Direct steht noch nicht fest. Doch wann immer es so weit sein wird, wir werden uns sicherlich wieder auf einige spannende Ankündigungen gefasst machen können!


Quellen:
Nintendo-Online
N-Tower
IGN
-0
+2

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Neuer Nintendo-Präsident ...

#1215047 von Vegeta1005
21.09.2015, 20:34
Schön finde ich, dass Nintendo Direct zurück kehrt, ich bin auf den neuen Moderator gespannt. Ehrlich gesagt denke ich allerdings nicht, dass er Iwata ersetzen können wird, er hat die letzten Jahren mit Sprüchen wie "directly to you" einfach Kult geschafft, welchen ich mir bei dem neuen Moderator auch nicht wünschen will. Ich persönlich fände Miyamoto eigentlich eine recht angenehme Besetzung, er strahlt für mich eine gewisse Sympathie aus, sodass ich auch gewillt bin ihm zuzuhören.
Die Beförderungen von Takeda und Miyamoto finde ich ebenfalls verdient, jetzt wo es Nintendo besser geht ist das locker drin.
Hingegen nicht so glücklich bin ich mit dem neuen Chef, einziger positiver Punkt ist die befristete Zeit. Soweit ich gehört habe soll er recht streng und stark auf den Umsatz fokussiert sein, letzteres mag für die Firma gut sein, aber ob die Gamer davon ebenfalls einen Vorteil davon tragen?
Ich werde seine Entscheidungen jedenfalls, so gut wie möglich, verfolgen, um mir ein Bild von ihm zu machen.
-0
+0

Re: Neuer Nintendo-Präsident ...

#1215049 von Mister Stolloss
21.09.2015, 20:39
Ich denke, Miyamoto ist zu alt um noch Präsident zu werden. Und was den neuen Präsidenten betrifft, er wird seinen Job sicher gut machen. Man sollte nicht alle Banker in eine Schublade stecken und ganz alleine kann Kimishima auch nicht viel ausrichten.
Die Directs freuen mich, ich hoffe, da kommt jetzt ein weiteres sympathisches Gesicht (Reggie z.B.) und kündigt viele Pokémon Neuigkeiten an!
-0
+0

Re: Neuer Nintendo-Präsident ...

#1215065 von Eevee910
21.09.2015, 21:22
Mister Stolloss hat geschrieben:Ich denke, Miyamoto ist zu alt um noch Präsident zu werden.


*Hust Miyamoto ist 2 Jahre jünger als der jetzige gewählte President *Hust ;)

Aber ich habe ebenfalls bedenken. Irgendwie macht er auf mich nicht den Sympatischen Eindruck wie Iwata oder Myamoto. Hoffe ich irre mich da.

Über die Rückkehr der N Direct freue ich mich sehr. Hoffendlich kommt die nächste noch dieses Jahr und bringt Infos zu PMD und Pokemon Go und vielleicht auch schon zu "Z" und anderen Spielen wie Triforce Hiros und dem schon für eigendlich dieses Jahr angedachten Zelda Wii U Titel.
-0
+0

Re: Neuer Nintendo-Präsident ...

#1215068 von Mister Stolloss
21.09.2015, 21:30
Er ist jünger, aber imo sieht Miyamoto nicht mehr sehr fit aus und hat eher eine repräsentative Rolle inne. Vor ein paar Jahren war das noch ganz anders. Kimishima wird ja auch sehr wahrscheinlich keine Ewigkeit bleiben.
-0
+0

Re: Neuer Nintendo-Präsident ...

#1215097 von rayquawtu
22.09.2015, 00:06
Miyamoto leht es auch selbst ab Präsident zu werden und um ehrlich zu sein, ich kann ihn mir auch nicht als Präsident vorstellen, er hat seine Visionen und Ideen und ist sicher mehr an deren Umsetzung interessiert als an der Leitung einer Firma.
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste