Monster Hunter Stories - Entwi...

#1296569 von Twilight Wolf
27.10.2017, 17:57
Hi,

hab mir MHS gekauft um vor USUM noch mal ne Abwechslung von Alola zu bekommen :lol:

Falls das Spiel jemand hat und weiß wie man diese Monster levelt bze Entwickelt oder eine gute Fanpage mit Infos dazu kennt bitte um Info. Ich hab dazu nur wenig bzw schlechte Infos gefunden.

Außerdem spiel ich schon zu lange Pokemon um eine Möglichkeit der Entwicklung bei Monster Hunter auszuschließen.

Lg Twilight
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Monster Hunter Stories - E...

#1297645 von Tauboss-Trainer
16.11.2017, 20:58
Ich kann dir gern paar Fragen dazu beantworten.

Die Monsties Leveln beispielsweise genauso wie in Pokémon, durch Kämpfe gegen große und kleine Monster.
Hinzu gibt es noch Hilfsmittel(wie Uraltes Elixier) die einen außerhalb von Kämpfen noch Erfahrungspunkte geben aber später auf hohen Level teils kaum noch was bringen. Außerdem erhälst du durch erledigen von Nebenquests auch noch Erfahrungspunkte. Jedes Monstie hat nebenbei seine eigene Geschwindigkeit wie schnell es levelt: Fix, Regular und Langsam. Velocidrome beispielsweise levelt recht schnell, Zinogre Regular und Monsties wie Elfenbein Lagiagrus langsam. Das sieht man aber auch auf die Statistikseite des Monsties. Der Rider oder Reiter wie man will levelt normal obwohl er die doppelten Erfahrungspunkte braucht als die Monsties.
Außerdem gibt es noch die Schreine wo man durch austausch von Amuletten(sind teils Kaufbar und auf der Oberwelt in Truhen versteckt zu finden), besondere Effekte bekommen kann für 30 Minuten wie Angriff erhöht, seltene Monster tauchen öfters auf um 80%. Und darunter gibt es auch welche die die Erfahrungspunkte erhöhen. Trainingsamulett (50%) und Trainingsamulett+(200%). Das + Amulett ist aber sehr selten und sollte nur verwendet werden wenn man im Postgame ist und schon viele Erfahrungspunkte bekommen kann(beispielweise den Turm der Illusion Ebene 40-45). Es gibt nämlich da die Große Fass-Felyne die normal 50K Exp geben und durch das Trainingsamulett + 150K. Sind halt die typischen viel Erfahrungspunktebringer, die aber auch schnell fliehen.


Eine Entwicklung mit Form ändern wie in Pokémon brauchst man da nicht zu erwarten. Die Zucht eines Monsties beginnt direkt schon direkt beim Schlüpfen, wo man ihn durch antippen des Eis zusätzliche Punkte Auf TP,Angriff und Verteidigung geben kann. 8x solche Punkte sind Möglich bis das Ei schlüpft aber das ist RNG basiert wie die verteilt werden. Um viele Punkte auf das Monstie zu erhalten musst man das Spiel resetten, wenn man gute Werte haben will und das Ei immer neu ausbrüten bis man zufrieden ist. Die Werte sind in TP+3 Angriff+1 Verteidigung+2 eingeteilt. Direkt nach den schlüpfen wirst du ja unten so ein Feld mit 9 Kreisen sehen und das ist der Hauptpunkt der Monsties das Bingosystem. Das Beeinflusst wie Stark das Monsties werden kann. Die Fähigkeiten sind in verschiedenen Stufen einzuteilen: Farblos grau(erhöht bei ein Bingo die Schnelligkeit des Monsties um 1), Technik( Technikangriffe werden stärker), Kraft(Kraftangriffe werden stärker) und Geschwindigkeit(Geschwindigkeit wird durch ein Bingo stärker). Die Fähigkeiten sind meist aber mit verschiedenen Elementen ausgestattet wie Feuer und das erhöht bei einen Bingo in der gleichen Farbe noch die Elementstärke. Deswegen lohnt sich wenn das Monstie das jeweilige Element noch angehört diesen Wert mit zu stärken. Bisschen kompliziert ist es schon, weil durch geben von Fähigkeiten(wird in aktive und passive eingeteilt) ändert sich die Farbe des Monsties und so wird dadurch auch angezeigt welches Element bei den Monstie gerade am stärksten ist(Dämonjho hat z.b weiße Zähne am Kopf wenn er zum Eis-Monstie umgewandelt wurde). Kann man aber alles in der Monster Enzyklopädie nachschauen für was sich das Monstie taugt.
Kommen wir zu den Fähigkeiten. Die sind schon wie gesagt in 2 arten einzuteilen Aktiv und Passiv. Aktive sind immer Fähigkeiten die man im Kampf einsetzen kann, sei es jetzt ein Angriff wie Wilder Feuerball von Rathalos(das sind Gene aber dazu komme ich gleich noch) oder Klingen Schärfen von Nargacuga das Kritische Treffer erhöht für 3 Runden. Passive Fähigkeiten sind solche die z.b die den Angriff erhöhen können, ein öfters ausweichen lassen können, Elemente steigen können etc. Jedenfalls viele unterschiedliche Fähigkeiten(Gene) die ein Monstie bekommen kann.
Jetzt zu den Genen. Das sind wie gesagt die Fähigkeiten von den Monstern. Die sind von Ei zu Ei unterschiedlich und man muss mehre Monstereier finden wenn man ein Monstie richtig skillen will, weil die Gene zufällig angeordnet sind. Die Eier von Monsties haben immer 100% ihr eigenes Gen(wie das NargacugaGen Klingen schärfen) und dazu wie das Ei ausfällt noch diverse andere Gene wie Kraftboost3(erhöht Kraftangriffe) usw. Navirou gibt immer Tipps wie das Ei ausfällt. Zwischen Geruch und Gewicht. Eier die nach nichts riechen haben meist keine seltenen und kaum Gene dabei, wenn es sehr mieft kann man davon ausgehen das es gute Gene hat. Wenn Navirou sagt das es sein Näschen strapaziert, hat man ein Ei das gute und viele Gene meist hat. Das Gewicht entscheidet wie viele Genslots das Monstie hat. Zwischen sehr leicht,leicht,normal,ziemlich schwer, schwer und sehr schwer fällt das das ganze aus. Theoretisch ist ein Ei das sehr mieft(oder Navirous Nase strapaziert) und Schwer bis sehr Schwer ist immer ein gutes Zeichen. Und sollte das Monstie nicht genug offene Genslots haben, kann man die mit Stimulanten öffnen. Die sind halt auch in Monsterarten eingesteilt wie Reißzahn-Stim oder Flugwyvern-Stim, es gibt aber auch ein Universalstimulant der auf alle Monsties wirkt. Die findest du halt in Truhen auf der Oberwelt. Und bevor ich es vergesse, es gibt noch Nahrungsmittelmittel die die Werte wie TP Angriff und Verteidigung erhöhen. Kann man wie Vitamine in Pokemon sehen. Sind aber nur 10x einsetzbar und erhöhen wie beim Schlüpfen eines die Werte immer durch +3 TP +1 Angriff und +2 Verteidigung. Sollte man die Werte falsch verteilt haben kann man die mit ein Umkehrungsnahrungsmittel zurücksetzen.

Hoffe ich konnte dir damit etwas helfen und sollte es noch was geben was ich was vergessen habe, bitte bescheid sagen.

LG
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast