Pokémon GO: Plauderthema

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden. Bestätigungscode
Smilies
:? :) ;) :lol: 8) :geek: :x :~ :cry: :D :evil: :huh: :| :tja: :oops: :P :] :roll: :( :o :twisted:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas

Die letzten Beiträge des Themas: Pokémon GO: Plauderthema

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AzumarillFTWrofl » 08.10.2018, 15:32

Hi :)

Bislang gab es nur das Partyhut-Pikachu als Shiny und jetzt halt das mit der schwarzen Kappe. Alle anderen Hut-Pikachus gab es nur in der Standardfarbe.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von JanTer » 08.10.2018, 10:40

Hallo Leute,

Habe jetzt dieses Pikachu mit der schwarzen Kappe in shiny bekommen :] :] und habe mich gefragt ob es alle von denen in shiny gibt. Die hätte ich ja schon gerne ;)
Hoffe jemand kann mir ne Antwort darauf geben.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Bisasam13 » 24.09.2018, 11:47

Aktuell läuft gerade ein Kantoevent bis 30. September, danach gibt's wieder gemischte Spawns. Auch alle Raidbosse sind bis dahin Gen 1 Pokémon.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Kecleon » 24.09.2018, 10:57

Bin ich der einzige, bei dem nur noch Kantoviecher auf dem Radar angezeigt werden? Wollte mir demnächst mal wieder ne Flat holen und spielen, aber wenn hier jetzt nur noch Kantopokis spawnen die ich zum Großteil fast schon alle habe werde ich das Haus erst gar nicht verlassen.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Stein » 22.09.2018, 22:44

13 Shiny´s 1 100%er 1 98%er
Rest Zwischen 10 und 84% Verteilt

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von kato91 » 22.09.2018, 15:43

Und, habt ihr Erfolg gehabt?

Meine Frau und ich waren dies Wochenende unterwegs im Harz und sind ne Viertel Stunde in die nächstgrößere Stadt gefahren. Da ging auch gut was, sechs stops beieinander und jeder 10 Shinys gekriegt - leider nur Gurken darunter.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von evgeniat » 21.09.2018, 08:35

Hmm, sind bei euch auch bisherige EX-Arenen weggefallen? Bei mir in der Stadt gab es 4, hab an keiner der 4 einen Hinweis gesehen...

Im Nachbarort gab es zwei, dort ist nur noch an einer der Hinweis... Das die andere wohl weggefallen ist hatten wir schon vermutet, nachdem es dort schon seit mehrern Wochen keine Einladung mehr gab, obwohl deutlich mehr geraidet wurde...

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AchillesAT » 13.09.2018, 16:44

AzumarillFTWrofl hat geschrieben:Die Leute in meinen Whatsapp-Gruppen haben für ihre Shiny-Vögel ernsthaft Level40er-Heiteiras oder Level40er-Shiny-Katapult-Despotars verlangt.

Ich bekam ein Shiny Lavados bei Raid Nr. 7, bekomme ich jetzt auch ein Shiny Heiteira und ein Shiny Katapult-Despotar? :lol: :lol:

Arktos und Zapdos habe ich beide verpasst ...

Ja, klar war das EX-Raid-System nicht optimal, es hatte aber (für mich) den Vorteil, dass man lange genug wusste, wo und wann ein Mewtu auftaucht um genug Leute zu finden. Da ich am Stadtrand wohne und nur höchst ungern in die Stadt reinfahren möchte, nur um ein einzelnes Pokemon zu fangen ... ;) :lol:

Man hätte die Streuung der EX-Raid-Arenen besser gestalten sollen, ansonsten fand ich das System nicht soooo schlecht. (Klar, am Land hast verloren, aber am Land läuft in dem Spiel so oder so nichts :roll: :roll: )

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AzumarillFTWrofl » 13.09.2018, 03:40

Ich freu mich auf den Ultra-Bonus. Warum? Weil ich an den drei Raid-Days nach 19 Arktos-Raids, 19 Zapdos-Raids und 16 Lavados-Raids nicht ein einziges Shiny bekommen habe. 0 von 54.

Es ist hochgradig hilariös, in den sozialen Medien zu lesen, wie all die Leute, die teilweise nach 5 Raids schon 4 Shinys hatten (hab ich mehrfach live miterlebt), jetzt rumheulen, dass das Leben ja so unfair sei. Jetzt werden ihre ach so hart erkämpfen Shiny-Vögel ja total wertlos. Ooh... Hab jetzt voll Mitleid :D

Die Leute in meinen Whatsapp-Gruppen haben für ihre Shiny-Vögel ernsthaft Level40er-Heiteiras oder Level40er-Shiny-Katapult-Despotars verlangt. Es ist eine wundervolle Genugtuung, dass diese dreisten Leute nun weniger Tauschpartner finden werden.

---

Mewtu find ich auch gut. Das EX-Raid-System ist einfach doof. Man muss Glück haben, in einer Stadt zu wohnen, die viele Parks hat, welche korrekt bei OpenStreetMap eingetragen sind und von Ingress-Spielern mit mehreren Portalen versehen wurden, sodass mindestens eins davon nicht zu einem Pokestop sondern zu einer Arena werden konnte - und der Park darf dann natürlich nicht zu weit außerhalb des Stadtzentrums liegen, weil dann kein Schwein dort raidet. Dieses seltsame System hat dann dafür gesorgt, dass einige unglückliche Großstädte nur 2 EX-Raid-Arenen besitzen (sodass tausende Spieler keine Einladung kriegen), wohingegen einige superglückliche Kleinstädte ein ganzes Dutzend EX-Raid-Arenen zur Verfügung haben (sodass jeder Spieler Woche für Woche ne sichere Einladung kriegt). Zum Glück ist damit endlich Schluss. Vorerst.

---

Auf die regionsexklusiven Pokemon hab ich mich sehr gefreut :) ...bis ich gemerkt hab, dass es nur die aus Gen1 geben wird... und mir davon nur noch Tauros fehlt :D
Pantimos haben wir ja in Europa schon, Porenta gab es letztes Jahr weltweit, Kangama hab ich aus Bochum und Oberhausen. D.h. ich hoffe einfach nur auf Tauros aus 7km-Eiern :)

Wär ganz cool, wenn ich gezielt nur Eier aus den USA öffnen und dann nur Tauros kriegen könnte. Aber ich denk mal, es wird Zufall sein, egal woher das Geschenk kommt.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AchillesAT » 11.09.2018, 10:42

GoUser hat geschrieben:Sollten dann die Eier auch aus den entsprechenden Regionen kommen ?
So z.B. der Tauros aus Eiern "Made in Northamerica" ?

Würde Sinn machen, denke aber, dass eher alle Regionalen in allen 7-km-Eiern, unabhängig vom Ursprung/Absender, sein können.

Für mich ist der "Ultra-Bonus" leider mehr eine Bestrafung als Belohnung. Mewtu in "normalen" Level-5-Raids bedeutet, dass ich keine Chance mehr habe, ihn in meiner Umgebung zu fangen. Als EX-Raid wusste man schon eine Woche vorher, wann er wo auftaucht und konnte Leute organisieren (bzw kamen dort eh genug von Haus aus hin). Die Level-5 sind in meiner Umgebung nur Arenen-Blockaden, da nie genug gleichzeitig unterwegs sind um diese zu bekämpfen (selbst mit Telegram-Gruppe).

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von GoUser » 11.09.2018, 07:16

Ultra Bonus ... ??? :twisted:
Ich möchte mich dazu nicht weiter äußern ... :x

Nur zu einem, die Regionalen sollen ja nun zeitweise aus den 7er kommen.
Sollten dann die Eier auch aus den entsprechenden Regionen kommen ?
So z.B. der Tauros aus Eiern "Made in Northamerica" ?

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Bisasam13 » 09.09.2018, 11:56

Wir waren auch die ganzen 3 Stunden in unserem Ort unterwegs, bei unserem "Teamvogel" wollten wir uns schon eine möglichst grosse Chance auf ein Shiny erspielen.

Die Gruppe hier war so gross wie noch nie, mehr als 30 Leute mit total mehr als 40 Accounts, wir mussten in Gruppen spielen. Wir waren an 15 Raids dabei, 11 Lavados konnte ich fangen und davon waren auch 2 Shiny. Meine Tochter erwischte sogar 3 Shiny und mein Mann 1.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von GoUser » 08.09.2018, 20:56

Glückwunsch an Alle die Shiny(s) bekommen haben. :roll:
Zur WA-Gruppe sind wir erst 12 Uhr dazugekommen (Punktspiel Fußball gehabt).
Wir hatten insgesamt 15 Raids gemacht.
Mein Sohn konnte 3x jubeln. Darunter ein 98er. :lol:
Ich dagegen ging wieder einmal leer aus (wie auch schon bei Arktos). :twisted:

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Felis » 08.09.2018, 19:28

Glückwunsch :)
Ich habe 19 Raids gemacht, kein Shiny, das beste mit 93%. Hatte aber Spaß mit einer sehr netten Gruppe 8)

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von kato91 » 08.09.2018, 17:45

Heute einen sehr guten RAID Tag gehabt - vier shinys bei ~17 Lavados, das erste hatte gleich 100. Läuft doch ^^

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AchillesAT » 04.09.2018, 11:57

Ich spiele (aus Zeitmangel) auch wenig(er), verpasse so auch die meisten Shinys. Stört mich aber nicht sonderlich, weil ehrlich gesagt die meisten Shinys sind eh hässlicher, als ihre "Normal"-Varianten. Pinker/Lila Wal? Wirklich? Ne, brauch ich nicht ... Ein Sonnkern, dessen Farben um Mikronuancen abweichen, pfffft ... who cares ...

Beim Ho-Oh war ich schon etwas aktiver, konnte 3 fangen, eines sogar mit Wetterboost (Windig - ganz selten hier).

Ansonsten versuche ich, meinen täglichen Pass zu verbrauchen, was mir die letzten 2 Tage nicht gelang. Berufstätig + Partnerin (ohne Interesse an PoGo) + 2 Kinder = kein-wenig PoGo! ;)

Unsere Telegram-Gruppen hier in der Gegend sind gut aktiv und auch freundlich. Beim Mewtu warten würden sie aber trotzdem nicht. Da ist automatisch beim Schlupf einsteigen - fangen - fertig.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von GoUser » 03.09.2018, 08:03

@kato91
Du sprichst mir aus der Seele.
Geht mir ganz ähnlich.
Ich begrenze das Spielen auf ein absolutes Minimum.
So mache ich nur die täglichen Aufgaben wie PS drehen für eine Quest abholen, an einer Gym drehen zwecks kostenfreien Pass und mache irgendeinen Lvl 1-3 Raid damit der Pass nicht verfällt.
Alles andere ist irgendwie nervig und sehr zeitintensiv geworden.

Auch ist der Zusammenhalt in der Discord-Gruppe auch nicht mehr das was es einmal war.
So hatte ich mich mit meinem Sohn am 11.08.18 ca. 15 min später nach Start (18.00 Uhr) für den EX-Raid angemeldet.
Waren sogar ca. gegen 18.08 Uhr vor Ort - doch die Messe war schon gelesen.
Es waren geschätzt 30 Leute da und alle Gruppen hatten den Raid schon beendet.
Mein Sohn und ich warteten noch eine ganze Weile doch es kam niemand weiter.

Das dumme daran war, nach Beendigung standen ca. noch 15 Leute da und unterhielten sich noch knapp 20 Minuten
miteinander.
Hätte die nicht auch auf uns warten können ??

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von kato91 » 28.08.2018, 12:48

Ich hab derzeit so gut wie jegliches Interesse am Spiel verloren. Liegt aber auch daran, dass mir die diversen WhatsApp Gruppen irgendwann auf den keks gegangen sind und ich bis auf zwei alle verlassen hab.

Weiß nicht. Irgendwie langweilt das Spiel doch enorm. Ich müsste für ein optimales Spielerlebnis wirklich so viel Zeit reininvestieren, die ich einfach nicht hab, dass die logische Konsequenz nen reduziertes Spielverhalten ist. Bei den letzten freigeschalteten Shinys bin ich fast immer leer ausgegangen - kein lila Wal, keine Kämpfer, keine Fossilien. Natu, Tanza und Sonnkern sind mir da einfach auch egal geworden. Kann gerne etwas einfacher gemacht werden, vielleicht kommt die Lust dann auch wieder.

Und endlich mal gescheites EP Event bitte. Es warten noch immer schätzungsweise 300 Pokémon drauf, mit Glücksei entwickelt zu werden :D

Eine Anekdote bezüglich der Raids: ich war selber seit Wochen nicht mehr beteiligt, habe jetzt aber schon zweimal von bekannten mitbekommen, dass man nicht mehr rausgeben wollte, weil einer für Mewtu bei 60km Fahrtweg nicht nach einer Minute noch rausgehen wollte oder eine nicht reingekommen ist, andere rausgingen und es dem Rest shitegal war. Echt traurig sowas. Der Mewtu Guy hatte bei uns sogar ehrenamtlich die lokale Map organisiert...

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Felis » 27.08.2018, 21:28

Hi,

wie lief´s mit Ho-Oh bei euch?
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Fangquote, habe aber leider kein Shiny erwischt. Ich war positiv überrascht von dem großen Interesse hier; mir hat es noch gefehlt und ich habe schon befürchtet, dass nicht mehr viel zustande kommt :D
Aber es war an allen drei Tagen problemlos möglich, sich bei einer Tour anzuschließen.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Retsuko_chan » 20.08.2018, 15:50

Hier im Ort spielen wohl einige Leute noch Pokemon Go, aber bisher habe ich noch niemanden zum Raiden getroffen. Kenne auch keine örtliche WhatsApp-Gruppe oder ähnliches. Beim letzten Pokémonday habe ich aber immerhin ein Shiny fangen können, was jetzt ein niedliches giftgrünes Psiana ist.
Auf meinem alten Account ist noch ein shiny Plusle, was ich dann rübertausche, wenn es irgendwann mal möglich ist.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AchillesAT » 14.08.2018, 10:15

In meiner Region waren die Community-Days auch völlig in Ordnung. Es ist aber reine Glücksache, ob und wieviele Shinys man bekommt. Gegen Ende des zweiten Community-Days sassen wir mit 14 Spielern zusammen. Einer der 14 stieg mit nur 1 Shiny für die gesamten 3 Stunden aus, während ich zB 8 in der selben Zeit fing (eines sogar mit 93% IV).

Die grössere Gruppe (waren 7, die aus unserer Landeshauptstadt kamen) meckerten zwar über geringe spawnraten und schlechter IV-Werte (trotz Wetterboost), weil sie normalerweise wo anders (in einem Park, in der Stadt) jagen und es dort viel besser sei, aber für mich (der nichts Anderes gewohnt ist) war es vollkommen OK.

Beim Larvitar CD fing ich "nur" 3 Shinys, da stieg ich diesmal deutlich besser aus.

Ein Raid ging danach jedoch auch nicht, man ist halt doch lieber "unter sich". *lach* ... Ich glaube das liegt wirklich an einem Konkurrenz-Denken: "Wenn wir den mitmachen lassen, bekommt der auch so starke Legendäre wie wir und ist uns dann ebenbürtig - das darf nicht sein."

Raid-Gruppen in WhatsApp, Telegram, Line, Discord, wo auch immer kann ich ebenfalls nur empfehlen. So kommt man vielleicht "in die Gruppe" und hat doch öfters die Chance auf Raids.

Leider ist mein "Dorf" etwas zu klein für eine eigene Raid-Gruppe und die Zeit um in die Stadt zu fahren damit ich bei den grösseren Gruppen mitmachen kann, habe ich nicht.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Bisasam13 » 13.08.2018, 11:52

Wir waren an beiden Tagen wie immer zu viert in einem grossen Park in der Nähe unterwegs. Während den ganzen 6 Stunden stand das Wetter auf "Teilweise bewölkt", d.h. alle Evoli mit Wetterboost. Aktuell ist der Park aber gerade ein Wablu-Nest, die profitierten ebenfalls vom Wetterboost und spawnten leider beinahe häufiger als Evoli.

Da bei mir eh ständig Platzmangel in der Pokémonbox herrscht, habe ich viele Evoli nur angeklickt und nicht gefangen...schade um den Sternenstaub. Ich konnte aber insgesamt 11 Shinys fangen (5+6), entwickelt habe ich noch keines davon, weil ich keins mit "Zuflucht" haben will. Ich habe aber ein nicht-shiny entwickelt, es wurde zu einem Blitza, damit ich auch mindestens eine Evoli-Entwicklung mit der CD-Attacke habe.

Mit Raids haben wir hier auch keine Probleme, also ich habe noch nie erlebt, dass jemand ausgeschlossen wurde. Dass sich aber mal nicht genügend Leute für einen (uninteressanten) Raid finden, kommt natürlich immer mal vor.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AzumarillFTWrofl » 13.08.2018, 11:31

Also für mich waren die zwei Evoli-Tage ein voller Erfolg :)

Hab ne tolle Begleitung gehabt, mit der ich die ganzen 6 Stunden durch unseren Stadtteil gelaufen bin und Lockmodule gezündet hab.

Am Ende sprangen für mich neun (6+3) Shinys heraus, was bedeutet, dass ich genug für jede Evolition habe und sogar für Glaziola, Folipurba und Feelinara vorbereitet bin :)

Die kompletten 6 Stunden war es 'teilweise bewölkt', was es umso geiler gemacht hat. Es gab mehrere Evolis mit Level 34/35 und über 90% IVs. Eins mit 100% IVs war dann die Krönung des Sonntags :)

Getauscht hab ich auch fleißig. Hatte noch dutzende Larvitar und Trasla vom Safari-Event, die ich loswerden musste. Zwar werden die IVs hier selbst bei Hyperfreunden überwiegend unbrauchbar, aber für mindestens 4 Bonbons pro Tausch während des aktuellen Tausch-Events hat sich das trotzdem sehr gelohnt :)

Registeel-Raids kamen bei uns problemlos zustande. Ich kann mich in der Hinsicht glaub ich glücklich schätzen, dass meine Stadt zu klein ist, um es sich leisten zu können, andere Teams auszuschließen. Hab zum Glück noch nie erlebt, dass irgendjemand ausgeschlossen wurde. Und auch in anderen Städten durfte ich immer mitmachen und wurde freundlich gegrüßt.

Ich würde euch definitiv empfehlen, Gruppen bei Whatsapp/Discord/Telegram/o.ä. beizutreten. Entweder nach eurer Stadt googlen und dort Gruppen finden oder persönlich fragen, wenn ihr das nächste Mal einen Spieler seht.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Felis » 11.08.2018, 19:40

Das ist schade.
Hier sieht´s noch besser aus. Ich raide zwar wenig, aber abgewiesen wurde ich noch nie. Habt ihr keine Discord-Gruppe oder so?

Shiny-mäßig war´s hier auch ok bis sehr gut, ich liege mit meinen fünf noch eher unter dem Durchschnitt.

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Donnerstern » 11.08.2018, 16:03

War hier bei mir leider sehr ernüchternd heute, von den Spawns mal abgesehen (beim Larvitar CD waren da schon deutlich mehr). Shinyrate war hier sehr mau, habe mich etwas umgehört und die meisten hatten gar kein Shiny gegen Ende, einige 1 Shiny oder 2 und selten mal jemand mehr als 3. Bei anderen Community Days hört sich des hier ganz anders an, da hört man von 5+ Shinys nach geringster Zeit.

Nachdem also das sehr bescheiden war, wollt ich mal bei nem Registeel Raid vorbeischauen, nachdem ich Regice verpasst hatte. Habe mir nicht soviel erhofft und nun ja, soooo gut liefs nicht. Waren zwar einige Spieler versammelt, allerdings nur private Gruppen. Und dann kam hier das Standardargument... "Sorry, aber wir wollen nur mit unserer Gruppe hier kämpfen". Hat nicht nur mich erwischt, auch die anderen paar Einzelgänger die unterwegs waren haben doof geguckt (eigtl weird da noch genug Plätze frei gewesen wären), aber hab mit ner öffentlichen Gruppe dann nicht genug gefunden, um ein Registeel zu schaffen. Und für sowas hat man hier nur am Community Day die Chance, da einige Gruppen von weiter her kommen und sonst alles komplett leer ist.
Mir ist da schon vor einiger Zeit aufgefallen dass die verschiedenen Gruppen, die hier zusammen rumgehen, sich nichtmal ausm Augenwinkel ansehen würden. Es wird auch eigtl nicht mit "Fremden" gesprochen. Und wie gesagt, Raids kann man mit denen auch nicht machen. Dann sitzt man da, ne Menschenmasse macht in verschiedenen Gruppen n Raidboss platt und ma selber gehört net dazu.
Nach Tauschen hab ich gar nicht erst gefragt, war mir dann auch zu blöd.

Komischerweise, in jeder anderen Stadt wo ich bisher war, sind viele Raids öffentlich. Prag zum Beispiel fanden sich einfach so verschiedenste Leute, die sich nicht kannten. (Auch wenn es da immer knapp nicht gereicht hatte, konnte die andern kaum unterstützen mit dem geringen Level damals). Trotzdem waren da alle immer gut gelaunt und haben geredet. Aber hier... seit ner Zeit bloss mit der eigenen Gruppe. War auch mal anders. Nur ist der Hype nun verflogen.

Als Trost nach der enttäuschenden Absage is allerdings neben der Arena ein shiny Evoli für mich gespawnt. :3 Und damit war ich besser dabei als so manch anderer hier. Hätte noch bis zu nem anderen Legi Raid bleiben können, aber wenn man hier nicht als erster da ist und die Leute zufällig in die öffentliche Gruppe kommen, läuft da eh nix. War bei anderen Community Days bisher immer so - ohne feste Gruppe, kein Raid. Immer schön mit der eigenen Gang. :roll: Und auf nen 1er oder 2er Raid zu warten, den ich allein packen würde, hab ich mir dann auch gespart.

Bin noch nicht sicher, ob ich des morgen nochmal versuchen sollte. Wenn überhaupt ein einziges Shiny drin ist, wär das doch leichte Zeitverschwendung. :huh: Zumal das mit der Busanbindung an Sonntagen eh eine kleine Wissenschaft für sich ist. Aber wer weiss, wie ich morgen früh drauf bin. :D

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von AchillesAT » 07.08.2018, 17:02

Bei mir ist PoGo relativ anonym, sprich die Leute sitzen/stehen zwar nebeneinander, aber tun so, als würden sie nicht gerade einen Raid-Boss bekämpfen ...
PoGo ist vom Thema und Grafik her ein "Kinderspiel", eventuell schämen sich manche Erwachsene und gehen deshalb auf Distanz. Ich muss es ehrlich gesagt auch nicht haben, dass sich alle neben mir hinstellen und mir aufs Display gaffen. :D

Abgesehen davon, sehen viele ja auch eine gewisse Rivalität in dem Spiel (andere Arena-Farbe = "Feind") ...

Mich wundert oben beschriebenes Verhalten nicht wirklich.

Und ganz ehrlich, es gibt so ein paar Spieler in der PoGo-"Community" (zumindest in meiner Region), mit denen ich lieber nicht gesehen werde und lieber keinen Kontakt habe! ;) :P

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von MrKrabs » 02.08.2018, 11:54

In solchen Gruppen bin ich auch. Nur ist es da ähnlich, man darf natürlich mitmachen, aber wie schon oben beschrieben total komisch...

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von GoUser » 02.08.2018, 11:31

Solche Problem habe ich natürlich jetzt nicht mehr.
Bin nun mehrfach "organisiert".
Zum einen im Discord der Großstadt und zusätzlich noch zwei regionalen WA-Gruppen.
Raid's lassen sich aber besser in den Wohngebiets WA-Gruppen organisieren und da geht schon mal so richtig die "Post ab".

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von Snerensnap » 02.08.2018, 11:25

@ MrKrabs: Aww... das ist natürlich sehr schade, wenn du so einen Eindruck gewonnen hast. :huh:

MrKrabs hat geschrieben:Früher waren die Leute noch echt freundlich und man hat sich unterhalten, aber bei mir im Stadtteil ist das furchtbar, wobei nur ich davon betroffen bin, weshalb ich glaube, dass da was im Umlauf ist...

Diese Einschätzung macht mich jetzt ein wenig stutzig, was genau könnte das wohl sein? Ein dir unbekanntes Forum wo vor einzelnen Pokémon-Spielern in deiner Stadt gewarnt wird? Eine geheime WhatsApp-Gruppe in der sich alle einig sind: "Den MrKrabs lassen wir links liegen"?

Bei solchen Alle-sind-gegen-mich-Phasen versuche ich mir immer wieder AGF von Wikipedia in den Sinn zu rufen oder zumindest Hanlons Rasiermesser, dann sieht die Welt gleich weniger schlimm aus.

Wenn ich zum Beispiel zusammen mit einer lustigen Gruppe irgendwohin latsche, dann kreist mein Hirn um den Ratsch / Spaß in der Gruppe und zu 3% um den Weg, halt grad soviel, dass ich nicht gegen Laternen knalle. :D

Wenn ich dann irgendwo angekommen bin, und mich irgendwann mal umschaue, dann hab ich beim besten Willen keinen blassen Schimmer ob jemand der da rumsteht schon vor oder erst nach uns zu dem Platz gekommen ist. :?: Wahrscheinlich würde ich dann einfach nur kurz rüberschauen und mich wundern warum der da alleine steht. Im besten Fall würde ich davon ausgehen, dass der Einzelne wohl ein Einzelgänger ist und dass man ihm respektvoll seine Ruhe gönnt und ihn nicht behelligt.

Die selbe Situation aus deiner Sicht stellt sich natürlich anders dar: du weißt, dass du zuerst da warst (die anderen vielleicht nicht). Du hast natürlich Recht, neu ankommende sollten diejenigen, die bereits da sind, begrüßen, das wäre höflich.

Aber wenn schon nicht von "guten Absichten" dann geh wenigstens von der Dummheit der anderen und nicht von ihrer Böswilligkeit aus.

Setz doch einfach beim nächsten Mal ein Lächeln auf, latsch selber auf die Gruppe zu und frag freundlich ob sie auch gerade Pokémon spielen weil du einen Anschluß suchst, schlimmstenfalls wollen sie einfach unter sich bleiben, das sollte man ihnen auch zugestehen, wir sind ein freies Land und so.

Aber selbst eine Gruppe die unter sich bleiben will bedeutet nicht, dass sie gegen dich ist. Wie auch immer, ich wünsche dir noch viele freundliche und lustige Begegnungen und weiterhin viel Spaß bei Pokémon GO.

LG, Snerensnap

Re: Pokémon GO: Plauderthema

von MrKrabs » 02.08.2018, 10:24

Ernsthaft?? Also sowas hab ich aber noch gar nicht erlebt... man ist doch froh über weitere Mitspieler oder nicht? Vor allem gibt's bestimmt auch Leute, die sowas wie Telegramm nicht haben und immer alleine sind. Die gucken dann erst recht durch die Röhre, wenn man so abgewiesen wird... tut mir echt Leid für euch! Finde so ein Verhalten echt traurig, vor allem weil es heute nur noch wenige Go-Spieler gibt und wir doch alle irgendwie im selben Boot sitzen...