Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Curelei

#1269358 von MrKrabs
28.09.2016, 20:25
Mal ehrlich, hätte es nicht den Pflanzentypen hinzubekommen können, allein schon damit es etwas von Flabébé unterschieden wird? Noch ne Blumenfee ohne "Pflanze"...vielleicht sind das ja Plastikblumen xD
-0
+0

Re: Curelei

#1275885 von m4x28
03.12.2016, 12:38
Stimmt es dass es auf die Heilattacken nicht nur eine +1, sondern +3 Priorität durch seine Fähigkeit bekommt?
Und dass sogar Diebeskuss davon profitiert? Damit wäre es ja schneller als Turbotempo/Überrumpler :o
-0
+0

Re: Curelei

#1278827 von Gast
24.12.2016, 11:07
Ja das stimmt.
Heilwandel verstärkt die priorität aller Heilungsangriffen um +3 außer Egelsamen, Wasserring, Verwurzler und Leidteiler.
-0
+0

Re: Curelei

#1285153 von Die Pokemon-Oma
10.03.2017, 15:50
Hallo,

ich habe zwei Curelei gezüchtet, eins für den Doppel- und eins für den Einzelkampf.

Und ich finde es trotz seiner eher etwas geringen KP-Anzahl überraschend - gut. Jedenfalls macht es sich bislang in beiden Fällen besser, als ich ursprünglich dachte. Vor allem die erwähnte +3-Priorität für alle Attacken mit KP-Heileffekt bei der Fähigkeit Heilwandel hat sich bisher als wirklicher Vorteil erwiesen.

Im Einzelkampf durfte ich feststellen, dass ein maximal physisch defensiv ausgerichtetes Curelei vom Gegner nicht die Gelegenheit bekommen darf, sich mit Gedankengut aufzusetzen - einmal brachte ich es auf 6x Gedankengut - dann braucht es wirklich starke, physische, sehr effektive (STAB-)Attacken, um vom Feld geräumt werden zu können. Kommt ja z. B. auch nicht alle Tage vor, ein Duokles mit Eisenschädel mit Diebeskuss zu besiegen ... :D (Wobei ich sagen muss, dass eine Einschränkung vorhanden ist: Auch bei AP-Maximierung werden es eben nicht mehr als 16 AP bei Diebeskuss.)

Natürlich spielt auch das Item eine große Rolle - die Großwurzel sorgt ja dafür, dass Curelei bei sich mehr KP auffüllt als der Gegner verloren hat ... ^^

Und Florakur hat sich im Doppelkampf bisher auch im positiven Sinne bewährt.

Schade finde ich nur, dass Aromakur leider nicht durch Heilwandel beeinflusst wird. Dann wäre es 'perfekt'. ^^

Schutzschild halte ich für sehr wichtig, damit taktisch vorgegangen, kann u. U. ein Curelei im Doppelkampf doch auch überraschend lang vorhanden und von Nutzen sein - mit Bedacht Schutzschild einsetzen und, wenn erforderlich, auch rauswechseln, bei Gelegenheit wieder reinkommen. Daher finde ich im Doppelkampf Gedankengut eher ungeeignet. Um Curelei gut nutzen zu können, stellte ich fest, sollte es hier 'flexibel' gehandhabt werden.

Im Einzelkampf dagegen plädiere ich auf jeden Fall für ein Set mit Gedankengut. ^^

Wobei natürlich eins trotzdem gilt: Curelei hat gegen einige sehr starke Gift- und Stahlpokémon natürlich in keinem Fall eine Chance. Bestenfalls im Einzelkampf erst mal diese besiegen, ergo 'Counter gegen Counter' dabeihaben. Dann, wie ich tatsächlich etwas verblüfft feststellen musste, kann man in begrenztem Umfang sogar mit Curelei fast 'sweepen', d. h. mehrere Pokémon des Gegners vom Platz nehmen.

Kurz gesagt: Ich bin positiv überrascht, was das kleine 'BlumenkranzMon' so kann. Jedenfalls tatsächlich mehr, als ich anfangs dachte. :)

LG,

Die Pokémon-Oma
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste