[UU] Rund um Mega-Hundemon

#1289794 von kingdomme
14.06.2017, 15:17
Hallohallo ich hab mir die Tage mal ein Team im neuen UU rund um Mega-Hundemon gebaut. Das Grundprinzip ist dass alle anderen Pokemon daraufhinarbeiten, dass Hundemon am Ende sweepen kann.

Houndoom-Mega @ Houndoominite
Ability: Flash Fire
EVs: 252 SpA / 4 SpD / 252 Spe
Timid Nature
IVs: 0 Atk
- Dark Pulse
- Fire Blast
- Destiny Bond
- Nasty Plot

Mein erstes Pokemon ist dann auch das besagte Hundemon mit dem gleichen Set was im ORAS UU Standard geworden ist. Mit Ränkeschmied zum setuppen, Abgangsbund als letzte Option und Feuerstein und Finsteraura als starke STABs. Anstatt Abgangsbund hab ich auch über HP Pflanze nachgedacht.


Celebi @ Leftovers
Ability: Natural Cure
EVs: 252 HP / 220 SpD / 36 Spe
Careful Nature
- Stealth Rock
- U-turn
- Healing Wish
- Thunder Wave

Als nächstes kommt mein SR leger, TWaver und Healingwisher. Celebi benutze ich hier als Sp.Def Wall und um andere schnellere Pokemon zu paralysieren. Mit der Kehrtwende bekomme ich hoffentlich meine offensiven pokemon sicherer rein.



Latias @ Soul Dew
Ability: Levitate
EVs: 252 HP / 252 Def / 4 Spe
Bold Nature
IVs: 0 Atk
- Defog
- Draco Meteor
- Psyshock
- Tailwind

Dann kommt mein nächstes Supportermon mein physisch defensives Latias welches mit Auflockern und Rückenwind das Team (und besonders Hundemon) supportet und auch ohne Investment mit seinen STABs ordentlich reinhaut besonders gegen Kampfpokemon die ansonsten Hundemon gefährlich werden.


Conkeldurr @ Assault Vest
Ability: Iron Fist
EVs: 252 HP / 252 Atk / 4 SpD
Adamant Nature
- Drain Punch
- Knock Off
- Mach Punch
- Poison Jab

Als physischen Wallbreaker mit enormen Bulk ist mein Meistagriff da. Es soll mit der AV genug aushalten um physische Walls die zu handeln und mit Tempohieb entweder finishen oder Chipdamage verteilen.


Raikou @ Life Orb
Ability: Pressure
EVs: 252 SpA / 4 SpD / 252 Spe
Timid Nature
IVs: 0 Atk
- Volt Switch
- Thunderbolt
- Extrasensory
- Hidden Power [Ice]

Raikou ist ein enorm starker spezieller Wallbreaker der eigentlich ebenfalls nur gefährliche Wasser,Kampf und Boden(evtl.) Pokemon die gut gegen Hundemon sind aus dem Weg räumen soll. Der Voltwechsel bringt zusätzlich momentum und hilft dabei Hundemon Safe reinzubringen.



Muk-Alola @ Assault Vest
Ability: Poison Touch
EVs: 252 HP / 252 Atk / 4 SpD
Adamant Nature
- Poison Jab
- Knock Off
- Pursuit
- Shadow Sneak

Und last but not least mein Alola sleimok welches sich um die Feen kümmern muss welche mir ansonsten Probleme machen können. Es kann außerdem psychopokemon wie Latias und Celebi trappen und evtl. random Vergiftungen verteilen.


So war mein Team ich hoffe ihr habt noch Verbesserungsvorschläge (wenn nicht ist natürlich noch besser xD)
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: [UU] Rund um Mega-Hundemon

#1289805 von CoptuS
14.06.2017, 17:39
Was ich mich so ein bisschen frage, ist, wie du mit Ground Types wie z.B Rabigator oder auch Mammutel fertig werden willst?
Meistagriff ist da nur ein mehr oder weniger guter Check gegen, wenn SR liegen kannst du nur einmal in nen EQ einwechseln und er Zweittyp der oben genannten Pokémon wird auch Celebi und Latias schnell zum Verhängnis.
Wie sind deine Erfahrungen diesbezüglich auf der Ladder? In der Theorie wirken diese sehr bedrohend für dein Team, besonders wenn Rabigator nen Scarf trägt.
Ebenfalls verstehe ich den Tailwind auf Lati nicht, effektiv profitiert keins deiner Mons davon, Meistagriff und Sleimok sind selbst mit doppelter Initiative nicht wirklich schnell und Raikou und M-Hundemon brauchen den Speed eigentlich nicht?
Ich weiß nicht, inwiefern der defensive Split Latias' in der Praxis wirklich was taugt, wenn es keine Möglichkeit hat, seine KP zu regenerieren.
Sind nur mal ein paar Anmerkungen, hab selbst noch nicht die Zeit gefunden, UU zu spielen D: ^^
-0
+0

Re: [UU] Rund um Mega-Hundemon

#1289809 von Holy-Darky
14.06.2017, 18:33
Hey,

  • Mega-Hundemon:
    Ich persönlich würde die Kraftreserve [Pflanze] über den Abgangsbund spielen, weil z.B. kannst du damit schon nach einem Ränkeschmied ein defensives Sumpex und Gastrodon OHKOn, was du ansonsten nicht schaffst. Außerdem triffst du damit Terrakium und Primarene sehr effektiv, die Hundemon ansonsten checken würden, weil sie beide STAB-Attacken resistieren.
  • Celebi: Hier verstehe ich nicht warum du es speziell defensiv spielst, wäre gut eine Erklärung dazu zu hören. Jedenfalls finde ich es nicht besonders gut, weil im UU gibt es nur sehr wenige spezielle Pokémon, die dieses Celebi wallen kann. Auch ist hier das Problem, dass Celebi selbst wenn es einen speziellen Angreifer wallt dieses Celebi aber ebenfalls wallen kann, weil es offensiv absolut nichts dagegegen ausrichten kann z.B. Raikou sobald der Gegner weiß, dass du keine offensive Attacke besitzt, kann es einfach Kraftreserve [Eis] / Spukball spammen oder was noch schlimmer ist einen Delegator aufsetzen und sich dahinter setuppen oder einen freien Angriff haben.
  • Latias: Das Set kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, weil dieses Set Latias komplett einschränkt. Denn Latias ist eher ein offensiver und kein defensiver Supporter. Vor allem verstehe ich auch nicht warum es defensiv gespielt wird aber mit einem offensiven Item ausgerüstet ist. Weiterhin verstehe ich auch nicht warum man auf den Ruheort / Genesung verzichtet. Eine andere Sache ist noch, dass Latias durch dieses Set sehr langsam ist, was zur Folge hat, dass es erst einen Angriff überleben muss bevor es Tarnsteine, Stachler, Giftspitzen, Klebenetz durch das Auflockern entfernen kann oder das Team mit dem Rückenwind supporten kann. Besonders der Rückenwind stört mich, wenn man dein Team ansieht, weil effektiv profitieren nur Hundemon und Raikou von der verdoppelten Init bzw. sie können diese als einzige am effektivsten ausnutzen. Hier würde ich dir zum offenvien Supporter mit scheuem Wesen 252 Init + 252 SpAngr und den Attacken Draco meteor, Psychoschock, Auflockern und Genesung raten.
  • Meistagrif: Ich verstehe den Gifthieb auf diesem Set nicht. Ich schätze mal dein Gedanke dahinter ist mit diesem Feen-Pokémon sehr effektiv zu treffen, allerdings ja bringt es dir trotzdem nichts, weil die UU-Feen (Primarene, Togekiss, Feelinara) schneller sind und dir immensen Schaden zufügen können und Clavion ist eh immun dagegen. Sprich es ist eine eher schlechte Coverage, die das Meistagrif zusätzlich noch verschlechtert, weil ohne den Eishieb wird es kompett von Skorgro gewallt. Eine andere Sache ist noch, dass es besser ist das Offensivwesten-Set mit der Fähigkeit Adrenalin zu spielen und die EVs nicht in die KP, sondern in die Spezial-Verteidigung zu investieren. Und das Offensivwesten-Set ist kein Wallbreaker, sondern ein Tank^^
  • Raikou: Ja man kann drüber reden, ob es nicht besser ist den Leben-Orb durch das Wahlglas auszutauschen oder durch die Blitztafel aber an sich ist es okay. Außer eine Sache: Ich würde den Sondersensor durch den Spukball ersetzen, weil er dir Covagemäßig nichts bringt, weil mit dem Sondersensor triffst du zwar Kampf-Pokémon sehr effektiv aber wirklich viel bringt es dir auch nichts. Der Spukball hingegen ist deswegen besser, weil er Celebi, Silvarro härter trifft als die Kraftreserve. Gut du triffst damit Hutsassa sehr effektiv allerdings du hast mit Hundemon und Latias genug für diesen fancy Pilz.
  • Alola-Sleimok: Ja gegen Celebi und Latias hast du eig. keine so großen Probleme kann aber nicht schaden^^ Ist Alola-Sleimok.

Jedenfalls ich persönlich finde dein Team nicht so gut auf M-Hundemon abgestimmt, weil dein besitzt Team auch nicht wirklich gute hart Counter auf die Checks von M-hundemon, welche z.B. M-Aerodactyl, Trikephalo, M-Tohaido sind. Klar du hast zwar Meistagrif allerdings können deine Gegner immer noch wechseln und Meistagrif will vor allem kein Aero-Ass von Aerodactyl oder einen Psychobeißer von M-Tohaido abbekommen. Vor allem M-Aerodactyl ist für dein Team ein Problem, weil du da keinen guten Switch-In hast. Was sehr zu empfehlen ist, weil es eines der stärksten Pokémon im UU ist. Auch Primarene ist ein großer Threat für den du lediglich Alola-Sleimok hast, das von der Hydropumpe lediglich 3HKOt wird (nach Tarnsteinschaden zu ca. 80% ein 2HKO). Mega-Bibor ist auch irgendwo ein Problem, wenn du keine Tarnsteine auf dem Feld hast. Was besonders Schwer ist, wenn man überlegt, dass es Celebi am Tarnsteinlegen verhindern kann und Latias am Tarnsteinentfernen hindern kann.
Zum Rückenwind noch wie gesagt lediglich Raikou und M-Hundemon profitieren davon, weil sie dadurch nicht mehr von M-Aerodactyl, M-Bibor oder Wahlschal-Nutzern wie Trikephalo oder Flampivian gecheckt werden können, allerdings auch hier du musst erstmal die Situation erschaffen in der der Rückenwind frisch draußen ist um eben einen besseren offensiveren Druck erzeugen zu können.
Du solltest dir also wirklich erstmal im klaren sein wie man die Counter und Checks von M-Hundemon besiegen kann -> gute Teampartner. Und dann überlegen welche Sets und Items am besten für die Teampartner sind um den meisten Support für M-Hundemon leisten zu können.

Die Counter und Checks sind:
  • Mega-Aerodactyl, M-Tohaido outspeeden es und OHKOn es mit ihren STAB-Attacken.
  • Trikephalo tankt jede Attacke und kann es mit max. zwei Draco meteor ausm Spiel nehmen
  • Wahlschal-Nutzer wie Flampivian, Terrakium, Panferno oder Rabigator outspeeden es und OHKOn es.
  • Tarnsteine schränken seine Switch-In Möglichkeiten ein und sorgen dafür, dass es von gewissen Attacken leichter besiegt werden kann z.B. ist ein Schlagbohrer von M-Bibor nach Tarnsteinschaden ein sicherer OHKO, während der Orkan von M-Tauboss eine Role ist aber eine sehr hohe.
  • Sehr effektive Prio wie Wasserdüse von Krebutack oder Tempohieb von Meistagrif

Das war jetzt jedenfalls mein erster Eindruck von deinem Team, hoffe ich konnte dir helfen :)
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste