Die ersten Regeln zum VGC18 wu...

#1295848 von Holy-Darky
07.10.2017, 16:40
Die ersten Regeln zum VGC18 wurden veröffentlicht


Das VGC17-Format neigt sich langsam dem Ende zu und wird direkt ab dem 1.Januar.2018 vom neuen VGC18-Format abgelöst. Schon jetzt wurden erste Details zu den neuen Regeln veröffentlicht.



The Pokémon Company hat gestern Abend die ersten Regeln zur neuen Videospiel-Meisterschaften 2018 (kurz VGC18 vom englischen Video-Game-Championchip 2018) veröffentlicht. Ab dem 1. Januar 2018 werden alle Online-Turniere auf diese neuen Regeln umgestellt:
  • Alle Kämpfe werden als Doppelkämpfe in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond ausgetragen.
  • Alle Pokémon aus dem Nationalen Pokédex sind zugelassen, mit den folgenden Einschränkungen:
    • Pokémon müssen über das Alola-Symbol verfügen, das beweist, dass sie in der Alola-Region gefangen wurden.
    • Mysteriöse Pokémon, einige Legendäre Pokémon und Ash-Quajutsu sind nicht zugelassen.
  • Identische Pokémon sind nicht zugelassen.
  • Alle Items sind zugelassen, aber die Verwendung identischer Items ist nicht gestattet.
  • Alle Pokémon werden auf Lv. 50 gesetzt, auch solche, deren tatsächlicher Lv. unter 50 liegt.
  • Die Spielzeit pro Spieler beträgt 5 Minuten (im VGC17 betrug die Spielzeit 10 Minuten).

Das vollständige Dokument zu den Turnierregeln der Pokémon-Videospiel-Meisterschaften 2018 für Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond wird im Dezember auf der Internetseite von Play! Pokémon unter „Regeln und Ressourcen“ verfügbar gemacht. Es wird erwartet, dass Spieler, die an einem Turnier teilnehmen, diese Regeln verstanden haben. Daher solltest du sie dir vor der nächsten Veranstaltung sorgfältig durchlesen.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295849 von silViiii
07.10.2017, 16:44
Verstehe ich das richtig? Es gibt einen nationalen Pokedex in USUM!?
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295860 von Zidane Tribal
07.10.2017, 21:49
Muss es nicht zwangsläufig heißen.

Viel mehr verstehe ich die Änderung auf 5 Minuten weniger. Was bringt es ihnen? Das ist dann doch ein gehetzte Sondergleichen. Bei dem Zeitdruck würde es mich nicht wundern, wenn einige Missplays zustande kommen.
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295862 von XIce_MasterX
07.10.2017, 22:37
Sehr enttäuschend. So geht eine weitere Saison ohne mich vorrüber. Ich hoffe es kommt noch ein mal ein solch' cooles Format wie VGC16 in den kommenden Saisons...
Das mit der erweiterten Zeitlimitierung ist ja mal total der Quatsch. Ich bin sowieso jemand der Spiele auf Zeit absolut nicht mag. Allerdings ist das ja nicht mal mehr ein Spiel auf Zeit, sondern 1 Zug und das Spiel ist quasi schon vorbei...

Sehr, sehr enttäuschende Nachrichten...
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295865 von Zidane Tribal
07.10.2017, 23:10
XIce_MasterX hat geschrieben:Sehr enttäuschend. So geht eine weitere Saison ohne mich vorrüber. Ich hoffe es kommt noch ein mal ein solch' cooles Format wie VGC16 in den kommenden Saisons...

VGC16 war bei sehr vielen Spielern das unbeliebteste Format was es gab. Und ich fand das Double-Primal/XernDon Meta alles andere als cool.
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295872 von XIce_MasterX
08.10.2017, 12:27
Zidane Tribal hat geschrieben:
XIce_MasterX hat geschrieben:Sehr enttäuschend. So geht eine weitere Saison ohne mich vorrüber. Ich hoffe es kommt noch ein mal ein solch' cooles Format wie VGC16 in den kommenden Saisons...

VGC16 war bei sehr vielen Spielern das unbeliebteste Format was es gab. Und ich fand das Double-Primal/XernDon Meta alles andere als cool.


Das mag ja sein. Ich habe ja auch nur meine Meinung repräsentiert und mir hat das Meta gefallen.^^
Worum es mir aber ohnehin hauptsächlich geht ist die Zeitlimitierung. Ich würde gerne den näheren Sinn dahinter verstehen. Man muss sich doch bewusst sein, das vor allem Neulinge von so einem Format mit solchen Regeln eher abgeschreckt werden, als das sie großes Interesse zeigen werden.
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295880 von DerSpieler
08.10.2017, 15:09
Wie ist "5min pro Spieler" eigentlich zu verstehen?
Hat z.B. jeder Spieler zur Attacken-Auswahl insgesamt 5min oder jede Runde wieder neue 5 Minuten?
In beiden Fällen kommt mir die Zeit für die Doppelkampfregeln eigentlich ausreichend vor, sofern man nicht noch 10 Calcs durchprobieren muss, was mich in Wifi-Kämpfen schon manches mal bei Gegnern genervt hat.
Der Kampf an sich ist dadurch auch nicht auf 10min begrenzt, richtig? - Das zielt darauf ab ob die Zeit während den Animationen weiter läuft?
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295885 von Zidane Tribal
08.10.2017, 16:16
DerSpieler hat geschrieben:Wie ist "5min pro Spieler" eigentlich zu verstehen?
Hat z.B. jeder Spieler zur Attacken-Auswahl insgesamt 5min oder jede Runde wieder neue 5 Minuten?
In beiden Fällen kommt mir die Zeit für die Doppelkampfregeln eigentlich ausreichend vor, sofern man nicht noch 10 Calcs durchprobieren muss, was mich in Wifi-Kämpfen schon manches mal bei Gegnern genervt hat.
Der Kampf an sich ist dadurch auch nicht auf 10min begrenzt, richtig? - Das zielt darauf ab ob die Zeit während den Animationen weiter läuft?

Der Timer läuft runter, während du eine Attacke auswählst. Also während der Animationszeiten von Wechsel oder Attacken bleibt der Timer stehen.

Ich denke nicht, dass 5 Minuten ausreichen, da die meisten Züge schon arg an das Zeitlimit von 45 Sekunden gehen. Doppelkampf ist nunmal ein bisschen was anderes als Einzelkampf.
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295892 von LordBingo
08.10.2017, 19:40
Fänd ich super, wenn nicht die Zeitbegrenzung runtergestuft worden wäre. 10 Minuten pro Spieler waren eigentlich perfekt, jetzt muss man sich da rumhetzen ohne Ende. Ich weiß nicht, wo Gamefreak immer diese bescheuerten Ideen hernimmt...

Naja es bleibt dabei, VGC14 war imo eindeutig der beste Modus, danach wurde es stetig schlimmer, VGC17 war jetzt einfach nur noch langweilig ohnegleichen. Mal schauen ob VGC18 sich dahingehend verbessern kann. Immerhin kann ich jetzt anscheinend wieder Ttar, CharY, Hydreigon, Mamo usw. spielen, die haben mir gefehlt :).

Aber ganz klares Minus wegen dieser 5-Minuten Zeitbegrenzung, das is echt ein Sch***
-0
+0

Re: Die ersten Regeln zum VGC1...

#1295919 von mono117
09.10.2017, 18:06
bis auf die 5 Minuten Zeit, die ich als Anfänger schade finde, ist es eigentlich ziemlich cool. naja.
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste