Kopplosio: Top oder Flop?

#1297367 von Holy-Darky
10.11.2017, 13:56
Kopplosio: Top oder Flop?




Übersicht

Typ: Bild / Bild
Fähigkeit: Bestien-Boost
"Besiegt ein Pokémon mit dieser Fähigkeit ein anderes Pokémon, wird sein höchster Statuswert erhöht.
Sind mehrere Werte des betreffenden Pokémon gleich hoch, erhält der Angriff die höchste Priorität, die Verteidigung die zweithöchste und so weiter. Das führt dazu, dass bei einem Pokémon mit zwei oder mehr gleich hohen Werten nie die Initiative erhöht wird und die Spezialverteidigung nur dann, wenn Angr., Vert. und SpAngr niedriger als diese sind."

Statuswerte KP Angr Vert SpAngr SpVert Init
Basiswerte 53 127 53 151 79 107

Attacken:
  • Knallkopf
  • Feuersturm
  • Flammenwurf
  • Spukball
  • Kraftreserve
  • Psychokinese
  • Psychoschock
  • Finsteraura
  • Abschlag
  • Irrlicht
  • Gedankengut
  • Verhöhner
  • Trickbetrug
  • Delegator
  • Dunkelnebel
  • Magiemantel

Meine persönliche Meinung

Ich glaube, dass Kopplosio sicher im OverUsed landen wird. Denn die Ultrabestie besitzt mit einem Spezial-Angriff von 151 Base eine überwältigende Offensive, welche durch den Bestien-Boost zusätzlich erhöht werden kann. Dazu hat es mit Feuersturm / Flammenwurf und Spukball auch noch zwei offensiv starke STAB-Attacke. Allein diese beiden geben ihm schon eine fast perfekte Coverage in die nur sehr wenige Pokémon wie beispielsweise Despotar, Aggrostella oder Chaneira sicher einwechseln können. Deshalb finde ich es an sich auch nicht wirklich so schlimm, dass es kaum andere nützliche spezielle Attacken erlernt, weil meiner Meinung nach reichen seine STAB-Attacken vollkommen aus. Was ich persönlich sehr schön finde, weil es sich dadurch mehr auf die anderen Attacken konzentrieren kann:
  • Irrlicht: Das Irrlicht kann eine nützliche Option sein um beispielsweise Despotar besser entgegenwirken zu können.
  • Gedankengut & Delegator: Das Gedankengut als kleine, nette Setup-Attacke, während der Delegator ihn davor schützt nicht so leicht revenged zu werden. Beides kombiniert sorgt dafür, dass es auch als Stallbreaker agieren kann, da es damit Chaneira besiegt.
  • Trickbetrug: Der Trickbetrug ist vor allem für potenzielle Wahlglas- und Wahlschal-Sets sehr schön, weil es damit das entsprechende Wahlitem defensiven Pokémon unterjubeln kann um sie einmal zu schwächen und um einmal das Item loszuwerden, wenn es nicht mehr benötigt wird.
  • Abschlag: Den Abschlag sehe ich auf Kopplosio als nette Überraschung an, um besser speziell defensive Pokémon wie Aggrostella, Chaneira oder Suicune zu schwächen.
Zu guter Letzt liegt es mit seiner Initiative von 107 Base noch in einem angenehmen Speedtier, da es dadurch nicht nur defensive, sondern auch einige offensive Pokémon wie Kapu-Fala, Zygarde, Mega-Meditalis oder Mega-Glurak X / Y outspeeden kann.

Sets von denen ich denke, dass sie spielbar sein könnten:
  • Kopplosio @ Wahlglas
    Wesen: Scheu
    EVs: 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    - Feuersturm
    - Spukball
    - Knallkopf / Flammenwurf
    - Trickbetrug / Flammenwurf
  • Kopplosio @ Pyrium Z / Phantomium Z
    Wesen: Scheu
    EVs: 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    - Gedankengut
    - Delegator
    - Feuersturm / Flammenwurf
    - Spukball
  • Kopplosio @ Wahlschal
    Wesen: Scheu
    EVs: 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    - Feuersturm
    - Spukball
    - Flammenwurf / Knallkopf
    - Trickbetrug
  • Kopplosio @ Pyrium Z / Phantomium Z
    Wesen: Scheu
    EVs 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
    - Feuersturm
    - Spukball
    - Irrlicht
    - Abschlag / Knallkopf
Ich habe mal bewusst die beiden, in meinen Augen, Wallbreaker-Sets nach ganz oben gesetzt, weil diese sicher am effektivsten im OverUsed sein können. Denn das ist auch ein Grund warum ich Kopplosio im OverUsed sehe. Aktuell hat sich das Tier sehr stark in die Richtung bulky Offensiv und Balanced entwickelt. In solch einem Metagame sind starke Wallbreaker einfach Goldwert und Kopplosio ist in meinen Augen durch seinen hohen Spezial-Angriff kombiniert mit der guten Offensive ein starker Wallbreaker. Aber auch in einem Wahlschal-Set sehe ich sehr viel Potenzial. Denn dieses ist durch seine hohe Durchschlagskraft, der brillanten Initiative und dem Bestien-Boost ein guter Lategame-Cleaner mit dezenter Offensivbreaker-Fähigkeit.
Ich denke jedoch nicht, dass es broken im OverUsed sein wird. Kopplosio ist mit 53 / 53 / 79 sehr fragil, wodurch sich seine Switch-In Möglichkeiten auf gute Doppelwechsel, VoltTurn-Support und free Switches beschränken. Dazu ist es nicht nur gegen Tarnsteine, sondern gegen jeden Hazard anfällig. Dies ist deshalb ein Problem, weil Hazards in Form von Stachlern und Giftspitzen im momentanen OverUsed sehr beliebt sind und dementsprechend häufig genutzt werden. Dieser Punkt hat zur negativen Folge, dass sich seine Switch-In Möglichkeiten noch weiter verkleinern. Weiterhin besitzt es eine Schwäche gegen Unlicht-Attacken, wodurch es sehr leicht von Despotar und Snibunna mit der Verfolgung getrappt werden kann. Auch sorgt diese Schwäche dafür, dass es von Mega-Flunkifers und Caesurios Tiefschlag leicht aus dem Spiel genommen werden kann - besonders die Wahlitem-Sets. Aber auch seine Anfälligkeit gegenüber Wasser-Attacken ist sehr problematisch, da beide Quajutsu-Formen aktuell sehr beliebt sind. Hierbei finde ich, dass die Ash-Form der beste Revenger für Kopplosio sein wird, da es jedes Set ganz leicht mit dem Wasser-Shuriken OHKOn kann.
Insgesamt denke ich, dass der Clown ein nicht zu unterschätzender Threat im OU sein wird, aber definitiv nicht broken. Seine Niche wird wahrscheinlich entweder in Richtung Wallbreaker oder Lategame-Cleaner gehen.
So meine bescheidene Theorie / Meinung über Kopplosio.

Deine Meinung

Was denkst du über Kopplosio? Was vermutest du in welchem Tier es landen wird und wie gut es dann in diesem sein wird.
-0
+1

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Kopplosio: Top oder Flop?

#1297379 von RoFnA
10.11.2017, 17:38
Hey, Kapplosio wird sicher ein cooles Pokémon :)
Ich denke aber, dass man seinen Angriff auch sehr gut benutzen kann. Vlt kann es ja eine es Kampf Tutor Attacke erlernen. So hätte er dann eine gute Coverage gegen Despotar.
-0
+0

Re: Kopplosio: Top oder Flop?

#1297385 von Holy-Darky
10.11.2017, 20:03
Hey,
Nein leider lernt Kopplosio keine Kampf-Attacke, alle wichtigen, nützlichen, gängigen Attacken sind in der Liste im Startpost vermerkt. Das es gegen Despotar "komplett machtlos" ist, ist auch nicht so sonderlich fatal, weil kein Pokémon ist perfekt / kann in einem Moveset eine Antwort auf jedes Pokémon haben.
Aber ich bin echt gespannt darauf wie Kopplosio sich im Metagame schlagen wird und freue mich schon darauf es endlich im Kampf nutzen zu können :) Was um ehrlich zu sein nicht nur an seinem möglichen Potenzial liegt, sondern daran, dass ich es vom Design her einfach unglaublich cool finde^^
-0
+0

Re: Kopplosio: Top oder Flop?

#1297427 von Unicorndog
11.11.2017, 18:40
Gegen Despotar lässt sich HP Kampf ja noch spielen. Ultrabestien spiel ich im Allgemeinen ungerne mit einem Choice Item wegen deren Fähigkeit. Kaum besiegt man ein mon, gewinnt den Boost und der Gegner wechselt etwas ein gegen das wir mit der aktuell gelockten Attacke nichts ausrichten können. Man ist gezwungen zu wechseln und der Boost ist weg und gerade dieser Boost ist das was ich an den Bestien so mag. Ich sehe mehr potential in dieser Bestie als Z User. Was mich aber mehr Interessiert ob UB Klebrigkeit spielbar ist, wenn es einen akzeptablen speed Wert hätte wäre es vllt. ein guter Kapu und im Allgemeinen eim guter Feen Counter.
-0
+0

Re: Kopplosio: Top oder Flop?

#1297447 von TheLoki
11.11.2017, 22:59
HP Kampf sollte nicht möglich sein, da es keine DV-Combo mit 3x31 DVs vorhanden ist. ich denke, dass dieses UB sich am Ende im BL wiederfinden wird.
-0
+0

Re: Kopplosio: Top oder Flop?

#1297452 von Unicorndog
12.11.2017, 09:40
Ah Mist stimmt ja. Ich vermute auch eher BL. Es hat einen extrem schlechten Bulk und seine Typen verschaffen ihm viele häufig vorkommenden Schwächen. Da wären Geist, Unlicht, Wasser, Boden, Gestein, (Elektro? Da bin ich mir grad nicht sicher eie Elektro sich auf den Ghost type auswirkt) und jetzt sehen wir das es gegen viele Gegner den Kürzeren zieht: Gengar(außer Kopplosio ist gescarft), Despotar, Quajutsu, scarf Demeteros, scarf Stalobor, scarf Anego(wobei ich mir nicht sicher bin ob das nicht im UU gelandet ist) und wer weiß, was ich noch alles vergessen hab. Es ist sehr fragil und es bedarf (gefühlt) nur eine Berührung um es zu killn, was bedeutet dass man es kaum in etwas sicher einswitchen kann. Trotzdem sind seine offensiven Fähigkeiten nicht zu unterschätzen.
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste