Fragen zur Shinyzucht

#1297378 von Volcarona315
10.11.2017, 17:37
Hey,

ich hoffe das ist okay, dass ich einen eigenen Thread erstelle. Ich fürchte meine Frage ist in dem anderen Thread untergegangen.

Und zwar habe ich mich schon belesen über die Shiny-Zucht, aber dennoch finde ich das Thema ziemlich komplex.
Ist denn die Chance 1:64, wenn ich das Shiny Garados mit einer Rettan in die Zucht gebe oder muss das Rettan die bestimmten Werte haben, damit überhaupt ein Shiny schlüpfen kann?
Ca. 15 Eier sind bei mir schon geschlüpft, aber ich hatte noch kein Glück.

Und wie genau komme ich dann an die EV Werte ran? Weiß nicht, wo ich die finden kann.

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen

LG
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297402 von Natsu_Dragneel
11.11.2017, 10:16
Heyho^^

Ja, die Chance müsste 1:64 bertragen.
Ich weiß nicht, ob es für Gen2 spezielle Rechner gibt, womit du die Werte rausbekommen kannst. Ein Problem dürften jedoch evtl. verteilte EVs sein.
-0
+1

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297407 von Volcarona315
11.11.2017, 11:38
Ah cool, dann hatte ich bisher wohl pech, dass noch keine Shiny Rettan geschlüpft ist.
Also ist sozusagen die "Basischance" bei 1 Shiny + 1 Random (unabhängig vom lvl etc.) = 1:64 und wenn man diese dann erhöhen will, muss man sich dann die DVs usw, ausrechnen?
Vorausgesetzt die beiden "Eltern" sind aus der gleichen EI-Gruppe natürlich xD

Schön, dass die Produktion und das Schlüpfen bei Rettan-Eiern nicht so lang dauert, ich werde jetzt eh rumfahren müssen, um die beiden legendären Raubkatzunde zu finden und zu fangen, da wird das hoffentlich bald was, hihi

Vielen Dank, für deine Antwort. Wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich etwas richtig mache, dann tendiere ich dazu meine Taktiken öfter über Bord zu werfen, was in dem Fall hier eher zu keinem Ergebnis führen würde xD

Achso, unten gibts den DV-Rechner. Da soll man allerdings die EVs eingeben und ich hab keinen Plan, woher man die bekommt xD

http://pi.pokefans.net/rechner/dv-rechner
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297412 von Die Pokemon-Oma
11.11.2017, 15:05
Hallo,

EV's bekommen Pokémon durch das Kämpfen gegen andere Pokémon. Das ist unterschiedlich: Ein Raupy gibt z. B. 1 EV auf die KP, ein Sandan 1 EV auf die Verteidigung, ein Myrapla 1 EV auf den Spez.-Angriff.

Frisch gefangene Pokémon haben grundsätzlich keine EV - also den EV-Wert von 0 (zum im DV-Rechner eingeben). :)

Wenn du allerdings mit den Zucht-Pokémon bereits Kämpfe ausgetragen hast, ist die Sache schwierig. In der 2. Gen. gibt es leider noch keine Möglichkeit, diese wieder zu entfernen, um die DV-Verteilung dann genau prüfen zu können. Du könntest allenfalls versuchen, 'Pi mal Daumen' grob zu schätzen - aber die Ergebnisse sind dann natürlich nicht zuverlässig.

Ich hoffe, das hilft dir ein klein wenig weiter. :)

LG,

Die Pokémon-Oma Bild
-0
+1

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297421 von Volcarona315
11.11.2017, 17:17
Hey hey,

oha.. Schade.. Da soll mal noch einer sagen Pokemon sei was für Kinder! :?: Ich hab die Spiele vorher noch nie gespielt, daher weiß ich noch nicht so gut über alles bescheid :/

Schade, ich hab mir das leider gar nicht notiert bisher. Schätzen ist da auch schwer, da ich nie wirklich Top-Schutz oder dergleichen verwende und oft auch gegen wilde Pokemon kämpfe.
Also ist das ja dann das einzig sichere, sich alles zu notieren und dann ab Level 50 auszurechnen, damit man zuverlässig die DV-Werte errechnen kann, oder?

Was ist denn jetzt z.B.: Wenn ich ein weibl. Arbok auf Level 50 habe, wovon ich mir die Werte alle notiert habe und das dann auch ein Shiny-Kandidat wäre und das dann mit dem Shiny-Garados in die Zucht gebe, ist das Kind dann zu 100% Shiny?
Oder wie wäre da die Chance auf ein Shiny?

LG
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297455 von dyna
12.11.2017, 11:24
1:64 ist, wenn mich nicht alles täuscht, das Optimum für die Shinychance, und die meisten Wege ohne Shiny Ditto haben schlechtere Wahrscheinlichkeiten.

Es vererbt ja immer nur ein Elternteil seine IVs und immer nur Vert und Spez (wobei Spez zu 50% mit +/-8 verändert wird) - alle anderen Werte werden wie bei einem wilden Pokémon gewürfelt und das andere Elternteil trägt nichts zu den IVs bei. Damit ein Pokémon Shiny ist, muss folgendes erfüllt sein:
  • Angr muss einen DV von 2, 3, 6, 7, 10, 11, 14 oder 15 haben (Wahrscheinlichkeit dafür ist 50%)
  • Verteidigung muss genau 10 betragen (W'keit ist normalerweise 1/16, bei Vererbung hingegen 100%)
  • Init muss ebenfalls genau 10 betragen (W'keit dafür ist immer 1/16)
  • Spez muss ebenfalls genau 10 betragen (W'keit ist normalerweise 1/16, bei Vererbung hingegen 50%)

Daraus ergeben sich dann die bekannten Shiny-Chancen: Normalerweise 1/2 * (1/16)3 = 1/8192 -- wenn die IVs von einem Shiny-Elternteil vererbt werden, 1/2 *1/2 * 1/16 = 1/64.

Ohne Ditto kommt nun halt noch das Geschlecht des Kindes hinzu. Dieses wird von den Angriffs-DV bestimmt (ich weiß gerade nicht, welche Werte zu welchem Geschlecht führen - es führt allerdings dazu, dass weibliche Pokémon in OG-Johto im Schnitt ein kleines bisschen schwächer sind als männliche. Bulbapedia behauptet zudem, es sei unmöglich, ein weibliches Shiny einer Spezies mit 7:1 männlich:weiblich zu bekommen, wie z.B. die Starter), so dass in den meisten Fällen noch ein zusätzlicher Faktor von 1/2 hinzukommt, ob denn auch das Shiny-Elternteil seine Werte vererbt, so dass die W'keit auf 1/128 sinkt.

Ist das Verhältnis m:w nicht 1:1, ändert sich das natürlich; zum Beispiel kann ein Shiny Rossana (100% weiblich) niemals seine DVs an seine Kussila-Babies vererben, so dass hier die Shiny-Chance sogar Null ist - der Vater müsste passende Vert- und Spez-DVs haben, und wenn er diese hat, ist er nicht kompatibel mit einem Shiny Rossana.

Ich glaube nicht, dass es möglich ist, diese Chance durch ein "Halb-Shiny-Elternteil" zu verbessern - hat das NIcht-Shiny-Elternteil Shiny-kompatible Vert- und Spez-IVs, so kann es sich nicht mit einem Shiny paaren, und hat es diese passenden Werte nicht (oder nur einen passenden Wert), vererbt es diese unpassenden Werte an das Babymon, ergo kein Shiny. Es ist also immer erforderlich, dass das Shiny-Elter seine Werte vererbt, und auch es sicher ein paar Szenarios gibt, wo man dies ohne Ditto garantieren kann (Sind (Shiny-)Machollo und Rossana kompatibel? Hier müsste es eig. klappen), ist dies normalerweise nur mit Ditto garantiert.
-0
+1

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297473 von Volcarona315
12.11.2017, 17:24
Hey,

wow vielen Dank, dass Du Dir so viel Mühe gemacht hast, um diese detaillierte Antwort zu schreiben.

Okay wow, das ist ja dann doch viel unwahrscheinlicher als ich befürchtet hatte.

Anhand meines Beispieles jetzt: Shiny Garados m + Rettan w wäre dann wohl die Wahrscheinlichkeit 1:128, oder? Und wenn ich es richtig verstanden habe, könnte dann wenn nur ein weibliches Shiny schlüpfen, da es ja die Shiny Werte vom Garados braucht, welches ja männlich ist. Da aber die Chance, ein weibliches Shiny zu bekommen um ein siebenfaches geringer ist, als ein männliches Shiny, wäre die Chance dann schon wieder bei ca. 1:1000?
Mag gerne überprüfen, ob ich Dich richtig verstanden habe.

Wenn ich richtig liege, dann wäre das ja echt ein riesengroßer Aufwand, da ja auch wiederrum nur ein männliches Shiny Rettan nützlich wäre um damit weitere Shinys aus der Feldgruppe zu züchten.

Da ich leider nicht die Möglichkeit zum Tauschen habe, habe ich mich sowieso dazu entschieden, die mir nicht erhältlichen nach beenden der Story dann zu ercheaten. Ich hab mir jetzt auch ein Shiny Ditto ercheatet, um mich besser reinzufinden in die ganze Zuchtgeschichte. Ich bin normalerweise kein Freund vom Cheaten, da mir aber die Shinys nur in dieser einen Generation von Nutzen sein werden, denke ich, geht das in Ordnung.
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297486 von dyna
13.11.2017, 00:25
Ein weiterer Grund, warum Shiny Ditto der Standard zur Shinyzucht war, ist, dass man es relativ leicht mit einem Glitch erzeugen konnte (man muss dazu ein Shiny in ein Gen.I-Spiel tauschen, damit es Mimikry lernt. Keine Ahnung, ob das mit den VC-Versionen noch geht), also fühl dich nicht schlecht, nur weil du ein Zuchtpokémon ercheatest hast. ;)

Volcarona315 hat geschrieben:Anhand meines Beispieles jetzt: Shiny Garados m + Rettan w wäre dann wohl die Wahrscheinlichkeit 1:128, oder? Und wenn ich es richtig verstanden habe, könnte dann wenn nur ein weibliches Shiny schlüpfen, da es ja die Shiny Werte vom Garados braucht, welches ja männlich ist. Da aber die Chance, ein weibliches Shiny zu bekommen um ein siebenfaches geringer ist, als ein männliches Shiny, wäre die Chance dann schon wieder bei ca. 1:1000?
Mag gerne überprüfen, ob ich Dich richtig verstanden habe.
Rettan ist hat ein m:w-Verhältnis von 1:1, also müsste die Chance tatsächlich 1/128 betragen: 1/2, dass das Baby weiblich ist, mal 1/64, dass die nicht vererbten IVs die richtigen Werte haben.

Bei der siebenfach geringeren Chance bin ich nicht sicher, was du meinst - soweit ich weiß, ist die Shiny-Chance zumindest für Pokémon mit 1:1 Geschlechterverhältnis unabhängig vom Geschlecht. Nur bei Pokémon mit ungleicher Geschlechtsverteilung ändert sich da vermutlich etwas, da ja sowohl Geschlecht als auch Shiny-Status von den Angr-IV abhängen. Ich weiß nur leider nicht die zugehörigen Nummern für die Geschlechtsbestimmung, also ob es z.B. [0-7:weiblich - 8-15:männlich] oder [gerade Zahl:weiblich - ungerade Zahl:männlich] für die 1:1 Geschlechtsverteilung ist, ganz zu schweigen von den anderen Ratios. :/
-0
+1

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297489 von Volcarona315
13.11.2017, 08:13
Okay, dann hab ich dich wohl falsch verstanden. Also sollte ich wohl ab Gen III die Fleißpunkte direkt notieren, damit ich weiß, ob ich den idealen Zuchtpartner habe?
Brauchen dann beide Partner die richtigen DVs damit die Chance sich erhöht?

Ich mag cheaten sonst echt nicht, weil es ja immer solche Cheats gibt, die das Spiel so manipulieren, dass es für mich direkt keinen Spaß machen würde.
Mit dem Shiny-Cheat fand ich das ganz witzig, da sind mir nur Shinys begegnet und man konnte uch nicht aus dem Kampf flüchten, also musste ich die armen Dinger alle direkt zermalmen, bis ich das Shiny Ditto traf xD
Ich hatte ja noch kein Glück, dass mir ein wildes Shiny begegnet ist.
Auf jeden Fall hab ich jetzt schon ein paar kleine Karnimanis, die alle Surfer und Eishieb beherrschen xD
Ist echt interessant, dass sich auch die Attacken mit vererben.
Mal schauen, ob ich mein Team als Shinys hochgezogen krieg. Liegt ja noch was vor mir xD
Impergator, Crobat, Arkani, Nachtara und Sarzenia xD

Ja, ich werd sie ja nur in der Edition nutzen können, von daher finde ich es nicht so schlimm, dass ich mir das Shiny Ditto ercheatet hab.
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297491 von dyna
13.11.2017, 10:12
Oh, dies alles funktioniert ausschließlich in der zweiten Generation. Ab den GBA-Spielen sind Geschlecht und Shiny-Status eigene Parameter und völlig unabhängig von den Statuswerten.

(Außerdem eine kleine Anmerkung, dass EVs in den ersten beiden Generationen noch anders funktioniert haben. Anstelle des Mechanismus, den die Oma nennt, gibt jedes besiegte Pokémon so viele "Stat-EXP", wie es seinen Basiswerten entspricht. Myrapla, zum Beispiel, gibt 45 KP-EXP, 50 Angr-EXP, 55 Vert-EXP usw. Anders als in den Nachfolgern kann ein Pokémon all seine Statuswerte maximieren (natürlich nur, soweit es die DVs erlauben), aber man braucht insgesamt 65535 Stat-EXP, um einen Statuswert zu maximieren - d.h. man müsste zum Beispiel 656x Mew besiegen, um alle Statuswerte zu maxen, und Mew is ja auch noch ein Pokémon mit sehr hohen Basiswerten.)
-0
+1

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297503 von Volcarona315
13.11.2017, 13:16
Ah oki, dann muss ich mich belesen bevor ich mit Gen III anfange und worauf ich achten muss.

Wie ist das eigtl. mit dem Eier-legen?
Ich finds komisch, mir scheint als wären die Zeiten bis ein Ei da liegt, immer unterschiedlich. Manchmal habe ich bis zu 3 Eier gleichzeitig und dann wiederrum dauert es ziemlich lange bis ein Ei da ist und ich keines mehr bei mir trage.

Gibt es da eigentlich Richtwerte? Richtet sich die Dauer nach Schritten oder nach der echten Zeit? Die Tabelle mit den IDs und Ei-Gruppen kenne ich schon, aber das ändert sich ja nicht, wenn ich immer die gleichen Pokemon in der Pension lasse.

Ich probiere das grade immer, dass ich zur Route 44 fahre und dann 12 Runden um den Teich fahre und dann wieder zurück. Allerdings klappt das auch nicht immer. Ich hab gehört, dass man es vermeiden soll, zu oft bei der Pension vorbei zu schauen, also müsste es sich ja negativ auswirken, wenn ich gucke und noch kein Ei da liegt.
Habt Ihr da Tipps?
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297518 von JanTer
13.11.2017, 20:14
Hallo,
ist es immer zufällig welcher Elternteil seine DV's vererbt? Ich habe auch gelesen das es wichtig ist, welches Pokemon bei welchem Pensionsleiter abgibt. Oder ist das unwichtig?
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297524 von Volcarona315
13.11.2017, 21:09
Hey,

also ich spiele Kristall und habe gerade mal getauscht, hatte vorher immer das Impergator beim Opi und das Shiny Ditto bei der Omi. Es wird gesagt, dass es trotzdem Interesse zeigt.
Irgendwie frustrierend, wenn man viel durch die Gegend läuft und das Ei oft nicht erscheint. Gerade wenn man eigentlich storytechnisch nichts mehr zu erledigen hat, außer Ho-Oh und Lugia :(
-0
+0

Re: Fragen zur Shinyzucht

#1297938 von Volcarona315
21.11.2017, 18:52
dyna, vielen vielen Dank für die Tipps.

Bild

Ich wollte schon fast aufgeben, da ich immer nur sinnlos im Kreis gefahren bin. Nun kann ich Mini-Psycho endlich währenddessen trainieren. :bier:

Aber gut, ich hab ja noch was vor mir, hehe

Edit: Das war das 37.Ei xD
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste