Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Solgaleo

#1253628 von ranger9
12.06.2016, 20:30
Mich hat dieses Pokémon ehrlich gesagt auch komplett enttäuscht... Ich verstehe einfach nicht, warum das Sonnen Legi keinen Feuer Typen hat und warum es Psycho hat :eyebrow: Zudem: Unkreative Fähigkeit und Pyroleo Abklatsch. Der Name hört sich jedoch interessant an.
-0
+0

Re: Solgaleo

#1253660 von MrKrabs
13.06.2016, 13:08
Das es die selben Typenkombi hat wie Metagross ist jetzt ned soo schlimm (bis auf die Tatsache das wir schon wieder ein Psycholegi haben und mich das langsam richtig aufregt) aber genau die selbe Fähigkeit wie Metagross nur unter anderem Namen ist echt grenzwertig...und die Spezialattacke von Solgaleo macht auch den Anschein, dass es wie Metagross auch physisch ist...ich hab nichts gegen öfters auftretenden Typenkombis, aber die Fähigkeit hat es echt zu ner Metagrosskopie gemacht...
-0
+0

Re: Solgaleo

#1253675 von sorarikukairi
13.06.2016, 15:19
Ich kann ehrlich gesagt nach wie vor nicht nachvollziehen, wo Solgaleo bitteschön ein Pyroleo Abklatsch ist. Ja gut, es handelt sich bei beiden um einen Löwen, doch sehe ich keinerlei relevante Ähnlichkeit zwischen beiderlei, noch irgendetwas Anderes, was dafür sprechen könnte. Bleibe ich bei der Wahrheit, regt es mich sogar mittlerweile auf, wie Personen mitunter Lunaala als UHaFnir Duplikat bezeichnen, lediglich, weil beidesamt eine Fledermaus repräsentieren. Es ist ein ausgesprochen schwaches Argument, es damit bezeugen zu wollen, zumal es eine deutliche Differenz gibt. Welche? Nun, eventuell mag ich die Einzige sein, der es so erscheint, doch jegliche Generation hat einen besonderen Punkt. Einen markanten Aspekt, der sie sorgfältig voneinander trennt und sie als eigenständige Editionen gelten lässt - Der Designstil. Selbstverständlich möchte ich hier keinerlei Person gezielt attackieren, noch sondergleichen, jedoch sollte jedweder einmal grübeln, ob z.B. die 6.Gen tatsächlich mit der 4.Gen gleichzusetzen ist, bevor er mir an den Kopf wirft, die Aussage wäre nichtig. Einhergehend trifft allerdings die Frage auf, wieso sich Leute insofern dennoch darüber aufregen und solches behaupten sollten. Wie zuvor erwähnt, liegt es keineswegs in meiner Intuition, jemanden verbal bzw. generell zu schaden, aber ist dieser "Mechanismus" ebenso unter Starrsinn bekannt. Unter Starrsinn kann man in etwa definieren, indem man eine Person darunter beschimpft, in anderen Worten ihr etwas Gewisses vorwirft, wenn auch für gewöhnlich nicht im negativen Sinne. Aber was meine ich jetzt eigentlich? Viele haben hohe Erwartungen in beispielsweise Pokémon, in die nächste Generation, was natürlich völlig berechtigt ist und bei mir nicht zwangsläufig anders. Doch vermag ich es, diese in zwei Zeltlager zu spalten, denn dies ist durchaus möglich - Einerseits ist da diese Art von Gamer, die stecken hohe Erwartungen in die neue Generation und wollen diese ebenfalls erfüllt bekommen, erschrecken aber vielleicht, sobald sie den Trailer mit den ersten neuen Pokis sehen, finden je nachdem auch keinen Gefallen daran. Sie wiederholen den Trailer allerdings, erblicken diese Pokémon erneut und mögen sie doch, da sie sich darauf eingelassen haben und der neuen Generation eine Chance geben. Anderseits existiert ebenso die zweite Gruppierung, die Nostalgiker, jedenfalls möchte ich sie so vorerst schimpfen. Die Nostalgiker haben ein Merkmal, das sie auszeichnet wie nichts Anderes, nämlich der genannte Starrsinn. Sie haben zwar meist gleiche Erwartungen, doch werden sie um einiges schneller enttäuscht, vorurteilen oftmals alles ohne irgendeinen Sinn und ziehen hirnrissige Vergleiche, die manchmal an der Schwelle zu Wahnsinn und Verstand stehen. Wozu? Um ein Argument zu haben. Um ihre Nörgelei, ihren grundlosen Hass fortsetzen zu können. Das Witzige daran; Sie sind mit einer Wahrscheinlichkeit von 97% zu denen zu zählen, die sich das Spiel kaufen, meistens, um es danach noch mehr auseinander zu nehmen. Hinzu geschieht es ab und zu, dass es ihnen im Endeffekt doch gefällt, sie aber einen auf Tsundere machen, also es nicht zugeben, und eine derartig sture Eigenschaft behalten. Ich selbst bin in keinerlei Hinsicht besser, denn wer gesteht sich auch gerne etwas ein? Insofern wiederum kann ich es gänzlich verstehen, doch gibt es Situation, Debatten oder was auch immer, in denen sollte man sich einfach zusammenreißen. Des Weiteren will ich damit keinesfalls ausdrücken, diese Leute würden es mit Absicht vollziehen, nein. Starrsinn entsteht oft unterbewusst, man ist somit gar nicht so wirklich Herr darüber. Personen, die davon "betroffen" sind, weisen insbesondere die Eigenschaften auf, sich halt nicht auf etwas von Beginn an nicht einlassen zu wollen und haben ihre Blick typischerweise auf die 1.Gen fixiert - Nicht immer, aber oft genug. Sobald ihnen ein neues Pokémon unter das Auge kommt, muss es mittels Wörter ermordet werden, oder wie man es zu formulieren vermag, denn alles Neue ist automatisch schlecht und darf unter keinen Umständen zugelassen werden, ansonsten brennt die Erde nieder.

Abermals möchte ich erläutern, dass dies mitnichten als Beleidigung verstanden werden soll, womit ich mich für manche unangemessene Formulierungen entschuldige. Zudem existieren auch durchaus Meinungen, die beruhen nicht auf Starrsinn, sondern mögen das jeweilige Pokémon aus plausiblen Gründen nicht, was ich keineswegs ausschließen will.

Eigenes Statement zu Solgaleo; Die 7.Gen wird nicht umsonst die Erste sein, wo ich mich nicht zwischen den Legis entscheiden kann, schließlich sind beide für mich wundervoll designt. Jedoch tendiere ich einen Ticken zu Lunaala, deshalb wird es die Mond Edition. :3

MfG Sora

EDIT; Kann sein, dass ich in meiner.....Kritik oberhalb manches vergessen habe, dies füge ich aber ggf. zu oder erwähne ich später irgendwann einmal, da mir einiges, was ich hinzugefügt haben wollte, nicht mehr einfällt x.x
-0
+2

Re: Solgaleo

#1253686 von Cyber_Trevenant
13.06.2016, 16:17
Seit wann ist Lunala ein UHaFnir-Duplikat? Es hat doch eine ganz andere Form^^
Und Solgaleo könnte man für ein (Mega-)Pyroleo halten :/ Dachte zuerst, es wär ne Weitrentwicklung, aber da Lunala keine Ähnlichkeiten mit anderen Fledermauspokis hatte (vom Typ her würde Fletiamo ihr - hoffe, dass Lunala weiblich ist - am nächsten kommen), hab ich das dann ausgeschlossen...
(zu viele löwenpokis. luxtra war und ist cool und das reicht auch an löwe. naja pyrolea geht noch aber pyroleo ist meh und solgaleo ist auch meh - zwar weniger meh als pyroleo, aber trotzdem)

Und das hat auch oft nix mit Nostalgie zu tun. Es nervt einfach, mehrere Pokis zu sehen, die auf dasselbe basieren und dann auch noch fast gleich designt sind. Das macht den Eindruck, dass GameFreak die Ideen ausgehen...
-0
+0

Re: Solgaleo

#1253689 von sorarikukairi
13.06.2016, 16:23
Jep, die hat es auch....gibt aber dennoch viele, die es als UHaFnir bezeichnen. o~o""
Okay, Mega-Pyroleo kann ich noch halbwegs nachvollziehen, nur entsinnt mich Solgaleo halt eher an Saberleomon, als irgendwie an Pyroleo, zumal sie nun mal beidesamt Löwen repräsentieren und das für mich kein ausschlaggebender Punkt ist, denn ähnlich sehen sie sich nicht soooooo dolle.

Nein nein, 'tschuldige, falls es so rüberkam, aber wie ich unten nochmals erwähnte, will ich damit keinesfalls alle in eine Schublade stecken. o: Dass es irgendwann ätzend wird, sollten allesamt auf demselben Tier, Gegenstand oder sondergleichen basieren, kann ich vollkommen verstehen. Sofern das Poki allerdings seinem "Vorgänger" nicht familiär ist, ist das für mich völlig in Ordnung. Sind sie zum Verwechseln ähnlich....gut, dass ist nun wiederum eine andere Geschichte.
-0
+0

Re: Solgaleo

#1253699 von KleinKokuna
13.06.2016, 16:49
Bin jetzt selber eher weniger von Solgaleos Aussehen (ein hübscher Löwe), als mehr von seinem Typing (Psycho steht ja jetzt wirklich nicht auf der 'Roten Liste'), seiner Ausrichtung (schnüffel... riecht nach einem physischem Sweeper!) und vor allem seiner Trait enttäuscht. Letztere erinnert mich stark an den Schildbürgerstreich bei Reshiram und Zekrom (Terravolt und Turbobrand klingen halt viel mächtiger als Überbrückung ;) ). Aber gut, dass wird halt mal wieder für die ganzen Kiddis sein, die halt große Augen machen werden wenn der Löwe von seinem 'Metallprotektor' gebrauch macht :king: .

Und noch ist ja nicht alles entschieden! Vielleicht hat das Miezekätzchen ja noch ein paar Kniffe in der Mähne, die es von Metagross abgrenzen werden. (Die Hoffnung stirbt zuletzt 8) !)
-0
+0

Re: Solgaleo

#1253718 von DanielNeify
13.06.2016, 18:14
Ich muss mich Soras Worten von Oben anschließen, diese Vergleiche sind, meiner Meinung nach, zu oft anzutreffen, unbegründet und an denn Haaren herbei Gezogen. Noch nie hatte ich solche Probleme mich für eine Main Edition zu entscheiden, beide werde ich mir sowieso hohlen, einfach weil Ich beide Legis extrem Toll finde. Das rumgeheule wegen denn Typen kann ich im grunde nicht verstehen, es gibt erst 3 Pokemon mit der Psycho Stahl Konstelation, Metagross, Jirachi und Bronzong. Und bevor jetzt rumgeheult wird, wie viele Flug/Normal und Pflanze/Gift Pokemon gibt es? ich glaub weitaus mehr, und trotzdem regt sich niemand über ein Weiteres Pokemon dieses Typs aus, weil er etapliert ist. Und selbst wenn die Fähigkeit wie ein gepushter Neutraltorso wirkt, macht das Solgaleo nicht direkt zu Metagross 2.0, vor allem da ein CP Mettagross meistens mit Megastein gespielt wird o3o Was mich aber noch mehr stört ist die Aussage " Das GameFreak die Ideen ausgehen". Das höhre ich die Leute seit der 4 Gen rufen, weil sie damals nicht mit denn Entwicklungen von allten Pokemon klar kammen. In der Fünften Gen Schrien sie wegen Pokemon wie Gelatini, und in der Sechsten haben sie wegen Gramokles und Klefki sich die münder zerissen und gemeint wie " Ideenlos und ausgebrannt" Gamefreak doch währe. Das die Beiden Zuletzt Genannten Pokemon auf Mythologischen begebenheiten ( dem Gramokles Schwert das an Seidenem Faden über jedem Hängt und dem Schlüsselkobold der Französchichen Sagenwelt) basieren interesiert dann niemanden mehr, weil sie nur Sehen wollen was ihnen gerade passt und sie Ideenreichtum als ideenlosigkeit betitteln wollen. Wir haben, wenn wir Entei mitzählen, jetzt 3 Männliche Löwenpokemon, da ist nichts verkehrtes dran, vor allem weil zu einer " Südsee" Region halt ein Löwenpokemon besser Past als jetzt z.B. ein Kamel ( was jetzt ein dummes Beispiele ist, ich weiß). Was ich damit sagn möchte ist einfach, das man sich nicht an einer Belanglosigkeit wie eine Neue Pokemon interpretation eines Tieres das schonmal Model gestanden hat, sondern sich darüber Freuen sollte was Gamefreak geniales aus diesem Gemacht hat. Und zum abschluss nur noch " Branawarz und Quajutsu"

P.S. ICh kann es einfach nicht mehr erwarten bis Pokemond und Pokemonne rauskommen >w<
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste