Diskussionen & Hilfe rund um Fanarts.

Anfänger Werke downvoten

#1089739 von Ninetaails
02.06.2014, 00:03
Guten Abend liebe Fanart-Begeisterten :3

In den vergangene Tagen und Wochen ist es mir immer mehr aufgefallen, das einige Anfänger-Werke kommentarlos mit 2 oder gar 1 Stern bewertet werden. Insbesondere im Mapping-Bereich, wo gerade enormer Zuwachs an talentierten Neulingen herrscht, fällt mir immer wieder auf, dass einige Werke schlichtweg downgevotet werden. Natürlich ist es klar, dass die Anfänger noch nicht so tolle Werke zaubern können, und es wäre ja auch den Profis total ungerecht gegenüber, bei Profis aufgrund eines minimalen Kritikpunktes auf eine 5 Sterne Bewertung zu verzichten, und im Gegenzug jedem Anfänger 4 Sterne für durchschnittliche Anfänger-Maps zu geben. Dennoch wirkt es total demotivierend, bei seinem aller ersten Werk in einem bestimmten Bereich direkt mit 1 Stern begrüßt zu werden und im Gegenzug nicht einmal ordentliche Kritik zu erhalten.
Anfänger können natürlich nicht das vollbringen, was die Userschaft sofort mit "wunderschön" in Verbindung bringt, aber im Gegenzug muss man sie doch nicht aus dem Bereich "raushaten". Klar ist es schwer, ordentliche Anfänger-Kritik zu geben, denn man muss ganz besonders darauf achten, dass man die Anfänger eben auch als Anfänger und nicht als schlecht darstellt, und im gleichen Gedanken ein ausgewogenes Verhältnis aus Lob und Verbesserungsvorschlägen bringen. Nicht einfach schreiben " die Map sieht schlecht aus", sondern Verbesserungsvorschläge geben!
Wer meine Kritiken in der Galerie unter Anfängermaps verfolgt, wird feststellen, dass die wirkliche Kritik zu dem Werk höchstens 4-5 zeilen füllt. Der Rest sind eben Tipps, die der jeweilige Mapper be seiner nächsten Map beachten sollte, so formuliert, dass man auch ohne jegliche Ahnung in diesem Bereich diese Verbesserungsvorschläge umsetzen kann. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Bereiche, aber in denen kenne ich mich nicht so aus.
Niemand erwartet, dass ihr alle hammer Kritiken zu den Anfängerwerken formuliert, aber bitte verzichtet dann auch auf eine demütigende Bewertung. Niemand hat Lust, weiter Fanarts zu erstellen, wenn alle seine Anfängerwerke sofort bei Upload mit 1er und 2er Bewertungen "aus der Galerie gebannt werden". Ich kann mir nicht vorstellen dass sich sowas jemand aus der Community wünschen würde, wenn sowas mit seinen eigenen Werken passiert. Jeder fängt mal klein an! Also nehmt bitte etwas mehr Rücksicht auf unsere Anfänger und nehmt ihnen durch schlechte Bewertungen nicht schon in der Anfangszeit den Spaß am Erstellen von Fanarts.

Ich hoffe auf euer Verständnis :> Auf das wir unseren Anfänger eine Umgebung schaffen, in der es Spaß macht, sich zu Verbessern, und in der Fortschritte gelobt werden anstatt nicht Erbrachtes getadelt wird. Nur so kann man sich auch wirklich verbessern und behält den Spaß an der Sache!

LG, Ninetaails
-0
+5

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Anfänger Werke downvoten

#1089745 von Ykara
02.06.2014, 00:24
Bin genau deiner Meinung. Hab ich jetzt schon öfter beobachtet, ich kann mir vorstellen, wie es sein muss, sich Mühe bei etwas zu geben und dann nur Hate zu bekommen :/
Daher finde ich deinen Beitrag super, da er darauf aufmerksam macht.
Lg
-0
+1

Re: Anfänger Werke downvoten

#1089751 von BrexelGames
02.06.2014, 00:50
Ich bin auch komplett deiner Meinung auch wenn ich das ganze nicht so komplett mitkriege. Ich finde es auch super, dass da endlich wer drauf Aufmerksam macht, denn die Betroffenen trauen sich wahrscheinlich nicht.
-0
+1

Re: Anfänger Werke downvoten

#1089752 von Jonkins99
02.06.2014, 00:54
Andererseits ist der indirekte Druck wenn Top-Werke mit "3-Minuten-Drecks-Arbeit" betitelt werden auch unangenehm :oops:
-0
+1

Re: Anfänger Werke downvoten

#1089753 von Wandi
02.06.2014, 01:02
Da bin ich auch ganz bei dir Ninetaails. Im Übrigen möchte ich auch darauf hinweisen, dass diese Bewertungen sehr schnell ihre Signifikanz in der Durchschnittsbewertung verlieren, wenn viel bewertet wird. D.h. je mehr Aktivität, desto eher ist die Bewertung "gerecht", sag ich mal. Ich denke auch, dass es sinnvoll ist, zumindest kurz seine Meinung kund zu tun, wenn eine Bewertung stark von den restlichen Bewertungen abweicht, da sonst oftmals Verwirrung herrschen könnte und sich Betroffene eventuell "gehated" fühlen.

Des weiteren möcht ich auch drauf hinweisen, dass es nicht nur die Wertungen 1* und 5* gibt. Das fällt mir besonders auf, dass manche anscheinend sehr gerne die extremen Werte häufiger verwenden. Doch meiner Meinung nach wär es etwas respektvoller, grundsätzlich wenn Mühe erkennbar ist, mindestens um die 2* zu vergeben (wenn nicht noch etwas höher), einfach um den Künstler zu würden. Dies gilt natürlich nicht für Trollwerke. Umgekehrt ist auch nicht alles mit 5* zu bewerten, nur weils ein Freund gemacht hat.

Aller Kritik hier entgegengestellt sei natürlich noch, dass im Grunde doch jeder für sich selbst entscheiden sollte, wie er das Bewertungssystem in der Galerie nutzt. Es muss nicht den hier angeführten Idealen entsprechen, es müssen schon deutliche Anzeichen von Missbrauch vorliegen, damit einer Sache nachgegangen wird (von der FanArt-Moderation aus).

Ich kann trotzdem nur unterstreichen, was Ninetaails schon gesagt hat und anfügen, dass hin und wieder mal in die Galerie schaun, bewerten und kurze Kommentare schreiben nicht weh tut und auch gern mal ganz interessant sein kann. Obendrein geben mehrere Bewertungen und Kommentare den Künstlern ein deutlicheres Feedback.
-0
+2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste