Schreibe eigene Geschichten über Pokémon und deine Lieblings-Charaktere.

Fanfic des Monats - Archiv

#426924 von arkani88
27.12.2008, 00:19
Fanfic des Monats - Archiv

Seit Januar 2009 wird auf Pokefans monatlich eine besonders herausragende Fanfiction gekürt. (Falls sich nun jemand wundern sollte, wieso dieser Post dann schon im Dezember 2008 gepostet wurde: Da die Beiträge grundsätzlich nach Datum sortiert werden, habe ich diesen älteren Post aus einem alten Thema abgetrennt und verwende ihn nun als Startpost für dieses Archiv, damit die hinzugefügten Beiträge nach diesem Startpost hier folgen ;>)
Um den Fanfic Bereich jedoch nicht mit den jeweiligen Themen der Fanfic des Monats zu fluten, werden in diesem Thema mit dem Eröffnen des jeweils aktuellen Themas der neuen Fanfic des Monats die älteren Themen dieser Art archiviert.

Da auch Kommentare, sowohl vom Fanfic Verfasser als auch von anderen Benutzern und Lesern, erlaubt sind, findet ihr im folgenden eine Liste in der die Fanfics des Monats trotzdem noch einmal aufgelistet und zum entsprechenden Post in diesem Thema verlinkt sind.
Der Einfachheit halbe, habe ich schon einmal alle Monate aufgelistet, welche dann nach und nach mit den dazugehörigen Fanfics des Monats und deren Posts verlinkt werden.

Da dieses Thema nichts weiter als einem Archiv dienen soll, ist und bleibt es übrigens geschlossen. Wollt ihr jemanden noch zur Auszeichnung gratulieren, dessen Thema bereits in dieses Archiv verschoben wurde, so könnt ihr das durch eine PN machen ;-)


Liste aller Fanfics des Monats:

-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Fanfic des Monats: Januar

#430813 von arkani88
02.01.2009, 02:34
Fanfic des Monats: Januar

Wie im Neuerungsthema angekündigt, wird es nun ab jedem Monat eine Fanfic des Monats geben. Dieses Thema dient dazu, die Fanfic zum einen für ihre gute Qualität zu belohnen und außerdem dazu, Werbung für die Geschichte zu machen. Zunächst mit dem Link bei der Bekanntgabe und zum anderen mit einer kurzen Vorstellung, welche jedoch so kurz gefasst ist, dass euch nichts spannendes vorweggenommen wird.


Die erste Fanfic des Monats, also des Januars 2009, ist der „Urvater“ aller Fanfics dieses Forums; die erste Fanfic, die hier veröffentlicht wurde und für einen Boom jener sorgte:



Armageddons Fanfic besticht durch eine herausragend gute und spannende Erzählweise, welche die Dramatik der Situation Khales ausgezeichnet gut trifft. Herzlichen Glückwunsch!


Inhalt:

Die Geschichte „Khales Revenge - The Art of defeating a Beast“ spielt in einer zerklüfteten Pokémonwelt der Zukunft, die durch Mächte bedroht wird, welche niemals hätten geschaffen werden dürfen. Begleitet Khale, den Helden der Geschichte, auf seiner Reise gegen das Unheil einer sterbenden Pokémonwelt, welche vorallem die Schattenseiten einer durch die Gier nach Macht geprägten Welt aufzeigt.

Vorsicht: Die Geschichte enthält ein paar brutale Szenen und ist daher möglicherweise nicht für jedermann geeignet.


Leseproben:

Hier findet ihr ein paar kurze Auszüge aus der Fanfic. Jeder Spoiler ist ein Abschnitt für sich und hängt in keiner Weise mit dem jeweils anderen zusammen.

[spoiler]Die Häuser sind heruntergekommen einige sogar völlig zerstört. Doch nicht von Menschen. Auch nicht von Pokémon. Es war der Fluch der seit langem auf der Welt lastet. Der Fluch der sowohl die Menschen als auch die Pokémon betrifft. Eine Macht gegen die bisher niemand etwas ausrichten konnte. Ein Monster dessen Pfade von Leid und Zerstörung gezeichnet sind.[/spoiler]

Warnung: Der folgende Spoiler enthält Beschreibungen, die eine relativ brutale Szenerie wiedergeben und ist daher vermutlich nicht für jermann geeignet.
[spoiler]Sie liefen über das Trümmerfeld. Es war ein schrecklicher Anblick. An manchen Stellen brannten flackernde Feuer. Manche größer manche kleiner. Es sah aus als hätte ein ganzes Geschwader Bomben die Stadt dem Erdboden gleich gemacht. Überlebende konnte Khale nicht ausmachen. Nur vereinzelt leblos umherliegende Körper oder Körperteile die aus den Trümmern ragten. Er war völlig schockiert. Sein Blick schweifte über das Feld und in Rauch und Qualm sah er etwas.[/spoiler]
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Januar

#432981 von Armageddon
04.01.2009, 16:49
Äh, ja thx erstmal für die ... Auszeichnung is das ja fast ne?^^
Wollte nur schnell was loswerden: Ich wollte meiner FanFic zur Feier ihrer Ernennung eigentlich ein neues Kapitel hinzufügen aber beim Updaten wurde die komplette Seite gelöscht. Dank sei Opera, dass es alles, was man zuvor eingetippt hat im Verlauf speichert, bis man es neu startet. So konnt ich das ganze in ein Dokument retten, in dem ich mir das jetzt alles zu Gemüte führen werde und die Gunst der Stunde nutze um einige Mängel auszubessern (primär Kommas setzen. Werden danach zwar sicherlich noch einige falsch sein aber wenigstens ein bisschen besser is es dann).
Im Laufe des Tages werd ich das ganze dann so Stück für Stück, Kapitel für Kapitel online stellen, um zu sehen, wo da eigentlich der Fehler beim Update war ...

Naja, thx nochmal :lol:
-0
+0

Fanfic des Monats: Februar

#450988 von arkani88
04.02.2009, 18:14
Fanfic des Monats: Februar

Hier kommt nun mit 4 tägiger Verspätung das Thema zur Fanfiction des Monats Februar. Diese Verspätung ist leider darauf zurückzuführen, dass die Gewinnerin blond angel schon seit einigen Tagen nicht mehr online war und ich bei aktiven Schreibern zuerst nachfrage, ob sie mit der kurzen Zusammenfassung und den Leseproben einverstanden sind. Da nun jedoch schon einige Tage seit Monatsanfang vergangen sind, habe ich mich letztendlich dann doch dazu entschlossen diese Inhalte auch ohne eine Antwort auf meine PM zu posten.

Ich weise zu Beginn noch einmal auf das Neuerungsthema hin, in welchem die monatliche Fanfic des Monats angekündigt wurde. Übrigens könnt ihr dort auch weitere Vorschläge für den Fanfic Bereich posten ;>

Nun aber zum eigentlichen Thema, der Fanfic des Monats Februar. In diesem Monat wurde die erste themenbezogene Fanfic ausgezeichnet und was liegt im Monat des Valentinstags näher, als eine Geschichte mit dem Genre "Liebe" auszuwählen?
Daher stammt die diesmonatige Fanfic aus eben jenem Genre, wurde von folgender Benutzerin verfasst und trägt den Namen:


Die mittlerweile 14 Kapitel lange und sich über drei Beiträge erstreckende Fanfic von blond angel zeichnet sich vorallem durch eine sehr gute Mischung aus Spannung und Gefühl aus. Auch bereits in ihrer ersten Fanfic kann sie mit ihren stilistischen Künsten sehr gut überzeugen. Herzlichen Glückwunsch!


Inhalt:

Die Protagonistin der Geschichte, Cadie, eine sehr talentierte, junge Trainerin aus Ebenholz City, steht im Finalkampf des Kraterberg-Turniers einem sehr zwielichtigen Trainer gegenüber - ein Kuttenträger mit einem seltsamen Emblem und merkwürdigen Pokébällen. Doch das sollte nicht ihre letzte Begegnung mit ihm gewesen sein, denn kurz darauf trifft sie diese unangenehme Person und einige weitere dieser Kuttenträger auf dem Hof ihrer momentanen Bleibe wieder.
Wer sind diese mysteriösen Trainer und welche Machenschaffen verfolgen sie? Cadie steht vor ihrem vermutlich größten und gefährlichsten Abenteuer...


Leseproben:

[spoiler]Ich ging ein paar Schritte von dem Grundstück weg, ich war schon fast außer Sichtweite, da sah ich sie. Ein Dutzend dieser Kuttenträger standen völlig regungslos und still zwischen Bäumen und sahen mich an. Ich bekam es mit der Angst zu tun. Ich wollte mich gerade umdrehen und wegrennen, da wirbelte einer der Kuttenträger und im Bruchteil einer Sekunde stand er direkt vor mir.[/spoiler]
[spoiler]"Heute sind Sie, meine Damen und Herren, live dabei, bei der Endrunde der Johto/Kanto-Meisterschaften! Zur Erinnerung: Hier dürfen nur Pokémon aus Johto/Kanto oder Weiterentwicklungen von diesen eingesetzt werden!! Hier kommt der Herausforderer: Lunas Defoe!!" Mir stockte der Atem, als ein sportlicher, dunkelblonder Junge auf der Plattform nach oben getragen wurde. Seine dunkelblauen Augen blitzten in der Sonne und er grinste mit erhobenen Armen in das Publikum, als hätte er schon gewonnen. Dann sah er mich an und blinzelte mir zu. Ich lief rosarot an.[/spoiler]
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Februar

#451173 von N-Friend
04.02.2009, 21:35
Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich hier mal was zuschreibe


Das Valentinstag kommt, weiß ich ja schon seit ner Ewigkeit. Deshalb hab ich hier auch eine Liebesgeschichte erwartet. Und voila, es ist eine. Und es ist die von blond angel und ohne zu lügen muss ich sagen: Ich freue mich so richtig für sie, fast so als wäre es meine eigene =P - also sehr^^
Einst sagte sie zu mir, wenn eine ihrer Geschichten die Fanfiction des Monats wird, dann wird sie sich so richtig freuen. Tja, und jetzt ist eine ihrer Fanfictions, übrigens eine wirklich sehr schöne, die ich nur weiterempfehlen kann, das sehr wohl mögliche geglückt.
Als sie ihre dritte Fanfiction präsentierte, eine Woche nach ihrer zweiten sagte sie, sie wolle den Rekord knacken. Ist ihr auch geglückt (Einzig ein gewisser Friend hat genauso viele, wobei die von blond angel um ein vielfaches besser sind)
Jedenfalls ist diese Geschichte von Cadie verdient die Fanfiction des monats und ich glaube ihr seht das genauso und glaubt das ich nicht überteibe: Das kleine, blonde Engelchen ist wohl das beste, was diesem Bereich hätte passieren können. Durch ihre wirklich schönen Geschichten und ihren gelegentlich guten Feedbacks bringt sie wirklich viel hier rein.
Und wie schon gesagt kann ich Cadie - Geschichte einer Heldin nur weiterempfehlen, denn diese hat es in sich. Wunderschön geschrieben, von der Natur bis zu den Gefühlen, eine kompakte, überlegte Story und viele Fans machen diese Geschichte unter der Autorin blond angel aus. Glückwunsch auch noch mal von mir ;)

btw freue ich mich schon drauf, wenn sie aus dem Urlaub zurück ist und das sieht ;-)
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Februar

#452801 von blond angel
08.02.2009, 09:25
Ja, da hat es N-Friend wieder mal auf den Punkt gebracht.
Ich hab mich riesig gefreut/bzw. tue ich das immernoch^^
Und ich war eine Woche im Urlaub, aber ich wollte das nicht so herumposaunen, weil ich ja nicht wichtig bin^^

Ich weiß nicht, ob ich was hierzuschreiben soll/darf/muss aber ich wollte mich bei denjenigen bedanken, die das ... ( hört sich vielleicht doof an, ist aber so: ) "möglich gemacht haben". :D
Ich empfinde es wirklich als "Ehre", dass die insgesamt zweite FF des Monats von mir stammt, wo doch Arma mit seiner FF so krass vorgelegt hat.

Also wie gesagt, ich freue mich sehr und damit das nicht klingt wie eine Oscar-Dankesrede höre ich jetzt auch schon wieder auf :D
-0
+0

Fanfic des Monats: März

#464062 von arkani88
01.03.2009, 11:39
Fanfic des Monats: März

In diesem Monat ist das Thema der Fanfic des Monats etwas ganz besonderes: Bei den langen Fanfictions ist öffentliche Kritik und Lob nichts neues; bei Kurzgeschichten hingegen darf dies nur privat per PM verteilt werden. Dadurch wird die Kurzgeschichte natürlich auch von anderen weniger beachtet, weil sie eben in dem Sammelthema nicht sonderlich auffällt.
Und bevor ich noch unnötig weiter aushole: Das Thema zur Fanfic des Monats März ist, wie ihr nach dieser kleinen Einleitung sicherlich schon erahnt habt, die beste Kurzgeschichte.


„Was ist morgen ohne dich?“ ist eine traurige Liebesgeschichte voller Gefühl. Auch stilistisch ist deine Geschichte auf hohem Niveau und daher ganz klar eine Bereicherung für den Fanfic Bereich. Herzlichen Glückwunsch!


Leseprobe:

[spoiler]Die Luft flimmerte in der Hitze des Spätsommertages, der sich langsam seinem Ende zuneigte. Die Menschen hatten sich in ihre kühlenden Häuser zurückgezogen, nur wenige waren draußen. Und diese wenigen hatten einen guten Grund, bei einem derart lebensfeindlichen Klima sich draußen aufzuhalten. So wie er.[/spoiler]


Hinweis: Auf eine kurze Zusammenfassung des Inhalts wurde aufgrund der Kürze des Textes ausnahmsweise verzichtet.
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: März

#464299 von Windprinzessin
01.03.2009, 16:16
Oh, dankeschön ^_^ Ich fühle mich geehrt. Danke an dieser Stelle auch an Groovy, ohne die ich das gar nicht gemerkt hätte. xD.
-0
+0

Fanfic des Monats: April

#479892 von arkani88
03.04.2009, 16:44
Fanfic des Monats: April

Seit einer bestimmten Fangeschichte hat sich auf Pokefans ein interessantes Projekt entwickelt: Fanfictions wurden mit mehreren Autoren jeweils zusammen verfasst. Mittlerweile gibt es bereits ganze fünf solcher kooperative Fanfictions und das diesbezügliche Thema lässt erahnen, dass uns in naher Zukunft wohl noch mehr solcher einzigartiger Geschichten erwarten werden.
Nun habe ich lange genug um den heißen Brei geredet; das Thema für diesen Monat lautet, wie mit Sicherheit schon zu erahnen war, natürlich die beste kooperierte Fanfic - die folgende Geschichte wurde für diesen Titel ausgewählt:


Die sieben Kapitel lange Fanfiction von blond angel und Tialgo überzeugt durch gute Erzählweise, tolle Harmonie der beiden Autoren und das alles gepaart mit ein bisschen Humor. Herzlichen Glückwunsch!


Inhalt:

In El Cielo Indigo geht es um zwei Pokémon Ranger welche eine gemeinsame Mission zugeteilt bekommen haben. Anfangs finden sich die beiden sehr attraktiv, müssen dann aber herausfinden dass sie sich doch sehr voneinander unterscheiden.


Leseproben:

Hier findet ihr ein paar kurze Auszüge aus der Fanfic. Jeder Spoiler ist ein Abschnitt für sich und hängt in keiner Weise mit dem jeweils anderen zusammen.

[spoiler]Libelldra und ich standen schon am Fleetburger Hafen. Es war viel zu früh, aber wir waren schon so aufgeregt. Mein Boss konnte anscheinend doch nicht kommen, er hatte mir eine kurze Nachricht geschickt.
Irgendwas war wohl in der Basis passiert.[/spoiler]

[spoiler]Das ging ja mächtig in die Hose. Warum in Gottes Namen hatte sie sich so aufgeregt?
Das war ja schlimmer als meine Schwester.
Sie drehte sich wie eine typische Zimtzicke um und gab Libelldra ein Handzeichen.
Sie ging weiter doch merkte nicht, das es immernoch dort schwebte.
Genervt stieß sie einen langen Seufzer aus und kam zurück.[/spoiler]
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: April

#479943 von gasi
03.04.2009, 18:25
Ich muss schon sagen, dass mir diese Wahl ziemlich gut gefällt. blond angel hatte mit den kooperativen FFs ja wirklich eine grandiose Idee. Man merkt auch, wie wichtig ihr die Geschichte ist und wie sie sich - trotz eines Partners - bemüht auch hier eine richtig tolle Story zu Papier bzw. auf unsere Bildschirme zu zaubern. Mit ihr kann man schon ziemlich gut kooperieren - ich habe ja auch die Ehre mit ihr eine FF zu schreiben.
An dieser Stelle muss man auch Tialgo loben, ohne den das natürlich nicht geklappt hätte.

Glückwunsch an euch beide! Vielleicht finden sich dadurch ja noch ein paar Leser, hättet es auf jeden Fall verdient.
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: April

#479945 von Tialgo
03.04.2009, 18:33
Wow, vielen dank für diese Auszeichnung. Das wir die FF des Monats schreiben werden hätte ich nicht gedacht, es gibt wirklich viel zu viele bessere Schreibstile als die meine. blond angel ist wirklich hier, ohne die man das nicht auf die beine hätte stellen können. Sie hat wirklich wie immer viel kreativität.
Nur eben der Clou an der Sache ist ja, das sie meine Texte immer wieder verbesserte. Sie hat zwar nicht die Handlung verändert, aber hat halt die Sachen reingekorrektiert, die in meinen Kapiteln immer für den gewissen Effekt sorgten.

Ich wette, wenn es andersrum gewesen wäre, hätte unsere FF nichtmal einen Leser gehabt. Ich bin nicht wirklich zum Schreiber geboren, trotzdem macht es mir spaß. Deshalb würde ich eher sagen, das nur sie diese Auszeichnung verdient hat, was hab ich denn jetzt schon so großes dazugetragen? Okay, eine Namensauswahl und ein paar Wörter, aber in einer Geschichte von ihr hat das ja nicht wirklich viel aus zu machen.


Ach ja, und @über mir
Soweit ich mich erinnere, hatte ich diese Idee, sie hat sie einfach nur fabriziert...
-0
+0

Fanfic des Monats: Mai

#496764 von arkani88
05.05.2009, 07:56
Fanfic des Monats: Mai

In diesem Monat bekommt nun einmal eine der Geschichten den Vorzug, die im "Pokémon Fanfic" Bereich vom Prinzip her eigentlich nichts zu suchen haben - Und doch haben wir auch hier so viele gute Geschichten, dass die Wahl dieses Mal besonders schwer fiel. Die Rede ist natürlich von "Non-Pokémon Fanfics", oder auch einfach nur Geschichten, welche sich alleinig aus der Phantasie des jeweiligen Autors bedienen. Der Einfachheit halber bleiben wir hier aber natürlich bei "Fanfic des Monats", auch wenn es in dem Sinne keine "Fan" Fictions mehr sind ;>
Nun aber genug der Vorrede - die folgende Geschichte wurde auserwählt:


Die mittlerweile fünf Kapitel lange Geschichte überzeugt durch eine äußerst spannende Schreibweise und sehr gute Wortwahl. Herzlichen Glückwunsch!


Inhalt:

In einer stürmischen Gewitternacht kam ein Junge zu einem Waisenhaus in Iterinera, in welchem er ab diesem Zeitpunkt Jahr für Jahr an einem Plan arbeitete. Nach dreihzehn langen Jahren bekam er dort ein verlockendes Angebot, welches sein Vorhaben zwar noch gefährlicher machen würde, aber er musste es riskieren und konnte es nicht ablehnen...


Leseproben:

Hier findet ihr ein paar kurze Auszüge aus der Fanfic. Jeder Spoiler ist ein Abschnitt für sich und hängt in keiner Weise mit dem jeweils anderen zusammen.

[spoiler]Im Stadtteil Amuna, nahe des Stromes Aquisa, stand ein großes, recht altes und verkommenes Haus. Über der morschen Holztür stand in verblassten Lettern „Waisenhaus Amuna“. Auf den dreckigen Steinstufen vor dem Haus hockte im strömenden Regen ein Junge von vielleicht 5 oder 6 Jahren. Sein schwarzes Haar hing nass und schwer an seinem Kopf.[/spoiler]

[spoiler]Avian zog sich an und machte sich auf den Weg zum Haupthaus, welches das Zentrum der Akademie war. Suranco hatte ihm gesagt, er werde ihm heute erklären, wie seine Zeit hier aussehen würde. Das Haupthaus war einfach riesig, es war direkt an den Fuß eines Hügels gebaut worden und Tunnel führten unter die Erde. Mit einem etwas mulmigen Gefühl im Magen – kein Wunder, er hatte kaum etwas gegessen – betrat Avian das Haus.[/spoiler]


Zum Schluß außerdem vielen Dank an sold as freedom, der mir sehr geholfen hat!
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Mai

#497013 von Windprinzessin
05.05.2009, 18:04
Schon wieder ich? xD
Spaß beiseite. Dankesehr, ich fühle mich ein weiteres Mal geehrt. Hoffentlich animiert das Mal jemanden dazu, einen Kommentar zur FF zu schreiben [/stille Aufforderung]
-0
+0

Fanfic des Monats: Juni

#514982 von arkani88
06.06.2009, 09:41
Fanfic des Monats: Juni

Die Fanfiction des Monats Juni wurde dieses Mal aus der Kategorie Komödie/Dramedy gewählt und auch diesen Monat fiel die Wahl zwischen den zwar wenigen, aber qualitativ sehr hochwertigen Geschichten aus diesem Bereich sehr schwer. Eine Fanfiction konnte sich dann aber doch absetzen, errang den Titel für Juni und lautet wie folgt:



Die Geschichte von Stockfisch Uno überzeugt durch einen herausragend guten Sprachstil und sehr amüsanten Humor. Herzlichen Glückwunsch!


Inhalt:

Kommissar Pikachu bekommt nach einem gelösten Fall, als Belohnung, eine Reise auf der MS Fonträne geschenkt. Nach einigen anfänglichen Problemen, kommt es während eines Tanzabends zu einem Diebstahl. Der Kommissar versucht diesen natürlich aufzuklären...


Leseproben:

Hier findet ihr ein paar kurze Auszüge aus der Fanfic. Jeder Spoiler ist ein Abschnitt für sich und hängt in keiner Weise mit dem jeweils anderen zusammen.

[spoiler]Als Pikachu begann, an seinem Tafelwasser zu nippen, ging ein Ruck durch den Raum. Ein dumpfes Poltern und sein Wasser schwappte ihm ins Gesicht. Kleine Blitze zuckten über seine Wangen, doch Porygon riet: „Ganz ruhig, zählen Sie einfach von zehn rückwärts.“ – „Zehn... Neun... Acht... Sieben...“, ein weiteres dumpfes Poltern und auch Porygons Wasser verteilte sich auf seinem Körper, „Acht... ACHT... ACHT!“ Mit einem Mal erkannte der Kommissar den Grund für das Vibrieren des Bodens: Der Kapitän, ein großes Voluminas, kam in den Raum gehüpft.[/spoiler]

[spoiler]Die meisten Gäste lehnten sich über die Rehling des Schiffes und schauten gespannt gen Land, während das lustige Klapptreppchen das Boot mit dem Hafen verband. Es ächzte und knarrte, kam leicht wackelnd zum Stillstand, quietschte. „Was genau soll dieser ganze Müll jetzt?“, fragte Pikachu seinen Lehrling, „Ende des Urlaubs oder was?“ Genau in dem Moment senkte sich ein kleiner schwarzer Hubschrauber vom Himmel, setzte dumpf polternd am Hafen auf als wollte er sagen: „Ja.“[/spoiler]
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juni

#515008 von ShinyBlue
06.06.2009, 10:06
Hier darf man was zu schreiben, ja?
Naja, erstmal gratz an Stocki, der diese Glückwünsche nie empfangen wird o.O Leider seit ewig und drei Tagen inaktiv, aber wayne xD
Btw. wollte ich mal fragen, wer die FFs auswählt, wie und von wem die Themen bestimmt werden und ob meine Geschichten absichtlich ignoriert werden xPSpaß xD
Naja, hoffentlich kommt der Fisch irgendwann doch noch mal wieder, die Geschichte ist nämlich genial xD
-0
+0

Fanfic Juli

#533375 von Mister Stolloss
07.07.2009, 20:20
Fanfic des Monats: Juli


Joa, sie ist diesmal ein bisschen später dran, da arkani88 nicht erreichbar ist. Deswegen werde ich sie dann auch mal posten. Die Fanfiction des Monats Juli ist dieses Mal die Fanficion mit den meisten Klicks. Es gab genügend FFs mit über 1000 Klicks. Um es spannender zu gestalten, liste ich diese mal alle auf:

Platz 16: gasi - Eine Geschichte ohne Pokémon mit ganzen 1100 Klicks
Platz 15: Stockfisch Uno - Kom. Pika ~ MS Fonträne mit ganzen 1101 Klicks
Platz 14: Super Sniebel - Berphomet- Der Stein der Pokemon mit ganzen 1107 Klicks
Platz 13: Weegee - Waumpel [FSK: 16] mit ganzen 1108 Klicks
Platz 12: blond angel - Der Zauber der Eisprinzessin mit ganzen 1126 Klicks
Platz 11: Tialgo - Melody of Oceans - The Change side of our World mit ganzen 1146 Klicks
Platz 10: blond angel - Gallopa - Die Freiheit im Rücken mit ganzen 1152 Klicks
Platz 9: Shiny Blue & N-Friend - Die Feuerreiter mit ganzen 1157 Klicks
Platz 8: Dragonir - Pika's adventures "Attack of the powerful Rayquaza" mit ganzen 1318 Klicks
Platz 7: blond angel - "Herzblut" oder "Rote Rosen lügen nicht" mit ganzen 1360 Klicks
Platz 6: Dragonir - Pika's adventures "Jirachi- Power of wishes" mit ganzen 1417 Klicks
Platz 5: blond angel - Im Beet mit ganzen 1426 Klicks
Platz 4: Haidjer - Erbe des Feuers mit ganzen 1514 Klicks
Platz 3: blond angel - Cadie - Geschichte einer Heldin mit ganzen 1525 Klicks
Platz 2: Tialgo - Eis, Gestein und Stahl - Gefangen im Kreis mit ganzen 1689 Klicks

So, dann kommen wir zum Gewinner, der unglaubliche 1887 Klicks bisher bekommen hat...und dieser Gewinner ist:
Platz 1: Armageddon - Khales Revenge - The Art of defeating a Beast

Es ist bereits das 2te Mal, wo diese FF als FF des Monats ausgezeichnet wird und ich denke, es wird nicht die letzte Auszeichnung sein.
Herzlichen Glückwunsch!


Inhalt:

Die Geschichte „Khales Revenge - The Art of defeating a Beast“ spielt in einer zerklüfteten Pokémonwelt der Zukunft, die durch Mächte bedroht wird, welche niemals hätten geschaffen werden dürfen. Begleitet Khale, den Helden der Geschichte, auf seiner Reise gegen das Unheil einer sterbenden Pokémonwelt, welche vorallem die Schattenseiten einer durch die Gier nach Macht geprägten Welt aufzeigt.

Vorsicht: Die Geschichte enthält ein paar brutale Szenen und ist daher möglicherweise nicht für jedermann geeignet.


Leseproben:

Hier findet ihr ein paar kurze Auszüge aus der Fanfic. Jeder Spoiler ist ein Abschnitt für sich und hängt in keiner Weise mit dem jeweils anderen zusammen.

[spoiler]Die Häuser sind heruntergekommen einige sogar völlig zerstört. Doch nicht von Menschen. Auch nicht von Pokémon. Es war der Fluch der seit langem auf der Welt lastet. Der Fluch der sowohl die Menschen als auch die Pokémon betrifft. Eine Macht gegen die bisher niemand etwas ausrichten konnte. Ein Monster dessen Pfade von Leid und Zerstörung gezeichnet sind.[/spoiler]

[spoiler]Sie liefen über das Trümmerfeld. Es war ein schrecklicher Anblick. An manchen Stellen brannten flackernde Feuer. Manche größer manche kleiner. Es sah aus als hätte ein ganzes Geschwader Bomben die Stadt dem Erdboden gleich gemacht. Überlebende konnte Khale nicht ausmachen. Nur vereinzelt leblos umherliegende Körper oder Körperteile die aus den Trümmern ragten. Er war völlig schockiert. Sein Blick schweifte über das Feld und in Rauch und Qualm sah er etwas.[/spoiler]
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533377 von Green_Delete
07.07.2009, 20:25
Seid wann zählen den die Klicks D:?
Und wo ist die Rübenrote Edition?

Die ist die beste FanFic ever.
Nunja ich hab mir die FanFiction von Amra schon letztens durchgelesen und fand sie gut.
Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite..
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533384 von zebrabuntbarsch
07.07.2009, 20:31
Auswahl nach Klicks? Sorry, das find ich nicht gut. Außerdem war diese Fanfic schonmal FF des Monats, da kanns schon gut sein, dass die ziemlich viele Klicks noch dazu bekommen hat. Außerdem kann jemand mit einer schlechten Fanfic so viel Werbung machen, bis die auch viele Klicks bekommen hat.
Natürlich ist die Fic von Arma nicht schlecht, *im Gegenteil*, aber ich hätte mir schon eine andere gewünscht, es gibt nämlich auch viele, die so eine Ehre noch nicht bekommen haben und es trotzdem verdient haben.
Ich vermute einfach mal, dass das mit der Fanfic des Monats nicht mehr ganz so ernst genommen wurde, und jetz einfach mal schnell noch eine hermusste, damit eben für Juli auch noch eine da ist. *Sorry wenns nicht so ist, sieht mir aber ein wenig danach aus*

e/: und nur, weil a88 keine Zeit hat oder sonstwas, kann sich der Bereichsassistent trotzdem auch mal reinhängen..
Zuletzt geändert von zebrabuntbarsch am 07.07.2009, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533385 von ShinyBlue
07.07.2009, 20:32
Ja, in der Tat. Ich möchte niemanden kränken. Niemanden beleidigen oder verletzen. Nein, das möchte ich nicht. Aber ich möchte auch ganz offen sagen:

Hmm, imo klare Failkategorie, vor allem, da Arma ja schon mal gewonnen hat :|
Erstens sind die älteren FFs im Vorteil, zweitens könnte man rein theoretisch durch Selbstdraufklicken seine Chancen verbessern... Drittens hat Armas FF ja schonmal gewonnen, imo der fail, der das Prädikat epic hier am meisten verdient hat... Ich weiß, die ist genial, aber es gibt mehr als genug andere FFs von gleicher/ähnlicher Qualität, die hier just for fun übergangen wurden, weil sie neuer sind. Ja, es ist schwierig, bei der momentanen Situation um a88 was Vernünftiges zustande zu bringen, aber für mich ist das hier grad eine persönliche Beleidigung... o.O

MfalgG (Mit freundlichen, aber leicht genervten Grüßen)
Blue
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533391 von Markus95
07.07.2009, 20:36
Auch wenns schon einige Kritik gab, ich persönlich finds originell, nja, dass die FF schon zum zweiten Mal dran ist, ist iwie nja-aber-kay. Wenn das Prinzip "mehrfacher Testsieger", weil so doll bei den FFs des Monats gelten soll, ist das auch irgendwie okay ... aber schon nach dem 7. Mal zweimal ausgezeichnet? Nun okay, Klicks sind wenigstens Fakten, die sich als objektiv ausgeben. Wobei die neueren bestimmt benachteiligt sind.

Meine Rübenrote FF hat ja leider nur 5xx Klicks bislang (Stand: Postdatum) und 80 sind vielleicht von mir selbst. (Wenn ich die schon 50 Mal geändert hab, sinds wohl rly viele). Außerdem hab ich da ja noch nicht einmal ein Genre zugewiesen ...

Nja, und wie zebrabuntbarsch schon sagte, FF des Monats ist ne klasse Werbemöglichkeit womöglich ... wenn ich sehe, wie viele auf einmal im Board sind - also noch ein Vorteil für den zweimaligen Sieger...
Zuletzt geändert von Markus95 am 07.07.2009, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533393 von Mister Stolloss
07.07.2009, 20:41
ShinyBlue hat geschrieben:
Ja, in der Tat. Ich möchte niemanden kränken. Niemanden beleidigen oder verletzen. Nein, das möchte ich nicht. Aber ich möchte auch ganz offen sagen:

Hmm, imo klare Failkategorie, vor allem, da Arma ja schon mal gewonnen hat :|
Erstens sind die älteren FFs im Vorteil, zweitens könnte man rein theoretisch durch Selbstdraufklicken seine Chancen verbessern... Drittens hat Armas FF ja schonmal gewonnen, imo der fail, der das Prädikat epic hier am meisten verdient hat... Ich weiß, die ist genial, aber es gibt mehr als genug andere FFs von gleicher/ähnlicher Qualität, die hier just for fun übergangen wurden, weil sie neuer sind. Ja, es ist schwierig, bei der momentanen Situation um a88 was Vernünftiges zustande zu bringen, aber für mich ist das hier grad eine persönliche Beleidigung... o.O

MfalgG (Mit freundlichen, aber leicht genervten Grüßen)
Blue

1: Keine der älteren FFs sind im Vorteil. Aber, was wäre, wenn ich das ganze jetzt ein halbes Jahr später gepostet hätte? (Die Kategorie war sowieso vorhanden...) Dann hätte blond angel ganz klar das Monopol und würde die ersten 8 Plätze besetzen. Damit gäbe es nur noch mehr Kritik.
2: Bis jetzt ist keiner auf die Idee gekommen durch Selbstdraufklicken seine FF zu verbessern... Wie sollte man wissen, dass diese Kategorie überhaupt erscheint?
3: Es gibt genügend Monate im Jahr und ich bin mir sicher, dass du dich selbst nicht beschwerst wenn blond angel 5mal für diesselbe FF einen Preis gewinnt...
4: Dass du es als Beleidigung auffasst ist absolut unangebracht. Warum, wenn ich fragen darf?

Und zu guter Letzt: Ich habe nicht umsonst die andern FF's mit 1000+ Klicks noch hinzugefügt, immerhin haben die es ja auch verdient...


Btw. Thx @ Markus für den dann doch etwas positiveren geneigten Beitrag
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533394 von Green_Delete
07.07.2009, 20:46
Mister Stolloss hat geschrieben:1: Keine der älteren FFs sind im Vorteil. Aber, was wäre, wenn ich das ganze jetzt ein halbes Jahr später gepostet hätte? (Die Kategorie war sowieso vorhanden...) Dann hätte blond angel ganz klar das Monopol und würde die ersten 8 Plätze besetzen. Damit gäbe es nur noch mehr Kritik.
Mit welchem Beweis willst du das Aufbringen?Hellseher, Überzeugung?...
2: Bis jetzt ist keiner auf die Idee gekommen durch Selbstdraufklicken seine FF zu verbessern... Wie sollte man wissen, dass diese Kategorie überhaupt erscheint?
Ich glaube das wenn man seine FanFic schon nach Rechtschreibfehlern editiert oder die neuen Comments guckt, um die 100 Klicks entstehen..
3: Es gibt genügend Monate im Jahr und ich bin mir sicher, dass du dich selbst nicht beschwerst wenn blond angel 5mal für diesselbe FF einen Preis gewinnt...
Ob das überhaupt passieren würde ist Fragwürdig und Beweislos..
4: Dass du es als Beleidigung auffasst ist absolut unangebracht. Warum, wenn ich fragen darf?
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533396 von ShinyBlue
07.07.2009, 20:54
Hier soll sich jetzt keiner gleich angepisst fühlen, nur weil ich das tu ;) Ich will hier niemandem was Böses, ich sag nur meine Meinung, und da hab ich auch mein Recht zu =)

Wenn du hier schon deinen kleinen "kreativen Ausrutscher" (;)) wegdiskutieren willst, MS, dann bitte nicht im Oberlehrerton. Natürlich sind die alten FFs im Vorteil... Stell dir mal vor, Armageddons Khale und Markus' Orange machen einen Achtundertmeterlauf. Und Armas FF hat 2 Jahre Vorsprung... Ältere FFs haben einen Vorsprung. Fakt. Es sei denn, die Zeit fließt neuerdings Spiralförmig kreuz und quer und je nach Wetterlage rückwärts. Und das mit dem Blonditeil: Hmm, von dir gasi und Sebi kann ja nur sowas kommen xD ;) Es gibt auch noch andere gute Autoren, ob du jetzt jemanden auf einer Ebene mit "deinem" FF-Engelchen sehen willst oder nicht.
Zur zweiten Sache hat Green_Delete schon alles gesagt. Wer häufig nachguckt, editiert, whatever, hat schon evtl. einen Vorsprung von bis zu 200 Klicks, wenns hoch kommt. Schau mal, wie viel Markus z.B. editiert ;)
3 kapier ich jetzt nicht so ganz, willst du jetzt damit Sagen, Arma birgt mehr Konfliktpotenzial als Blondi? xD Den check ich nich...
Viertens natürlich, weil ich nicht nur selbst durch diese rofl-Kategorie einen Nachteil hab, sondern auch Markus, NF, Tialgo und andere, denen ich es wirklich gegönnt hätte und dies auch verdient hätten...

MfG
Blue

:)
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: Juli

#533401 von N-Friend
07.07.2009, 21:05
Jetzt beruhigt euch doch mal alle x_X


Vorstellung der Neuerungen im FF-Bereich hat geschrieben:Jeden Monat kommen zahlreiche Fanfics zu unserer riesigen Sammlung hinzu und oftmals sind darunter richtige „Bestseller“. Bei der Fanfic des Monats wird jeden Monat eine von den Verantwortlichen des Fanart Bereichs als besonders herausragend empfundene Fanfic in einem speziellen Thema näher vorgestellt und beworben.

Thema: Popularität ;-)

K, ehrlich gesagt finde ich es doch etwas... seltsam das es nach Klicks ging, aber k, die Bereichsleitung wird sich wohl was dabei gedacht haben. (Schließlich kam von MS himself auch die Idee, für die FF des Monats.)

Es ist zwar seltsam, dass Arma mit der gleichen FF ein weiteres mal gewan, aber es soll ihm gegönnt sein. Schließlich ist es eine wirklich gute Story.
also gw zur FF des monats Arma

also leute, entspannt euch, ihr werdet eventuell noch früh genug dran kommen, schreibt einfach eine super-winter FF und ihr könnt unter umständen den Award für den FF des Monats Dezember bekommen ;-)

Außerdem war es wirklich unvorhersehbar, das ausgerechnet die Klicks bewertet werden, was man ja an den Reaktionen erkennt. Es hätte ja auch die mit den meisten Wörtern, durchschnittlichen Wörtern, prädikaten, Absätzte, Kommata kommen können ;-) )
-0
+0

Fanfic des Monats: August

#545719 von violedra
02.08.2009, 14:08
Fanfic des Monats: August


Nachdem der Monat August schon gestern angefangen hat, folgt heute auch die Fanfiction zu diesem Monat.
Passend zur Jahreszeit und zu dem warmen Wetter wurde diesmal eine Fanfiction ausgewählt, die uns allen eine kleine Abkühlung verspricht.
Das Thema lautete nämlich "Insel und das Meer". Dabei waren 3 Fanfictions in der engeren Auswahl. Schlussendlich konnte sich jedoch diese durchsetzten:




Eine sehr lange Fanfiction mit unglaublich vielen schönen Beschreibungen. Auf alle Fälle lohnt es sich, sich diese Fanfic einmal durchzulesen.

Inhalt:

In dieser Fanfiction überlebt der Protagonist einen Schiffsuntergang und strandet auf einer Insel. Anschließend versucht er sich dort ein neues Leben aufzubauen und erlebt dabei einige Abenteuer...

Leseproben:

Hier findet ihr ein paar kurze Auszüge aus der Fanfic. Jeder Spoiler ist ein Abschnitt für sich und hängt in keiner Weise mit dem jeweils anderen zusammen.

[spoiler]„Hilfe!...“, rief ich mit letzter kraft, bevor ich zu Boden sank. Meine Augen klappten zwar zu, aber bei Bewusstsein war ich noch. Mein leerer Körper schlug auf den Boden, doch irgendjemand rappelte mich. Anscheinend war es ein ziemlich Kräftiger, er hob mich auf seinen Rücken und schleppte mich den Rest des Weges hoch. Doch nun war es so weit, ich konnte nicht mehr durchhalten und verlor das Bewusstsein. Meine Güte, so oft das Bewusstsein zu verlieren is’ echt nicht Gesund…[/spoiler]

[spoiler]Augenblicke trennten mich noch von meinem ersten Pokémon. Trotzdem waren sie so lang für mich. Das hell strahlende Licht formte sich mit vielen Schlenkern und Bewegungen letztendlich. Langsam dämmerte es mir, welches Pokémon es wird. Es war jedenfalls ein ziemlich kleines, nicht sehr viel größer als das Ei. Das Licht formte sich in eine etwas rundere Kugel als das Ei, links und rechts von ihm gingen Zwei seltsam formende Flügel aus. Ich fühlte, wie die Kugel zwei Füße bekam, dessen Krallen auf meinen Armen zu fühlen war. Zwei Haare standen von dieser Kugel ab. Das Licht verblasste und mein Pokémon war zu sehen.[/spoiler]
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: August

#546097 von Markus95
03.08.2009, 05:49
"Insel und das Meer"? - Das ist dann doch ein etwas komisches "Genre" xD
Insel und das Meer, Gebirge mit Bergsee, Wüste mit Kaktus!

Aber okay, es sollte halt etwas Sommerliches sein und da ist die Auswahl eben nicht zu groß, so dass man sich anscheinend was einfallen lassen muss. Immer schön positiv bleiben!
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: August

#546411 von ShinyBlue
03.08.2009, 15:01
@Markus: Wir werden uns wohl oder übel an solche Kritirien gewöhnen müssen, weil die gängigeren Genres halt schon früher "verbraucht" wurden...
Und mit dem Genre diesmal bin ich wirklich sehr zufrieden, vor allem, weil Tialgo gewonnen hat ^__^(und er jetzt nicht wieder in einem Anflug falscher Bescheidenheit behaupten kann, er wäre ja soo schlecht, noch schlechter als ich und mein Meerschweinchen... Ich besitze kein FF-schreibendes Meerschweinchen, aber naja, man versteht, was ich sagen will, oder?)
Btw. nochmal @Maggus: Da sind solche Spekulationen im FF-Channel von wegen "FF, in der am häufigsten das Wort Gurke vorkommt" doch gar nicht so abwegig xD Nee, ich find, die Kategoriewahl ist ne echte Steigerung... Dürfte ich eine fürs nächste Mal vorschlagen? Das klassische und wohl am häufigsten vertretene Genre des Abenteuerromans hat iirc noch keinen Monat abbekommen =)
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: August

#546454 von Markus95
03.08.2009, 16:09
@Blue: Mir wurde gesagt, dass es was Sommerliches sein soll. Das sehe ich ja auch halbwegs ein; deiner Aussage, dass es zu wenig Möglichkeiten gibt, stimme ich nicht zu. Genres und Auswahlkriterien gibt es sicherlich noch genug:

gesamt nach Uservotes (Korruption?!)
große FFs (über 10'000 Wörter)
Auszeichnung fürs Gesamtwerk (Sonderpreis statt FF des Monats)
KoopFF nach Genres
Horror
Nonpokémon
Nach Editionsschema
Nach PMD-Schema
ungewöhnlichste Fanfic
spannendste
Kriminalroman


Außerdem: Warum muss immer die beste Fanfic eines Genres ausgezeichnet werden? Wenn das in der Realität auch so wär, na, da wären die Oscar-Gewinner ja wohl immer die gleichen. Will sagen: Wenns weitere sehr hochwertige in einem Genre gibt, sollen die auch (später) ausgezeichnet werden.
-0
+0

Re: Fanfic des Monats: August

#546462 von ShinyBlue
03.08.2009, 16:23
Hmm, nur mal so eine Schnapsidee von mir: Würde ein Vorschlagsthema/Abstimmungsthema für die Kriterien sinnvoll sein? Mein erster Gedanke: Vielleicht...
Btw. gabs Nonpokemon schon mal... koFF nach Genre rox imo, da gibts ja nicht viel, da könnte ich mal gewinnen xDD Gesamtwerk kommen ja iwie nur Blondi, evtl. noch NF und Tialgo in Frage. Kriminalroman hatten wir schonmal so ähnlich, spannendste ist irgendwie schwer zu bestimmen, ungewöhnlichste... Na, da kenn ich einige, die dieses Prädikat verdient haben xDDD Naja, die Vorschläge sind ganz nice.
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast