Schreibe eigene Geschichten über Pokémon und deine Lieblings-Charaktere.

Foren RPG II - Sinnoh Stories

#1174071 von Storm_Nightmare
19.02.2015, 20:54
Bild

Regeln
Ja, es gibt auch ein paar Regeln, aber keine Sorge: Sie sind wirklich nichts Großes :)
1. Bitte mehr als nur 1-2 Sätze pro Post, so kann sich kein ordentlicher Handlungsstrang entwickeln. Allerdings auch keine Romane, dann nehmt ihr womöglich anderen zu viel vorweg. Versucht eine hübsche Mitte zu finden. :)
2. Übertreibt bitte nicht, was Pokemon und Items angeht. Niemand mag Leute die in jedem Post 3 Evolutionssteine und 2 neue Pokemon bekommen, vor allem Legendäre sind da ein sehr heikles Thema.
3. Versucht anderen Charakteren nicht allzu viel in den Mund zu legen. Ihr seid hauptsächlich für euren eigenen Charakter zuständig, was nicht heißt, dass ihr keine Dialoge oder Handlungen der anderen beschreiben dürft. Achtet aber bitte darauf, dass ihr nichts schreibt, was demjenigen unangenehm sein könnte.
4. Bleibt bitte höflich gegenüber den anderen und versucht vernünftig zu bleiben. Sollte euch einmal etwas stören, könnt ihr das im Diskussionsthema besprechen.
5. Bitte achtet einigermaßen auf eure Rechtschreibung.


Charaktere

Elias
Alter: 14
Bild
gespielt von Spectral

Starter:
Trainerklasse: PKMN-Trainer
Aussehen: durchschnittlich groß, kurze braune Haare, eher "lauchig"
Kleidung: trägt meistens Kapuzenpullover+Jeans
Eigenschaften: -
Ziele: Champ werden, was sonst :P
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/175-11.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/200-5.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/624-20.png


Storm
Alter: 15
Bild
gespielt von
Storm_Nightmare

Trainerklasse: ???
Starter:
Aussehen: ca. 1,70m groß, ziemlich dünn, braun-grüne Augen, kurze braune Haare
Kleidung: trägt meistens große Kopfhörer, Vorliebe für Sweatshirts
Eigenschaften: liebt Süßigkeiten
Ziele: ???
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/280-4.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/276.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/315-20.png


Kenji
Alter: 17
Bild
gespielt von
lTheNightmarel

Starter:
Trainerklasse: Rivale
Aussehen: längere schwarze Haare, welche sein eines Auge verdecken; graue Augen
Kleidung: lange schwarze Hose; weißes T-Shirt; dunkelblaue Jacke
Eigenschaften: unauffällig
Ziele: stark werden/stärker werden als sein Rivale
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/246-10.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/570-20.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/132.png


Koritsu
Alter: 15
Bild
gespielt von
nicosgameslp

Starter:
Trainerklasse: Meteroaner
Aussehen: hat schwarze kurze Haare
Kleidung: trägt allgemein viel schwarz
Eigenschaften: flieht aus ungemütlichen Situationen
Ziele: Er möchte Arenaleiter werden und den Pflichten eines Meteroaners nachgehen.
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/133-5.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/281-pin.png


Steve
Alter: 18
Bild
gespielt von
Icognito-Player

Starter:
Trainerklasse: Backpacker
Aussehen: kurze dunkelbraune Haare, ca. 1,80m
Kleidung: Stiefel, kurze Hose, Sweatshirt und schwerer Rucksack
Eigenschaften: etwas verrückt, freundlich und rechtschaffend, sportlich
Ziele: Steve ist ein Cousin Wassilis und wuchs in Xeneroville auf. Weiterlesen ->
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/131-2.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/373-pin.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/446-5.png


Simon
Alter: 16
Bild
gespielt von
Ramoth Fan

Trainerklasse: Trainerhoffnung
Starter:
Aussehen: braune Haare, relativ groß und sportlich
Kleidung: -
Eigenschaften: etwas zerstreut, interessiert an Mythen der Pokemonwelt
Ziele: In Romantia City aufgewachsen, ist er nach Sinnoh gereist, um... Weiterlesen ->
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/636-20.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/343.png


Brad
Alter: 16
Bild
gespielt von 98765gui

Starter:
Trainerklasse: Ass-Trainer
Aussehen: mittellange dunkelblonde Haare, recht groß, kräftig
Kleidung: -
Eigenschaften: schnell wütend, hasst Käfer, nimmt Drogen
Ziele: von Drogen wegkommen, großer Pokemonkämpfer werden, Team Galaktik zerstören
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/077-9.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/220-2.png


Luke
Alter: 16
Bild
gespielt von Hydrofan

Starter:
Trainerklasse: Käfersammler
Aussehen: eher klein, mittelange braune Haare
Kleidung: grüne Weste mit verschiedenen Käfer Aufklebern, alte, blaue Jeans
Eigenschaften: freundlich, studiert Käfer, fasziniert von Shinys
Ziele: Pokedex vervollständigen und allgemein stark werden
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/595-20.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/291-pin.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/123-6.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/292-pin.png


Joel
Alter: 16
Bild
gespielt von Lucario17

Starter:
Trainerklasse: PKM-Trainer
Aussehen: Silberne stachelige Haare, normal gross, grüne Augen (sieht seinem Bruder sehr ähnlich)
Kleidung: Variabel
Eigenschaften: Kennt sich sehr gut mit Pokemon aus und liebt sie über alles. Ist ein sehr freundlicher und humorvoller Typ.
Ziele: Stärker werden als sein Bruder (Troy).
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/448-8.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/005.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/478-2.png


Evan Carter
Alter: 25
Bild
gespielt von Yggalag

Starter:
Trainerklasse: Forscher/Psycho (hat etwas von beiden)
Aussehen: schlank, kurze blonde Haaren, blaue Augen mit stechendem Blick
Kleidung: dunkles T-Shirt, Jeans, manchmal dunkelroter Mantel
Eigenschaften: zurückhaltend, ehemaliges Team Magma Mitglied
Ziele: Alpträume loswerden, neue Heimat finden, berühmter Wissenschaftler werden
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/196.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/215-9.png


Yashi Kageinu
Alter: 29
Bild
gespielt von Dogadon

Starter:
Trainerklasse: reist und forscht viel, aber weder Backpackerin noch Forscherin
Aussehen: 1,65m, schmal gebaut, lange blonde Haare, eisblaue Augen, mehrere Narben
Kleidung:schwarzen Kapuzenumhang
Eigenschaften: wirkt einschüchternd
Ziele: ihre Kinder beobachten, die sie abgeben musste; ihrem Verfolger entkommen
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/133-6.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/362-6.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/359-pin.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/469-6.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/208-9.png


Inaktiv, aber dennoch im RPG präsent

Lena Woodrow
Alter: 15
Bild
gespielt von Neerual

Starter:
Trainerklasse: Wasser-Pokemon Trainer (und Sammler)
Aussehen: lange, hellblonde Haare bis zur Mitte ihres Rückens; lange, dünne Finger
Kleidung: trägt immer eine dunkle skinny Jeans
Eigenschaften: eher markantes Gesicht mit hohen Wangenknochen
Ziele: Möchte jedes Wasser-Pokemon treffen und auch einige von ihnen fangen.
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/120.png


Ginko
Alter: 14
Bild
gespielt von Lucex

Starter:
Trainerklasse: PKMN-Trainer
Aussehen: relativ klein, braune hochgestylte Haare
Kleidung: Sweatshirt und Jeans, trägt immer eine Blau/Schwarze Kaupuzenjacke
Eigenschaften: -
Ziele: Will seine Schwester Cynthia in einem Pokemon-Kampf besiegen.
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/403-5.png http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/418-5.png


Zur Zeit inaktive Mitspieler

Rama
Alter: 19
Starter:
Trainerklasse: Mönch
Aussehen: kurzes, struppiges, schwarzes Haar; grau-grüne Augen; stämmig und leicht muskulös gebaut
Kleidung: blaue hinduistische Mönchsrobe
Eigenschaften: ruhiger Charakter; wortkarg, aber wortgewandt; barfuss
Ziel: Erleuchtung durch ein bestimmtes Pokémon finden
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/355-5.png
gespielt von Gandi



Daniel Neify
Alter: 17
Starter:
Trainerklasse: Pokemonzüchter
Aussehen: Groß gewachsen; Mittellange Braune Haare
Kleidung: trägt meistens Shirts mit einem Hoody drüber
Eigenschaften: kann gut mit Pokemon
Ziele: Daniel will, wie seine Mutter Alice vor ihm, einer der Weltbesten Züchter werden.
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/551-21.png
gespielt von DanielNeify



Echo/Noise (Emily Callysion)
Alter: 16
Starter:
Trainerklasse: -
Aussehen: Weiße Haare | Silberne Augen | 1,60m | 'Wahnsinnige' Augen [Noise] | Emotionslose Augen [Echo]
Kleidung:Derzeit die Kleidung 'von Noise' [siehe; Bild]
Eigenschaften: leidet unter DIS
Ziele: Bisher (noch) keine bestimmten Ziele.
Team:
http://pokecharms.com/data/trainercardmaker/pokemon/570-21.png
gespielt von sorarikukairi

Viel Spaß euch allen! ^^
Zuletzt geändert von Storm_Nightmare am 04.12.2015, 20:56, insgesamt 79-mal geändert.
-0
+1

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174076 von Spectral
19.02.2015, 21:13
OT (sry): Bitte die Posts nicht (zumindest nicht immer) so lang wie der, nur ist das die Einleitung und man braucht natürlich erst mal Inhalt, an den die anderen anknüpfen können ;)

Elias, Feriencamp auf Route 210

Der Reisebuss kam ruckelnd zum Stehen. Ich riss die Augen auf. So lange hatte ich geschlafen? Ich drehte den Kopf, um einen ersten Blick auf das Feriencamp zu werfen. Ein großes, weißes Fachwerkhaus mit einer Holzveranda und ebenso hölzernen Balkons stand da am Rand des dichten Waldes, der einen Großteil von Route 210 bedeckte. Neben dem Haus war eine Wiese wie ein kleines Fußballfeld, an dessen Rand ein Bach vorbeifloss, etwas weiter hinten war eine kleine Feuerstelle und ein Volleyballplatz zu erkennen. Jetzt, wo alle schnell nach Sonnewik an den Strand wollten, waren wir bei Herzhofen ewig im Stau gestanden und vor der Veranda stand bereits eine kleine Menschenmenge.
Ich atmete auf. Als meine Eltern mir vor 2 Wochen freudig eröffnet hatten, ich würde die Hälfte meiner Sommerferien in einem Feriencamp in der Pampa zwischen Trostu und Elysess verbringen, war ich alles andere als begeistert gewesen. Zwei Wochen ohne meine ganzen Freunde aus Jubelstadt? Zwei Wochen ohne Internet? Ich checkte kurz mein iPhione. Ein Balken, immerhin. Und überhaupt sah das Feriencamp dort drüben eher aus wie das Schullandheim, in dem meine Klasse vor 2 Jahren gewesen war. Naja, vielleicht wird das alles ja gar nicht so schlimm.

Ich drängelte mich auf den Mittelgang des Busses, bis ich das Gewusel und die stickige Luft da drinnen hinter mir gelassen hatte. Zu meiner Bestürzung war die Luft draußen, trotz des allgemein recht kalten Klimas in Sinnoh, nicht viel kühler. Ich zerrte meinen Koffer aus dem Gepäcklager unten am Bus und trollte mich zu den anderen Campbewohnern auf der Veranda, wo ein bereits etwas in die Jahre gekommener Mann sich uns allen als der Campleiter vorstellte. Ich trug meinen Namen in die Anwesenheitsliste ein und stellte mich neben zwei Teenager: Der eine trug eine dunkelblaue Jacke und hatte längere schwarze Haare, der andere trug große volBeats-Kopfhörer um den Hals und mampfte Gummibärchen aus einer großen Tüte. Gespannt warteten alle darauf, dass der Campleiter zu sprechen anfing.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174340 von Storm_Nightmare
20.02.2015, 23:52
Storm, Feriencamp auf Route 210

Genervt schob ich mir ein weiteres Gummibärchen in den Mund. Obwohl der Campleiter sich bemühte, die anderen Campbewohner zu übertönen, drangen nur wenige Worte zu mir durch. Ehrlich gesagt interessierte ich mich aber auch nicht für das was er sagte, weswegen ich absichtlich einiges überhörte. Ich bevorzugte es meine Kopfhörer auf dem Kopf zu tragen, nicht um den Hals, und Musik zu hören. Am besten so laut, dass alle anderen Geräusche nicht zu mir durchdringen konnten.
Erneut langte ich in die Tüte. Süßigkeiten waren neben Musik eine der Sachen, von denen ich nicht genug bekommen konnte. Das ich nicht zunahm, war schon lange kein Geheimnis mehr, allerdings sorgten sich meine Eltern seit neustem darum, dass meine Zähne darunter leiden könnten. "Mir doch egal..." grummelte ich leise machte einen Schritt zur Seite, wobei ich mit einem Jungen zusammenstieß, der bis eben noch nicht neben mir gestanden hatte. Er musste wohl aus einem der Busse gekommen sein.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174377 von Neerual
21.02.2015, 11:02
Lena, Feriencamp auf Route 210

Ich hatte das große Glück, im Gegensatz zu den anderen Campbewohnern, dass meine Eltern mich gefahren hatten. Damit war mir zwar die lästige Busfahrt erspart geblieben, allerdings stand ich nun alleine an der Seite, mit meinem riesigen Koffer am Arm.
Meine Augen wanderten durch den Haufen von Leuten, ich musterte die vielen jungen Gesichter. Ich kannte niemanden und doch waren mir einige sympathischer als andere. Es kitzelte mir in den Fingern ihnen mein kleines Sterndu zu zeigen, denn seit wir von den Seeschauminseln hier her nach Sinnoh gezogen waren, hatte es sich großartig gemacht.

Ich blinkte also durch die unbekannten Gesichter und ignorierte die Stimme die uns alles erklärte.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174378 von Lord Stolloss
21.02.2015, 11:04
Dusk 24 Jahre Feriencamp auf Route 210

Als ich mich von durch den Nebel kämpfte nahm ich plötzlich etwas wahr. Ein kleiner Rastplatz oder ähnliches schälte sich aus dem Nebel. Als ich näher kam, stellte sich dieser Platz als ein Camping Platz heraus, dort stand eine kleine Menschengruppe und ein Bus. Manche standen noch am Bus um ihr Gepäck zu hohlen, doch ein paar Teenager standen vor einem älteren Mann der ihnen was erzählte. Langsam kam ich näher, hielt mich aber bedeckt.

Ich wollte nicht unbedingt Aufsehen erregen und war hier eigentlich nicht erwünscht. Doch dann erkannte ich, das hier war das Feriencamp für das ich mich eingetragen hatte! Schmunzelnd kam ich aus dem Schatten und gesellte mich zu den Teenagern und dem Camp-Leiter. Einer der Teenager trug große kopfhörer auf dem Kopf und versuchte den Camp-Leiter nicht zu hören, ich verstand gut was er sagte. Er hieß uns alle Herzlich Willkommen und war grade dabei organisatorische Dinge zu erklären als er mich bemerkte. Er meinte ich solle vortreten und mich eintragen. Nun trat ich in den Vordergrund der Truppe, sodass mich alle sehen konnten..
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174392 von lTheNightmarel
21.02.2015, 12:08
Kenji, Feriencamp auf Route 210

Ich bin so müde, ich verstehe kaum was der Camp-Leiter zu uns sagt. In der letzten Zeit habe ich aber auch wirklich kaum geschlafen. Ich hatte vollkommen vergessen, dass das Feriencamp schon anfängt und musste deswegen die halbe Nacht vorher noch schnell meine Sachen packen. Hätte mein Vater mich nicht darauf hingewiesen, hätte ich sicher sogar mein Larvitar vergessen. Und während der Fahrt hierher konnte ich genauso wenig schlafen. Ich hoffe diese Müdigkeit legt sich mit der Zeit. Am besten organisiere ich mich gleich, nach der Ansprache erstmal einen Kaffee, dann sollte ich bis heute Abend durchhalten ohne einzuschlafen.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174462 von nicosgameslp
21.02.2015, 15:50
Koritsu, Bushaltestelle am Hafen von Fleetburg

,,Maaaann, warum kommt der Bus immer zu spät? Ich musste schon lange genug aufs Boot warten, dass mich von Hoenn nach Sinnoh bringt!", jammerte ich ungeduldig, während ich mein Evoli streichelte. Ich war der einzige der an der Bushaltestelle von Fleetburg auf den Bus wartete, nach 20 langen Minuten kam endlich ein Bus der mich zu einem Feriencamp bringen sollte.
Während der Busfahrt im leeren Bus fing es an zu Regnen, in Jubelstadt stiegen noch einige Personen ein von denen sich eine neben mich setzte und mich vollaberte, ich hörte jedoch nicht zu und sah einfach aus dem Busfenster raus. Nach dem der Bus noch in nahe an den Erzelingen Mienen anhielt und danach nach Flori fuhr waren im Bus fast alle Sitzplätze besetzt und die person die neben mir saß stieg aus und es setzte sich wieder jemand neben mich. Evoli gähnte nahe an Herzhofen ein paar mal und schlief auf meinem Schoß ein. In Herzhofen und Trostu verlieen fast alle den Bus, nur die Person die neben mir saß, einige andere ,und ich saßen nur noch im Bus zum Feriencamp. Der letzte Bus der ankam war unser, als wir angekommen waren verließen alle den Bus, ich als letztes. In der Menschenmenge kannten sich schon einige, ich aber kannte niemanden was mir unangenehm war. Ich versteckte mich einfach hinter einem, auf dem Campfgelende stehenden Baum und wartete bis die Rede des Camppleiters begann.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174470 von Spectral
21.02.2015, 16:33
Elias, Feriencamp

Der Typ mit den Kopfhörern, neben mir, schien wohl in Gedanken versunken zu sein, jedenfalls schien er ziemlich abwesend, bis er mich plötzlich zur Seite rempelte. Ich stützte mich an der Wand hinter mir ab, um nicht umzufallen, während der andere mich verduzt anstarrte und die Kopfhörer abnahm. "Entschuldigung, ich hab dich da nicht gesehen-" "Schon in Ordnung, ist ja nichts passiert. Wie heißt du eigentlich?" Er stellte sich als Storm vor. "Äh, sorry, aber hast du mitgekriegt, was der Typ da redet?", fragte er verlegen und nickte in Richtung Campleiter. Ich antwortete: "Das Übliche - Rauchen verboten, kein Alkohol, keine Pokemonkämpfe in den Gängen, Einhalten der Nachtruhe - solche Sachen eben. Er geht gleich und hängt die Liste mit der Zimmerverteilung dort drüben auf - wir dürfen uns eintragen wo wir wollen - Jungen und Mädchen getrennt, natürlich." Plötzlich fiel mir etwas auf - ein großer, blasser Mann Mitte zwanzig mit weißen Haaren, der sich mit dem Campleiter unterhielt. Ich stieß Storm mit dem Ellenbogen an. "Wer das wohl ist?", fragte ich. "Keine Ahnung. Vielleicht ist das ein Aufseher, oder ein Freund vom Campleiter - die beiden scheinen sich ja zu kennen."

Als der Campleiter seine langatmigen Erklärungen über Bettgehzeiten und schwachsinnige Freizeitaktivitäten beendet hatte, stürzten alle sofort ins Haus, um sich in den Zimmerplan einzutragen, zum Glück war ich einer der Ersten vorne und hatte somit fast freie Wahl. Ich griff mir einen Kugelschreiber, trug mich in ein leeres Zimmer ein und holte meinen Koffer von draußen in die Lobby.
Zuletzt geändert von Spectral am 21.02.2015, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174479 von Lord Stolloss
21.02.2015, 16:55
Dusk 24 Ferien-Camp Route 210

Nachdem ich mich mit dem Camp-Leiter unterhalten hatte ließ er uns unsere Zimmer ansehen. Ich bekam das Aufseher-Zimmer. Wie ich feststellen musste hatten sich der Junge mit den Kopfhörern und ein anderer Junge bekannt gemacht.Der Campleiter dankte mir dafür dass ich mich freiwillig anbot als Aufseher zu Arbeiten und den Teenagern in gewissen Grade Respekt beizubringen.
Er hatte ein Schreiben ausgehändigt indem er erklärte dass er langsam zu alt wurde um überall aufzupassen, so hatte ich mich eingeschrieben.Das würde ich schon hinbekommen und außerdem suchte ich sowieso jemanden in Sinnoh.

Ich ging also in mein Zimmer. Das Zimmer war recht groß, es hatte sogar einen kleinen Balkon. Inzwischen war es Abend geworden und so beschloss ich meine Ausrüstung zu inspizieren. Ich säuberte meine Pistole und meine Machete, trug meine nächsten Routen in meine Karte und mein Notiz-Buch ein, checkte meine Munitions-Arten und ließ mein Pokemon heraus. Der Boden knarzte unter dem Gewicht des Stolloss, weshalb ich beschloss kurz rauszugehen.

Draußen angekommen ging ich auf einen Bach zu und ließ nochmal mein Pokemon heraus. Stryder, mein Stolloss freute sich draußen zu sein und ich unterhielt mich mit ihm."Na alter Kumpel? War ein ganz schön harter Weg von Fleetburg. Zumal wir zu Fuß waren. Aber jetzt sind wir ja da."-Ich schaute in die Ferne-"Warte nur Alucard, ich finde dich noch... Und dann wirst du bereuen desertiert zu haben!"....
Zuletzt geändert von Lord Stolloss am 22.02.2015, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174510 von lTheNightmarel
21.02.2015, 19:05
Kenji, Feriencamp auf Route 210

,,Was war das für ein Geräusch? Das hat sich ja angehört als würde gleich die Decke über mir einstürzen!'' Ich sah mich sofort nach dem aufwachen in meinem Zimmer um, um festzustellen, dass niemand außer mir anwesend war. Außerdem nahm ich nichts auffälliges war, außer das ich nun einigermaßen ausgeruht war. ich dachte mir, das ich jetzt wo ich schon mal wach bin, nach meinem Larvitar sehen und etwas trainieren könnte. Auf dem Weg in einen nahe gelegenen Wald sah ich ein Stolloss mit seinem Trainer. Er sah nachdenklich aus deswegen störte ich ihn nicht weiter.

Im Wald angekommen ließ ich mein Larvitar aus seinem Pokeball. Es blickte mich freudig an und rieb sich die Augen. Es musste ähnlich müde aussehen wie ich heute morgen. Ich beschloss es nicht mit Training zu quälen, sondern setzte mich auf das weiche Graß und lehnte mich an einen Baum. Larvitar legte sich neben mir ins Graß und begann zu schlafen. ,,Wir sind uns wirklich ähnlich'', dachte ich und streichelte ihm denn Kopf, während ich in das Abendrot hinaus sah.

Nach einiger Zeit ließ ich Larvitar wieder in denn Pokeball und ging wieder auf mein Zimmer.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174540 von Lord Stolloss
21.02.2015, 20:53
Dusk 24 Route 210

Mein Stolloss stupste mich an. Gedankenverloren schaute ich es an. Es deutete auf meine Uhr. "Was"-entfuhr es mir-" schon so spät?!" Ich musste mich wohl in der Welt der Gedanken verloren haben.

Ich wollte mich grade auf den Rückweg machen als ich lauten Krach aus dem Feriencamp wahrnahm. Ich spurtete zum Feriencamp und folgte dem lauten Geräusch.Das Geräusch kam von der Nähe des alten Lagerraumes. Ich sah eine große Silhouette die der von meinem Stolloss nicht unähnlich war.

Nun brüllte es und ich erkannte das Geräusch. Es war ein Rizeros! Ich kramte mein Pokeball heraus und schickte mein Stolloss in den Kampf. Das Rizeros tobte un brüllte, sodass ich mich wunderte warum ich der einzige war der dies bemerkte. Aber darüber konnte ich mir später Gedanken machen. Ich war beeindruckt von der Kraft dieses Rizeros, ich wollte es haben!
"Los Stryder , setz Eisenschweif ein" befahl ich ihm, und er befolgte es sofort. Sein schwerer Schweif krachte dem Rizeros auf die Brust und dieses jaulte vor Schmerz. Es biss meinem Stolloss in den Arm, was Stolloss nicht mal juckte. Es rammte dem Rizeros seine Schulter in sein Gesicht und dieses ließ überrascht los."Los, Knirscher-Attacke!"-Es führte in sofort aus, was dem Rizeros garnicht gefiel. Es bohrte Stryder sein Horn in den Magen! Bebend vor Zorn erwiderte mein Pokemon dies mit seinen Hörnern. Es rammte sie Quer in die Brust von Rizeros. Dieses wich zurück und keuchte.

Ich erkannte dass jetzt genug war "Stryder, lass ab von ihm!"-Das Stolloss funkelte das Rizeros wütend an, doch es befolgte meinem Befehl. Ich warf meinem Pokeball auf das Rizeros, welches nicht die Kraft hatte sich zu befreien, nun gesellte sich ein Rizeros in mein Team. Kaum konnte ich meine Siegerfaust heben, so hörte ich schnelle Schritte und die Stimme des Campleiters hinter mir...
Zuletzt geändert von Lord Stolloss am 22.02.2015, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174562 von Storm_Nightmare
21.02.2015, 21:52
Storm, Feriencamp auf Route 210

Ich stellte meinen Rucksack neben den Kleiderschrank in meinem Zimmer und ließ mich aufs Bett fallen. Die Musik, die über meine Kopfhörer zu mir drang, übertönte alles andere. "Ist das unser Zimmer?", vernahm ich eine leise vorsichtige Stimme in meinem Kopf. Ich nickte und setzte mich auf, sodass ich sehen konnte, wie ein kleiner blauer Kopf aus meinem Rucksack herausragte.
"Glaubst du wir werden hier Spaß haben?", fragte Polka, mein Trasla, per Telepathie. Es hatte erschreckender Weise nicht lange gedauert, bis sie, als Psychotyp, gelernt hatte, mit mir zu kommunizieren. "Klar werden wir das.", antwortete ich ihr, doch ohne ein Wort laut auszusprechen. Sie verstand was ich dachte. Ein kleines Supertalent sozusagen.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174565 von nicosgameslp
21.02.2015, 22:08
Koritsu, Feriencamp auf Route 210

,,Bin wohl wirklich, während der rede des Campfleiters eingepennt.",stellte ich fest als ich unter dem baum aufwachte. Ich bemerkte den Ruf eines Stollos und sah mich um, ich merkte das ein Trainer mit seinem Stollos grade einen Kampf hinter sich hatte und der Campleiter zu ihm hinging.
Ich kroch unauffällig durch ein paar Büsche um mich immernoch müde zur Jungen-Zimmerliste und sah das noch ein paar Zimmer Platz hatten und eines noch Frei war. Nachdem ich mich ins freie Zimmer eintrug ging ich ,mein Evoli knuddelnd, ins Bett und flüsterte:,, Ich hoffe ,dass wir nicht bemerkt wurden. hab keine lust in eine unschöne Situation zu geraten... was ist, wenn ich entdeckt wurde und eine öffentliche Campstrafe bekomme? Oder, wenn ich aus dem Camp fliege oder, wenn..." ,ich fiel übermüdet und überbesorgt in Tiefschlaf.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174568 von Neerual
21.02.2015, 22:14
Lena, Route 210 Feriencamp

Mit meinem unglaublichen Glück, hatte ich einen Raum im Obergeschoss zugeteilt bekommen. Das hatte ich davon, wenn ich mich nicht beeilte um mir selbst ein Zimmer auszusuchen. Ich schleppte also meinen Koffer die knatschenden Holzstufen des Hauses hoch, bis ich endlich in meiner Etage angekommen war. Meine Hand griff nach meinem Pokeball und kurz darauf befreite ich mein Sterndu. "Hier," ich hielt ihm den Raumplan hin. "Wo finden wir 13b?" Frage ich und Sterndu sprintete los auf seinen kurzen Sternspitzen. Als er endlich angekommen war, zeigte er auf die Nummer des letzten Raumes und ich folge ihm mit einem lauten Seufzten. "Wunderbar!" Sagte ich sarkastisch.

Als dir Tür erstmal offen war, breiteten mein Sterndu und ich uns fix in dem Raum aus und schlüpften kurz darauf runter in Richtung Eingangshalle, auf der Suche nach anderen Trainern und ersten Freunden.
Zuletzt geändert von Neerual am 21.02.2015, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174582 von Spectral
21.02.2015, 22:37
Elias, Feriencamp auf Route 210

Ordentlich, wie ich war, machte ich erst mal meinen Koffer auf, kippte alles in den Kleiderschrank und wühlte so lange darin herum, bis ich den Pokeball fand, den ich am Vorabend sorgsam in ein weiches Handtuch gewickelt hatte. Ich drückte den Knopf auf der Vorderseite und ließ mein kleines Togepi namens Wally heraus. Wally war, sogar für ein Togepi, noch ein Baby: Eine Freundin aus Flori hatte ihn mir vor zwei Wochen geschenkt, nachdem er bei ihr aus einem Ei geschlüpft war. Sie hatte ihn auch eigentlich Valentine genannt, aber meine kleine Schwester hatte sofort befunden, Wally sei ein viel coolerer Name.
Ich musste lächeln, als Wally sofort anfing, freudig piepsend durchs Zimmer zu hüpfen. Ich hob ihn vom Boden und öffnete die Tür zu dem langen Holzbalkon, der sich quer an der Hausfassade entlangzog. Für eine Weile sahen wir einfach nur gemeinsam zu, wie die Sonne über dem Wald unterging, bis mich ein lautes Klingeln aus Lautsprechern auf dem Gang wachrüttelte. Oh, Zeit für's Abendessen. Als ich mich zum Gehen wenden wollte, sah ich aus dem Augenwinkel zwei Schatten über die Wiese huschen - Der Campleiter und der Mann, der Storm und mir vorher aufgefallen war, kamen schwatzend aus einem kleinen Lagerhaus weiter hinten und gingen auf das Hauptgebäude zu. Kurz zögernd, wandte ich mich schließlich ab und setzte Wally auf meine Schulter. "Komm, wir gehen essen", sagte ich müde und machte mich auf den Weg zum Speisesaal, wo Storm und alle anderen schon hungrig darauf warteten, dass der Campleiter endlich zurückkommen und die Tür aufsperren würde.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174586 von Lord Stolloss
21.02.2015, 22:52
Dusk 24 Feriencamp

Ich beredete mit dem Campleiter dir vorherigen Geschehnisse während wir uns auf den Weg zum Abendessen machte. Ich dachte noch über den jungen nach den ich davor dabei bemerkte, wie er durch die Büsche kroch. Ich sagte zu ihm:" Geh du schonmal vor, ich heile noch kurz meine Pokemon, ich geselle mich dann später zu euch". Er war damit einverstanden und beschleunigte seinen Schritt. Ich ließ meine 2 Pokemon aus ihren Bällen und heilte sie. Der Kampf von davor schien wie vergessen, da sich die beiden prächtig verstanden.

Nun beeilte ich mich aber auch zum Esszimmer zu kommen, da ich nach diesem Kampf Mords-hunger hatte.
Alle waren schon am Essen als ich durch die Tür kam und auf einen alleinstehenden Essplatz zusteuerte. Wie mir der Campleiter versichert hatte, konnte ich danach vom Camp-Pc aus mit meiner Frau Skypen. Darauf freute ich mich schon...
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174710 von Gandi
22.02.2015, 13:57
Rama, Route 209

Soeben war die Sonne untergegangen und die Nacht über Sinnoh hereingebrochen. Es war dunkel, aber dennoch bäumte sich der Turm der Ruhenden majestätisch über der Route auf. Ehrvoll genoss er eine starke Präsenz gegenüber allen Trainern, die auf dieser Route trainierten oder die diese nur überquerten. Mein Ziel lag nicht auf dieser Route, aber erledigen musste ich hier etwas. Ich war heute bei meiner Cousine in Herzhofen gewesen und hatte sie besucht. Sie macht sich immer noch richtig gut als Arenaleiterin, aber ihr Outfit ist einfach nicht meins. Naja, hauptsache, ich habe nicht diesen schrecklichen Akzent. Als ich dann kurz vor der Dämmerung aufgebrochen war, hat sie mir dann noch einen Beutel in die Hand gedrückt. Das Essen, das dieser enthielt, roch lecker, doch ich verspürte noch keinen Hunger.

Eine knappe Stunde nach dem Verlassen Herzhofens kam ich am geweihten Turm an. Diese Ruine war schon lange nicht mehr das, was man als Pilgerort bezeichnet. Man sagt dem Turm noch heute nach, dass er verflucht gewesen wäre und dass jeder, der ihn auf irgendeine Weise entehrt hätte, vom Unglück verfolgt gewesen wäre. Ich liess mich davon jedoch nicht beirren. Aruna, mein kleines Zwirrlicht-Männchen begleitete mich und schwebte vergnügt neben mir her. In der Nähe der Ruine hielt sich niemand auf, was mich wahrlich nicht verwunderte. Ich holte einen Stein aus meiner Umhängetasche und hielt ihn dem Mondlicht entgegen, um so die Konturen noch einmal besser erkennen zu können. Der Fels in seiner Hand war halbkegelförmig und an einer Stelle war schon ein wenig abgesplittert, aber ich fand schnell einen passenden Platz in der Mitte der Ruine. Aruna hatte in der Zwischenzeit mit einem Nebulak in der Nähe gespielt und brachte eine Beere mit, als es wiederkam.

'Gut, der eine Teil der heutigen Agenda wäre damit erledigt' dachte ich mir und brach nun in Richtung Norden auf. Bevor ich mich in den Turm der Ruhenden begab, hatte ich etwas in Trostu zu erledigen.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174725 von Icognito-Player
22.02.2015, 14:22
Steve, Route 210

Die alte Dame aus Elyses, welche ich laut Wassili unbedingt treffen sollte, hatte mir so viel über die Legenden der Sinnoh-Region erzählt, dass ich gedankenverloren mit meinem Draschel an meiner Seite die Route 210 entlangwanderte. Vorbei an beeindruckenden Wasserfällen und vorbei an mich herausfordenden Trainern. Mir war gerade nicht nach Kämpfen, Draschel -ohnehin seit seiner Entwicklung ruhiger geworden- reagierte überhaupt nicht auf die anderen Trainer und ihre Pokémon. Wir beide waren auch von der Schönheit der Wandmalereien in der Höhle beeindruckt. Ich hatte mich schon jetzt in die Sinnoh-Region verliebt. Auf meiner to-do Liste fügte ich die Punkte "Aufstieg auf den Kraterberg" und "Besuch der 3 Seen" hinzu.

In Gedanken versunken, bemerkte ich nicht, dass es mittlerweile dunkel wurde und ich langsam ein Plätzchen zum Übernachten finden sollte. Mein Magenknurren riss mich aus meinen Träumen von einer Begegnung mit dem sogenannten "Seen-Trio". Ich erinnerte mich an den Kuchen, den mir die alte Dame mitgab. Ich wollte schon stehenbleiben und mein Lager aufschlagen als ich in ein paar hundert Metern Entfernung ein paar beleuchtete Häuser sah. Nachdem ich die letzten Monate nahezu überall nur auf der Durchreise war, fand ich diesen idyllischen Ort perfekt um einerseits in der Natur, aber doch mit zivilisierten Vorzügen zur Ruhe zu kommen. Ein paar Trainer huschten mit ihren Pokémon in ein Gebäude hinein. Als ich näher kam erkannte ich, dass ich genau richtig zum Abendessen gekommen war. Ich schaute Draschel fragend an, es brummte entspannt und deutete mit seinen leuchtenden Augen auf meinen Rucksack. Ich dachte es würde vielleicht etwas vom Kuchen haben wollen, deshalb holte ich diesen gerade heraus, als Draschel einfach Richtung Speisesaal weiterging. Den Kuchen hatte ich jetzt sowieso schon draußen, also schloss ich den Rucksack, nahm den Kuchen und folgte meinem Partner die letzten Meter bis zur Tür. Ich bat Draschel darum bitte leise anzuklopfen...Es schepperte laut, als es für seine Begriffe sanft die Tür mit einer Kopfnuss attackierte. Ich musste lachen und stand dann mit breitem Grinsen vor der Tür. Ich sah wie ein Junge sein Besteck vor Schreck fallen ließ und erschrocken zur Tür blickte. Scheinbar hat er den Knall durch seine Kopfhörer hindurch gehört...Er stand auf und ging zur Tür.

"KUCHEN!!!" schrie er als ich vor ihm stand. Ich sagte Hi und fragte ob ich reinkommen dürfte. Den Kuchen würde ich selbstverständlich teilen. Der Junge stellte sich als Storm vor und erzählte mir das hier sei ein Ferienlager. Er sagte mir ich sollte mit einem der Aufseher sprechen um das zu klären. Er deutete auf einen kräftigen Mann in tarnfarbener Kleidung, welcher mich die ganze Zeit schon im Auge hatte. Ich ging zu ihm hin und stellte mich vor. Er sagte mir, dass ich diese Nacht auf alle Fälle hier bleiben könne und alles weitere dann am nächsten Tag besprochen wird.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174730 von Neerual
22.02.2015, 14:45
Lena, Route 210 Feriencamp beim Abendessen

Nachdem ich mir einen bequemen Platz am Esstisch gesucht hatte, teilte ich die erste Scheibe Brot mit meinem Sterndu, welches sich bei dem trockenen Geschmack schüttelte. Brot war definitiv nicht eines seiner Lieblingsgerichte. "Wie wärs mit einem kle-" doch bevor ich aussprechen konnte, hallte ein lautes Klopfen durch den Saal. Ich erschrak, genau wie der Großteil der Leute und mein Blick wanderte zur Tür, wo ein Unbekannter stand. Ich beobachtete die Situation eine Weile, bevor ich mich wieder zu meinem Pokemon umdrehte und ihm einen Knusp anbot. Sterndu verschluckte den Würfel und wackelte glücklich auf seinen Sternspitzen.

Als nächstes Stand ich auf und machte mich auf zum Buffet um mir essen zu holen, ihr was besonders auf der Suche nach Beeren, die ich vielleicht mit meinem Wasser-Pokemon teilen könnte, doch das könnte noch eine Weile dauern, da die Schlange bis zum Essen relativ lang war. Ich blickte zurück und lächelte meinem Sterndu, das auf meinem Platz geblieben war, zu.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174733 von Lord Stolloss
22.02.2015, 15:11
Dusk 24 Feriencamp

Kaum hatte ich mich meinem Essen zugewandt, so ließ mich ein lauter Krach bei der Tür aus der Welt meiner Gedanken aufschrecken.
Der Neuankömmling war ein Junge kurz vor 20, welcher kaum als er durch die Tür kam von dem Jungen mit den großen Kopfhörern mit der Wort KUCHEN angeschrien wurde. Ich schmunzelte.

Nach einem kurzen Gespräch deutete der Junge mit den Kopfhörern auf mich und der Neuankömmling setze sich in Bewegung. Als er zu mir kam begrüßte er mich und schilderte mir seine Situation. Er meinte er bräuchte eine Unterkunft, mindestens für einen Tag. Ich konnte diese Bitte natürlich nicht abschlagen, also sagte ich ihm er könne jetzt schonmal hier übernachten und die nächsten Tage würden wir mal gucken. Er bedankte sich und fragte ob er etwas Essen könnte. "Natürlich"-meinte ich"warum nicht?" Er lachte und holte sich ein Tablett. Derweil stritt sich ein Junge mit der Essensausgabe, weil er NOCH einen Nachtisch haben wollte. Ich schmunzelte wieder und wandte mich wieder meinem Logbuch und dem Essen zu...
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174755 von Spectral
22.02.2015, 16:14
Ich hatte mich zu Storm, Kenji und einem Mädchen namens Lena gesetzt und alle hatten schon längst angefangen zu essen, als ein lauter Knall ertönte. Ich schreckte hoch. Es wurde augenblicklich still, bis auf Wally, der ängstlich quiekend von meiner Schulter fiel und kopfüber in meinem Vanillepudding landete. Storm stand auf und ging zur Tür. Langsam öffnete er die Tür. Ich verrenkte mir den Hals, um sehen zu können, was da passierte, aber die offene Tür verdeckte mir die Sicht.
Auf einmal schrie Storm: "KUCHEN!"
Was?
Er kam jetzt zum Tisch zurück und hinter ihm stand ein Typ, den ich noch nie gesehen hatte, mit einem großen Kuchen in den Händen, gefolgt von einem Draschel. "Hat das die Tür gerammt?", flüsterte ich den anderen zu. Der Fremde ging jetzt auf den Mann zu, welchen der Campleiter uns vor einigen Minuten noch als Dusk vorgestellt hatte, und wechselte leise ein paar Worte mit ihm. Sichtlich erleichtert, drehte er sich dann um und setzte sich auf einen freien Platz am Tisch. "Hi, ich bin Steve", sagte er beiläufig und schaufelte Spaghetti auf das leere Teller vor ihm. "Äh... Hi. Woher kommst du?", fragte ich vorsichtig. "Ach, das? Ich bin sozusagen im Urlaub hier in Sinnoh, schaue mir die ganzen Sehenswürdigkeiten hier an und so... Sagt dir der Name Trostu-Ruinen etwas?", erklärte er. "Trostu-Ruinen... ist das nicht diese riesige Höhle südlich von hier?", fragte Lena. "Oh, nicht bloß eine Höhle, sondern Ruinen. Keiner hat sie bis jetzt komplett erforscht, aber weiter hinten sollen sich Inschriften an den Wänden befinden. Siehst du, und genau solche Legenden interessieren mich."
Diese Ruinen klingen ja ganz schön interessant, dachte ich, während ich Wally beim Essen zusah.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174764 von Storm_Nightmare
22.02.2015, 16:43
Der Kuchen des Neuankömmlings hatte mich wieder hungrig gemacht, weswegen ich erneut zum Buffet ging. Vor mir stand ein Mädchen, mein Alter, das sorgfältig einige Beeren aus einer großen Schüssel herauslas. Scheinbar suchte sie nur bestimmte Arten. "Ähm, Entschuldigung?", fragte ich, bemüht freundlich zu klingen, "Dürfte ich mal vorbei? Ich will zu den Süßspeisen." Erschrocken drehte das Mädchen sich um, da es mich bis jetzt nicht bemerkt hatte. "Klar, kein Problem..." antwortete sie unter leichtem Schock, bevor sie mich vorbei lies und sich wieder den Beeren zuwandte.
Schnell packte ich mir einige Kekse auf den Teller und lies einen Vanillepudding mitgehen. "Möchtest du auch irgendwas?" - "Gibt es Erdbeerjoghurt?" entgegnete Polka, deren Kopf für einen Moment aus meiner Kapuze herausragte. Sie wurde nicht gerne gesehen, da viele Leute dank ihrer ungewöhnlichen Farbe aufmerksam und neugierig wurden, was mit ihrer schüchternen, zurückhaltenden Art nicht sonderlich gut harmonierte, weshalb sie sich immer irgendwo versteckt hielt. Ich suchte den Tisch vor mir nach ihrem Wunsch ab und fügte ihn zu meinen Speisen hinzu, bevor sie wieder endgültig in meiner Kapuze verschwand.

Anschließend begab ich mich zurück zu den Tischen und setzte mich wieder auf meinen Platz zwischen Elias und dem Sterndu, welches schon seit einiger Zeit alleine auf dem Platz neben mir auf und ab hüpfte. Scheinbar hatte es Spaß. Das Mädchen von eben setzte sich nun zu ihm und Sterndu hüpfte auf seinen Schoß. Elias war gerade damit beschäftigt sein Togepi vom Vanillepudding zu befreien, während dieses munter weiter aß, worüber ich leicht schmunzeln musste. Währenddessen schwebte der Erdbeerjoghurt langsam in meine Kapuze zu Polka, welche diesen mit Konfusion bewegte. Den Mann mit dem sich gerade alle unterhielten nahm ich nicht wirklich wahr, dazu war die Musik auf meinen Ohren zu laut.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174777 von Neerual
22.02.2015, 17:08
Lena, Feriencamp auf Route 210

Das, von Vanille überzogene, Togepi brachte mich zum lachen und auch mein kleines Sterndu hüpfte munter auf und ab auf meinem Schoss, nun hatte ich uns endlich Reisbällchen mit rotem und weisem Reis in der Form eines Volltoball, besorgt und fütterte Sterndu Häppchen für Häppchen. Das Steve von den Ruinen bis hier her gefunden hatte, wunderte mich, denn vor allem in der Dunkelheit die draußen herrschte, hätte ich persönlich mir dies nicht zugetraut, selbst mit einem Pokemon bei meiner Seite.

Ich blickte rüber zu Storm, der immer noch seine Kopfhörer trug und schüttelte meinen Kopf ein bisschen über dieses unhöffliche Verhalten. Mein Sterndu musste dies bemerkt haben, denn ohne meine Zustimmung holte es plötzlich aus und schlug einer der Kopfhörer mit seiner rechten Sternspitze von Storms Kopf. Tatsächlich hatte es erfolg und die Kopfhörer schlüpftem von seinem Kopf und landeten in seinem Nacken. Ich war jedoch wie gelähmt und starrte mit großen Augen. "Sterndu!" Quietschte ich in Schock.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174785 von Storm_Nightmare
22.02.2015, 17:29
Storm, Feriencamp auf Route 210

Meine Musik brach abrupt ab. Energisch zuckte ich zusammen, Polka musste meinen Stimmungswechsel bemerkt haben. "Storm, bitte beruhige dich!", meinte sie leicht gehetzt und zerrte von innen an meiner Kapuze. Ich wandte mich dem Mädchen mit ihrem Sterndu zu, welches mich schuldbewusst und geschockt anstarrte, während ihr Sterndu mir entgegen trotzte. Ich holte tief Luft und brachte ein zerknirschtes "Was?!" zwischen meinen zusammengebissenen Zähnen hervor. Ich war eigentlich ein netter und hilfsbereiter Mensch, zumindest hatte man mir das mal gesagt, doch wenn man mir meine Musik nahm...
"Es tut mir leid, Sterndu hat einfach...", entschuldigte sich das Mädchen, immer noch leicht unter Schock über die Aktion ihres Pokémons. Polka zog energischer an meiner Kapuze und ich atmete noch einmal tief ein. "Nicht so schlimm.", korrigierte ich meinen Ton und versuchte trotz meines Ärgers zu lächeln. Ich wollte nicht, dass man mir nachsagte, dass ich ein aggressiver Trainer wäre, da ich eigentlich nichts von Gewalt oder Streit hielt. Polka war bei meinen seltenen Wutschüben eine große Hilfe, da es ihr immer gelang mich zu beruhigen. "Ich weiß schon, sowas ist unhöflich.", fügte ich anschließend noch hinzu und machte, gegen meinen eigentlichen Willen, keine Anstalten die Kopfhörer wieder aufzusetzen.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174821 von Icognito-Player
22.02.2015, 19:35
Steve, Feriencamp auf Route 210

Die Spaghetti schmeckten köstlich und ich war dankbar hier tatsächlich erstmal bleiben zu können. Die Gesellschaft so vieler junger Trainer mit temperamentvollen Pokémon gefiel mir außerordentlich gut. Nur Draschel schien sich noch etwas unbehaglich zu fühlen. Es beobachtete das Geschehen aufmerksam und aß nur wenig von den Reisbällchen, die es sonst liebte. Vielleicht bildete ich mir es ja ein, aber als das Sterndu einer Trainerin die Kopfhörer von Storm wegschlug, vernahm ich ein entzücktes Grunzen von Draschel kommend.

Auch wenn ich mich in der Rolle des Neuankömmlings nicht wirklich wohl fühlte, gefiel es mir doch von meinen Plänen in der Sinnoh-Region zu sprechen. Ich war -wenn überhaupt- ja nur wenige Jahre älter als die Teilnehmer des Ferienlagers, weshalb ich auch gefragt wurde, wieso ich von zu Hause weggegangen bin und wie mir meine Eltern das erlauben konnten. Ich erklärte ihnen, dass ein Cousin mir während meiner Kindheit immer wieder von Legenden erzählte und ich diesen auf den Grund gehen möchte. Meine Eltern unterstützen mich in diesem Bestreben. Außerdem hatte ich mein Lapras, welches ich über Jahre hinweg aufzog und welches mich überall hin begleiten würde. Als ich von diesem meinen ersten Pokémon erzählte, schaute die Sterndu-Trainerin auf und ihre Augen fingen an zu glitzern. Wasser-Pokémon scheinen es ihr offensichtlich angetan zu haben. Gern hätte ich Lapras auch am Abendessen teilhaben lassen, aber im Speisesaal wäre ein Pokémon seiner Größe wohl nicht angebracht...Ich hob etwas Essen auf, welches ich Lapras später draußen geben würde.

Mein anfängliches Gefühl des unerwünschten Gastes verflog bei den angeregten Unterhaltungen. Als Draschel dann aufstand und um den Tisch herumwanderte um die anderen Pokémon genauer zu inspizieren, war mir klar, dass auch mein Partner die vertraute Atmosphäre spürte...
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174827 von lTheNightmarel
22.02.2015, 19:49
Kenji, Feriencamp auf Route 210

Nach meiner erfolgreichen Diskussion mit der Essensausgabe, setzte ich mich mit meinem Tablet, auf dem sich ein weiterer Zartbitter-Schokopudding, eine Tasse Kaffee und ein Stück Vollmilschschokolade befand, zurück an den Tisch zu Storm, Lena, Steve und Elias. Welcher einige interessante Sachen über die Trostu-Ruinen erzählte.

Als ich gerade aufstehen wollte um mein Besteck wegzubringen, rief Lena auf einmal: ,,Sterndu!'' Ich beschloss mir die Situation doch noch etwas länger anzusehen. Als Storm schließlich sagte: "Ich weiß schon, sowas ist unhöflich.", dachte ich kurz darüber nach, noch am Tisch zu warten, bis alle fertig waren. Ich beschloss, allerdings lieber schon zu gehen, weil ich keine Lust auf ein späteres Gedränge hatte. Ich brachte also mein Besteck weg, steckte die Schokolade in eine Tasche meiner Jacke und ging zu meinem Zimmer um mein schlafendes Larvitar zu wecken. Als ich die Tür öffnete hörte ich wie es vom Bett sprang und sich auf dem Weg zur Tür machte. Es blickte scheu aus dem Zimmer raus und freute sich als es mich mit der Tafel Schokolade sah. Ich warf sie ihm zu und beschloss das Training mit Larvitar jetzt nachzuholen. Nachdem es die Schokolade verschlungen hatte machten wir uns also auf den Weg in den Wald.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174846 von Spectral
22.02.2015, 20:19
Elias, Feriencamp auf Route 210

Wally war wieder halbwegs sauber und ich setzte ihn wieder auf meine Schulter, als nach und nach alle den Speisesaal verlassen hatten und ich fertig mit dem Essen war. Draußen in der Dunkelheit auf der Wiese glaubte ich, ein Paar Camper zu sehen, die Pokémon-Kämpfe austrugen, aber Wally war dafür natürlich noch viel zu jung; ich wollte schließlich nicht, dass er sich verletzte. Also ging ich erst einmal rauf in mein Zimmer und räumte meine ganze Kleidung noch einmal ordentlich in den Schrank ein. Dann baute ich Wally ein kleines Bett aus einem meiner Pullover und legte mich selbst schlafen.

Ein lautes Piepsen weckte mich. Ich sah auf die Uhr; sie zeigte 11:30 an. Wally war auf das Fensterbrett geklettert und schaute in den Nachthimmel. Obwohl ich leicht sauer war, musste ich schmunzeln. Ich stand auf, um ihn zurück in sein Bett zu legen.
Ich legte den Kopf schief. Nein, Wally konnte nicht nach oben geschaut haben, dafür schien sein Kopf viel zu weit nach unten geneigt. Ich stellte mich neben ihn und versuchte, seinem Blick zu folgen. Auf der anderen Seite des Waldes, bei Trostu, flackerte ein seltsames, rot-violettes Licht, wie ich es noch nie zuvor gesehen hatte. "Wally?", sagte ich leise. Das Togepi schreckte auf, als hätte es mich eben erst bemerkt. Auf einmal trat ein Ausdruck von Aufregung in sein kleines Gesicht, und es hüpfte auf und ab und zerrte mich an meinem Ohr an genau den Platz, an dem es gerade gestanden hatte.
Die Ränder meines Sichtfeldes schienen auf einmal unglaublich verzerrt, als hätte ich eine Lupe vor dem Gesicht. Und tatsächlich, ich konnte die dunkle Gestalt dort unten im Wald und das Pokemon neben ihr, welches eine unheimliche lila Flamme vor sich schweben hatte, erkennen. Soweit ich erkennen konnte, war es ein Zwirrlicht. "Wally, ist das... Gesichte? Setzt du die Attacke Gesichte ein?" Er hüpfte glücklich vor mir herum, was ich als Ja deutete. Die ganze Sache war mir irgendwie nicht ganz geheuer; wer wandert schon so spät nachts mit einem Geistpokemon durch den Wald? "Das muss ich den anderen erzählen...!", sagte ich. So schnell ich konnte, spurtete ich auf den Gang und klopfte laut an die nächste Zimmertür. Nach einigen Sekunden, die mir wie eine Ewigkeit vorkamen, öffnete jemand. Es war Steve. "Was ist denn los?", murmelte er verschlafen. Ich holte tief Luft, um alles zu erklären.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174909 von Icognito-Player
22.02.2015, 22:44
Steve, Feriencamp auf Route 210

Zimmer 21, 22, 23, 24, ahhh
Dieses hier wird also mein erstes Zimmer seit langem. Aufgrund mangelnder weiblicher Teilnehmer gab es dieses unbelegte, ursprünglich für Trainerinnen vorgesehene Dreibett-Zimmer. Ich legte meinen Rucksack ab und schaute aus dem Fenster. Man sah in einiger Entfernung ein Dorf, was wohl Trostu zu sein schien. Die Luft war herrlich frisch, weshalb ich beide Fenster öffnete und mich in eins der Betten legte. Draschel machte es sich in einem anderen Bett bequem um in den Nachthimmel sehen zu können. Das Bett knarkste unter seinem Gewicht, aber es hielt ihm stand. Meine Gedanken schweiften nochmal um die heutigen Ereignisse und blieben an der Erkenntnis hängen, dass nicht allzu weit entfernt die Trostu-Ruinen auf mich warteten. Meine Gedanken gingen in Träume über und ich schlief ein...

Hmm? War da was?
Ich schaute auf. Draschel hatte sich zur Tür gerichtet und seine Augen funkelten mich an. Da wird wohl jemand geklopft haben. Ich ging zur Tür. Was ist denn los? Elias stand vor mir und erzählte von einem mysteriösen Trainer und seinem Geist-Pokémon, welche durch den Wald streiften. Ich erinnerte mich an eine ähnliche Situation damals im Blütenburgwald, als ich einem wilden Ninjatom begegnete. Elias wollte diesen Trainer finden und ich konnte ihn und sein Togepi ja kaum allein losziehen lassen. Deshalb begleitete ich ihn. Wir gingen aus der Tür hinaus und ich drehte mich zur Gebäudefront, um zu sehen ob noch andere Leute geweckt wurden. Nein, alles dunkel. Elias zeigte Richtung Wald und flüsterte mit zusammengebissen Zähnen: Sieh nur! Da ist es!
Ich sah es nun das erste mal. Ein kurzer Schauer lief mir über den Rücken, aber meine Abenteuerlust hatte mich bereits gepackt und Draschel ging schnellen Schrittes voran.

Plötzlich erschrak mein Draschel einige Meter vor mir und stieß ein kurzes Knurren aus. Ein Quicken folgte, sicherlich nicht von Draschel. Vor uns tauchte Kenji mit seinem Larvitar auf.
Was machst du denn hier jetzt noch? fragte ich ihn. Das gleiche könnte ich euch fragen! entgegnete er. Darauf Elias Na sieh dich doch mal um! Da hinten! Kenji erschrak. Was ist das!?
Wir erklären ihm, dass Elias diesen Trainer und sein Pokémon entdeckte und wir diesen nun aufspüren wollen. Kenji zögerte etwas, doch er entschloss sich mitzukommen.

Wir folgtem dem Licht tiefer in den Wald hinein, bis es auf einmal verschwand. Draschel hielt kurz inne. Wir waren immer näher herangekommen, bis auf ca. siebzig Meter, sodass ich glaubte Säulen im Schimmer des Lichts erkannt zu haben. Draschel stürmte los...Ich presste ein Hey! Langsamer! heraus, aber sein strahlend weißer Körper bahnte sich ungebremst seinen Weg durch das Gestrüpp. Wir hatten Mühe ihm zu folgen, doch bald darauf fanden wir uns vor einer Art Tempeleingang wieder. Mehrere kleine Säulen säumten den Bereich vor diesem Eingang. Ich hörte hinter mir Elias murmeln Sind das etwa die...Trostu-Ruinen?
Zuletzt geändert von Icognito-Player am 22.02.2015, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174914 von Lord Stolloss
22.02.2015, 22:51
Dusk 24 Feriencamp

Ich wach auf. Ich vernahm gedämpfte Stimmen und schnelle Schritte. Alarmiert setzte ich mich auf. Ich schaute aus dem Fenster und sah 3 Gestalten miteinander reden und sich in Bewegung setzten. Ich überlegte: "Wer könnte das sein? Und was treiben die hier so spät?" Ich beschloss unten in der Eingangshalle bis zum morgen zu warten. Wenn es keine Jungs von uns sind, könnte das Probleme geben und ich wollte jetzt keine Panik verursachen.

Ich zog mich an und wartete mit meiner Machete in der Eingangshalle. Wenn es einer von unseren Jungs war, dann könnte er ganz schön was erklären....
Zuletzt geändert von Lord Stolloss am 22.02.2015, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Foren RPG II - Sinnoh Stor...

#1174918 von Neerual
22.02.2015, 22:54
Lena, Feriencamp auf Route 210

Als ich den Gang hoch zu meinem Zimmer wanderte, seufzte ich noch einmal erleichtert auf, ich war froh gewesen, dass Storm meinem Sterndu die Sache mit den Kopfhörern nicht allzu böse genommen hatte. Obwohl man den Ärger den er verspürt hatte schon bemerken konnte, so wie er anfangs geguckt hatte. Nun jedoch war Bett Zeit - jedenfalls laut den Camp-Regeln - und ich schlenderte noch leise durch den Gang, nur um mit einem Mal Elias in Steves Türrahmen zu entdecken. Von weitem konnte ich nicht hören, was er ihm erzählte, allerdings konnte ich gut erkennen, dass er aufgeregt war.

Ich versteckte mich also drüben bei einer kleinen Kommode und fragte mich selbst, "Was ist denn los?!" Auch Sterndu konnte seine Erregtheit vernehmen und sprang nervös und mit seinen Spitzen wackelnd, neben mir auf und ab. Also rief ich es leise in meinen Pokeball zurück.
Zuletzt geändert von Neerual am 22.02.2015, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast