Fimo Liquid ausgelaufen - rich...

#1273291 von IloveSnibunna
08.11.2016, 17:59
Hallo Leute. Nach unzähligen Telefonaten und Google Suchen, habe ich mich entschieden PF zu fragen. Vielleicht kennt sich hier ja außer mir noch jemand mit FIMO aus. Ich wüsste eigentlich nur gerne, wie man FIMO Liquid, also das ofenhärtende Gel wieder von Oberflächen aller Art wegbekommt.
Das Gel ist nämlich auf einen Gegenstand aus Plastik gelaufen. Bei Holz wäre das kein Problem. Das kommt in den Ofen, bis es hart wird, und kann dann einfach abgezogen werden. Das Plastikteil kann ich aber leider nicht backen, das würde sich verformen. Wasser hilft auch nicht.
Ohne Wasserzufuhr bleibt das Gel einfach klebrig. Es trocknet nicht und bleibt gleich an der Haut kleben, sobald man reinfässt. Was ebenfalls schwierig ist, denn man muss ganz schön schrubben, damit es wieder von der Haut abgeht.
Nachdem ich versucht habe, es mit Wasser abzuwaschen (erfolglos), ist es leicht getrocknet und klebt auch nur noch ein bisschen an der Haut. Das Problem ist nur, dass er ersten scheiße aussieht (Es erschafft eine Optik, als ob Flüssigkleber auf das Plastik gelaufen wäre) und die Restklebrigkeit. Das Plastikteil ist nämlich als Bauteil für ein Haar-Accesoire gedacht und Haare bleiben immer so gerne überall kleben.
Hat vielleicht jemand eine Idee?
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast