Beitragsbewertungssystem

#957444 von The Libertine
11.03.2013, 12:12
Anlässlich unseres sechstens Geburtstags stellen wir euch unser neuer Beitragsbewertungssystem vor.

Ein positives Karma zu bekommen, ist heutzutage bekanntlich nicht gerade einfach. Gefragt ist entweder konstante positive Mitwirkung oder ein wirklich außergewöhnlicher Beitrag. Kleine Hilfestellungen finden mittlerweile kaum noch Anerkennung.

Das ist die wesentliche Motivation für unser neues Beitragsbewertungssystem. Hier wird nicht auf das Gesamtverhalten geachtet, sondern jeder einzelne Beitrag kann bewertet werden. Dazu gibt es direkt unter dem Beitrag die Bewertungsmöglichkeit.

    Bild

Vergabe und Voraussetzungen

Die Bewertung funktioniert dabei extrem einfach - einfach auf die gewünschte Bewertung klicken:

    Bild Positive Bewertung vergeben.
    Bild Negative Bewertung vergeben.
    Bild Abgegebene Bewertung wieder löschen.

Voraussetzung für die Vergabe sind - um Missbrauch zu vermeiden und eine gewisse Seriösität zu wahren - 50 Beiträge und +1 Karma.

Bewertungsgründe & Zusammenspiel mit Karma

Die Bewertungsgründe sind dabei teilweise ähnlich wie beim Karma zu sehen - allerdings soll die Latte deutlich niedriger liegen:

  • positiv: für den Fragesteller persönlich oder die Allgemeinheit hilfreicher Beitrag, wertvoller Diskussionbeitrag, ...
  • negativ: Spam, Beleidigungen, Provokationen, Falschinformationen, ...
  • kein Grund: Sympathie, Rechtschreibung, inhaltliche Zustimmung bei Diskussionen, politische Zustimmung (bei Entscheidungen, Umfragen und Beschwerden), Bewertung von Formalitäten (falscher Themenbereich, unbeabsichtigte Doppelposts, ... - hier besser per PM hinweisen!)

Das Beitragsbewertungssystem ist aber kein Ersatz für das Karma, sondern eine Ergänzung.
Mit dem Beitragsbewertungssystem können auch kleinere positive oder negative Beiträge bewertet werden. Fürs allgemeine Verhalten, ganz besondere Beiträge und Mitarbeit bleibt weiterhin das Karma-System.

Zudem ist zu beachten, dass Karma ja als Voraussetzung für die Vergabeerlaubnisse gebraucht wird.

Auswirkungen und Ausblick

Das Beitragsbewertungssystem ist vorerst noch ein Experiment. Je nachdem, wie nützlich es sich erweist und wie sinnvoll es verwendet wird, wird es stärker integriert bzw. vielleicht auch wieder ganz verschwinden.

Derzeit haben Beitragsbewertungen keine festgeschriebenen Auswirkungen - es gibt keine Belohnung für positive Bewertungen noch Konsequenzen bei negativen Bewertungen. Daher gibt es auch keine Beschwerde- und Widerspruchsmöglichkeiten. Dennoch werden wir uns genau ansehen, wie das System in der Realität verwendet wird. Missbräuchliche Bewertungen können jederzeit gefiltert oder sanktioniert werrden.

Im besten Fall wird das System natürlich sinnvoll und mit Bedacht eingesetzt. Wenn wir beobachten, dass das System häufig und richtig genutzt wird, folgt eine stärke Integration. Beispielsweise mit Statistiken, Listen der besten Beiträge, Anzeige der gesammelten Punkte im Profil und noch vielem mehr.
-0
+32

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957449 von achtbitmusik
11.03.2013, 12:25
Ich hätte mit dieser Art der "Innovation" für Pokéfans am wenigsten gerechnet, da ich immer davon ausgegangen bin, dass ein solches Konzept viel zu sehr missbrauchswürdig ist; schlimmer schon als die Karmabewertungen. Der letztendliche Entschluss dafür ist dann doch die größte Überraschung des Geburtstages und eigentlich Sinn und Zweck. :geek:

Ich hoffe doch sehr, dass dadurch mehr Transparenz in Richtung Benutzerfeedback möglich ist und somit auch das Callback der betroffenen Benutzer entsprechend hoch ausfällt und sich in Richtung "guter User" entwickelt.
Skepsis, gerade wegen der erhöhten "Trollversuchung", behalte ich mir bei. Die Einschränkungen, gerade in der Pilotenphase, scheinen dem Treiben hoffentlich entgegenzuwirken.
-0
+1

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957453 von Worgianer
11.03.2013, 12:48
immer diese sachen die nur mit +1 karma(oder höher) gehen ^_^
wieso nicht gleich ein Bedankknopf hinmachen?
erst diese neue Anzeige (bei einem beitrag der User sieht ja anders aus da) und dann das.
ich finde das es 1 sache haben muss noch (erinnert mich an PE^^)
ein Mod muss die Bewertung Stattgeben, weil so Missbrauch sehr unwahrscheinlich oder gar unmöglich ist.
Wobei ich mir vorstellen kann das dies zu viel Arbeit wird. Extra Mods dafür xD.
naja PF entiwckelt sich nunmal weiter und jeden gefallen kanns ja eh nicht :)
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957454 von Mister Stolloss
11.03.2013, 13:03
Mir gefällt die Leiste ziemlich gut. Rein optisch gesehen ist es natürlich sehr schick und hebt sich gleichzeitig von den handelsüblichen Beitragbewertungssystemen ("Like", "Bedanken" etc.) ab. Zudem könnte es als richtungsweisend für Karmabewertungen dienen und gleichzeitig (wie oben beschrieben) als Motivation.

Vom Design her also eine nette Funktion, der Nutzen wird sich aber erst noch herauskristallisieren müssen.
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957474 von The Libertine
11.03.2013, 14:52
@Worgianer: Wenn jede Bewertung erst durch einen Moderator bewilligt werden müsste, könnten gleich auch nur wir Moderatoren die Bewertungen vergeben.
Das Missbrauchspotential ist momentan sowieso begrenzt und sogar geringer als bei Fanart-Bewertungen (sollen die jetzt auch erst bewilligt werden?), weil es außer der Balkenanzeige unter dem Beitrag bisher überhaupt keine positiven oder negativen Konsequenzen gibt. Wenn es also falsche Bewertungen geben sollte, kann man sie getrost ignorieren.
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957475 von Dark_Fire
11.03.2013, 14:53
Doch, ich muss sagen, dass mich die Leiste optisch anspricht.
Ich finde auch, dass der Nutzen soweit klar sein sollte und sich dadurch besser beurteilen lässt, ob ein Beitrag bspw. Karma verdient oder nicht.

Was ich aber noch ganz schön fände, wenn man z.B links oder rechts neben dieser Leiste eine kleine Information sieht, wo steht, wie viele User eine Stimme abgegeben haben.

Ansonsten: Auf ein weiteres tolles Jahr voller Überraschungen!
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957483 von FirstGlumanda
11.03.2013, 15:09
Auch ich finde die Idee sehr gut, allerdings fände ich es besser, wenn man 3-5 Karma haben müsste, um zu bewerten, denn wie man jetzt schon sieht, wurde The Libertines erster Beitrag schon einmal - gegeben, und ich schätze, das kommt daher, dass dem Vergeber die Idee nicht gefällt, allerdings ist TLs Engagement ja sehr gut.
MfG, FirstGlumanda.
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957487 von Dark_Fire
11.03.2013, 15:16
FirstGlumanda hat geschrieben:Auch ich finde die Idee sehr gut, allerdings fände ich es besser, wenn man 3-5 Karma haben müsste, um zu bewerten, denn wie man jetzt schon sieht, wurde The Libertines erster Beitrag schon einmal - gegeben, und ich schätze, das kommt daher, dass dem Vergeber die Idee nicht gefällt, allerdings ist TLs Engagement ja sehr gut.


Das mag sein, jedoch ist das jeweils die persönliche Meinung die mit einfließt, außerdem sollte man über eine Minusbewertung hinweg kommen :)
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957491 von The Libertine
11.03.2013, 15:24
@FirstGlumanda: Ich werds überleben - und wenn jemand intern mit vielen sinnlosen Bewertungen auffällt, können noch immer die Rechte entzogen werden.
Der "Bösewicht" hatte in dem Fall übrigens über +30, dein Vorschläge hätte also nichts gebracht. Abgesehen davon kann es ja heißen, dass derjenige das System einfach schlecht findet, ist ja auch eine legtime Meinung, auch wenn dazu ein Diskussionsbeitrag sinnvoller wäre als eine Beitragsbewertung ...
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957495 von ShinyBlue
11.03.2013, 15:28
Saludos aus dem Untergrund.

Im Prinzip liest sich die Idee natürlich erstmal schick - so ein kleines bisschen öfter die Bonbons auf die Straßen werfen, dann und wann mit Kamelle schmeißen, damit der engagierte User (aussterbende Spezies!) zumindest noch den Hauch eines Anreizes verspürt, gute Beiträge zu verfassen... Inwiefern man das Prinzip praxisrelevant implementieren kann, dieses Zweitbewertungssystem also über das Dasein als nettes optisches Feature hinauskommt, wird man sehen.

Als User, der sich mittlerweile ausschließlich im FanFiction-Bereich aufhält, habe ich mir über die Verwendungszwecke in anderen Bereichen bislang keine Gedanken gemacht - hielte es allerdings für ein durchaus lohnenswertes Gimmick, wenn das Ganze nicht anonymisiert vonstatten gehen würde. So könnte man schneller erfassen, wer eine Geschichte überhaupt gelesen und für gut befunden hat (viele Geschichten werden aufgrund der scheinbar oder anscheinend geringen Leserzahl nicht weitergeschrieben), also das Interesse nicht nur messen, sondern die Interessierten direkt ermitteln. Auch für eine mögliche Wiedereinführung der FF des Monats könnte über die Anzahl der Upvotes eine Kandidatenliste ermittelt werden, bevor man dann evtl. eine Fachjury entscheiden lässt. Dafür braucht es freilich dann auch nicht zwingend diese absolute Transparenz bei der Stimmabgabe.
-0
+3

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957504 von LukeSkywalker
11.03.2013, 16:23
Dark_Fire hat geschrieben:Was ich aber noch ganz schön fände, wenn man z.B links oder rechts neben dieser Leiste eine kleine Information sieht, wo steht, wie viele User eine Stimme abgegeben haben.


Du brauchst einfach nur mit dem Mauszeiger über den grünen/roten Balken zu fahren, da siehst du dann, wie oft eine Bewertung abgegeben wurde.

Das System an sich gefällt mir wirklich gut. In der Vergangenheit gab es schon zahlreiche Beiträge, die zwar gut bzw. hilfreich geschrieben wurden, allerdings nicht genügend viele Kriterien für einen Karmapunkt erfüllt haben. Ich sehe in dem neuen Bewertungssystem also eine Möglichkeit, ohne großen Aufwand, da keine Begründung notwendig, einen guten Beitrag zu belohnen. Das könnte wiederum ein Ansporn dazu sein, vernünftige Beiträge zu verfassen, vor allem dann, wenn in Zukunft diese Bewertungen noch eine andere Rolle spielen würden.

Auch designtechnisch ist es gut umgesetzt worden. Der Balken vermittelt einen besseren Eindruck vom Beitrag als eine Zahl und erlaubt es so, beim Überfliegen eines Themas die guten Antworten herauszufiltern.
Ein nettes Gimmick wäre unter Umständen eine Sortierung der Beiträge eines Themas nach der Bewertung (nicht per default, sondern unten in den Themeneinstellungen aktivierbar), damit man sich beim Lesen die hilfreichen Beiträge nicht heraussuchen muss. Andererseits habe ich persönlich diese Sortierungsfunktion in 6 Jahren nicht benutzt, von daher könnte sich der Nutzen eher in Grenzen halten ;)
-0
+2

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957505 von Noise
11.03.2013, 16:23
Joa, ich finds grundsätzlich erstmal gut. Erinnert mich ein wenig ans populäre Bedanken-System, nur auch mit der Funktion, Dislikes zu geben.
Was ich allerdings auch für suboptimal halte, ist die Mindestanzahl an Karma als Voraussetzung - diese sollte meiner Meinung nach auch etwas höher liegen. Bei 3 oder so.

Was ich nicht kapiere: Ein unvollständiges und unausgereiftes System soll erst dann erweitert werden (z.B. durch Statistiken, angezeigten Namen der bewertenden, Anzahl an positiven und negativen Bewertungen, ohne, dass man mit der Maus draufhalten muss, ...), wenn es schon benutzt wird. Gleichzeitig wird einem dadurch der Sinn und die Lust des Nutzens genommen.

Was ich mir auch gewünscht hätte, wäre die subjektive Wahrnehmung und inhaltliche Übereinstimmung als Vergabegrund. Was bringt mir ein koexistierendes System, welches sich vom Sinn und Zweck her praktisch mit dem bisherigen Karma nicht bzw. minimalst unterscheidet (die Grenzen sind hier absolut ungenau definiert und sinnlos)? Wenn ich was besonders toll finde, dann gebe ich Karma aber nicht ein Thanks. Gleiches gilt natürlich für das Gegenteil.
Zudem wird die inhaltliche Übereinstimmung oft als Karmavergabegrund gesehen und dementsprechend gelöscht. Hierbei hätte man eine gute Alternative dazu.

Grundidee top - Umsetzung bisher schlecht, bzw. unzureichend.


Anmerkung nebenbei: Die Karmazahl (Anzeige) ist zu klein, ist doof jedes mal zielen zu müssen. Ich mochte die anfängliche Darstellung mit dem Kasten sehr gern. Finde allgemein die ständigen Designänderungen mittlerweile eher nervig. Karma 2.0 bleibt wohl auch ein Traum, das jetzige neue System könnte aber eine gute Alternative werden.
-0
+6

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957518 von The Libertine
11.03.2013, 16:52
@ShinyBlue: Ob wir die Bewertungen auch für Nicht-Moderatoren mit Namen anzeigen, ist momentan noch nicht abschließend entschieden.
Grundsätzlich lässt sich das System gut verwenden, um gute Fanfictions zu "markieren". Aber das Beitragsbewertungssystem ist kein Abstimmungssystem. Dazu fehlen ersten die Bewertungsrechte für alle, zweitens könnten im Laufe der Zeit auch Filter oder unterschiedliche Stimmgewichte hinzukommen.

@Noise: Das System ist nicht unvollständig. Ich habe das bereits einmal im Zusammenhang mit den Nutzerseiten erklärt - wir starten mit einem funktionsfähig Basisprodukt und bauen dieses dann je nach Nutzungsintensität, Nutzungsweise und Feedback aus. Diese iterative Vorgangsweise ist eine moderne Software-Entwicklungsmethode, die bei Webanwendungen gängiger Standard ist. Die Vorstellung eines "fertigen Produkts" kommt aus der physischen Welt, aber eine Website bzw. ein Aspekt davon ist nie vollständig. Und nicht zu vergessen: wir wollen auch gar nicht wochenlange Arbeit in ein System investieren, das vielleicht zu wenig oder missbräuchlich verwendet wird und dann vielleicht auch wieder nach kurzer Zeit entfernt wird.

Und ja, ich verstehe, dass die Koexistenz von Karma und Beitragsbewertungen verwirren mag. Aber wie schon über andere Kanäle angedeutet, sind Beitragsbewertungen ein Teil der Transition zu "Karma 2.0". Damit haben wir sozusagen Karma 1.9 erreicht und eines Tages wird der Unterschied ganz klar erscheinen. Aber dazu wollen wir jetzt noch nicht zu viel verraten.
-0
+2

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957526 von DerSpieler
11.03.2013, 17:53
Kleine Frage zu den Vergabegründen:
Ist es so, dass ich einen Beitrag immer dann positiv bewerten soll, wenn er für mich persönlich oder die Allgemeinheit (was mich ja einschließt) hilfreich war oder auch dann, wenn ich sehe, dass der Beitrag beispielsweise einem Neuling (aber nicht mir selbst) hilft (z.B. die gute Beantwortung einer kleinen Frage)?
Im zweiten Fall wäre es imo schwierig zwischen wirklich langfristig wertvollen Beiträgen und nur "leicht hilfreichen" Beiträgen zu unterscheiden (...oder soll man erstere regelmäßig positiv bewerten^^).
Ein Lösungsansatz für dieses Problem, falls es überhaupt als solches empfunden wird, wäre die Möglichkeit eine differenzierte Bewertung (z.B. 1-5 Punkte) zuzulassen.
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957539 von looper
11.03.2013, 18:32
Oi. Das zerstört jetzt schon mein Verhalten, da ich teilweise schon aus Gewohnheit neutrale Beiträge überspringe, eine Unart aus Foren wie denen von Heise. Mal sehen, wie sich das entwickelt, eine definitive Meinung kann ich, wenn überhaupt, erst später geben ;).
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957540 von Miuw
11.03.2013, 18:33
finde das mal vernünftig, nette sache o.o
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957541 von The Libertine
11.03.2013, 18:33
@DerSpieler: Am besten orientiert man sich an den beiden Leitfragen Ist es für die Allgemeinheit hilfreich? und Ist es für mich persönlich hilfreich?
So erhalten allgemein hilfreiche Beiträge auch mehr positive Bewertungen, weil persönlich hilfreiche Beiträge dann von weniger Personen bewertet werden.
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957544 von Noise
11.03.2013, 18:39
DerSpieler hat geschrieben:Kleine Frage zu den Vergabegründen:
Ist es so, dass ich einen Beitrag immer dann positiv bewerten soll, wenn er für mich persönlich oder die Allgemeinheit (was mich ja einschließt) hilfreich war oder auch dann, wenn ich sehe, dass der Beitrag beispielsweise einem Neuling (aber nicht mir selbst) hilft (z.B. die gute Beantwortung einer kleinen Frage)?
Im zweiten Fall wäre es imo schwierig zwischen wirklich langfristig wertvollen Beiträgen und nur "leicht hilfreichen" Beiträgen zu unterscheiden (...oder soll man erstere regelmäßig positiv bewerten^^).
Ein Lösungsansatz für dieses Problem, falls es überhaupt als solches empfunden wird, wäre die Möglichkeit eine differenzierte Bewertung (z.B. 1-5 Punkte) zuzulassen.

Ich interpretiere die Regeln so, dass ich Beiträge, die mir gefallen, positiv bewerten kann. Im Gegenteil dazu dann halt auch negativ.
Beiträge, die ich hingegen supperobertoll finde (oder Beweis eines regelmäßig guten Verhaltens sind), bewerte ich dann mit Karma bzw. Karma & Beitragsbewertung (gibts für das zweite System bald eigentlich auch einen Namen :o ?)
Es ist sowieso schwierig, positive Bewertungen als Spam zu entlarven und zu entfernen. Mir kann auch jemand in einer Diskussion Argumente entgegenbringen, die ich bisher noch nicht erkannte und die mir erst dadurch klar geworden sind. Somit wurde mir in gewisser Weise geholfen.
Bei negativen Bewertungen ist das schon komplizierter. Wurde damals für kleine Regelverstöße neutrales Karma verteilt oder ggf. eine PN versendet, soll/kann man jetzt auf das neue System zurückgreifen. Da bin ich mir persönlich unsicher, was dabei am meisten Sinn macht. Sicherlich nicht die Beitragsbewertung, da diese dem Beitrag erstellenden nicht direkt auf etwas hinweist. Also wofür soll ich es dann benutzen? Etwa doch auch für inhaltlich unterschiedliche Meinungen?
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957548 von Schutzengel
11.03.2013, 18:52
ich finde es ist eine geniale idee. wird bestimmt vielen usern neue motivation zu guten beiträgen geben, wenn man sieht das sein beiträge viele positive stimmen haben.

ich finde es aber auch gut so das ein +karma ausreicht, denn sonst könnt ich nicht mitmachen :D , ausserdem sind viele user sehr hervorragende mitglieer auch ohne das sie viel karma haben und ich fände es ungerecht leute auszugrenzen nur weil sie nicht jeden tag überlange beiträge schreiben (wie ich)

aber auch ne frage: könnte man dieses bewertungssystem nicht auch für zukünftige karmavergaben benutzen. z.b ab einer bestimmten anzahl positiver stimmen kriegt man ein +karma, genauso mit -karma.
-0
+1

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957557 von Dark_Fire
11.03.2013, 19:07
Was ja vielleicht auch noch eine Idee wäre:

Bei x positiven Rückmeldungen zu den Beiträgen bekommt man vielleicht einen Karmapunkt, allerdings erst ab einer großen Menge wie bspw. 70 o.ä.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957559 von poki-doki
11.03.2013, 19:17
Ich persönlich finde es gut.
Nur leider nicht jeder hat Karma + 1und finde es schade ,dass leute ausgegrenzt werden.kommt so rüber als würde die meinung von jedem nicht zählen
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957560 von Noise
11.03.2013, 19:18
Da Beitragsbewertungen wohl weniger objektiv, aber mehr subjektiv sind (nehme ich an) und zudem auch wenig transparent, halte ich eine Kopplung an das Karma für nicht gut.
Sowieso: Warum nicht einfach zwei nebeneinander unabhängig existierende Bewertungssystem lassen?
-0
+2

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957563 von The Libertine
11.03.2013, 19:26
@Schutzengel/Dark_Fire: Ob und wie die Beitragsbewertungen weitergehende Bedeutung haben werden hängt wie gesagt davon ab, wie sinnvoll die Bewertungen im Durchschnitt sind bzw. wie sehr das vereinfachte System zu Missbrauch führt. Das werden wir zuerst einige Zeit beobachten, erst dann überlegen wir die nächsten Schritte. Zudem wäre ich auch nicht zu sehr aufs "Karma" fixiert, weil wir bereits seit langem ein Nachfolgesystem planen.
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957568 von Storm_Nightmare
11.03.2013, 19:39
poki-doki hat geschrieben:Ich persönlich finde es gut.
Nur leider nicht jeder hat Karma + 1und finde es schade ,dass leute ausgegrenzt werden.kommt so rüber als würde die meinung von jedem nicht zählen


Wenn ich könnte, würde ich ein Plus geben...

Zur Idee: Finde ich sehr gut!
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957573 von Sapientia
11.03.2013, 19:59
Das gute ist, man kann des auch verwenden, wenn man karmerbannened ist :>
-0
+3

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957580 von poki-doki
11.03.2013, 20:10
@Storm_Nightmare Danke

Nur mir geht es nicht um karma
Bin schon lange auf PF,ich schreibe keine beitrege in forum [mein De ist nicht so gut aus diesem grung mach ich alles per PN.]
Und wenn was getestet wird können meistens nur leute mit +karma mitmachen (wie eine einheit)
Ist doch ungerecht
Oder?
Wie wärs mit forum-treue recht oder so?
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957590 von Dark_Fire
11.03.2013, 20:37
Wenn du aber eh nichts im Forum schreibst, bringt dir die Bewertung genau so wenig :huh:
-0
+0

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957597 von poki-doki
11.03.2013, 20:59
Dark_Fire hat geschrieben:Wenn du aber eh nichts im Forum schreibst, bringt dir die Bewertung genau so wenig :huh:

Das sehe ich nicht so.
Auch wenn ich nicht schreibe lese ich alle Beiträge. Und es gibt sehr gute und weniger gute Beiträge, aber es können nur +karma leute bewerten. Und anderen haben kein recht dazu.
Wieso haben anderen kein recht zu sagen ob beitrege gut oder schlecht sind?
-0
+1

Re: Neues Beitragsbewertungssy...

#957602 von Dark_Fire
11.03.2013, 21:07
Chef hat geschrieben:Voraussetzung für die Vergabe sind - um Missbrauch zu vermeiden und eine gewisse Seriösität zu wahren - 50 Beiträge und +1 Karma.


Du müsstest dich demnach ein wenig aktiver beteiligen, du wirst schon irgendwann +Karma erhalten ;)
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste