Einführung des Mitarbeiter-Ra...

#970799 von The Libertine
01.05.2013, 15:24
Einführung des Mitarbeiter-Rangs

Am heutigen Tag feiern wir in Mitteleuropa den Tag der Arbeit.
Dieser Tag bietet sich natürlich wie kein anderer für die Einführung unseres neuen Mitarbeiter-Rangs an.

Ab dem heutigen Tag ist der "Kompetente Benutzer"-Rang auf Pokefans nur noch Geschichte.
Die Ernennung der ersten Mitarbeiter orientiert sich an den zuletzt ernannten Mitarbeitern des Monats sowie den Zweitplatzierten. Weitere Ernennungen sind noch bei der baldigen Verkündung der Mitarbeit des Monats von April möglich, danach werden die Mitarbeiter-Ränge im Monatsrhythmus neu verteilt.

Pokefans lebt davon, dass engagierte Mitarbeiter neue Inhalte erstellen und weitere wertvolle Arbeiten erledigen, die über die alltäglichen Forenbeiträge hinausgehen und zur Zukunft der Website beitragen. Daher wollen wir mit dem neuen Mitarbeiter-Rang auch besondere Verdienste in dieser Hinsicht hervorheben und mit kleinen Vorteilen belohnen.

Wir haben hier bereits eine sehr umfangreiche Website aufgebaut und damit für euch alle etwas geleistet. Im Gegenzug hoffen wir natürlich immer, eines Tages auch selbst etwas zurückzubekommen - indem ihr euch am Aufbau der Website beteiligt und so für zukünftige Pokémon-Generationen das tut, was viele vorher für euch getan haben.
Mit den Mitarbeiter-Rängen wollen wir dazu auch noch einen kleinen zusätzlichen Anreiz geben.

Vorteile der ausgezeichneten Mitarbeiter

Wer mit dem Mitarbeiter-Rang ausgezeichnet wurde, hat u.a. folgende Vorteile:

  • Spezieller Rang mit Rangfarbe
  • Größere PM-Postfächer (250 Nachrichten pro Postfach)
  • Versenden von Massen-PMs und Gruppen-PMs (bis 10 Empfänger)
  • Keine Wartezeit zwischen zwei Beiträgen
  • Erstellung von Umfragen (in den meisten öffentlichen Forenberichen)
  • Dateianhänge zu einem Beitrag hinzufügen (in den meisten öffentlichen Forenberichen)

(In Zukunft werden eventuell noch weitere kleine Boni hinzukommen - Vorschläge bitte hier.)

Aufnahmekriterien für die Mitarbeiter-Ränge

Im Sinne der Transparenz wollen wir die Vergabekriterien der Mitarbeiter-Ränge hier etwas näher beleuchten.

Es gibt viele Formen der Mitarbeit - sowohl in ihrer Art als auch in zeitlicher Hinsicht. Manche arbeiten hier sporadisch und je nach Spaß mit, andere konstant und ganz auf ein bestimmtes Ziel ausgerichtet. Wir wollen keine Form der Mitarbeit abwerten, aber alleine schon aufgrund des Verwaltungsaufwands berücksichtigen wir vor allem regelmäßige Mitarbeit.

Unsere Vorstellung ist, dass ein auszeichnungswürdiger Mitarbeiter zumindest 5 Stunden im Monat für die Website arbeitet. Oder anders umgerechnet: das entspricht einem Aufwand von gerade einmal 10 Minuten pro Tag, der unserer Meinung nach jedem fixen Mitarbeiter als Minimum zumutbar ist.

Natürlich können wir eure Mitarbeit nicht mit Stoppuhr zählen und jeder arbeitet in einer unterschiedlichen Geschwindigkeit. Wir achten daher eher auf Ergebnisse und schätzen daran den Zeitaufwand ein. Dazu haben hier für die größten Bereiche einige ungefähre Anhaltspunkte, welche Mitarbeitsleistungen zum fixen Mitarbeiter qualifizieren. Dabei müssen alle Anforderungen eines Bereichs zusammen erfüllt werden (wer in mehreren Bereichen mitarbeitet, kann in z.B. in zwei verschiedenen Bereichen jeweils die Hälfte der Ziel erreichen).

Spiele/Artikel/News

Artikelmitarbeit auf der Hauptseite

  • 2 mittellange Artikel/Spielhilfen
  • alternativ statt Artikeln: ca. 5 News-Meldungen
  • gelegentliches Korrekturlesen von anderen Artikeln
  • gelegentliche Mithilfe an Aktualisierungen und Verbesserungen

Fanart

Im Rahmen unseres Fanart-Mitabeitsprogramms:

  • mindestens 90 bewertete Fanarts
  • mindestens 30 nützliche Fanart-Kommentare à mindestens 25 Wörter
  • Abstimmung an zumindest einem Fanart-Wettbewerb
  • gelegentliche Arbeit an Fanart-Turtorials/Artikel (zumindest in der Ferienzeit)

Strategie

Im Strategie-Bereich werden wir bald ein Mitarbeitsprogramm vergleichbar zum Fanart-Mitarbeitsprogramm anbieten. Derzeit überarbeiten wir unseren Strategie-Bereich im Pokédex. Genaue Kriterien können wir erst danach gegen Ende Mai nennen. Grundsätzlich sollen aber folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • Anzahl erstellte/verbesserte Pokémon-Analysen
  • Anzahl erstellte/verbesserte Movesets
  • Anzahl der bewerteten Teams im Teambewertungs-Bereich
  • eventuell Organisation von Turnieren
  • gelegentliche Zusatzarbeiten am Attackendex, Pokédex, u.a.

Pokedex

Im Pokédex fallen oft für kurze Zeit sehr unterschiedliche Arbeiten an. Eine Fixierung auf bestimmte Mitarbeitsleistungen ist daher nicht möglich. Darunter fallen aber jedenfalls folgende Punkte:

  • Datenkorrekturen und Ergänzungen
  • Ergänzungen/Verbesserungen von Beschreibungen
  • Bilder-Uploads
  • Mitarbeit an Attackendex, Itemdex, ...

Sonderleistungen

Neben den genannten Standard-Mitarbeitsleistungen gibt es natürlich jede Menge Sonderleistungen von spontaner angefragter Unterstützung für Moderatioren bis hin zum Erstellen eines Podcasts. Diese Leistungen können nicht automatisch erfasst werden und sind daher unbedingt als Mitarbeitsmeldung abzugeben.

Zusätzliche Informationen zur Mitarbeiterauswahl


Als Betrachtungszeitraum ziehen wird dabei in etwa 3 Monate heran - also wer einen Monat deutlich mehr, dann wegen Stress einen Monat gar nichts und danach wieder regelmäßig etwas beiträgt, kann seinen Rang trotz zwischenzeitlicher Inaktivität behalten. Im mehrmonatigen Durchschnitt sollten aber die vorgegeben Werte erreicht werden.

Außerdem ist zu berücksichtigen: alle genannten Größen sind ungefähre Anhaltspunkte. Wir gehen dabei sets von solider Qualität bei den Mitarbeitsbeiträgen aus. Wer nur auf die Anzahl schaut, dabei wenig nützliche oder stark fehlerhafte Mitarbeitsbeiträge erstellt, wird unter Umständen nicht berücksichtigt.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Einführung des Mitarbeite...

#970851 von Repi
01.05.2013, 18:50
Man könnte ja die ehemaligen kompetenten Benutzer für diesen Monat schon mal automatisch zu Mitarbeitern machen. Somit hätte es die Wirkung, dass man sich mit dem Gedanken anfreunden kann, keine erweiterten Rechte mehr zu haben. Außerdem hat man so auch die Motivation noch weiter zu arbeiten :/
-0
+1

Re: Einführung des Mitarbeite...

#970871 von The Libertine
01.05.2013, 20:27
Wir haben diese Neuerung bewusst schon vor drei Wochen angekündigt (und normalerweise haben wir keine Vorankündigungen zu Änderungen), damit sich jeder schon mal "mit dem Gedanken anfreunden kann" bzw. mit Mitarbeit nachzulegen.
-0
+2

Re: Einführung des Mitarbeite...

#970943 von Hermine
02.05.2013, 13:39
The Libertine hat geschrieben:Größere PM-Postfächer (250 Nachrichten pro Postfach)


Auf PE hab ich pro Postfach 8000 Nachrichten. 8)

Wünsche den zukünftigen Mitarbeitern viel Erfolg in ihrem Job! :)
-0
+0

Re: Einführung des Mitarbeite...

#970944 von PasY__G
02.05.2013, 13:42
Hermine hat geschrieben:
The Libertine hat geschrieben:Größere PM-Postfächer (250 Nachrichten pro Postfach)


Auf PE hab ich pro Postfach 8000 Nachrichten. 8)

Wünsche den zukünftigen Mitarbeitern viel Erfolg in ihrem Job! :)


Auf pe sind viel weniger user bzw. Aktivität da widd weniger kapazität benötigt und als hoher rang hat man sicher auch nochmal mehr 8)

Ich hoff das bringt endgültig mehr aktivität und ist ein guter schritt für die zukunft:)
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste