Diskussionen & Hilfe rund um Fanarts.

Tiled, ein Mapping-Programm

#604293 von The Libertine
28.12.2009, 21:15
Lange Zeit galt der MapPainter als das bestgeeignete Programm fürs Mappen. Dennoch hat MapPainter zahlreiche Schwächen, welche das Erstellen von Maps unnötig schwieriger machen. Nachdem keine erkannbare Weiterentwicklung mehr erfolgt, sind wir auf der Suche nach Alternativen gewesen. Glücklicherweise haben wir ein anderes Mapping-Programm gefunden, bei dem der Entwickler bereit war auf einige Vorschläge einzugehen, wodurch wir jetzt ein sehr gut geeignetes Programm vorstellen können.

Bei diesem Programm handelt es sich um dem Mapeditor "Tiled", vollkommen kostenlos ist und zahlreiche Schwächen von MapPainter ausbügelt. So gibt es etwa eine "Rückgängig machen"-Funktion, die Unterstützung von Ebenen und das parallele Arbeiten mit mehreren Tilesets ist möglich. Das Programm ist sowohl für Windows, aber auch für Linux und Mac OS verfügbar. Alle weiteren Informationen sind im folgenden Artikel zu finden:



Wir empfehlen jedem dieses Programm zu testen, da es aus unserer Sicht wesentlich besser geeignet ist als MapPainter, Paint, RPGXP und Advance Map. Für eventuelle Fragen steht natürlich dieses Thema offen. Und wer überhaupt nicht weiß, was Mapping ist, und was man davon hat, dem sei die folgende Einführung ans Herz gelegt:

-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604325 von Wobbuffet
28.12.2009, 22:23
Ich habs gerade ausprobiert...
Ich warte lieber noch auf die deutsche Version... wenn eine gemacht wird

Mappainter ftw :'D
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604326 von Oceanic
28.12.2009, 22:24
Wie heißt denn der Download für Macs? Ich hab jetz nämlich n paar gedownloaded, aber die scheinen alle für Windows zu sein.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604329 von TrainerSinnoh
28.12.2009, 22:30
....
....
....

Einfach Sprachlos :o

Das ist das beste Mapping-Programm, was ich je in meinem Leben gesehen habe (das einzige was ich je gesehen habe, ist sowieso Mappainter)

Ersteinmal hat mich das schöne Design von Tiled überrascht:
Die Icons sind einfach nur schön und machen das Programm zu einem Optisch schönen Programm (erster Vorteil gegenüber Mappainter).
Da ich noch beim lernen der Englischen Sprache noch nicht soweit bin, helfen mir die Icons einiges zu verstehen (klar weis ich trotzdem, was "copy" und "paste" bedeutet).

Was ich auch gut finde, ist die Sache mit den Ebenen:
man hatte bei Mappainter immer die Schwierigkeiten beim ändern der Map, wenn sie schon fast fertig war, nun ist das (zum glück) anders.
Ich kann die Map bequem in mehreren Ebenen unterteilen, und somit die Mapleichter ändern.

Was ich nicht kapiere, ist wie man die größe der Map bestimmt.
ich gebe dort [width: 200], [height: 100] ein, aber die Map ist viel größer.
Oder verstehe ich das falsch und die größe ist garnicht in Pixel?
darüber muss mich noch jemand aufklären.
(vielleicht auch ein verbesserungsvorschlag, dass man ein Kommentar beim ändern der größe angibt, in welcher Einheit die Map erstellt wird)

Was auch nicht schlecht wäre, ist ein Programm Icon für Tiled (ist aber nicht so wichtig).

Ich liebe einfach das Programm und verleitet mich dazu, jetzt an dem MWB#7 mitzumachen.[/schleichwerbung]

Mfg
TrainerSinnoh
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604334 von The Libertine
28.12.2009, 22:35
Was ich nicht kapiere, ist wie man die größe der Map bestimmt.
ich gebe dort [width: 200], [height: 100] ein, aber die Map ist viel größer.
Oder verstehe ich das falsch und die größe ist garnicht in Pixel?

Die Größe wird in Feldern angegeben (siehe Anleitung). Aber schön, dass dir das Programm zusagt ...

Ich warte lieber noch auf die deutsche Version... wenn eine gemacht wird

Ich fürchte, dass es das nicht so bald geben wird. Wenn du aber mit MapPainter sowieso glücklich bist, macht das auch nicht. So schwer ist das Englische aber auch nicht, es sind nur wenige Begriffe die dank der Anleitung und den Icons auch relativ leicht verständlich sein sollten.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604338 von rampe
28.12.2009, 22:39
Sieht ganz nett aus, aber eine Frage habe ich noch: Kann man damit keine bereits erstellten Maps öffnen und bearbeiten? Ich hatte nämlich schon mit der 1. Map für den WB #7 angefangen und habe jetzt keine Lust, das ganze nochmal zu machen (notfalls mache ich die Map einfach mit dem Mappainter fertig^^).
€: Ah, das ist gut :> xD
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604339 von The Libertine
28.12.2009, 22:41
Sieht ganz nett aus, aber eine Frage habe ich noch: Kann man damit keine bereits erstellten Maps öffnen und bearbeiten? Ich hatte nämlich schon mit der 1. Map für den WB #7 angefangen und habe jetzt keine Lust, das ganze nochmal zu machen (notfalls mache ich die Map einfach mit dem Mappainter fertig^^).

Du musst eine Map in der selben Größe erstellen, und deine Map als Tileset importieren. Dann kannst du sie als ganzes auftragen ...
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604341 von Wobbuffet
28.12.2009, 22:45
The Libertine hat geschrieben:
Ich warte lieber noch auf die deutsche Version... wenn eine gemacht wird

Ich fürchte, dass es das nicht so bald geben wird. Wenn du aber mit MapPainter sowieso glücklich bist, macht das auch nicht. So schwer ist das Englische aber auch nicht, es sind nur wenige Begriffe die dank der Anleitung und den Icons auch relativ leicht verständlich sein sollten.


Ai knoff, sis is not tu matsch, bat ät sis Mohmentd ahm jast tu läisie 4 sam Inglesh [/ironie]

Man muss sich an neue Dinge gewöhnen. Aber es sieht echt nicht schwer aus :D
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604347 von White_Swampert
28.12.2009, 23:01
Lustig ... ich hab gestern diese Seite mit den 3 Programmen angeschaut und mal den MapPainter downloaded. Dieser hat eben nicht viel hergegeben und ich wollte zurück, um die anderen beiden Varianten auszuprobieren und da war Advanced Map nicht mehr drauf ... "Tiled ... hmm, mal schaun"; später kommt man ins Forum und sieht, dass es was ganz Neues ist ;D

Ich hab mir so ein unvoreingenommenes Urteil bilden können ... und dies fällt recht gut aus; das Prog macht das Mappen sehr einfach, jetzt kommts wirklich praktisch nur noch auf das ästhetische Auge des Mappers drauf an ... ich erinnere mich an Zeiten von MS Paint, wo es noch "Skillz" abverlangte, indem man das Gras immer richtig setzte und alles im 16x16 Muster ist ;)

Ist ein cooles Programm, ein grossen Dank dem Ersteller; wer auch immer es sein mag :)
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604362 von Glurak145673
28.12.2009, 23:27
Sieht schon ganz gut aus. Ich bleibe trotzdem noch bei Sphere :) . Sphere hat noch mehr für mich relevante Funktionen. Naja, nur meine Meinung. Wer nur schnell eine Map machen will, ist damit sicherlich gut beraten.

Glurak
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604376 von rayne
29.12.2009, 00:03
Wow, das ist ja echt viel besser als Mappainter! Das einzige, was mir jetzt noch fehlt, ist eine Füllfunktion, die einiges erleichtern würde, trotzdem ist das Programm wirklich super!
Btw: Könnt ihr nicht einfach schon in die zip-Datei ein paar Tilesets (z.B. die von D/P) reinpacken? Ich persönlich benötige das nicht, aber für Anfänger, die eventuell nicht wissen, wo sie passende Tilesets herbekommen können, wäre das vll. hilfreich...
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604379 von Groovy Ayu
29.12.2009, 00:19
Hab mal diverse größere Tilesets, die ich in den PF-Ressourcen gefunden hab, plus Link zu weiteren mit dem Programm zusammen in ein Archiv gepackt - ist allerdings größer als 3MB, deswegen bei Rapidshare:

Kritik meinerseits kommt später, wenn ich mir das Programm gründlich angesehen hab und nicht nur oberflächlich.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604433 von Fapsi
29.12.2009, 10:37
Also erstmal
Das Mapping Programm ist wircklich genial und eine richtige Erleichterung in gegensatz zu Mappainter.
Hätte da aber mal ne Frage
Wenn ich an den Bäumen vom Shiny-Gold Tileset die Spitzen hinmachen möchte wird der Boden unter den Spitzen wieder grau =/
Kann mir da evtl. jemand helfen?
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604437 von EVoLiNa X
29.12.2009, 11:03
Tolles Programm, jetzt kann ich endlich auch mappen (Da es MapPainter ja leider nur für Windows gibt). Es ist leider etwas Arbeit, den ganzen Boden auszufüllen, aber das stört mich jetzt auch nicht so sehr. Die Rückgängig-Funktion und die Ebenen sind sehr praktisch. Ich denke, ich werde auch am WB teilnehmen.

Fapsi hat geschrieben:Also erstmal
Das Mapping Programm ist wircklich genial und eine richtige Erleichterung in gegensatz zu Mappainter.
Hätte da aber mal ne Frage
Wenn ich an den Bäumen vom Shiny-Gold Tileset die Spitzen hinmachen möchte wird der Boden unter den Spitzen wieder grau =/
Kann mir da evtl. jemand helfen?


Das liegt daran, dass die Tiles von den neuen ersetzt werden, wenn du sie auf der selben Ebene platzierst. Du solltest also eine neue Ebene für die Bäume über dem Boden machen.

@ Nag-ato: Der dritte Link bei "Development Version" auf der Downloadseite des Herstellers ist das Mac-Programm
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604549 von Lyrix
29.12.2009, 17:21
Hab mal ne Frage und zwar hab ich ausversehen tie Tilesets weggeklickt hab jetzt versucht die über die Toolbar wiederherzustellen bei den anderen Sachen wie Layer etc klappt das auch aber bei den Sets steht nur das es da ist ist e aber nicht ???

Wäre für hilfe dankbar MfG
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604552 von Groovy Ayu
29.12.2009, 17:26
Du hast bei View den Punkt Tilesets also mit einem Häckchen markiert? Dann wäre ein Screenshot von deiner jetzigen Arbeitsfläche ganz praktisch.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604574 von Stormlugia
29.12.2009, 18:13
Hochachtung, das Programm ist gerade für Anfänger super geeignet.

Benutzerfreundliche Oberfläche, die Resourcengröße kann sogar beliebig eingestellt werden, quasi unendlich viele Ebenen können erstellt werden (und beliebig in und ausgeblendet) und die Maps können mit einem Klick gespeichert werden. Faszinierend ist das Maskenwerkzeug, gute Idee^^

Leider merkt man, dass es noch nicht ganz fertig entwickelt ist! Es fehlen nicht nur das Flurfüllwerkzeug, es fehlen auch die Auschschneidefunktion und die Quadratfunktion, von der ich im RPG verwöhnt wurde!
Tileset, die sich zwar so beliebtig kombinieren lassen, lassen sich leider nicht mehr löschen, das würde die Übersichtlichkeit erhelblich steigern...

Aber alles in allem, wer nicht gelernt hat, mit dem RPG Maker zu arbeiten, der hat in diesem Programm ein sehr einfaches und zuverlässiges Hilfsmittel gefunden, gute Maps zu erstellen^^
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604584 von Groovy Ayu
29.12.2009, 18:26
Stormlugia hat geschrieben:Leider merkt man, dass es noch nicht ganz fertig entwickelt ist! Es fehlen nicht nur das Flurfüllwerkzeug, es fehlen auch die Auschschneidefunktion und die Quadratfunktion, von der ich im RPG verwöhnt wurde!

Hier schafft das Auswahlwerkzeug plus die Tastenkombinationen STRG+C (kopieren), STRG+X (ausschneiden) und STRG+V (einfügen) zumindest ein wenig Abhilfe.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604600 von Binabik
29.12.2009, 18:40
super programm, die verschiebefunktion fehlt halt noch (die strag c/x/v kombinationen sind halt viel umständlicher)

aber auf jeden fall besser als mappainter
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604643 von Maximaus
29.12.2009, 20:30
Wie kann man die Tilegröße ändern? also das auswahlkästchen?
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604646 von Groovy Ayu
29.12.2009, 20:35
Einmal beim Erstellen einer neuen Map bei "Tile Size" und wenn du ein Tileset importierst, unter dem Punkt "Tiles".
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604649 von mohaji
29.12.2009, 20:36
Also, nach einer mMn für einen Anfänger gelungenen Map mit Tiled gebe ich nun mein Feedback zu dem Programm!

Also der erste Eindruck als ich Tiled das erste mal geöffnet habe war etwas komisch, zu viele Fenster, mit denen ich noch nichts anfangen konnte. Nachdem ich das Tut gründlich gelesen habe und einigermaßen nachvollziehen kann, was drin steht, habe ich mich an eine erste Map gewagt, schnell wurde mir klar, dass ich meine bisherigen Erfahrungen mit dem MapPainter hier vergessen kann, ich musste mich an eine neue Arbeitsumgebung gewöhnen. Völlig neu ist/war es natürlich nicht, denn schließlich bleibt Mapping Mapping.

Anfangs verstand ich die Layer nicht, doch dies wurde mir inzwischen erklärt.

Letztendlich lässt sich über das Programm sagen, dass es sich zum Mappen besser eignet als Advance Map bzw. MapPainter (ich weiß nicht, wie sphere bzw. RPG Maker XP sind)

Eine deutsche Übersetztung des Programmes wäre für Anfänger recht gut!
(Den Source Code habe ich ja xD, mal gugen was sich machen lässt)
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604692 von Maximaus
29.12.2009, 22:28
Groovy Ayu hat geschrieben:Einmal beim Erstellen einer neuen Map bei "Tile Size" und wenn du ein Tileset importierst, unter dem Punkt "Tiles".


nein, ich meine, wenn ich ein Tile auswählen will, aber nicht alles einzeln auf die map machen will, wie kann ich das auswahlkästchen vergrößern?
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604703 von EVoLiNa X
29.12.2009, 22:51
Maximaus hat geschrieben:
Groovy Ayu hat geschrieben:Einmal beim Erstellen einer neuen Map bei "Tile Size" und wenn du ein Tileset importierst, unter dem Punkt "Tiles".


nein, ich meine, wenn ich ein Tile auswählen will, aber nicht alles einzeln auf die map machen will, wie kann ich das auswahlkästchen vergrößern?


Einfach die Tiles alle markieren, d.h. mit gedrückter Maustaste darüber fahren, so als ob du Text markieren willst.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604777 von stadium
30.12.2009, 09:31
Ich bin Back! - nehmt euch in acht :P

Ja, da ich jetzt langsam wieder lust zum Mappen bekomme werde ich das programm natürlich auch mal ausprobieren, mal schauen, wie gut es ist^^
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604875 von Schicksalsheld
30.12.2009, 14:50
Naja MapPainter war eigentlich ursprünglich für Super Mario gedacht, (kenne den Author und hatte auch schon etliche unreleaste Versionen in der Hand),
Warum aber nicht einfach Advancemap oder RPG Maker XP zum mappen nehmen? Die können auch viel mehr und bei denen kann man auch sehen wie sowas ingame ausschauen kann^^
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604894 von Groovy Ayu
30.12.2009, 15:32
Schicksalsheld hat geschrieben:Warum aber nicht einfach Advancemap oder RPG Maker XP zum mappen nehmen? Die können auch viel mehr und bei denen kann man auch sehen wie sowas ingame ausschauen kann^^

Sowohl AM als auch der RPG Maker sind nicht rein für's Mapping, sondern für's Romhacking und RPGs Erstellen selbst gedacht, im Gegensatz zu Tiled.
  • Advance Map: Für die meisten einfach zu kompliziert in der Handhabung. Neue Tiles importieren ist bei weitem nicht so simpel wie bei Tiled. Von der Tile-Kompatibilität ganz zu Schweigen. Und den Komfort von Tiled wie mehrere Layer und Tilesets beispielsweise bietet es auch nicht. Ingame sieht die Map ja auch nicht anders aus als bei der normalen Draufsicht.
  • RPG Maker: Erstmal ist er als legale Vollversion relativ teuer, im Vergleich zu den anderen kostenlosen Programmen. Ich habe vor Tiled auch nur mit dem RPG XP gemappt, der ist schon bei weitem besser dafür geeignet als AdvanceMap. Aber auch hier hat Tiled einige Vorteile, die besten Beispiele sind nach wie vor das Layer- und Tile-System. Tiled übetrifft einfach die anderen Programme in Sachen Unkompliziertheit und Komfort im Bezug auf's Mappen.
-0
+0

Re: Tiled, ein Mapping-Program...

#604988 von Schicksalsheld
30.12.2009, 19:07
RPG XP hat aber auch ein Layersystem (noch nie aufgefallen?)
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste