Pyroar XY02 - Metachanging Car...

#1070343 von Chandelure
26.03.2014, 19:35
Pyroar XY02 - Metachanging Card?

Wie man wahrscheinlich schon mitbekommen hat, erscheint XY2 Flashfire im Mai dieses Jahres endlich im Amiland und bei uns in Europa, jedoch erst nach der deutschen Meisterschaft. Eine Karte, die jetzt schon große Aufmerksamkeit erhielt, ist Pyroar dieser Erweiterung:

http://pokebeach.com/news/0314/20-pyroar.png

Nicht wegen dem zuuu starken Angriff (obwohl dieser recht viel sicher 2HKO't), nicht wegen den KP. Es ist die Fähigkeit, die Pyroar so mächtig macht. Ein besseres Sigilyph oder Suicune? Ich weiß nicht so recht. Jeglichen Damage blocken von Basics, inkl. EX-Pokemon? Tja, Decks wie Plasma werden es wohl in Zukunft schwer haben, vorallem wenn man Pyroar noch mit Latias EX kombiniert, sowie Mr. Mime, Spiritomb, Aromatisse, Bouffalant und Yveltal EX als Kollegen des OP-Löwen. Will man damit die Usage der Mega-Evos pushen oder sogar den Hauptfokus des Metas auf Non-Ability Stage 1's richten? Die ÖM, US Nationals und die Worlds werden es uns sicher offenbaren.

Was denkt ihr darüber? Overhyped und nur nettes Rogue, oder doch ein völlig neuer Archtype? Ein solch hoher Impact a la Catchernerf dieser Saison auf das Meta? Werden die Preise für eine Stage 1 erstmal ins Unbezahlbare divergieren?

Jeder (sinnvolle) Beitrag ist herzlich willkommen! :)

Grüße, Ello.
-0
+3

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Pyroar XY02 - Metachanging...

#1070355 von Mister Stolloss
26.03.2014, 20:10
Also XY02 hat es in sich. Nicht nur die starken MGluraks, sondern auch dieses Pyroar.
Die Ability ist interessant und auch stark, aber ich sehe sie nicht als Metachanging an. Pyroar ist ja glücklicherweise ein Stage 1 Pokémon und muss sich erst mal entwickeln bevor es zum Zuge kommen kann. Klar, wenn es sich entwickelt hat, ist es eine Waffe gegen Viridium, Genesect & co. Die beiden werden ja sogar glatt 0HKO't werden, legt man eine Feuer-Energie ab und dürfen selber nicht angreifen. Auch Keldeo kann da nichts tun, was ihm ein zusätzliches Plus verschafft. Also im Endeffekt schon erstaunlich, was da für eine Stage 1 Karte erscheinen wird.
Was mir so direkt als Konter einfällt, wäre MTurtok EX oder halt irgendein Stage 1 Wasser-Ding wie Starmie aus XY01, das 60/90 (Angriff funzt ähnlich wie Pyroar, muss aber eine Psycho Energie angelegt sein) Schaden x2 anrichten könnte. Aber wer baut schon sowas in sein Deck ein? Und MTurtok ist auch nicht so gut, dass es gegen Yveltal oder Xerneas was ausrichten könnte, wäre also nur gut, wenn man auf eine Masse von MChari und Pyroar Decks hofft.

So richtig schlau werde ich aber noch nicht aus dieser Pyroar Karte.
Bitte XY04/XY05, bringe uns MGyara, das MCharizard und Pyroar kontern wird!

Btw. Pyroar und MChari Y in einem Deck, wäre das nicht auch eine todbringende Kombination? MChari putzt ja alles weg was keine Feuer-Resistenz hat, Keldeo kann nix tun weil man ja zwischen Pyroar und MCharizard switchen kann (MChari Y braucht ja nur eine Energie für den Rückzug), MTurtok spielen wohl nur die wenigsten und das wars auch schon fast?

Edit: Nur mal so nebenbei: Wenn die Prereleases am Wochenende der Meisterschaft sind (Mittwochs danach erscheint ja XY02), dann haben Händler die Karten schon Dienstags vor der DM. Es würde mich nicht wundern, wenn da irgendjemand zur DM bereits mit den Karten ankreuzt...
-0
+1

Re: Pyroar XY02 - Metachanging...

#1070494 von Chandelure
27.03.2014, 15:27
Das heftige ist einfach, dass (zumindest nach meinem Geschmack) zuviel Decks dagegen hoffnungslos aufgeschmissen sind.

Sagen wir mal, wir spielen 3 Latias EX, 3-3 Pyroar, 1 Mr.Mime, 1 Spiritomb, 2-2 Aromatisse, 2 Bouffalant, 1 Yveltal EX (=18 Mon's).

Latias stoppt Ability-Mons, Pyroar Basics (inkl. EXs), Mime Bank Dmg, Spiritomb verhindert G-Booster. Aromatisse macht das Deck mehr flexibel (4 Prism / 4 Rainbow / 2 Blend GFPD / 3 DCE würd ich mal suggesten), Bouffalant einfach mal gegen EX-Mons und Yveltal weil einfach OP. Garbodor würde wahrscheinlich sehr beliebt werden, da man ansonsten mit bestimmten Decks direkt einpacken kann, desweiteren gibt lohnt es dann auch, M-Evos zu spielen. Lysandre kann dagegen vllt. auch ankommen. Ich erwarte auch einen Anstieg von Trevenant/Accelgor: Usage von VirGen geht deutlich zurück weil diese von dem ganzen Fire-Stuff nahezu immer OHKO't werden (Muscle Band begünstigt dies auch). Ho-oh EX, Reshiram, Delphox, Victini EX, Pyroar, Chari EX. Alles sehr schwierige MU's für VirGen. Trevenant/Accelgor hatte im Regelfall Autolost gegen Virgen, somit fällt ein wichtiger Faktor weg. Dann haben wir halt nur noch Keldeo/Blastoise mit Rush-In + Retreat. Da entscheidet halt oft der Coinflip am Anfang des Spiels wer gewinnt. Trevenant hat man jetzt, da es Stage 1 ist, mit 2-3 Beach, konstant T2, sodass Itemlock vllt. das Potential im XY02 Meta hat, was zu reißen.

XY03 pusht ja die Kampf-Mons endlich mal, wurde ja auch zeit tbh, sogar mit ner neuen Spezial Fightning Energy.
-0
+1

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste