Moderations-Veränderungen: Ma...

#1192420 von Delirium
14.05.2015, 16:52
Und schon wieder gibt es Veränderungen im Moderationsteam. Dieses Mal müssen wir uns von einigen Moderatoren verabschieden.

  • Ash steht uns nicht länger als Moderator zur Verfügung.
  • Vulnonchen+ ebenso.
  • Marty McFly legt seinen Posten freiwillig zurück.
  • -Plaudagei- ist derzeit inaktiv
  • DerSpieler ebenso.
  • Mister Stolloss übernimmt ab sofort offiziell die Bereichsleitung Fanart.
  • Gockel kehrt als Bereichsassistent Strategie zurück.

Ich danke allen, die uns verlassen, für ihren Einsatz. Ebenso wünsche ich den (vorübergehend) inaktiven, dass sie bald wieder mehr Zeit für uns haben. Und natürlich begrüße ich Gockel im Team. Auf gute Zusammenarbeit!

Frühere Änderungen des Moderationsteams:
-0
+2

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192422 von Donnerstern
14.05.2015, 17:07
Glückwunsch an Gockel, unsrem angehenden Profispriter :3
Und auch gratz an MS, total verdient die lila Farbe, auch wenn sie imo gar nicht passt (besser lila als pink, oder?) :D

Auch noch ein paar Worte an alle, die ihren Posten abgegeben haben oder inaktiv sind: Danke für die geleistete Arbeit auf PF! :)
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192423 von AyumiRiddle
14.05.2015, 17:12
Glückwunsch an MS, freut mich sehr! o/ Und willkommen zurück Gockel!
Schade, dss so viele gegangen sind... aber auch euch eine gute Zeit.
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192424 von Ninetaails
14.05.2015, 17:13
Glückwunsch an Gockel und MS! Gockel ist eh schon seit ner Ewigkeit wieder vollkommen aktiv und mit seiner vollen Kompetenz dabei und hat damit den Rang komplett verdient, und MS... ich glaube nicht, dass es da irgendwelche Zweifel gibt, MS tut so unglaublich viel für den Fanart Bereich (und eigentlich auch für fast alle anderen Bereiche), dass diese Beförderung sowieso klar war. Auch wenn ich mich jetzt erst einmal umgewöhnen muss, seit meiner Anmeldung hier war MS grün :D Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und bin mir Sicherung, dass deine Beförderung eine große Bereicherung für den FA-Bereich darstellen wird! Auf eine weitere und gelungene Zusammenarbeit!

Dann natürlich noch vielen Dank an Plaudagei für das Geleistete, und schade, dass du unser Team schon so schnell verlässt. Ich hoffe hier einfach mal auf deine Rückkehr! ^.^ Ansonsten wünsche ich dir auch weiterhin viel Spaß und Erfolg im weiteren Leben und hoffe, dass man sich trotzdem mal wieder schreibt! :)
Schade ist es ebenfalls um Vulnonchen, die wirklich großes Potential besaß. Danke auch dir für das Geleistete und viel Spaß weiterhin! Und bleib uns wenigstens in der Galerie erhalten #Vulnonapower :D

Danke auch an Ash, Marty und Der Spieler für ihre Moderationsarbeit auf Pokefans und viel Erfolg euch weiterhin! Bleibt uns wenigstens in gewisser Weise erhalten! :)

Die Beförderung von MS und Gockel ist auf jeden Fall erfreulich, aber sehr schade um die vielen Abgänge aus dem Team, ganz besonders Plauda wird mir fehlen :/

LG, Ninetaails!
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192426 von Lucex
14.05.2015, 17:21
Auf jeden Fall erstmal gratz an Gockel und MS, auf jeden Fall mehr als verdient imo

Sehr schade natürlich für die Abgänge, vllt lässt sich der ein oder andere nochmal hier blicken.^^
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192429 von Vegeta1005
14.05.2015, 17:50
Herzlichen Glückwunsch an Gockel und MS, beides verdient! Ebenso ein Tschüß und hoffentlich baldiges Wiedersehen an die Verabschiedeten.
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192435 von Jingle
14.05.2015, 18:14
Hui, das Moderations-Team wurde jetzt doch um einiges kleiner. Schade, dass es so viele Abgänge gibt. Dennoch wünsche ich allen, die gegangen sind, alles Gute auf eurem weiteren Weg.^^

Herzlichen Glückwunsch sowohl an MS, als auch Gockel. Beide haben sich diese Positionen imo mehr als verdient und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Der Fanart- und der Strategie-Bereich kann solche kompetenten Leute wie euch nur allzu gut gebrauchen. (=
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192436 von Vulnonchen+
14.05.2015, 18:17
Wenn ihr nichts dagegen habt, verlier ich hierzu mal ein paar Worte~
Ninetaails hat geschrieben:Schade ist es ebenfalls um Vulnonchen, die wirklich großes Potential besaß.
Dem Potential stimme ich zu, allerdings sind bei mir weder Selbstwertgefühl noch Selbstvertrauen noch Selbstbewusstsein vorhanden, sodass ich mich einfach nicht traue, was beizutragen, mehr noch, es scheint mir völlig abwegig, dass irgendwer meine Meinung hören will. Ob mein Name jetzt dunkelgrün ist oder nicht, ihr dürft von mir dieselbe Aktivität wie vor und während meiner Amtszeit erwarten ;D (Zumindest bis das subsilver-Design stirbt; geht es, nimmt es mich vielleicht mit...) Ich war für den Posten einfach von Anfang an nicht geeignet^^ Wettbewerbe leite ich natürlich nach wie vor gerne ;3
Dementsprechend gefällt mir das "Ehemalige Bereichsassistentin" auch nicht, ich hab ja nix gemacht |D Kann man da nicht wieder "Mitarbeiterin" draus machen?

Ansonsten natürlich gratz an Mister Stolloss, du bist eindeutig der richtige für den Posten :D
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192441 von Crypto-darkrai
14.05.2015, 19:12
congrats @all, bye bye @all
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192444 von Wandi
14.05.2015, 19:16
Sehr cool, dass MS die Bereichsleitung übernimmt. Leistet über lange Zeit schon sehr konstant sehr viel und ist somit die beste Besetzung für diesen Posten! Verabschiede mich an dieser Stelle auch von den ausgetretenen Moderationsmitgliedern und wünsche Gockel einen guten Einstieg in seinen neuerworbenen Posten. :)
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192459 von Alexander 16
14.05.2015, 21:27
Na das ist ja mal ne Änderung.^^ Glückwunsch MS, hast es verdient! Und willkommen zurück im Team Gockel. ;)

Und alles Gute an unsere Verabschiedeten, vielleicht kommt ihr ja hoffentlich irgendwann mit neuem Geist zurück.^-^
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192461 von Gockel
14.05.2015, 21:30
Erstmal vielen Dank, dass mir nach meinem etwas überstürzten Abgang beim letzten mal - wenn auch mit Verabschiedung - wieder Vertrauen entgegengebracht wird. Dann möchte ich aber auch gleich noch etwas ansprechen, was mich wiederum etwas traurig stimmt: Ashs Abgang.

Ash ist für mich eine der wichtigsten Bezugspersonen der deutschen Pokemonszene. Egal, wo ich war, wann ich da war und warum ich da war - Ash war irgendwie auch immer da. Egal ob in diversen Foren oder Simulatoren, er war und ist stets mittendrin. Ich habe ihm, auch wenn er das vielleicht gar nicht weiß, so einiges zu verdanken. Er war ein mehr oder weniger ständiger Begleiter in meinen inzwischen auch schon mehr als 6 Forenjahren. Dafür bedanke ich mich sehr und hoffe, dass du uns, in welcher Funktion auch immer, noch lange erhalten bleibst!

Selbiges gilt natürlich auch für die geschätzten Kollegen Vul, Marty, Plauda und DerSpieler!

Und, last but not least, noch der hoch verdiente Glückwunsch für die ebenso verdiente Beförderung an den stets hilfsbereiten Mister Stolloss. Durch den Chat und Fanart durfte ich dich in den letzten Monaten etwas besser kennen lernen und kann daher sagen - User wie dich kann ein Forum nie genug haben! Zu Neulingen (und natürlich allen anderen) stets freundlich und kompetent - genau so muss ein Bereichsleiter sein! Herzlichen Glückwunsch :)
-0
+1

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192469 von Roxas
14.05.2015, 22:08
Ich finde es etwas bedenklich, dass ganzen 5 (!) Abgängen nur 1 Neuzugang + 1 Beförderung entgegensteht. Natürlich bin ich nicht mehr unbedingt der aktivste hier, kenne somit viele User und den Forenalltag nicht mehr zu genüge. Ich kann daher nicht beurteilen, ob es einfach keine geeigneten Nutzer gibt, die moderationstechnisch eine Bereicherung wären (aus welchen Gründen auch immer? Anforderungen zu hoch?) oder das einfach die "neue" Marschroute ist, allerdings fällt mir dieser Trend schon seit Längerem auf. Klar ist, und das wurde von der Administration ja -nicht nur hier, auf Pf- mehrfach betont, dass der Durchschnittsuser passiver ist als noch vor einigen Jahren und eher konsumiert, statt aktiv mithilft.
Dennoch frage ich mich, ob 7 globale Mods reichen (wovon im Übrigen NIEMAND den Schwerpunkt "Strategie" hat) und ob der eingeschlagene Weg BA -> global Mod so richtig ist. Wie gesagt, ist es evtl möglich, dass es einfach niemanden gibt, der Löcher füllen könnte und unerwartet kann immer mal jemand mittelfristig ausfallen, aber das Team so zu dezimieren und praktisch ein ungestopftes Loch zu hinterlassen, ist fast schon waghalsig. Nun, das "Problem" (vllt ist es ja auch Keines, idk) ist, dass die BAs imho einfach den Platz verbauen. Will man ein starkes, ausgewogenes Team haben, und will man, dass sich die User praktisch hocharbeiten, erst in einem Bereich Rechte kriegen, um Erfahrungen zu sammeln etc, dann muss man aber auch konsequent diejenigen absägen, die wenig tun bzw nicht gut genug sind, iwann mal aufzusteigen, um eben neueren Usern die Chance geben zu können, sich zu beweisen. I-wann geht die Zahl der globalen Mods noch weiter zurück, und es bleibt niemand, der den Jungspunden Tips o.Ä. geben kann bzw. es ist niemand qualifiziert genug für den Posten (aus welchen Gründen auch immer).

Ich will niemanden persönlich angehen, aber wieso Gockel als BA einstellen? Iirc war er doch schonmal GM? Einfach als GM einstellen und einem aufstrebenden User die Chance geben, sich als BA zu beweisen. Oder einfach Gockel aus der Lösung streichen und sofort auf neue Leute setzen, statt die Mod-Opas aus dem Ruhestand zu holen.
Natürlich spielen hier auch eine Menge Faktoren rein, die ich wahrscheinlich nicht kenne/sehe. Aber imho ist das momentane Team zukünftigen Herausforderungen kaum gewachsen. Im Moment mag es vllt nichts/wenig zum Moderieren geben, aber ob das immer so bleibt? Ich jedenfalls hätte lieber schon jetzt neue, kompetente User in der Pipeline, statt diese erst kurz vor 12 zu suchen und einzustellen. Damit einher geht btw auch, dass kompetenter Benutzer > Mitarbeiter. "Mitarbeiter" sagt halt einfach 0 über die Eignung innerhalb des Forums aus und sollte -wenn überhaupt- neben dem alten Rang bestehen.

Jetzt, nachdem ich all das mal so dahergetippt hab, weiß ich auch gar nicht so recht, ob das alles überhaupt so seine Berechtigung hat. Ich poste's tdem einfach mal, kann ja nicht schaden, oder? Im Endeffekt ist mir auch eigtl egal, was ihr jetzt hiermit anfangen könnt, oder eben nicht, ist ja schließlich nicht mein Bier, nur stehe ich eben nicht allein der o.g. Entwicklung skeptisch ggü. und wollte mal "kurz" darlegen, wieso, weshalb, warum.
-0
+10

Re: Moderations-Veränderungen...

#1192617 von Delirium
15.05.2015, 18:40
Zunächst einmal: wie The Sweeper schon richtig angemerkt hat, war Gockel nie GM. Ob er GM wird, wird sich weisen - das hängt wohl vor allem von ihm selber ab.

Was deine sonstigen Ausführungen betrifft: Von fünf Abgängen sind nur drei wirkliche Abgänge. -Plaudagei- und DerSpieler sind inaktive Moderatoren - als solche können sie sobald sie wieder aktiv sind voll einsteigen; ohne, dass es weitere Intervention bedarf. Sie sind also durchaus noch Teil des Moderationsteams.

Einige Posten wurden bereits proaktiv nachbesetzt - bei den letzten zwei Moderations-Änderungen sind nur Moderatoren eingestellt worden. Dass vor allem die Strategiebereichsmoderation so sehr gelitten hat und derzeit keinen eigenen GM aufweisen kann, hat vor allem mit dem Management des vorherigen Bereichsleiters zu tun, das uns einige Männer dort gekostet hat. Du kannst dir sicher sein, dass The Sweeper nach Leuten sucht; aber so einfach ist das nicht. Wir können die Fehler der Vergangenheit nicht in Nullzeit ungeschehen machen, arbeiten aber daran. Insofern bitte ich darum, uns hier mehr Zeit zu geben. Vielleicht - und das muss jeder für sich selbst entscheiden - kommt die hohe Anzahl an "Entlassungen" auch davon, dass wir mal Leistungsevaluierungen durchgeführt haben. Denn mit einem hast du Recht: Jeder hier investiert seine Zeit freiwillig - aber sich freiwillig melden und dann nicht liefern geht nicht.
-0
+7

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193043 von zaya
17.05.2015, 18:36
Und Ms meinte er wird für immer Mod bleiben :c. Wenn ich es richtig verstanden habe. Gratz an dir und Gockel. Schade für die 3 ):
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193150 von Mister Stolloss
18.05.2015, 12:58
Kid Ink hat geschrieben:Und Ms meinte er wird für immer Mod bleiben :c. Wenn ich es richtig verstanden habe.
Das hast du schon richtig verstanden und das hatte ich eigentlich auch vor. Manchmal kommt es halt anders, auch wenn ich mich selber an diese Farbgebung noch gewöhnen muss.
Danke für die Glückwünsche und gratz Gockel. :)
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193153 von LordBingo
18.05.2015, 13:49
Frage an MS: Erbe ich trotz dieser Änderung noch deine Plüschtiere und den ganzen TCG-Kram? :D

Glückwunsch erstmal an MS und Gockel, aber mich beunruhigen die Abgänge sehr stark. Der Spieler, Ash, Marty und Plaudagei waren immer große Vertrauenspersonen des Forums und es gibt einfach keinen Nachschub. Wir entwickeln uns langsam in die falsche Richtung, vor allem der Strategiebereich stirbt langsam endgültig aus. Ich sehe auch immer weniger wirklich aktive User und ich erwische mich selbst auch immer seltener beim Beiträge-Schreiben, das Forum bietet einfach viel zu wenig meiner Meinung nach. Ich gehe jetzt mal näher auf den Strategiebereich ein, da wurde Manu ja zum Bereichsleiter, er hat aber keine Unterstützung von BAs und anderen Mods. Seit Ashs Abgang hat sich im Strategiebereich auch wirklich gar nichts neues getan, das ist keine Kritik an Manu, sondern vielmehr am Forum! Ich weiß natürlich nicht ob da gerade was "Großes" in Planung ist, aber das ist gerade echt traurig. Es gab so tolle Ideen, wie die Counter-Kette oder diese Artikel, wo man von bestimmten Pokémon die stärken und Schwächen so eintragen konnte, die Ideen fand ich ziemlich gut. Es gibt aber auch zu wenige Strategieerfahrene User hier und genau die sollte das Forum anlocken, weil es einfach das größte Spektrum der Pokémon-Spieler ist, die sich auf einem Forum anmelden würden.
Man sollte sich da in der Führung mal ordentlich Gedanken machen, weil wenn es so weiter geht, ist PF Ende des Jahres absolut tote Hose.
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193165 von Delirium
18.05.2015, 14:32
Es stimmt, dass es dem Strategiebereich an Aktivität mangelt. Das ist Richtig, ist aber auch nicht erst seit gestern so. Wir können jetzt lange über die Gründe diskutieren, aber wie ich bereits sagte: das Management war da nicht ganz unschuldig.

Wirkliche, unersetzbare Verluste sind keine dabei. Plaudagei ist - wie allseits bekannt - seit fast 2 Monaten inaktiv. Sie in die Gruppe der inaktiven Moderatoren zu stecken, ist also ein logischer - und hoffentlich nachvollziehbarer - Schritt. Ähnliches gilt für DerSpieler.

Ich bitte euch nochmal, uns mehr Zeit zu geben. Wie bereits angedeutet haben wir unter dem vorigen BL Strategie einige Leute durch (interne) Streitigkeiten mit jenem verloren. Wir können das nicht in Nullzeit ungeschehen machen. Langfristige Bereichsplanung, die im Moment angesagt ist, dauert seine Zeit, damit sie gut wird. Wir arbeiten im Moment an einem langfristigen Konzept, sozusagen eine Roadmap, die wir dann implementieren können.

Wie du darauf kommst, dass The Sweeper keine Unterstützung von anderen Moderatoren (resp. BAs) bekommt, erschließt sich mir nicht. Wenn du da stichhaltige Belege hast, wäre es gut, wenn du die mal Posten könntest.

Wenn du Konzepte und Ideen zur Diskussion stellen möchtest, lade ich dich gerne ein, ein Thema im Vorschläge-Bereich zu eröffnen.
-0
+3

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193177 von LordBingo
18.05.2015, 15:16
Ich find das ein Unding alles dem vorherigen BL anzuhängen (ich bleib jetzt mal bei der Linie, keine Namen zu nennen).
Wer hat ihn den ins "Amt" gebracht? Ihr! Und er war recht lange BL, er habt ihm also relativ viel Zeit gelassen das "Management im Bereich" sagen wir mal zu versauen. Ich kenn jetzt die internen Auseinandersetzungen in der Führung des Forums nicht, aber von der Seite des Forums, also von euch gab es dort keine große Unterstützung, jedenfalls hat man nach außen nichts gemerkt. Der Ex-BL hat durch viele Ideen schon versucht Leben in die Bude zu bekommen, aber es gab halt einfach keine Unterstützung und zu wenig Interesse, oft gab es auch Kritik, weil er den Wifi-Bereich mit dem STrategiebereich verbinden wollte (was einfach nur ein Gehen mit der Zeit wäre, aber egal), das wurde scharf zurückgewiesen. Man merkt es auch an den damals wenigen aktiven Postern im STrategiebereich, der einzige von denen, der auch ab und zu auf dem DS gespielt hat, war DarkyTheDragon und so ist es immer noch. Unser Forum bildet keine Alternativen für andere Modi, wie z.B. VGC, der wurde von der Leitung komplett ignoriert und unterschätzt. Dieses Jahr gab es nämlich einen riesigen Zuwachs in der VGC-Szene, der vorherige BL wollte da auch was im Forum aufbauen und wurde wiederum nicht unterstützt, soviel dazu.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Manu ein sehr guter BL ist. Aber das alles seinem Vorgänger in die Schuhe zu schieben halte ich für eine primitive SÜndebock-Situation, ihr wart es, die ihn dazu ernannt haben. Wenn euch seine Art der Leitung nicht gefallen hat, hättet ihr ihn schon lange vorher wieder absetzen sollen.

So sehe ich das zumindest.
-0
+4

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193191 von bib_77
18.05.2015, 16:27
Bingo ich glaub ich muss dazu nur mal sagen, dass Ash damals durch die aktiven User im Strategiebereich gewählt wurde ;) Mal so btw
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193196 von pok3freak123
18.05.2015, 16:50
Gratz an Gockel un MS und ein herzliche Dankeschön an Ash, Vulno,Marty, Plaudagei und DerSpieler ihr wart klasse :D
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193200 von LordBingo
18.05.2015, 17:03
bib_77 hat geschrieben:Bingo ich glaub ich muss dazu nur mal sagen, dass Ash damals durch die aktiven User im Strategiebereich gewählt wurde ;) Mal so btw

Ändert nix daran, dass sie seine Art der Leitung extrem lange toleriert haben.
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193206 von Delirium
18.05.2015, 17:42
Wer hat ihn den ins "Amt" gebracht?

Damals war es TL; der Rest der Moderation - ausgenommen Rumo (und nicht mal da bin ich mir sicher!) - hatte kein aktives Mitspracherecht. Große Teile der Moderation hatten von Anfang an große Bedenken, die sich leider alle Bewahrheitet haben. Er war übrigens etwas über ein Jahr BL. Ob das lange ist, lasse ich mal dahingestellt.

Das man von unseren internen Streitigkeiten nach außen hin nichts merkt, heißt noch lange nicht, dass die nicht existieren. Es ist eigentlich ein Qualitätsmerkmal, wenn das niemand außerhalb des Teams mitbekommt.

Wenn man für seine Ideen Unterstützung haben will, dann ist der Algorithmus normalerweise so (oder so ähnlich):
1. Meeting mit dem Rest vom Schützenfest (in dem Fall: die Strategiemoderation) einberufen
2. Idee präsentieren
3. Kommentare, Kritik, Verbesserungsvorschläge einsammeln
4. Diese einarbeiten
5. Nochmal drüber reden
6. Beschließen

Real schaute das aber so aus:
1. Beschließen
2. Darüber vielleicht reden
3. Nichts ändern

Selbst wenn da einige gute Ideen dabei waren - und das will ich nicht abstreiten! - so kann man nicht arbeiten. Das ist der Grund, warum wir keine Strategiemoderatoren mehr haben.

Es gibt - und gab - übrigens keinen Grund, den WiFi-Kampf-Bereich nicht mit zu betreuen. Das war ja am Anfang auch so - haben wir deshalb Materialien zur VGC? Artikel? Oder sonst irgendwas, wofür man als BL plant? Nein. Der Grund, warum Ash dann zwangsweise vom WiFi-Bereich separiert wurde, liegt wieder im obrigen Beschlussmodell. Ich will hier nicht zu sehr in die Details gehen, wie gesagt, es ist ziemlich eskaliert damals.

Das Ganze hat exakt gar nichts mit dem Inhalt seiner Arbeit zu tun.

Was VGC anlangt. Ich zitiere:
der wurde von der Leitung komplett ignoriert und unterschätzt.

Ja von welcher Leitung denn nun? Wenn wir Materialien haben wollen, dann müssen wir auch wen organisieren, der die erstellt. VGC wird übrigens durchaus gespielt - in den letzten drei Monaten gab es zwei VGC-Turniere. Aktuell kann man auch hier über seinen Lieblingsmodus abstimmen - die Mehrheit gewinnt. Wenn sich keiner VGC wünscht, kann ich daran auch nichts ändern. Das geht natürlich nur schlecht, wenn man selbst eine Turnierstrafe ausgefressen hat :roll:

Und ansonsten: Niemand hat irgendjemanden aktiv daran behindert, etwas aufzubauen. Wenn man aber nicht über das, was man tun möchte redet und einfach immer nur Tatsachen schafft, schafft das nur Ärger, der letzten Endes auch dazu geführt hat, dass die restlichen Moderatoren da einmal die Reißleine gezogen haben. Um einen Fokus auf gewisse Themen zu setzen oder Inhalte zu schaffen braucht man keine Alleinherrschaft über einen Bereich. Man muss nur mit denjenigen, die sich auch zuständig fühlen vorher reden.
-0
+3

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193218 von dyna
18.05.2015, 18:10
Delirium hat geschrieben:Das man von unseren internen Streitigkeiten nach außen hin nichts merkt, heißt noch lange nicht, dass die nicht existieren. Es ist eigentlich ein Qualitätsmerkmal, wenn das niemand außerhalb des Teams mitbekommt.
:roll:

Im Ernst - unabhängig davon, ob und wieweit deine vernichtende Kritik der Wahrheit entspricht, ist es unterste Schublade, so gegen einen einen ehemaligen Kollegen nachzukarten. Wenn ihr mit Ashs Arbeit nicht zufrieden wart, ist das eine Sache; die derzeitige Situation vollständig auf ihn abzuwälzen eine andere; die intern geäußerte Kritik jetzt in dieser Form zu veröffentlichen, eine dritte.
Auch der Seitenhieb im vorletzten Absatz gegen LordBingo ist irgendwie unnötig, n'est-ce pas?

Ich will hier in der Sache keine Partei ergreifen, denn ich kann die Richtigkeit der präsentierten Interna nicht beurteilen. Dass ich diese Interna aber überhaupt hier lesen kann, ist eine Unverschämtheit gegenüber Ash.

€: Zustimmung an LordBingo, was die Sündenbock-Tendenzen angeht. Ihr macht es euch schon ziemlich leitcht, wenn ihr Ash hier als den Schuldigen darstellt.

--

Unabhängig davon: Gratulation an M_S zu seiner neuerworbenen grässlichen Farbe!
Zuletzt geändert von dyna am 18.05.2015, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+5

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193219 von LordBingo
18.05.2015, 18:12
1. Die VGC-Turniere werden gewählt, aber ich rede eher von Artikeln, seinen VGC-Skill zu verbessern. Ich hab nämlich das Gefühl, dass die meisten Teilnehmer keine große Erfahrung in dem Modus haben, diesen aber lernen und beherrschen wollen.
2. Lass ich mir die Frechheit von dir wegen der Turnierstrafe nicht bieten, ich hab bis heute keine Antwort auf meine PN zu Vegeta erhalten, imo ein klares Zeichen von keine Argumente mehr, aber trz stur durchziehen. Ist aber völlig belanglos und ich frag mich, was das mit dem Thema zutun hat. Wenn ich VGC spielen will geh ich auf die Showdown-Ladder oder auf den Battlespot oder auf Liveturniere. Hat also - ich sage es erneut - rein gar nichts mit dem Thema zutun.
3. Ich frag mich wieso von den Strategiemods denn keiner zur Leitung (damit meine ich die Roten) gerannt ist und das da gemeldet hat, sind deiner Aussage nach alle gleich weggerannt. Sorry, aber klingt irgendwie seltsam. Wenn die das gleich gemeldet hätten, dann hättet ihr Ash doch davon in Kenntnis setzen können, dass seine Vorgehensweise nicht OK ist, oder bei wiederholten Problemen ihn halt entlassen.
4. Wenn es unter Ash nicht geklappt hat, dann machts unter Manu jetzt halt wieder! Ist in meinen Augen echt dringend nötig, könnte mit ein paar guten Mods und Ideen den Bereich echt wieder ein bisschen aufbauen. Aber er ist ja momentan auf Modsuche und das ist ja gut auch gut so.
5. Du erwähnst wieder nur Sachen die falsch gelaufen sind. Wieso hat die Leitung des Forums dies denn nicht verhindert muss man da Fragen. Weil wenn ich es richtig verstanden habe, ist dieses Hierachie-Ordnung in einem Forum genau deshalb enthalten, damit von oben das untere überwacht wird.

Jetzt nur mal allgemein. Ich will ja nicht bestreiten, dass Ash Fehler gemacht hat - er ist auch nur ein Mensch. Ich kenn wie gesagt auch nicht die internen Angelegenheiten. Aber ich finde es nicht OK ihn hier als alleinigen Sündenbock darzustellen, weil er ist definitiv nicht alleine schuld.
Und über ein Jahr ist schon eine relativ lange Zeitspanne, wenn die Mods von Anfang an schon so große Bedenken gehabt hätten.
-0
+0

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193230 von Delirium
18.05.2015, 18:49
dyna hat geschrieben:Im Ernst - unabhängig davon, ob und wieweit deine vernichtende Kritik der Wahrheit entspricht, ist es unterste Schublade, so gegen einen einen ehemaligen Kollegen nachzukarten. Wenn ihr mit Ashs Arbeit nicht zufrieden wart, ist das eine Sache; die derzeitige Situation vollständig auf ihn abzuwälzen eine andere; die intern geäußerte Kritik jetzt in dieser Form zu veröffentlichen, eine dritte.


Ich gebe dir Recht, dass das nicht unbedingt hätte sein müssen. Allerdings ist das alles nichts neues, die Informationen, die ich hier gegeben habe, sind allesamt öffentlich per Google zu finden (site:pastebin.com hilft) oder durch aufmerksames Mitlesen im (Mitarbeiter-)Forum oder Besuchen des Chats. Dass sie so in dieser Form noch nicht im Forum standen, mag sein. Diese Informationen waren jedenfalls schon lange nicht mehr auf den Kreis der Moderatoren begrenzt.

Ich habe nirgendwo gesagt, dass Ash "schuld" daran ist, dass die Situation jetzt so ist, wie sie ist. Denn das würde es nicht ansatzweise beschreiben. Es ist an einigen Stellen einiges schief gelaufen.

Weiter im Text:
Die VGC-Turniere werden gewählt, aber ich rede eher von Artikeln, seinen VGC-Skill zu verbessern.

Wie immer: Niemand hindert dich daran, selbst einen zu schreiben. Nur zu sagen, dass es keine gibt, wissen wir selbst - dadurch entstehen sie aber nicht magisch.

Ich frag mich wieso von den Strategiemods denn keiner zur Leitung (damit meine ich die Roten) gerannt ist und das da gemeldet hat, sind deiner Aussage nach alle gleich weggerannt. Sorry, aber klingt irgendwie seltsam. Wenn die das gleich gemeldet hätten, dann hättet ihr Ash doch davon in Kenntnis setzen können, dass seine Vorgehensweise nicht OK ist, oder bei wiederholten Problemen ihn halt entlassen.

Ich will dazu nichts weiter sagen, außer: die Probleme waren (spätestens seit Juli 2014, definitiv seit September 2014) allen zuständigen bekannt.

Wieso hat die Leitung des Forums dies denn nicht verhindert muss man da Fragen.

¯\_(ツ)_/¯

Viele Antworten lassen sich einfach durch gründliche Recherche öffentlich finden. Ich möchte das an dieser Stelle nicht noch breiter treten; denn das bringt uns auch nicht vorwärts.
-0
+3

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193286 von The Libertine
18.05.2015, 23:14
Wer hat ihn den ins "Amt" gebracht? Ihr! Und er war recht lange BL, er habt ihm also relativ viel Zeit gelassen das "Management im Bereich" sagen wir mal zu versauen. Ich kenn jetzt die internen Auseinandersetzungen in der Führung des Forums nicht, aber von der Seite des Forums, also von euch gab es dort keine große Unterstützung, jedenfalls hat man nach außen nichts gemerkt. Der Ex-BL hat durch viele Ideen schon versucht Leben in die Bude zu bekommen, aber es gab halt einfach keine Unterstützung und zu wenig Interesse, oft gab es auch Kritik, weil er den Wifi-Bereich mit dem STrategiebereich verbinden wollte (was einfach nur ein Gehen mit der Zeit wäre, aber egal), das wurde scharf zurückgewiesen.

Delirium selbst ist für die früheren Ernennungen nicht verantwortlich. Ich habe mich damals dazu entschlossen, dass der BL von allen aktiven Strategie-Mitarbeitern demokratisch gewählt wird. Zu dieser Zeit gab es auch eine Menge Forderungen nach mehr Mitbestimmung und das war dann eben das Resultat, das die Strategie-Community auch selbst mitzuverantworten hat. Warum ich daran auch langfristig festgehalten habe, hat eine Vielzahl an Gründen die ich hier jedoch nicht breittreten werde. Nicht korrekt ist jedoch, dass nicht jeder BL die notwendige Unterstützung bekommt bzw. zumindest bekommen kann. Die Macht des BL ist hier unterschätzt, jedenfalls konnte sich ein BL in den vergangen beiden Jahren sein Bereichs-Team mehr oder weniger alleine aussuchen. Wenn es an Unterstützung durch das selbst gewählte Team mangeln sollte, dann trägt man auch selbst dafür Verantwortung. Ideen zu haben ist ein Thema, diese Ideen gemeinsam als Team umzusetzen ein anderes.

Unser Forum bildet keine Alternativen für andere Modi, wie z.B. VGC, der wurde von der Leitung komplett ignoriert und unterschätzt. Dieses Jahr gab es nämlich einen riesigen Zuwachs in der VGC-Szene, der vorherige BL wollte da auch was im Forum aufbauen und wurde wiederum nicht unterstützt, soviel dazu.

Damit kommen wir zum eigentlichen Problem dieser Community. Und das lautet nicht das Management, sondern die mangelnde Eigen-Initiative der Community. Es wird immer auf irgendwelche Moderatoren-Initativen gewartet. Dabei wäre es so einfach: im Feedback-Bereich ein Thema aufmachen, 10-20 Befürworter finden, davon zumindest 2-3 die auch Verantwortung und Arbeit übernehmen - und schon wäre es eine geritzte Sache. Ich kann mich nicht erinnern, dass es so etwas gab und wir (das Management) hätten es ignoriert.

Seit Ashs Abgang hat sich im Strategiebereich auch wirklich gar nichts neues getan, das ist keine Kritik an Manu, sondern vielmehr am Forum! Ich weiß natürlich nicht ob da gerade was "Großes" in Planung ist, aber das ist gerade echt traurig.

Und genau solche Aussagen meine ich damit. Die Moderation ist nicht dazu da, hier den Animateur zu spielen. Mit Pokefans stellen wir eine Plattform zur Verfügung, auf der sich Pokefans miteinander vernetzen und gemeinsam Dinge organisieren und aufbauen können. Die Moderation soll nur die Rahmenbedingungen sicherstellen, die für ein geordnetes und friedvolles Miteinander notwendig sind - und dafür braucht man auch keine 30 Moderatoren.
Die Schaffung von Inhalten und Aktivitäten muss jedoch von der Community kommen - für 90% der Dinge, die hier von der Moderation gefordert werden, braucht man keinen Moderatorenrang sondern einfach nur Engagement. Zeigt Initative, schlagt Dinge vor, findet Befürworter und Unterstützer (Unterstützer im Sinne von: die dann auch durch Taten unterstützen und nicht nur Wünsche äußern, die dann andere umsetzen sollen). Wenn ihr eine Stimmen-Mehrheit hinter euch habt und die Moderatoren blockieren es, dann verantworten wir diese Entscheidung und ihr habt das Recht zu Kritik. Wenn aber niemand etwas unternimmt dann werten wir das eben als mangelndes Interesse - und wir als Moderation oder Management sehen es nicht als Aufgabe, ein Interesse an etwas zu erzwingen.

@LordBingo: das richtet sich jetzt auch in keinster Weise gegen dich. Ich habe zwar deine Worte zitiert, allerdings in dem Bewusstsein, dass viele hier so denken.
-0
+10

Re: Moderations-Veränderungen...

#1193289 von LordBingo
18.05.2015, 23:38
^^Gut ich stimme dir da in vielen Punkten zu. Aber wenn die Mitarbeit der "normalen" User so gering ist wie jetzt, dann müssen die Moderatoren auch irgendetwas machen. Ich rede gar nicht von selbst erstellten Artikeln/Beiträgen, sondern zu Ermutigungen der User irgendwelche Interessanten Artikel zu erstellen. Ich war ja selber fast mit einem Teambau-Artikel von VGC14 fertig, den hab ich allerdings damals wieder vergessen und jetzt ist der halt nicht mehr aktuell.

Diese Preview-Geschichte damals hatte einen ordentlichen Ansturm im Strategiebereich. Die meisten Leute davon sind halt jetzt weg, aber wenn man wieder viel Engagement mit Karma belohnt, wären denke ich wieder viele Leute dabei. Das Forum leidet halt momentan sehr an der geringen Anzahl der Strategiepros (ich zähle mich zum Beispiel gar nicht zu denen - erstrecht nicht im Einzelmodus), aber die kann durch solche Sachen halt wieder vergrößert werden, wenn sie von den jetzigen Mods verbessert werden.
Eine andere Möglichkeit wäre eben irgendwelche Pros auf die Seite zu locken, es war aber fast schon jeder hier und ist inaktiv...

Aber ich verstehe worauf du hinauswillst, mir ging es aber vorhin vielmehr um die Behandlung mit Ash als um die Faulheit der Com und die Gründe, weshalb der Strategiebereich recht still ist. Das ist jetzt irgendwie schnell eskaliert, aber naja :D

Wenigstens haben wir es jetzt geklärt!
-0
+1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast