Dein Eindruck zu den neuen Spielen?

14
35%
16
40%
10
25%

Euer Eindruck zu den neuen Spi...

#1308277 von Alexander 16
08.07.2018, 23:10
In diesem Thema möchten wir von euch erfahren, welchen Eindruck die neuen Spiele Lets Go, Pikachu! und Lets Go, Evoli! bei euch hinterlassen haben!

Dabei geht es zur Zeit vorallem um die Ankündigung und die derzeitigen, ersten Infos zu den Spielen. Parallel dazu, läuft oben eine Umfrage, aber eine ausführliche Begründung ist natürlich ebenso ausdrücklich erwünscht!

Die Abstimmung kann natürlich geändert werden, für den Fall, dass sich später einige Meinungen bis zum Release und auch danach noch ändern.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1308280 von Mister Gewaldro
09.07.2018, 09:59
Mein erster Eindruck ist bisher ziemlich neutral gewesen. Die Titel sind nichts weltbewegendes und auch das ganze Spiel reizt mich nicht um mir eine Switch zu kaufen. Ich muss ehrlich sagen, die Spiele sind bis jetzt ganz nett. Mehr aber auch nicht.
-0
+0

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1308288 von KleinKokuna
09.07.2018, 15:04
Bis jetzt gehen die Eindrücke der Spiele für mich leider ins Negative :/.

Und das liegt jetzt gar nicht an der viel kritisierten 'Neuauflage' von Gen 1., sondern, dass ich einfach den Eindruck nicht los werde, dass die beiden Spiele ganz seichte 'Kinderkost' (mit Go-Lastigkeit) sein sollen.

Stichwort Wilde Pokémon: Wir sehen sie jetzt zwar endlich in der Overworld, aber brauchen sie nur noch zu fangen, um EP zu farmen und müssen gar nicht mehr dagegen kämpfen... Das gefällt mir nicht wirklich :down:.

Alle Dinge, die mich stören mag ich gar nicht aufzählen, außer, dass die Sache, wie man Mew in den Spielen erhalten kann, schon ziemlich dreist ist :roll: ...

Ich geb natürlich die Hoffnung nicht auf, dass noch Dinge enthüllt werden, die meine Meinung ändern, aber selbst wenn nicht kann ich immer noch wie Herzog Heinrich sagen: 'Dann hat Gott also nicht wolllen. Aber Gottes Unwille hat auch etwas Gutes: Ich habe mir Geld gespart!' xD.
-0
+0

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1308898 von Ocxin
02.08.2018, 18:42
Mal sehen...

Die Story ist nicht existent. Gut, ist nichts neues, aber schade.
Die Grafik ist unterirdisch und eine Zumutung für die Switch.

Und letztlich am schlimmsten:
Das Gameplay ist reduziert weil die Entwickler
tatsächlich glauben, dass es zu schwierig war,
einen Ball auszuwählen.
-0
+1

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1309119 von primatrainer felix
10.08.2018, 19:29
Mein Eindruck ist auch eher neutral und eine Switch werde ich mir wegen dem Spiel nicht kaufen.
HG ist immer noch mein Lieblingsspiel und die Atmosphäre, die dort geschaffen wurde, werden die „Lets Go“ Spiele meiner Meinung nach nicht erreichen können.
Entweder versucht man es ganz realistisch oder bleibt grafisch etwas minimalistischer wie bei den Vorgängereditionen.
-0
+0

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1311049 von KameradPat
14.11.2018, 13:16
Ich bin geteilter Meinung - einerseits finde ich es gut, um neue Spieler für Pokemon zu gewinnen, andererseits weint meine "competitive play"-Seite.

Diese Spiele wurden ganz klar für Kinder gemacht und sind somit leicht zugänglich. Durch die Annäherung an Pkm Go wird einiges einfacher und gleichzeitig für fortgeschrittene Pkm Trainer zu einfach.
Auch wenn ich den Sinn dieser Spiele sehe und begreife, kann ich mich nicht dazu bringen, sie zu mögen. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon kein riesen Fan von dem einfachen PokemonGo-System bin ... wer weiß.

Ich zähle einfach mal ein paar Sachen auf:
+ man sieht nun wilde Pokemon vorher
+ deine Pokemon rennen dir hinterher (ich mag das Feature einfach)

= fangen ohne Kämpfen ... kann cool sein, aber würde trd. gerne kämpfen

- das Fangen bringt mehr EP als Kämpfe?! Wtf
- wahrscheinlich keine EV/DV
- ausgehend von dem, was ich bis jetzt weiß, ist es einfach... zu einfach
- bin keine Grafikhure, aber hätte mehr erwartet
- ich mag weder Pikachu noch Evoli als Starter (das ist ein persönlicher Punkt) -> würde ne Entwicklung zu Nachtara feiern tho..

Ich werde es mir nicht holen und auf das nächste, richtige Hauptreihenspiel warten.
-0
+0

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1311331 von SetchMo
23.11.2018, 13:41
Ich habe das Spiel nun einmal komplett durch. Als langjähriger Pkmn Spieler (seit Gen. 1) ist natürlich der Schwierigkeitsgrad ein Thema. Es ist für erfahrene Spieler viel zu einfach. Was mich persönlich jedoch überraschte ist die Grafik, klar, die Nintendo Switch kann und könnte mehr, die Spiele sind optisch aber sehr schön gestaltet und es macht Spass Kanto einmal so zu erleben. Was einem aber fehlt sind die Kämpfe gegen wilde Pokemon, da man bei der Begegnung sie nur noch fangen oder fliehen kann. Die Trainer sind alle viel zu schwach und keine wirkliche Herausforderung mehr, genau wie die Top Vier.

Das man die wilden Pokemon nun herumlaufen sieht finde ich ziemlich gelungen, es verleiht dem Spiel mehr Lebendigkeit, der Überraschungsmoment bei einer Zufallsbegegnung wie aus den Vorgängerspielen ist zwar weg, macht aus meiner Sicht jedoch nicht so viel aus. Das Fangsystem finde ich jetzt auch nicht so schlecht, es fühlt sich realer an als früher, zu beginn ein wenig gewöhnungssache.

Alles in allem dürfen wir nicht vergessen das die zwei Spiele sozusagen nur eine Übergangslösung sind, bis die richtige Hauptreihe fortgesetzt wird. So wird das warten etwas verkürzt. Von 1 bis 10 würde ich persönlich 6 Punkte geben. Eine Nintendo Switch extra dafür zu kaufen würde ich jetzt nicht empfehlen. Ich wünsche viel Spass an die Spieler, Let's Gooooo
-0
+0

Re: Euer Eindruck zu den neuen...

#1311363 von Guthwulf
24.11.2018, 22:24
Na dann will ich mal nen Gegengewicht aufmachen. 8)

Hab mir nur für das Spiel (und die kommende 8te Generation nächstes Jahr) eine Switch und nen Pokeball Plus zugelegt.

Bin trotzdem skeptisch an das Spiel herangegangen. Wie viele "Pokemon Veteranen" hatte ich so einige Vorurteile.

Umso überraschender war, dass Let's Go jedenfalls für mich nicht nur ein vollwertiges Pokemon ist, sondern sogar eines meiner Lieblingsspiele des Franchise (auf jeden Fall das Charmanteste) geworden ist. :o :D :] Damit möchte nicht sagen, das es perfekt ist, aber kein Spiel ist perfekt und natürlich sehe ich auch Probleme und Verbesserungspotential bei Let's Go.

Lasst mich "kurz" erklären. :tja:

Vorwurf 1: Der Schwierigkeitsgrad is vieeeeeel zu einfach.

Zugegeben, es is schon auf der einfacheren Seite, aber nun auch nicht einfacher als die letzten Generationen. Es ist durch die Konzentration auf die 1te Generation und deren Features nur weniger komplex und damit zugänglicher. Wie in jedem Pokemon gibt es aber natürlich auch bei Let's Go die Möglichkeit sich das Spiel "zu einfach" zu machen und damit jede taktische Herausforderung zu eliminieren. Das hat vor allem vier Gründe (die alle optional und damit vermeidbar sind):

  1. Das Überleveln der Pokemon (wie in jedem bisherigen Pokemonteil) lässt sich bei Let's Go sehr viel einfacher als in der Vergangenheit vermeiden, da es keine Zufallskämpfe mehr gibt.
  2. Der neue "Co-op" Modus ist kein echter "Co-op" Modus, sondern dazu gedacht, das Eltern mit Ihren kleineren Kindern zusammen spielen können und die Kleinen auch tun können. Durch die damit zwei Spielern in Kämpfen gibts aber eine deutliche Senkung des Schwierigkeitsgrades. Spielt es also wie alle bisherigen Pokemonteil als Singleplayer und hofft, dass wir im nächsten Coretitel auch mal einen "richtigen" Co-op-Modus bekommen.
  3. Das "Füttern" der Pokemon mit Candy (die "Awakening Values" und Ersatz des alten EV-Systems) haben eine sehr viel größere Obergrenze und können damit die Attribute viel stärker erhöhen als beim EV-Training und dadurch Pokemon übermächtig machen. Aber man musst seine Pokemon ja nicht endlos mit Candy füttern.
  4. Die Starterpokemon (Pikachu bzw. Evee) können ein paar extrem übermächtige Moves lernen (und haben ausgezeichnete IVs). Aber niemand is gezwungen die Starterpokemon in allen Kämpfen einzusetzen oder die übermächtigen Moves zu lernen.

Ergo, kann man sich (wie in jedem anderen Pokemon) seinen Schwierigkeitsgrad selber gestalten. Im End-/Postgame wird auch Let's Go anspruchsvoller und auch vorher gibt es bereits (optionale) Coach-Trainer, die stärker als normale Trainer sind. Die eigentliche Herausforderung kommt aber doch eh erst im Multiplayer gegen echte Menschen. Ich habe Pokemon im Singleplayer jedenfalls noch nie wegen der "Herausforderung" gespielt.

Bild

Vorwurf 2: Sie haben viel zu viele Features gestrichen...

Let's Go ist ein Remake von Yellow und damit einem Spiel der 1ten Generation. Die drei großen komplett fehlenden Features (Abilities, Held Items, Breeding) kamen erst mit der 2ten Generation. Auch die meisten Onlinefeatures sind aus späteren Generationen und nicht Teil von Let's Go. Das is natürlich schade, aber dafür haben es andere Features aus späteren Generationen wie Mega Evolutions, Alolan Pokemon, Kleidung, Geschlechterwahl und diverse Detailverbesserungen in Let's Go geschafft. Andere Features wurden durch neue ersetzt (Stichwort: keine Kämpfe mehr gegen wilder Kämpfe sondenr Pokemon Go inspiriertes Fangen). Sie haben sich aber insgesamt damit nicht auf die Features des Originals (Pokemon Yellow) aus der 1ten Generation beschränkt sondern bieten im Remake deutlich mehr an.

Natürlich kann man über die Auswahl der Features streiten oder mit den gewählten Ersatzfeatures nicht einverstanden sein, aber der Vorwurf, das wichtige Features des Originals im Remake fehlen oder es hier weniger Content gibt, ist faktisch schlicht falsch. Persönlich vermisse ich insb. das Breeding, aber es verhindert nicht meinen Spaß an Let's Go.

Bild

Vorwurf 3: Die Änderungen funktionieren nicht... Ich möchte kein Pokemon Go auf der Switch

Das EV-Training wurde durch die Awakening Values bzw. das Füttern der Pokemon mit Candy ersetzt. Das System an sich finde ich sogar besser und nachvollziehbarer als das alte EV-Training. Allerdings ist es im Moment viel zu übermächtig (siehe oben unter Schwierigkeitsgrad). Das is aber nix, was man nicht im nächsten Hauptspiel noch feintunen und anpassen könnte. Zum alten EV-Training möchte ich jedenfalls nicht zurück.

Die Kämpfe gegen wilde Pokemon wurden durch die Fangmechanik aus Pokemon Go ersetzt. Und ehrlich gesagt möchte ich das nun auch bei den zukünftigen "vollwertigen" Pokemonspielen so haben. Das Fangen mit den Motion Controls macht in sich bereits Spaß (besonders mit Pokeball Plus), geht viel flüssiger und schneller von der Hand als die Kämpfe und bietet vor allem eine Atempause zu den zahlreichen Trainerkämpfen (von denen es als Ausgleich nun auch viel mehr als früher gibt). Wer nun rumjammert, das die Motion Controls nicht präzise genug sind, hat nur noch nicht die richtige Wurftechnik rausgefunden. Es gibt aber immer noch genug Kämpfe und das Fangen zwischendrin funktioniert als Abwechslung dazu. So entsteht ein schöner Flow. Die Spannung bei wilden Kämpfen kam außerdem schon immer aus: "kann ich es erfolgreich fangen?" und nicht aus dem Kampf selbst. Es war immer klar, dass ich ein einzelnes wildes Pokemon mit meiner Party aus 6 Pokemon platt machen werde. Nu spare ich mir die Zeit für das Kämpfen mit dem vorhersehbaren Ende und beschränke mich gleich auf das Fangen. Für die Zukunft würde ich mir wünschen, das man das Fangen inhaltlich noch ein bissel nuancierter macht (z.B. mit Curveballs oder ähnlichen Tricks). Die Trainerkämpfe dürften dafür außerdem durchaus mal ein wenig anspruchsvoller werden. Ich fand es schon immer bissel seltsam, das Trainer überwiegend nur mit einem oder zwei Pokemon gegen die eigene Party aus 6 Pokemon antreten. Warum nicht auch mal schon im Early- und Mid-Game (von mir aus optionale) Trainer anbieten, die mit ner vollen Party kommen. Auch die Gymleader dürften gerne ne volle Party haben. Aber alle vorherigen Teile hatten dasselbe Problem. Insofern ist das nix Neues

Der Verzicht auf Zufallskämpfe ist ein riesiger Fortschritt für Pokemon. So kann man gezielt nach wilden Pokemon "jagen" und anderen ausweichen. Außerdem wirkt die Welt so viel lebendiger, da die Pokemon (alle mit eigenen Animationen) sichtbar überall die Welt bevölkern und sich durch diese bewegen. Das eigene Partnerpokemon (Pikachu oder Evee) und ein weiteres Pokemon aus der eigenen Party (das einem dann überall hinterherläuft) gehören dazu und haben viele eigene putzigen Animationen. Die Welt fühlte sich daher noch nie so lebendig an. Das MUSS bitte fortgeführt werden!

Bild

Und ansonsten?

Das Spiel is ansonsten sehr detailverliebt, charmant und hat eine sehr hübsche Präsentation. Die ist technisch sicher nix weltbewegendes, aber ich mag den Stil und beim nächsten Hauptteil kann man gerne darauf aufbauen. Die Änderungen auch bei der eh kaum vorhandenen Story, geben dem Ganzen außerdem eine freundliche und einladende Atmosphäre, wie es sich für Gatewayspiel auch gehört. Man möchte Neueinsteiger ja nicht abschrecken. Gleichzeitig dürfen alte Fans diverse Nostalgiemomente und einige kleinere Überraschungen erleben. Was hab ich bspw. gestaunt, wem ich auf einem Steg an der Anlegestelle über den Weg gelaufen bin. Ja Let's Go ist weniger komplex als ein Sun&Moon und hat noch einiges Verbesserungspotential, aber es ist trotzdem ein vielversprechendes Fundament für die 8te Generation.

Für alle Skeptiker: Probiert es doch einfach erstmal aus. :violin:

Bild

Vielleicht überrascht es euch ja auch.
-0
+2

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste