Melmetal

#1310723 von Holy-Darky
27.10.2018, 14:56
Melmetal

Hier ist hast du die Möglichkeit über das neue Pokémon Melmetal zu diskutieren, welches die Weiterentwicklung von Meltan ist und mit Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! eingeführt wurde.




Melmetal ist die Weiterentwicklung von Meltan. Melmetal wurde erstmals am 10. Oktober durch das Zeigen seines Schattens in einem zusätzlichen Trailer angeteasert. Danach wurde es am 24. Oktober offiziell durch einen Trailer vorgestellt, dass es die Weiterentwicklung von Meltan ist.
Um Melmetal zu erhalten musst du in Pokémon GO einem Meltan 400 Meltan-Bonbons geben.


Überblick
Melmetal ist ein 2,5 Meter großer und 800,0 kilogramm schwerer Golem, welcher zuletzt vor 3.000 Jahren gesichtet wurde. Zu der Zeit wurde es wegen seines Talents Metall herstellen zu können verehrt.
An seinen Schultern und an seinen Händen hat es jeweils eine große Mutter, welche aus einem dunklen und festen Metall besteht. Um seinen Hals hingegen hat es eine goldfarbende Mutter, die der seines Kopfes sehr ähnlich sieht. Der Großteil seines Körpers hingegen besteht aus einem flüssigen Metall, wodurch es sich auch leichter bewegen kann. Besonders seine Arme sind sehr flexibel, wodurch es ihm möglich ist mit diesen leichter angreifen zu können. Dies spiegelt sich auch in seiner Signaturattacke wider, welche sich Panzerfäuste (Video zum Einsatz der Attacke) nennt. Dabei greift es das Ziel zweimal hintereinander an und hat dabei eine geringe Chance, dass das Ziel zurückschreckt.

  • Kategorie: Mutter
  • Typ: Stahl
  • Größe: 2,5 m
  • Gewicht: 800,0 kg
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Melmetal

#1310726 von Pyro-Trainer
27.10.2018, 18:01
Sehr eindrucksvoll. Auch die Story dazu hat was, das macht vorab echt lust auf die 8. Generation.
Die Entwicklung ist mal was ganz neues, auch wenn es parallelen zu Zygarde hat (bei Zygarde gibt
es ja die Zellen, was ich nicht direkt als (eigenständige) Pokémon bezeichnen würde). Macht auch
sinn. Meltan bestehen aus flüssigen Metall, durch das aufeinander treffen der Masse an Meltan
verschmelzen sie zu Melmetal.
Es hat optisch starke Ähnlichkeit zu einem Golem wie die legendären "Regis" aber auch Golbit/Golgantes.
Durch Typ, Größe und Gewicht dürfte es sehr langsam sein, aber ich erwarte bei ihm ein enorm hohe
physische Defensive und einen sehr gewaltigen Angriff.
Zudem ist Meltan das erste mysteriöse Pokémon welches sich also entwickeln kann.

Was bei Meltan und Melmetal ebenfalls so interessant ist, ist die Tatsache dass es sich so sehr
zur Natur hingezogen fühlt und auch nur in ihrer Wohlfühlumgebung erscheinen und sich somit
auch entwickeln. Bin gespannt darauf, wie sie dass in der 8. Generation einbauen werden.
Ortgebundene Entwicklung ist nicht neu aber zusätzlich mit der Fusion schon.

Ich hoffe sehr, dass der Start nicht so floppt wie bei der 7. Generation.
-0
+0

Re: Melmetal

#1310734 von KleinKokuna
28.10.2018, 06:43
Stimmt, an 'Registeels großen Bruder' habe ich beim ersten Blick auch denken müssen^^.
Aber vom Design her wirkt es, zusammen mit seiner Geschichte dazu, dennoch eigenständig und ja, total cool *-*!
-0
+0

Re: Melmetal

#1310735 von Pyro-Trainer
28.10.2018, 08:32
Ja :) Es wirkt genau so wie es die Story besagt - antik :)
-0
+0

Re: Melmetal

#1310853 von Geilsun
03.11.2018, 22:13
Ich finde, dass Design hat was, aber ich hoffe für Gen. 8, dass seine Entwicklung von Meltan zu Melmetal was festes ist und nicht temporär ist oder unter bestimmten Umständen im Kampf geschieht (Flampivian, Zygarde).

Aber endlich mal ein weiteres reines Stahl-Pokémon, davon haben wir einfach zu wenig!
Von den Gen. 8 Werten kann ich mir gut vorstellen, dass es relativ langsam ist von der Initative her (Basiswert bestimmt 40-60) dafür aber einen guten Angriff hat (Basiswert schätze ich hier aus um die 100-120). Da es eher ein Körper aus Quecksilber hat, kann ich mir vorstellen, dass beide Verteidigungswerte ausgeglichen sind oder die Sp.-Verteidigung vielleicht sogar ein Stück höher ist!

Was meint ihr?
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste