Anime Wichteln 2018

#1309699 von saber
07.09.2018, 18:14
Anime Wichteln 2018


Willkommen zum Anime Wichteln 2018! Aber wie funktioniert das überhaupt?
Wie normales Wichteln, nur mit Anime. Jeder, der sich hier im Thema meldet, kann einen Anime, den er gesehen hat, an eine andere Person weitergeben, die diesen dann anschaut & jeder bekommt natürlich auch einen Anime von seinem jeweiligen Wichtel, den er sich dann anschaut. Egal ob Anfänger oder Veteran, jeder darf natürlich teilnehmen.

Ablauf
Bis zum 10.09.2018 hast du die Möglichkeit, dich mit einem Beitrag in diesem Thema für das Anime Wichteln anzumelden. Anschließend bekommst du per privaten Nachricht von Gockel den Namen und die Animeliste der Person, für die du einen Anime, den du gesehen haben musst (!) aussuchst. Ganz wichtig ist, dass du ihm deine Entscheidung mitteilst! Lass die Person bitte noch nicht wissen, dass du sein Wichtel bist. Ein paar Tage später bekommt dann jeder seinen Anime von Gockel per privaten Nachricht mitgeteilt und kann diesen dann anfangen. Nach einiger Zeit kann dann jeder raten, wer sein Wichtel war und alle wissen lassen, ob ihm der Anime gefallen hat.

Anmeldung Vorlage
Meine Animeliste: (Link zu myanimelist, anilist etc. Profil oder zu einer einfachen Liste der Anime, die du gesehen hast)
Maximale Anzahl der Folgen: (frei lassen wenn Folgenanzahl egal ist)
Sonstiges an meinen Wichtel: (Anime/Genre die du auf keinen Fall schauen möchtest, Nur Anime die legal in DE streambar sind, Nur Anime die auf Netflix/Crunchyroll etc. streambar sind, ...)

Teilnehmer:
  • saber
  • Vegeta1005
  • Eli123
  • DarkyTheDragon
  • Soemwriter
  • Armads


Die Deadline für die Anmeldung ist der 10.09.2018
Die Deadline für das Wichteln des Anime ist der 12.09.2018
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Anime Wichteln 2018

#1309700 von saber
07.09.2018, 18:23
Meine Animeliste: https://anilist.co/user/2B/animelist
Maximale Anzahl der Folgen: 13
Sonstiges an meinen Wichtel: Schaue alles außer Yaoi/BL Zeugs, bitte nichts von meiner Dropped Liste.
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309701 von Vegeta1005
07.09.2018, 18:29
Meine Animelist: https://anilist.co/user/Oversight/animelist
Maximale Anzahl der Folgen: 13
Sonstiges an meinen Wichtel: Bei einem deutschen VoD-Anbieter verfügbar.
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309704 von maki roll
07.09.2018, 18:33
Meine Animeliste: https://anilist.co/user/StepOnMeKirigiri/
Maximale Anzahl der Folgen: egal, präferiere aber was im Bereich von 26 Folgen
Sonstiges an meinen Wichtel: trashshows sind zwar auch okay weils ganz lustig sein kann, aber bitte keinen generic battle shounen und kein bl
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309705 von Soemwriter
07.09.2018, 18:57
Meine Animeliste: https://myanimelist.net/animelist/Soemwriter
Maximale Anzahl der Folgen: <100
Sonstiges an meinen Wichtel: legal mit japanischer Originalsynchro + Ger/Eng Subs in Deutschland sehbar - bevorzugt von einer kostenfreien Quelle zu beziehen :tja: .
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309706 von Armads
07.09.2018, 18:58
Meine Animeliste: https://anilist.co/user/Armads/animelist oder https://myanimelist.net/animelist/Armards
Maximale Anzahl der Folgen: < 30
Sonstiges an meinen Wichtel: Bin kein großer Fan von cute girls doing nothing cute things, deswegen wäre es nett die Serien mit den Tag zu vermeiden (eine Liste sonst hier).
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309724 von LukeSkywalker
08.09.2018, 21:55
Maximale Anzahl der Folgen: um die 13
Sonstiges an meinen Wichtel:
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309781 von Gockel
11.09.2018, 16:23
Hey, ihr solltet jetzt alle per PN erfahren haben, für wen ihr wichteln dürft! Falls das nicht so ist oder irgendwelche Fragen auftauchen, könnt ihr mir jederzeit schreiben :)
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1309822 von Gockel
13.09.2018, 19:12
Inzwischen solltet ihr alle eure Animes bekommen haben :) Ich wünsche euch viel Spaß beim Schauen und beim Raten, wer euch das wohl gewichtelt hat!
-0
+0

Re: Anime Wichteln 2018

#1310107 von Armads
01.10.2018, 19:57
So als glaube ich erster der sein Wichtel-Anime beendet habe, beginne ich mal mit dem Review schreiben, hoffe andere nehmen sich daran ein Beispiel ;). Bekommen habe ich Fune wo Amu oder auch The Great Passage, wo ich mir ziemlich sicher bin, dass dieser vom geehrten Vegeta1005 stammte.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich selber hatte schon lange kein Wörterbuch oder Lexikon mehr in der Hand. Heute kann man jedes Wort in nur wenigen Sekunden im digitalen Netz finden. Seine Bedeutung, seine Übersetzung, der Ursprung jedes Wort finden wir dort völlig unkompliziert. Dies macht das gedruckte Lexika wohl zu einen veralteten Medium, wenn vielleicht auch nicht zu einen überflüssigen per se. Umso interessanter war es zusehen, wie ein veraltetes Medium wie es das Wörterbuch ist, immer noch Bedeutung haben kann und welcher Enthusiasmus Menschen, wie beispielsweise unser Hauptcharakter, anspornt noch heute solche Werke zu schaffen.

Entdecken tuen wir den Anreiz in den vielen unterschiedlichen Charakteren von The Great Passage, aber vor allem in unseren Protagonisten Mitsuya Majime, ein Bücherwurm der einen sehr gewissenhaften und präzisen Umgang mit Wörtern hat und so perfekt für die Arbeit am Wörterbuch geeignet ist. Doch was ihn in eigentlich liegen sollte, fällt ihm schwer im alltäglichen Leben umzusetzen. Ständig am stottern, völlig unsicher und nicht wirklich in der Lage seine Gefühle auszudrücken, umso schlimmer wenn es um die erste Liebe geht.
So sehen wir in den laufenden Folgen ein Mitsuya, so schüchtern und zurückhaltend er auch ist, der dennoch mit jeder neuen Konfrontation wächst, ohne sich vollkommen zu verändern. Denn wenn er auch sicherer in Gesprächen wird, so bleibt er introvertiert.

Die ganze Geschichte zeigt einfach, was Wörter bedeuten können und wie schwierig es kann sein sie passend zu verwenden. Welche Auswirkungen sie auf unser Leben haben können. Sie beeinflussen uns einfach in jeder Lebenssituation. Dies ist wohl auch die größte Stärke der Serie. Die Vermittlung der Bedeutung unserer Worte. Die Bedeutung die eben in jenen Lexika niedergeschrieben werden.

The Great Passage war eine wirklich interessante Show mit einem Charakter-Cast der mit einer sehr überzeugenden realistischen Präsentation überzeugt und von ihr getragen wird. Denn die Story selbst hat zwar den einen oder anderen interessanten Moment, aber baut kaum Spannung auf. Das Projekt The Great Passage (so heißt das Wörterbuch, welches kreiert wird) diente vielmehr die Charaktere zu entwickeln als selber ein wirkliches Interesse zu schaffen. Auch waren die dramatischen Momente nicht stark genug ausgereift, dies wiederum könnte an den Charakteren liegen, dessen emotionale Ausbrüche vergleichsweise schwach präsentiert wurden im Gegensatz zu beispielsweise Sangastsu no Lion oder gar der dramatische Moment selbst nicht schwerwiegend wahrnehmbar sind. Deshalb bleibt die Serie leider etwas unter ihren Möglichkeiten. Keineswegs ist sie aber eine schlechte Show, durchaus eine die einen zum Denken anregen kann und mit nur 11 Folgen sollte sie nicht direkt aus dem Gedächtnis verworfen werden, allerdings erwartet einen mit The Great Passage keine allzu spannende Story.
-0
+4

Re: Anime Wichteln 2018

#1310112 von maki roll
01.10.2018, 21:21
Also ich bin zumindest schonmal seit gestern mit der ersten Season von meiner Serie fertig. Ich hab New Game gewichtelt bekommen, war relativ offensichtlich, dass ich das ganze von Helado bekommen habe.
Für das Genre das die Serie hatte wurde ich tatsächlich ziemlich stark positiv überrascht. Was bei solchen Serien ja üblich ist, ist die Tatsache, dass das ganze repetitiv und dadurch relativ schnell langweilig wird. Ist hier aber tatsächlich nicht der Fall gewesen. War durchweg relativ interessant und spaßig anzusehen, hoffe das bleibt über die zweite Season auch erhalten.
Ziemlich solide und mal etwas anderes, hab es wirklich gerne geschaut.
-0
+1

Re: Anime Wichteln 2018

#1311074 von LukeSkywalker
15.11.2018, 18:27
Ich bin vor ein paar Tagen mit Plastic Memories fertig geworden, und tippe mal darauf, dass ich den Anime von DarkyTheDragon/maki roll bekommen habe.

Wenn man ein Gefühl für die Story von Plastic Memories bekommen möchte, sollte man sich nicht zu sehr auf die erste Folge verlassen – die ist etwas irreführend. Anders als diese vermuten lässt, geht es in den meisten Episoden nämlich nicht hauptsächlich um das Abschied nehmen, und darum, wie man damit umgeht (wenngleich dieses Thema durchgehend eine gewisse Rolle spielt). Stattdessen stellt sich relativ bald in den Mittelpunkt, wie sich zwischen den Protagonisten Tsukasa und Isla eine wirklich süße Beziehung entwickelt – und gerade das hat mir sehr gut gefallen. Zwar ist die Entwicklung nicht sonderlich originell, aber das ist auch nicht notwendig. Die Unbeholfenheit, mit der Tsukasa und gerade Isla umeinander kreisen, hat für mich knappe zehn Folgen mit süßen und herzerwärmenden Momenten bedeutet, ohne dass jemals übertriebene Klischees bedient wurden, oder zu dick aufgesetzt wurde. Die Art und Weise, wie sich die beiden verhalten, passt einfach wunderbar und stimmungsvoll zusammen.

Insofern: Vielen Dank dafür, es hat mir gut gefallen!

Bild
-0
+2

Re: Anime Wichteln 2018

#1311650 von saber
03.12.2018, 17:43
Bild

Ich habe den Anime Houseki no Kuni von Armads bekommen.
Als ich erfahren habe, dass mir Houseki no Kuni zugewichtelt wurde, war ich etwas enttäuscht, da ich wusste, dass es ein CGI Anime ist und ich kein großer Fan davon bin, weswegen ich den Anime auch während der Season, in der er ausgestrahlt wurde, nicht geschaut habe. Wie sich herausstellte, war das ein Fehler, aber besser spät als nie!

Houseki no Kuni handelt von einer zukünftigen Welt, in der verschiedene menschenähnliche "Gems" gegen die ihnen feindlich gesinnten Lunarierer kämpfen müssen. Jedes dieser Gems hat eine bestimmte Aufgabe, mit der Ausnahme von Phos, der Protagonistin der Geschichte. Eines Tages bekommt Phos die Aufgabe, eine Enzyklopädie der Welt zu erstellen, womit ihr Abenteuer anfängt.

An das CGI habe ich mich schnell gewöhnt, da Houseki no Kuni mit Abstand der schönste full-CGI Anime ist, den ich bis jetzt gesehen habe. Viele Cliffhanger sorgen dafür, dass man die nächste Folge von Houseki no Kuni nie lange aufschieben kann. Die Geschichte von Phos und ihrer Welt ist sehr schön erzählt. Phos durchläuft eine tolle Charakterentwicklung, was viele Anime in mehreren Seasons nicht so toll hinbekommen wie Houseki no Kuni in 12 Folgen. Sie ist auf jeden Fall zu einer meiner Lieblings-Hauptcharaktere geworden. Aber auch viele andere Nebencharaktere, wie zum Beispiel Cinnabar oder Diamond, die in kleinen Arcs etwas mehr an den Zuschauer herangeführt werden, haben mich überzeugt. Was ich aber neben der Entwicklung von Phos am besten fand, war die Lore der Welt von Houseki no Kuni. Wie ist es gekommen, dass sich die Welt so verändert hat, wer genau ist der Meister und was sind seine Absichten, was hat es mit den Lunarierern auf sich? Leider ist genau das zugleich die größte Schwäche des Animes, da diese Fragen in den 12 Folgen Houseki no Kuni nicht oder nur zum Teil aufgelöst werden.

Abschließend kann ich sagen, dass Houseki no Kuni mich äußerst positiv überrascht hat. Der Anime hat auf jeden Fall das gewisse Etwas, womit er sich von der Masse abhebt. Ich würde Houseki no Kuni bedenkenlos weiterempfehlen und von mir bekommt er eine sehr gute 8/10, was sich aber noch ändern kann, falls irgendwann (hoffentlich!) eine zweite Staffel erscheint.
-0
+3

Re: Anime Wichteln 2018

#1311685 von Soemwriter
04.12.2018, 12:19
Reviews

Auch wenn ich quasi erst halb fertig bin, wird es endlich mal Zeit für meinen ersten Teil des Reviews!
Der liebe Eli123 hat mich nämlich direkt mit zwei Serien gefüttert: Cowboy Bebop und Tengen Toppa Gurren Lagan, wovon ich die erste bereits Anfang Oktober mir angeschaut habe. Der zweite Titel muss warten, bis ich mir ein Netflix-Abo zulege oder er auf Crunchyroll oÄ verfügbar wird.


Cowboy Bebop
Cowboy Bebop vereint zwei der Genres, die mir persönlich nie so gelegen haben: Weltraum Sci-Fi und Western. Warum ich damit nie warm geworden bin, kann ich nicht sagen und auch Cowboy Bebop kann mir bei dieser Frage nicht helfen - weil ich die Serie echt mochte. Und dass ich das Ganze mit Englischen Dubs geschaut habe, macht vielleicht sogar in diesem Genre ein wenig den Charme aus.

Cowboy Bebop erzählt hauptsächlich die Geschichten von drei Weltraum-Kopfgeldjägern: dem männlichen Protagonisten Spike, der weiblichen Chaos-Queen Faye und dem besonnen Cyborg Jet. Alle drei Charaktere kommen mit teilweise klischeehaft dargestellten Stereotypen daher. Dennoch wird die Vergangenheit der drei immer wieder innerhalb der Episoden liebevoll aufgerollt und man erkennt sogar eine gewisse Charakterentwicklung. Das Team wird schließlich komplettiert von der verrückten Edward, die ständig zwischen Technikgenie und komplettem Wahnsinn hin und her balanciert.

Der tatsächliche Handlungsstrang der Serie ist sehr überschaubar - tatsächlich wechseln sich eher Filler-Stories und Rückblenden ab, um die Charaktere und ihre Vergangenheit näher zu beleuchten. Die tatsächliche Geschichte tritt in den Hintergrund - was insbesondere Schade ist, da man meiner Meinung aus dem Bösewicht und der Geschichte um Spike und Julia noch viel mehr hätte rausholen können.

Sowohl Musik als auch Animation ist meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt und in den Anime integriert. Vielerlei Anspielungen auf die RL-Kultur des 19. Jahrhunderts treiben dem informierten Zuschauer immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Zusammenfassung: Cowboy Bebop kommt mit (insbesondere für 1998) einem ausgezeichneten Design und liebevoll detaillierten Charakteren einher. Leider ist die wirkliche Story kaum vorhanden und die Serie lebt von Filler-Episoden mit teilweise Rückblende auf die Vergangenheit der Charaktere, wodurch es zu großen Teilen an einem ordentlichen Spannungsbogen fehlt. Manche Szenen sind meiner Meinung nach zu klischeehaft und/oder vorhersehbar. Dennoch schafft es die Serie, nicht langweilig zu werden und den Zuschauer mit (unterbewusst) bekannten Motiven bei der Stange zu halten. Obwohl die Serie an sich nicht meinen bevorzugten Genres angehört, hat sie mir beim Ansehen Spaß gemacht! Deswegen herzlichen Dank fürs Vorschlagen, denn ich hätte diesen Klassiker sonst wahrscheinlich links liegen gelassen! 7/10

Tengen Toppa Gurren Lagan
Folgt...


Sonstiges
maki roll hat geschrieben:Also ich bin zumindest schonmal seit gestern mit der ersten Season von meiner Serie fertig. Ich hab New Game gewichtelt bekommen, war relativ offensichtlich, dass ich das ganze von Helado bekommen habe.
Für das Genre das die Serie hatte wurde ich tatsächlich ziemlich stark positiv überrascht. Was bei solchen Serien ja üblich ist, ist die Tatsache, dass das ganze repetitiv und dadurch relativ schnell langweilig wird. Ist hier aber tatsächlich nicht der Fall gewesen. War durchweg relativ interessant und spaßig anzusehen, hoffe das bleibt über die zweite Season auch erhalten.
Ziemlich solide und mal etwas anderes, hab es wirklich gerne geschaut.

Das ist schonmal ziemlich interessant. Ich hatte während der zweiten Folge abgebrochen, weil ich die Befürchtung hatte, dass die Serie einfach in dem Stil weiter vor sich hin plätschert. Nach deinem Review überlege ich mir vielleicht, ihr noch eine zweite Chance zu geben...
-0
+2

Re: Anime Wichteln 2018

#1311690 von Gockel
04.12.2018, 17:12
Anime Wichteln 2018 - Die Auflösung

Seit der Verteilung der Animes ist jetzt schon einige Zeit vergangen. Inzwischen haben sechs von sieben Teilnehmern "geraten", von wem ihr Wichtelgeschenk stammt. Herzlichen Glückwunsch, ihr hattet alle den richtigen Riecher! Dadurch bleibt dann auch nur eine Paarung übrig, weshalb wir zur Auflösung kommen können :xmas: Gewichtelt hat jeweils:

Wichtel Beschenkter Anime
saber maki roll New Game! (auch Staffel 2)
Vegeta1005 Armads Fune wo amu
Eli123 Soemwriter cowboy bebop und tengen toppa gurren lagan
maki roll LukeSkywalker Plastic Memories
Soemwriter Vegeta1005 Gamers!
Armads saber Houseki no Kuni (Land of the Lustrous)
LukeSkywalker Eli123 Anime Shinsekai Yori

Ihr wart ja wohl alle ziemlich zufrieden mit der Auswahl, also gehe ich davon aus, dass es Spaß gemacht hat und bedanke mich für die reibungslose Mitarbeit!
-0
+3

Re: Anime Wichteln 2018

#1311965 von Vegeta1005
Gestern, 21:05
Wir bedanken uns bei dir, Gockel-san. :)
Mir hats Spaß gemacht, gerne wieder.
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste