Pokémon "weiter geben&qu...

#1310702 von Pyro-Trainer
26.10.2018, 11:52
Hallo liebes Forum :)

Mir kam die Idee für ein schönes, persönliches Thema und zwar geht es dabei um Kinder.
Ich weiß nicht wie viele von euch Kinder haben, aber ich denke es schadet nicht, wenn
bekannt ist, dass ich einen kleinen, vierjährigen Sohn habe welcher sich mittlerweile auch
stark für Pokémon interessiert.
Ich denke auch, dass es nicht schadet zu erwähnen, dass ich seid nun drei Jahren körperlich
krank und somit (leider!!!) arbeitsunfähig bin - was mir aber sehr viel kostbare Zeit mit meinem
Sohn ermöglicht.

Vor 2-1/2 Jahren ca. habe ich wieder mit Pokémon angefangen und stieg mit der 6. Generation
wieder neu ein, was vermutlich daran liegt, dass ich aufgrund des Schicksalsschlages etwas
gesucht habe, was mir in meiner Kindheit viel Freude gebracht hat - um mich einfach wieder
gut zu fühlen, anhand den Erinnerungen :tja: Wie es natürlich so kam, hat er es auch ab und
an gesehen, wenn ich spielte und stellte plötzlich die Frage ob er auch mal "Tiere füttern" darf
(PokeAmi/Pause). Ich dachte mir "Na gut, unter Aufsicht und als Ausnahme sollte das okay sein".
Irgendwann stellte er auch mal Fragen wie die "Tiere" denn heißen und ganz besonders hat es
ihm das Pikachu an getan. Seid dem habe ich auf meinen Editionen viele Pikachu gesammelt,
welche er ab und zu mal füttern darf, kürzlich bekam er auch einen Pikachu-Schlafanzug und
bei GameStop führte auch absolut kein Weg an einem Pikachu-Plüschtier vorbei :lol: Seid dem
erzählt er immer, dass es ihm mit seinem Donnerblitz vor Gespenster und Monster beschützt
wenn er schläft :lol:

Am Wochenende machen wir auch gerne mal einen gemütlichen Filmnachmittag, sei es zu Hause oder
im Kino, dazu fahren wir nicht selten in die Stadt und er darf sich eine DVD aus suchen und ja,
letztens hatte er "Pokémon der Film - Du bist dran" in der Hand und wollte ihn unbedingt gucken,
na gut, also haben wir ihm den gekauft und zu Hause an geschaut. Egal ob es sich jetzt aktuell um
Pokémon dreht, Lego oder Gesellschaftsspiele... ich finde es faszinierend, dass er ähnliche Interessen
entwickelt wie ich in meiner Kindheit und dadurch erlebe ich sie durch ihn nochmal ein Stück weit neu
und genieße es auch, zu sehen wie er glücklich und unbeschwert auf wächst :) Dabei fällt mir immer
wieder auf, wie eine Sache die nun über 20 Jahre alt ist immer noch so aktuell sein kann und eine
neue Generation begeistert. Ich bin auch sehr gespannt drauf, wann er auf uns zu kommt, dass er
die Sammelkarten haben möchte welche er zum Beispiel von Cars (Panini) sehr gerne gesammelt hat.

Die zentrale Kernfrage dieses Thema's lautet:
Wenn ihr Kinder habt, gebt ihr Pokémon auch an sie weiter oder würdet es, wenn, tun?

Ich bin sehr gespannt auf eure Reaktionen und Antworten :whistle:
-0
+1

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Pokémon "weiter gebe...

#1310703 von MrKrabs
26.10.2018, 12:35
Huhu!

Ich werde zwar niemals Kinder haben wollen, aber wenn ich welche hätte und diese ebenfalls Pokemon verrückt wären, würd ich meine Spiele und meine Pokemon gerne weiter geben :D
-0
+0

Re: Pokémon "weiter gebe...

#1310711 von Ben_Jeth
26.10.2018, 17:33
Mein Sohn ist erst acht Monate alt und aktuell besteht sein Kontakt mit Pokemon hauptsächlich darin, dass er auf meinen alten Dragoran Plüschtier rumkaut. :tja:
Aber ich würde sagen, dass ich ihn wahrscheinlich nicht aktiv Pokemon näher bringen werde. Wenn er es aber bei mir sieht und sich dafür interessiert, dann gerne. :) Ich muss aber auch sagen, das ich aktuell kaum zum Spielen komme, weil ich eher mit meinem Sohn Spiele, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme.
Anders sieht es mit Star Wars aus, da haben meine Frau und ich schon drüber diskutiert ob es sinnvoller ist die originale Trilogie oder die Prequel Trilogie zuerst zu sehen.
-0
+1

Re: Pokémon "weiter gebe...

#1310715 von Pyro-Trainer
26.10.2018, 18:45
MrKrabs hat geschrieben:Huhu!

Ich werde zwar niemals Kinder haben wollen, aber wenn ich welche hätte und diese ebenfalls Pokemon verrückt wären, würd ich meine Spiele und meine Pokemon gerne weiter geben :D


Sag niemals nie :lol: Vor 12 Jahren als ich mit arbeiten anfing habe ich auch so gedacht... da war ich 17.
Vor nun über 6 Jahren lernte ich meine Frau kennen, 2 Jahre danach war so ein kleines Wunder da :)

Ben_Jeth hat geschrieben:Mein Sohn ist erst acht Monate alt und aktuell besteht sein Kontakt mit Pokemon hauptsächlich darin, dass er auf meinen alten Dragoran Plüschtier rumkaut. :tja:
Aber ich würde sagen, dass ich ihn wahrscheinlich nicht aktiv Pokemon näher bringen werde. Wenn er es aber bei mir sieht und sich dafür interessiert, dann gerne. :) Ich muss aber auch sagen, das ich aktuell kaum zum Spielen komme, weil ich eher mit meinem Sohn Spiele, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme.
Anders sieht es mit Star Wars aus, da haben meine Frau und ich schon drüber diskutiert ob es sinnvoller ist die originale Trilogie oder die Prequel Trilogie zuerst zu sehen.


So war es bei uns zumindest, er sah es mal bei uns und dann ist es um ihn geschehen. Seid dem hat ihn
das Pokémon-Fiber gepackt :lol: Das TV ist bei uns (was das Kind betrifft) etwas besonderes und wird, wie
man es heraus liest, kontrolliert mit einem Ritual erlaubt. Auch das füttern auf meinem 3DS ist mal eine
besondere Belohnung für etwas (wenn er mit zum Beispiel im Haushalt mal hilft oder so). Leider kann man in
der heutigen Zeit die Technik nicht so von den Kindern fern halten wie man es gerne möchte, es sollte sich
nur in Grenzen halten.
Aber hey, die Sache mit dem Dragoran-Plüschtier stelle ich mir richtig lustig vor :lol:
-0
+0

Re: Pokémon "weiter gebe...

#1314073 von Sonnenschein
01.03.2019, 21:48
Ja, auch ich würde meine Pokemon an meinen Sohn weiter geben.Das witzige dabei ist ,das mich Pokemon früher nicht sonderlich interessiert haben bis mein Sohn mich überredet hat, das Pokemon Spiel Omega Rubin zu spielen. Seit dem bin ich vom Pokemonvirus befallen und komme davon nicht mehr los. Ich habe mir die nach folgenden Editionen gekauft und als abschliessende Krönung einen 2. Nintendo DS falls der 1. die Hufe hoch macht. Verrückt oder nicht, ich stehe dazu- ich liebe Pokemon! LG Sonnenschein :)
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste