Schwert und Schild: Offenbar k...

#1314174 von Jonkins99
08.03.2019, 21:12
Ein heutiger Tweet von Nintendo hat erste kleine Infos über die neuen Arenen veröffentlicht, die Spieler in Pokémon Schwert und Schild herausfordern werden.



Den Tweet gibt es bislang leider nur in Englisch. Anders als bisher wird hier nicht von "Arenaleitern" (Gym Leaders), sondern "Arenameistern" (Gym Masters) gesprochen. Dies scheint zu bedeuten, dass Arenen nicht nur in ihrem Äußeren überarbeitet wurden, sondern sich auch das Konzept inklusive Namen etwas verändern werden. Darüber hinaus wird im Trailer bestätigt, was sich bisher bereits erahnen ließ: Arenen sind größer als jemals zuvor!

Wir haben die Arenen in Galar übrigens schon genau unter die Lupe genommen! Alle Informationen dazu findest du im Artikel über Arenen in Pokémon Schwert und Schild!

-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Schwert und Schild: Offenb...

#1314177 von N-Friend
09.03.2019, 00:21
Das klingt doch schon mal gut. Mir haben die Prüfungen in der letzten Generation auch gefallen, gerade auch weil sie z.T. recht tricky waren mit dem Statuswerteboost und den Helfern. Sowas erhoffe ich mir jetzt auch von diesen Arenen. In vielen Arenen (Ausnahme Misty Gen 1, Bianca und MILTANK Gen 2, ...) ist man sonst immmer, ohne groß trainiert zu haben, durchgelaufen. Größere Herausforderungen und eine spannende Inszenierung wären da tatsächlich cool. Gerade letzteres dürfte sich mit dem geänderten Namen denke ich schon ergeben. Ob die Arenen jetzt eine Art Turniermodus bekommen, besondere Herausforderungen haben (mir fällt gerade die Kampfzone in Smaragd ein - ein Träumchen) oder sonst wie Neuerungen bringen, werden wir sehen. Dass an diesem Punkt scheinbar angesetzt wird, finde ich aber auf jeden Fall begrüßungswert.
-0
+1

Re: Schwert und Schild: Offenb...

#1314178 von LordBingo
09.03.2019, 02:18
Hmmmmm..... Alles ist besser, als die Prüfungen in SoMo, die waren halt anfangs echt lahm und am Ende halt dumm schwer. 1 underleveltes unterentwickeltes Pokémon, gegen 2 andere, ein anderes schwaches + ein geboostetes entwickeltes! hat eher weniger Spaß gemacht... Hauptsache die Spiele sind schwer, aber nicht unnötig schwer. Es sollte aber wieder mehr eine Herausforderung sein, als zuletzt. Deshalb richtig, wenn man das Arensystem ein wenig anpasst, ohne es komplett zu verändern.
-0
+2

Re: Schwert und Schild: Offenb...

#1314179 von Jonkins99
09.03.2019, 03:43
Update

Der Tweet von Nintendo of America wurde mittlerweile wieder gelöscht. Über die Gründe dafür lässt sich derzeit nur spekulieren. Denkbar ist, dass der Tweet noch nicht veröffentlicht worden sollte und die "Arenameister" noch nicht bekannt werden sollten. Ein Screenshot des Original-Tweets.
-0
+0

Re: Schwert und Schild: Offenb...

#1315375 von Pyro-Trainer
16.05.2019, 07:56
:o :o
LordBingo hat geschrieben:Hmmmmm..... Alles ist besser, als die Prüfungen in SoMo, die waren halt anfangs echt lahm und am Ende halt dumm schwer. 1 underleveltes unterentwickeltes Pokémon, gegen 2 andere, ein anderes schwaches + ein geboostetes entwickeltes! hat eher weniger Spaß gemacht... Hauptsache die Spiele sind schwer, aber nicht unnötig schwer. Es sollte aber wieder mehr eine Herausforderung sein, als zuletzt. Deshalb richtig, wenn man das Arensystem ein wenig anpasst, ohne es komplett zu verändern.

Guten Morgen zusammen :bier: <-- Bitte als Kaffee interpretieren :lol:
Ich "arbeite" mich mal gerade so nach und nach durch die Themen, da ich leider mehr oder weniger viele Diskussionen
verpasst habe :tja: Aber sei es drum, zum Glück merkt sich ein Forum Schriftverkehr :)

In den Generationen 1-4 (die fünfte lasse ich hier aus, da ich sie bekanntlich nie gespielt habe) fand ich die Arenen doch
etwas fade, das kam mir mit der Zeit so vor wie mein täglich Kaffee, welcher ebenfalls immer auf die selbe Art und Weise
zubereitet wird - lediglich die Marke ändert sich gelegentlich mal :D Da fand ich die sechste Generation schon deutlich
erfrischender, es lag aber vermutlich an der neuen Grafik, denn besonders der Umstieg von den Generationen 1-4 direkt in
die Sechste war schon ein Quantensprung. Oder wie Citro es ausdrücken würde "Die Wissenschaft katapultiert uns in die
Zukunft" :lol:

Mal so anbei nebenbei: Meine Frau und ich sind jetzt von Sky auf Netflix um gestiegen, was für unseren Sohn den angenehmen
Vorteil hat (und auch für uns!), dass wir sein TV-Konsum richtig schön einteilen können - so darf er zwei bis maximal drei
Folgen einer Kinderserie am Tag schauen und was schaut er derzeit: Pokémon :x: und :y:


Von Sonne & Mond war ich damals so schwer enttäuscht, dass ich meine Mond-Edition direkt wieder verkauft. Der einzige
große :plus:-Punkt war der neue Modus mit den Inselprüfungen, den mir GameFreak am Ende mit dem "schnell, schnell, zack
Hauptsache durch und fertig" ziemlich verdorben hat - was ich in Ultrasonne & Ultramond doch in meinen Augen deutlich (!)
gebessert hat.

Nun lese ich von einer Rückkehr der Pokémon-Arenen, mein erster Gedanke hierzu war "Hmm... schade", doch nach weiterem
lesen, sprich die Veränderung und Steigerung in ein sogenanntes "Turnierfeeling" hat mich doch schon ziemlich begeistert.
Ich erhoffe mir dadurch, dass die Arena-Kämpfe nicht mehr so langweilig - regelrecht eintönig - werden, sondern besonders.
Auch erhoffe ich mir stärkere Pokémon der Arena-Meister, sprich möglichst gute EV's und DV's, eine schwere KI worauf man
mal richtig für die Arenen hin trainieren und auch im Kampf mal überlegen muss. Dazu zählen auch Coverage-Attacken der
Gegner, welche auch möglichst die eigenen Schwächen offensiv ab decken. Man kann es wie Du, @LordBingo als
übertrieben schwer bezeichnen, aber ich glaube, dass es dem Modus nochmal den gewissen Kick mit geben würde :)
Denn sonst spielt man das einfach nur "zack, zack" durch und am Ende kommt dann wieder "nur" die Zucht und das PvP.
-0
+1

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste