Die Zukunft des UnderUsed - Sc...

#1315326 von Holy-Darky
14.05.2019, 22:15
Die Zukunft des UnderUsed - Scherox im Fokus

Die siebte Generation nähert sich immer mehr und mehr seinem Abschluss, weshalb mittlerweile auch der Council Vote des UnderUsed sich die Frage stellt wie sie ihr UnderUsed der Zukunft hinterlassen möchten.



Am Ende des Jahres wird mit Pokémon Schwert und Schild die achte Generation beginnen, welche die siebte Generation ablösen wird. Dies ist, wie jeder Generationswechsel, ein sehr großer Schritt bei dem sich jeder Gedanken macht wie es nun weitergehen wird aber vor allem wie es enden wird. Letztere stellt sich auch der Council Vote des UnderUsed, welche ihr Tier mit dem Ende der siebten Generation so abschließen möchten, dass es für zukünftige Turniere als spielbar gilt. Aus diesem Grund haben sie auch die gesamte Zeit der siebten Generation reflektiert und waren bis auf einige Punkte sehr zufrieden.


Scherox
Scherox ist seit der Exsistenz des UnderUsed eines der bekanntesten, stärksten und besten Pokémon, die das Tier zu bieten hat und wird von vielen Spielern deshalb als das Top-Tier-Pokémon bezeichnet. Der Grund dafür ist, dass es sehr leicht in jedes Team eingeplant werden kann, weil es auf so viele unterschiedliche und nützliche Weisen gespielt werden kann. Hierbei ist seine Viability so groß, dass einige Spieler es als broken einstufen, weil diese Viability ihn fast "counterless" macht, da es seinen eigenen Counterplay immer auf irgendeiner Weise mit geringem Support besiegen kann. Auch das Revenge Killing ist bei Scherox aufgrund seiner offensiven aber teils auch defensiven Qualitäten sehr beschränkt. Diese Punkte führen dazu, dass Scherox eine überdurchschnittlich hohe Fähigkeit besitzt einen komplett Kampf mit wenig Mühe noch zu einem Sieg zu führen. Diese gehen dabei schon in eine broken Richtung.

Aber trotzdem gab es von offizieller Seite keine größeren Diskussionen oder Themen in der sich die Frage gestellt wird, ob Scherox nicht besser gebannt werden soll. Der Grund hierfür ist, dass Scherox - ob es nun als broken angesehen wird oder nicht - ein Pokémon ist, das das UnderUsed zusammenhält und durch einen Ban von Scherox könnte deshalb das gesamte Tier zusammenbrechen. Eine Folge eines Scherox-Bans wäre, dass möglicherweise Mega-Altaria gebannt werden müsste, weil es schon von so vielen Spielern als broken eingestuft, jedoch dadurch balanced ist, dass es so einen prominenten Check/Counter, wie Scherox, im Tier gibt - 40% Usage besitzt Scherox. Selbstverständlich ist die Aussage "Broken Pokémon checken broken Pokémon, damit sie balanced sind" kein wirkliches Argument, um Scherox als nicht broken einzustufen, jedoch muss weitergedacht werden. Wenn wirklich Scherox und danach Mega-Altaria gebannt werden, müsste sich auch die Frage gestellt werden, ob nicht auch Terrakium und Latias durch diese Änderungen zu broken für das Tier werden. Terrakium besitzt schlussendlich nur drei wirkliche Counter, aber wird vom prominanten Scherox gecheckt, während es unter Umständen als Setup-Fodder für Mega-Altaria dienen kann. Latias hingegen besitzt in der Theorie keinen wirklichen Counterplay, jedoch einige gute soft Counter und Checks zu denen auch Scherox und Mega-Altaria zählen.

Schlussendlich stehen diese Pokémon durch ihr Verhältnis zueinander an einem Punkt, der als balanced bezeichnet wird aber sich teils nicht so anfühlt. Und mittlerweile wird dieser Punkt mehr und mehr hinterfragt, da Scherox mehr und mehr centralizing und threatening wird, dass es sich gar nicht mehr positiv auf das Metagame auswirkt.

Aufgrund dieser Situation hat der Council Vote realisiert, dass sie an einer Weggabelung stehen an der sie sich entscheiden müssen welchen von beiden Wegen sie gehen wollen. Der erste ist hierbei ein Suspect-Test zu Scherox und wenn es wirklich gebannt wird, versuchen in den letzten Monaten das Post-Scherox-Metagame balanced zu machen. Der andere Weg ist durch mögliche UUBL-Retests ein Metagame zu erschaffen indem Scherox sowie andere Threats mehr balanced werden. Die Entscheidung ist hierbei alles andere als leicht und der Council Vote hat diese immer wieder verschoben, aber nun steht fest, dass ab nächster Woche ein Weg mit seinen Folgen und Konsequenzen eingeschlagen wird!
-0
+1

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste