Schreibe eigene Geschichten über Pokémon und deine Lieblings-Charaktere.

Re: Braut auf der Flucht

#1313349 von Donnerkralle
27.01.2019, 10:12
Wahnsinn!

- Mein erster Gedanke nach dem Beenden des Kapitels. Mir fehlen echt die Worte.

Hier war pure Spannung vertreten. Die wilde Hetzjagd war richtig intensiv. Diese Mechaminip sind ja richtige Monster ^^

Aber Höhepunkt war natürlich Black Blossom. Vor ein paar Kapiteln hätte ich nie erraten können, was für ein Wesen sich verbarg. Ein blutrünstiges Dressella :o

Also der Name passt ja wie Faust aufs Auge. Dazu ist sie eine geschickte Kopfgeldjägerin. Bevor sie ihre Beute erwischt, spielt sie wohl gerne mit ihr. Der Sprite sieht super passend aus!

Beim heftigen Kampf hat sie sich stark gegen die göttliche Pinseltechnik behauptet. Mit ihren coolen Techniken hat sie Murphy mehr oder weniger in die Ecke gedrängt.

Ich muss zugeben, dass ich geglaubt habe, dass sie Murphy auseinander nehmen würde. Zum Glück war das nicht der Fall :tja:

Auf jedenfall nimmt die Geschichte weiter Fahrt auf. Weiter so!
-0
+2

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Braut auf der Flucht

#1313354 von KleinKokuna
27.01.2019, 14:29
Danke wiedermals für deinen ausführlichen Kommentar Donnerkralle :)!

So wie sich das liest, haben sich meine Anstrengungen und Überlegungen für dieses Unterkapitel voll und ganz ausgezahlt; ausgezeichnet :D! Black Blossom ist auch wirklich dafür gedacht, für Murphy eine ebenbürtige, brandgefährliche Gegnerin zu sein. Und ich kann dir versichern, dass sie den beiden nochmals die Hölle heiß machen wird :evil: :lol:!

Die kommenden beiden Unterkapitel werden zwar wieder etwas ruhiger, doch dafür gibt es wieder ein paar interessante Infos dazu^^.

P.S: Danke auch für deinen lieben Kommentar in der Galerie :)! Was das betrifft, nun ja... Lass dich überraschen :lol:!
-0
+0

Re: Braut auf der Flucht

#1313700 von KleinKokuna
12.02.2019, 07:13
So, das wäre geschafft: Die ersten beiden Unterkapitel von Kapitel 6 sind online 8)!

Wie gesagt geht es hier nun wieder für einen Moment ruhiger zu, doch es wartet auch eine tieftraurige Geschichte auf euch - daher wünsche ich euch auch weiterhin viel Spaß beim Lesen :).
-0
+0

Re: Braut auf der Flucht

#1313848 von Donnerkralle
17.02.2019, 09:55
Wie erwartet waren die beiden Unterkapitel, obwohl es ruhig zuging, höchst interessant und entspannend. Genau das Richtige für mich nach einer stressigen Woche :tja:

Ich bin immer wieder erstaunt, wie detailliert du die Umgebung beschreiben kannst. Das ist für mich persönlich wirklich angenehm zu lesen.

Und originelle Ideen hast du wohl auch immer in Petto. Als Goldblume meinte, dass sie 'so' schneller vorankommen, hätte ich nicht an diese Methode gedacht. :lol:

Frag mich nicht, warum mir selber das nicht eingefallen ist, mit einem Tauros durch die wilde Savanne zu reiten. Naja :D

Schön war auch zu lesen, dass sich Murphy um die Savanne gesorgt hat. Immerhin hat er brav und verantwortungsbewusst das zerstörte Land wiederhergestellt.

Ich finde es klasse, dass du Jolly so genau beschrieben hast und die Umstände in der Savanne erläutert hast. Nachdem brutalen Kampf hatten ja viele Pokèmon Angst bekommen um ihr Leben. Trotzdem war Jolly (passender Name btw.) mutig genug und half den Reisenden.

Ebenfalls freute ich mich auf die Hintergrundgeschichte von Black Blossom. Sie war also tatsächlich ein echtes Dressella mit einem großen Herzen. Dabei hatte sie eine enge Bindung zu ihrem Trainer.

Trotzdem, wie Murphy am Ende noch erwähnt hatte, gibt es schlechte Seiten des Lebens. Es ist traurig, dass der Trainer von Schulden überschwemmt wurde und für fiese Gestalten arbeiten musste. Und dann noch das tragische Ende...

Bleibt noch eine Frage offen: Wer zum Teufel war dieser Roboter?!

Bin schon sehr gespannt! Hau in die Tasten ^^
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1313880 von KleinKokuna
18.02.2019, 06:57
Hey, Danke wieder vielmals für deinen lieben Kommentar, Donnerkralle :)!

Auch wenn ich's schon mehrmals geschrieben habe, freut es mich immer riesig, dass du den einzelnen Kapiteln immer so viel abgewinnen kannst :lol:!
Die Idee mit Tauros kam mir übrigens ebenfalls ganz spontan. Und das, obwohl wir jetzt in Gen7 ja ständig auf einem Tauros durch Alola tingeln^^.

Zu Black Blossoms Hintergrundstory hab ich eigentlich immer wieder mit dem Gedanken gespielt, auch so eine Art Special zu machen. Allerdings hab ich dies genauso oft wieder verworfen; weil zumindest ich glaube, die Ähnlichkeiten zu deiner Story über Indra Hunter wären ein bisschen zu groß.

Und weil du noch explizit nach dem Roboter gefragt hast, er aber im weiteren Verlauf meiner FF keine Rolle mehr spielen wird, möchte es dir hier etwas ausführlicher erklären^^:

Dieser Roboter war 'Ninjaw': Ein böser, seelenloser Robo-Pirat aus Rayman 2. (Der 'barmherzige Samariter' aus der Fanart-Galerie, bei Black Blossom^^.) Er stellt somit indirekt einen Querverweis und eine Hommage an jenes Spiel dar. (In jenem wird Raymans Welt eben von einer Armee solcher böser Robo-Piraten aus dem Weltall, unter ihrem Anführer 'Admiral Klingenbart', überrannt und fast alle versklavt.) Am besten drückt das dieser Ingame-Text aus:

Wie du weißt, brachen die Piraten das Herz der Welt in Stücke und stahlen diese. Sie wollen uns zu ihren Sklaven machen und alle Reichtümer an sich bringen. Sie sind seelenlose Monster, die nur Träume stehlen wollen, die sie selber nie träumen können...


Naja, und ich als Fanboy hab mir halt die künstlerische Freiheit erlaubt, Ninjaw für eine kurze Zeit in die Welt der Pokémon gelangen zu lassen, wo er eben Black Blossom gewissermaßen zu seinesgleichen umwandelt. Warum er das getan hat, sollte sich ja nach dem Lesen des Textes fast erübrigt haben.

Doch wie dem auch sei... In die Tasten hauen sollte ich unbedingt xD.
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1313893 von Donnerkralle
18.02.2019, 16:18
Keine Ursache 8)

Ah verstehe, das ist also dieser Roboter. Ich finde es cool, dass du ihn in die Story hineingebaut hast. Und durch deine gute Erklärung konntest du meine Frage auch beantworten. Auch ich hole mir hin und wieder Inspiration von Spielen/Serien/Animes/Bücher... und baue sie gerne in meiner Geschichte ein ^^

Also ich würde ein Special über Black Blossom feiern. Selbst wenn es Ähnlichkeiten geben soll. Solltest du den Special machen, so bin ich mir sicher, dass das Special seine eigene Identität und seinen eigenen Stil haben wird :lol:
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1315496 von KleinKokuna
21.05.2019, 18:02
Etzertla, lang g'nug hat's 'dauert ;)!

...Um es auf fränkisch zu sagen^^. Aber wie dem auch sei: Nachdem der Mai wortwörtlich alles neu machte und so gut wie jeder etwas Neues zu seiner FF beigesteuert hat, wollte ich mich auch nicht lumpen lassen. Darum sind ab heute - nach langer, langer Zeit - endlich zwei neue Unterkapitel meiner FF draußen 8)!

An der Stelle möchte ich mich übrigens herzlich bei Donnerkralle und Ayron1986 bedanken :up:! Das Lesen und Kommentieren eurer Geschichten sowie der Zuspruch haben mir die nötige Motivation erst gegeben, mich mal wieder aufzuraffen :tja: :lol:. Dafür nochmals vielen, vielen Dank :)!

Und ansonsten...
Bleibt alles wie gehabt und ich wünsche viel Spaß beim Lesen :)!
-0
+0

Re: Braut auf der Flucht

#1315558 von Donnerkralle
25.05.2019, 09:12
Lange ist es her, aber nun kann ich endlich meinen Senf dazugeben 8)

Das waren für mich persönlich coole Kapiteln. Besonders die detaillierte Beschreibung des Desasterkammes hat mich echt umgehauen und auch überrascht. Der Name ist übrigens sehr passend, wenn man bedenkt, welche Wesen dort leben.

Ich finde es klasse, wie Jolly sich verabschiedet hat. Er hat für seine beeindruckende Leistung eine reichliche Belohnung kassiert. Zusätzlich noch ein Schutzzeichen - Murphy ist eben verlässlich. Ob wir Jolly Jumper je wiedersehen werden? :lol:

Auf jedenfall war die größte Überraschung das Machtwesen selbst. Diese Sphinx hast du sehr interessant be- und geschrieben. "Wie eine kleine verzogene Prinzessin" - du triffst den Nagel auf den Kopf!

Es war sehr amüsant zu lesen, wie Goldblume und Murphy sich bis zu ihr durchkämpfen mussten. Das mürrische Absol war eine lustige Ergänzung und heiterte mich auf.

Ebenfalls die kleine Hintergrundgeschichte von den Vorfahren der Sphinx war richtig genial und passend - zu dem ich ja auch Ödipus kenne.

Hier folgt ein versteckter Text. Fahre mit der Maus über den Text, um diesen anzuzeigen!
Dann kannst du ja weiter ungestört faul in deinem verborgenen Reich in Selbstverliebtheit schwelgen und dich von deinen Toyboys hier aushalten lassen, bis du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist, hehe :evil:! ~♪“


Ahhhhh :lol:

Wie auch immer, ich fand die Unterkapitel sehr unterhaltsam und bin gespannt, welche verrückte Prüfung den beiden bevorsteht. Und ebenfalls neugierig bin ich auf die Kräfte der Sphinx.

In diesem Sinne - hau in die Tasten, denn die Geschichte schreibt sich nicht von selbst ^^
-0
+2

Re: Braut auf der Flucht

#1315581 von KleinKokuna
27.05.2019, 05:36
Endlich komm ich dazu...

...Mich für deinen weiteren, tollen Kommentar zu bedanken :lol:!

Aah, es ist echt immer und immer wieder ein so tolles Gefühl zu lesen, dass du deinen Spaß an der Geschichte hast :amazed:! Solche Kommis bauen einen, egal wie oft man sie liest, immer so schön auf. (Und das mit den Toyboys musste einfach sein :P.)

Jedenfalls will ich versuchen, die nächsten Kapitel wieder schneller fertig zu bringen - auch wenn es trotzdem angesichts der arbeitsreichen Zeit, die mir bevorsteht, eine Weile dauern wird, leider ;). Aber deinen Satz sollte ich mir als Leistpruch nehmen:

In diesem Sinne - hau in die Tasten, denn die Geschichte schreibt sich nicht von selbst ^^
-> Perfekt auf den Punkt gebracht xD!
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1319159 von KleinKokuna
02.11.2019, 07:50
Jap, viel zu lange hat es gedauert, doch nun kann ich endlich auch wieder etwas vorweisen und sagen: Der Großteil des siebten Kapitels ist nun online :lol:! Zwei Unterkapitel kommen noch dazu, wollen aber noch geschrieben werden. (Wobei ich da auch drüber bin.)

In diesem Kapitel hab ich es noch gemacht, doch ich überlege, ob ich das mit den Musiklinks vielleicht wieder sein lassen sollte. Es macht halt einen Unterschied, ob man während des Schreibens im Hintergrund einfach einen Song auf YouTube oder so laufen lässt, oder eben extra den Lesefluss unterbrechen muss, um einen solchen zu öffnen :tja:. Da würde ich mich gerne über ein paar Meinungen zu freuen.

Ansonsten bleibt mir nur wieder zu sagen, dass ich euch viel Spaß wünsche und außerdem will ich mich nochmals bei Donnerkralle für seinen flammenden Apell Ende September bedanken. Der hat mir echt geholfen, es wieder anzupacken, also vielen Dank dafür :)!
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1319352 von Donnerkralle
15.11.2019, 13:03
Da hat wohl jemand mächtig in die Tasten gehaut! :D

Bin ich aber froh, dass die Geschichte endlich weiterging und oho war sie spannend. Das siebte Kapitel hat möglicherweise eine trockene Umgebung, jedoch ist der Stoff das pure Gegenteil! Es war wirklich unglaublich!

Hätte nicht erwartet, dass die Sphinx die beiden in so einer interessanten Wüste teleportieren würde. Und schon allein der Beginn zauberte mir ein Lächeln. Armer Murphy XD - zum Glück wiegt Goldblume nicht so viel. Ich finde es echt genial, dass Murphys Kräfte zum Großteil versiegelt wurden, nur um die Prüfung schwieriger zu gestalten. Die Göttliche Pinseltechnik wird mir fehlen, aber sie wird bestimmt wieder zurückkommen. Außerdem bin ich gespannt, welches Geheimnis Murphy noch weiß, aber nicht sagen darf.

Ebenfalls finde ich es cool, wie Wüsten-Pokémon sich über die Neulinge unterhalten und sich zum Teil ihnen sogar stellen. Und diese fiesen Noktuska sind auch geniale Gegner und sehr passende sogar! Hut ab! Die Prüfung an sich dauert wohl noch eine Weile, weil die beiden müssen ja ne ordentliche Strecke zurücklegen bzw. haben sie schon zurückgelegt. Ich mein, die Minun-Wüste ist ziemlich groß. Und diese besondere Höhle hast du sehr schön beschrieben - auch wenn sie müffelt. :lol:

Die lästigen Zubat trifft man aber auch überall an, haha. Aber Murphy hat sie alle zurückgewiesen, sogar das gefährliche Iksbat. Blutsauger sind bei mir persönlich auch nicht willkommen. ^^ Und der beißende Gestank, der durch ... entstanden ist, war auch witzig zu lesen. Aber die Stelle mit der Wandgeschichte fand ich sogar noch besser und spannender.

Die Schwarzen Magier sind ja richtige Ar******** in deiner FF. Salzaar - auch so ein Mistkerl genau wie dieser Nepomuk. Ich fand die Idee echt cool, dass sich die Guten Magier sich zusammen getan hatten und zu einem gigantischen Vulnona wurden (Dynamax lässt grüßen :P ) und das brutale Wesen ziemlich brutal zugesetzt haben - Klasse Leistung :up:

Und zu guter letzt die schön beschriebene Wüstenstadt, wo ein wirklich geiler Kampf stattgefunden hat. Respekt an Murphy und Goldblume, dass sie sich gegen ganze 13 Noktuska gestellt haben und durch geniale Ideen tatsächlich gewinnen konnten. Immerhin sind ja diese Vogelscheuchen/Kakteen deutlich im Vorteil gewesen. Ebenfalls fand ich es cool, wie vorhin Murphy und nun auch Harley für eine kurze Zeit Goldblumes wahres Erscheinungsbild gesehen haben.

Und jetzt bin ich weiterhin gespannt, wie sie mit Harley in die Katakomben kommen. Die Prüfung ist dir wirklich gelungen - Bingo! :D

P.S. Was die Musik betrifft, so habe ich meine eigene Vorgehensweise: Ich höre mir vor dem Lesen einen bestimmten Soundtrack an und erst dann lege ich los. Weil ich halt wirklich ungern mitten im Lesen die Musik wechsle bzw. überhaupt anhöre. Deswegen wäre es besser, nur 1 Musikstück gleich zu Beginn zu haben :)
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1319388 von KleinKokuna
17.11.2019, 14:00
Wow :amazed:!

Vielen herzlichen Dank für dein ausführliches Lob Donnerkralle! Hab mich total gefreut zu lesen, dass du soviel Spaß an den bisherigen Teilen des Kapitels hast :D! So was motiviert einen gleich nochmal extra -besonders nach so langer Zeit. Darum will ich zusehen, dass ich zumindest das Kapitel dieses Jahr noch zu Ende bringe :).

Btw: Das mit dem Dynamax ist mir übrigrens auch erst so richtig bewusst als du es erwähnt hast :'D.

Und ja: Dunkle Zauberer sind die Buhmänner hier xD.

Und danke für deine Meinung zwecks der Musik. Ich denke so ähnlich sollte ich es in Zukunft wohl besser machen :). (Wobei ich in diesem Kapitel dennoch noch einen Musiklink einfügen will; weil der schon seit einiger Zeit für eingeplant war, aber dann halte ich mich daran :tja: :lol:.)

Zum Schluss will ich mich nochmals bei dir bedanken und wünsche dir, dass auch du trotz der stressigen Weihnachtszeit Zeit und Muse findest, um deine FF voranzubringen :).
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1320923 von KleinKokuna
29.12.2019, 11:40
Also dann, hiermit ist das Versprechen eingelöst: Die fehlenden zwei Unterkapitel sind nun online und das siebte Kapitel somit komplett :lol:! (Und diesmal in einem angemessenen Zeitrahmen und nicht mit Monaten von Pause dazwischen :tja: :oops:.)

Wie dem auch sei. Nun steuert die Prüfung für Goldblume und Murphy auf ihren Höhepunkt zu und ich hab nachträglich selbst beim Lesen gemerkt, dass das erste der neuen Unterkapitel ganz schön creepy geworden ist o-o. War gar nicht sooo beabsichtigt, weil ich mich eigentlich 'nur' an einem Kinderspiel orientiert hab, aber gut :'D. Dafür löst das letzte Unterkapitel die Situation wieder auf, doch genug schwadroniert.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und euch noch ein paar schöne, ruhige Tage des alten Jahres :).
-0
+0

Re: Braut auf der Flucht

#1321751 von Donnerkralle
02.02.2020, 18:51
Ich bin wirklich beeindruckt. Das war ein würdiger Abschluss für das siebte Kapitel!!! Respekt

Fangen wir gleich an. Als erstes möchte ich die düstere Atmosphäre hervorheben. Nachdem Harley und seine Gang Goldblume und Murphy in die Katakomben geführt und schließlich zurückgelassen hatten, so spürte ich schon, dass etwas Böses passieren wird. Auf jeden Fall war der zweite Teil alles andere als ein Kinderspiel (tz tz tz, Harley :p). Auf alle Fälle mussten sie sich durch die dunklen Gängen durchschlagen, was sicherlich nicht sonderlich viel Spaß macht.

Murphys Kräfte waren ja zum Großteil versiegelt, weswegen wir auch nicht das Geheimnis erfahren konnten, doch nun musste es Goldblume selbst herausfinden und ach du schei** hat sie es in sich. Also wow, zuerst einmal müssen sie das hübsche Siegel brechen und schon befinden sie sich in einem weiteren unheimlichen Ort. Und keine Sekunde später stürzte Goldblume auch schon hinunter in die "Tiefen der Finsternis". Echt süß, aber auch unheimlich wie Murphy mit all seiner Kraft versucht hat, Goldblume zum Wegrennen zu animieren. Und das war wirklich ein gut gemeinter Rat!

Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass diese Bestie noch am Leben sein würde, und so verdammt flink! Goldblume musste wahrlich um ihr Leben rennen. Zudem war diese Bestie auch nicht ganz blöd und hat sie schlussendlich in seine Arena locken können. Und der Kampf war richtig gefährlich, aber auch lustig. Der Minutauros (nettes Wortspiel, Minun, Tauros) ist laut deiner Beschreibung ja mal so richtig hässlich. Aber ja, das passt gut zu Schattenbestien.

Du glaubst gar nicht, wie froh ich war, als plötzlich Murphy rechtzeitig auftauchte und Goldblume weiterhin unterstützte. Aber die Schwäche des Minutauros ist ja mal zum schießen. Haha, da scheint gute Musik wohl eine echte Geheimwaffe zu sein! Auf jeden Fall war das sehr süß, wie Murphy als Jukebox fungierte und dann noch ne schicke Disco-Kugel herzauberter :D

Und ebenfalls war es sehr cool, dass Goldblume unbewusst den Falterreigen einsetzen konnte! Das hast du schön in Szene gebracht. Zum Schluss konnte sie die Bestie mit einer klugen Idee doch noch bezwingen, aber der Kampf war dennoch sehr knapp und gefährlich, vor allem am Anfang. Eine wirklich gefährliche Prüfung, die die Sphinx sich ausgedacht hat. Puh...

Auf jeden Fall freue ich mich auf weiteren Stoff von dir :p
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1321769 von KleinKokuna
03.02.2020, 11:15
Tja, dann möchte ich mich wieder von Herzen bei dir für deinen tollen Kommentar und dein liebes Lob bedanken, Donnerkralle :)!

Dich haben die Unterkapitel ja bestens unterhalten und das freut mich sehr. Die Sache mit so einen hässlichen Monster war eines der Dinge, die ich schon früh in die Geschichte einbauen wollte und ich bin glücklich, dass es so gut geklappt hat. Naja und die Sphinx ist halt immer noch von dämonischer Abstammung, da fällt der Apfel nicht weit vom Stamm :p.

Das kommende Kapitel wird dann logischerweise deutlich ruhiger werden, doch ich hab mir vorgenommen, mich da für deine eine schöne Sache aus deiner FF zu revanchieren. Das wird zwar nicht so schön subtil wie bei dir, aber lass dich einfach überraschen :D. Zudem hat mich dein schöner Kommi nochmal extra motiviert, an meiner FF dranzubleiben und ich hoffe, dass ich im Verlauf des Monats wieder etwas hochladen kann.
-0
+1

Re: Braut auf der Flucht

#1321946 von KleinKokuna
17.02.2020, 07:28
Also dann. Allein schon, damit sich Donnerkralle nicht so lange zurücklehnen muss - ist nicht gut für den Rücken :p - präsentiere ich hiermit die erste Hälfte des Achten Kapitels :lol:! Nach der ganzen Action geht es hier freilich wieder ruhiger zu, aber ich kann schon mal verraten, dass gut die Hälfte meiner FF schonmal geschafft ist, es also nicht so lange ruhig bleibt^^.

Und ja, eines noch. Ich habe hier, wie angedeutet, eine kleine Referenz eingebaut, so als Dankeschön. :oops: Mehr muss ich dazu nicht schreiben, weil es offensichtlich ist, wenn man die Stelle liest. Also hoffe ich einfach, es gefällt :tja:.

Wie dem auch sei: Ich wünsche weiterhin viel Spaß beim Lesen :)!
-0
+1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste