Neuer Trailer zu Pokémon Schw...

#1316749 von Holy-Darky
08.07.2019, 15:17
Neuer Trailer zu Pokémon Schwert und Schild

Heute um 15:00 Uhr wurde überraschenderweise und ohne Ankündigung ein neuer Trailer zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild veröffentlicht, welcher neue Informationen zu den beiden Spielen mit sich bringt. Unter anderem wurden weitere neue Pokémon und Arenaleiter, sowie die Gigadynamaximierung vorgestellt.




Treffe auf neue Pokémon

Pokusan

Pokusan, das Sahne-Pokémon, ist vom Typ Fee und besitzt die Fähigkeit Zuckerhülle. Je glücklicher Pokusan sich fühlt, desto reichhaltiger wird die Sahne, die es erzeugen kann. Desserts, die aus seiner Sahne hergestellt werden, sind allesamt köstlich. Aus diesem Grund wünschen sich etliche Konditoren ein Pokusan als Partner-Pokémon. Wenn ein Gegner Pokusan angreift, wirft es mit süß riechender Sahne nach ihm, um ihn abzulenken und ihm verübergehend die Sicht zu nehmen. Die gewonnene Zeit nutzt es dann für die Flucht. Die Sahne, die es zu diesem Zweck verwendet, wirkt unheimlich beruhigend. Wer auch immer sie vertilgt, verliert in kürzester Zeit seinen Kampfeswillen.

Klonkett

Klonkett, das Kohle-Pokémon, ist vom Typ Gestein und besitzt die Fähigkeiten Hitzeschutz und Dampfantrieb. Dampfantrieb ist hierbei eine neue Fähigkeit, welche die Initiative des Pokémon um drei Stufen erhöht, wenn es von einer Wasser- oder Feuer-Attacke getroffen wird. Bis vor etwa hundert Jahren befand sich in jedem Haushalt der Galar-Region ein Klonkett. Familien nutzten die Kohle, die von seinem Körper herunterfällt, um zu kochen und ihre Häuser zu beheizen. Selbst heutzutage ist Klonkett noch ein beliebter Begleiter für Outdoor-Aktivitäten! Sein rotes Auge kann dunkle Bereiche erleuchten, während es den Kohleklumpen an der Unterseite seines Körpers dazu nutzt, um sich wie auf einem Rad durch Kohleminen oder Höhlen zu bewegen. Offenbar kann es sich selbst über unebenes Terrain geschmeidig fortbewegen.

Duraludon

Duraludon, das Legierungs-Pokémon, besitzt die Typenkombination Drache und Stahl. Als Fähigkeit hat es entweder Leichtmetall oder Schwermetall. Das Metall, aus dem sein Körper besteht, ist unglaublich robust und zugleich überraschend leicht. Es wiegt nur etwa 40 kg. Deshalb kann sich Duraludon trotz seines Äußeren recht schnell bewegen. Sein Körper ist allerdings anfällig gegenüber Korrosion und beginnt anscheinend schnell zu rosten. Duraludon lebt in Höhlen und bergigen Gegenden. Seine beiden Arme haben eine leicht unterschiedliche Form und es nutzt sie, um auf der Futtersuche Steinschichten zu zermalmen. Es teilt sich seinen Lebensraum mit Despotar. In den Bergen der Galar-Region kann man oft beobachten, wie diese beiden Pokémon gegeneinander kämpfen.


Voldi

Voldi war schon aus der damaligen Demo bekannt, doch nun wissen wir seinen deutschen Namen und die Fähigkeit, welche Apport lautet. Diese kommt zum Tragen, wenn du einen Pokéball auf ein wildes Pokémon wirfst, um es zu fangen, der Fangversuch aber fehlschlägt. Sofern Voldi kein Item bei sich trägt, wird es den ersten Pokéball aufsammeln, bei dem ein Fangversuch danebenging. Dabei ist völlig egal, um was für einen Pokéball es sich handelt! Voldi wird häufig von Dingen angezogen, die sich schnell bewegen. Es jagt nicht nur Menschen und Pokémon, sondern sogar Fahrzeugen hinterher! In Voldis Körper befindet sich ein Organ, das Elektrizität erzeugt und aktiv wird, wenn Voldi herumrennt. Allerdings kann Voldi die Elektrizität, die es erzeugt, nicht speichern. Deshalb sieht man oft, wie es beim Herumtollen elektrische Funken entlädt.

Die Arena-Challenge

In der Galar-Region findet man eine Vielzahl an Stadien, die Pokémon-Arenen beherbergen. Deren Trainer sind auf einen bestimmten Pokémon-Typ spezialisiert. Um den Champ herausfordern zu dürfen, müssen du und deine Rivalen den besten Trainer in jeder Pokémon-Arena besiegen. Diese Trainer nennt man Arenaleiter. Kämpfe gegen Arenaleiter bestehen oft aus intensiven Duellen zweier Dynamax-Pokémon. Zuschauer strömen in die Stadien, um diesen Kämpfen zuzusehen. Doch nicht nur das, diese Kämpfe werden sogar live im Fernsehen übertragen!

Saida


Saida ist ein Wunderkind des Galar-Karate und darum bemüht, die jahrhundertealten Traditionen und Techniken dieser Kampfkunst am Leben zu erhalten. Außerdem ist sie eine Expertin für Pokémon vom Typ Kampf! Sie ist für ihr stoisches Auftreten bekannt und lässt selten ihre Emotionen nach außen dringen. Ihr Kampfstil scheint stets sehr präzise zu sein, selbst wenn sie in die Ecke gedrängt wird!
Saida kannst du nur in Pokémon Schwert als Arenaleiterin antreffen. Eines ihrer Pokémon ist ein Kapoera.


Nio

Nio ist ein talentierter Trainer von Geister-Pokémon, der schon in jungem Alter in die Rolle des Geister-Arenaleiters geschlüpft ist. Er ist extrem schüchtern und ängstlich und versteckt sein Gesicht stets hinter einer Maske, wenn er sich unter Leuten befindet. Nur selten lässt er sich zu öffentlichen Auftritten blicken. Angeblich verbringt er seine Zeit stattdessen in Ruinen oder auf Friedhöfen.

Im Trailer wurde gezeigt, dass er ein Mimigma als Pokémon besitzt. Weiterhin kannst du nur in Pokémon Schild gegen Nio als Arenaleiter kämpfen.


Das Gigadynamax-Phänomen

In der zweiten Pokémon Direct zu Pokémon Schwert und Schild wurde die Dynamaximierung vorgestellt, bei der ein Pokémon drei Runden lang größer und mächtiger wird. Nun wurde in dem neuen Trailer das Gigadynamax-Phänomen präsentiert. Bei diesem neuen Phänomen wird das Pokémon temporär größer und stärker, wie schon bei der Dynamaximierung. Allerdings können nur bestimmte Pokémon diese seltene Entwicklung vollziehen. Jene die dies können ändern dabei ihr Aussehen und sind dazu noch in der Lage sogenannte Gigadynamax-Attacken einzusetzen. Jede Gigadynamax-Attacke gehört zu einem spezifischen Gigadynamax-Pokémon. Reguläre Dynamax-Pokémon hingegen können Gigadynamax-Attacken nicht einsetzen.

Kamalm, Pokusan und Krarmor sind die ersten bestätigten Pokémon, die diese neue Entwicklung vollziehen können. Du kannst Gigadynamax-Pokémon für dein Team fangen, indem du an Dyna-Raids teilnimmst, aber sie scheinen sehr selten zu sein. Es wird also nicht leicht, sich eines von ihnen zu schnappen!


Gigadynamax-Kamalm

Durch die Gigadynamax-Energie kann es nun auf seinen Hinterbeinen stehen und sich so fortbewegen. Aus dem Stand heraus kann es sich auf gegnerische Pokémon stürzen und sie mit seinem massiven Körper zerquetschen. Kamalm hält seinen Hals üblicherweise in seinem Panzer versteckt, doch wenn es angreift, kann es ihn blitzschnell hervorschießen lassen. Mit seinem unfassbar kräftigen Kiefer kann es sich problemlos durch riesige Türme aus Metall beißen. Die vereinten Kräfte von Kiefer und Hals ermöglichen es Kamalm, mit einem einzigen Biss ein Loch in einen felsigen Berg zu reißen.

Gigadynamax-Krarmor

Krarmor nutzt mit seinen gigantischen Flügeln den von der Gigadynamax-Energie erzeugten Aufwind, um während des Kampfes durch die Lüfte zu schweben. Die Panzerung an seinem Körper wurde verstärkt, sodass Attacken von Pokémon, die sich am Boden befinden, kaum Wirkung bei ihm zeigen.

Gigadynamax-Pokusan

Die Sahne, die aus seinem Körper strömt, wird steifer, wenn es Angriffe einsteckt. Je heftiger die Schläge, desto steifer wird sein Körper. Dadurch verfügt Pokusan über eine beachtliche Resistenz gegenüber physischen Angriffen. Außerdem sind die riesigen „Beeren“-Dekorationen auf Pokusans Körper so hart wie Diamanten. Angeblich hinterlassen die meisten Angriffe deshalb nicht mal einen Kratzer. Pokusan feuert kalorienreiche Raketen aus Sahne ab, um seine Gegner anzugreifen. Jedes Pokémon, das diese Sahne berührt, wird von Energie und Euphorie erfüllt, aber gleichzeitig auch vollkommen verwirrt.
-0
+2

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316750 von DanielNeify
08.07.2019, 15:42
Und eine Neue Welle von Hype, und die bestätigung für mich, das Team Yell Realität ist. Die Gigadynamax sieht einfach nur Genial aus und die neuen Pokemon haben mir alle wirklich ungemein Zugesagt, vor allem das süße Törtchen. Aber der neue Arenaleiter hat instand Horrorkid Vibes in mir ausgelöst irgendwie, vielleicht muss man ja denn Mond aufhalten um in seiner Arena Kämpfen zu dürfen o3o Aber spaß beiseite, jetzt ist fpür mich auch verständlich warum die Mega Entwicklung nicht Emplimentiert ist und es ist vollkomen okay für mich, wenn ich das richtig im Kopf habe bekommen Pokemon wie Glurak und Trikepahlo ja auch ne Giga-Form. Aber was ich wirklich nicht abwarten kann ist zu sehen wie Yell desingt sein wird, ne Gruppe wildgewordener Hooligans als Antagonisten die einfach nur aus Fandome Scheiße bauen ist so interesand und bietet Möglichkeiten das Beste Team ever zu werden.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316751 von 98765gui
08.07.2019, 15:58
Der Trailer hat mir sehr gut gefallen! Mir gefallen auch die Animationen sehr gut. (Attacken Animation nun nicht gemeint, diese sehen okay aus.)
Das Gigadynamax sieht toll aus! Auch wenn ich mir so etwas nie gewünscht hätte, freue ich mich darauf und denke, es wird Spaß machen. Das mit dem fehlenden Pokedex ist echt ein riesiges Manko... Aber das hier gefällt mir und trotz allem hat mich der Trailer nun bewogen, dem Spiel mein Herz zu schenken und mich zu hypen :D
-0
+1

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316753 von Storm_Nightmare
08.07.2019, 17:54
Ich mag die neuen Pokemon & Trainer die vorgestellt wurden sehr :)
Schöne und interessante Designs!

Gigadynamaximierung ist auf jeden Fall tausend mal cooler als das normale Dynamaxing beziehungsweise das, was Dynamaxing meiner Meinung nach von Anfang an hätte sein sollen (dann wären viele glaube ich auch nicht so enttäuscht gewesen).
Meint ihr Pokemon die eine Mega haben nehmen deren Form bei der Gigadynamaximierung an? Würde sich ja eigentlich anbieten.

Nach den Pokedex und keine Megas/Z-Moves News war ich ja wirklich arg enttäuscht, der Trailer hat aber auf jeden Fall wieder ein wenig Hype aufgebaut :)
Was ich von editionsspezifischen Arenaleitern halte, kann ich noch nicht genau sagen. Zum einem macht es natürlich die Spiele an sich interessanter bzw. selbstständiger, für die Generation im Gesamten finde ich es aber etwas seltsam - 50:50 also.
Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass es in Pokemon BW ja auch schon mal sowas gab. Lillia und Lysander waren auch Versionen-exklusive Arenaleiter.

PS: Maracamba wurde außerdem im neuen Trailer gesichtet! Love that
Zuletzt geändert von Storm_Nightmare am 09.07.2019, 00:03, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+1

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316755 von Giru
08.07.2019, 20:22
Pokemon-Spiele waren für mich immer ein Argument eine neue Konsole zu kaufen. Pokemon Sword & Shield liefern jedoch keinen Grund sie zu kaufen. GF entfernt Mega-Evolutionen und implemtiert dafür Gigadynamax, was faktisch die Funktion von Mega-Pokemon übernehmen, jedoch sicherlich schlechter legitimiert. Leider GF mittlerweile das Gefühl für gutes Game Design verloren und möchte nur noch Charizard-Fanboys/Fangirls befriedigen. Ich werde mir diese nicht kaufen, weil die Leistung einfach nicht stimmt, siehe Animationen.
-0
+1

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316757 von RainbowWarrior
08.07.2019, 20:40
Ich sehe in diesem Trailer 0,0 Argumente warum ich mir das Spiel kaufen sollte. Die gigadings Form der Torte ist furchtbar, an der Grenze zur Peinlichkeit. Darüber hinaus schließe ich mich meinem Vorredner an.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316761 von Donnerkralle
08.07.2019, 21:21
Halleluja! :o

Der neue Trailer hat auch bei mir einen neuen Hype ausgelöst. Jedoch bin ich noch mehr zwiegespaltener denn je. Ein Teil von mir möchte unbedingt das Spiel kaufen (und auch endlich die Switch), aber der andere Teil von mir ist strikt dagegen.

Die vorgestellten Pokèmon sehen dennoch sehr gut aus. Pokusan ist für mich die bessere Version von Sabbaione ,auch wenn es etwas komisch aussieht, zuckersüß ist aber schon :D

Klonkett hat auf jeden Fall Potenzial zu einer coolen Weiterentwicklung, genau wie Kiesling mit Brockoloss. Außerdem finde ich die Hintergrundgeschichte von Klonkett sehr gut durchdacht.

Duraludon macht ebenfalls einen soliden Eindruck. Ein wenig seltsam sieht es zwar aus, aber daran werde ich mich schon gewöhnen. Vermutlich wird es wie Sen-Long keine Entwicklungen haben... naja

Joa, Voldi ist ganz ok. Sicherlich nicht mein Favorit, aber wenigstens ist es nicht Typ Normal.

Die Gigadynamax finde ich etwas besser, da die Pokèmon sich ein wenig verändern. Zum Beispiel Krarmor: Er ist bis jetzt mein Liebling der bisherigen 8. Gen Pokèmon. Da denke ich schon wieder daran, ob Kramor in seiner Mega-Form eben so aussehen würde. Verschwendetes Potenzial :roll:

Dafür sieht Pokusan schon dämlich aus. Es kämpft auf einer Hochzeitstorte. Was soll man dazu noch sagen.

Die Arena-Challenge sieht immer noch schmackhaft aus, werden sicher intensivere Kämpfe als gewöhnlich.

Ja, der einzige Grund, warum ich mir die Spiele vorerst nicht holen werde, ist, weil es einfach nicht alle vorhandenen Pokèmon geben wird, sowie der Wegfall der Mega Entwicklung. Oh man.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316763 von Storm_Nightmare
08.07.2019, 23:45
Mir ist noch was aufgefallen :)
Ich würde mal davon ausgehen, dass nur voll entwickelte Pokemon eine Gigadynamaximierung durchführen können. Demnach haben wir hiermit eine Bestätigung dafür, dass Pokusan, Kamalm und Kramor alle 1-stage Pokemon sind (so wie Pinsir, Pachirisu, Maractus etc.). Bei Kramor & Kamalm hatte ich diese Vermutung sowieso schon.

Und noch was ziemlich cooles:
Da Duraludon als Rivale von Despotar etabliert wurde, kann man (neben dem Design) wohl davon ausgehen, dass hiermit nicht nur Godzilla sondern auch MechaGodzilla einen Weg in das Pokemon-Universum gefunden hat.
Tolle Referenz und ich finde es eh immer cool, wenn neue Pokemon die Hintergrundgeschichten alter weiter ausbauen :)

DanielNeify hat geschrieben:Aber was ich wirklich nicht abwarten kann ist zu sehen wie Yell desingt sein wird, ne Gruppe wildgewordener Hooligans als Antagonisten die einfach nur aus Fandome Scheiße bauen ist so interesand und bietet Möglichkeiten das Beste Team ever zu werden.

Dem kann ich mich allerdings nicht anschließen.
Team Skull war eine schöne Abwechslung als nicht so ernst zu nehmendes antagonistisches Team, ich würde mir aber jetzt wieder ein ordentlich böses Team wünschen.
Team Yell klingt in den Leaks echt nicht gerade ansprechend für mich :/
Zuletzt geändert von Storm_Nightmare am 08.07.2019, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316764 von DanielNeify
08.07.2019, 23:48
Storm_Nightmare hat geschrieben:Mir ist noch was aufgefallen :)
Ich würde mal davon ausgehen, dass nur voll entwickelte Pokemon eine Gigadynamaximierung durchführen können. Demnach haben wir hiermit eine Bestätigung dafür, dass Pokusan, Kamalm und Kramor alle 1-stage Pokemon sind (so wie Pinsir, Pachirisu, Maractus etc.). Bei Kramor & Kamalm hatte ich diese Vermutung sowieso schon.

Und noch was ziemlich cooles:
Da Duraludon als Rivale von Despotar etabliert wurde, kann man (neben dem Design) wohl davon ausgehen, dass hiermit nicht nur Godzilla sondern auch MechaGodzilla einen Weg in das Pokemon-Universum gefunden hat.
Tolle Referenz und ich finde es eh immer cool, wenn neue Pokemon die Hintergrundgeschichten alter weiter ausbauen :)



Da aber die Leaks damit bestettigt wurden, und es darin ja auch hieß das Pikachu und Mauzi Gigantomax formen bekommen, und das sind ja noch Pokemon mit Entwicklungen, kann ich nicht genau sagen ob die nicht doch noch weitere Entwicklungen bekommen können.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316765 von Storm_Nightmare
08.07.2019, 23:50
DanielNeify hat geschrieben:Da aber die Leaks damit bestettigt wurden, und es darin ja auch hieß das Pikachu und Mauzi Gigantomax formen bekommen, und das sind ja noch Pokemon mit Entwicklungen, kann ich nicht genau sagen ob die nicht doch noch weitere Entwicklungen bekommen können.

Wohl wahr.
Mal gucken ob wirklich alles aus den Leaks stimmt.
Ich würde mir ehrlich gesagt wünschen, dass die Kanto Mons mal keine Sonderformen bekommen.
Vor allem nicht die, die schon Megas, Alola-Formen oder eine special Partnerform haben ^^'
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316766 von Shiny Raito
09.07.2019, 07:36
Mittlerweile kann ich mit Dynamax auch mehr anfreunden. Aber ja, ich hätte mir auch gewünscht das stattdessen neue Mega Entwicklungen eingeführt worden wäre. Das Feature mag ich nach wie vor mehr. Aber kann auch verstehen, dass lieber eine neue Mechanik eingeführt werden sollte. Gigadynamax macht zumindest mehr her als das Normale. Andere Formen macht das zumindest zu einer Art größeren Mega-Entwicklung.

Von den neuen gezeigten Pokemon gefallen mir alle irgendwo gut. Am wenigsten noch der Hund, der aber hoffentlich noch eine Weiterentwicklung bekommt. Duraludon feiere ich alleine wegen des Typings, da ich mir das schon für ein non-Legi Pokemon gewünscht habe. Aber das Design ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber das wird schon. Sahne Sabbaione 2.0 finde ich vom Design auch irgendwie ansprechend. Muss nur eben ähnlich wie Sabbaione auch was können. Also bloß auch noch eine andere gute Fähigkeit neben Zuckerhülle. Klonkett klingt cool, vor allem mit der Fähigkeit. Bei Wasser durch die Schwäche zwar nicht so gut, aber als Feuer-Counter als Switchin nett.

Den Hate der Edition gegenüber kann ich sowieso nicht nachvollziehen. Ja, es wurde nicht alles richtig gemacht, aber manches ist auch einfach nur ein vorübergehender Zustand. Und das Spiel sieht einfach wirklich gut aus mit all dem was kommt. Ich freu mich da schon echt drauf.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316772 von KameradPat
09.07.2019, 12:39
Gut. Ich sehe Anime-Explosionen - ich bin Feuer und Flamme. :D Die Bezeichnungen Dynamximierung und Gigdynamximierung finde ich zwar etwas ... anstrengend, aber hey im Beamtendeutsch gibt's weit schlimmere Wörter.

Das mit dem "Mecha-Godzilla" vs "Godzilla" ist mir bis eben auch gar nicht aufgefallen! Sehr schön! :D
Duraludon gefällt mir aber auch so schon ziemlich gut.
Die Torte ... naja, ich war schon kein Fan von den anderen Zuckerbomben.
Bei Klonkett hoffe ich auf einen Ausbau seiner Story bei der Entwicklung. Ich stelle mir da vor, dass es zu einem Feuer/Gest oder gar Feuer/Stahl werden könnte. Letzteres sehe ich als Folge der Hitze - bei der Stahlerzeugung wird ja auch u.a. Hitze genutzt, um Kohlenstoff aus dem Eisen herauszubekommen. Und es ist ja n Kohleklumpen. :D Mir ist natürlich klar, dass der Übergang von Mono-Gestein zu Stahl/Feuer etwas zu groß ist, als das man es wirklich implementieren würde. Cool wäre es aber. ^^ Hoffe jedenfalls auf ne schöne Entwicklungsreihe - am besten ohne Tauschzwang.

Was den Hate angeht, denke ich, dass der Schritt, Pokemon wegzulassen (auch wenn man imo nicht weiß, welche und wie viele es sind), viiiiiel dazu beigetragen hat. Wenn man dann erstmal was nicht mag, ist es schwer, vom Gegenteil überzeugt zu werden - unabhängig davon wie gelungen oder nicht gelungen das Endresultat sein wird. Aber es zwingt ja auch niemand einen dazu, ein Spiel zu kaufen. :D
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316779 von Alexander 16
09.07.2019, 17:12
Nun ja, die Gigadynamaximierung (das Wort ist einfach scheiße xD ) ist jetzt für mich kein entscheidender Kaufgrund für das Spiel. Das war die normale Dynamaximierung auch nicht. Eigentlich brauch ich das beides gar nicht, aber ich akzeptiere es, dass es diese beiden Sachen gibt, aber ausschlaggebend ist das definitiv nicht für den Kauf. Und, dass sie hier als Neuheit nunmal oberste Relevanz haben und dementsprechend Mega-Entwicklungen, sowie Z-Attacken schlicht weg hier fehl am Platz sind, stört mich nicht wirklich, weil es einfach logisch ist. Auch, dass nicht alle Pokémon vorhanden sind, stört mich vorerst nicht sonderlich, mich interessiert einfach nur das Spiel an sich. Ich gebe jeder neuen Generation eine Chance, gleichzeitig schrecke ich aber nicht im geringsten davor zurück, die Edition wieder zum Teufel zu jagen, wenn sie mir nicht zusagt. Verkauft ist die im Notfall gleich wieder, von daher sehe ich das ziemlich locker.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316789 von The ShinyMan
10.07.2019, 12:33
Der gym leader von sword ist vhek geiler.
Gott sei Dank, wollte sowieso Schwert holen :D
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316823 von Kecleon
11.07.2019, 14:51
ACHTUNG: Es folgt ein längerer Rant mit eventuell anstößigen Wörtern und Stilmitteln, der nicht bei jeden auf Gegenliebe oder Zustimmung stoßen wird. Es ist keinswegs meine Intention, die Spiele den Leuten die sich wirklich darauf freuen hier schlechtzumachen. Aber dieser Druck muss einfach irgendwie raus, und sei es nur indem ich hier nun eben meine Meinung auf PF in den Äther rotze.

Ok, los gehts.

Ich bin jetzt 31 Jahre alt. Ich bin seit R/B/Y dabei. Keine Generation habe ich ausgelassen. Ich würde sogar so weit gehen, dass das Pokemonfranchise bzw. ein Fan davon zu sein mich definiert, meine Persöhnlichkeit, neben einigen anderen Franchises und RL-Dingen. Und -jetzt kommt ein Vergleich- eines dieser anderen Franchises war und ist immer Star Wars gewesen. Eine meiner Lieblingsfilmreihen neben Godzilla, Alien und den Jurassic-Filmen. Leider wurde ich Zeuge in den letzten Jahren, wie Star Wars von Disney durch übermäßige Nostalgie, schlechtes Storytelling und nervige Charaktere und hässliche Desingentscheidungen regelrecht vernichtet wurde. Und nun ist anscheinend dasselbe mit den Taschenmonstern passiert.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass der Trailer mich regelrecht wütend gemacht hat, und irgendwie ist dies das Sahnehäubchen (lustig, da im Trailer eine schlechte Kopie von Sabbaine vorkommt) auf dem Sch***haufen aus Lügen und Unverschämtheiten der sich bezüglich SW/SCH in den letzten Wochen angehäuft hat und der Tropfen, der das Faß zum überlaufen bringt. Ich bin derart getriggert dass ich nicht mal weiss wo ich anfangen soll...ich glaube ich mache einfach eine klassische Aufzählung ohne Rang was mir nicht passt, konnte ich schon immer am Besten.

-GF hat was seine Spiele betrifft seit XY immer mehr geschludert und seine faule Seite gezeigt, aber nahezu alles jetzt gezeigte Material könnte direkt aus der 3DS Ära stammen. Hallo, das Spiel ist auf der Switch, was soll dass denn? Naja, das Links Awakening-Remake sieht genauso grottig aus, scheint ein allgemeines Problem zu sein. Man nutzt die Konsole nicht komplett aus obwohl man könnte. Die Landschaft und alles sieht aboslut grottig, seelenlos und steril aus. Kein Kaufgrund für die Switch, die Konsole reizt mich eh nicht und Metroid Prime 4 kommt wahrscheinlich auch nicht mehr.

-fast der gleiche Punkt: Die Kampfanimationen sind peinlich, absoluter Dreck. Seit 2013 hat sich nichts geändert.

- Die Sache das man den Nationaldex nicht nur wie in Alola rausnimmt, sondern die fehlenden Viecher einfach nicht komplett implementiert und erst gar nicht einprogrammiert ist ein direkter Mittelfinger an den Kunden. Man konnte jetzt Pokis die 2002 gefangen wurde bis heute übertragen, plötzlich ist damit einfach Schluss. Und dann lügt man einfach eiskalt herum, allen voran Masuda - man hätte nicht genug Speicherplatz, ja sicher, bei der grottigen Grafik und den peinlichen Animationen. Und ist ja nicht so, dass man die gleichen Modelle seit 2013 recyclet - die existieren also bereits.

- Nie, absolut Nie habe ich neue Pokemon kritisiert oder gehatet, andere sogar als "Genwunner" beschumpfen die das taten, aber hier ist es echt so dass mich bis jetzt kein einziges der gezeigten Pokemon aus den Socken haut. Die Krönungen sind nun dieser Löwenzahn- hatten wir schon hundertmal, die Sabbaoine-Kopie und dann der "Mechagodzilla" - selten sowas hässliches gesehen. Es ist eindeutig als Anspielung auf Mechagodzilla gemeint wenn man seine Rivalität mit Despotar (Godzilla) anschaut, aber versagt auf jeder Linie. Das Ding sieht kein bisschen bedrohlich aus, es sieht einfach nur doof und unbeholfen aus, nicht im Sinne "absichtlich doof und somit wieder niedlich" wie Flunschlik oder Unratütox, sondern einfach nur absolut unabsichtlich doof. Wenn das wirklich eine Mechagodzilla-Anspielung sein soll, versagt es auf ganzer Linie. Im echten Leben würde Despotar das hässliche Ding im Handumdrehen zu Altmetall verarbeiten. Ok, macht Godzilla in den Filmen mit seinem mechanischen Gegenpart auch, aber das Ding sieht in all seinen drei Inkarnationen immer bedrohlich aus und veursacht Schaden. Und dann der Kohlebrocken. Es ist wirklich einfach nur ein Koblebrocken, das war. Die Starter sind auch meh, zwar endlich wieder ein Reptil, aber warum ein Chamäleon? Es gibt keine aquatischen Chamäleonarten. Man hätte eine Meerechse nehmen können, einen Stirnlappenbasiliks oder einen Wasseranolis, alles aquatische Echsen. Früher (ach was, nicht nur früher, bis Alola) hatt man doch auch immer ausgefallene Fauna die im RL kein Durchschnittsmensch kennt zu Mons verarbeitet. Achja, die Legendären sind auch schwach designed und einer Region die auf einem so legendenbehafteten Land wie Britannien beruht nicht angemessen. Allerdings finde ich nicht alle schlecht, die Krähe ist toll, Dreadnaw auch, Impidimp sowieso.

- dieses Gigamaxidingsbumms an sich ist schon absoluter Murks, aber das einige Mons ihre Form dabei wechseln ist abolsut beknackt. Man nimmt also Megaentwicklungen komplett raus, um sie- durch Megaentwicklungen zu ersetzen? Was soll der Blödsinn?

- persöhnliche Geschmackssache, aber alle Charaktere ausser der der Geistertrainer sehen absolut punchable aus. Was für unsympathische, hässliche Fratzen die direkt OC DO NOT STEAL- Charaktere irgendwelcher Deviantart -"Künstler" sein könnten.

- achja, eine dieser Gestalten, der "Champ" hat wieder ein Glurak. Also wieder Kanto-Nostalgierei bis zur Verblödung, die diesmal besonders schlimm wiegt, weil ja die Pokemonslots begrenzt sind. Für jedes Kantomon muss eines daran glauben, dass thematisch besser in die Region gepasst hätte. Habe mich eigentlich auf eine England-Region gefreut, aber viele passende Mons werden es nicht schaffen, wie damals in Alola wo man nicht mal die Myrapla -Reihe und Sonnfel/Lunastein implementiert hat.

- ich wette, die Story wird wieder der übliche Murks und ist nach höchstens zehn Stunden durch. Böses Team, Leute besiegen, Champ plätten, fertig. Die gleiche Grütze seit Jahren. Und seit dem Zygarde-Chaos merkt man sowieso, das die Schreiberlinge von GF keinerlei F*ck mehr auf die Story bzw. die Kontinuität geben.

- es sagt schon viel über das Spiel aus, wenn man sich nicht mal für den Trailer Mühe gibt und diesen endnervigen, ohrenkrebserzeugenden Remix der Ruhmeshallenmusik abspielt wie schon beim ersten Trailer

So, gibt bestimmt noch mehr was mir einfallen würde, aber ich lass es jetzt einfach sonst geht mein Blutdruck hoch.
Dies wird wirklich die erste Generation die ich komplettt überspringen werde, und wenn sich danach nichts ändert war es das für mich komplett mit Pokemon. Vielleicht bem DP -Remake wieder, aber das ist wohl mittlerweile den Weg von Pokemon Z gegangen. Naja, gibt zum Glück ja noch die alten Spiele. Trotzdem traurig.
-0
+4

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316827 von KameradPat
11.07.2019, 16:50
Ich habe deinen ersten Absatz gesehen, möchte aber kurz trd. was zu deinem Post sagen.
(Kurz vorweg, ich kann deinen Hass zT verstehen, auch wenn ich es gelassener sehe.)
Kecleon hat geschrieben:ACHTUNG: Es folgt ein längerer Rant mit eventuell anstößigen Wörtern und Stilmitteln, der nicht bei jeden auf Gegenliebe oder Zustimmung stoßen wird. Es ist keinswegs meine Intention, die Spiele den Leuten die sich wirklich darauf freuen hier schlechtzumachen. Aber dieser Druck muss einfach irgendwie raus, und sei es nur indem ich hier nun eben meine Meinung auf PF in den Äther rotze.

-Hallo, das Spiel ist auf der Switch, was soll dass denn? Naja, das Links Awakening-Remake sieht genauso grottig aus, scheint ein allgemeines Problem zu sein. Man nutzt die Konsole nicht komplett aus obwohl man könnte.

Sehr wahrscheinlich hat GF das Spiel auch nicht für die Switch sondern Switch Lite bzw für den Handheld-Modus designt. Um eine möglichst lange Akkulaufzeit zu haben, muss man Abstriche machen - leider ungünstige Prioritätensetzung für normale Switch-Nutzer.
Kecleon hat geschrieben:[...]Das Ding sieht kein bisschen bedrohlich aus, es sieht einfach nur doof und unbeholfen aus, nicht im Sinne "absichtlich doof und somit wieder niedlich" wie Flunschlik oder Unratütox, sondern einfach nur absolut unabsichtlich doof. [...] Und dann der Kohlebrocken. Es ist wirklich einfach nur ein Koblebrocken, das war. Die Starter sind auch meh, zwar endlich wieder ein Reptil, aber warum ein Chamäleon? Es gibt keine aquatischen Chamäleonarten. Man hätte eine Meerechse nehmen können, einen Stirnlappenbasiliks oder einen Wasseranolis, alles aquatische Echsen. Früher (ach was, nicht nur früher, bis Alola) hatt man doch auch immer ausgefallene Fauna die im RL kein Durchschnittsmensch kennt zu Mons verarbeitet.

Unratütox ist definitv einfallsloser als der "Kohlebrocken" - der hat wenigstens ne interessante Lore und Fähigkeiten. Aber ist Geschmacksache.
Bzgl. "Chamäleon als Wasserstarter": Scheint hierbei um die "Tarnfähigkeiten" eines Chamäleons zu gehen und weniger, ob es wirklich im Wasser vorkommt. Ich mein, wenn dich das stört, solltest auch Probleme mit dem Hasen, Lohgock, Flambirex, uvm haben. Bis auf auf 'nem Grill, habe ich noch kein brennendes Schwein oder Huhn gesehen. ^^
Kecleon hat geschrieben:- dieses Gigamaxidingsbumms an sich ist schon absoluter Murks, aber das einige Mons ihre Form dabei wechseln ist abolsut beknackt. Man nimmt also Megaentwicklungen komplett raus, um sie- durch Megaentwicklungen zu ersetzen? Was soll der Blödsinn?

Da bin ich gespannt, wie sie es einbinden in die Story, also dass Megaentwicklungen eben nicht vorhanden sind. Wegen dem Krieg mit Kalos? Wegen "sie wollten einfach was neues?" Je nachdem, wie sie das darlegen, steigt oder sinkt die GMax in meiner Wertung - per se ist's mir aber Schnuppe ob nun Mega- oder GMax drin ist.
-0
+2

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316837 von AbsolLugia
12.07.2019, 00:42
Kecleon hat geschrieben:Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass der Trailer mich regelrecht wütend gemacht hat, und irgendwie ist dies das Sahnehäubchen (lustig, da im Trailer eine schlechte Kopie von Sabbaine vorkommt) auf dem Sch***haufen aus Lügen und Unverschämtheiten der sich bezüglich SW/SCH in den letzten Wochen angehäuft hat und der Tropfen, der das Faß zum überlaufen bringt. Ich bin derart getriggert dass ich nicht mal weiss wo ich anfangen soll...ich glaube ich mache einfach eine klassische Aufzählung ohne Rang was mir nicht passt, konnte ich schon immer am Besten.


Ich verstehe dich soo gut... mich hat der Trailer jetzt auch nicht grade aufgeheitert. Und das eigentlich obwohl ich gehyped sein sollte...aber ich bin es nicht, kein Stück, und ich habe das Gefühl je weiter ich mich mit dem Thema befasse, desto schlimmer wird das einfach.


Kecleon hat geschrieben:-GF hat was seine Spiele betrifft seit XY immer mehr geschludert und seine faule Seite gezeigt, aber nahezu alles jetzt gezeigte Material könnte direkt aus der 3DS Ära stammen. Hallo, das Spiel ist auf der Switch, was soll dass denn? Naja, das Links Awakening-Remake sieht genauso grottig aus, scheint ein allgemeines Problem zu sein. Man nutzt die Konsole nicht komplett aus obwohl man könnte. Die Landschaft und alles sieht aboslut grottig, seelenlos und steril aus. Kein Kaufgrund für die Switch, die Konsole reizt mich eh nicht und Metroid Prime 4 kommt wahrscheinlich auch nicht mehr.


Das war damals nach dem ersten Trailer mein erster Gedanke dazu. Sie nutzen einfach immer noch die gleichen Modelle wie aus X/Y... nicht mal wirklich was geändert haben sie, außer das die jetzt halt nicht mehr nach Pixelbrei aussehen und vielleicht ein paar aufgehübschte Grafiken bekommen haben, aber sonst? Sehe ich da absolut keinen Unterschied zu X/Y. Bei der Landschaft gebe ich dir teilweise recht. Das was man im Treehouse gesehen hatte war absoluter Müll, völlig unzeigbar und abschreckend. Jedoch gibt es manche Szenen in Trailern, die ganz ansprechend sind wie z.B. die gelben Felder. Aber so wirklich was gesehen, was einen umwerfen könnte, hat man noch nicht.

Kecleon hat geschrieben:-fast der gleiche Punkt: Die Kampfanimationen sind peinlich, absoluter Dreck. Seit 2013 hat sich nichts geändert.


Auch große Zustimmung von meiner Seite. Ich meine..auf dem 3DS...ja ok, da ging halt nicht unbedingt mehr - aber wir sind immer noch jetzt auf der Switch, und dann liefern sie einfach das Gleiche wie vor 6 Jahren nochmal? Omg, X/Y wird dieses Jahr 6... kaum zu fassen. Spiele wie Stadium/Colosseum und Battle Revolution hatten bessere Animationen als diese Spiele. Und Battle Revolution ist das Jüngste Spiel von denen und trotzdem 13 Jahre alt - das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Bis heute bekommt es GF nicht auf die Ketten Pokemon gescheit zu animieren, sie bei physischen Moves mit dem Gegner auch wirklich interagieren zu lassen, Turtok seine Kanonen benutzen zu lassen oder weiß der Teufel was. Eine chinesische Firma bekommt das alles sogar hin und hat tausend Mal schönere und ansprechendere Kampfanimationen auf ihrem Bootleg HANDY Spiel! (wer da Näheres zu wissen will kann gerne mal beim Pokemon Reddit einschalten)
Und das eine deutlich kleinere Firma bessere Animationen vor 13 Jahren hinbekommen hat, und nun eine Bootleg China Firma für ein Handy... spricht denke ich Bände für die Arbeit die GF leistet.
Aber ne, muss mir ja 2019 auf der modernsten Nintendo Konsole immer noch geben wie Turtok eine Hydropumpe aus seiner Schädeldecke schießen lässt, Glurak wohl immer noch bei "Flügelschlag" mit seinem Schweif zuschlägt und ein Hopplo bei Doppel Kick nur knapp sein Sprite sich erhebt. *Facedesk*

Kecleon hat geschrieben:- Die Sache das man den Nationaldex nicht nur wie in Alola rausnimmt, sondern die fehlenden Viecher einfach nicht komplett implementiert und erst gar nicht einprogrammiert ist ein direkter Mittelfinger an den Kunden. Man konnte jetzt Pokis die 2002 gefangen wurde bis heute übertragen, plötzlich ist damit einfach Schluss. Und dann lügt man einfach eiskalt herum, allen voran Masuda - man hätte nicht genug Speicherplatz, ja sicher, bei der grottigen Grafik und den peinlichen Animationen. Und ist ja nicht so, dass man die gleichen Modelle seit 2013 recyclet - die existieren also bereits.


Ich dacht's mir auch, du. Ich würd das mit dem Nationaldex ja nicht mal schlimm finden würde wenigstens das ganze andere Zeug am Spiel passen, aber da passt nix hinten und vorne - außer vielleicht die Character Designs und heeey, selbst da hat man ja schon Animationen einfach wieder verwendet, aka die Animationen von Tali einfach auf den Galar Rivalen geballert - ja moin. Bin da gespannt ob man dann davon noch mehr sieht, so wie ich GF kenne, wahrscheinlich. Und genauso wie ich in dem Punkt GF kenne, so weiß ich auch das sie abgesehen von dem Dynamax Quatsch nix Ordentliches für dieses Spiel liefern können, was es irgendwie "besonders" macht. Ok, diese neue Art der Elite Four klingt interessant, aber sonst? Ich meine, wir werden wahrscheinlich nicht mal irgend ein spannendes Postgame bekommen, die Battle Frontier ist einfach tot und ansonsten sind die doch da nicht kreativ. Aka "wir nehmen Features wieder raus um sie eventuell wieder reinnehmen zu können um den Kunden jedes Mal aufs Neue zu überraschen!!!"; wieso muss ich denn jetzt Rubbel lose mit GF spielen? Wo andere Franchises sich bei jedem Release überlegen welche Features neu sind muss man bei Pokemon um jedes Feature Angst haben und irgendwie zu Arceus bieten das es verschont bleibt und es nicht in die nächst große Wundertüte geworfen wird, damit GF ihren Spaß hat "die Fans immer wieder aufs Neue zu überraschen". GREAT.

Kecleon hat geschrieben:- dieses Gigamaxidingsbumms an sich ist schon absoluter Murks, aber das einige Mons ihre Form dabei wechseln ist abolsut beknackt. Man nimmt also Megaentwicklungen komplett raus, um sie- durch Megaentwicklungen zu ersetzen? Was soll der Blödsinn?


Das dachte ich mir auch schon. Wieso werfen die zwei Features raus nur um dann so ein halb Gares neues Feature uns als "NEU" auf den Teller zu drücken? Ich mochte die Mega Entwicklungen und es gibt durchaus noch Pokemon, die welche bräuchten - Z Attacken fand ich zwar nie sooo toll, aber man hätte doch irgendwie darauf aufbauen und auf was hinarbeiten können, oder nicht? Aber jetzt entscheidet man sich die beiden Features komplett von der Bank zu werfen und dann sowas wie Gigamax rauszubringen? Welche dann in der nächsten Region eh wieder weg sein wird und GameFreak sich was Neues aus dem Hut zaubern darf? Feels about right

Kecleon hat geschrieben:- achja, eine dieser Gestalten, der "Champ" hat wieder ein Glurak. Also wieder Kanto-Nostalgierei bis zur Verblödung, die diesmal besonders schlimm wiegt, weil ja die Pokemonslots begrenzt sind. Für jedes Kantomon muss eines daran glauben, dass thematisch besser in die Region gepasst hätte. Habe mich eigentlich auf eine England-Region gefreut, aber viele passende Mons werden es nicht schaffen, wie damals in Alola wo man nicht mal die Myrapla -Reihe und Sonnfel/Lunastein implementiert hat.


Ohhhh ja. Ich hab Glurak und allgemein diese ganzen Gen 1 Lieblinge sowas von satt. Wieso muss er ein Glurak haben? Ich verwette alles darauf das es ne spezielle Gigamax Form hat und die man damit irgendwie promoten will. Wieso kann der Champ kein etwas unbeliebteres Pokemon haben was durch verschiedene Cutscenes und Interaktionen mit dem Champ dann beliebter bei der Fanbase wird? Ein Tornupto zum Beispiel? Aber heey, wahrscheinlich wird Tornupto ja nicht mal im Spiel drinnen sein, da alle Gen 1 Mons ja sowieso immer ein goldenes VIP Ticket mit nem Küsschen von GF drauf bekommen, egal um was es sich handelt.


Kecleon hat geschrieben:- ich wette, die Story wird wieder der übliche Murks und ist nach höchstens zehn Stunden durch. Böses Team, Leute besiegen, Champ plätten, fertig. Die gleiche Grütze seit Jahren. Und seit dem Zygarde-Chaos merkt man sowieso, das die Schreiberlinge von GF keinerlei F*ck mehr auf die Story bzw. die Kontinuität geben.


Ich würde zu gerne auf eine gute Story hoffen, doch ich glaube der Zug ist abgefahren. Ich glaube nicht an eine gute, tiefe Story die irgendwie einem im Nachhinein in Erinnerung bleibt und ich glaube auch nicht an irgendein gutes Postgame was die Spielzeit der Editionen auf mehr als nur 50 Stunden hinweg strecken kann.

Ich kann deinen Rage so gut verstehen und glaub mir, ich könnte auch noch sehr viel mehr dazu schreiben. Das, was mir am meisten gegen den Strich geht ist sowieso einfach das sie sich weigern das Let's Go Feature mit dem Pokemon reiten wieder in das Spiel einzubauen, obwohl sie jetzt mit der Naturzone den Platz hätten und die Animationen dafür seit 2 Jahren fertig haben.
Aber hey, regen wir uns nicht mehr zu so später Stunde auf, sonst dreht mein Herz noch durch.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316859 von Kecleon
13.07.2019, 17:01
KameradPat hat geschrieben: Ich mein, wenn dich das stört, solltest auch Probleme mit dem Hasen, Lohgock, Flambirex, uvm haben. Bis auf auf 'nem Grill, habe ich noch kein brennendes Schwein oder Huhn gesehen. ^^


Nein, mit denen habe ich keine Probleme, denn sie folgen einem klar erkennbaren Schema: Chinesische Tierkreiszeichen. Jeder bisherige Feuerstarter entspricht einem. Und dazu passt das fernöstliche Temperament, Kampfsport, asiatisches Essen ist scharf, also feurig. Passt alles.
Und auch die Pflanzenstarter haben ein Schema: Ausgestorbene Wirbeltiere (KEINE Fossilmons). Und auch die Wasserstarter hatten immer ein Schema: Amphibisch lebende Wirbeltiere, die es jedoch wirklich gibt. Bei Robball kann man sogar die genaue Art bestimmen, die Hawaii-Mönchrobbe. Das Schema ist jetzt kaputt, es sei denn Sobbles Entwicklung wird noch zu einer entsprechenden Wasserechse.
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316864 von KameradPat
13.07.2019, 19:54
Kecleon hat geschrieben:
KameradPat hat geschrieben: Ich mein, wenn dich das stört, solltest auch Probleme mit dem Hasen, Lohgock, Flambirex, uvm haben. Bis auf auf 'nem Grill, habe ich noch kein brennendes Schwein oder Huhn gesehen. ^^


Nein, mit denen habe ich keine Probleme, denn sie folgen einem klar erkennbaren Schema: Chinesische Tierkreiszeichen. Jeder bisherige Feuerstarter entspricht einem. Und dazu passt das fernöstliche Temperament, Kampfsport, asiatisches Essen ist scharf, also feurig. Passt alles.
Und auch die Pflanzenstarter haben ein Schema: Ausgestorbene Wirbeltiere (KEINE Fossilmons). Und auch die Wasserstarter hatten immer ein Schema: Amphibisch lebende Wirbeltiere, die es jedoch wirklich gibt. Bei Robball kann man sogar die genaue Art bestimmen, die Hawaii-Mönchrobbe. Das Schema ist jetzt kaputt, es sei denn Sobbles Entwicklung wird noch zu einer entsprechenden Wasserechse.

Bei den Feuerstartern geb ich dir recht, die haben ein Muster inne. Das war ja auch mehr als ein spontanes Bsp gedacht bzgl "ja, wo gib's denn sowas..." ^^
"Pflanzenstarter haben ein Schema: Ausgestorbene Wirbeltiere" ... ich erinner mich nicht daran, dass Geckos, Schildkröten, Schlangen, Igel oder Eulen ausgestorben sind. Bei Gewaldro und Chelterrar würde ich noch mitgehen bei den anderen eher weniger.
Bei den Wasserstartern waren bis jetzt am/im Wasser lebende Arten repräsentiert, true. Memmeons Thema "im Wasser unischtbar werden" und auch sein Aussehen passen dennoch gut rein.

Auch wenn bis jetzt einigermaßen ein Schema eingehalten wurde, was spricht nun dagegen, dies zu ändern?
Wie gesagt, ich kann es nachvollziehen, dass man mit einigen bis recht vielen Dingen nicht einverstanden ist - finde das ein oder andere auch doof. Auch ist es jedem selbst überlassen, ob er ein Design gut findet oder nicht. Doch ist es mMn etwas übertrieben, wegen eines "Schemawechsels" sich so aufzuregen und das, wenn das bisherige Thema des Mons gut mit dem Wassertyp einhergeht.
Man könnte doch da mehr angenervt sein, dass uns schon wieder ein Feu/Kpf-Starter zu winkt.^^
-0
+0

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316880 von Kecleon
14.07.2019, 18:26
KameradPat hat geschrieben:
"Pflanzenstarter haben ein Schema: Ausgestorbene Wirbeltiere" ... ich erinner mich nicht daran, dass Geckos, Schildkröten, Schlangen, Igel oder Eulen ausgestorben sind. Bei Gewaldro und Chelterrar würde ich noch mitgehen bei den anderen eher weniger.


Ist auch eher eine Theorie die unter Pokemonfans so die Runde macht, aber sie macht Sinn. Sie bezieht sich hauptsächlich auf die dritte Entwicklung:

Bisaflor: Dicynodont

Meganie: nicht näher bestimmter Sauropode

Gewaldro: Dilophosaurus/unbestimmter Theropode

Chelterrar: Ankylosaurus

Serpiroyal: Tetrapodophis (eine urzeitliche Schlange mit kleien Beinchen, wird in den Vorevos offensichtlicher, wurde allerdings erst 2015 ausgegraben also wahrscheinlich eher nicht) oder Gigantophis/Titanoboa

Brigaron: Riesengürteltier (Doedicurus)

Silvarro: Mein Favorit, basiert wahrscheinlich auf Grallistrix, einer langbeinigen ausgestorbenen Eule von Hawaii die erst vor einigen hundert Jahren durch das Eintreffen der Menschen auf Hawaii ausstarb. Der Geisttyp ist ein weiterer Hinweis auf die Theorie mit dem Aussterben.

Grokeys Evo könnte demnach ein Gigantopithecus werden.
-0
+1

Re: Neuer Trailer zu Pokémon ...

#1316885 von KameradPat
14.07.2019, 20:35
Kecleon hat geschrieben:
KameradPat hat geschrieben:
"Pflanzenstarter haben ein Schema: Ausgestorbene Wirbeltiere" ... ich erinner mich nicht daran, dass Geckos, Schildkröten, Schlangen, Igel oder Eulen ausgestorben sind. Bei Gewaldro und Chelterrar würde ich noch mitgehen bei den anderen eher weniger.


Ist auch eher eine Theorie die unter Pokemonfans so die Runde macht, aber sie macht Sinn. Sie bezieht sich hauptsächlich auf die dritte Entwicklung:

Bisaflor: Dicynodont

Meganie: nicht näher bestimmter Sauropode

Gewaldro: Dilophosaurus/unbestimmter Theropode

Chelterrar: Ankylosaurus

Serpiroyal: Tetrapodophis (eine urzeitliche Schlange mit kleien Beinchen, wird in den Vorevos offensichtlicher, wurde allerdings erst 2015 ausgegraben also wahrscheinlich eher nicht) oder Gigantophis/Titanoboa

Brigaron: Riesengürteltier (Doedicurus)

Silvarro: Mein Favorit, basiert wahrscheinlich auf Grallistrix, einer langbeinigen ausgestorbenen Eule von Hawaii die erst vor einigen hundert Jahren durch das Eintreffen der Menschen auf Hawaii ausstarb. Der Geisttyp ist ein weiterer Hinweis auf die Theorie mit dem Aussterben.

Grokeys Evo könnte demnach ein Gigantopithecus werden.

:o Man lernt nie aus! Das mit Silvarro finde ich besonders interessant! Wusste ja, dass einige von ausgestorbenen Arten abstammen.
Bei Brigaron würde ich auch etwaig die Verbingung mit nem Gürteltier in Frage stellen (ein Glyptodont passt da besser. weil's mich interessiert, hab ich mich eben mal n bissel mehr mit beschäftigt^^), aber weit hergeholt ist's nicht und überzeugt bin ich definitiv trd. :D
Chapeau mein Freund.

Nichtdestoweniger sollte man sich aber dennoch die Frage stellen, was nun an ner Abweichung vom vorherigen Muster schlimm wäre. Vorallem da, wie gesagt, Memmeon ja vom Thema her passt. (Von mir weit hergeholt: Es gibt eine Chamäleonart, die um und an Sanddünen (in Ost-Afrika, wenn ich mich nicht irre) vorkommt. Sand"meer"-> Wasser? :D)
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste