Joy Con zieht in verschiedene ...

#1320573 von Chewbacca
17.12.2019, 11:31
Ich habe meine Switch nun schon mehrere Jahre (habe sie kurz nach dem Release gekauft. Allerdings nach einiger Benutzung stand sie über 1 Jahr nun rum ohne dass sie benutzt wurde. Wegen den neuen Pokemon teilen habe ich jetzt wieder angefangen zu spielen allerdings habe ich ein Problem mit den joy cons und zwar ziehen beide Joy Cons öfters mal in verschiedene Richtungen sodass sich mein Charakter wenn ich zb in Pokemon in der Naturzone bin im Kreis bewegt und sich dabei die kamera dreht.

Ich habe die schon mit druckluft gereinigt und neu kalibriert hat aber beides nicht geholfen

Ich habe schon ein bisschen recherchiert und habe öfters mal gelesen, dass die joy cons die bei den ersten modellen der switch bei waren einen Fehler haben und man die zu nintendo schicken kann. Manche meinten aber auch, dass es unnötig wäre, da die die wenn die repariert werden manchmal sogar noch mehr probleme bereiten würden.
Lohnt es sich die dahin zu schicken oder würde es sich mehr lohnen sich neue zu kaufen ?
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Joy Con zieht in verschied...

#1320593 von Tauboss-Trainer
17.12.2019, 20:16
Der Joy-Con Drift kann auch bei den neueren Version der Switch auftreten(wie neulich laut Berichte auch auf der
Switch Lite) und Pro Controllern.
Kommt halt an ob du eher im Handheldmodus oder am TV spielst.
Letzteres kann man das mit ein Pro Controller gut ergänzen wie ich finde, da wäre das Problem mit den Drift
weitaus weniger schlimm, weil der irgendwie stabiler ist als die Joy-Cons und Preislich unter den anderen liegt. Und man hat halt ein Ersatzcontroller parat zu Sicherheit, wenn die Joy-Cons rumspinnen.

Einschicken ist halt so ne Glückssache. Klar kann man Glück haben, dass die nach den Einschicken wieder Einwandfrei funktionieren und das Problem weg ist. Garantie hat man aber leider keine.
Gab ja genug Berichte das Leute das Problem weiterhin hatten trotz Reparatur(sogar mehreren).
Schaden kann es halt nicht die doch mal einzuschicken. Womöglich kommst du kostengünstiger dabei weg, als
würde man sich die neu für 70€ kaufen.
Willst du lieber auf Nummer sicher gehen, sind neue wohl notwendig.
Deine Garantie ist ja längst erloschen nehme ich an. Es kann aber sein das Nintendo trotz Garantieablauf, einen die Reparaturkosten erlässt, kommt drauf an ob eine Reparatur notwendig ist oder nicht, in dein Fall scheinbar schon. Würde mich da mal informieren wie das abläuft.

Etwas noch vorweg. Wenn du vielleicht noch nach Möglichkeiten suchst das Problem zu beseitigen ohne Einschicken oder neue Joy-Cons zu kaufen, soll es ein Kontaktspray geben das helfen soll, den Joy-Con Drift zu beseitigen.
Nur weiß ich nicht ob das bringt, ich würde es lieber Nintendo erledigen lassen das mit den Joy-Cons.
-0
+0

Re: Joy Con zieht in verschied...

#1321002 von AbsolLugia
31.12.2019, 23:56
Huhu - ich weiß die Frage ist schon etwas älter, aber will trotzdem meine Erfahrung mit dem Problem teilen:
Bei mir hat tatsächlich ein Kontaktspray für Elektronik aus dem Baumarkt geholfen! Hatte einen ziemlich starken Drift auf dem linken Joycon (und zuvor auch beim Rechten, der dann komplett ausgetauscht wurde) und ich muss sagen: Ich bin begeistert. Hilft echt super; hab es vor 3 Monaten verwendet und hab seitdem 0 Probleme mehr mit irgendwelchen Drifts.
Einfach nochmal ein Video anschauen, wo man genau das Spray einspritzen muss und es sollte einwandfrei funktionieren (:
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste