Diskussionen & Hilfe rund um Fanarts.

Fanart des Jahres 2019 | Ehrun...

#1321758 von Donnerkralle
02.02.2020, 20:34
Fanart des Jahres 2019


2015: Nominierte | Ergebnis | 2016: Nominierte | Ergebnis | 2017: Nominierte | Ergebnis

2019: Nominierte | Ergebnis


Im Jahr 2019 entstanden viele tolle Werke, die allesamt es verdient hätten, als Fanart des Jahres bezeichnet zu werden. Mithilfe des Juryteams konnten nun die besten Werke herausgesucht werden. Das Fanart-Team präsentiert euch nun:
Die "Fanarts des Jahres"!


Des Weiteren geht ein Dankeschön an Evali für die Mithilfe an diesem Thema!

Sprite des Jahres



Wir gratulieren Astennu für diese wunderbare Auszeichnung. Dieses Werk trägt nun stolz den Titel
"Sprite des Jahres 2019"!


  • "Selbst in der Kategorie der Retro-Sprites sticht dieser hier meiner Meinung nach ganz besonders hervor, was mitunter an der Lunala-Sucht und der langen Erfahrung der Künstlerin liegen könnte. Nichtsdestotrotz perfekter Sprite und insbesondere aufgrund der Größe der Vorlage sicher nicht einfach umzusetzen." ~ Yusel

Map des Jahres



Wir gratulieren Yusel, dass er trotz der harten Konkurrenz aufgrund des Mapping-Aufschwungs sich dennoch die Auszeichnung schnappen konnte. Sein Werk ist ab heute
"Map des Jahres 2019"!


  • "Eine wirklich große und tolle Map. Echt süß, wie sowohl Snoms als auch Loturzels vorkommen. Zudem finde ich es cool, wie mehrere Ebenen eingebaut wurden, sprich es gibt höhere Ebenen. Die Anordnung der Tiles wirkt auch sehr natürlich." ~ Donnerkralle

Fanfiction des Jahres

Braut auf der Flucht: Die abenteuerliche Reise der Altan-Tschitschik
Leseprobe
Hier folgt ein versteckter Text. Fahre mit der Maus über den Text, um diesen anzuzeigen!
Altan-Tschitschik schlug die Augen auf, gähnte kurz herzhaft und blickte sich noch etwas verschlafen in ihrer Kammer um. Die feingliedrige hochgewachsene Frau lag in einem hellblau bezogenen, unfassbar weichen Himmelbett und trug selbst ein elegantes, silbergraues Nachthemd aus purer Seide, das sich herrlich luftig anfühlte und ihrer zarten, hellen Haut angenehm schmeichelte.

Ihr Schlafgemach selbst war ein eher kleiner Raum mit einer äußerst ungewöhnlichen Grundfärbung: Der Boden, die Wände und auch die Decke waren nämlich mit Fließen aus pechschwarzen, poliertem Obsidian belegt, was dieser Kammer natürlich eine ziemlich düstere, wenngleich durchaus edle Ausstrahlung verlieh. Um diese ein wenig aufzuhellen befanden sich neben einer Kommode, einem kleinen Tisch und einem Schrank aus betont hellem Holz, einige dekorative Ornamente aus Gold, Silber oder Kristall an den Wänden. Noch dazu ließen eine große Glastür, die zu einem schmucken Balkon führte, und ein ovales Fenster daneben die sanften, goldgelben Strahlen der aufgehenden Morgensonne ins Zimmer dringen. –Wobei diese von malvenfarbenen, mit goldenen Stickereien verzierten, Vorhängen gedämpft wurden, damit Altan-Tschitschiks Schlummer nicht vor der Zeit gestört wurde.

Nun stand diese allerdings auf, zog die Vorhänge beiseite, öffnete Fenster und Tür und trat auf den Balkon hinaus, um die frische Morgenluft hereinzulassen und einen tiefen Atemzug davon zu nehmen. Sich an das metallene und ebenfalls schwarze Geländer, welches aus verflochtenen Metallstangen bestand, lehnend, betrachtete die junge Frau die eigenwillige und doch faszinierende Aussicht, die sich ihr bot.
KleinKokuna


Der Fanfiction-Bereich wurde auch heuer wieder mit kreativen Inhalten gefüllt. Einige altbekannte Geschichten wurden gänzlich erweitert, aber es kamen auch neue dazu. Letzten Endes erhält die spannende Geschichte von KleinKokuna den Titel
"Fanfiction des Jahres 2019"!


  • "Eine wundervolle Geschichte basierend auf ein wundervolles Pixelart. Sie handelt von einer bildhübschen Frau, die in einem Turm lebt und schon bald den Herren des Hauses heiraten wird. Jedoch hat das Schicksal andere Pläne mit ihr und plötzlich erfährt man die Wahrheit über ihre Herkunft. Eine sehr spannende und witzige FF ist es auf alle Fälle. Besonders sind die Orte unglaublich gut und detailreich beschrieben. Zudem spielt Magie auch eine wichtige Rolle. Für jeden sehr empfehlenswert." ~ Donnerkralle

Zeichnung des Jahres



Die wundervolle Zeichnung entstand anlässlich des emotionalsten Zeichenwettbewerbs" und hat sichtlich das Thema voll getroffen. Wir gratulieren Goldix3 für die Auszeichnung. Ihr herzzerreißendes Werk erhält den Titel
Zeichnung des Jahres 2019"


  • "Einwandfreies und kreatives Werk das einen Schmerz einfängt, den jeder Pokémon-Fan nachvollziehen kann." ~ Yusel

Pixelart des Jahres



Zum Abschluss holt sich N-Friend mit seinem beeindruckenden und in gewisser Maßen vertrauten Pixelart den prächtigen Titel
"Pixelart des Jahres 2019"!


  • "Ein gelungenes Remake von einem fantastischem Pixelart. Ich muss sagen, dass mir die Farben sehr ansprechen. Aber auch hat sich der User bemüht, sein altes Pixelart zu verbessern. Generell wirkt es nun sehr frisch. Definitiv mein Favorit." ~ Donnerkralle

Auf ein noch ergiebigeres Fanartjahr 2020!
-0
+3

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Fanart des Jahres 2019 | E...

#1321855 von N-Friend
09.02.2020, 15:19
Wow, das ist meine erste Auszeichnung, die ich im FanArt Bereich je bekommen habe. Ich lass jetzt einfach mal aus, dass kein anderes Pixelart nominiert wurde und freue mich über die Auszeichnung (:

Glückwunsch auch an die anderen Ausgezeichneten, die sich zum Teil gegen große Konkurrenz durchgesetzt haben. Einer Aussage des Topics möchte ich aber widersprechen. "Auf ein ebenso ergiebiges Fanartjahr 2020" sollte ersetzt werden durch "Auf ein noch ergiebigeres Fanartjahr 2020". Denn wir wissen alle: Es geht noch mehr als 2019, zumindest von der Quantität her.
-0
+2

Re: Fanart des Jahres 2019 | E...

#1321947 von KleinKokuna
17.02.2020, 07:32
Reichlich spät, doch ich freu mich, dass meine FF sogar die Auszeichnung in der Sparte einheimsen konnte :lol:!

Und auch ich will die anderen Gewinner beglückwünschen, wobei so ziemlich jedes eingereichte Fanart so verdammt cool/schön war, dass es eine Auszeichnung verdient hätte :).
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste