Glaubt ihr an Gott?

#21209 von Kirin
24.05.2007, 14:52
Okay dann melde ich mich mal wieder mit einem Diskussionsthema...
Denkt ihr dass es Gott gibt?
Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Ich persönlich kann die Frage nicht beantworten und denke auch dass das auch sonst niemand kann.
Es ist und bleibt eine offene Frage die keiner der noch so schlauen Wissenschaftler widerlegen kann den laut der Bibel gibt es Gott aber dennoch bezeichnen viele die Bibel bzw. deren Inhalt als Lüge.
Naja ich sehe das nicht ganz so da ich mir nicht vorstellen kann dass so ein Buch auf einem "Fake" basiert.
Diese ganzen Geschichten müssen irgendwie stimmen wenn vielleicht auch nicht alles.
Aber das heisst nicht dass ich an Gott glaube dennoch muss es meiner Meinung nach ein dem Menschen höher gestelltes Wesen geben das für unsere Existenz zuständig ist.
Natürlich kann man jetzt mit den Theorien von Darwin kommen aber ich glaube nicht an diese Theorien.
Diese bekannte Wissenschaftler möchten einfach eine mögliche Lösung für die Entstehung des Homo Sapiens haben und da wir uns den Affen ziemlich gleichen nimmt man eben das als Theorie.
Die Theorie dass es Gott gibt kann man ja schlecht in die Forschung miteinbeziehen da es keine Beweise dafür gibt.
Bei der Theorie dass wir vom Affen abstammen kann man sich vielleicht ein bisschen vorstellen was gemeint ist obwohl auch da kein klarer Beweis da ist.
Ausserdem - wie kommt es das wir anders als die übrigen Individuen dieses Planeten sind?
Ist unsere Klugheit und unser Wissen einfach nur Zufall und zack - von einem Moment auf den anderen da gewesen?
Es muss doch irgendeine vernünftige Antwort geben aber da wir unterschiedliche Ansichten bezüglich dieses Themas haben sage ich jetzt mal nichts mehr dazu und überlasse euch das Wort. ;)
Zuletzt geändert von Marty McFly am 27.11.2014, 16:43, insgesamt 2-mal geändert.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21211 von fac3l3ss
24.05.2007, 14:59
jeder definitert gott anders... manche sehen in ihm den biblischen schöpfer andere den beginn von zeit und raum... ich glaub nicht an gott, warum auch...

vllt n bisschen wenig aber mehr hab ich dazu bisher nicht zu sagen
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21213 von xTeen
24.05.2007, 15:05
Ich bin da eher gespaltener Meinung. Einerseits glaube ich daran, da ich einfach überzeugt bin, dass es sowas gibt, andererseits, glaube ich nicht daran, da ich manche Dinge nicht verstehe. Zum Beispiel: Wo ist Gott, wenn überall Krieg ist? Er greift nicht ein, wenn kleine Kinder erschossen etc. werden.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21218 von Macronix
24.05.2007, 15:12
Mmh wie soll ich meine Meinung ausdrücken? Ok... hier:
Da ich ja auf der einen Seite Christ bin (d.h. Evangelisch) glaub ich (manchmal...) an Gott wenn ich zb. eine Gute Note haben möchte, bete ich davor... xD. Auf der anderen Seite finde ich das es Gott manchmal wirklich nicht gibt...
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21220 von Kirin
24.05.2007, 15:21
xTeen hat geschrieben:Zum Beispiel: Wo ist Gott, wenn überall Krieg ist? Er greift nicht ein, wenn kleine Kinder erschossen etc. werden.


Wollte Gott je Krieg?
Nein - die Menschen alleine kamen auf den Gedanken sich wegen Reichtum und Macht zu bekämpfen aus welchem sich dann aber der sinnlose Krieg den du oben beschrieben hast entwickelte.
Gott war meiner Meinung nach zwar der Schöpfer der Menschen aber er wollte nie dass sie sich je bekämpften.
Die Schlauheit die er ihnen verliehen hatte entwickelte sich zu unüberlegtem Tun und Handeln wie du am Beispiel der heutigen Weltsituation siehst.
Naja wie gesagt bin ich mir nicht sicher ob es Gott wirklich gibt aber wenn doch dann trifft mein gesagtes sicher zu. Wink
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21230 von Crisis
24.05.2007, 15:45
ich glaube nicht an gott aber ich bin christ (evang):

und warum sollte man eig in die kirche gehen um an gott zu glauben? mann kann auch an gott glauben ohne in die kirche zu gehen, ich meine warum sollte man in der kirche beten obwohl mann auch daheim beten kann, wie schon früher ist die kirche fast immer noch ein "eigenes reich" welches geld einsammelt. früher war es sogar noch schlimmer, die haben ja martin luther verbannt Shocked obwohl der ja die bibel übersetzt hat. jeder der ihn dann an der straße gesehen hat hätte ihn dann töten können ohne eine strafe einzukassieren...

ich glaube nicht an gott...
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21232 von the phoenix
24.05.2007, 15:46
ich glaube nicht daran weil es imo schwachsinnig ist das jemand "da oben" etwas beeinflussen kann......wenn man hinliegt fliegt man halt hin (nur als bsp)

ist zwar auch wenig,aber halt meine meinung =)
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21233 von RedBullet
24.05.2007, 15:46
laut der bibel hat gott den menschen freien willen gegeben, damit er nicht in ihre taten eingreifen muss.

btw kann ich nur mal mich selbst zitieren und auf den Thread auf PE hinweisen:
RedBullet hat geschrieben:ich glaube schon an Gott.
Es gibt tausende Dinge, die einfach gschehen, und keiner weiss, warum.
Vor vielen Jahren hat man nicht daran geglaubt, dass der mensch irgendwan fliegen wird. Noch weiter davor konnte man sich nicht vorstellen, dass sich ein mensch schneller als 20km/h bewegen würde. Es ist nur eine frage der Zeit, bis die Menschen auch dafür einen Beweis finden werden, dass es einen Gott gibt.
Die meisten von euch, die nicht gläubig sind, sind es IMO nur, weil es euch zu lange her ist, seit die Bibel entstanden ist, seit der Turm von Babel entstanden ist, und seit Sodom und Gomora.
Aber was die Zeitschriften über die Lebensart der Dinosauruer sagt, glabut ihr. Warum eigentlich? dafür gibt es doch eben so keinen handfesten Beweis. Ich weiss, ich interresier mich in den Naturwissenschaften, aber es gibt denncoh keinen Beweis, wie das All entstanden ist.
Es heisst, durch den Urknall. Aber es kann keine Menschenseele beweisen, wie es wirklich gewensen ist, aber dennoch glauben sie lieber weltraumtheoretikern, die keine handfesten Beweise haben, als der Bibel, die tatsächlich informationen über Gott, Jesus und Maria liefert. Auserdehm ikreuzt sich die Geschichte der Bibel mit vielen anderen bewiesenen Geschichten in vielen Punkten, so dass es tatsächlich Beweise gibt.
Ich will niemanden bekehren, ich will aber auch nicht, dass hier jemand von mir aus Ketzerische Gedanken weitergibt. Den Thread könnte man sowieso schließen, da hier zu viele kiddies sind, die sich noch nicht richtig entshieden haben, ob sie nun an Gott glauben oder nicht. Die Entscheidung sollte man ihnen lasen, sie sollten sich nicht von anderen Leuten beeinträchtigen lassen, sondern aus eigener Erfahrung lernen.

Peace.

ganz nebenbei hab ich die Rechtschreibfehler hier in dem Text nicht korrigiert und das kümmert mich ehrlichgesagt auch nicht...

aus: http://www.pokemonexperte.de/forum/view ... t&start=30
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21245 von Feanor
24.05.2007, 16:06
RedBullet hat geschrieben:laut der bibel hat gott den menschen freien willen gegeben, damit er nicht in ihre taten eingreifen muss.

btw kann ich nur mal mich selbst zitieren und auf den Thread auf PE hinweisen:
RedBullet hat geschrieben:ich glaube schon an Gott. ich nicht
Es gibt tausende Dinge, die einfach gschehen, und keiner weiss, warum. und? es geht ja nicht ums warum
Vor vielen Jahren hat man nicht daran geglaubt, dass der mensch irgendwan fliegen wird. Noch weiter davor konnte man sich nicht vorstellen, dass sich ein mensch schneller als 20km/h bewegen würde. Das sind entwicklungen, das kann man imo nicht vergleichen Es ist nur eine frage der Zeit, bis die Menschen auch dafür einen Beweis finden werden, dass es einen Gott gibt. ...
Die meisten von euch, die nicht gläubig sind, sind es IMO nur, weil es euch zu lange her ist, seit die Bibel entstanden ist, seit der Turm von Babel entstanden ist, und seit Sodom und Gomora. was ist das für ein argument o_O?
Aber was die Zeitschriften über die Lebensart der Dinosauruer sagt, glabut ihr. Warum eigentlich? weil wir nur das glauben was wir glauben wollen dafür gibt es doch eben so keinen handfesten Beweis. wofür? das dinosaurier lebten schon, für gott allerdings nicht Ich weiss, ich interresier mich in den Naturwissenschaften, aber es gibt denncoh keinen Beweis, wie das All entstanden ist. und wie gott enstanden sein sollte auch nicht
Es heisst, durch den Urknall. Aber es kann keine Menschenseele beweisen, wie es wirklich gewensen ist, aber dennoch glauben sie lieber weltraumtheoretikern, die keine handfesten Beweise haben, als der Bibel, die tatsächlich informationen über Gott, Jesus und Maria liefert. Auserdehm ikreuzt sich die Geschichte der Bibel mit vielen anderen bewiesenen Geschichten in vielen Punkten, so dass es tatsächlich Beweise gibt.
Ich will niemanden bekehren, ich will aber auch nicht, dass hier jemand von mir aus Ketzerische Gedanken weitergibt. Den Thread könnte man sowieso schließen, da hier zu viele kiddies sind, die sich noch nicht richtig entshieden haben, ob sie nun an Gott glauben oder nicht. nenn mich nicht kiddie x_x ich bin entschlossen Die Entscheidung sollte man ihnen lasen, sie sollten sich nicht von anderen Leuten beeinträchtigen lassen, sondern aus eigener Erfahrung lernen. was soll man da lernen?

Peace.

ganz nebenbei hab ich die Rechtschreibfehler hier in dem Text nicht korrigiert und das kümmert mich ehrlichgesagt auch nicht...

aus: http://www.pokemonexperte.de/forum/view ... t&start=30


ich glaub wie gesagt nicht an gott
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21250 von Keifel
24.05.2007, 16:12
Es gibt so vieles auf der Welt die ja angeblich geschehen sind, aber niemand kann es beweisen.
Deshalb kann ich nur sagen, dass ich es nicht weiss!
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21254 von fac3l3ss
24.05.2007, 16:18
wissen tut es niemand, die frage ist ob du daran glaubst
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21255 von Endymion
24.05.2007, 16:18
Ich bin das, was man "Agnostiker" nennt.

Meine Antwort auf die Frage ob es einen Gott gibt ist daher "Ich habe keine Ahnung."

Ich kann es einfach nicht ausschliessen. Rein technisch sehe ich mich als Naturwissenschaftler, der gerne nach dem "Warum" fragt. Es gibt letztlich keine schlüssigen Beweise für die Existenz einer oder mehrerer höheren Wesenheit(en). Wenn man es so hält wie Bart Simpson und sich mitten im Sommer Schnee wünscht, um einen Test nicht schreiben zu müssen und es schneit dann tatsächlich, dann könnte man schon ins Grübeln kommen, aber selbst das könnte Zufall sein.

Ich habe da mal einen ganz interessanten Dialog gelesen.

A: Glaubst du an Gott?
B: Sicher.
A: Warum?
B: Ganz einfach. Wenn ich an Gott glaube und es gibt ihn, dann komme ich in den Himmel und alles ist gut, wenn ich an Gott glaube und es gibt keinen, dann schadet es niemandem, von daher ist das die einfachste Lösung.

Vielleicht gibt es noch zu meinen Lebzeiten eine Antwort auf die Frage. Wenn nicht, dann werde ich es nach meinem Tod wissen... Oder halt nicht. Wenn Leben ohne irgendeine Seelen-Komponente stattfindet, dann geht irgendwann einfach nur das Licht aus und es ist Schluß.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21261 von Keifel
24.05.2007, 16:32
fac3l3ss hat geschrieben:wissen tut es niemand, die frage ist ob du daran glaubst


Nein glaube eigentlich nicht daran
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21273 von burma
24.05.2007, 17:10
Wenn ich an ein Wesen Gott glauben würde, wäre ich arm dran... Der Begriff "Gott" ist für mich was für Verlierer, die ihr Leben nicht selber in den Griff kriegen und einer höheren Macht eben dieses anvertrauen müssen. Ausserdem-ich muss nicht an einen Gott glauben, ich glaube an mich selber.

Gäbe es einen Gott, warum duldet er dann diese Grausamkeit, die seinen Geschöpfen angetan wird? Jeden Tag. Andererseits ist es sehr einfach, einem "Gott" die Schuld für alles Elend in die Schuhe zu schieben mit der Begründung "GOTT will es so". Jeder ist doch für sein Tun selber verantwortlich, warum also nicht dazu stehen?

Mal abgesehen davon-wisst ihr denn nicht: God is a dog *lol*
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21280 von OBSTL
24.05.2007, 17:27
Ich glaube persönlich nicht an eine ''höhere Macht'', aber aktzeptiere es, dass andere eben daran glauben.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21284 von ScriptDrache
24.05.2007, 17:34
Hi
Meine Meinung
Ich bin der Meinung dass es einen Gott gibt irgendwas übernatürliches gibt es ob es jetzt Gott,Allah oder sonst irgendwie heisst.
Aber in der heutigen Zeit macht sich sowieso jeder eine eigene Religion.(Sprich:Glauben jedes einzelnen zivilisierten Menschen ist anders es gibt solche die beten nur wenn sie das gemacht haben und solche die müssen vorher 100mal sich auf den Boden gelegt haben)

Ich zitier hier mal wenn k.a. wie der heisst.
(Der hat aber auch nur zu 70 Prozent an Gott geglaubt)
Iergendwer hat geschrieben:Es gibt Gott, Aber man muss nicht an Ihn glauben.


Daraus lässt sich sehen dass es Gott wahrscheinlich gibt aber jeder hat eine Andere Denkweise von ihm, Es steht zudem jeden Menschen frei zu glauben oder nicht denn wenn es nach der Naturwissenschaftlichen Ansicht der Dinge geht Gibt es Gott nicht da;
Wer hat die Erde Geschaffen?
Bibel:Gott.
Wissenschaft:Der Urknall.
Wer hat die Menschheit geschaffen?
Bibel:Gott.
Wissenschaft:Die Evolution zeigt dass die Menscheit durch die Evolution entstand.

Es gibt zahlreiche solche Beispiele.
Aber ich schreibe hier nur einige.

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema <<Glaubt ihr an Gott?>>

Ja ich glaube an Gott aber ich glaube nicht dass Gott alles geschaffen hat etc.

Was ich damit sagen will ist dass ich denke das solche Topic unlösbar sind.
Jeder hat eine eigene Meinung wenn jeder seinen "Senf" dazu geben würde wären wir bald bei einer nervigen Zahlenkette.
Ich denke man sollte also bevor man hier so kleine Antworten schreibt;

Hirn einschalten,
Überlegen,
Schreiben,
Durchlesen,
Korrigieren,
Absenden,
Hirn abschalten.

Gruss der ScriptDrache

PS: Ich möchte hier niemanden angreifen sondern nur meine Meinung ausdruck verleihen.
Zuletzt geändert von ScriptDrache am 24.05.2007, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21297 von venz
24.05.2007, 17:53
Endymion hat geschrieben:Rein technisch sehe ich mich als Naturwissenschaftler, der gerne nach dem "Warum" fragt. Es gibt letztlich keine schlüssigen Beweise für die Existenz einer oder mehrerer höheren Wesenheit(en).

und ich als philosoph(ie-freak^^) sage gemäß der eigenen interpretation der Lehren Gurdjieffs, Parmenides' und Wittgensteins:

gäbe es einen Gott, gäbe es im System der Existenz (die nach parmenides in alle richtungen und in allen punkten exakt gleich ist) einen punkt der besser/anders wäre als alle anderen und das würde gleichzeitig die existenz (aller punkte (inklusive gott selbst)) augenblicklich negieren.
Letztlich gesehen muss aber diese nach Parmenides auch abgegrenzt sein. Parmenides wiederum setzte hierzu die "Fesseln der Dike" als grenzen, die wiederum eben nunmal durch eine Göttin symbolisiert wurden. also würde gott dann nicht innerhalb sondern außerhalb der existenz sein. wobei außerhalb der existenz allerdings nichtmal nichts ist, da parmenides bekanntlich u.a folgendes sagte:

Mann soll es aussagen und erkennen, daß es Seiendes ist; denn es ist, daß es ist, nicht aber, daß Nichts; Ich fordere dich auf, dies gelten zu lassen.

und
Denn welche Herkunft für es* wirst du untersuchen wollen? Wie, woher wäre es gewachsen? Ich werde nicht zulassen, daß du sagtst oder gar verstehst: "aus Nichtseiendem". Denn es ist nicht sagbar noch denkbar, daß etwas nicht ist. Welche Verbindlichkeit aber könnte es dazu veranlaßt haben, vom Nichts anfangend, sich an einen späteren oder früheren Zeitpunkt zu entwickeln? Also ist es unumgänglich, daß es entweder ganz und gar ist oder überhaupt nicht. - Aber auch nicht "aus Seiendem: Denn die kraft der Überzeugung wird es nie zulassen, dass etwas darüber hianus entsteht.
*gemeint ist hier das "Sein", also die Existenz als solches.

Man kann sich hier nun streiten (und das haben sämtliche Philosophen auch die vergangenen millenien getan) ob man nun Dike (also gott) als das außerhalb des seins, als die Fesseln, als Punkt imselben (was wie oben bereits gesagt alles negieren würde) oder aber als Oberkategorie des Seins (was im letzten Satz des Zitates bereist negiert ist) verstehen kann/soll.
Wenn ich hier also einen gott reinbauen müsste, dann als die "Fesseln" oder aber, auch wennes schmerzen würde, als das "Sein" gleichstellen. (was übrigens auch wiederum pantheisten tun)

ich selbst würde Gott nur ungern reinbasteln, aber auch genauso ungern rauslassen.
allerdings widerstrebe ich der vorstellung eines gottes in einer personifizierten form. für mich ist und bleibt gott, sofern er denn existiere, eher eine richtung bzw ein trigger, nicht aber eine gestalt. (wobei das widerum meiner philosophie widersprechen würde....grml....ich hasse die sprache von euch normalsterblichen, ihr habt zu 99% der dinge die ich sagen will kein passendes wort .______. (wer in diesme satz irgendeine spur von arroganz, ironie oder zynismus findet darf sie gern für sich behalten ;P))
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21325 von King of Kingz
24.05.2007, 18:29
ich glaube nicht daran...
in der bibel und so steht sowieso nur kasperl-theater
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21374 von Dark Shiny
24.05.2007, 20:03
fac3l3ss hat geschrieben:ich glaub nicht an gott, warum auch...

vllt n bisschen wenig aber mehr hab ich dazu bisher nicht zu sagen

dito ... =/
Zuletzt geändert von Dark Shiny am 26.05.2007, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21378 von Kirin
24.05.2007, 20:07
Leute wenn ihr hier eure Meinung postet bitte nicht einfach nur Banalitäten wie es der Beitrag von king of kingz schön zeigt.
Denkt daran - es ist eine Diskussion da sind solche "Ein-Satz"-Kommentare unerwünscht.
Und wenn ihr etwas sagt dann immer schön eine Begründung dazu geben.
Viele machen das richtig gut hier aber es gibt halt auch solche die was sagen worüber sie sich nicht einmal sicher sind ob es auch wirklich zutrifft.
Die Bibel beinhaltet nämlich keineswegs irgendwelche Lügengeschichten da ich mir nicht vorstellen kann dass ein "Kasperl-Theater" so viele Leute dazu brachte die Bibel ernst zu nehmen und sie als Teilbestand Gottes zu betrachten...
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21382 von venz
24.05.2007, 20:16
btw macht es keinen sinn die biebel zu lesne ohne das legenda aurea gelesen zu haben, bzw andersherum. um beide zu verstehen sollte man möglichst beide lesen.
na gut, verstehen kann man sie auch einzeln, aber sie ergänzen sich dennoch perfekt.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21385 von New Inspiration
24.05.2007, 20:26
King of Kingz hat geschrieben:ich glaube nicht daran...
in der bibel und so steht sowieso nur kasperl-theater


nicht unbedingt. wenn du die bibel nicht wie ein creationist liest, sondern wie ein "normaler" mensch, so kannst du aus ihr viel wahres herauslesen. wenn du metaphern erkennst und die symbolik der 4 evangelisten.

zb: mt berichtet von herodes kindermord. (wir erinnern uns an moses geschichte: kindermord (der historisch nachgewiesen ist), moses überlebt---> deutung: moses ist schon als kind etwas besonderes, da er von erwachsenen, mächtigen angefeindet wird aber trotzdem überlebt) was könnte das heißen, dass mt der einzige ist der von dem kindermord berichtet? jesus= neuer moses für christen....

somit ist das gar nicht so ein quatsch....
oder: jesus geht über wasser ---> metapher---> übers wasser gehen= guter schwimmer
man muss die bibel nur "richtig" lesen. dann wird einem so manches klar...

es gibt auch viele "vorurteile" über die bibel, was aber aus aussagen der päpste kommt.... also bitte keine verallgemeinerungen. Rolling Eyes

edit: @ kirin: "da ich mir nicht vorstellen kann dass ein "Kasperl-Theater" so viele Leute dazu brachte die Bibel ernst zu nehmen und sie als Teilbestand Gottes zu betrachten..."
hm...inwiefern meinst du das mit "teilbestand gottes"? es ist schließlich eine niederschrift. nur eine überlieferung. bzw: von welchem testeament sprichst du?
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21422 von Salatblatt
24.05.2007, 21:32
Ich kann mich eigentlich nicht so richtig entscheiden ob ich nun an Gott glauben soll oder nicht.
    1. Wieso müssen unschuldige (z.B. auch Kinder) wegen irgendwelchen Menschen sterben?
    2. Ich kann mir "ihn" nicht wirklich vorstellen. Menschlich oder einfach das Universum (ohne menschliche Gestalt).
Das sind so meine Gedanken die ich mir mache, wenn ich über Gott nachdenke.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21429 von New Inspiration
24.05.2007, 21:45
Salatblatt hat geschrieben:Ich kann mich eigentlich nicht so richtig entscheiden ob ich nun an Gott glauben soll oder nicht.
    1. Wieso müssen unschuldige (z.B. auch Kinder) wegen irgendwelchen Menschen sterben?
    2. Ich kann mir "ihn" nicht wirklich vorstellen. Menschlich oder einfach das Universum (ohne menschliche Gestalt).
Das sind so meine Gedanken die ich mir mache, wenn ich über Gott nachdenke.


zu 1. die christen erklären das so: gott hat den menschen die freiheit gegeben eigenständig zu handeln. somit greift "er" nicht ins geschehen ein, obwohl "er" allmächtig ist.
2. da gott ein höheres wesen ist und wir nur in 3D sehen /denken überschreitet "er" unsere vorstellungskraft... (edit: hätt ich fast vergessen: in irgendeiner schöpfungsgeschichte steht, dass gott den mensch als sein ebenbild geschaffen hat... ist aber unlogisch, denn gott ist ja bekanntlich weder männlich noch weiblich.. warum hat gott dann bitte zu erst den mann geschaffen? hmmmm)
btw: nach dem christentum steht es in den geboten: "du sollst dir kein bildnis von gott machen" phöses salatblatt (<<btw: legga xD *hunger krigt* *heute ein sehr langes gespräch über salat hatte*) Wink
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21442 von Fireball
24.05.2007, 22:09
ja eig schon..
Zuletzt geändert von Fireball am 16.03.2010, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21443 von Salatblatt
24.05.2007, 22:13
New Inspiration hat geschrieben:
Salatblatt hat geschrieben:Ich kann mich eigentlich nicht so richtig entscheiden ob ich nun an Gott glauben soll oder nicht.
    1. Wieso müssen unschuldige (z.B. auch Kinder) wegen irgendwelchen Menschen sterben?
    2. Ich kann mir "ihn" nicht wirklich vorstellen. Menschlich oder einfach das Universum (ohne menschliche Gestalt).
Das sind so meine Gedanken die ich mir mache, wenn ich über Gott nachdenke.


zu 1. die christen erklären das so: gott hat den menschen die freiheit gegeben eigenständig zu handeln. somit greift "er" nicht ins geschehen ein, obwohl "er" allmächtig ist.
2. da gott ein höheres wesen ist und wir nur in 3D sehen /denken überschreitet "er" unsere vorstellungskraft... (edit: hätt ich fast vergessen: in irgendeiner schöpfungsgeschichte steht, dass gott den mensch als sein ebenbild geschaffen hat... ist aber unlogisch, denn gott ist ja bekanntlich weder männlich noch weiblich.. warum hat gott dann bitte zu erst den mann geschaffen? hmmmm)
btw: nach dem christentum steht es in den geboten: "du sollst dir kein bildnis von gott machen" phöses salatblatt (<<btw: legga xD *hunger krigt* *heute ein sehr langes gespräch über salat hatte*) Wink


Ja, das lässt sich alles so leicht erklären. Zum Beispiel meinen auch viele das alles so passiert wie Gott es will.
Ich verlass mich lieber auf mich...
Und zu 2. Das wusste ich nicht, lol^^. Ich stell mir Gott (wenn ich ihn mir vorstelle) übrigens auch männlich vor. "DER Allmächtige". Hm..

Tjo, über mich redet man eben gerne Razz lal =D

EDIT: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... Chapel.png
(Michelangelo) ...^^
Zuletzt geändert von Salatblatt am 26.05.2007, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21711 von New Inspiration
26.05.2007, 09:13
Salatblatt hat geschrieben:Ja, das lässt sich alles so leicht erklären. Zum Beispiel meinen auch viele das alles so passiert wie Gott es will.
Ich verlass mich lieber auf mich...
Und zu 2. Das wusste ich nicht, lol^^. Ich stell mir Gott (wenn ich ihn mir vorstelle) übrigens auch männlich vor. "DER Allmächtige". Hm..

Tjo, über mich redet man eben gerne Razz lal =D


ja... also es gibt ja immernoch die theorie, dass wir die religionen nur brauchen um uns sicherer zu fühlen. um eine größere macht über uns zu wissen die auf uns aufpasst, mehr ahnung hat und wir somit verantwortung abgeben können. sie dir mal die ganzen gläubigen menschen an. sie sind im schnitt viel ruhiger, ausgeglichener, weil sie sich nicht so viele gedanken machen müssen.

dann guck mal auf die geschichte. von wegen dass in der bibel steht dass die erde eine scheibe ist. paartausend jahre später kann das selbst der papst nicht mehr leugnen und sieht ein, dass das die leute aufgeschrieben haben um sich die welt zu erklären und dass das überholt ist. wenn der papst endlich mal eingestehen würde, dass wir die bibel beim wort, aber nicht wörtliche nehmen sollen dann wäre eine richtig große personengruppe schlauer! Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad ... tihi... ich lass mein ot mal lieber nicht zu weit ausarten *seufz*

wir haben in der grundschule mal ein bild von gott auf anweisungen der lehrerin malen müssen und da hat sich so gut wie jeder auch einen alten mann vorgestellt. das mit "der gott" und "der allmächtige" kommt eher daher weil wir in der deutschen sprache ein maskulinum und ein femininum haben. "der gott"--> "die göttin" warum?---> was sollten wir sonst zu den griechischen göttern sagen? Rolling Eyes

im endeffekt ist es ja eben die "glaubens"frage ob man es nun für wahr hält oder nicht.
unsere vorstellungen?:
treffend: (... wenn wir den kleinen fehler mit dem "24. dezember" übersehen Very Happy )
http://www.kunstsam.de/cartoon_gott.jpg http://www.karikatur-cartoon.de/cartoons/cgr_farbig_gott_mit_jesus.jpg
-0
+0

Re: Glaubt ihr an Gott?

#21736 von fac3l3ss
26.05.2007, 10:39
du kannst nciht gleich sagen "kann nich stimmen" es gibt für beide theorien keine beweise... darum nennt mans auch glauben
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste