Wettbewerb: The Things I Love

#982880 von dyna
30.06.2013, 13:45


____Wettbewerb: The Things I Love


Schon beinah seit Forengedenken gibt es Sammelthemen für die Vorstellungen von Musikern, Büchern, Filmen und Serien, Videospielen sowie Anime und Manga. Aber leider lassen in letzter Zeit neue Vorstellungen auf sich warten - das gilt es zu ändern! Deshalb startet ein neuer Wettbewerb nach Vorbild von "Jugend ohne Ideen?" aus dem Debatten-Forum, dieses mal aber in den Bereichen Anime und Manga, Videospiele sowie Film, Musik und Bücher.




    Bild Worum geht's?

Um eine kurze, aber schöne Vorstellung eurer Lieblingsbücher, -animes, -mangas, -spiele, -filme, -serien und/oder -musiker. Primär erhoffen wir uns neue Einträge für die oben verlinkten Sammelthemen, aber im Einzelfall sind auch andere Themen wie z.B. Sportarten oder Brettspiele willkommen.

Das ganze wird als Wettbewerb organisiert, in dem der Autor oder die Autorin der überzeugendsten Vorstellung gewinnt. Dabei zählt vor allem die Ausarbeitung, also letztendlich der geschriebene Text. Aber auch die Optik und gewisse Formalia (eine gute Gliederung, Rechtschreibung und Grammatik) tragen ein wenig zum Endergebnis bei.

Beurteilt werden die Einreichungen von einer Jury, bestehend aus gasi, Wave und dyna. Neben einer Bepunktung für die Rangliste wird es auch zu jeder Einreichung ein kurzes Statement geben.




    Bild Gibt es Regeln?

Natürlich - diese sind aber eigentlich ziemlich selbsterklärend.
  • Nur eigene Texte: Die Verwendung von fremden Texten ist ja ohnehin nicht erlaubt, solange keine explizite Erlaubnis vorliegt. Aber hier sollen auch keine Wikipedia-Artikel bewertet werden, sondern eine eigene Leistung.
  • Erst anmelden, dann arbeiten: Dies ist eher zu eurem eigenen Schutz gedacht. Es soll natürlich keine zwanzig Vorstellungen von Super Mario 64 geben. Deshalb schreibt zunächst dyna eine PN mit eurem Wunsch und holt euch eine Bestätigung, dass euer Liebling nicht schon vergeben ist.
  • Nur Neues: Schon einmal vorgestellte Lieder, Serien, Bücher etc. sollen nicht noch einmal bearbeitet werden. Aus diesem Grund scheiden die Werke aus, die in den folgenden Sammelthemen verlinkt sind:
    Außerdem haben wir auf unserer Seite bereits ausreichend viele Infos zu den Pokémon-Spielen, so dass auch diese aus dem Wettbewerb ausscheiden. Über Themen, die nicht in die obigen fünf Sammelthemen passen, wird einzeln entschieden. Allgemein gilt: Eine Vorstellung muss auch etwas Neues bieten.
  • Deadline: Der Wettbewerb läuft bis zum 31. August 2013. Später eintreffende Beiträge freuen uns zwar (wie wir uns über jede Vorstellung freuen!), werden aber nicht mehr im Rahmen des Wettbewerbs bewertet.
  • Mehrere Beiträge: Wer Zeit und Lust hat, kann auch mehrere seiner Lieblinge vorstellen. In dem Fall wird aber nur der beste Beitrag bewertet (gemäß dem Urteil der Jury); man kann also nicht als Einzelperson die ersten drei Plätze blockieren.
  • Bilder: Hier muss einmal das Copyright beachtet werden. Bitte verwendet nur Bilder, die explizit freigegeben sind (Wikipedia und andere Wiki-Seiten sind recht sichere Quellen). Bitte ladet zudem die Bilder bei unserem Upload-Service hoch, damit sie nicht (wie bei vielen älteren Vorstellungen) plötzlich verschwinden.




    Bild Gibt es Hilfe?

Ja, wenn danach gefragt wird. Ihr könnt euren Beitrag einem(!) Jurymitglied eurer Wahl zuschicken, bevor ihr ihn im Forum veröffentlicht. Dieser freundliche Mensch wird euch dann - wenn nötig - einige Tips geben, z.B. wenn ein Abschnitt zu kurz geraten ist, ein BBCode danebengegangen ist oder auch die Rechtschreibung etwas hakt. Die Behebung bleibt freilich euch überlassen.
Auch bei kurzen Fragen während der Ausarbeitung stehen wir gern zur Verfügung.

Zudem gibt es hier noch ein paar nützliche Links:




    Bild Und wofür mache ich das Ganze?
Natürlich für das wohlige Gefühl, etwas Gutes für das pokefans-Forum getan zu haben Bild

Wir können nicht jedem Teilnehmer eine Belohnung versprechen, aber für die vorderen Platzierungen wird es eine kleine Anerkennung in Form einer Karmabelohnung geben. Wie viele Teilnehmer bedacht werden, hängt von der Teilnehmerzahl, aber auch von der allgemeinen Qualität der Einsendungen ab.
-0
+8

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#983806 von dyna
04.07.2013, 16:54
The Things I Love: Die Vorstellungen


    Bild Abgegebene Vorstellungen:





    Bild Muster (außer Konkurrenz):





    Bild Reserviert:

Man kann grundsätzlich auch Vorstellungen reservieren, wenn man nicht ganz sicher ist, ob man es schafft. In diesem Fall wird das hier vermerkt - wer Interesse an einer derart unter Vorbehalt reservierten Vorstellung hat, kann mir oder der betreffenden Person eine PN schreiben.

-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#983811 von Ash
04.07.2013, 17:20
Müssen es Dinge aus der Multimedia sein oder könnte es auch ein Tier sein? Oder ein Auto oder ein Hobby?
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#983816 von dyna
04.07.2013, 17:36
Grundsätzlich ist alles möglich - wenn dein Thema nicht in die üblichen Kategorien fällt, behalten wir uns zwar prinzipiell vor, es abzulehnen (wenn es zu speziell ist wie "Olivenanbau auf Kreta" oder aber zu allgemein - um ein extremes Beispiel zu wählen, wäre eine Vorstellung "Gesellschaftsspiele" nicht viel wert, "Monopoly" und "Scotland Yard" dagegen schon interessant.

Meine spontane, rücksprachlose Meinung zu deinen Ideen:
  • Tiere: Müsste eigentlich gehen - grundsätzlich sind da mMn Spezies wie Hund, Katze, Wellensittich möglich; aber auch Hunderassen wie Dackel und Schäferhund (um mal typisch deutsch zu sein ^^) könnte man wohl nehmen. Grundsätzlich gibt es ja für beide Detailebenen ganz interessante Punkte, die man ansprechen kann - Herkunft, der ursprüngliche Nutzen (gerade bei Hunderassen ist es imo ganz interessant, wofür sie ursprünglich gezüchtet wurden), aber natürlich auch Angaben zur Haltung... Allerdings glaube ich nicht, dass es bei anderen Tierarten auch genug Interessantes für einzelne Rassen/Züchtungen gibt.
  • Autos: Da würde ich (wie gesagt - ohne Absprache mit gasi und Wave) das Feld auf Automarken wie Ferrari oder Mercedes beschränken. Serien oder Modelle fände ich nur in Ausnahmefällen passend - meinetwegen noch der Golf; von Sportwagen habe ich keine Ahnung, da müsste man mich im Zweifelsfall schon vorher überzeugen, dass dieses Modell so interessant ist ;)
  • Hobbies: Ja, klingt grundsätzlich interessant.

---

€: Im Zweifel werde ich eine Anfrage erst mit gasi und Wave besprechen, von daher müsst ihr euch evtl. auf etwas längere Wartezeit auf die Antwort gefasst machen.
-0
+1

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#985409 von dyna
11.07.2013, 18:12
Ich habe bereits seit einiger Zeit vor, eine Vorstellung der Flashgame-Serie MARDEK (RPG im Final Fantasy-Style) zu machen. Da ich niemandem sein Lieblingsspiel wegnehmen möchte, frage ich mal öffentlich nach, ob jemand Anderes für TTIL eine Vorstellung schreiben will - ansonsten würde ich mich im Laufe der nächsten Woche an die Arbeit machen.
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#985413 von SH3RLOCK
11.07.2013, 18:19
Meine Vorstellung ist drin. Kann man diese Bitte ins Sammelthema einfügen?
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#994956 von dyna
18.08.2013, 22:36
Da die Bearbeitungszeit so langsam dem Ende entgegengeht (es sind noch knapp 2 Wochen), pushe ich dieses Thema noch einmal, um vielleicht noch die eine oder andere Abgabe zu provozieren. Ich kann jetzt schon mal sagen, dass ich mit den Abgaben sehr zufrieden bin - für unsere Vorstellungssammlungen hat sich der Wettbewerb bereits jetzt gelohnt. Von daher geht bereits jetzt mein Dank an alle Teilnehmer, die sehr viel Mühe in ihre Vorstellungen investiert haben!

Auch möche ich alle User, ob sie an TTIL teilnehmen oder nicht, noch dazu aufrufen, sich auch ein wenig in den Threads zu beteiligen - sei es ein persönlicher Erfahrungsbericht oder ein kleines Lob für die schöne Vorstellung (denn sie sind ja alle schön ;) )... Ich bekenne mich auch schuldig, selbst nicht allzuviel zu irgendwelchen Diskussionen beigetragen zu haben, aber ich habe ja immerhin die Ausrede, als Jurymitglied nicht allzuviel von meiner Meinung im Voraus verraten zu wollen. ;)
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#997151 von dyna
28.08.2013, 16:16
Ein letzter Hinweis auf die bald - nämlich in drei Tagen - ablaufende Bearbeitungsfrist


Es wäre schön, wenn zumindest noch die eine oder andere der 14 (!) noch angekündigten Vorstellungen fertig würde ;)
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#997813 von N-Friend
31.08.2013, 18:51
Ich schaffe es zwar leider nicht mehr rechtzeitig, werde aber versuchen, die Vorstellung abseits des Wettbewerbs noch ins Forum zu posten. Es tut mir Leid, falls ich diese wunderbare Band irgendeinem von euch weggemietet habe...

Viel Erfolg den anderen Teilnehmern!
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#997951 von Furanty
01.09.2013, 15:14
Jetzt habe ich gar nicht mitbekommen dass die DL schon vorbei ist D:

Wie dem auch sei, meine PreCure-Vorstellung kommt noch :/
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#998051 von dyna
01.09.2013, 22:36
...und Schluss!


Die Abgabefrist ist ja abgelaufen und jetzt noch eingehende Abgaben werden nicht mehr bepunktet und haben dementsprechend keine Chance mehr auf den Gewinn des Wettbewerb.

Trotzdem rufe ich alle Teilnehmer noch immer auf, ihre Vorstellungen noch fertigzuschreiben und abzugeben. Ich nehme diese verspäteten Abgaben gerne noch in die Auflistung auf, denn es sind ja nach wie vor "Lieblinge", die vorgestellt würden und auf einige Vorstellungen habe ich mich persönlich auch sehr gefreut. Also - ran an die Tastaturen, liebe Teilnehmer!

Bezüglich der Auswertung möchte ich vorwarnen, dass wir möglicherweise etwas mehr Zeit brauchen werden. Neben der Kür des Siegers wollen wir nämlich jedem Teilnehmer eine kurze Rückmeldung geben, was uns besonders überzeugt hat oder was noch wir für verbesserungswürdig halten. Deshalb bitte kein Drängeln - wir arbeiten so schnell wie ohne Qualitätsverlust möglich.
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#998864 von SH3RLOCK
05.09.2013, 18:07
dyna hat geschrieben:Neben der Kür des Siegers wollen wir nämlich jedem Teilnehmer eine kurze Rückmeldung geben, was uns besonders überzeugt hat oder was noch wir für verbesserungswürdig halten. Deshalb bitte kein Drängeln - wir arbeiten so schnell wie ohne Qualitätsverlust möglich.


Find ich toll!
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#998870 von Zocker777
05.09.2013, 18:27
ich habe bei mir gerade gesehen, das ich ein paar rechtschreib fehler habe.
aber leider kann ich diese nicht mehr ausbügeln...

naja...

lasst euch zeit zum auswerten ;)
immer schön mit der Ruhe.
dann geht auch nichts verloren und es wird schön sauber und ordentlich :)

und dann auch noch alle den jenigen viel glück, bei einer sauberen vorstellung, die es leider nicht mehr geschafft haben.

aber auch den anderen viel glück.
und auf eine faire konnkurenz ;)
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1005609 von dyna
08.10.2013, 18:14
The Things I Love: Das Ergebnis

BewertungGewinnerBelohnungKommentare

Wie bereits angekündigt, haben wir uns ein wenig Zeit genommen, um neben dem bloßen Küren eines Siegers den Teilnehmern eine ausformulierte Rückmeldung zu geben. Jetzt sind wir auch damit fertig und somit ist es Zeit für uns, aus den vielen sehr guten Abgaben die Allerbesten herauszupicken - keine leichte Aufgabe, was uns aber sehr gefreut hat!



    Bild Die Bewertung

Jeder der drei Jury-Mitglieder hat unabhängig von den anderen seine Punkte verteilt, nämlich maximal 30 Punkte für den Inhalt, 5 Punkte für die Optik und 15 Punkte für die Sprache. Insgesamt macht das - wie mir mehrere Mathematikstudenten versichert haben - eine Höchstpunktzahl von 150 Punkten.

Es liegt also das Hauptaugenmerk auf den präsentierten Fakten und wie gut die Vorstellung den Leser über den Liebling des Autors informiert - aber auch die "weicheren" Kriterien der Formatierung, Aufbau, Sprachstil und -richtigkeit konnten bei der harten Konkurrenz durchaus den Unterschied ausmachen.

Nun aber ohne weiteren Schnack zu den drei besten Vorstellungen!



    Bild Die Gewinner

Den dritten Platz konnte sich Kira Yagami für seine Vorstellung des Mangas über den "himmlischen König" Toriko und seine kulinarischen Abenteuer sichern. Nicht nur mit seiner sehr aufwendigen und passenden Gestaltung, sondern auch mit seinen Inhalten konnte Kira letztendlich die ganze Jury überzeugen. Herzlichen Glückwunsch also dir zum Bronzeplatz!

Der zweite Platz bleibt - wie in jedem gut geführten Wettbewerb - unbesetzt. Letztendlich konnten wir uns nicht dazu durchringen, einen unserer beiden Favoriten mit Silber abzuspeisen. Deshalb:

Den ersten Platz müssen - oder dürfen - sich -Plaudagei- und AzumarillFTWrofl für ihre beiden musikalischen Vorstellungen teilen. Dabei hat -Plaudagei- sich für Daughter, eine Indie-Folkband aus England, entschieden, während AzumarillFTWrofls Lieblinge NERVO aus Australien sich eher auf tanzbare elektronische Musik spezialisiert haben. Obwohl sich die beiden Vorstellungen in ihrer Herangehensweise voneinander unterscheiden und die Bewertungen der Jury-Mitglieder leicht voneinander abweichen, haben unsere beiden Gewinner letztendlich nicht nur die gleiche Gesamtpunktzahl erreicht, sondern dabei auch noch in allen drei Teilkategorien - Inhalt, Optik und Sprache - exakt gleich viele Punke gesammelt. Alles in allem haben wir also zwei absolut verdiente Doppelsieger - eine große Gratulation an euch beide!

Auch die weiteren Teilnehmer möchten wir nicht weiter auf die Folter spannen. Alle Platzierungen und Punktzahlen finden sich in diesem Dokument. Dazu sei aber schon vor den eigentlichen Kommentaren eines gesagt: Alle Einsendungen haben uns sehr gut gefallen und auch die hinteren Plätze sollen auch einen Blick auf ihre noch immer hohen Punktzahlen werfen und nicht verzagen: All eure Vorstellungen zählen mit Sicherheit zu den besseren hier im Forum und jeder von euch verdient unseren Dank und unser Lob.



    Bild Die Belohnung

Hier können wir eine gute Nachricht an alle Teilnehmer geben, unabhängig von eurer Platzierung: Da wirklich jede Abgabe auch ohne diesen Wettbewerb für den einen oder anderen Karmapunkt gut gewesen wäre, haben wir beschlossen (und wurde uns gestattet), auch jedem Teilnehmer zur Belohnung und zum Dank für ihre Vorstellung einen Bonus von einem Karmapunkt zu geben. Das weicht zwar von unserer ursprünglichen Ankündigung ab, aber aufgrund der hohen Qualität der Vorstellungen haben wir uns für diese ungewöhnlich hohe Karmaausschüttung entschlossen.

Zusätzlich dazu gibt es natürlich auch noch eine zusätzliche Belohnung für die drei Podiumsplätze: der Drittplatzierte Kira Yagami kann sich über einen zweiten Karmapunkt, die beiden Gewinner -Plaudagei- und AzumarillFTWrofl sogar über insgesamt drei Karmapunkte freuen.



    Bild Die Kommentare
-Plaudagei-AzumarillFTWroflHainekoKira YagamiLDragoonMS5
looperSH3RLOCKVegeta1005XenErgYsZocker777


-Plaudagei-: Daughter
Um ehrlich zu sein, ist mir Deine Präsentation erst auf den zweiten Blick zwischen den anderen Abgaben aufgefallen, was wohl dem von Dir gewählten schlichten Design zuzuschreiben ist. Doch im Nachhinein durfte ich Deine Präsentation als eine der gelungensten, um nicht zu sagen als die gelungenste, des Wettbewerbes kennenlernen. Ein reduzierter, aber dennoch effektiver Einsatz optischer Gestaltungungsmöglichkeiten und ein schöner Textfluss sind wohl Attribute, die man Deiner Vorstellung Daughters mit Recht verleihen kann. Darüber hinaus hast Du ihr eine sehr persönliche Note verliehen, die den Leser sofort in den Bann zieht. Schön ist dabei auch anzusehen, wie Du diese eigenen Elemente mit Fakten in Kontakt gebracht hast, so dass man sich auch genügend über die britische Band informiert fühlt. Einziger Kritikpunkt ist, dass Du den durch die Künstler verfolgten Stil noch etwas deutlicher für den Leser hättest machen können, was in Anbetracht der Vielzahl an gelungenen Aspekten Deiner Abgabe lediglich als Kritisieren auf hohem Niveau gesehen werden kann. Schließlich lieferst Du nicht nur eine saubere Vorstellung, sondern gleichzeitig auch Diskussionsansätze für interessierte User. Insgesamt eine hervorragende Präsentation, die mich letztlich auch dazu bewegt hat, mir einige Lieder der Band zu besorgen und selbst anzuhören. ~Wave


AzumarillFTWrofl: NERVO
Deine Präsentation der Künstler NERVO zählt ganz klar zu den Highlights des Wettbewerbs - klar, denn sonst hättest Du wohl kaum gewonnen. Doch was hat uns als Jury zu dieser Entscheidung bewegt? Zunächst ist da wohl der optische Aspekt: Eine sehr seriöse Gestaltung samt passendem Einsatz von Bildern sprechen für Dich, die fettgekennzeichneten Wörter sorgen für mehr Übersichtlichkeit in den Texten. Damit wären wir beim zweiten Punkt: Ein wirklich einwandfreier Textfluss, der keine Frage offen lässt und dabei auch nicht langweilig wird. Schön sind in jedem Falle auch die eingeflochtenen persönlichen Elemente und die Tatsache, dass die Leser an mancher Stelle direkt angesprochen werden. Besonders hervorheben bei den persönlichen Elementen kann man die Hörbeispiele und auch das Kapitel 'Warum ich sie liebe'. An Deinem Stl zu Schreiben gibt es letztlich auch nicht viel auszusetzen, außer dass Du Dir das ein oder andere umgangssprachliche Wort noch hättest verkneifen können. Das ist aber das einzige Manko, das uns als Jury aufgefallen ist. Insofern darfst Du Dich auch verdient als einer der beiden strahlenden Gewinner feiern. ~Wave


Haineko: ASP
Deine Vorstellung unterscheidet sich in der sprachlichen und optischen Form - nicht aber in der Qualität - klar von den anderen Einreichungen. Das ist auch sehr positiv zu bewerten, denn durch diese Originalität sticht deine Vorstellung aus der Menge der Einreichungen hervor und bleibt dem Leser vielleicht eher in Erinnerung als ein konservativerer Wettbewerbsbeitrag. Allerdings ist dies auch ein etwas zwieschneidiges Schwert, denn dein minimalistischer Stil mit dem kurzen Satzbau, der teilweise schon an eine Art "Telegrammstil" grenzt, wirkt streckenweise etwas simpel im Vergleich zu anderen Vorstellungen.
Gleiches gilt für die Optik - du hast insgesamt nur wenig BBCode eingesetzt und nur die eingestreuten Songtexte stechen ein wenig hervor. Da deine Vorstellung auch keine Überschriften hat, fehlt dem Leser trotz der eigentlich gut gewählten Absatzlänge und den sehr gut ausgewählten und platzierten Lyrics eine gewisse Orientierung im Text: Die einzelnen Abschnitte sind zwar sinnvoll gewählt, aber durch die fehlende Kennzeichnung ist es teilweise nicht einfach, deinen Gedankengängen zu folgen.
Nun habe ich recht viele Worte über die Sprache und Gestaltung verloren, ohne auf den wichtigsten Punkt, den Inhalt, zu kommen. Hier möchte ich mit einem Lob beginnen, denn deine Vorstellung schafft es sehr gut, deine Gedanken zu ASP auszudrücken und sie ist vielleicht die persönlichste Einreichung, die wir für den Wettbewerb hatten. Dadurch ist sie sehr spannend zu lesen und wird auf keinen Fall zwischendurch langweilig oder verleitet zum Überspringen von Absetzen. Aber - und hier muss ich das Lob leider verwässern - in all dem sehr guten Fluff fehlt leider der Crunch, also ein paar harte Fakten über die Band. Trotzdem: Insgesamt hast du eine sehr schöne und besondere Vorstellung geschaffen! .dyna


Kira Yagami: Toriko
Deine Präsentation von Toriko - In Sachsen wurden wir das Ganze wohl mit 'Ä Dräumchen' betiteln - ist wirklich sehr gut gelungen, was Dir letztlich auch den dritten Platz beschert hat. Nicht nur, dass Deine Abgabe wirklich ausführlich geschrieben ist, so dass wirklich jeder unkundige Leser nahezu lückenlos in die Welt Torikos hineingeführt wird, darüber hinaus besticht Dein Werk durch ein sehr spannendes Design. Kleines Besteck und Speisen, die die Überschriften einrahmen, sowie das Menü a.k.a. Speisekarte machen schon einiges her und korrespondieren natürlich perfekt mit dem Inhalt des Mangas. Damit dürfte auch klar sein, dass Du in den oberen Reihen des Wettbewerbs mitmischen konntest. Jedoch sehen wir als Jury noch ein paar kleine Schwächen, die Dich hinter den beiden Siegern haben landen lassen. Zum Einen hättest Du die Schwächen des Mangas vielleicht noch etwas klarer definieren können, zum Anderen ist Dein Ausdruck an mancher Stelle noch etwas zu umgangssprachlich gewesen. Und dennoch: Der dritte Platz ist Dir mit einer Punktzahl von 141/150 ganz klar sicher und Deine Abgabe braucht sich keineswegs verstecken. ~Wave


LDragoonMS5: Spyro The Dragon
Obwohl es vermutlich kein guter Stil ist, möchte ich diesen Kommentar mit dem wohl unwichtigsten Detail in dieser Bewertung anfangen, nämlich mit der Bilderwahl: Die Bilder von Spyro, Sparx und Gnasty Gnorc sind vom Stil her drastisch unterschiedlich und passend deshalb nicht so gut zueinander. Ein zweiter möglicher Kritikpunkt ist der Verzicht auf den in den anderen Vorstellungen üblichen cibc-Kasten-BBCode, denn deine manuellen Zeilenumbrüche führen dazu, dass die Zeilenlänge über die gesamte Vorstellung stark schwankt und die Optik so etwas unrund wirkt.
Sprachlich ist deine Vorstellung insgesamt gut gelungen; sie ist gut verständlich und weitgehend fehlerfrei. Auch hier gibt es aber ein kleines störendes Detail: Abkürzungen wie "IMO" oder auch "zT" und "zB" wirken in einer ausführlichen Vorstellung fehl am Platze und hätten besser ausgeschrieben werden sollen. Auch sind deine Sätze gelegentlich etwas kurz, wodurch die Sprache etwas abgehackt wirkt. Aber hier meckere ich auf hohem Niveau, denn dein Sprachstil ist insgesamt wirklich gut und der Vorstellung angemessen.
Damit auch wirklich genug mit der Haarspalterei und hin zum Inhalt deiner Vorstellung, der sich auf jeden Fall ein Lob verdient hat. Du stellst das Spiel sehr umfassend vor und nach der Lektüre hat man eine gute Vorstellung davon, was einen im Spiel erwartet. Allerdings hätte der Vorstellung eine Beschreibung von ein, zwei exemplarischen Leveln möglicherweise noch gut getan, denn momentan ist die Beschreibung des Spielverlaufs insgesamt relativ kurz geraten. .dyna


looper: Ghost in the Shell
Auch wenn für jemanden, der die Serie nicht kennt, stellenweise die ein oder andere Frage offen bleibt, hast du aus inhaltlicher Sicht wirklich solide Arbeit geleistet. Ein optisches Defizit ist leider, dass die vielen großen Bilder sehr dominant wirken und somit auch die Vorstellung künstlich in die Länge ziehen. Hierbei wären kleinere Abbildungen, die sich in den Fließtext einbetten lassen, die bessere Lösung gewesen. Wie du selbst schon vermutet hast, ist zudem der ein oder andere Fehler im Text zu finden. Vielleicht hättest du auf die fehlende Korrektur besser nicht hingewiesen, denn so passt man als Leser gleich noch ein wenig besser auf. Trotz der Kritik ist die Vorstellung aber immer noch gelungen, was auch die Gesamtpunktzahl von 129 widerspiegeln dürfte. ~gasi


SH3RLOCK: Sherlock
Deine Vorstellung ist in den meisten Punkten wirklich sehr gut gelungen: An der Optik ist eigentlich nichts zu kritisieren und auch die Sprache ist insgesamt gut - hier ist allerdings zu bemängeln, dass sich die Satzanfänge gelegentlich wiederholt (zum Beispiel beginnen im Abschnitt über Sherlock die meisten Sätze mit "Sherlock [verb]" oder "Er [verb]"). Das größte Problem ist jedoch die Kürze deiner Vorstellung - grundsätzlich ist zwar alles Nötige gesagt, aber der Vorstellung fehlt ein wenig der Umfang.
Um dies zu beheben, könnte man vielleicht noch einige Folgen einzelnd vorstellen können oder auf die Originalwerke von Doyle Bezug nehmen können; beispielsweise wo sich die Macher der Serie an die Vorlage halten und wo sich die "modernen" Charaktere von den Originalen unterschieden. Momentan sind andere Einreichungen für den TTIL-Wettbewerb einfach ausführlicher und stechen dich deshalb in der Inhaltspunktzahl aus.
Natürlich ist deine Vorstellung trotzdem sehr angenehm zu lesen und mit einer längeren Vorstellung hättest du sicherlich auch noch einige Punkt mehr einsammeln können. .dyna


Vegeta1005: Nintendogs and Cats und Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen 2008
Beide deine Vorstellungen sind sehr ausführlich und decken sowohl einen Gesamteindruck als auch viele Details von Spielprinzip und -mechanismen ab. Das ist auch sehr positiv, denn auf diese Art sind deine Vorstellungen auch für Leser interessant, die die Spiele bereits besitzen. Für den Rest könnten die vielen "kleinen" Informationen in ihrer Fülle aber auch etwas abschreckend wirken. Dieser Kritikpunkt gilt vorwiegend für deine Vorstellung von Mario und Sonic bei den olympischen Spielen, wo der Abschnitt über die verschiedenen Disziplinen sehr lang und leider sprachlich etwas eintönig ist. Bei der Vorstellung über Nintendogs and Cats ist dir das besser gelungen; dort haben die einzelnen Abschnitte jeweils eine sehr gute Länge.
Auch im Bildereinsatz ist die Vorstellung von Nintendogs and Cats besser gelungen - deine Screenshots geben eine persönliche Note, während die Bilder bei Mario&Sonic meiner Meinung nach etwas zu klein sind, um einen Einblick zu gewähren.
Die Vorstellungen sind ja - wie gesagt - sehr vollständig, ein Punkt fehlt jedoch dennoch in beiden Vorstellungen: Ein persönlicher Abschnitt, in dem du nochmal konkret schreibst, was dir an den Spielen nun gefällt und was vielleicht auch an den Spielen kritikwürdig ist. Dadurch gewinnt deine Vorstellung noch eine persönliche Note und der Leser noch eine weitere Entscheidungshilfe. Trotzdem: durch die Vorstellung und die vielen Tips fürs Spielen sind beide deine Vorstellungen sehr lesenswert! .dyna


XenErgYs: Advance Wars
Deine Vorstellung ist dir gut gelungen und weiß zu gefallen. Am Podium bist du jedoch vorbeigeschrammt, weil sich einige verbesserungswürdige Kleinigkeiten summiert haben. So ist die Aufzählung aller Gebäude und Einheiten ein wenig zu ausführlich, da nur Kenner der Reihe damit etwas anfangen können, aber aufgrund ihrer Kenntnisse diese Punkte wohl eher nur überfliegen. Eine kompaktere Darstellung in Tabellen wäre hier wohl die bessere Lösung gewesen - auch in optischer Hinsicht. Ansonsten ist das Design aber ordentlich und bis auf vereinzelte (Flüchtigkeits-)Fehler ist auch die sprachliche Ausgestaltung lobenswert. ~gasi


Zocker777: Golden Sun: Die dunkle Dämmerung
Dafür, dass du eigentlich nur ein Spiel in deiner Vorstellung präsentieren wolltest, sind die ersten beiden Teile ein wenig zu lang geraten. Hier hättest du entweder die ersten beiden Ableger entweder schneller abhandeln oder die komplette Reihe vorstellen müssen, denn solche Zwischenlösungen sind selten ideal. Zudem wäre es gut gewesen, wenn du noch ein wenig auf das Gameplay eingegangen wärst, da sonst nicht ganz ersichtlich ist um welche Art von Spiel es sich handelt.
Gut gelungen ist dir dafür die optische Komponente, welche wirklich ansprechend ist. Jedoch sind die Bilder der Charaktere gerade gegen Ende zu groß und machen die Vorstellung unnötig lang. Kleinere Abbildungen wären dafür passender gewesen.
Ein wenig unvorteilhaft ist außerdem auch die Tatsache, dass du im Text manchmal zu viel Umgangssprache verwendest ("so, jetzt" u.ä.). Abgesehen von kleineren Rechtschreib- und Grammatikfehlern ist dein Text jedoch gut verständlich und sehr angenehm zu lesen. ~gasi
-0
+3

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1005619 von looper
08.10.2013, 18:25
Herzlichen Glühstrumpf an die Gewinner! :trumpet: Tolle Abgaben, toller Wettbewerb! Hätte mich über ein paar mehr Abgaben gefreut, aber auch diese waren schön :3.

Wer hat in dem PDF "Ghost in a shell geschrieben òÓ :D

Niemand - da musst du dich verguckt haben :whistle: .dyna
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1005667 von Zocker777
08.10.2013, 19:12
vielen dank für die kritik.
und ein herzlichen glückwunsch auch an alle anderen und auch an die sieger :)

wann wir eigentlich mal wieder der nächste wettbewerb gestartet?
damit ich mich schon vorbereiten kann^^

lg.
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1005686 von gasi
08.10.2013, 19:20
Also ein solcher Wettbewerb ist momentan nicht in Planung, denn man muss ja immer ein wenig Abstand haben um genügend Teilnehmer zu finden. Wenn du aber eine Idee für einen Wettbewerb hast, dann darfst du dich gerne bei mir, dyna oder einem anderen Moderator melden.

Und noch kurz zum Thema: Ich möchte auch nochmal erwähnen, dass das Niveau der Abgaben wirklich sehr hoch war. Darum haben wir bei der Punktevergabe auch manchmal eher auf Kleinigkeiten geachtet. Hat wirklich viel Spaß gemacht die Vorstellungen zu lesen, waren alle sehr interessant. Gute Arbeit habt ihr da geleistet und natürlich Glückwunsch an die Gewinner.
-0
+1

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1005716 von AzumarillFTWrofl
08.10.2013, 19:38
Haha, ich hab gerade voll das Grinsen im Gesicht. :D Ich hätte nicht mit diesem Ergebnis gerechnet, aber so freut's mich natürlich umso mehr. Geteilter Sieger ist doppelter Sieger, daher: Herzlichen Glückwunsch an -Plaudagei-! :V:
Die anderen Vorstellungen fand ich alle klasse und auch die Kommentare zu den jeweiligen Abgaben sind gut!
Also Danke für den Wettbewerb und an alle, die mitgemacht haben. :)
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1006079 von SH3RLOCK
09.10.2013, 11:53
War ein toller Wettbewerb und Gratulation an die Gewinner!!!!
Eure Bewertung stimmt so ziemlich mit denen der Deutschlehrerin überein :D

Und natürlich "Danke für den Karma-Punkt"!
-0
+0

Re: Wettbewerb: The Things I L...

#1006734 von -Plaudagei-
10.10.2013, 19:24
Oh, das hat mich vorgestern aber etwas überrascht ^^"
Dachte sogar, der Wettbewerb sei bereits beendet worden, ohne dass ich es mitbekommen hätte und bei der hohen Konkurrenz auch nicht erwartet, überhaupt eine hohe Platzierung zu erreichen.
Großes Dankeschön auf jeden Fall, ich fand alle Einreichungen wirklich gut und die Organisation hat mir ebenfalls sehr gefallen.
Gleichermaßen geht natürlich ein Gratz an AzumarillFTWrofl hinaus, dessen Vorstellung mich ohnehin schon ziemlich überzeugt hat. Gleichermaßen aber auch Gratulation an Kira Yagami :)
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast