Doubleswitch #1: Die Auktion

#996634 von Dark Psiana
26.08.2013, 20:41
http://abload.de/img/doubleswitch2gouv9.png

Der Doubleswitch - eine Legende kehrt zurück! Einst von Pokemonurgestein Roxas gegründet, erfreute das kompetente Magazin ehemalige Generation großer Pokemonspieler mit wohlrecherchierten, sachlichen Fakten über die Pokefansliga. Nun ist es so weit! Der Doubleswitch kehrt in alter Frische zurück und berichtet unabhängig und überparteilich, in sachlicher und komplett ernst zu nehmender Manier über eines der großen deutschen Pokemonevents: Die Nationale Pokemon Liga.

Mannschaftsfrage

Nach der Auktion der letzten Woche stehen nun endlich die Teams der acht großen Mannschaften fest. Ein Grund für die kompetenten Redakteure des "Doubleswitch" diese genauer zu betrachten.

πr²

Der Vorjahresvierte aus dem Produktionszentrum aller münzverschlingenden Brunnen, Sternschnuppen und Geburtstagskerzen gibt sich auch in der 2. Saison der NPL mit seinem alten Manager Euler, bekannt für sein Engagement zum Artenschutz von Beeren in Hoenn, die Ehre, wenngleich mit einem drastisch veränderten Kader.

Zusätzlich zu Allrounder, Publikumsliebling und Überflieger der letzten Saison sasu, welcher laut Insiderinformationen über einen Nicknamewechsel zu Triple H nachdenkt, konnte lediglich noch Freizeitschizo und Uber-Spezialist Barney "Camel-eon" Mihnuc gehalten werden.

Neben diesen zwei Schlüsselspielern der letzten Saison tritt πr² mit einer komplett renovierten Mannschaft an.

Der pompöseste Transfer ereignete sich wohl durch die Verpflichtung der BBL- und VGC-Legende 13Yoshi37, der sich durch das Versprechen eines luxuriösen Pferdestalls gleich neben dem Vereinsheim zu einer Vertragsunterschrift hinreißen ließ.

Für weitaus weniger Geld konnten dazu 94kk Doppelgänger Der Rentner (böse Zungen behaupten, er sei gar keiner), der einzige Nicht-BisaBoardler im Team cele (Zitat: "Ich spiele nur auf Shoddy") sowie der verblüffend gut aussehende Mitteloldschooler Moschuss (verklagte 2009 den Staat Italien aufgrund seiner Form) verpflichtet werden, womit ein Großteil der Modi relativ solide besetzt sein sollte.

Abzuwarten bleibt zudem, ob sich die Reaktionen (entsetzte Fans schlugen sich Gerüchten zufolge selbst ins Gesicht) auf den Kauf einer braun-gelben, gekrümmten Frucht namens Mr. Uranium für überraschende 6000 Pokedollar, als berechtigt herausstellen.

Abgerundet wird der Kader durch ein Trio aus günstigen und jungen Talenten: Archeo, Daup und Chessi bilden mit Sicherheit starke Alternativen für die teureren Spieler und werden vorraussichtlich vor allem in den BW Submodi durchaus Verwendung finden.

"Mit sasu, Camel-eon und Yoshi haben sie 3 BB-Legenden, mit cele die allgemeine Legende und der Rest sind Graupen." ~Diamonds

Ring of Fire

http://img21.imageshack.us/img21/558/yv3q.png

Mit dem Team Ring of Fire geht eine schwierig einzuschätzende Wundertüte in die 2. Saison der prestigereichen NPL.
Um nach einer starken Saison in der sagenumwobenen und abgeschottenen Schotterplatz-Wüstenliga auch im deutschen Topwettbewerb für Furore sorgen zu können, ließ Bankierssohn und Nachwuchsmanager Gockel seine finanziellen Muskeln spielen und verstärkte den Kader sowohl mit neuen Talenten, als auch mit Veteranen anderer Vereine aus der ersten NPL-Ausgabe.

Zunächst konnte ein Duo der letztjährigen Chaostruppe um superpips mit lukrativen Angeboten verpflichtet werden: Sowohl Vettel-Nemesis Seafunks als auch DPP-Spezialist seco konnten sich in der Vergangenheit als starke Spieler beweisen und sind zudem flexibel einsetzbar.

Für ganze 11000 Pokedollar konnte mit mbh, dessen Name in der Vergangenheit Gegenstand der komplexen Forschung von Pokemon-Mythologen war, zudem ein Top-Spieler des letztjährigen Absteigers PinkFloynks zum Verein gelotst werden, welcher ebenfalls über ein breit gefächertes Modispektrum verfügt und das korrekte Vorhersagen der Ring of Fire-Aufstellung zusätzlich erschwert.

Zusätzlich konnte mit Frühlingszwiebelunterstützer celebi_vor, letztes Jahr noch Manager in der NPL, dem saisonal auftauchenden Himmelskörper Wintersun und der selbsternannten multinationalen Pokemon-Legende Ash der Kader mit weiteren erfahrenen Spielern bestückt und gefestigt werden.

Den letzten, aber gleichzeitig auch kontroversesten Stareinkauf der Gockel-Truppe stellt VGC-Mythos und Foren- sowie Serverfeind Nr.1 DaFlo dar.

Der oftmals als arrogant bezeichnete Anwaltssohn aus dem tiefsten Bayern schien laut Medienberichten seinen Vertrag beim Ligakonkurrenten Ginyu Force bereits verlängert zu haben, ehe er (Gerüchten zufolge nach einer durchzechten Nacht in der Münchner Innenstadt) unter ominösen Umständen einen Kontrakt bei Ring of Fire unterzeichnete. Genauere Informationen zu diesem Fall können in einem Extraartikel gefunden werden.

Zu guter letzt sind die zahlreichen Nachwuchstalente zu nennen, die der Verein binden konnte: r00m, Xenergys, Terra-Freak, Trike Phalon, Chrisley und The_Sweeper konnten alle bereits auf die ein oder andere Weise auf sich aufmerksam machen, wobei ersterer sich als eigentlich Urgestein herausstellte und letzterer mit einem überraschend hohen Preis von 9500 Pokedollar als einer der Geheimtips dieser Saison gehandelt wird.

"Gockel konnte für sein Team 13 Spieler ersteigern und hat damit ein gesundes Gleichgewicht von jüngeren und älteren Spielern. Wenn es ihm noch gelingt DaFlo's Kampfgeist für sich zu gewinnen, könnte die Ring of Fire Bande für das ein oder andere Team eine Hürde darstellen." ~Porengan

Reckless Raptors

http://s1.directupload.net/images/130826/uzurcubb.png

Als nächstes beschäftigen wir uns mit den von Ultramoderator und 1000fachem BPL-Forenawardsieger Mercury und seiner Co-Managerin [CB]Princess, bekannt als Objekt der Begierde des gefürchteten Pokemon-Terroristen Nauar K., geführten Reckless Raptors.

Wenn man sich den Kader des Teams anglotzt, so verwundert es wohl kaum, dass Mercurys Startruppe trotz Aufsteigerstatus auf den Zetteln zahlreiche Experten als einer der heißen Titelfavoriten geführt wird.

Anfangen hierbei kann man schon beim spielenden Manager selbst, der zweifelsohne einer der stärksten Allrounder ist, die das BisaBoard zu bieten hat und sich im BB-Saisonfinale nur dem ebenso starken Phil de Mon (kein Digimon) geschlagen geben musste, der lustigerweise ebenfalls im Kader zu finden ist.

Dazu gesellt sich mit Decode ein Halbfinalist des angesprochenen Saisonfinals, der sich auf die "kleinen" BW-Modi spezialisiert hat und in diesen sogar internationale Erfolge verbuchen konnte.

Wer denkt, dass 3 von 4 Saisonfinal-Halbfinalisten schon zu viel des guten ist, dem darf ich verkünden, dass mit LucA der Gewinner des nicht weniger prestigereichen WiFi-Saisonfinals für einen sehr günstigen Preis ersteigert werden konnte und das Team somit selbst im VGC-Modus absolut hochklassig besetzt ist.

Noch nicht genug? Der wohl wichtigste Einkauf des Allstar-Teams steht noch aus: Conflict, der auch international Prominentenstatus genießt und im Worldcup das deutsche Team bis ins Halbfinale führen konnte, ist ebenfalls mit von der Partie und stellt vorrausichtlich mit seinem Führungsgeschick den Dreh- und Angelpunkt des Teams dar, was schon zu insgeheimen Anschuldigungen anderer NPL-Manager führte, Conflict habe mafiös die Managerrolle im Team übernommen.
In diesem Meer aus Top-Spielern gehen der fakeanfällige Saisonfinalviertelfinalist Herzgold und der DPP-Spezialist freak94 beinahe unter, obwohl beide als durchaus gefragte Spieler zu bezeichnen sind.

Als Backupspieler konnten zudem die Top-Talente Kendogan360, Salamence ex und Exarion gebunden werden, wobei selbst diese sich schon mit den ein oder anderen Turniererfolgen brüsten können.

"Auf dem Papier ein Super-Team, da es viele populäre Stars wie Mercury, Conflict und Phil de Mon featured. Es wird sich jedoch zeigen, was sie bringen.~Fakes

"Die Mitgliedschaft von Conflict erweist sich, wie so häufig, als sicheres Indiz für die allenfalls fäkalen Qualitäten des fraglichen Teams." ~Heinz-Horst

Mockingfetch'd

http://s1.directupload.net/images/120824/eg9vag62.png

Kommen wir nun zu einem Signaturteam der NPL, zu den absolut mehrdeutig zu verstehenden Überlauchs der deutschen Pokemonszene, zum Vorjahressieger: Mockingfetch'd!

Aufgrund des durschlagenden Erfolgs im letzten Jahr, ist es nicht besonders verwunderlich, dass Starspieler und gleichzeitiger Manager Porengan, seit geraumer Zeit auch international gefragt und beliebt, dieses Jahr auf Stabilität und Beständigkeit setzt und daher bemüht war, einen Großteil der alten Spieler zu halten.

Neben seiner eigenen Person, die selbstverständlich wieder (wohl vornehmlich in den älteren Modi) in den Pokemonring steigt, konnte der Manager 4 weitere Schlüsselspieler der letzten Saison halten, womit sich Mockingfetch'd auch dieses Jahr durchaus zu den Titelfavoriten zählen darf.

Unter den genannten Spielern finden sich zunächst der oft angetrunkene BW OU-Titan und Nationalspieler sebixxl, sowie der Allrounder und enge Vertraute der Vereinsführung SolaR, vom PokeBoy zum süßesten Teilnehmer 2013 gekürt.

Des Weiteren konnte der allseits beliebte Frauenversteher und Uber-Spezialist Maze (letzte Saison noch als Neymar unterwegs) und der mysteriöse Lokalmatador und "Meisbauer" PasY_G, der letztes Jahr noch mit gefälschten Ausweisen auf sich aufmerksam machte, zur Vertragsverlängerung überredet werden.

Natürlich mussten die Spottdrosseln den Kader aufgrund einiger Verluste und der Modierweiterung auch aufstocken:
Während es abzuwarten bleibt, wie die komischen Vögel den Verlust von DPP Hulk Hogan Fakes kompensieren können, konnte mit wushl und dem spottbilligen Worlds-Teilnehmer Lustiger Lega ein durchaus adäquater Ersatz für den abgewanderten Massi im VGC-Modus gefunden werden.

Außerdem konnte man mit dem angeblich 36-jährigen Charizard einen erfahrenen Veteranen für verschiedene Modi und dazu mit Malus und Niki zwei nicht ganz unbekannte Namen aus der BBL verpflichten.

"Ich wünsche Porengan und SolaR viel Glück beim hoffnungslosen Unterfangen, diese Kindergartentruppe in den Griff zu kriegen." ~Camel-eon

Austos Onix Wombo Combo

http://s7.directupload.net/images/130826/yce2u8k3.png

Wer die Auktion verfolgt hat, konnte sich über die Vorgehensweise von Burn aka Jan Ledger, Co-Captains des diesjährigen WcoP-Teams, nur wundern und blieb verdutzt in seinem Sessel sitzen. Während Rohdiamanten der deutschen Pokemon-Szene, wie der Spieler „Diamonds“ für 3,5k, der Konkurrenz überlassen wurden, wurde vermehrt auf eher unbekannte Namen gesetzt. Ausnahmen bestätigen die Regel und so sind am Ende doch zwei Spieler, des letzten europäischen Teams, im wohl prestigeträchtigsten Teamturnier der Welt, dem World Cup of Pokemon, im Team.

Hinzu kommt mit, BISS-, BISS-, BISSIGES BISSBARK, ein weiterer vielversprechender Spieler, der als Worldsteilnehmer im Modus VGC eine bedeutende Rolle spielen könnte. Allerdings ist bis zu diesem Zeitpunkt noch fraglich, ob er gegen die vielen anderen hochklassigen VGC-Spieler mithalten kann.

Die Zeit wird zeigen wie sich dieses entwickelt und ob sie es tatsächlich schaffen können den Anschluss an oben zu schaffen!

"Team austos onix wombo combo bietet eine vielzahl taktischer Möglichkeiten, aufgrund des großen, nahezu ausgeglichenen (schlechten) Kaders können die Positionen problemlos, ohne großen Qualitätsverlust (klar ist ja auch keine da), ausgetauscht werden . Dies macht sie auf jeden Fall schwer auszurechnen.. man darf gespannt sein wohin diese taktischen Freiräume führen." ~cune

Ginyu Force

https://secure.bisaboard.de/91ab3cc127f64c9d1b50c890938137214a549f95?url=http%3A%2F%2Fs7.directupload.net%2Fimages%2F120824%2Fbl4xzh37.png

Die Ginyu Force bietet fast alles was ein gutes Team braucht: ein gute Infrastruktur, mehr Erfahrung in diesem bsns als jedes andere Team und das wichtigste: einen Haufen guter Spieler. Zusammen scheint dies das optimale Team zu sein, weswegen sie im Vorjahr schon als Anwärter auf einen Titel galten. Allerdings blieb der Erfolg aus und auch dieses Jahr ist es fraglich ob es ernsthafte Chancen gibt den Pokal den Lauchstangen zu entreißen.

Wenn wir uns die Aufstellung genauer anschauen fällt auf: außer Diamonds und Terraquaza sind die BW-Plätze eher mäßig, durchschnittlich, nicht hochklassig besetzt. Dennoch in ADV umso besser, mit jira, dem wohl seit Jahren konstantesten Spieler Deutschlands, der nicht unverdient, seit Jahren die Pokefans Hall of Fame anführt. Doch mit ADV allein gewinnt man keine Spiele und ob die BW RU, UU und der zweite OU Platz, sowie der DPP Platz NPL-gerecht besetzt werden kann steht in den Sternen.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der konstanten Erfolge einiger Spieler ist die Masse der Leute angetan von diesem Team und das Team sieht sich selbst auch als Nummer1. So schreibt die GSK-Legende Cascoon385, die einige Insider-Informationen zu vermelden hat folgendes über einzelne Spieler:

„gg [386] ließ verlauten, er werde seine Gegner mit Real-Regalbrettern vermöbeln, während DerDomme sie nagelt.“

„jira kündigte bereits an, Martin als Poke-Papst beerben zu wollen. Der weiße Rauch, der unbeirrt aus Diamonds Schlund aufsteigt, zeigt sich bei diesem Unterfangen vielversprechend.“

„Um Terraquaza zusätzlich zu motivieren hat sich die Ginyu Force entschlossen, ihm für jede Niederlage auf den Kopf zu spucken, nur um anschließlich sein erlesenes Haupt in der nächstgelegenen Kloschlüssel platzieren zu können.“

„Es darf bezweifelt werden, dass cune sein Team 40 Jahren durch die Wüsten geleitet, damit der Heilige Eder die steinernen Tafel mit der Teamaufstellung herabsendet.“

Miami Heatran

http://s1.directupload.net/images/130826/lrkc2snj.png

Beim ersten Blick auf dieses Team stechen einem einige große Namen in diesem Team ins Auge. Michilele, der angesagteste deutsche Spieler, der viele Erfolge zu verbuchen hat und das auch mehr als weiß. Weiterhin sind Picollo, CMx und Murks wohl Namen die man aus der Vergangenheit noch in Erinnerung haben könnte. Picollo erzielte seine größten Erfolge hauptsächlich in älteren Modi, allen voran GSC, in welchem er in der SPL große Siege zu verzeichnen hatte und somit internationale Berühmtheit erlangt hat und auch im deutschsprachigen Raum als guter Oldgen Spieler bekannt ist.

Bei CMx und Murks spalten sich die Geister ob sie an alte Zeiten anknüpfen können. Zwar hat Murks in der letzten Zeit, mehr oder weniger erfolgreich, in BW UU rumgemurkst, doch ob dies auch bis zu unserem Sayajin Gohan92 durchgedrungen ist bleibt fraglich.

Der DPP Platz könnte zu inneren Konflikten führen, da hier mit dem vorhin genannten CMx, sowie mit der DPP Legende Rossoneri_le_copa, zwei Diven aneinandergeraten, die ihresgleichen suchen.

Abschließend ist zu sagen, dass dieses Team voller Überraschungen steckt und auch gern mal den ein oder anderen Modus, je nach Lust und Laune, besetzen kann, womit es für den Gegner schwer ist genaue Strategien zu durchschauen.


„[...]Viele Spieler sind (dem Autor) unbekannt. Wenn man von einigen hochkarätigen Einkäufen wie Michilele absieht, scheint das Team im Durchschnitt etwas schlechter zu sein als viele andere Teams in der Liga. Die ersten Spiele werden zeigen an welchem Tabellenende sich dieses Team orientieren sollte. Ich gehe eher von einer niedrigeren Platzierung aus, jedoch haben gohan und co. bereits am ersten Spieltag die Chance mich mit einem Sieg über uns eines Besseren zu belehren.“ ~celebi_vor (Text redaktionell gekürzt)

Weedle Crushers

http://s1.directupload.net/images/120824/qjo7sud9.png

Gleich zu Beginn der Auktion gab es ein großes Durcheinander als feststand: Der Manager der Weedle Crushers hat sich nicht selbst ersteigert. Insider wissen, mit wem wir es hier zu tun haben. Einst eines der größten Talente die Deutschland zu bieten hatte und im letzten Jahr relativ, im Erfolg zum Rest des Teams verglichen, erfolgreich im WCoP mitgespielt.

Doch dies macht das Team natürlich nicht zum Außenseiter, im Gegenteil, das gesparte Geld wurde gut investiert. So konnte man sich einen der teuersten Spieler, den DPP-Hünen Fakes sichern. Insider schätzen diesen Spieler bereits als Freewin auf dem DPP Slot ein, was auf Grund der anderen voraussichtlichern 4. Gen Spieler zu diesem Zeitpunkt allerdings noch mehr als fraglich ist.

Auch in diesem Team bieten sich viele Rotations- und Überraschungsmöglichkeiten, da einige Allrounder vorzufinden sind. Beispiele hierfür sind „Knollennase Nauar“ (Urheber bleibt aus datenschutztechnischen Gründen geheim), _Toast_ und Tyrogue. Zweitgenannter wird jedoch von Experten bereits schon vor dem Beginn des ersten Spieltages als Fehlkauf der Saison tituliert, weil er die Sache wohl nicht so ernst nehmen wird und keine Spiele spielt. Beim letzten ist abzuwarten wie sehr er sich von seiner längeren Abwesenheit erholt hat und ob er an alten Skill und alte Erfolge anknüpfen kann.

Interessant ist auch der zuletzt gekaufte Spieler Haxson, der in der deutschen Battlingszene nicht mehr sehr bekannt ist, allerdings vor geraumer Zeit ein echter Name in Deutschland war. Auch heute ist sein Fachwissen und sein spielerisches Vermögen, vor allem in ADV, beeindruckend und lässt auf große Erwartungen hoffen!

Trockene und nüchterne „Worte“ eines „Mannes“ der weiß wovon er spricht:

„Solide.“ ~sasu



Hier wurden Schnäppchen gemacht!

http://us.cdn4.123rf.com/168nwm/candyman/candyman0902/candyman090200047/4368134-3d-silber-yen-symbol.jpg


Nachfolgend seht ihr hier die (meiner Meinung nach) gemessen an ihrer Leistungsfähigkeit günstigsten NPL-Spieler, von den selbsteingekauften Managern einmal abgesehen:

Platz 5: celebi_vor – 3.000¥

Den vor allem für seinen ausufernden Gebrauch von Staffettenteams bekanntgewordenen celebi_vor konnte sich Gockel für 3.000¥ erstehen. Von dieser Unart abgesehen handelt sich bei ihm jedoch um einen guten Allroundspieler, der sich innerhalb kürzester Zeit neue Modi aneignen kann. Darüber hinaus geraten Experten (u.a. CM) des Öfteren ins Schwärmen, wie akribisch er seine Spielweise und Teams an die des Gegners anzupassen vermag und hieraus einen Vorteil zieht. Ring of Fire hat sich hier einen Spieler geholt, den man, sofern er genug Zeit in die Spielvorbereitung steckt, bedenkenlos von ADV bis BW Uber aufstellen kann.

Platz 4: Terraquaza – 3.000¥

Für den selben Preis wurde auch Terraquaza ersteigert. Er kann mehrere BW-Modi gut spielen, allen voran VGC13 und BW Uber, aber auch in BW OU zeigt er konstant ansprechende Leistungen. Seine Wettbewerbsfähigkeit stellt er regelmäßig in Pokefans-Turnieren der verschiedensten Modi unter Beweis. So erntete er zuletzt viel Lob für den Gewinn eines DP-Uber-Turniers, für den zweiten Platz in einem VGC13-Turnier sowie für den Sieg in einem ADV-Doppelkampf-Turnier.
Die Führungsriege der Ginyu Force erhofft sich von ihm in diesem Jahr sicherlich, dass er imstande ist, die Saison, anders als die letzte (drei Siege, vier Niederlagen), mit einer positive Bilanz abzuschließen.

Platz 3: pasy - 4.000¥

Porengan konnte sich Beinahe-WCoP-Teilnehmer pasy für 4.000¥ schnappen. Die liquide Konkurrenz assoziiert mit dem Namen höchstwahrscheinlich immer noch Fontränen-Schiggy, wodurch er auf unrühmliche Art und Weise während des WCoP 2012 traurige Berühmtheit erlangte. Seitdem hat sich pasy jedoch zu einem beachtlichen Allroundspieler entwickelt, der nebst BW OU (u.a. Smogon Tour Halbfinale) auch ADV beherrscht und gerade hier wird er seinem Team mit seiner Erfahrung sicherlich nützlich sein. Über DPP Kenntnisse verfügt er auch, wobei Mockingfetch'd mit Manager Porengan hier ohnehin einen der weltbesten Spieler in ihren Reihen hat. Mit pasy können sie einen BW OU Platz adäquat besetzen, ihn aber auch im ADV ohne Bedenken aufstellen.

Platz 2: Lustiger Lega – 500¥

Für 500¥ ist Lustiger Lega vom Preis-Leistungs-Verhältnis her mit Sicherheit der beste VGC13-Spieler. Nachdem er sich in Birmingham unter die besten Acht spielen konnte, wusste er auch bei den Pokemon World Championships 2013 mit einer ausgeglichenen Bilanz (drei Siege und drei Niederlagen) zu überzeugen.
Zusammen mit katzenfreund wushl haben Mockingfetch'd somit zwei Hochkaräter für den Posten des VGC13-Spielers zur Verfügung. Sicherlich bleibt abzuwarten, ob sich der „Querulant“ (O-Ton: DaFlo) zukünftig mit Beiträgen, die „jedem sittsamen Geist aufs Tiefste widerstreben“, in Zurückhaltung üben wird oder durch solche eine weitere Sperre in Kauf nimmt.

Platz 1: Diamonds - 3.500¥

Den billigsten WCoP-Teilnehmer konnte sich cune für 3.500¥ sichern. Zwar beschränkt sich Diamonds Spielstärke hauptsächlich auf die 5. Generation, hier beherrscht er jedoch jedes Tier, was er in Pokefans-Turnieren regelmäßig unter Beweis stellt. Im WCoP wurde er zunächst eingesubbt und konnte promt das erste Spiel gegen Blim mit einer überzeugenden Leistung für sich entscheiden, wenngleich ihm danach, aufgrund seiner allseits bekannten verzögerten Auffassungsgabe, ein folgenschweres Missgeschick unterlief, weshalb er für zwei Runden ausgetauscht werden musste. Im Hablfinale verlor er gegen gr8stard, einem der weltbesten BW OU Spieler („keine chance vom timmatchup her, tim algemein schlecht“, O-Ton: Diamonds). National befindet er sich aktuell auf Platz zwei der Pokefans-Ruhmeshalle 2013, während er international auch weiterhin für Furore sorgt.
Die Ginyu Force wird einerseits von seinen Fähigkeiten als Spieler, andererseits auch von seinen Teambaukünsten profitieren.



Das Ende des Booms


"Sie können von mir nicht erwarten", so Manager cune auf die Frage, weshalb er Wunschspieler DaFlo nicht verpflichtet habe, "dass ich mit dem bereitgestellten Budget von 50.000¥ eine Topmannschaft zusammenstellen kann. Mein Vorgänger hat mir zwar beileibe keinen Scherbenhaufen überlassen, durch die Erhöhung der Mindestspieleranzahl um zwei auf zehn war ich jedoch gezwungen, irgendwo Abstriche machen zu müssen. Dass es dann leider DaFlo traf, eine Säule der Mannschaft letzten Jahres, tut mir außerordentlich leid. Immerhin hat er jetzt ein zweites Zuhause bei RingOfFire gefunden."

Schon vor Saisonstart wurde die von cune angesprochene Problematik in der gesamten Szene kritisch beäugt. Die Erhöhung der Spielerzahl auf mindestens zehn pro Team bei gleichzeitiger Beibehaltung des Vorjahresbudgets musste sich zwangsläufig auf die Preise einzelner Spieler auswirken. Doch wer jetzt denkt, es hätte nur Spieler, die in der letzten Saison schlechte Ergebnisse lieferten, getroffen liegt falsch. Auch spieler mit positiver Statistik litten teilweise unter starken Marktwerteinbrüchen. Allerdings haben manche auch einen Wertanstieg zu verbuchen, der vermutlich auch mit den gespielten Modi zusammenhängt.

Doch bevor wir zu den Top- und Flop-Sechsern der Saison kommen, noch kurz die allgemeine Statistik:Insgesamt spielen 40 Spieler, ohne Berücksichtigung der vor- und diesjährigen Manager, ihre zweite NPL-Saison. Von diesen 40 haben nur drei ihren Wert gehalten, namentlich Moschuss, Daup und Rossonieri. 20 Spieler, also genau die Hälfte, verlor (mitunter drastisch) an Wert, wohingegen 17 eine Steigerung verzeichnen konnten.

Flop-Sechs!

In den Flop-Sechs finden sich bemerkenswerterweise vier Spieler der Ginyu Force wieder. Ob man vor cune nun den Hut ziehen oder ob er sich schonmal sein eigenes Grab schaufeln sollte wird sich nach der Saison zeigen.

Platz 6: Terraquaza und Seafan 7000¥ -> 3000¥ (-4000¥)

Durch die fehlende Konstanz verloren beide Spieler etwas an Wert. Ob dieser Verlust jedoch gerechtfertig ist (der Autor findet: Nein) wird sich im Verlaufe der Spieltage zeigen.

Platz 5: DerDomme 6000¥ -> 1000¥ (-5000¥)

Trotz seiner hervorragenden 5-2 Statistik im ersten NPL-Jahr wollte scheinbar niemand außer cune DenDommen wirklich an sich binden, was sich zum Einen aufgrund fehlender Erfolge, zum anderen wegen seiner Person selbst, mit der einige nicht zurechtzukommen scheinen, erklären lässt.

Platz 4: Froschi 11500¥ -> 5500¥ (-6000¥)

Selbst gute Leisungen im WiFi und der BBL konnten Froschi nicht vor der Quittung für die 1-6 Saison letzten Jahres bewahren. Ob er sich dieses Jahr besser verkauft steht allerdings in den Sternen, da RBY, der Modus in dem er letztes Jahr den einzigen Sieg einfahren konnte, aus dem Spielplan gestrichen wurde.

Platz 3: LustigerLega: 6500¥ -> 500¥ (-6000¥)

Trotz seiner Teinahme an den Wolrds war kein Manager bereit, mehr als 500¥ für Lustiger Lega hinzublättern. Durch seine Eskapaden im Bisaboard war wohl kein anderer Manager als Porengan bereit, ein Pulverfass zu verpflichten, wodurch der heftige Wertverlust zustande kommt.

Platz 2: Picollo: 11000¥ -> 4500¥ (-6500¥)

Da Picollo eher der Mann für die alten Modi ist (Ausnahme: VGC), die NPL jedoch mit der Zeit geht um konkurrenzfähig zu bleiben, war der Wertverlust nur die logische Folge.

Platz 1: Diamonds 10000¥ -> 3500¥ (-6500¥)

Der von Umzügen, keinem Internet-Perioden und Legasthenie geplagte Diamonds verzeichnete den größten Wertverlust, der sich eher aus persönlichen Differenzen der Manager ihm gegenüber als aus spielerischer Sicht begründen lässt, da man Diamonds durchaus als BW-Allrounder bezeichnen kann. Falls er wieder in die Spur findet, ist durchaus mit Diamonds zu rechnen.

Top-Sechs!

In den Top-Sechs bestimmen drei Spieler von Mockingfetch'd das Geschehen, ob sich die Investitionen von Porengan gelohnt haben, wird sich ebenfalls am Ende der Saison zeigen.

Platz 6: Fakes 10500¥ -> 13500¥ (+3000¥)

Durch seinen Wertanstieg auf 13500¥ ist Fakes diese Saison der zweitteuerste Spieler. Wenn er sein Temperament unter Kontrolle hält war diese Investiton in den DPP-Spezialisten durchaus gerechtfertigt.

Platz 5: Fuzzy 7000¥ -> 10000¥ (+3000¥)

Nie wirklich im Rampenlicht, aber immer vorne mit dabei. So schaffte es Fuzzy, dass sein Marktwert fünfstellig wurde. Der erfolg im WCoP trug vermutlich weiters zur Steigerung bei.

Platz 4: Decode 3500¥ -> 7000¥ (+3500¥)

Auf Platz 4 rangiert Decode, der vor allem in den BW Modi einige Erfolge vorzuweisen hat. Die späte Versteigerung verhinderte wohl, dass er für mehr ¥ über die Ladentheke geht.

Platz 3: SolaR 1500¥ -> 5000¥ (+3500¥)

Diese Preissteigerung hängt wohl nur damit zusammen, dass Porengan seinen Managergefährten SolaR wieder an seiner Seite haben wollte und wegen der Preistreiberei anderer Manager diesmal tiefer in die Tasche greifen musste.

Platz 2: Sebixxl 7000¥ -> 12000¥ (+5000¥)

Konstante Topplatzierungen und eine erfolgreiche WCoP-Teilnahme verhalfen Sebixxl zu einer großen Wertsteigerung. Ob er dem Druck jedoch gewachsen und sein Geld wert ist, wird sich erst noch zeigen.

Platz 1: Wushl 1500¥ -> 7000¥ (+5500¥)

Letzte Saison noch Schnäppchen, landete Wushl dieses Jahr mit dem größten Anstieg im oberen Mittelfeld der Spielerpreise. Vermutlich war Porengan bereit, trotz der durchwachsenen Auftritte in der BBL etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und sich Wushls Dienste zu sichern.

Der echte Platz 1: Steve Angello 100¥ -> 8000¥ (+7000¥)


(Nachtrag) Nachdem BW Uber nun ein NPL-Mode ist, stieg der Wert von Steve Angello enorm in die Höhe. Ein guter Uberspieler scheint dieses Jahr goldwert zu sein.


Nachgehakt: Der DaFlo Skandal!

DaFlo hatte zähneknirschend akzeptiert, dass er nicht zur Ginyu Force darf. „Leider ist es jetzt auf einmal so, dass ich hierbleiben muss. Aber wenn Ring of Fire darauf verzichten will, für mich einen anderen Topspieler zu bekommen, muss ich das respektieren“, sagte der VGC-Spieler.

Zudem soll der Anwaltssohn seinem Klub in dem Interview gedroht haben, indem er erklärte, er wisse nicht, „ob es irgendwann soweit ist, dass die Situation mich beeinträchtigt, dass es in mein Unterbewusstsein dringt und ein Moment kommt, an dem ich schlechtere Spiele abliefern werde.“

Nachdem der Münchner, den die Ring-of-Fire-Bosse diesen Sommer nicht zur Ginyu Force ziehen lassen, im Ring-of-Fire-Unterforum eine Null-Bock-Drohung gegen seinen Arbeitgeber ausgesprochen hatte, meldet sich jetzt RoF-Coach Gockel zu Wort.

„Für mich ist das, was er tut, tausend Mal wichtiger als das, was er sagt”, erklärte der Manager am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem ersten Spieltag am Sonntag gegen x. „Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Tagen alles klären werden.”

Alles, was zu besprechen sei, werde ohnehin intern besprochen, so Gockel weiter. DaFlo habe sich auch nach dem jüngsten Interview nicht verändert. „Alle Abläufe sind unproblematisch”, so Gockel. „Wenn das nicht so wäre, würde ich irgendwann dazu etwas sagen - und ganz bestimmt darauf reagieren.”

In der Vorbereitung gab‘s von Manager Gockel Lob für DaFlos Einsatz und Einstellung: „Mehr Profi geht nicht!“


Redakteure: gg, jira, Pasy_G, DerDomme
Chefredakteur: Dark Psiana
Big Chief der Ergebnisse sehen will: Porengan
Zuletzt geändert von Dark Psiana am 26.08.2013, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+17

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996638 von 13Yoshi37
26.08.2013, 21:27
sehr gut :lol: :lol:

weiter so und danke für die mühen! auf eine gute saison :trumpet: :guitar: :bier:
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996639 von Lega
26.08.2013, 21:29
Würde dem gerne Karma +1 geben, kann ich aber nicht, weil ich zu schlechtes Karma hab ;(

Auf geht's ets, Ring of Fire!!!!!!!
-0
+2

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996656 von LucA_
26.08.2013, 23:05
na auf gehts doch Reckless Raptors :asian:
-0
+1

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996657 von Sebixxl
26.08.2013, 23:07
Der Doubleswitch war sein geld mal wieder wert, auch wenn mir hier alkoholprobleme unterstellt werden, um die sich mein Anwalt (es handelt sich hierbei um einen ambitionierten Münchner Advokaten) nochmal kümmern muss.
-0
+1

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996786 von SolaR
27.08.2013, 18:16
Dark Psiana hat geschrieben:sowie der Allrounder und enge Vertraute der Vereinsführung SolaR, vom PokeBoy zum süßesten Teilnehmer 2013 gekürt.

:oops:

sehr gute Arbeit!!
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996837 von Princess
27.08.2013, 19:59
Dark Psiana hat geschrieben:[...]und seiner Co-Managerin [CB]Princess, bekannt als Objekt der Begierde des gefürchteten Pokemon-Terroristen Nauar K., geführten Reckless Raptors.

Wuhu, welche Ehre :roll:

Viel Spaß allen andern Beteiligten und auf eine gute Saison ;)
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996850 von Trike Phalon
27.08.2013, 20:20
Zu guter letzt sind die zahlreichen Nachwuchstalente zu nennen, die der Verein binden konnte: r00m, Xenergys, Terra-Freak, Trike Phalon, Chrisley und The_Sweeper konnten


Dafaq!? Sweeper als anfänger. Das ist echt fail sweeper als neuling/anfänger einzustufen lol

naja sonst eig ganz guter Thread.
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996868 von Terra-Freak
27.08.2013, 20:42
Dieser Post verdient viel mehr als nur + Bewertungen :/
ab gehts ring of fire!!!!!
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996945 von Dark Psiana
28.08.2013, 01:28
Trike Phalon hat geschrieben:
Zu guter letzt sind die zahlreichen Nachwuchstalente zu nennen, die der Verein binden konnte: r00m, Xenergys, Terra-Freak, Trike Phalon, Chrisley und The_Sweeper konnten


Dafaq!? Sweeper als anfänger. Das ist echt fail sweeper als neuling/anfänger einzustufen lol

naja sonst eig ganz guter Thread.


Nachwuchstalent besitzt keinerlei Wertung über das Skilllevel eines Spielers, sondern sagt nur, dass dieser noch nicht sehr lange dabei ist, was bei The_Sweeper definitiv der Fall ist (01.07.2012 19:18)
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996949 von Maze
28.08.2013, 06:11
Ein Glück, dass ein Könner wie dalfi, seinen Weg zu uns gefunden hat. <3
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#996974 von celebi_vor
28.08.2013, 12:08
Hat viel Spaß gemacht sich den Artiken durchzulesen.
Werdet ihr auch (wöchentliche) kürzere Spieltagszusammenfassungen posten, oder werden das so 3 größere Magazine über die ganze Saison verteilt?
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#997038 von Dark Psiana
28.08.2013, 12:16
celebi_vor hat geschrieben:Hat viel Spaß gemacht sich den Artiken durchzulesen.
Werdet ihr auch (wöchentliche) kürzere Spieltagszusammenfassungen posten, oder werden das so 3 größere Magazine über die ganze Saison verteilt?


Eig hatten wir das vor, aber dazu brauchen wir a) genug Zeit und b) genug Ideen. Wird sich zeigen ob das funktioniert.
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#997043 von Maze
28.08.2013, 12:21
Dark Psiana hat geschrieben:
celebi_vor hat geschrieben:Hat viel Spaß gemacht sich den Artiken durchzulesen.
Werdet ihr auch (wöchentliche) kürzere Spieltagszusammenfassungen posten, oder werden das so 3 größere Magazine über die ganze Saison verteilt?


Eig hatten wir das vor, aber dazu brauchen wir a) genug Zeit und b) genug Ideen. Wird sich zeigen ob das funktioniert.
Mit Domme, jira und gg habt ihr drei Geister, die für Hunderte schreiben könnten. Was man im Endeffekt daraus macht, ist eine andere Geschichte.

Das Ding hat echt Potenzial.
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#997166 von CMx
28.08.2013, 17:22
direkt nach riddi ein spaziern das wohl beste was jemals in einem forum verfasst werden konnte :bier:
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#997323 von Roxas
29.08.2013, 03:43
doubleswitch beste erfindung seit immer. kein grund zu danken...

wundert mich allerdings, dass das noch net in interne foren verschoben wurde hahaha
-0
+0

Re: Doubleswitch #1: Die Aukti...

#997327 von Burn
29.08.2013, 08:04
Könnte daran liegen, dass das mit allen Beiträgen passiert, die nicht den Forenregeln entsprechen haha.
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste