[Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden. Bestätigungscode
Smilies
:? :) ;) :lol: 8) :geek: :x :~ :cry: :D :evil: :huh: :| :tja: :oops: :P :] :roll: :( :o :twisted:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas

Die letzten Beiträge des Themas: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von ZeroPointLibra » 01.02.2015, 15:31

Würde hier ebenfalls gerne noch was etwas sehr Wichtiges ergänzen bezüglich der Cheat-Erkennung von Gen. VI Events. Hier lassen sich Cheats relativ schnell erkennen, indem ihr auf das Datum schaut, an dem das Event abgeholt wurde. Wenn die Wunderkarte mit Powersaves erstellt wurde, so hat das Pokémon ein festes Abholdatum (Powersave date oder kurz PS date gennant) und Geschlecht. Eine ständig aktualisierte Liste an Gen. VI Events mit den dazugehörigen PS dates findet ihr z.B. hier.
Ein Pokémon mit dem Datum MUSS aber nicht gecheatet sein, ohne einen ausführlichen Check mit externer Hardware lässt sich leider keine Aussage treffen, solange Bänder, Sprache und sonstige Informationen stimmen. Um auf Nummer sicher zu gehen, rate ich aber dazu, Pokémon mit PS date zu meiden, zumal diese unter Eventsammlern praktisch nichts wert sind. Bei Events, die nur an bestimmten oder sogar nur an einem Tag verteilt wurden, können PS dates kaum oder halt gar nicht umgangen werden. Hier rate ich euch, ein paar Hintergrundinformationen über den Tauschpartner einzuholen. Steht er vielleicht auf der Blacklist des jeweiligen Forums wegen Handel von Cheat Pokémon, so rate ich vom Tausch von Event-Pokémon mit PS date dringend ab.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Raiyo » 11.12.2014, 13:00

Hi ich habe hier eine Ergänzung wegen ORAS Reshiram und Zekrom kann man in "ORAS" und nur in ORAS als Shiny fangen da alle bis auf (nur Vermutung) Groudon Kyogre und Rayquaza die Shiny sperre entfernt wurde bitte beachtet das dies nur für ORAS gilt und ich auch nicht weis ob es wirklich bei allen Legend´s zutrifft da ich noch nicht alle gefangen habe aber bisher hat es mit resetten bei allen funktioniert allerdings würde ich mich freuen wenn sich dazu jemand äußern könnte der das schon genauer überprüft hat danke

Bitte nicht vergessen diese info bezieht sich nur auf ORAS bzw. in ORAS gefangene Legend´sund ist nicht 100% sicher Danke!

Edit: @Bewohner sie können nach X/Y getauscht werden sie dürfen nur keine Attacken haben die sie nur in ORAS lernen können oder items die es nur in ORAS gibt tragen ansonsten können sie getauscht werden

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Bewohner » 11.12.2014, 10:05

Wieso habe ich das erst heute ganz erkannt? x_x Hätte mir bestimmt geholfen. Danke dass du dir die Mühe dafür gemacht hast!
Und vielleicht könnte man nun den Beitrag bearbeiten, da beispielsweise Reshiram und Zekrom nun in Shiny erhältlich sein können.. ich habe nicht getestet ob man es dann nach X oder Y rübertauschen kann, aber ich glaube nicht, dass es nicht geht.

MfG

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Stone Dragon » 17.11.2014, 21:58

LordBingo hat geschrieben:Nö, aber das wurde irgendwie gesagt, dass man gecheatete Pokémon wegen dem neuen Update von Pokémon X jetzt nicht mehr von der 6.Gen Edi auf die Bank draufpacken kann, ebenso wenig, wie man mit ihnen kämpfen kann, gibt es da nicht irgendeine zuverlässige Methode, Cheats aufzuspüren?


Das war nur etwas, was die Fans behauptet haben. Steckt aber nichts dahinter, wurde aber auch schon kurz nach dem Update festgestellt.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Chanpou » 17.11.2014, 21:50

Sind die denn normal?
Sonst schick mal die Daten von einem oder zweien.

@unten: eben

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von LordBingo » 17.11.2014, 21:49

Nö, aber das wurde irgendwie gesagt, dass man gecheatete Pokémon wegen dem neuen Update von Pokémon X jetzt nicht mehr von der 6.Gen Edi auf die Bank draufpacken kann, ebenso wenig, wie man mit ihnen kämpfen kann, gibt es da nicht irgendeine zuverlässige Methode, Cheats aufzuspüren?

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Stone Dragon » 17.11.2014, 20:54

Nicht gehackte? Die kann man natürlich auf die Bank lagern. Die Bank hat keinen Cheatschutz, alles, was durch den Mover kommt, ob cheat oder nicht, kann letztendlich auf der Bank Platz finden. Oder hast du da mit einigen Mons Probleme?

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von LordBingo » 17.11.2014, 20:50

Kann man neuerdings nicht gehackte Pokémon überhaupt nicht mehr auf die Pokémon Bank legen?

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von drakole » 09.11.2014, 10:51

Felix-812 hat geschrieben:
drakole hat geschrieben:Erst einmal hast du dir echt viel Mühe gegeben und
ich finde dein Guide echt super :)
aber in einem Punkt irrst du dich ein wenig.

Ich habe mir mit meinem Freund ein PS geholt und wir haben damit ein wenig herum
experimentiert, grade auch weil wir keine Cheats haben wollen.

Wenn ihr euch mehr als 2 Shinys ertauscht, die angeblich vom OT stammen, aber 2 verschiedene ID-Nummern aufweisen, heißt das, dass sie mit Powersave shiny gemacht worden sind!

Dieser Punkt ist dabei nicht ganz korrekt.
Die ID ändert sich nur, wenn du mehrere Pokemon z.B. die komplette Box 1 gleichzeitig zu Shinys machst.
Dann besteht eine gewisse Chance das sich die ID ändert, aber selbst das ist kein muss.
Machst du aber jedes Pokemon einzeln zu einem Shiny, ändert sich die ID gar nicht und somit ist der Cheat nicht nachweisbar.
Sogar die Pokemonbank erkennt den Cheat dann nicht mehr.

Bist du dir sicher , dass die id sich nicht ändert, in dem Guid steht , dass sie sich ändert.
Zitat: Link http://forum.pokefans.net/schummelmodule/topic79753.html
Shiny Pokémon
Info: Modifikation in Box 1, Pokémon gehört nicht mehr dir da Secret ID modifiziert wird
1. Pokemon Shiny
2. Pokemon Shiny
......


Verdammt sicher, wir haben es wie gesagt getestet.
Ich kann auch gerne Bilder machen und es euch zeigen.
Die ID ändert sich nicht zu 100% und wenn man sie einzeln zu Shiny macht gar nicht.
Ich muss aber auch dazu sagen, das unser PS eh irgendwie defekt ist.
Hat ständig nen Wackelkontakt und son Mist >.>

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Felix-812 » 08.11.2014, 18:53

drakole hat geschrieben:Erst einmal hast du dir echt viel Mühe gegeben und
ich finde dein Guide echt super :)
aber in einem Punkt irrst du dich ein wenig.

Ich habe mir mit meinem Freund ein PS geholt und wir haben damit ein wenig herum
experimentiert, grade auch weil wir keine Cheats haben wollen.

Wenn ihr euch mehr als 2 Shinys ertauscht, die angeblich vom OT stammen, aber 2 verschiedene ID-Nummern aufweisen, heißt das, dass sie mit Powersave shiny gemacht worden sind!

Dieser Punkt ist dabei nicht ganz korrekt.
Die ID ändert sich nur, wenn du mehrere Pokemon z.B. die komplette Box 1 gleichzeitig zu Shinys machst.
Dann besteht eine gewisse Chance das sich die ID ändert, aber selbst das ist kein muss.
Machst du aber jedes Pokemon einzeln zu einem Shiny, ändert sich die ID gar nicht und somit ist der Cheat nicht nachweisbar.
Sogar die Pokemonbank erkennt den Cheat dann nicht mehr.

Bist du dir sicher , dass die id sich nicht ändert, in dem Guid steht , dass sie sich ändert.
Zitat: Link http://forum.pokefans.net/schummelmodule/topic79753.html
Shiny Pokémon
Info: Modifikation in Box 1, Pokémon gehört nicht mehr dir da Secret ID modifiziert wird
1. Pokemon Shiny
2. Pokemon Shiny
......

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Chanpou » 08.11.2014, 16:25

drakole hat geschrieben:Erst einmal hast du dir echt viel Mühe gegeben und
ich finde dein Guide echt super :)
aber in einem Punkt irrst du dich ein wenig.

Ich habe mir mit meinem Freund ein PS geholt und wir haben damit ein wenig herum
experimentiert, grade auch weil wir keine Cheats haben wollen.

Wenn ihr euch mehr als 2 Shinys ertauscht, die angeblich vom OT stammen, aber 2 verschiedene ID-Nummern aufweisen, heißt das, dass sie mit Powersave shiny gemacht worden sind!

Dieser Punkt ist dabei nicht ganz korrekt.
Die ID ändert sich nur, wenn du mehrere Pokemon z.B. die komplette Box 1 gleichzeitig zu Shinys machst.
Dann besteht eine gewisse Chance das sich die ID ändert, aber selbst das ist kein muss.
Machst du aber jedes Pokemon einzeln zu einem Shiny, ändert sich die ID gar nicht und somit ist der Cheat nicht nachweisbar.
Sogar die Pokemonbank erkennt den Cheat dann nicht mehr.


oh, danke dir.
Bin nicht so der PS-Profi - ich werds gleich heute hinzufügen, ausbessern.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von drakole » 07.11.2014, 11:02

Erst einmal hast du dir echt viel Mühe gegeben und
ich finde dein Guide echt super :)
aber in einem Punkt irrst du dich ein wenig.

Ich habe mir mit meinem Freund ein PS geholt und wir haben damit ein wenig herum
experimentiert, grade auch weil wir keine Cheats haben wollen.

Wenn ihr euch mehr als 2 Shinys ertauscht, die angeblich vom OT stammen, aber 2 verschiedene ID-Nummern aufweisen, heißt das, dass sie mit Powersave shiny gemacht worden sind!

Dieser Punkt ist dabei nicht ganz korrekt.
Die ID ändert sich nur, wenn du mehrere Pokemon z.B. die komplette Box 1 gleichzeitig zu Shinys machst.
Dann besteht eine gewisse Chance das sich die ID ändert, aber selbst das ist kein muss.
Machst du aber jedes Pokemon einzeln zu einem Shiny, ändert sich die ID gar nicht und somit ist der Cheat nicht nachweisbar.
Sogar die Pokemonbank erkennt den Cheat dann nicht mehr.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Chanpou » 07.11.2014, 00:07

Karakan hat geschrieben:hier kann man sehen welche pokemon in welchen pokebällen möglich sind..
http://www.serebii.net/games/genvball.shtml


Der ist doch im Guide auch verlinkt.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Karakan » 05.11.2014, 21:28

hier kann man sehen welche pokemon in welchen pokebällen möglich sind..
http://www.serebii.net/games/genvball.shtml

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Paski2 » 04.11.2014, 21:08

Danke für diesen Aufschlussreichen Guide :)

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Chanpou » 04.11.2014, 11:55

Genau das was ihr sagtet meinte ich mit hab ich übersehen :)
War ich grad müd und mach ich sobald ich am PC bin :)
Danke :)


Alles ausgebessert.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Shido » 04.11.2014, 11:13

Achso, das ist mir neu, man lernt nie aus, Danke :)

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von CoptuS » 04.11.2014, 10:58

Shido hat geschrieben: Da jetzt seit der 6.Generation aber auch der Vater die VF vererbt ist es durchaus möglich ein VF-Pokemon in einem Aprikokoball zu haben, wenn die Mutter in einem Aprikokoball war und der Vater die VF besitzt. Diese müssen also logischerweise alle das Pentagon im Profil haben und auf Lv:1 geschlüpft sein.


Nein ist es nicht, da der Vater nur die VF vererbt, wenn der Zuchtpartner ein Ditto ist.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Shido » 04.11.2014, 10:54

Jap, schöner Guide :)
Aber auch der Teil mit den Bällen ist nicht ganz richtig. Für Pokemon die aus der 4.Generation stammen (Herkunft: Johto/Sinnoh) gilt das es unmöglich ist, dass sie bereits in diesem Ball sind. Da jetzt seit der 6.Generation aber auch der Vater die VF vererbt ist es durchaus möglich ein VF-Pokemon in einem Aprikokoball zu haben, wenn die Mutter in einem Aprikokoball war und der Vater die VF besitzt. Diese müssen also logischerweise alle das Pentagon im Profil haben und auf Lv:1 geschlüpft sein.

Und den Part mit dem Hinzugekommen würde ich ändern in "Pokemon die aus der Einall Region stammen". Sonst könnte man denken, dass es für alle 5.Gen Pokemon gilt, jedoch kann man diese durch Zucht in der 6.Gen genauso in Aprikokobällen erhalten.
Gleiches gilt natürlich für die Pokemon aus der 6.Generation. Man sollte hier ebenfalls darauf achten, dass diese Pokemon dann auch tatsächlich gezüchtet wurden.

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von CoptuS » 04.11.2014, 10:16

Erst einmal schöner Guide !
Aber eine Anmerkung : Das Beispiel mit Genesect ist nicht ganz richtig.
Ich denke schon, dass es echt ist, da die original Beschreibung in die geändert wird, die dieses Genesect jetzt auf X Y hat.
Guck mal alle deine Events von älteren Editionen durch, die haben alle den gleichen Text nur mit einer eventuell anderen Region.
Wenn das Genesect noch auf SW2 wäre und nicht den originalen Text von dem Event Genesect hätte, dann hättest du recht.
Ansonsten gute Arbeit :up:

MfG

Re: [Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Chanpou » 04.11.2014, 06:17

Teil II - OR/AS

In Omega Rubin und Alpha Saphir wurde die Shiny-Sperre von Reshiram und Zekrom entfernt - beachtet aber, dass die beiden Legendären der 5. Gen NUR in diesen beiden Editionen shiny erhältlich sind.

Des Weiteren sind Groudon, Kyogre, Rayquaza und Deoxys mit einer Shiny-Sperre versehen.
Dies ist allerdings noch nicht bestätigt, es befindet sich noch im Test.

[Guide] Hack-Erkennung von Events und Pokémon

von Chanpou » 04.11.2014, 03:28

Hack/Cheat-Erkennung in XY



Allgemein

Willkommen zu meinem Guide! Ich hoffe, ich kann es euch erleichtern, zu erkennen, ob ein Pokémon ein Cheat ist oder nicht. Zuerst möchte ich euch auffordern, alle Pokémon, bei denen ihr zu 100% sicher seid, dass es ein Cheat ist, freizulassen oder nicht weiterzutauschen.
Bitte denkt daran, dass der Tausch von Cheats oder Hacks auf Pokéfans verboten ist!

Hier ein paar kurze Fakten, die euch auch beim Erkennen von Cheats helfen können, es aber nicht wert sind, ein eigenes Thema zu eröffnen:

  • Wenn ihr euch mehr als 2 Shinys ertauscht, die angeblich vom OT stammen, aber 2 verschiedene ID-Nummern aufweisen, heißt das, dass sie mit Powersave shiny gemacht worden sind!
  • Falls ihr euch nur ein Pokémon ertauscht, schreibt euch die ID-Nummer auf (nur wenn's wirklich der OT ist, von dem ihr es bekommt!) und fragt danach, ob er dem Pokémon einen Spitznamen geben kann. Daran könnt ihr auch erkennen, ob es ein Cheat ist. Wenn es ein Cheat ist, muss der angebliche OT das Pokémon zuerst wieder normal cheaten, um es umbenennen zu können - danach cheatet er es wieder shiny und es müsste eine ganz andere ID haben als davor!
  • Wenn ein Pokémon eine Attacke erlernt hat, die es im normalen Spielverlauf nicht erlernen kann, deutet das auch auf einen Cheat hin.
  • Überprüft immer sorgfältig das Level, auf dem ein Pokémon (gilt besonders für Legendäre) gefangen wurde. Liegt dies über oder unter dem Level, sieht es nicht gut aus um die Echtheit des Pokémons.
  • Wenn ein Pokémon ein Event-Band besitzt, das es normalerweise nicht haben dürfte, handelt es sich um einen illegalen Klon.
  • Des Weiteren haltet bitte Ausschau nach Items, die noch nicht im regulären Spielverlauf erhältlich sind.


Bitte beachtet, dass mein Guide nur zu einem Schnell-Check dient und keine 100% Genauigkeit liefert.
Schlecht gemachte Cheats kann man, wenn man diesen Guide befolgt, aber durchaus identifizieren.
Ich hoffe, ich kann euch wenigstens ein bisschen weiterhelfen, euch von Cheats & Hacks zu befreien.

Danke an Agdorn & AzumarillFTWrofl fürs Drüberlesen und Korrigieren.

Bitte helft mit, wenn euch jemand wissentlich Cheats tauscht (auf PF verboten). Meldet dies einem zuständigen Bereichsleiter/Moderator/Bereichsassistenten!


Legendäre Shinys

Es können in der Regel alle Legendäre shiny sein (außer die unten stehenden Ausnahmen) - diese sind meistens durch RNG in Umlauf gekommen, gelten aber im Gesamten nicht als Cheats (Ansichtssache).

Es gibt aber eine gewisse Anzahl an Legendären, die nicht shiny sein können:

  • Xerneas
  • Yveltal
  • Zygarde
  • Arceus
  • Celebi - inklusive Pokebank-Celebi
  • Zekrom
  • Reshiram
  • Victini
  • Meloetta
  • Keldeo
  • alle aus der Dream World oder vom Traumradar



Seit Pokémon X & Y sind vier legendäre Pokémon mit einer Shiny-Sperre versehen. Die folgenden Pokémon können in Kalos nicht shiny gefangen werden!

  • Mewtu
  • Arktos
  • Zapdos
  • Lavados



Einige Legenden, welche shiny sind, konnten nur durch ein Event erhalten werden - zum Beispiel shiny Genesect.
Wie ihr prüft, ob euer Event-Pokémon echt ist, erkläre ich euch weiter unterhalb.


Event-Pokémon

Sobald ihr ein Event-Pokémon bekommt, welches ihr nicht selbst empfangen habt, solltet ihr prüfen, ob es echt ist!
Wenn ihr durch die Überprüfung herausfinden solltet, dass es nicht echt ist, ist der beste Weg, es freizulassen und nicht unnötig zu verteilen.

In folgenden Schritten werde ich mein eigenes shiny Event-Genesect auf Echtheit überprüfen.
Zuerst sucht ihr euch aus der Event-Datenbank von z.B. http://www.serebii.net das Event-Pokémon heraus, welches ihr überprüfen wollt (in meinem Fall Genesect: hier)

Schneller finden könnt ihr diese Seite, indem ihr den Pokémon-Namen und die ID-Nummer eingebt, dann klickt ihr einfach auf den serebii-Link.
(Falls es schon daran scheitern sollte, dass das die ID nicht übereinstimmt, ist es ein sehr offensichtlicher Hack/Cheat)

Um es zu vereinfachen, hier der wichtige Ausschnitt der Webseite:

Bild

Um es für euch verständlicher zu machen, was ich genau prüfe, habe ich es euch auf einem Bild rot eingekreist.
Wichtig ist, prüft auch die Attacken des Pokémons!



Wie man sehen kann, stimmt die Beschreibung nicht mit der vorgesehenen Beschreibung überein!
Das ist aber nicht weiter schlimm, da sich die Beschreibung beim generationsübergreifenden Tausch ändert! Also ist mein Genesect höchstwahrscheinlich echt.
(Wenn ihr es auf der 5. Gen prüft, muss die Beschreibung stimmen! - Immer jeweils in der Edition, in der das Event stattfand.)


Pokémon in speziellen Bällen


Hier muss man sehr gut aufpassen, dass einem kein Hack/Cheat angedreht wird.
Bei den speziellen Bällen reden man von:

Traumbällen, Aprikoko-Bällen, Safaribällen, Turnierbällen, Jubelbällen und teilweise auch Meisterbällen.
http://www.pokewiki.de/images/thumb/0/04/Traumball.png/50px-Traumball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/1/1c/Sugimori_Levelball.png/50px-Sugimori_Levelball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/c/c1/Sugimori_K%C3%B6derball.png/50px-Sugimori_K%C3%B6derball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/b/b1/Sugimori_Mondball.png/50px-Sugimori_Mondball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/5/5b/Sugimori_Freundesball.png/50px-Sugimori_Freundesball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/4/4e/Sugimori_Turboball.png/50px-Sugimori_Turboball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/4/42/Sugimori_Schwerball.png/50px-Sugimori_Schwerball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/5/5f/Sugimori_Sympaball.png/50px-Sugimori_Sympaball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/5/5a/Sugimori_Safariball.png/40px-Sugimori_Safariball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/2/24/Sugimori_Turnierball.png/50px-Sugimori_Turnierball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/9/92/Sugimori_Jubelball.png/50px-Sugimori_Jubelball.png http://www.pokewiki.de/images/thumb/2/26/Sugimori_Meisterball.png/40px-Sugimori_Meisterball.png

Zusammengefasst gilt:

  • Kein Pokémon, das in der 6. Generation hinzugekommen ist, kann in einem Traumball, Aprikoko-Ball, Jubelball (außer Gen. 6 Events), Turnierball oder Safariball sein.
  • Kein Pokémon, das in der 5. Generation hinzugekommen ist, kann in einem Aprikoko-Ball, Jubelball (5. Gen Events), Turnierball oder Safariball sein.
  • Alle gebrüteten Pokémon in einem Meisterball oder Jubelball sind Cheats.
  • Alle VF-Pokémon in einem Aprikoko-Ball sind Cheats - da in HGSS keine Pokémon mit der VF fangbar sind.


Hier könnt ihr nachschlagen, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob der Ball, in dem das Pokémon sich befindet, echt ist.
In dieser Liste findet ihr heraus, in welchen Bällen alle Pokémon erhaltbar sind und auf welchem Level sie gefangen/erhalten werden können.

(Bitte verwechselt nichts: Aprikoko-Bälle können von weiblichen Eltern auch in Gen.6 vererbt werden - es ist nur unmöglich, Pokémon, die in Gen.5+6 neu dazugekommen sind, mit einem Aprikoko-Ball zu erhalten.)


Miss Memory

Die sogenannte Miss Memory findet ihr in Fluxia City vor dem Poke-Center. Sie wird euch Auskunft über die Erinnerungen eines Pokémons geben.



Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, befragt sie über ein Pokémon, von dem ihr vermutet, dass es ein Hack ist. (Achtung! Pokémon die mit Powersave shiny gemacht worden sind, 6DVs bekommen haben, etc. werden nicht ''erkannt'' - Event-Pokémon schlagen auch nicht an, also nur normale Pokémon wie zB Shinys - können ja auch Hacks sein)

Ich habe, um es euch zu demonstrieren, ein Ramoth, das ich über GTS empfangen habe, von ihr prüfen lassen.
Dieses Ramoth habe ich auf Level 20 erhalten - ein offensichtlich gehacktes Pokémon, da es Ramoth auf Level 20 nicht geben kann!
(jap. Name, Meisterball, kalos-born - mehr brauch ich nicht sagen)

Als ich es überprüft habe, steht als Erstes dieser Text da:


Bei gehackten Pokémon steht ausnahmslos (!) dieser Text am Anfang da.
Danach erzählt euch Miss Memory noch 1-2 Sprechblasen lang, wie es sich gefühlt hat, als es getauscht wurde.

Bitte beachtet, dass dies nur für kalos-born Pokemon gilt (nochmal zum Mitschreiben: bei Events gehts auch nicht!), bei Pokemon aus früheren Generationen steht ebenfalls der Text da - das heißt aber nicht, dass es ein Cheat ist.

Bei echten Pokémon (schließt wie schon erwähnt ge-powersavte Pokémon ein) erzählt sie etwas darüber, als es gefangen wurde/geschlüpft ist und als es getauscht wurde.