Problem mit Mega-Glurak-Y

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden. Bestätigungscode
Smilies
:? :) ;) :lol: 8) :geek: :x :~ :cry: :D :evil: :huh: :| :tja: :oops: :P :] :roll: :( :o :twisted:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas

Die letzten Beiträge des Themas: Problem mit Mega-Glurak-Y

Re: Problem mit Mega-Glurak-Y

von evgeniat » 13.09.2020, 19:38

Prima ^^

Re: Problem mit Mega-Glurak-Y

von MuederKrieger » 13.09.2020, 19:23

Ja, so muss es sein. Mittlerweile habe ich wieder über 200 Energie, und jetzt zeigt er mir beide Entwicklungen an: eine für 200, eine für 40 Energie. Also sind die 200 Energie quasi die Eintrittskarte dafür, dass ich das zweite Mal für 40 Energie ein Mega-Glurak-Y entwickeln darf.

Re: Problem mit Mega-Glurak-Y

von evgeniat » 13.09.2020, 19:05

Ich vermute mal das es daran liegt, das du sowohl für Glurak X als auch für Glurak Y jeweils 200 Energie brauchst, auch wenn du das gleiche Glurak megaentwickelst... Jede der Entwicklungen ist separat und muss jeweils einmalig ausgeführt werden, damit es dann nur noch 40 Energie kostet...

Da du für die X-Entwicklung jetzt noch 200 Energie brauchst, meckert die App vermutlich rum, obwohl du dir die Y-Wiederentwicklung leisten kannst...


Ich hab mir eben beide entwickelt, hatte aber auch 600 Energie, weswegen kein Hinweis dergleichen gekommen ist...

Problem mit Mega-Glurak-Y

von MuederKrieger » 12.09.2020, 21:26

Ich habe vor kurzem ein Mega-Glurak-Y entwickelt. Jetzt ist es wieder normal, und ich habe noch 50 Mega-Energie für Glurak Y. Aber wenn ich dasselbe Glurak noch einmal mega-entwickeln will, sagt die App "Mehr Mega-Energie benötigt". Dabei sollten 40 Steinchen doch für ein Mega-Glurak-Y beim zweiten Mal ausreichen.

Zwei von meinen Bekannten haben das gleiche Problem. Ich habe es über die App an Niantic gemeldet, und hoffe, dass man dort reagiert.

Mit Mega-Bibor und Mega-Bisaflor gibt's das Problem (zumindest bei uns) nicht, und Mega-Glurak-X hat von uns noch keiner ausprobiert. Hat das bei einem von Euch zum zweiten Mal mit 40 Steinchen geklappt?