Pokefans Arenaleiterburg 2019 ...

#1316359 von TTJonas19
20.06.2019, 19:58
Pokefans Arenaleiterburg 2019


Wir heißen dich herzlich Willkommen zur Vorstellung unserer Charaktere für die Pokefans Arenaleiterburg 2019!





In diesem Thema findest du die Beschreibungen und Hintergrundgeschichten, die wir uns für die einzelnen Arenaleiter und Top4-Mitglieder überlegt haben. Dir gefallen einer oder mehrere der Charaktere? Versuch doch einmal, sie nach deinen Vorstellungen zu zeichnen und schicke deine Kreation an Holy-Darky oder an TTJonas19. Wir veröffentlichen die Zeichnung dann hier in diesem Thema sowie in weiteren Videos, die zur Arenaleiterburg folgen werden. Wir freuen uns über jede Einsendung! Zusätzlich möchten wir dir noch unser Video hierzu ans Herz legen:




Die Arenaleiter


Gesteins-Arenaleiterin Susanne
Susanne ist Juwelierin. Bereits ihre Eltern führten ein erfolgreiches Geschäft, so wurde ihr die Begeisterung für hübsche und edle Steine quasi in die Wiege gelegt. Sie besitzt ein großes Talent darin, die prachtvollsten Edelsteine kunstvoll nach den Wünschen ihrer Kunden in Schmuckstücke zu verarbeiten. Jedoch begleitet sie eine Kindheitserinnerung ihr ganzes Leben: Im Alter von sieben Jahren fand sie einst einen Stein, der sie irgendwie faszinierte. Dieser hatte zwar keine besondere Farbe oder Form und war auch sonst nicht von Wert, doch Susanne fand ihn hübsch und zeigte ihn ihren Eltern, die diesen Stein jedoch lediglich als wertlos beachteten und aus dem Fenster warfen. Wie Susanne später herausfand, handelte es sich bei diesem Stein um einen Z-Kristall. Seit dieser Begebenheit versuchte Susanne sich von der Oberflächlichkeit ihrer Eltern zu lösen und auch in den scheinbar gewöhnlichen Steinen etwas Besonderes zu sehen. Als sie im Alter von 10 Jahren mit dem Pokémon-Kämpfen begann, verfestigte sich diese Ansicht als sie erkannte, dass auch die klobigsten und hässlichsten Gesteinspokémon in bestimmten Punkten überzeugen können. Wenn sie heute ihr Elternhaus besucht, sucht sie immer noch jedes Mal nach diesem einen Stein, der sie damals auf diesen Weg geführt hatte.
Sie vergibt den Juwel-Orden.

Elektro-Arenaleiter Fernando
Fernando ist Rennfahrer. Seine Begeisterung für Geschwindigkeit bemerkt man auch bei seinen Pokémon-Kämpfen, denn er setzt auf die blitzschnellen Elektro-Pokémon. Als Rennfahrer weiß er jedoch: Geschwindigkeit ist nicht alles. Hin und wieder muss man auch einen Boxenstopp einlegen, um die Reserven wieder aufzutanken. Die Kunst ist es, im richtigen Moment Geschwindigkeit herauszunehmen, um danach wieder voll durchstarten zu können und über die Piste zu fliegen.
Er vergibt den Tempo-Orden.

Kampf-Arenaleiter Herakles
Herakles ist Historiker. Sein Spezialgebiet sind antike Kulturen. Er ist nicht nur wahnsinnig fasziniert von den verschiedenen Mythologien und kennt einige der Geschichten bereits auswendig, ihn interessieren besonders die antiken Kampfstrategien und Kriegshelden. Herakles analysiert regelmäßig Taktiken und Spielzüge der alten Kriegsherren und versucht diese auf seine Pokémon-Kämpfe zu übertragen. Herakles' Philosophie ist es, jeden noch so starken Gegner mit der richtigen Strategie besiegen zu können. Vor wichtigen Kämpfen tüftelt er tagelang an seiner Herangehensweise. Während dieser Zeit ist er quasi nicht ansprechbar.
Er vergibt den Taktik-Orden.

Boden-Arenaleiterin Julia
Julia ist Landwirtin. Seit Generation betreibt ihre Familie bereits höchst erfolgreich Landwirtschaft. Julia setzt diese Tradition fort. Sie beherrscht es wie keine Zweite, die Äcker und Farmen so zu bestellen, dass die Ernte so gut ausfällt wie es nur geht. Trotz dieses Erfolgs ist Julia jedoch stets bescheiden geblieben und hat immer ein paar Lebensmittel für Bedürftige übrig, wenn sie jemand in Not um Hilfe bittet. Im Kampf mit ihren Pokémon ist sie jedoch keineswegs so großzügig. Schon oft holte sie forsche Herausforderer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.
Sie vergibt den Feld-Orden.


Flug-Arenaleiterin Elly
Elly ist Umweltaktivistin. Sie liebt es, sich ehrenamtlich für die Umwelt einzusetzen und streift zu diesem Zweck durch die Region, um zu helfen, wo sie nur kann. Wann immer ein Stück Natur durch einen Parkplatz oder eine Fabrik ersetzt werden soll, sieht man Elly demonstrieren. Ihrer Meinung nach muss nämlich so viel Natur wie möglich erhalten werden, um die Reinheit der Luft zu gewährleisten. Die einzigen Bauten, die in der Landschaft zu sehen sein sollen, sind laut Elly Windräder, denn diese stehen für saubere, zukunftsorientierte Energiegewinnung und repräsentieren ihr Erfolgsgeheimnis: Mach dir die Kraft des Windes zu Nutze! Gemeinsam mit ihren Flug-Pokémon hat sie dieses Motto für sich bereits perfektioniert.
Sie vergibt den Wind-Orden.

Stahl-Arenaleiter Louis
Louis ist Fabrikarbeiter. Wochentags arbeitet er hart im örtlichen Stahl-Werk, um genug Geld zu verdienen, um seine Frau und seine fünf Kinder ernähren zu können. Aufgrund seines spärlichen Gehalts muss er ständig Überstunden machen und hat so nur sehr wenig Zeit für seine eigentliche Leidenschaft: Pokémon-Kämpfe. An den Wochenenden verbringt er die Zeit damit, sein Wissen über die Pokémon an seine Kinder weiterzugeben und übt mit ihnen das Kämpfen. Louis träumt davon, eines Tages dem elenden Fabrik-Leben zu entkommen und eine Trainerschule zu eröffnen. Er war überglücklich, als er die Stelle als Arenaleiter bekommen hat und hofft nun darauf, dass dies der erste Schritt in diese Richtung war. Denn auch wenn er wenig Zeit für sein Hobby hat: Sein Talent und seine Fähigkeiten als Pokémon-Trainer sind unbestritten.
Er vergibt den Rost-Orden.

Normal-Arenaleiter Ephraim
Ephraim ist Schriftsteller. Inspiriert von den berühmten Dichtern der letzten Jahrhunderte schreibt Ephraim Dramen über Dramen. Meistens handeln sie von einem jungen aufstrebenden Trainer, der mit seinem ersten Pokémon ein Abenteuer antritt, an dessen Ende er die ganze Welt gerettet haben wird. Leider sind seine Werke nicht sonderlich erfolgreich. Seine Kritiker bezeichnen sie als "unoriginell" oder "wiederkäuend" - welch Banausen! Mit zunehmendem Alter fängt Ephraim an zu zweifeln, ob es je eins seiner Werke auf die großen Theaterbühnen dieser Welt schaffen wird. Nun, bis dahin verbringt er seine Zeit mit Pokémon-Kämpfen, denn darin - so stellt sich heraus - ist er deutlich talentierter.
Er vergibt den Drama-Orden.

Unlicht-Arenaleiterin Federica
Federica ist Sängerin. Als gefeierter Superstar tourt sie regelmäßig durch die Region und tritt Abend für Abend auf anderen Bühnen auf. Wo sie auch hinkommt - die Fans liegen ihr stets zu Füßen. Besonders von den männlichen Fans wird sie verehrt, da sie nicht nur eine einmalige Stimme hat, sondern auch noch außerordentlich gut aussieht. Doch das Show-Business hat auch seine Schattenseiten. Dadurch, dass Federica ständig unterwegs ist, hat sie kein richtiges Zuhause und fühlt sich oft sehr einsam. Sie hasst es, auf Oberflächlichkeiten reduziert zu werden und fühlt sich nur von ihren Pokémon richtig verstanden. Wenn sie gerade nicht auf der Bühne steht, versucht sie sich mit Kämpfen von ihrer Einsamkeit abzulenken. Hier nimmt sie auch den Großteil der Inspiration für ihre Songs her. Hier kann sie einfach mal sie selbst sein, bevor sie sich wieder hinter der Fassade des perfekten Superstars versteckt. Mit der Position der Arenaleiterin versucht sie nun, ein neues Leben zu beginnen, für das sie sich nicht mehr verstellen muss.
Sie vergibt den Bühnen-Orden.

Die Top4


Wasser Top4 Laura
Laura ist Seglerin. Schon in jungen Jahren begann sie mit diesem Hobby und setzte sich damals schon als Ziel, einmal alle Weltmeere besegelt zu haben. Laura segelt am liebsten alleine - ihre Pokémon reichen ihr als Gesellschaft gegen die Einsamkeit. Auf ihren Segelturns hat sie so eine enge Verbindung zu ihnen aufbauen können. Zurzeit jedoch nimmt Laura eine Auszeit von ihren Reisen und konzentriert sich auf ihre Trainer-Karriere. Die Pokémon-Liga hat sich dies direkt zu Nutze gemacht, um eine junge, talentierte aber auch schon sehr erfahrene Trainerin in ihr Repertoire aufnehmen zu können. Laura akzeptierte die Einladung voller Vorfreude darauf, den Landratten zu zeigen, mit welchen Wassern sie gewaschen ist.

Feen Top4 Yuki
Yuki ist Cosplayerin. Schon seit sie im Jugendalter angefangen hat, Animes zu schauen, liebt sie es, sich zu verkleiden. Jeden Tag kleidet sie sich in der Mode eines ihrer Lieblingscharaktere. Selbst ihre engsten Freunde wissen nicht mehr genau, wie Yuki eigentlich selbst aussieht, da sie immer in Verkleidungen auftritt. Auch ihre Feen-Pokémon steckt sie vor jedem Kampf in die verschiedensten Kostüme und dies scheint verborgene Kräfte hervorzulocken, denn nur selten verliert Yuki mal einen Kampf. Aufmerksam wurde die Pokémon-Liga auf sie, als eine dubiose Gruppe von „Anime-Mädchen“, wie sie genannt wurden, in aller Munde war. Dies sei eine Gruppe von Frauen gewesen, die innerhalb eines Jahres alle Turniere mit Feen-Pokémon gewonnen hatte. Es dauerte eine ganze Weile, bis sich herausstellte, dass gar keine Gruppe existierte, sondern es lediglich jedes Mal Yuki war, die in verschiedenen Verkleidungen unter falschen Namen die Turniere gewann.

Psycho Top4 Simon
Simon ist Straßenkünstler Schon früh in seiner Kindheit verlor er beide Eltern. Seitdem muss er sich als Waisenkind irgendwie selbst durchschlagen. Eine seiner letzten Erinnerungen an seine Eltern ist die eines Jahrmarktbesuchs. Dort war er ganz fasziniert von einem Zauberkünstler. Diesem nacheifernd, erfand Simon in der Folge eigene Zaubertricks, um Passanten auf der Straße zu beeindrucken und ihnen einige Pokédollar zu entlocken. Hin und wieder verleitet er die Leute auch dazu, sich mit ihm im Glücksspiel zu messen. Da dieses jedoch kaum einmal mit rechten Dingen zugeht, hat Simon hierbei noch nie verloren. Seine Pokémon sind seine verlässlichen Partner bei seinen Vorführungen. Kaum jemand scheint sich so gut mit seinen Pokémon zu verstehen wie Simon. Es wird gemunkelt, dass er eventuell tatsächlich über telepathische Kräfte verfügt, um mit seinen Pokémon zu kommunizieren. Diese Fähigkeit sorgte letztlich dafür, dass die Pokémon-Liga auf ihn aufmerksam wurde. Sie hält Simon für einen der fähigsten Trainer der Region und möchte auch mit dieser Stelle seinem unlauteren Glücksspiel etwas Einhalt gebieten.

Drache Top4 Kevin
Kevin ist Schüler. Als Kind reicher und erfolgreicher Eltern wird der erst 13-jährige zu Hause rund um verwöhnt und hat nur das Beste vom Besten. Seine Eltern halten ihn für das begabteste und freundlichste Kind aller Zeiten, sein Fehlverhalten in der Schule wird stets auf die anderen Kinder geschoben, seine schlechten Noten auf die Inkompetenz der Lehrer. Auch in Sachen Pokémon ist Kevin mit seinem Drachen-Team bestens versorgt. Ob er hier über Talent verfügt, lässt sich schwer sagen. Auf jeden Fall ist die pure Kraft seiner Pokémon keinesfalls zu unterschätzen! Den Platz als Top4-Mitglied hat er erhalten, weil seine Eltern eine hohe Summe an die Pokémon-Liga gespendet haben. Die Pokémon-Liga hofft, dass Kevin an seiner Aufgabe als Top4-Mitglied verzweifeln wird und endlich einmal auf den Boden der Tatsachen geholt wird. Doch möglicherweise sind die Drachen schlicht zu stark, um dies zu ermöglichen.[/center]


Zum Abschluss

Wir hoffen, wir konnten euch hiermit inspirieren! Wenn ihr noch nicht wisst, was die Arenaleiterburg ist, dann schaut in unserem Anmeldethema vorbei. Denkt daran, dass am 30.06. Anmeldeschluss ist. Eure Zeichnungen könnt ihr natürlich jederzeit danach noch einreichen. Schickt sie, wie gesagt, hier im Forum per PN oder auch über Discord an Holy-Darky (Holy-Darky#3040) oder TTJonas19(TTJonas19#4010). Das Pokefans-Team freut sich über jede Einreichung! Wir sind schon sehr gespannt auf eure Ideen!
-0
+1

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast