DP Teambauguide

#295709 von Sapientia
19.05.2008, 20:35
Teambauguide

Vorwort

Jo, weils viel zu viele mehr oder wenige gute Teambauguides für DP gibt, dacht ich mir, schreib ich selber einen, hoffentlich guten, Guide. Anders als in den meisten Guides werde ich hier nicht mit einer Aufzählung aller Teamarten, sondern eher Praxisorientiert beginnen. Dieser Guide ist vor allem für Anfänger gedacht, wundert euch also nicht wenn viele, auf den
ersten Blick offenstlich scheinende Sachen erklärt werden. Desweiter hoffe ich, dass ihr Spaß am Lesen habt und er euch weiterhilft.

[strg+F]
I.Vorwort
II.Wie gehe ich ein Team an?
III.Was ein Team enthalten sollte
IV.Die gefährlichsten OU-Pokemon
V.Schlusswort

II.Wie gehe ich ein Team an?

Jo, als allererstes braucht ihr eine Strategie für das Team, also ihr müsst überlegen, was das Team machen soll, also ob es zB den Gegner eher langsam mit passiven Schaden(Sandsturm, Gift,Stacheln...) oder relativ schnell mit vielen offensiven Pokemon besiegen soll, oder ob man es um ein bestimmtes Pokemon herumbauen will, das den Gegner dann sweepen soll oder sonst iwelche Sachen. Wenn ihr eure Strategie dann habt, empfiehlt es sich mit dem Starter anzufangen. Als erstes könnte man glauben, man könne ein belieges Pokemon nehmen, jedoch ist dem so nicht und ein guter Starter sollte möglichst viele Starter besiegen können und trotzdem noch ein Vorteil bringen oder im später Kampfverlauf nützlich sein, das heißt die überallbekannten "Anti-Starter" erfüllen zwar meist den ersten Punkt sehr gut, jedoch den zweiten nicht, zB

Bild
Galagladi@Wahlschal
4/252/0/252/0/0
Hart/Froh (+Atk/Spd, -SAtk)
~Nahkampf
~Donnerschlag
~Eishieb
~Psychoklinge

ist nicht unbedingt zu empfehlen, da es zwar viele feindliche Starter besiegen kann, aber dem Gegner meist eine Freirunde erlaubt, va wenn die Attacke predicted wird, so kommt zum Beispiel ein Skorgro, dass in einen Donnerschlag gewechselt wird sofort zum Tarnsteine, eine strategisch sehr wertvolle Attacke, da es bei jedem Wechsel passiven Schaden verursacht, auslegen, wodurch man von Anfang an die Steine da hat. Ein anderer, besserer Starter wäre das beliebte Scarfgar, das zwar ähnlich aussieht, aber vor allem durch die Attacke Hypnose einiges mehr bewirken kann und auch im weiteren Spielverlauf sehr nützlich ist, da es - im Gegensatz zum oberen Galagladi - praktisch alles überholt, wohingegen Galagladi im Falle eines harten Wesens sogar von Aerodactyl und Blitza ohne Wahlschal überholt wird.

Bild
Gengar@Wahschal
4/0/0/252/252/0
Mäßig/Scheu (+SAtk/Spd, -Atk)
~Hypnose
~Donnerblitz
~Spukball
~Fokusstoß / Kraftreserve [Eis]

Das wäre das oben genannte Set. Hypnose lässt immer den Gegner gleich zu Anfang ein Pokemon wegnehmen muss, solange er keinen Sleptalker, ein Pokemon mit der Attacke Schlafrede, hat. Auserdem kann dieses Gar alle cleaner ohne Drachentanz stoppen. Eine weitere Möglichkeit zu starten sind defensive Starter, die meist mit Statusattacken oder Tarnsteinen gespielt werden, oder Hippoterus sind, um in auf Sandsturm basierenden Teams gleich den Sandsturm zu holen.

Bild
Hippoteruts@Überreste
252/0/252/4/0/0
~Erdbeben
~Eiszahn
~Tagedieb
~Brüller / Tarnsteine

Tarnsteine gibt ihm einen weiteren Grund als Starter gespielt zu werden, wobei Hippoterus kein richtiger defensiver Starter ist, da ihm die Statusattacke fehlt, ein Beispiel dafür wäre Selfe mit Donnerwelle und Tarnsteine. Wenn man sich nun für einen Starter entschieden hat, sollte man nach und nach versuchen alle Pokemon zu counter oder, je nach Team, alles um ein bestimmtes Pokemon zu bauen, wobei man sich als Anfänger auf ersteres konzentrieren sollte und komplizierte Teams lieber mit erst benutzten sollte, wenn man mehr Erfahrung hat. Die einfachste Möglichkeit alles zu countern ist so viele Staller, defensive Pokemon, zu benutzen bis man alles hat, wobei man mindestens ein Pokemon mit mehr als 346 Initiative zu benutzten um Knackrack und Panferno immer besiegen zu können und nicht komplett gesweept zu werden, wobei sich hier meist ein Pokemon mit Wahlschal oder einer Erstschlagsattacke meist besser macht, da man dadurch auch vor eventuellen Salkabeeren geschützt wird. Alles weiter, was man in einem Team haben sollte wird im nächsten Punkte erläutert. Auch Bronzong ist ein guter Starter, da es einen Gegner schlafen legt und dann gleich noch Tarnsteine auslegen kann.

III.Was ein Team enthalten sollte

~physische Wall
~spezielle Wall
~Tarnsteine Ausleger
~Stahltyp
~Spinner
~Counter gegen jedes Pokemon der gefährlichsten OUs, siehe Pkt IV
~Scarfer / Revengekiller
~maximal zwei Pokemon mit Unlichschwächen
~SkarmBliss Counter
~mixed Wall
~evtl Stachler / Giftspitzen
~evtl Geisttyp, wenn man Stachler hat immer

Logischerweise braucht man Pokemon die mehrere dieser Punkte erfüllen, da sonst die Slots nicht ausreichen und man keine offensiven Pokemon mehr adden kann. Vor allem Stahltyp und physischer Staller sind leicht kombinierbar.

Physische Wall:
Physische Walls sollten immer eine hohe Verteidigung und ordentlich KP, verbunden mit vielen Resistenzen. Ihr Zweck ist es zu verhindern, dass man von physischen Sweepern, angriffsstarke Pokemon mit physischen Attacken, besiegt zu werden. Die wohl am Meisten verbreitete physische Wall ist Panzaeron, da er neben den oberen beiden Sachen auch Stacheln legen kann und eine gute Heilattacke kann. Andere physische Walls sind: Skorgro, Forstellka, Stahlos, Hippoterus...

Spezielle Wall:
Im Gegensatz zu den physischen Walls blocken spezielle Walls spezielle Sweeper und sollten von daher auch ein hohe Spezial-Verteidigung haben. Bei den speziellen Walls gibt es leider etwas weniger Auswahl, weshalb die meisten Leute auf Heiteira zurückgreifen, da es gegen fast alle speziellen Sweeper gewinnt. Andere Möglichkeiten wären Cresselia, Regice und in
Sandsturmteams Wielie, wobei die alle gegen mehr spezielle Sweeper als Heiteira verlieren, weshalb dieses für Anfänger am besten geeignet ist.

Tarnsteine Ausleger:
Dazu gibt es nicht viel zu sagen, auser das es Tarnsteine können sollte und Freirunden bekommen sollte um die Steine zu legen. Viele Freirunden bekommen meistens defensive Pokemon, vor allem wenn sie eine Immunität gegen einen Typ haben. Offensive Pokemon bieten sich auch nicht an, weil sie meistens ihre Attackenslots für andere Sachen benötigen. Gute Pokemon dafür wären: Hippoterus, Sumpex, Bronzong, Skrogro, Heiteira, wobei letztere auch nützlichere Attacken haben.

Stahltyp:
Da der Stahltyp zum größtenteil defensive Aufgaben verrichtet, sollte man sich nicht nur auch ein offensives Pokemon wie Metagross oder Heatran mit einem Wahlitem/Leben-Orb, da sie die meisten Attacken nicht allzu lange aushalten werden, wenn sie keine Erholungsmöglichkeit haben. Lucario is aufgrund seiner schlechten defensiven Werte auch mit Überresten nicht wirklich ausreichend. Die Aufgabe das Stahlpokemons ist es Drachenattacken zu blocken, da sie als einzige dagegen resistent sind und man ansonsten von Knackrack mit Wutanfall geownt wird. Zu empfehlen wären hier: Bronzong, Schlafredeheatran, Forrstellka, Panzaeron...

Spinner:
Spinner sind Pokemon mit der Attacke Turbodreher, mit der man Stacheln und Tarnsteine entfernen und so wieder ohne Schaden wechseln kann. Wenn man noch nie professionelle Kämpfe bestritten hat kommt einen dieser Punkt bestimmt komisch vor, nachdem man aber zwei, dreimal ohne Spinner gekämpft hat merkt man sofort wie wichtig ein Spinner ist. Hier wären unter Anderem Starmie, Forrstellka, Donphan oder Tentoxa zu empfehlen.

Counter gegen jedes Pokemon der gefährlichsten OUs:
Um nicht von einem häufigen Pokemon besiegt zu werden, benötigt man ein Pokemon, dass jedes der häufigsten und gefährlichen Pokemon besiegen kann - einen sogenannten Counter. Da das zu viel ist um in diesem Unterpunkt erklärt zu werden, wird dieser Punkt bei IV. nochmal ausführlich erklärt.

Scarfer / Revengekiller:
Scarfer sind Pokemon mit Wahlschal, die den Sinn haben geboostete Sweeper, die nicht die Initiative geboostet haben, zu überholen und dann zu besiegen, bevor sie dein komplettes Team sweepen können. Gerade für Knakrack sind scarfer mit Eisattacken wichtig, da Knakrack uncounterbar ist und man es nur durch schneller sein aufhalten kann. Ideal für diesen Job ist Gengar, weil es mit der Normalimmunität auch was gegen Turbotempo-Schwerttanz Lucario tun kann und mit seinem großen Movepool ziemlich viele Sweeper ohkoen, also mit einem Schlag besiegen, kann.

Maximal zwei Pokemon mit Unlichschwäche:
Natürlich sollte man gegen keine Typen viele SChwächen bzw keine Resistenz haben, jedoch ist eine zu große Zahl an Unlichtschächen besonders fatal, da man sonst von Pokemon mit Verfolgung wie zB Despotar oder Snibunna viel zu leicht besiegt werden kann, da die das halbe Teams am Auswechseln hindern und mit Verfolgung besiegen.

SkarmBlisscounter:
Zwar sind Panzaeron und Heiteira in DP nicht mehr so häufig, als noch zu ADV Zeiten, jedoch werden sie immernoch gerne benutzt und nichts ist nerviger, als von den beiden ausgestallt zu werden, weshalb man immer ein Pokemon haben sollte, dass alle beide ohne Probleme besiegen kann. Beispiele dafür wären, Schwerttanz Lucario mit Leben-Orb oder Despotar, sowohl das Drachtanz- als auch das gemischte Set.

Mixed Wall:
Eine mixed Wall soll Pokemon die sowohl phyische als auch spezielle Attacken haben aufhalten und dafür logischer Weise hohe KP, Verteidigung und Spezialverteidigung haben. Ohne mixed Wall besiegen einen mixed Sweeper zu leicht, da sie an phyischen und speziellen Walls vorbei kommen. Dafür bisten sich zB Bronzong oder Cresselia an.

Stachler / Giftspitzen:
Stacheln sind zwar nicht notwendig, jedoch ist zusätzlicher Schaden bei jedem Wechsel immer gut und kann den Gegner auf kurz oder lang zermürben. Forstellka und Panzaeron sind wohl die besten Stachelnausleger, für Giftspitzen kann man auch Forstellka nehmen, aber auch Tentoxa ist da durchaus benutzbar.

Geist:
Geist sind nur dann notwendig, wenn man Stacheln und/oder Giftspitzen im Team hat, ansonsten kann man durchaus darauf verzichten. Da Geister in gegnerische Turbodreher gewechselt werden, um zu verhindern, dass der Gegner die Stachler vom Feld fegt. Gengar ist wohl der häufigste Geist, wobei hier ein defensives Pokemon besser ist, da man unter Umständen auch andere Angriffe einstecken muss. Vor allem Spiritomb empfieht sich, da es keine Schäche gegen Verfolgung hat und selbst mit Verfolgung Turbodreher Starmie trappen kann.


IV.Die gefärlichsten OU Pokemon

Die folgenden Pokemon sind wohl die gefährlichsten Pokemon die man im DP Metagame antrifft. Alle hier erwähnten Counter sind bloß ein paar und nicht alle möglichen
Das sind die Pokemon, die Teams ohne Probleme auseinander nehmen können und gegen die man auf jeden Fall einen Counter haben muss, wenn man mit seinem Team etwas erreichen will. Eine Übersicht gibt es auch in GGs Counterliste


Bild
Despotar@Wahlband
4/252/0/252/0/0
Hart (+Atk, -SAtk)
~Steinkante
~Knirscher / Erdbeben / Eisstrahl
~Verfolgung
~Power-Punch
Einer der größten Damage Dealer in DP, den man am besten auspredicted, da es fast keinen sicheren Counter hat. Nur Hippoterus und Skrogro, wenn es keinen Eisstrahl hat.


Bild
Despotar@Überreste
112/144/0/36/216/0
Mutig (+Atk, -Spd)
~Eisstrahl
~Knirscher / Dunkelaura
~Erdbeben / Steinkante
~Donnerblitz / Feuersturm
Das hier hat keinen wirklichen Counter, solange man das Set nicht kennt jedoch sind Wassertanks ziemlich sicher, solange es keinen Donnerblitz hat und Bronzong für Sets ohne Feuersturm. Sumpex reicht meistens für alle gemischten Despotar, da Kraftreserve[Pflanze] - zumindest in DP - ziemlich selten ist, jedoch sollte man hier auf Giftspitzen aufpassen, die ziemlich häufig in Sandsturmteams sind.


Bild
Garados@Überreste
216/16/176/100/0/0
Hart (+Atk, -SAtk)
~Drachentanz
~Verhöhner
~Kaskade
~Erdbeben / Steinkante / Eiszahn
Seit es die physische Kaskade hat, macht Garados auf Panzaeron zu viel Schaden und kann va mit Verhöhner davon nicht mehr gecountert werden. Starmie, Cresselia mit viel Verteidigung und Smogmog sind gute Counter, aber auch Wassertanks und Tangollos mit Kraftreserve [Elektro] haben kein Problem mit Garados. Jedoch sollte man wenn man sich auf Starmie oder Cresselia als Garadoscounter verlässt vor Verfolgern in Acht nehmen, da man sonst sehr schnell ohne Garadoscounter dasteht.


Bild
Panferno@Leben-Orb / Überreste
0/56/0/252/198/0
Naiv (+Spd, -SDef)
~Nahkampf
~Flammenwurf
~Strauchler
~Ränkeschmied / Kraftreserve [Eis] / Donnerschlag
Starmie und Cresselia countern Panferno immer ziemlich sicher. Solange es keinen Donnerschlag hat ist es auch gegen Tentoxa, Garados und Mantax chancenlos. Ohne die Kraftreserve verliert es gegen Brutalanda und Dragoran.


Bild
Skaraborn@Wahlband
4/252/0/252/0/0
Hart (+Atk, -SAtk)
~Nahkampf
~Vielender
~Steinkante
~Verfolgung / Schlafrede
vor allem wenn es vergiftet, verbrannt oder, wenn es Schlafrede hat, eingeschläfert wurde ist es kaum noch zu stoppen und kann fast alles mit zwei Schlägen besiegen. Jedoch sind Skorgro und Smogmog ziemlich sicher Counter und auch Zapdos, Garados und Brutalanda gewinnen meistens gegen den.


Bild
Burtalanda@Leben-Orb
0/120/0/136/252/0
Mild (+SAtk, -Def)
~Durchbruch
~Draco Meteor
~Feuersturm / Flammenwurf
~Ruheort / Drachenklaue / Knirscher
Cresselia, Milotic und Mantax sind ziemlich sichere Counter, jedoch kann man es mit jedem Vieh mit relativ hohen Verteidigungen besiegen, das keine Feuer oder Kampfschwäche hat, wenn man die Meteoren predicted und ihn so seinen SAtk reduzieren lässt.


Bild
Togekiss@Überreste
4/0/0/252/252/0
Scheu (+Spd, -Atk)
~Ränkeschmied
~Ruheort
~Aura Sphere
~Luftschnitt
Cresselia und Heiteira mit Toxin oder Donnerwelle haben leichtes Spiel mit Togekiss, aber auch Zapdos countert dieses Set ziemlich gut, da es gegen Aura Sphere und Luftschnitt eine Resistenz hat und Donnerblitz ein ohko ist. Ansontes sind Toxin und andere Statusattacken das beste Mittel gegen den.


Bild
Gengar@Wahlglas / Leben-Orb
4/0/0/252/252/0
Scheu (+Spd, -Atk)
~Spukball
~Fokusstoß
~Donnerblitz
~Kraftreserve [Eis]
Mit Wahlglas alles ausser Heiteira mit Spezial Verteidigung EVs 2hkot, weshalb das auch der einzige sichere Counter dagegen ist. Jedoch kann man Gengar mit etwas Prediction immer aufhalten, solange das Team über genügend Resistenzen verfügt.


Bild
Knakrack@Überreste / Leben-Orb / Anti-Eis-Beere
4/252/0/252/0/0
Froh (+Spd, -SAtk)
~Schwerttanz
~Erdbeben
~Drachenklaue / Wutanfall
~Feuerzahn
Uncounterbar, jedoch kann man es mit Hippo, Aquana oder anderen bulky grounds/waters mit Eisattacken probieren. Ansonsten helfen nur schneller Pokemon die es ohkoen können dagegen.


Bild
Lucario@Leben-Orb
4/252/0/252/0/0
Hart (+Atk, -SAtk)
~Schwerttanz
~Nahkampf
~Knirscher / Patronenhieb
~Turbotempo
Skrogro, Kryppuk und Smogmog besiegen das eigentlich immer, jedoch muss Skorgro vor Lucarios mit Kraftreserve [Eis] aufpassen. Ohne Knirscher gewinnt Celebi dagegen und ohne Patronenhieb Gengar und Zwirrklop.


Bild
Lucario@Überreste
4/0/0/252/252/0
Scheu (+Spd, -Atk)
~Gedankengut
~Aura Sphere
~Spukball
~Kraftreserve [Eis]
Heiteira und Cresselia mit Donnerwelle besiegen den. Hippo und Sumpex werden ohne Gedankengut auch nur 3hkot und besiegen es mit Erdbeben. Ansonsten hilft nur schneller sein.


Bild
Machomei@Überreste
252/252/0/4/0/0
Hart (+Atk, -SAtk)
~Erholung
~Schlafrede
~Wuchtschlag
~Eishieb / Donnerschlag
Smogmog kommt mit dem auch immer klar. Skorgro solange es Donnerschlag hat und Garados wenns Eishieb hat. Zapdos ist auchnoch erwähnenswert, auch wenn es nicht der beste Counter ist.


Bild
Kapilz@Toxik-Orb
44/252/0/212/0/0
~Pilzspore
~Delegator
~Power-Punch
~Samenbombe / Egelsamen
Celebi, Skorgro, Kryppuk und Schlafredecresselia sind ziemlich gut gegen Kapilz, aber auch Brutalanda und andere Flugpokemon machen dem Pilz das Leben schwer.


http://www.smogon.com/download/sprites/dp/376.png
Metagross@Wahlband
252/244/12/0/0/0
Hart (+Atk, -SAtk)
~Sternenhieb
~Erdbeben
~Explosion
~Verfolgung / Donnerschlag / Patronenhieb
Solange es keinen Donnerschlag hat sind Wassertanks und Panzaeron das beste Mittel. Mit Donnerschlag sind Sumpex, Forstellka und Bronzong sicherer, aber mit richtiger Prediction immernoch schlechter als Panzaeron und andere Wassertanks.


http://www.smogon.com/download/sprites/dp/490.png
Heatran@Wahlglas
40/0/0/216/252/0
Mässig (+SAtk, -Atk)
~Hitzekoller
~Erdkräfte
~Drachenpuls / Kraftreserve [Eis]
~Explosion / Kraftreserve [Elektro]
Heiteira, Relaxo und Wassertanks sind die besten Counter gegen diesen massiven Damagedealer. Jedoch muss sich Heiteira vor Hitzekoller in Acht nehmen, wenn die Sonne scheint, oder Heatran einen Feuerfängerboost erhalten hat. Matax ist auch gut, wenn Heatran keine Kraftreserve [Elektro] hat.


http://www.smogon.com/download/sprites/dp/385.png
Jirachi@Überreste
252/0/216/16/24/0
Kühn (+Def, -Atk)
~Gedankengut
~Wunschtraum
~Psychokinese
~Donnerblitz
Sumpex, Erdbebenrelaxo und Psychoplusheiteira mit Flammenwurf countern den relativ gut.


http://www.smogon.com/download/sprites/dp/478.png
Mamutel@Leben-Orb
0/252/0/236/20/0
Frech (+Atk, -SDef)
~Erdbeben
~Steinkante
~Eissplitter
~Blizzard
Forstella, Bronzong, Cresselia und Garados sind gute Counter, wobei Garados bei switch in auf Steinkante aufpassen muss.


http://www.smogon.com/download/sprites/dp/230.png
Seedraking@Leben-Orb
~Regentanz
~Hydropumpe
~Kaskade
~Draco Meteor / Eisstrahl
Wassertanks sind die besten counter für das Set, solangs keinen Eisstrahl hat reicht celebis auch voll und ganz aus, aber auch Garados stoppt Seedraking mit richtiger Prediction.



V.Schlusswort
Jo, ich hoffe der ist nicht ganz schlecht :/
Vllt hat er euch ja sogar gefallen, oder er hilft dem einen oder anderem doch, dann wär ich schon glücklich :>
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: DP Teambauguide

#295711 von Adri 493
19.05.2008, 20:37
GJ, ich habs mir zwar noch nich durchgelesen, aber ich denk es ist gut!
Ich hab schon lang kein besonders gutes Team mehr hingebracht =/
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295717 von _Void_
19.05.2008, 20:41
Man könnte imo noch etwas klarer hervorheben, dass die Auswahl des Starters im strategischen Spiel oft einer der entscheidendsten Punkte überhaupt ist! Und einer der schwersten! Sonst gj ;)

Ach ja,
GJ, ich habs mir zwar noch nich durchgelesen, aber ich denk es ist gut!

Das ist ja mal so ungefähr das sinnloseste Feedback ever und fällt imo unter Posthunting =o
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295719 von Adri 493
19.05.2008, 20:43
_Void_ hat geschrieben:Das ist ja mal so ungefähr das sinnloseste Feedback ever und fällt imo unter Posthunting =o

Ich habs überflogen, aber nicht wirklich durchgelesen ;)
€: habs mir jetz ganz durchgelesen und muss d´sagen das es wirklich sehr gut ist ^^
Zuletzt geändert von Adri 493 am 19.05.2008, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295722 von The Forsworn
19.05.2008, 20:44
Lest erstmal bevor ihr postet... -.-
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295725 von Flygon
19.05.2008, 20:50
Rly guter Guide, mir mir bestimmt nützlich sein, GJ

PS: Du hast doppelgepostet, hab den Anderen mal archiviert..
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295727 von The Forsworn
19.05.2008, 21:00
Du hast einige Bestandteile eines Teams erklärt, gehst aber nicht darauf ein!
Zum Teambau fehlt noch einiges... Typenvorteil,...
Wenn ich jetzt Blissey use, bringt mir ne phsyische Wall mit Kampfschwäche zb auch nichts. ;)

Würdest du da noch was hinzufügen, bin ich froh...

Alles schön und ausführlich erklärt, aber es fehlt was! ;)

E:
Schwäche... xD
Zuletzt geändert von The Forsworn am 19.05.2008, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295730 von _Void_
19.05.2008, 21:02
The Forsworn hat geschrieben:Wenn ich jetzt Blissey use, bringt mir ne phsyische Wall mit Kampfresi zb auch nichts. ;)

*verwirrt* Gerade dann bringen die es doch besonders xDD Bliss ohne physische Kampf-Resi ist totes Bliss xP (physische Kampf-Resi sollte eh obligatorisch sein lal)
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295732 von Baris
19.05.2008, 21:03
GJ,vllt waer maln beispielteam nicht schlecht..und das uncounterbare chomp wird imo von max def cresse gecountert,growth geht auch,drachenklaue ohkot nicht mal nach 3 sds falls es kein LO mit sich hat.
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295733 von ele-fan
19.05.2008, 21:04
AChja, imo gehören Star und azelf auch zu den gefährlichsten OUs
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295734 von Baris
19.05.2008, 21:06
ele-fan hat geschrieben:AChja, imo gehören Star und azelf auch zu den gefährlichsten OUs


die werden total von bliss ausgestallt...
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295740 von Baris
19.05.2008, 21:12
bliss ist aber viel haeufiger als gro...
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295742 von ele-fan
19.05.2008, 21:14
Seedraking nicht, oder was?

Azelf kann doch auch boomen, ach, is auch egal...
Zuletzt geändert von ele-fan am 19.05.2008, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295743 von _Void_
19.05.2008, 21:15
Das Kingdra in der Auflistung ist das LO-mixDra... Das 2HKOt Bliss im Regen...
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295838 von xanatoss
19.05.2008, 23:46
hast imo was verdammt wichtiges vergessen: (p)hazer
jedes team ohne
a) taunt
b) roar/whirlwind
oder
c) dunkelneben/ähnliches

wird von "boost-up-teams" bzw baton passern auseinandergenommen.

gj, habs mal überfolgen. schaus mir vermutlich morgen nochmal genauer an ;)



@ unten: du hast immer ne chance, wenn du den roarer sofort im ersten zug in ninjask switchst bzw andere speedpasser wie zappy sofort attackierst, wobei hier hippo mit roar auch funzt, wenn man ihn sofort einwechselt.
Zuletzt geändert von xanatoss am 20.05.2008, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295840 von Baris
20.05.2008, 00:01
*-whirlwind/brüller
da in bp teams eig immer farbeagle mit verwurzler gespielt wird
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295887 von jira
20.05.2008, 09:52
Sapientia hat geschrieben:Jo, als allererstes braucht ihr einen Starter


ich würd sagen als allererstes braucht man ne strategie auf die das team aufbauen soll sonst kommen nur 6 ous dabei raus =/
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295889 von Sapientia
20.05.2008, 09:57
Ja, hast recht ich schreib dann mal den Anfang um =)
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#295927 von Gamegod
20.05.2008, 10:57
Endlich mal ein Guide, der Teambauneulingen wie mir hilft, bessere Teams zu bauen.
Klar gibt es noch ein paar, die damit immer noch nicht klarkommen, aber denen
kann dann auch nicht mehr geholfen werden...
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: DP Teambauguide

#296074 von Kramurrrkks
20.05.2008, 15:17
Der Anfang ist imo immernoch nicht so gut. Denn da steht zwar z.B., dass man ein Team um ein bestimmtes Pokemon aufbauen kann, aber nicht, worauf man dann achten soll...
Und das die Typen zwar mit Geist und Unlicht direkt genannt wurden, aber nicht generell ist irgendwie Sinnlos.
Denn so könnte gut jemand auf die Idee kommen, glurak, Zapdos, Lugia, Garados, Togekiss, yanmega als Team zu nehmen, um sich dann zu wundern, dass es gegen ein paar Pokemon mit Gestein-Attacken verliert...

Achja, nirgendwo im Guide steht was davon, dass man sweeper benutzen könnte, wenn man sich an den Guide halten würde, hätte man (fast) nur Staller...
Alles in allem finde ich den Guide nicht soo gut. (Liegt wahrscheinlich daran, dass der Maßstab für mich der Anfängerguide für 386 ist)
achja: Es bringt nichts, wenn du beim Inhaltsverzeichnis strg+F hinschreibst, aber in den überschrifften Rechtschreibfehler sind =D Guck bei den gefä(h)rlichsten OU-Pokemon besser nochmal nach :P
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#300992 von Sapientia
27.05.2008, 20:19
Zu dem mit den Typen und der Sweeper, da hab ich einfach mal bischen denken von den lesern verlangt, weil ich euch das nicht abnehmen kann ^_^
Jeder sollte sehen, dass 6 rock weaks suchen, spästestens dann, wenn er auf ein cbtar/aero trifft xd
Ein Team ohne Sweeper kann auch gewinnen und erfolgreich sein :0
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#300999 von AbdAlAzizIbnSaud
27.05.2008, 20:30
bronz bei den startern dazu, mixed walls erwähnen (cresse, bronz können auch phys bzw spez attacken wegstecken und haben ca gleichviel def wie sdef)
weavile vllt noch bei den meisten ou pkmn
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#332266 von Donk
16.07.2008, 09:33
Hallo,
ich spiele schon seit Anfang an Pokemon, habe alle Editionen, jedes Pokemon und kenne jedes Item und alle Attacken, d. h. ich kenne mich sehr gut aus und bin Pokemon-Veteran, aber... ich habe noch nie gehört, dass sowas wie Tarnsteine, Stachler und Giftspitzen so toll sein soll, und habe es auch noch nie ausprobiert, da ich von direktem Schaden eines Pokemons mehr halte.
Sind diese Attacken wirklich so nützlich??? Macht der Schaden so viel aus???
Also ich bin mir da ja unsicher, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren und würde mich über eine Erklärung freuen.
Und die letzte Frage: Ist Turbodreher auch so sinnvoll???
Denn ich habe schon oft gegen Freunde gespielt oder war online tätig und dies überwiegend erfolgreich, aber diese Attacken sind mir soweit ich mich errinnern kann fast nie begegnet - ich glaube nur 1 oder 2 mal, aber diese Gegner habe ich immer besiegt - weshalb ich Turbodreher sehr kritisch gegenüber stehe, denn diese Attacke bringt's ja nur um diese Attacken zu entfernen, ihren Schaden kann man ja sozusagen wegschmeißen.
Also bitte erklärt mir das mal. Ich habe bisher eine zwiegespaltene Meinung gegenüber dieser 4 Attacken.
Danke im vorraus für eure Hilfe.
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#332267 von _Void_
16.07.2008, 09:40
Wenn du auf einem wirklich ernsthaften Level spielen willst musst du diese Moves auf jeden Fall respektieren! Tarnsteine werden von einem großen Teil der Community bereits als gefährlichster Move des Metagames angesehen!
Die Kämpfe die du bisher hattest waren vermutlich nicht wirklich auf sehr hohem Niveau, typische "In-Game" Teams und bloßes Angreifen schätze ich mal.
Spiel mal das Online-Simulationsprogramm "Shoddy" (http://www.shoddybattle.com kannst du das runterladen). Das ist zwar auf Englisch, aber insbesondere auf dem "Smogon Community"-Server gibt es viele extrem gute Spieler, da kannst du erfolgreicher trainieren und wirst lernen, wie verheerend diese Moves sein können =)
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#332269 von Charizard
16.07.2008, 09:42
Tarnsteine: 25% auf starke OUs wie Garados, Brutalanda, Snibunna, und 12% gegenüber Azelf, Cresselia, Panferno ..
Giftspitzen: zweimal ausgelegt vergiften sie den Gegner schwer. Das heißt: jeden Turn mehr Schaden, wennd er Sweeper Life-Orb trägt, ist er in vier Runden KO
Stachler: Macht dreimal ausgelegt, auf jedes Pokémon, dass nciht Typ Flug- oder Schwebe hat, 25% Schaden und wenn man dann Tarnsteine auch noch auslegt, bekommt bis auf Pokémon mit Schwebe jedes Pokémon (bei jedem Wechsel!) 25%, und wenn man den Gegner oft zum Wechseln zwingt (Wirbelwind, Counter einwechseln, wenn er ein Wahlitem trägt, auspredicten) summiert sich das deutlich. Und Turbodreher pustet alle weg und ist somit in vielen Teams immer einmal gesehen. Aber: Sobald man ein Geist-Pokémon einwechselt, ist der Turbodreher wirkungslos und die Stacheln bleiben .. Du siehst also, das kann man schon sehr clever machen und wenn du einmal erlebt hast, wie es ist, wenn der Sweeper beim Switch-in bis zu 37% Schaden nimmt (also wenn er nicht Typ Flug ist ...) und dann noch vergiftet ist auch noch, dann wirst du mal erleben, wie stark die sein können ;)
-0
+0

Re: DP Teambauguide

#332275 von Donk
16.07.2008, 09:54
ok, ihr habt mich überzeugt, ich bau mir dann mal ein team nach dieser anleitung auf und werde mal professionell kämpfen.
ich habe mir dieses shoddy mal runtergeladen, komme aber überhaupt nicht zurecht, weil alles in englisch ist, ich kenne es nur in deutsch, gibts vielleicht irgendwo ne site wo die übersetzungen der wichtigstens begriffe und pokemon ins deutsche stehen?
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste