Sollte Zygarde aus dem OverUsed gebannt werden?

OU Suspect-Test: Zygarde [Zyga...

#1312007 von Holy-Darky
16.12.2018, 13:43
OverUsed Suspect-Test: Zygarde

Der OU-Staff von smogon.com hat entschieden, dass durch einen Suspect-Test überprüft werden soll, ob Zygarde aufgrund seiner hohen Vielseitigkeit, geringem Counterplay und seiner hohen Präsenz zu stark für das OverUsed ist. Für den Fall, dass du nicht weißt was genau ein Suspect-Test ist, empfehlen wir dir erstmal diesen Artikel "Was ist ein Suspect-Test?" zu lesen.


Warum Zygarde?

Zygarde gehört zu den besten, stärksten und vielseitigsten Pokémon, die das OverUsed zu bieten hat. Dies liegt unter anderem an seinen angenehmen Offensiv- und hervorragenden Defensivwerten, seiner Typenkombination, seinem Movepool und vor allem an seiner Signaturattacke Tausend Pfeile. Mit dieser Boden-Attacke trifft Zygarde sogar Flug-Pokémon sowie Pokémon mit der Fähigkeit Schwebe und besitzt dazu noch eine angenehme Durchschlagskraft, wodurch nur wenige Pokémon in diesen Angriff einwechseln und ihn abfangen können. Dieser Fakt sorgt dafür, dass Zygarde meist nur diese Attacke zum Angreifen benötigt und seine restlichen drei Moveslots frei füllen oder ans Team anpassen kann.
Zygarde besitzt durch seine angesprochenen Vorteile eine hohe Spielvielseitigkeit: Mit dem Wahlband ausgerüstet kann Zygarde als starker Wallbreaker agieren, der oftmals nur durch das Spammen von Tausend Pfeilen das gegnerische Team schwächen kann. Mit Drachentanz oder Einrollen hingegen kann es als starker Setup-Sweeper agieren, der eine hohe Bandbreite an Items verwenden kann. Hierbei kann es durch die Z-Kristalle Dracium Z, Terrium Z und Metallium Z starke Z-Attacken nutzen, um dadurch einen bestimmten Teil seiner Counter leichter zu eliminieren. Auch kann es durch seinen hervorragenden natürlichen Bulk den Schwächenschutz verwenden, da es auch viele sehr effektive Attacke, wie beispielsweise Kraftreserve [Eis] von Demeteros-Tiergeistform oder Mondgewalt von Kapu-Kime, überlebt und dadurch innerhalb einer Runde eine verdoppelte Durchschlagskraft erhält. Durch die Überreste oder Yapabeere erhält es eine passive Heilung mit der es sich leichter an gegnerischen Pokémon setuppen kann. Im Puncto Heilung kann es auch die Erholung verwenden, da es durch diese ein leichteres Match-Up gegen passive Pokémon und Teams erhält. Aber auch im Bereich Statusattacken hat Zygarde eine große Auswahl an Möglichkeiten. Hinter einem Delegator geschützt übt Zygarde einen immensen Druck auf den Gegner aus, da dieser erstmal seinen Delegator brechen muss, wodurch Zygarde in dieser Zeit je nach Set die Chance zum Setup oder Angriff erhält. Weiterhin kann es mit dem Delegator, den Überresten, dem Schutzschild und dem Support von Giftspitzen sogar defensive Threats durch Toxic-Stall langsam schwächen, dass sie entweder dadurch besiegt werden oder nicht mehr in der Lage sind Zygarde effektiv zu handeln. Alternativ kann es auch direkt das Toxin als Statusattacke verwenden, um dadurch unter anderem gängige Switch-Ins, wie Tangoloss oder Kapu-Toro, zu punishen. Der Giftblick hingegen ist eine nützliche Statusattacke, mit der Zygarde jedes Pokémon außer die vom Typ Elektro paralyseren kann, was zwei wichtige Vorteile mit sich bringt; Der erste dabei ist, dass die resultierende Paralyse dem Team Speed-Control gibt, wodurch langsamere Teampartner, wie Mega-Flunkifer oder Mega-Skaraborn, den Gegner viel stärker unter Druck setzen können. Der andere ist die vollständige Paralyse, welche den Gegner in der falschen Situation stark nach hinten wirft. Außerdem kann eine vollständige Paralyse dafür sorgen, dass sich ein eigentliches ungünstiges Match-Up zu Zygardes Gunsten umdreht. Diese zwei Vorteile des Giftblicks erschweren dadurch auch den Wechsel in Zygarde. All diese Sets mit ihren unterschiedlichen Möglichkeiten sorgen dafür, dass das Ordnung-Pokémon einen unterschiedlichen Counterplay und Revenge Killing besitzt, wodurch der Gegner oftmals erst das Set erscouten muss, um zu wissen welches seiner Pokémon in der Lage ist das gegnerische Zygarde zu handeln. Allerdings gibt es schlussendlich keinen sicheren Counter oder Check für Zygarde. Tangoloss ist noch die effektivste Antwort auf die meisten Zygarde-Sets aufgrund seines Bulks, Typs und der Kraftreserve [Eis], allerdings kann es leicht durch einen Z-Wutanfall nach Setup besiegt werden. Kapu-Toro hingegen muss bei allen Sets vor dem möglichen Eisenschweif aufpassen und hat dazu noch noch ein eher beschwerliches Match-Up gegen Delegator-Sets mit dem Einrollen und Giftblick. Demeteros-Tiergeistform und Kapu-Kime können Zygarde zwar ebenfalls checken, jedoch gehen sie im Verlauf des Kampfes irgendwann unter, weil sie über keine sichere Heilungsmöglichkeit verfügen. Pixi kann das Wahlband-Set einigermaßen gut handeln, aber muss dabei vor dem Eisenschweif aufpassen und verliert leicht gegen Sets mit dem Z-Tausend Pfeile, Z-Eisenschweif oder auch der vollständigen Paralyse durch Giftblick. Abschließend gibt es mit Mega-Scherox und Skorgro noch zwei Pokémon, die Zygarde checken, aber gegen bestimmte Sets verlieren. Unter anderem haben sie das Problem, dass sie Zygarde nur schwer besiegen können, da es über einen hervorragenden natürlichen Bulk verfügt. Hierbei verlieren Skorgro-Sets ohne Schwerttanz oftmals gegen Delegator-Sets mit dem Einrollen. Darüber hinaus sorgt diese Bulk weiterhin dafür, dass Setup-Varianten nur sehr schwer zu revengen sind. Zusätzlich besitzen die meisten Setup-Sets noch das Turbotempo, durch das es noch schwerer ist Zygarde zu revengen.

Allerdings ist Zygarde definitiv nicht perfekt! Mit den Tausend Pfeilen hat es zwar eine starke STAB-Attacke, die es leicht auf den Gegner spammen kann, jedoch darf nicht vergessen werden, dass Zygardes Angriff mit 100 Base für ein offensives Pokémon vergleichsweise sehr niedrig ausfällt, was es sowohl in seiner Rolle als Wallbreaker als auch Setup-Sweeper sehr einschränkt. Weiterhin wirkt Zygarde auf dem Papier durch seine immense Vielseitigkeit sehr bedrohlich, aber in der Praxis ist es dann oftmals weniger gefährlich wie anfangs vermutet, da es nur ein Set mit vier Attacken spielen kann.

Insgesamt ist Zygarde jedoch ohne Zweifel eines der gefährlichsten und vielseitigsten Pokémon dieser Generation, da es lediglich nur von wenigen Pokémon wirklich effektiv gehandelt wird, sich leicht ans Team anpassen lässt und den Gegner solange er nicht sein Sets kennt, stark unter Druck setzen kann. Gerade letzteres macht Zygarde für viele Spieler sehr gefährlich, weil es schon allein in der Teamvorschau Druck erzeugt. Aus diesem Grund muss oftmals schon beim Teambau überlegt werden, wie der Spieler im Notfall Zygarde handelt, was aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr schwer fällt und dadurch auch im Ansatz den Teambau einschränkt.

Qualifikation

Um sich für die Teilnahme am Suspect-Test zu qualifizieren, musst du dir auf Pokémon Showdown einen Account anlegen, der "OUTX" enthält (zum Beispiel "OUTX Lightoz") - Grund dafür ist, dass der Suspect-Test auf der normalen OU-Ladder stattfindet. Mit diesem Account musst du in mindestens 40 Kämpfen eine GXE von mindestens 82 erreichen. Die Qualifikationsphase endet am 30. Dezember.

Suspect-Test-Musik

-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

OU Suspect-Test: Zygarde [Zyga...

#1312467 von Holy-Darky
01.01.2019, 07:49
Der Suspect-Test zu Zygarde im OverUsed befindet sich zwar noch in seiner Votingphase, allerdings steht das Ergebnis jetzt schon durch die Abgabe der 271 Spielerstimmen von den 346 qualifizierten Votern fest. Von diesen Spielern waren 208 für einen Ban, während die anderen 63 gegen einen Ban waren. Diese hohe Anzahl an Banstimmen ergibt einen Prozentwert von 76.7%, was mehr als ausreicht um Zygarde zu bannen, da der mindest proban bei 60% liegt.

Zygarde ist mit diesem Ergebnis ab sofort im OverUsed verboten und wurde ins Ubers gebannt!
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast