Teambewertung für Editionsteams bzw. strategische Anfänger.

[OU] 2on2 (Teilweise)-Regen Te...

#1294381 von mono117
08.09.2017, 18:54
Moin, ich bräuchte mal die Hilfe von Erfahrenen Leuten. Ich hab mich neuerdings dem 2on2 zugewendet und gemerkt dass es mir viel mehr als das das 1v1 :) Ich stell euch einfach mal Team vor ... da ich mit dem DS momentan meist online Zocke kämpfe ich auch gegen einige Uberpokis, sollte aber kaum was zur Sache tun.

1. (Mega)-Sumpex
Fähigkeit: Feuchtigkeit --> Wassertempo
Wesen: Hart
Item: Sumpexnit
Ev: 168Kp, 252Angr, 88 Init
- Erdbeben
- Kaskade
- Steinhagel
- Schutzschild

Das Poki, um das ich (teilweise) mein Team gebaut habe. Die Init EV sorgen dafür, dass scheues Kapu Riki outspeeded wird. vermutlich werde ich aber auf 92Ev umstellen, um Ash-Quajutsu ebenfalls zu outspeeden, was ich die letzte Zeit öfter angetroffen habe. Auf Eishieb habe ich leider kein Zugriff. Sumpex räumt im Regen ganz gut auf.
Steinhagel dient vor allem gegen Alola Vulnona, Zapdos außerhalb des Regens, Brutalanda und Mega Glurak Y.

2. Pelipper
Fähigkeit: Niesel
Wesen: Scheu
Item: Fokusgurt
Ev: 4Kp, 252SpAngr, 252 Init
- Hydropumpe
- Orkan
- Rückenwind
- Schutzschild

Ist der Regensetter im Team, das Standard Set :) Hier wollte ich mal fragen, ob es evtl. eine gute Idee Siedewasser über Hydropumpe zu spielen, da ein Hydropumpenmiss schon wehtun kann. Rest erklärt sich von selbst, Rückenwind ist um den Initvorteil vom Regen bei gegnerischen Rückenwind aufrecht zu halten und um in der Sonne Mega Glurak Y zu outspeeden und mit Steinhagel beseitigen zu können.

3. Knackrack
Fähigkeit: Rauhaut
Wesen: Froh
Item: Lebenorb
Ev: 4Kp, 252Angr, 252 Init
- Erdbeben
- Drachenklaue
- Steinhagel
- Schutzschild

Auch ein typisches Standardset, hier habe ich überlegt ob man evtl Gifthieb über Steinhagel gegen Kapu-Toro spielen könnte, da dieses Vieh schon abnormal nervig ist, da mein Team relativ Erdbebenlastig ist.

4. Quajutsu
Fähigkeit: Wandlungskunst
Wesen: Scheu
Item: Expertengurt
Ev: 4Kp, 252SpAngr, 252 Init
- Hydropumpe
- Eisstrahl
- Sondersensor
- Hp Elektro

Klassischer Sweeper. Das Fehlen von Schutzschild kann bei der Erdbebenlastigkeit meines Teams problematisch werden, hier wäre ein professioneller Rat gut, welche Attacke ich dafür Streichen kann. Hydropumpe ist stark im Regen, Eisstrahl hilft sehr gegen Brutalanda, welches sonst mein Team schnell mit Bedroher, DD und seinen Attacken in Stücke schießt. Sondersensor ist hierbei gegen Mega-Bisaflor immer wieder sehr nützlich gewesen, welches eine Massive Bedrohung für Sumpex ist. Hp Elektro wird selten erwartet und hilft gegen Mega-Glurak X und vor allem Kaguron, Pelipper, (Mega)-Lahmus, Suicine, Milotic, sämtlichen Flugpokis außer Zapdos und Garados.

5. Dragoran
Fähigkeit: Multischuppe
Wesen: Hart
Item: Schwächenschutz
Ev: 4Kp, 252Angr, 252 Init
- Drachentanz
- Turbotempo
- Erdbeben
- Donnerschlag

Das ist das Pokemon, das ich vielleicht am ehesten austauschen würde. Die 4x Resistenz gegen Pflanze ist mega praktisch um Pflanzenattacken abzufangen, allerdings verliert Multischuppe damit seine Wirkung und Ruheort ist bei dem Investment eher nutzlos. Ebenfalls bräuchte ich Inspiration beim Ev split, ich dachte, etwas mehr Bulk könnte gut sein. Donnerschlag war häufig ne Überraschung für den Gegner, ist aber momentan schon bei Quajutsu in stärkerer Form ebenfalls vorhanden. Die nützlichste Attacke hier war eindeutig Turbotempo als Prio, mit der ich viele Gegner finsishen konnte, die ansonsten noch massiv Schaden angerichtet hätten. Hier wäre ich defintiv für nen Expertenrat offen!

6. Arkani
Fähigkeit: Bedroher
Wesen: Froh
Item: Voltium-Z
Ev: 4Kp, 252Angr, 252 Init
- Flammenblitz
- Nahkampf
- Stromstoß
- Turbotempo

Dieses Set ist wohl der offensive Supporter für Sumpex und hat sich tatsächlich als sehr effektiv erwiesen, da dieses Set Gefriertrockner und Pflanzenattacken abfangen kann, Mega-Glurak Y mit der Z attacke ohne Schutzschild OKHOT, und Kapu Kime, Suicine und Mega-Turtok nach etwas Chip Damage ebenfalls vom Feld fegt und Despotar super aus dem Weg räumen kann und mit Flammenblitz auch ein super Switchin für Alola Vulona ist. Nur Alola-Sandamer macht manchmal mit Erdbeben Ärger, allerdings sieht man es fast nie. Meine Frage wäre hier, ob man den Ev Split etwas anpassen könnte und was so die gängigen Mega-Glurak Y Sets sind was die Iniatiative betrifft, damit ich diese auf den Punkt genau outspeeden kann. Ebenfalls frage ich mich, ob Schutzschild vielleicht besser als Turbotempo wäre. Arkani werde ich aber definitiv drinlassen, mit etwas übung lässt es sich mit Sumpex und pelipper super spielen und Bedroher war auch oft sehr nützlich.

Bisherige Erfahrungen mit dem Team nach ca. 260 Online games:
Positive:
- Bekomme ich anfangs Rückenwind durch, steigen die Chancen zu gewinnen massiv an. Sumpex wird dann für den Gegner zu einem massiven Problem
- Arkani ist ein super Supporter und leistet gut Dienste
- Trotz Bodenlastigkeit treffe ich viele Pokemon damit hart
- Offensive Teams werden meist mit diesem Team böse in die Mangel genommen, solange sie ohne Rückenwind spielen, mit gegnerischen Rückenwind ca 60:40 für mich.

Negativ:
- Große Probleme gegen Bizarroraumteams! Vor allem wenn die Setter Cressellia oder Mimigma sind. Porygon 2 mit BoltBeam nervt auch Kolossal. Das endet meistens so, dass ich vil ein Poki vom Feld bekomme und fast alle in den 4 runden verliere.
- Kapu-Toro stellt mein Team vor massive Probleme wegen dem Grasfeld. Außerdem ist Sumpex ein gefundenes Fressen. Einzig Quajutsu und pelipper können es Handeln.
- Die bloße Anwesenheit von Rihornior, Alola Knogga und Mega Gewaldro schränken Arkani massiv ein. Während ich Gewaldro meist handeln kann, werden Knogga und Rihornior im Trick-Room zu einem massiven Problem, trotz Bodenschwäche.
- Seltene Stallteams können mein Team ganz gut handeln
- Elfun ist ein Problem mit Strolch Sonnentag und Rückenwind, vor allem mit Fokusgurt, da ist meine Taktik ganz schön kaputt macht und Sumpex mit Energieball 2KHot

Fragen meinerseits:
1. Wie kann ich mein Team gegen Bizarroraumteams besser aufstellen? Diese sind mit Abstand das größte Problem, hier verliere ich ca 2/3 spielen.
2. Knackrack. Gifthieb über Steinhagel
3. Fragen zu Dragoran (evtl alternative dafür?), Quajutsu und Arkani?
4. Würdet ihr Pokis wechseln?

Bilanz ist insgesamt relativ ausgeglichen, teilweise aus Unerfahrenheit in den ersten 100 Spielen.

Spielmodus ist halt die DS Wifi Settings, also 4 Pokis, 2on2, teilweise mit Ubers. Vorschläge, das Team auch im 6on6 fit zu machen, sind gerne gesehen!!

Lg und danke schon mal für eure Ratschläge.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: [OU] 2on2 (Teilweise)-Rege...

#1294989 von Holy-Darky
19.09.2017, 11:13
HeyYo,

Mega-Sumpex:
Ich persönlich würde dir zu einem offensiveren Set raten mit der EV-Verteilung 252 Angr / 4 SpVert / 252 Init bei einem harten Wesen. Durch das volle Init-Investment outspeedest du im Regen auch sicher Wahlschal-Nutzer wie Kapu-Fala oder Kyurem-Black. Auch wäre der Eishieb wesentlich besser um ein angenehmeres Match-Up gegen Mega-Brutalanda sowie Kapu-Toro zu haben. Alternativ kannst du aber auch den Kraftkoloss spielen um Kyurem-Black und Tentantel besser zu treffen.

Pelipper:
Hier würde ich dir folgende EV-Verteilung raten: 152 KP / 252 SpAngr / 104 Init bei einem mäßigen Wesen für eine bessere Durchschlagskraft. 104 Init-EVs sorgen dafür, dass es im Rückenwind sicher alles unter 125 Base outspeeden kannst wie beispielsweise Marshadow, Kapu-Fala oder Zygarde. Auch würde ich dir das Siedewasser statt der Hydropumpe empfehlen. Du könntest auch Die Kehrtwende spielen um leichter deine Pokémon auf das Kampffeld zu schicken oder den Rundumschutz um Pelipper und dessen Partner vor Attacken wie Steinhagel oder Erdbeben zu beschützen.


Terrakium:
Terrakium wäre ein Pokémon, das sehr gut in dein Team passen würde, weil es mit seinem Steinhagel Mega-Glurak Y besiegt, während es mit dem Nahkampf Despotar und Mega-Rexblisar also alle drei Wetterbringer, die deine Regen-Taktik gefährden, besiegt. Außerdem kann es mit dem Verhöhner Bizarroraum-Teams checken, während es mit dem Gifthieb Kapu-Toro und mit dem Nahkampf Tentantel besiegen kann ebenfalls zwei Pokémon, die deine Regen-Taktik gefährden.

Fähigkeit: Redlichkeit
Item: Leben-Orb / Petrium Z
EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
- Nahkampf
- Steinhagel / Steinkante
- Gifthieb / Verhöhner
- Schutzschild
Der Nahkampf ist Terrakiums stärkste STAB-Attacke mit der es sicher Despotar und Mega-Rexblisar OHKOn kann. Der Steinhagel trifft nicht nur beide Gegner, sondern besitzt auch eine 30% Chance das Ziel zurückschrecken zu lassen. Außerdem OHKOt dieser sicher jede Variante von Mega-Glurak Y. Die Steinkante hingegen ist zwar wesentlich ungenauer und trifft nur ein Pokémon dafür ist diese aber wesentlich stärker und kann nicht vom Rundumschutz geblockt werden. Der Gifthieb dient zur Coverage um Kapu-Toro, Kapu-Fala und Kapu-Kime sehr effektiv zu treffen. Der Verhöhner hingegen kann genutzt werden um Statusattacken wie Bizarroraum oder Rundumschutz zu blocken. Das Schutzschild dient zum scouten und dem leichteren ausstallen von Feldern und gegnerischen Wettereffeken.
Die EV-Verteilung gibt Terrakium eine maximale Offensive. Der Leben-Orb ist bei diesem Set das bessere Item, weil es seine Attacken konstant verstärkt. Aber der Petrium Z wäre eine nette Alternative um eine einmalige Nuke-Attacke zu haben um beispielsweise defensive Pokémon wie Hutsassa oder Kapu-Kime leichter zu schwächen. Dieser sollte aber dann zusammen mit der Steinkante gespielt werden.

Kyurem-Black:
Kyurem-Black ist ebenfalls ein sehr guter Teampartner, weil es Hutsassa, Kapu-Toro, Mega-Glurak Y, Garados, Kapu-Kime, besiegen kann. Außerdem bringt es ebenfalls eine sehr starke offensive Präsenz mit.
All-Out:
- Eisstrahl
- Kreuzdonner
- Erdkräfte
- Schutzschild
Item: Leben-Orb
Fähigkeit: Teravolt
Wesen: Hastig (+Init, -Vert)
EVs: 96 Angr / 160 SpAngr / 252 Init
Der Eisstrahl ist Kyurem-Blacks stärkste STAB-Attacke mit der es Boden-, Flug-, Drachen- und Pflanzen-Pokémon wie Demeteros-T, Zapdos, Mega-Burtalanda, Kapu-Toro oder Hutsassa sehr effektiv trifft. Mit dem Kreuzdonner hingegen trifft es Kapu-Kime und Kaguron sehr effektiv. Die Erdkräfte hingegen erlauben ihm Heatran, Kapu-Riki und Mega-Gengar sehr effektiv zu treffen. Das Schutzschild dient hauptsächlich zum scouten von Attacken sowie dem leichteren ausstallen von Feldern (Elektro-, Psychofeld ect) sowie gegnerischem Hagel, Sandsturm oder Dürre.
Die 252 Init-EVs zusammen mit dem hastigen Wesen sorgen dafür, dass es sicher jede Demeteros-T Variante outspeeden kann und im Speedtie mit Kapu-Fala bleibt. Die 96 Angr-EVs hingegen stellen sicher, dass der Kreuzdonner zusammen mit dem Leben-Orb bulky Mega-Glurak Y OHKO und Kapu-Kime 2HKOn kann. Die restlichen EVs werden in den Spezial-Angriff investiert um die speziellen Attacken zu verstärken. Ein hastiges Wesen wird deshalb über einem navien Wesen gespielt, damit es die speziellen Attacken beispielsweise von Heatran und Kapu-Riki besser tanken kann.

Offensivweste:
- Eisstrahl
- Erdkräfte
- Kreuzdonner
- Eissturm
Item: Offensivweste
Fähigkeit: Teravolt
Wesen: Ruhig (+SpAngr, -Init)
EVs: 252 KP / 168 Vert / 88 Init
Der Eisstrahl ist Kyurem-Blacks stärkste STAB-Attacke in diesem Set und trifft Pflanzen-, Boden-, Drachen- und Flug-Pokémon wie Kapu-Toro, Hutsassa, Demeteros-T, Mega-Brutalanda und Zapdos sehr effektiv. Der Kreuzdonner hingegen ist eine starke Elektro-Attacke mit der es Kapu-Kime und Kaguron sehr effektiv trifft. Die Erdkräfte dienen zur Coverage um Heatran, Kapu-Riki und Mega-Gengar sehr effektiv treffe. Der Eissturm dient hauptsächlich zur Speedcontroll, da er beide Gegner trifft und danach die Initiative von denen zu 100% um eine Stufe senkt.
Mit den 252 KP-EVs erhält Kyurem-Black einen besseren gesamt Bulk, während die 168 Vert-EVs dafür sorgen, dass es zu einer hohen Wahrscheinlichkeit zwei Risikotackel von Mega-Brutalanda mit 60 Angr-EVs tankt. Die Offensivweste hingegen verbesser seine spezielle Defensive um spezielle Angreifer wie Heatran oder Kapu-Riki besser zu checken. Zu guter Letzt sorgen die 88 Init-EVs dafür, dass es jedes Pokémon unter 101 Base Initiative (sprich alles was langsamer ist und inklusive Voltolos-T) nach der Initiativesenktung vom Eissturm outspeeden kann. Das Ruhige Wesen macht einfach am meisten Sinn, weil man damit weder die Offensive noch die Defensive verschlechtert.

Marshadow:
Marshadow ist ebenfalls ein sehr guter Teampartner, weil es mit dem Nahkampf die beiden Wetterbringer Despotar und Mega-Rexblisar besiegen kann. Außerdem trifft es mit dem Nahkampf Porygon2 und mit dem Diebesschatten Cresselia, Bronzong, Mew und Hoopa-U großen Schaden zu fügen kann (die ersten bei sind dabei zwei beliebte Bizarroraum-Setter). Außerdem kann es damit auch Setup-Sweeper wie Drachentanz Mega-Brutalanda checken indem es deren Statuserhöhungen klaut. Weiterhin erlernt es noch den Schattenstoß mit welchem es schnellere Pokémon finishen kann sowie langsame Pokémon im Bizarroraum. Abschließend könnte es noch die Kraftreserve [Eis] spielen um noch besser gegen Mega-Brutalanda sowie Demeteros-T zu stehen.

Offensiv:
Item: Leben-Orb / Marshadownium Z
Fähigkeit: Techniker
EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
Wesen: Froh (+Init, -SpAngr) / Naiv (+Init, -SpVert) wenn du die Kraftreserve [Eis] nutzt
- Nahkampf
- Diebesschatten
- Schattenstoß / Kraftreserve [Eis]
- Schutzschild


---

Da du aber wie du selber sagst nur mit 4 und nicht mit 6 Pokémon kämpfst kannst du natürlich im Double OU keine 6 Pokémon mitnehmen, die komplett auf den Regen abgestimmt sind. Deswegen würde ich dir folgendes Raten: Baue zwei Teams die sich gegenseitig unterstützen.

Team 1: Hauptteam
Dein erstes Team basiert auf Mega-Sumpex und Pelipper dessen Ziel es ist im Regen zu sweepen.

Team 2: Helfer
Das zweite Team ist auf dem ersten Team abgestimmt und soll die Archetypes handeln mit dem das erste Team Probleme hat. Beispielsweise meintest du, dass Bizarroraum-Teams sehr starke gegen dein Regenteams sind, wodurch das zweite Team sich speziell auf diesen Playstyle einstellen kann.

Der Teambau wäre dabei folgender:
- 1. und 2. sind Mega-Sumpex und Pelipper.
- 5. und 6. sind die beiden Pokémon aus Team zwei.
- 3. und 4. stehen beiden Teams mehr oder weniger neutral über, sprich sie sind zwar im ersten Team besser, können aber auch im zweiten Team sehr gut agieren.

Damit du aber dein Team besser auf die Threats und die variablen Pokémon in diesem Format anpassen kannst, habe ich hier mal die Viability aus dem Double OU für dich:

Die Top-Threats:
Diese Pokémon dominieren das aktuelle Double OU und zählen zu den stärksten Pokémon.
  • Mega-Gengar
  • Hoopa-Entfesselt
  • Demeteros-T
  • Mega-Brutalanda
  • Kapu-Kime

Tier 1,5:
Ebenfalls nicht nur unterschätzende Threats, die sehr stark sind.
  • Durengard
  • Hutsassa
  • Kaguron
  • Mega-Dinaice
  • Marshadow
  • Relaxo
  • Kapu-Riki
  • Kapu-Fala
  • Despotar
  • Zapdos
  • Zygarde

Tier 2:
Diese Pokémon haben oft Probleme mit bestimmten Match-Up und sollen mehr oder weniger gegen bestimmte Playstyles oder Pokémon als Checks dienen.
  • Mega-Glurak Y
  • Deoxys-Angriff
  • Tentantel
  • Mega-Guardevoir
  • Genesect
  • Heatran
  • Seedraking
  • Kyurem-Black
  • Mega-Metagross
  • Shaymin-Sky

Tier 3:
Diese Pokémon sind nur in bestimmten Archetyps wirklich gut oder brauchen eben mehr Support als die höheren
  • Azumarill
  • Bronzong
  • Dinaice
  • Mew
  • Milotic
  • Pelipper
  • Porygon-Z
  • Mega-Sumpex
  • Kapu-Toro
  • Terrakium
  • Mega-Despotar
  • Mega-Bisaflor
  • Volcanion
  • Ramoth

Tier 4:
Pokémon, die wirklich nur in einem Archetyp gut sind, aber dafür in diesem sehr mächtig sind.
  • Mega-Rexblisar
  • Mega-Camaerupt
  • Cresselia
  • Stalobor
  • Trikephalo
  • Mega-Schlapor
  • Kapalores
  • Alola-Vulnona
  • Quaxo
  • Porygon2
  • Mega-Scherox
  • Irokex
  • Voltolos-T
  • Victini

Diese Viability dient mehr dazu dir zu zeigen, welche Pokémon in diesem Format sehr stark sind / welche oft zu sehen sind, wodurch du dich dementsprechend auf diese einstellen solltest z.B. sehe ich keine wirklich gute Antwort auf ein Mega-Brutalanda nach Drachentanz. Oder Shymin-Sky ist in diesem Format sehr stark, welches dein aktuelles Team sehr stark unter Druck setzen kann, wenn du nicht gerade die richtigen Antworten auf dem Feld hast- vor allem wenn dies noch einen intakten Fokusgurt hat.

----
Vorschläge, das Team auch im 6on6 fit zu machen, sind gerne gesehen!!

Also bist auf Mega-Sumpex und Pelipper würde ich alle rausschmeißen^^
Wenn du ein wirklich starkes und gutes Regen-Team mit guter Offensive und Defensive (bulky Offensiv) haben willst kann ich dir das Team von njnp, einem Smogon-Spieler, empfehlen:

Pelipper @ Nassbrocken
Fähigkeit: Niesel
EVs: 248 KP / 32 Vert / 228 SpVert
Wesen: Kühn (+Vert, -Angr)
DVs: 28 Init
- Siedewasser
- Auflockern
- Ruheort
- Kehrtwende

Tapu Koko @ Sylphium Z
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs: 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
- Zauberschein
- Donner
- Voltwechsel
- Naturzorn

oder

Tapu Koko @ Kapunium Z
Ability: Electric Surge
EVs: 248 KP / 8 Angr / 252 Init
Wesen: Froh
- Horrorblick
- Naturzorn
- Sturzflug
- Verhöhner
Kapu-Rikis Set sieht etwas komisch aus hat aber den Sinn, dass man mit diesem wesentlich leichter Stall für das Regenteam besiegen kann indem man gefährliche Staller für das Team mit dem Horrorblick am Auswechseln hindert und danach mit dem Verhöhner stark einschränkt. Der Naturzorn sowie dessen Z-Attacke schwächen Staller gewaltig, damit Kapu-Riki sie später besiegen kann bzw. sie nicht mehr in der Lage sind die offensiven Pokémon des Teams zu wallen. Der Sturzflug trifft Mega-Bisaflor sehr effektiv, welches ein großes Problem für Mega-Sumpex ist.

Resladero @ Elektrosamen
Fähigkeit: Entlastung
EVs: 156 KP / 224 Angr / 4 Vert / 124 Init
Wesen: Hart (+Angr, -SpAngr)
- Turmkick
- Akrobatik
- Ableithieb
- Schwerttanz

Sumpex @ Sumpexnit
Fähigkeit: Wassertempo
EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
Wesen: Hart (+Angr, -SpAngr)
- Nassschweif
- Erdbeben
- Eishieb
- Tarnsteine

Seedraking @ Wahlglas
Fähigkeit: Wassertempo
EVs: 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init
Wesen: Mäßig (+SpAngr, -Angr)
- Hydropumpe
- Surfer
- Toxin
- Draco Meteor

Tentantel @ Rospelbeere (Schwächt sehr effektive Kampf-Attacken ab)
Ability: Eisenstachel
EVs: 252 KP / 120 Vert / 136 Init
Wesen: Locker (+Vert, -Init)
DVs: 0 Init
- Gyroball
- Blattgeißel
- Abschlag
- Stachler


Naja aber einfach ein anderes Team zu kopieren wäre doch langweilig deswegen:


Mega-Sumpex braucht im OU immer Pelipper als Teampartner, weil dieses für ihn sicher den Regen bringt. Nun schauen wir uns mal die Checks und Counter an, die Mega-Sumpex besitzt:
  • Bulky Pflanzen-Pokémon: wie Tangoloss, Mega-Bisaflor oder Hutsassa überleben sicher einen Eishieb und können dieses im Gegenzug mit dem Gigasauger OHKOn.
  • Wasser-Pokémon: Mantax wallt Mega-Sumpex ohne Steinkante komplett, während Mamolida nur zu 87.1% ein 3HKO vom Erdbeben ist. Beide können im Gegenzug entweder Mega-Sumpex mit dem Siedewasser verbrennen oder mit dem Toxin vergiften. Wahlschal-Keldeo hingegen outspeeded sicher Mega-Sumpex im Regen und kann ihm mit der Hydropumpe massiven Schaden zu fügen. Ash-Quajutsu fügt Mega-Sumpex im Regen mit den Wasser-Shuriken 66.8 - 80% Schaden bei 3 Treffern zu. Dadurch sind beide sehr gute Checks für dieses.
  • Andere Wetterbringer: Mega-Glurak Y ist dabei wegen seiner Fähigkeit Dürre und dem Solarstrahl der beste Check, während Despotar mehr durch das eliminieren des Regens Mega-Sumpex checkt.
  • Schnellere Pokémon: Wahlschal-Nutzer wie Latios, Panferno oder Katagami outspeeden selbst ein frohes Mega-Sumpex im Regen können diesem entweder massiven Schaden zufügen oder es direkt OHKOn.

Für die bulky Pflanzen-Pokémon wäre ein Flug-Pokémon wie Demeteros-T mit dem Z-Fliegen sehr praktisch, da es diese sicher OHKOn kann. Der Vorteil dabei ist noch, dass es zusätzlich noch die Tarnsteine legen kann, wodurch Mega-Sumpex einen freien Moveslot erhält, den es entweder mit der Steinkante für Mantax oder dem Kraftkoloss für Tentantel füllen kann. Weiterhin bilden diese beiden noch einen kleinen soliden Erdbeben-Core um gegnerische Walls leichter unter Druck zu setzen, vor allem wenn du dein Demeteros-T dann mit der Erdantziehung spielst. Auch kann sich Demeteros-T mit dem Z-Fliegen um die bulky Wasser-Pokémon (Mantax und Kapu-Kime) kümmern, weil an diesen richtet das Z-Fliegen ebenfalls massiven Schaden an.
Für die bulky Wasser-Pokémon allgemein wäre entweder ein starkes Elektro-Pokémon wie Kapu-Riki oder Voltolos sehr gut. Dabei hat Volotlos noch den Vorteil, dass es durch den Fokusstoß / dem Kraftkoloss auch Tentantel bsiegen kann. Aber auch gewisse Lure-Taktiken wie Latios oder Latias mit dem Donnerblitz wären möglich.
In beiden Fällen ist aber Stachler-Support goldwert, weil durch die Stachler werden diese Pokémon wesentlich schneller passiv geschwächt, wodurch es ihnen schwerer Fällt Mega-Sumpex zu checken. Deswegen wäre ein Stachlerleger wie Ash-Quajutsu oder Tentantel sehr vorteilhaft. Ash-Quajutsu hat dabei den Vorteil, dass es Offensiv vom Regen profitiert und mit seinen speziellen Attacken physische Walls wie eben Mamolida für Mega-Sumpex besiegen kann. Tentantel hingegen bringt die bessere Defensive mit sich um Pflanzen- und Elektro-Attacken für Mega-Sumpex und Pelipper abzufangen.

Das jetzt nur mal als kleinen Denkanstoß gedacht, wenn du gerne mal ein Regenteam für OU-Einzelkampf haben möchtest, wäre es besser, wenn du es selber bauen würdest, weil du davon mehr hast als wenn ich dir jetzt irgendein Team geben würde.

So ich hoffe ich konnte dir ansatzweise mit meinem kleinen Wissen im Double OU helfen, weil ich habe das Format zuletzt irgendwann im Frühling gespielt und die letzten Tage habe ich mich in diesem Format wieder reingelesen sowie ein bisschen Praktischeerfahrung gesammelt. Ich hoffe genug um dir zu helfen :)
-0
+2

Re: [OU] 2on2 (Teilweise)-Rege...

#1295382 von mono117
27.09.2017, 17:12
Danke für dieses unglaublich asführliche Feedback und entschuldige meine späte Antwort, ich habs aber komplett durchgearbeitet!

Ich werde mal auf alles eingehen :)

Was Sumpex angeht, habe ich diesen EV-Split tatsächlich schon mal ausprobiert. Es stimmt, dass ich damit vorteile gegen Wahlschal Kapu Fala habe aufgrund des höheren Speeds und auch Demeteros damit Outspeede, jedoch sind das mir die einzig ersichtlichen Vorteile. Der höhere Bulk macht (erfahrungsmäßig) die meisten 2HOKS zu 3Khos und lässt mich auch einen Gigasauger von Kaguron und einen Energieball von Elfun überleben, die ich relativ häufig sehe. Eine Möglichkeit wäre es noch, auf den Punkt Wahlschal Kapu Fala zu Outspeeden, aber ich glaube, viel werde ich dann wohl nicht mehr auf den Bulk legen können.
Auf Eishieb habe ich, da Sumpex in So/Mo gezüchtet worden ist, leider keinen Zugriff. Daher benutze ich Steinhagel. :) Da lässt sich leider auch nicht viel machen.

Das Pelipper Set muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Vielleicht wäre es aber möglich, sich die 130 Inibase als "Grenze" im Rückenwind zu setzen, da ich dann vor Kapu Riki mit der Kehrtwede abhauen könnte. Mäßiges Wesen klingt ganz gut, muss ich mal neu züchten. Das Problem ist, dass ich für Rundumschutz das Schutzschild aufgeben müsste, genau wie für die Kehrtwende, und bis jetzt haben mir alle Angriffe große Vorteile gebracht.

An Terrakium hatte ich wegen den vielen Sschwächen gar nicht gedacht. Jetzt wo du es aber sagst, scheint es super in mein Team zu passen. Mal sehen, ob ich mir ein Terrakium, dessen Geburtsstunde nicht Pokehex war, mal ertauschen kann. :) Klingt auf jeden Fall sehr gut der Vorschlag. :)

Kyurem-Black habe ich bis jetzt im Wifi noch nie gesehen, keine Ahnung ob es gebannt ist, da informiere ich mich mal. Marshadow ist offiziell in Deutschland noch nicht erschiene, da hab ich zwar 3 Stück aus dem WT, aber es ist wohl kaum nötig zu erwähnen, dass diese vermutlich Cheats sind. Des Weiteren habe ich keine Ahnung, ob es im Wifi gebannt ist. Falls nicht, probier ich es mal definitiv aus. :) Für Pokemon Showdown merke ich mir aber mal all diese Sets.

Den Teambau wollte ich auch so in der Art machen, habe aber darauf zurück gegriffen was mir gerade zur Verfügung Stand, was meist aus Tauschgruppen, Wt und Zucht stammte. Danke aber für die Erläuterungen, klingt definitiv logisch.

Von den Top-Threads konnte ich bis jetzt fast alle gut Handeln, außer Mega-Gengar mit Abgesang (überlebt leider ein Erdbeben von Sumpex mit 2-6 KP, falls zum größten Teil in die physische Defensive Investiert wurde) und Mega-Brutalanda nach einem DD. Diese Schwäche des Teams war auch absolut nervig, nachdem ich aber mein Team vor deiner Antwort klein bisschen umgebaut habe, hab ich dieses Problem und das Bizarroraumproblem mit Porygon2 mit BoltBeam und analyse in den Griff bekommen. Überhaupt hat sich Porygon2 super eingefügt, ich hab dafür Quajutsu rausgenommen. Problematisch ist jetzt aber Mega Bisaflor, was ich aber selten sehe.

Im 1,5er Tier komme ich von denen, die man im Wifi treffen kann, nur mit Hutassa schwer klar. Da es keine Sleeplclause online gibt, haut das mit Pilzsporde ordentlich rein. Vielleicht hilft ein mäßiges Pelipper da etwas mehr. Anonsten ist noch Mega Kangama absolut nervig, Doppel Mogelhieb und Tiefschlag nerven dann schon bei seinem Bulk.

Die Kapu Riki Sets sehen definitiv toll aus. Muss ich mir mal fangen. :) Das scheue hab ich bald zusammen, dank dem Event Kapu Riki.
Sind die restlichen Sets für Einzelkampf 6on6 gedacht? Auflockern auf Pelipper im Doppelkampf kommt mir etwas spanisch vor, da ich nur sehr selten Entry Hazards im Doppel sehe. Kann aber sein, dass es in Simulatoren mit 6 Pokemon dann doch deutlich mehr Sinn macht. 28 Init DV zu Züchten wird ein Riesenspaß. :D

Vielen Dank aber für dein sehr ausführliches Feedback und all die tollen Ratschläge! :)
-0
+0

Re: [OU] 2on2 (Teilweise)-Rege...

#1295385 von XIce_MasterX
27.09.2017, 18:19
Hi, ich glaube Holy-Darky hat mit seinem Teamvorschlag nicht bedacht das es ausschließlich um Doubles geht, da das vorgeschlagene Team glaube ich ursprünglich auf den Einzelkampf ausgelegt war. Oder aber er wollte dir damit nur einen Denkanstoß geben, wie ein Regenteam in etwa aufgebaut seien sollte. Wenn allerdings letzteres beabsichtigt war, dann hätte man dad vorgeschlagene Team besser aus dem Rate gelassen, da sich Doubles und 1v1 doch sehr stark voneinander unterscheiden. So finde ich persönlich z.B. Resladero in Einzelkämpfen echt stark, in Doppelkämpfen aber wenn überhaupt mit Gimmick- und/oder Nischensets spielbar.

Mal abgesehen davon würde ich z.B. auf Pelipper den Orkan in Betracht ziehen um Pflanzenpokémon stark treffen zu können. Bisaflor, Trombork, Hutsassa, Kapu-Toro und Dressela (mittlerweile eher kaum noch zu sehen) wären da prominente Beispiele.

Ebenso wären auch anderweitige Empfehlungen meinerseits zum einen auch Mogelhieb User und Spotlight/Wutpulver Pokémon in Betracht zu ziehen. Der Mogelhieb kann nicht selten ganze Spiele/Spielzüge entscheiden und mit Spotlight/Wutpulver kann man seine eigene Taktik wesentlich besser durchbringen bzw. verfolgen.

Als Wutpulver-Mon würde sich da z.B. Hutsassa sehr gut anbieten, welches durch den Regen vor Feuerattacken geschützt wird und sich mit seinen Giftstabs um bspw. Kapu-Toro kümmern kann, welches wiederrum gegen Hutsassa kaum bis gar nichts machen kann. Selbst einen Naturzorn muss man aufgrund der Belebekraft nur bedingt fürchten.

Ein weiter Vorschlag wäre auch ein spezielles Dragoranset in Betracht zu ziehen. Dieses könnte dann z.B. so aussehen:

Dragoran
Item: Schwächenschutz/Kiroyabeere/ Z-Stein
Fähigkeit: Multischuppe
Wesen: Mäßig/Scheu
(Den EV-Split kann du dir ja auf individuell bilden, je nach dem was du treffen oder überholen möchtest. Als Ausgangspunkt dient dann logischerweise der Standard, also 252 Spangr, 252 Init, 4 Kp)

Selbiges gilt bei der Attackenwahl. Dragoran bietet im Regen nämlich einige gute Möglichkeiten. Offensiv wären wohl der Donner, Orkan und Surfer besonders zu nennen. Zum Setup könnte man auf die Kombination aus Schwächenschutz und Agilität zurückgreifen (!)(Vorsicht vor TR-Teams)(!). Und zu guter letzt wäre der Ruheort praktisch Pflicht um die Mutlischuppe wieder herzustellen.


Das mal als kleiner Denkansatz von meiner Seite. :)
Ich wünsche dir viel Erfolg beim Teambau und vor allem beim Testen. :)

Gruß
~Ice
-0
+0

Re: [OU] 2on2 (Teilweise)-Rege...

#1295389 von Holy-Darky
27.09.2017, 19:46
Zu dem Vorschlag-Team:
Mir ist und war auch zu dem Zeitpunkt wo ich das geschrieben habe bewusst, dass es sich hier um Doubles handelt, allerdings: Doubles OU kenne ich persönlich nicht mit 4vs4, sondern mit 6vs6. Deshalb habe ich bei der Frage von ihm "Vorschläge, das Team auch im 6on6 fit zu machen, sind gerne gesehen!!" verstanden er meinte Einzelkampf-OU und nicht im Sinne von 6vs6 Doubles. Falls dem wirklich so sein sollte, dass du mit dieser Frage 6vs6 Doubles OU meinst tut es mir leid, dann habe ich dich falsch verstanden. Aber:

Der erste Teil meiner Antwort bezieht sich eigentlich größtenteils auf 6vs.6 Doubles OU wie man das Regenteam in dem Format besser machen kann.
Der zweite Teil meiner Antwort bezieht sich mehr auf das von ihm gespielte WiFi-Setting 4vs4 (Was vermutlich der Kampf-Plaza ist?). Dabei geht es mehr darum wie man das Team dort fitter machen kann was man durch aus mit den Infos aus dem ersten Teil machen kann.
Der dritte Teil meiner Antwort basiert auf dem, dass ich bei seiner Frage verstanden habe er würde damit Einzelkampf-OU meinen. Das Beispielteam ist wie schon richtig vermutet nur für OU-Einzelkampf gedacht, im Doubles sollte man es nicht benutzen und auch nicht als Beispiel wie ein Regenteam in Doubles aussehen könnte, weil anderer Modus...
-0
+0

Re: [OU] 2on2 (Teilweise)-Rege...

#1301211 von mono117
05.01.2018, 13:43
hab den Thread ganz vergessen, sorry für meine ausgefallene Antwort. Aber erst mal danke für all die Rückmeldungen. Habe über die Monate Zeit gehabt, mein Team anzupassen und bin ins VGC18 eingestiegen.

Änderungen die ich vorgenommen habe:

Pelipper wird nun mit mäßigem Wesen gespielt, und so viel Init investment dass man mit Rückenwind die 130ger-Init Base Marke überschreitet. Hydropumpe habe ich durch Siedewasser ausgetauscht. Zwar ist der Damageverlust deutlich bemerkbar (so kann ich z.B. Mega-Kangama im Regen nicht mehr 2Khoen), jedoch hat sich die höhere Treffsicherheit als rentabler erwiesen und ein paar mal hat mir eine Verbrennung den Arsch gerettet. Als Item habe ich jetzt den Nassbrocken genommen, welcher gegen Teams, welche kein Mega-Glurak Y oder Despotar enthalten, deutlich wichtiger ist als der Fokusgurt. Insgesamt kommt dieses Pelipper mit dem aktuellen Meta etwas besser zurecht.

Sumpex habe ich so gelassen, da es überraschend lange für den Gegner auf dem Feld bleibt und ich bei vollen KP eine schicke Lure gegen Wahlschal-Ramoth und Gigasauger-Elfun Sets habe. Außerdem überlebe ich so sicher einen Z-Spukball von Durengard, was sich mehrmals als super nützlich erwiesen hat. Solange keine Pflanzenattacken oder Z-Attacken kommen, räumt es im Regen eigentlich immer 1-2 Pokemon zuverlässig vom Feld. Eishieb habe ich mal über Steinhagel gespielt, aber dann ist mir die Anfälligkeit gegen Mega-Glurak Y zu hoch gewesen, da man Pelipper nicht immer reinswitchen kann und die meisten Planzenviecher sowieso nicht von Eishieb Okhot werden.

Die restlichen Pokemon habe ich ausgetauscht, nach und nach.

Momentan befinden sich in meinem Team noch:

3. Das Standard-Set von Durengard
Spiele es mit Schattenstoß als Prio-Attacke und dem Ghostium-Z. Es dient als Switch-in für Pflanzenattacken und wird genutzt, um sehr problematische Pokemon wie Kapu Toro zuverlässig aus dem Kampf zu zwingen oder zu Okhoen. Ich nehme es eigentlich in 4 von 5 Kämpfen mit.

4. Event Kapu-Riki
Item Fokusgurt, EV Verteilung standardmäßig.
- Donner
- Zauberschein
- HP [Feuer]
- Schutzschild

HP [Eis] wäre wohl besser, allerdings hat sich die HP feuer als praktisch gegen Tentantel, Katagami (auch im Regen ohne Assaultwest) und Bisaflor erwiesen. Da allerdings bald mein Voltolos austrainiert ist (Naives Wesen und HP [Eis] sind drinne), überlege ich mir, das auszutauschen. Der Flugtyp macht den Einsatz von Erdbeben wohl deutlich leichter und mit Strolch könnte man auch super Mega-Glurak Y luren. Problematisch wäre nur dann das Matchup gegen Z-Grandiras. Seine Z-Attacke ist schon sehr stark und wenn die erst mal durch ist, wird es ohne eine Fee-Attacke schwer, das Ding vom Feld zu kriegen, bevor es mit Schuppenrasseln mein Team zerbombt hat.

Die letzten 2 Pokemon werden eher Sporadisch eingesetzt, falls problematische Pokemon oder Teams wie Trick Room teams oder Regenteams auftauchen.

5. Serpiroyal
Item: Überreste
EV: 252Kp / 8 Vert / 12 SpVert / 236 Init
Wesen: Scheu
- Blättersturm
- Giftblick
- Verhöhner
- Schutzschild

Das Set nutze ich vor allem gegen Regenteams oder wenn ich einen Counter gegen Rückenwind, Trick-room und Wasserpokemon wie Gastrodon und Kapu-Kime brauche. Im Regen hält es auch bei der Hälfte der KP es Hitzewelle von Mega-Glurak Y aus und Hitzekoller ist bei vollen KP nur ein 6,3%ger OKHO (anders sieht es bei einem Crit-Hit aus). Hier überlege ich, evtl. eine Hp Feuer noch zu züchten, das der Giftblick zwar immer wieder nützlich war, (vor allem wenn ich einen Switch richtig predictet habe) eine schlechte Predicition aber dennoch fatal enden kann. Der Verhöhner hat sich als Goldwert gegen den Trick-Room erwiesen. Der Blättersturm Okhot so ziemlich jedes problematische Wasservieh nach einem Boost, den ich eigentlich sicher durchbekomme. Ich nutze es in ca. 25% der Kämpfe. Außerdem nutze ich es gern, wenn der Gegner Kapu-Toro nutzt, da der Blättersturm nach 2 Boosts selbst resistente Gegner oft OKHOT.

6. Porygon2
- Defensiver Ev-Split, wie im VGC 17 Set im Strategieguide, 0 Init-IV
Fähigkeit: Analyse
- Donnerblitz
- Eisstrahl
- Bizarroraum
- Genesung

Porygon2 nehme ich selten mit, vor allem wenn Trickroom Teams oder Mega-Brutalanda auftauchen. Die Fähigkeit garantiert den OKHO gegen Brutalanda, Knackrack und Demeteros mit Icebeam und Donnerblitz dient zur coverage. Außerdem fange ich damit, wenn ich es benutze, des öfteren mal eine Z-attacke von gegnerischen Durengards ab. Trick room dient zur Speed Control, vor allem gegen Trick-Room Teams um Mimigma, Cressellia und Bronzong, um diesen Teams den zahn zu ziehen und um das Matchup gegen das seltener gewordene Wahlschal-Kapu Fala zu verbessern. Die Fähigkeit ist war nicht ganz optimal im Trick Room, allerdings scheue ich mich, den unsicheren Download zu nutzen. Mit dem Elektrofeld und Analyse haue ich mit Donnerblitz sogar noch passablen Schaden gegen fragile Gegner raus.

In der VGC Ladder auf dem DS bin ich mit einer 12/3 Stats eingestiegen und pendle mich im Doppel momentan auf 1750 Punkten ein. Auch auf Pokemon Showdown schlägt sich mein Team nicht schlecht. Ich bin eigentlich konstant in der Ladder gestiegen und hab deutlich mehr gewonnen als verloren.

Problematisch sind Teams um Mega-Kangama um Zapdos, da Mega-Kangama mir die Speed Control mit Mogelhieb kaputt macht und ich den Rückenwind von Zapdos nicht unterbinden kann. Diese Schwäche hat im VGC zu 2/3 Niederlagen geführt und ist gravierend, da ich vermute, dass diese Lead-Kombo sich noch weiter verbreiten wird und ich da noch Pokemon austauschen muss, um dagegen bestehen zu können. Ich habe da selbst an Kapu-Fala gedacht.
Terrakium werde ich ebenfalls noch testen, allerdings gammelt es gerade im Resort und Sammelt noch Ep.

Ich wollte euch nur einen kleinen Zwischenstand in meinen Planungen/Teambau-Bemühungen geben. Feedback ist wie immer gerne gesehen und ich bedanke mich schon mal im voraus für alle Mühen und natürlich für alle vorherigen Beiträge. :)
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast