Necrozma Moveset Abendmähne ...

#1301356 von Nextron
08.01.2018, 13:24
Hallo Community,

kennt jemand ein gutes Movset für Necrozma mit dem neuen Formen ??

Bräuchte bitte Hilfe dabei.


MFG
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Necrozma Moveset Abendmä...

#1301361 von Holy-Darky
08.01.2018, 15:53
Hey,
generell würde ich dir immer Necrozma-Abendmähne empfehlen, weil diese deutlich besser ist, da es den besseren Bulk, die besseren Resistenzen und allgemein nützlicher ist als die Morgenschwingen-Form.


Necorzma-Abendmähne:
Schwerttanz-Steinpolitur:
Item: Solgalium Z / Schwächenschutz
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Hart
EVs: 36 KP / 252 Angr / 220 Init
- Steinpolitur
- Schwerttanz
- Stahlgestirn
- Erdbeben
Die Steinpolitur verdoppelt seine Initiative, wodurch es danach mit den 220 Init-EVs sicher scheues Wahlschal Yveltal (und alles darunter) outspeeden kann. Der Schwerttant verdoppelt seinen Angriff, wodurch es leichter bulky und defensive Pokémon wie Arceus-Wasser, Giratina oder Zygarde-Optimumform besiegen kann. Das Stahlgestirn ist seine stärkste Attacke, welche es Necrozma-Abendmähne ermöglicht Lugia leichter zu besiegen, da der Attackeneffekt die Multischuppe ignoriert. Das Erdbeben dient zur Coverage, um Feuer-, Wasser- und Stahl-Pokémon, wie Proto-Groudon, Aggrostella oder gegnerische Necrozma-Abendmähne, sehr effektiv zu treffen, da diese das Stahlgestirn resistieren. Alternativ kannst du auch die Steinkante spielen, um Ho-Oh sehr effektiv zu treffen.
Der Solgalium Z kombiniert mit dem Stahlgestirn erlaubt es Necrozma-Abendmähne die Z-Attacke "Schmetternde Sonnenwalze" einzusetzen mit der es einmalig ein Pokémon leichter schwächen beziehungsweise besiegen kann. Optional kann auch der Schwächenschutz verwendet werden, da dieser wunderbar mit der Fähigkeit zusammenarbeitet. Eine Alternative EV-Verteilung wäre 124 KP / 252 Angr / 132 Init. Diese gibt Necrozma-Abendmähne wesentlich mehr Bulk, um beispielsweise Proto-Groudons Abgrundsklinge oder Yveltals Finsteraura zu tanken, was sehr gut mit dem Schwächenschutz harmonisiert. Die Init-EVs sorgen hingegen dafür, dass es nach einer Steinpolitur Wahlschal Yveltal ohne Init+ Wesen outspeeden kann.


Support:
Item: Überreste
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Sacht
EVs: 252 KP / 4 Angr / 252 SpVert
- Tarnsteine
- Toxin
- Morgengrauen
- Stahlgestirn
Dises Set setzt mehr auf den guten Bulk von Necrozma-Abendmähne, welche teilweise sogar sehr effektive Attacken wie die vom Support-Set von Arceus-Boden sicher überleben kann (kein 2HKO). Necrozma-Abendmähne ist durch seinen guten Bulk, dem Toxin und der Heilungsmöglichkeit ein sehr guter Tarnsteinleger, weil diese Punkte es ihm erlauben das Match-Up gegen Anti-Leads sowie defensive Defogger zu gewinnen. Das Toxin ist sehr gut, um Proto-Groudon, Ho-Oh oder Yveltal passiv zu schwächen. Der Morgengrauen stellt eine sichere Heilungsmöglichkeit da, um länger am Kampfgeschehen teilnehmen zu können. Das Stahlgestirn ist seine beste STAB-Attacke, welche auch hohne offensives Investment hohen Schaden an offensiven Pokémon verursachen kann.
Die EV-Verteilung zusammen mit dem sachten Wesen geben ihm eine maximale spezielle Defensive, um sicher jede Variante von Xerneas handeln zu können. Weiterhin kann es damit Mega-Diancie, Deoxys-Angriff ohne Finsteraura, sicher wallen und Mega-Mewtu Y gut handeln, da dessen Feuersturm selbst nach Tarnsteinschaden immer noch ein 3HKO ist. Alternativ könnte man noch ein hartes Wesen wählen, weil man dadurch mit dem Stahlgestirn sicher ein +1 Xerneas 3HKOn kann und zu einer Wahrscheinlichkeit von 69.1% M-Zobiris 2HKOn kann.


Schwerttanz-Steinpolitur:
Item: Solgalium Z / Schwächenschutz
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Hart
EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
- Schwerttanz
- Morgengrauen / Bizarroraum
- Stahlgestirn
- Erdbeben
Im Gegensatz zum ersten Set setzt dieses auf die pure Durchschlagskraft von Necrozma-Abendmähne, welche durch den Schwerttanz verdoppelt wird, um leichter Walls wie Giratina, Lugia oder Zygarde-Optimumform besiegen zu können. Der Morgengrauen ist dabei eine sichere Heilungsmöglichkeit, wodurch es sich leichter gegen offensiv schwache Pokémon wie Tentantel, Heiteira oder Magearna setuppen kann. Alternativ kann man auch den Bizarroraum spielen, um ein pseudo Steinpolitur-Set zu haben. Das Stahlgestirn ist seine stärkste Attacke, welche es Necrozma-Abendmähne ermöglicht Lugia leichter zu besiegen, da der Attackeneffekt die Multischuppe ignoriert. Das Erdbeben dient zur Coverage, um Feuer-, Wasser- und Stahl-Pokémon, wie Proto-Groudon, Aggrostella oder gegnerische Necrozma-Abendmähne, sehr effektiv zu treffen, da diese das Stahlgestirn resistieren.
Der Solgalium Z kombiniert mit dem Stahlgestirn erlaubt es Necrozma-Abendmähne die Z-Attacke "Schmetternde Sonnenwalze" einzusetzen mit der es einmalig ein Pokémon leichter schwächen beziehungsweise besiegen kann. Optional kann auch der Schwächenschutz verwendet werden, da dieser wunderbar mit der Fähigkeit zusammenarbeitet. Die EV-Verteilung liegt hier auf maximale Offensive. Dabei stellen die 252 Init-EVs sicher, dass es defensive 99 Base-Pokémon outspeeden kann wie beispielsweise defensives Yveltal, Xerneas oder Ho-Oh. Wenn du dieses Set mit dem Bizarroraum spielst, dann solltest du die Init-EVs komplett in die KP verlagern und ein mutiges Wesen mit 0 Init-DVs spielen.


Ultra-Necrozma-Schwerttanz:
Item: Ultranecronium Z
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Froh
EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
- Schwerttanz
- Photonen-Geysir
- Erdbeben / Abschlag
- Steinkante / Stahlgestirn / Durchbruch
Der Schwerttanz verdoppelt den Angriff von Ultra-Necrozma um zwei Stufen, wodurch es leichter gegnerische Walls und Tanks handeln kann. Der Photonen-Geysir, welcher durch das Investment zu einer physischen Attacke wird, ist seine Hauptangriffsattacke. Das Erdbeben dient zur Coverage, um Stahl-Pokémon wie Necrozma-Abendmähne, Magearna oder Dialga sehr effektiv zu treffen, die seinen Photonen-Geysir resistieren. Weiterhin trifft es damit Tentantel neutral effektiv. Alternativ kann man auch den Abschlag verwenden für eine bessere Utility. Die Steinkante dient dazu, um Yveltal und Ho-Oh sehr effektiv zu treffen und Kaguron neutral zu treffen. Optional kann man auch das Stahlgestirn spielen, welche Unlicht-Pokémon neutral effektiv trifft und als Necrozma-Abendmähne sogar den STAB erhält. Zu guter Letzt wäre noch der Durchbruch eine Möglichkeit, um Arceus-Unlicht und Tentantel sehr effektiv zu treffen.
Die EV-Verteilung geben Ultra-Necrozma eine maximale Offensive. Dabei wird ein frohes Wesen zusammen mit 252 Init-EVs gespielt, um sicher Marshadow, offensive Arceus-Formen und Mega-Brutalanda zu outspeeden. Der Ultranecronium Z wird für den Formwandel benötigt und erlaubt nach diesem den Einsatz der Z-Attacke "Licht des Erlöschens", welche eine mächtige Nuke-Attacke ist.
Das wichtigste bei diesem Set ist, dass man sich den Formwandel zu nutze macht. Das bedeutet, dass du nicht sofort diesen vollführen musst, sondern dich erstmal in der Abendmähne aufgrund des besseren Bulk mit nützlichen Resistenzen setuppen kannst, um danach in die offensivere Form zu wechseln.


Ultra-Necrozma-Spezial:
Item: Ultranecronium Z
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Scheu
EVs: 4 KP / 252 SpAngr / 252 Init
- Gedankengut
- Photonen-Geysir
- Hitzewelle
- Juwelenkraft / Drachenpuls
Dieses Set nutzt die gute spezielle Offensive von Ultra-Necrozma, welche es mit dem Gedankengut zusätzlich verstärken kann. Weiterhin sorgt das Gedankengut dafür, dass es auf der speziellen Seite schwerer zu revengen wird, weil es auch die Spezial-Verteidigung erhöht. Auch hier ist der Photonen-Geysir seine Hauptangriffsattacke, welche durch das Investment zu einer speziellen Attacke wird. Die Hitzewelle dient zur Coverage, um Stahl-Pokémon wie Tentantel, Magearna oder Clavion, sehr effektiv zu treffen. Die Juwelenkraft hingegen trifft Ho-Oh und Yveltal sehr effektiv, während der Drachenpuls eine gute zweite STAB-Attacke ist. Alternativ kann man auch die Erdkräfte spielen, welche ebenfalls Stahl-Pokémon sehr effektiv trifft, jedoch dazu noch Proto-Groudon und Dialga härter trifft als seine andere Attacken.
Die EV-Verteilung geben Ultra-Necrozma eine maximale Offensive. Dabei wird ein scheues Wesen zusammen mit 252 Init-EVs gespielt, um sicher Marshadow, offensive Arceus-Formen und Mega-Brutalanda zu outspeeden. Der Ultranecronium Z wird für den Formwandel benötigt und erlaubt nach diesem den Einsatz der Z-Attacke "Licht des Erlöschens", welche eine mächtige Nuke-Attacke ist.
Auch hier solltest du dir den guten Bulk mit den nützlichen Resistenzen von Necrozma-Abendmähne für einen leichteren Setup zu deinem Vorteil nutzen.

Necorzma-Morgenschwingen:

Bizarroraum:
Item: Lunalium Z
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Ruhig
EVs: 252 KP / 252 SpAngr / 4 SpVert
- Bizarroraum
- Schattenstrahl
- Juwelenkraft
- Gedankengut / Psychoschock
Necorzma-Morgenschwingen ist nichts anderes als eine langsame dafür aber stärkere Variante von Lunala, die im aktuellen UBER nicht wirklich stark ist und nur eine dezente Niche in diesem Tier hat. Eine davon ist die es offensiven Trickroom-Sweepers, weil es eben ein langsamer Wallbreaker ist. Der Schattenstrahl ist seine Hauptangriffsattacke, welche viele offensive Threats leicht nach etwas Chip Damage OHKOn kann und nach einem Gedankengut sogar defensive Walls unter Druck setzen kann. Kombiniert mit dem Lunalium Z kann es die Z-Attacke "Geballter Mondlaser", um gezielt ein Pokémon zu nuken. Die Juwelenkraft dient zur Coverage, um jede Variante von Yveltal maximal zu 2HKOn, während sie offensive Ho-Oh Varianten zu einer hohen Wahrscheinlichkeit OHKOn kann. Das Gedankengut ist eine gute Setup-Möglichkeit, um leichter defensive Threats besiegen zu können. Alternativ kann aber der Psychoschock gespielt werden, um Heiteira und Chaneira mehr Entgegenwirken zu können.
Die EV-Verteilung sowie das Wesen sind gezielt für eine minimale Initiative, um dadurch im Bizarroraum so schnell wie möglich zu sein. Zeitgleich maximieren sie damit Necrozma-Morgenschwingens spezielle Offensive sowie gesamt Bulk.


Ultra-Necrozma:
Item: Ultranecrozma Z
Fähigkeit: Prisamrüstung
Wesen: Naiv / Scheu
EVs: 4 Angr / 252 SpAngr / 4 SpVert
- Schattenstrahl
- Juwelenkraft
- Druchbruch / Gedankengut
- Photonen-Geysir / Hitzewelle
Der einzige Grund warum man Necrozma-Morgenschwingen für Ultra-Necrozma nutzen sollte ist der Schattenstrahl, weil es damit auch speziell defensive Necrozma-Abendmähne besiegen kann. Die Juwelenkraft dient zur Coverage, um Yveltal und Ho-Oh sehr effektiv zu treffen, während der Durchbruch Stahl- sowie Unlicht-Pokémon sehr effektiv trifft. Alternativ kann auch das Gedankengut für den Setup verwendet werden. Der Photonen-Geysir ist eine perfekte STAB-Attacke. Optional kann man aber auch die Hitzewelle spielen, welche vor allem Mega-Scherox (und Kaguron) leichter besiegen kann, was der Durchbruch sowie Schattenstrahl nicht schafft.


So ich hoff ich konnte dir damit helfen :)
-0
+3

Re: Necrozma Moveset Abendmä...

#1301367 von Nextron
08.01.2018, 19:42
Danke !! :D

Eine Frage bleibt noch offen.

Wenn ich Necrozma fusioniere, von welchen der beiden Pokemon werden die EVs, DVs und Wesen übernommen ??
-0
+0

Re: Necrozma Moveset Abendmä...

#1301370 von Holy-Darky
08.01.2018, 19:52
Kein Problem :)
Nur das Wesen, die EVs und die DVs von Necrozma werden bei der Fusion berücksichtigt. Was Solgaleo/ Lunala hat spielt keine Rolle.
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste