PU Suspect-Test: Quartermak [W...

#1302326 von Saschky
09.02.2018, 22:50
PU Suspect-Test: Quartermak

https://img00.deviantart.net/f886/i/2016/278/5/5/passimian_by_sonofaura-dak0kc2.png
https://img00.deviantart.net/f886/i/2016/278/5/5/passimian_by_sonofaura-dak0kc2.png

Was ist ein Suspect-Test?

Für den Fall, dass ihr noch nicht mit der Smogon Suspect-Regelung vertraut seid, möchte ich euch hier die Grundlagen erklären. Ansonsten könnt ihr diesen Punkt einfach überspringen.
Suspects sind Vorschläge für den Ban eines bestimmten Pokémon aus seinem Tier, da dieses möglicherweise zu stark für das aktuelle Tier ist oder aber auch zu immens auf das Metagame wirkt und dadurch die Freiheit beim Teambuilding extrem einschränkt. Auf eine solche Suspect-Ankündigung auf Smogon.com folgt dann eine meist etwa zweiwöchige Diskussionsphase, auf die dann schlussendlich eine Abstimmung folgt. Bei dieser Abstimmung darf aber nicht jeder teilnehmen: Während der Diskussionsphase werden meist auf Pokemon Showdown separate Suspect-Ladders erstellt, auf denen man bestimmte Voraussetzungen (Die „Reqs“, kurz für Requirements) erfüllen muss, um sich für die Abstimmung zu qualifizieren.

Meist muss man, genauer gesagt, einen bestimmten Coil-Wert erlangen, um die Reqs zu erreichen. Die Coil ist dabei eine ähnliche Kenngröße wie die Elo, die man auch von anderen Spielen oder auch der Showdown-Ladder kennt, wird allerdings etwas anders berechnet. Bei der Coil bekommt man nämlich nicht einfach Punkte dazu oder abgezogen für gewonnene oder verlorene Matches, stattdessen berechnet sie sich aus einer Kombination aus der Anzahl der gespielten Spiele und der GXE, der Gewinnwahrscheinlichkeit. Um abstimmen zu dürfen, muss man bei diesem Suspect-Test eine GXE von 80 in 35 Spielen erreichen.

Warum Quartermak


Basiswerte:

Statuswerte KP Angr Vert SpAngr SpVert Init
Basiswerte 100 120 90 40 60 80


Fähigkeit: Receiver

Leider absolut ohne Nutzen.


Attacken:


War Quartermak zu Beginn der siebten Generation schon nicht gerade spärlich mit Attacken ausgestattet (Nahkampf, Gegenschlag, Eisenschaedel, Erdbeben, Akrobatik, Steinhagel und Kehrtwende), so hat er mit der Einführung der Movetutoren noch einiges dazu gewonnen (Ableithieb, Abschlag, Muelltreffer, Eisenschweif und Samenbomben). Wichtig ist hier der Abschlag nicht nur für den Zusatzeffekt, sondern auch, weil es damit Geist- und Psycho-Pokémon (z.B. Colossand, welches zu seinen besseren Countern zählt oder Vesprit, welches sehr beliebt im PU ist) sehr effektiv trifft, die seinem Nahkampf gut standhalten.

Standard-Set's:

Bild
Item: Wahlschal
Fähigkeit: Receiver
EVs: 252 Angr / 4 SpVert / 252 Init
Wesen: Hart (+Angr, -SpAngr)
>Kertwende<
>Nahkampf<
>Abschlag<
>Mülltreffer<


Bild
Item: Wahlband
Fähigkeit: Receiver
EVs: 252 Angr / 4 SpVert / 252 Init
Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
>Kertwende<
>Nahkampf<
>Abschlag<
>Mülltreffer<


Quartermak mischt mit diesen beiden Sets das PU auf. Mit dem Wahlschal-Set kommt Quartermak auf ein Speedlevel in dem ihn nichts ungeboostet im PU überholen kann (außer Ninjask), womit er offensive Teams immens unter Druck setzt. Die Attacken Abschlag und Kehrtwende machen es selbst kampfunempfindlichen Pokémon unmöglich einzuwechseln. Das Wahlband-Set wiederum bringt Quartermaks Angriff auf 508 (ca. Base 180), was Quartermak erlaubt große Löcher in defensive Teams zu reißen. So hat es kaum einen sicheren Konter und kann im Zweifelsfall immer auf Kehrtwende gehen. Ausserdem nimmt Quartermak nur 6% Schaden von Tarnsteinen. Viele Teams im PU sind deshalb dazu gezwungen mindestens 2-3 Kampfresistenzen einzubauen um nicht ganz von Quartermak überrannt zu werden. Aus diesem Grund heraus steht Quartermak nun im Suspect Test.

Pro und Contra für einen Ban

Pro:
  • Quartermak ist ein großer offensiver Threat im PU, der, sobald es auf dem Kampffeld steht, immensen Druck auf den Gegner ausüben kann. Vor allem langsame und physisch fragile Pokémon haben es nicht wirklich leicht gegen Quartermak, weil sie entweder durch seine starken Attacken besiegt werden oder der Wechsel klar mit Kehrtwende predicted wird.
  • Aufgrund seiner immensen Durchschlagskraft, der guten Coverage und dem Abschlag sowie der Kertwende gibt es nur sehr wenige sichere Switch-Ins in Quartermak, was das Counterplay dezent einschränkt.
  • Dank seines physischen Bulks (100 KP / 90 Vert) lässt sich Quartermak nur schwer auf der physischen Seite revengen.

Contra:
  • Quartermak mangelt es an einer brauchbaren Fähigkeit die es unterstützt.
  • Mit seiner Base Init von 80 ist Quartermak mehr im Mittelfeld und kann auch schnell mal überholt werden.
  • Zudem hält Quartermak auf der speziellen Seite nicht so viel aus und lässt sich dort relativ leicht revengen.

Eure Meinung


Was denkt ihr? Sollte Quartermak aus dem PU gebannt werden und wo wird es ihn wohl in Zukunft noch hin verschlagen? Auch unter dem Gedanken, dass Quartermak vielleicht irgendwann mal Zugriff auf seine VF bekommt.
-0
+1

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: PU Suspect-Test: Quarterma...

#1302599 von Holy-Darky
21.02.2018, 00:06
24 von 45 Votern waren für einen Ban von Quartermak. Somit ist Quartermak nun offiziell aus dem PU gebannt und befindet sich nun im BorderLine4!

Hier hast du die Möglichkeit uns deine Meinung zum Ban sowie des neuen PUs mitzuteilen und darüber mit uns zu diskutieren :)
-0
+1

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste