Vier ursprüngliche Pokémon e...

#1306402 von Jonkins99
17.05.2018, 11:50
In Japan wurde ein neuer Manga veröffentlicht, in dem vier Pokémon zu sehen sind, die der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt waren.
In dem Manga geht es um das Leben von Satoshi Tajiri, insbesondere darum, wie er dazu kam, die ersten Pokémon-Spiele zu entwickeln. Tajiri ist Mitgründer von Gamefreak, der Firma, die bis heute die Pokémon-Hauptreihenspiele entwickelt.

In dem Manga sind vier Pokémon-Designs zu sehen, die der Öffentlichkeit vorher nicht bekannt waren. Es handelt sich um Pokémon, die für Pokémon Rot und Blau entwickelt wurden, es letztendlich aber doch nicht in die finale Version der Spiele geschafft haben.



Bild
#56 Deer (ein Hirsch-Pokémon)

Bild
#62 Kurokki (womöglich ein Frosch)

Bild
#67 Kakutasu (ein Kaktus-Pokémon)

Bild
#68 Jaggu (ein Hai-Pokémon)
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306407 von Alexander 16
17.05.2018, 12:40
Immer wieder interessant zu sehen, was es so alles für unveröffentlichte Sachen bei den Pokemon-Spielen gibt.^^

Könnte glatt ein Indiz dafür sein, dass diese 4 da für das Switch-Spiel nun doch noch kommen.
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306408 von Pyro-Trainer
17.05.2018, 13:17
Cool, echt interessant. Da gibt es aber sicherlich noch mehr was entworfen wurde. Was man so erkennen kann sieht wirklich interessant aus, doch.

Edit: Mich würden die Typen dazu interessieren:
Deer - Vielleicht Normal?
Kurokki - Vielleicht Wasser?
Kakutasu - Vielleicht Pflanze und Boden? (Boden wegen Wüste)
Jaggu - Ich denke definitiv Wasser.

Da es wohl Erstentwürfe waren gibt es sie vielleicht auch schon, sprich wurden überarbeitet und in Folgegeneration eingeführt.
Deer: Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es das heutige Damhirplex (Gen. 2) oder Kronjuwild (Gen. 5) ist.
Kurokki: Vermutlich basierte es auf die Entwicklungsreihe von Impergator (Gen. 2) oder Rabigator (Gen 5.).
Kakutasu: Wenn, dann basiert es definitiv auf die Entwicklungsreihe von Notuska (Gen. 3).
Jaggu: Wenn, dann basiert es eindeutig auf Tohaido (Gen. 3).
-0
+1

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306415 von Nashgirl26
17.05.2018, 15:55
Kurokki und ein Frosch?
Sehe da mehr ein kleiner Wasserdrache.

Der Hai erinnert mich unglaublich an Yu-Gi-Oh :lol:

Und Deer – welch kreativer Name – vom Konzept her gefällts mir aber sehr :3

Bin gespannt, ob diese irgendwann doch noch umgesetzt werden!
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306416 von Jonkins99
17.05.2018, 16:02
Anscheinend basiert Kurokki auf einem Krokodil. Mein Fehler ^^'
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306417 von ArceusX
17.05.2018, 16:12
...und das auch noch kurz vor der Ankündigung des Spiels, welches wahrscheinlich in Kanto spielt. :lol:
Für mich ein Grund mehr zu glauben, dass dies der Fall sein wird.

Jedenfalls gefallen mir die 4 Pokémon echt gut. Sie haben dieses Klassische ansich, was sehr vielen neuen Pokémon fehlt.
Es gibt sicherlich noch sehr viele weitere Konzeptzeichnungen, Beta-Tiles oder Verworfenes, was sehr schön anzusehen ist :D
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306426 von Wandi
17.05.2018, 20:17
Ich find das Krokodil und den Hirsch total cool! :3
Die Hypothese dass die Pokes in irgendeiner Form dann doch in die Spiele gekommen sind würde ich nicht befürworten, da die Unterschiede doch sehr groß sind. Eher hat man das Konzept "Krokodil" bzw. "Hai" und "Hirsch" einfach nochmal aufgegriffen und neu designet. Mich wunderts oft wirklich, was da alles an tollem Material gerne mal verworfen wird.
Der Kaktus allerdings sieht für mich halt total nach Dodri aus, ich kann mir nicht helfen (Pose, Formen+Proportionen der Körperteile). :tja:
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306435 von DerSpieler
17.05.2018, 22:57
Kann es sein, dass Habitak in der Abbildung durchgestrichen wurde?
Bedeutet das, dass der kleine Vogel beinahe gestrichen wurde? Finde ich fast interessanter als die anderen Kameraden.
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306463 von Eli123
19.05.2018, 00:19
DerSpieler hat geschrieben:Kann es sein, dass Habitak in der Abbildung durchgestrichen wurde?
Bedeutet das, dass der kleine Vogel beinahe gestrichen wurde? Finde ich fast interessanter als die anderen Kameraden.

Ich hatte das auch entdeckt, aber dachte das war nur ein frühes konzept das verworfen und abgeändert wurde, aber dann habe ich eben nachgeschaut und es ist genau der Sprite von den jap Spielen. Wirklich sehr interessant das Ganze, denn bis zum Schluss kam dann eine bereits verworfene Idee doch ins Spiel und die anderen nicht.
Das Einzige was mir noch einfallen würde, wäre dass es durchgestrichen wurde weil es bereits erlediegt ist, aber das ergäbe keinen sinn....
Für mich würde es Sinn ergeben, dass die eingekreisten Mons angenomme, die duchrgestrichenen abgelehnte und die restlichen noch in Diskussion stehende Entwürfe sind, aber dagegen spricht, dass der Kaktus eingekreist und Habitak durchgestrichen wurde...
Was denkt ihr?
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306480 von SunaKi10
19.05.2018, 12:33
Der Frosch sieht kein Stück wie ein Frosch aus, eher wie ein Krokodil, oder Drache.
Deer ist auch ganz sicher kein normaler Hirsch, eher ein Kirin, oder Quilin.
Der Hai ist schon eher ein Hai, sieht aber auch eher nach einem Schwertfisch aus,
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306484 von Alexander 16
19.05.2018, 15:23
Der Frosch erinnert mich an Schnappi das kleine Krokodil.^^

Ich muss sagen, das Hirsch-Pokemon gefällt mir von allen verworfenen Konzepten am besten, da ist sogar etwas schade, dass es das nicht gibt.
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306487 von SunaKi10
19.05.2018, 16:09
Alexander 16 hat geschrieben:Der Frosch erinnert mich an Schnappi das kleine Krokodil.^^

Ich muss sagen, das Hirsch-Pokemon gefällt mir von allen verworfenen Konzepten am besten, da ist sogar etwas schade, dass es das nicht gibt.

Mit ziemlicher Sicherheit ist das tatsächlich ein Krokodil.
Außerdem würde ich sagen, dass der Hirsch ein Quilin ist. Siehe dazu https://wikimon.net/Tyilinmon
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306488 von verwurster
19.05.2018, 16:11
Sieht aus als wären die Konzepte später in Damhirplex, Tohaido etc aufgegriffen worden.
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306493 von SunaKi10
19.05.2018, 17:04
Ich sehe da beim besten Willen keinen Hirsch sorry.
Drachen haben in Japan öfters mal ein Geweih.
https://wikimon.net/images/e/ea/Majiramon.gif
-0
+0

Re: Vier ursprüngliche Pokém...

#1306503 von Pyro-Trainer
19.05.2018, 19:20
verwurster hat geschrieben:Sieht aus als wären die Konzepte später in Damhirplex, Tohaido etc aufgegriffen worden.


Ja das ist auch mein Hauptgedanke dahinter - im Nachhinein, das hatte ich hier auch so editiert nach getragen.
Es muss ja nicht sein, dass sie komplett verworfen wurden, sondern gewissermaßen als Rohling für spätere Editionen beibehalten wurden. Sprich man nahm sich die Skizzen dann nochmal vor und verbesserte/erneuerte sie.

Hier folgen nochmal meine Theorien der Übersicht halber um nicht nochmal hoch scrollen zu müssen:
Pyro-Trainer hat geschrieben:(...) Da es wohl Erstentwürfe waren gibt es sie vielleicht auch schon, sprich wurden überarbeitet und in Folgegeneration eingeführt.
Deer: Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es das heutige Damhirplex (Gen. 2) oder Kronjuwild (Gen. 5) ist.
Kurokki: Vermutlich basierte es auf die Entwicklungsreihe von Impergator (Gen. 2) oder Rabigator (Gen 5.).
Kakutasu: Wenn, dann basiert es definitiv auf die Entwicklungsreihe von Notuska (Gen. 3).
Jaggu: Wenn, dann basiert es eindeutig auf Tohaido (Gen. 3).

Allerdings kann es auch wirklich gut sein, dass man diese Pokémon in diesem angeblichen Gelb-Remake für die Switch mit einfügen wird. Was ich bisher so (nebenbei muss ich zu geben) mit bekommen habe, will man jetzt gewissermaßen einen Cut setzen und Pokémon im Rahmen der Switch-Konsole neu auf machen. Dabei könnte ich mir wirklich gut vorstellen, dass sie dann tatsächlich wieder bei Null anfangen und der Kanto-Pokédex sich nochmal erweitern wird.

Ob mir das gefallen würde ist Stand Jetzt wirklich sehr, sehr schwer zu beurteilen.
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste