Luxtra

#1032741 von Pokefans
26.11.2013, 19:22
Hier hast du die Möglichkeit, über das Pokémon Luxtra zu diskutieren.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Luxtra

#1127196 von Arca9
09.09.2014, 22:38
Ist zur Zeit zusammen mit Arkani mein Lieblingspokemon, auch wenn die Werte nicht der Knaller sind. In Gen4 ein Pflichtfang gewesen, da es offensiv ganz gut austeilen kann, auch wenn die Init nicht der Kracher ist. Für die Story war es gut genug. Das Design ist einfach der Hammer! Es sieht sehr cool aus dank den dunklen Farben und hat mit Elektro auch ncoh einen tollen Typen.
-0
+0

Re: Luxtra

#1127236 von Mister Gewaldro
10.09.2014, 06:48
Ja ist geil. Hab ein mit Adrenalin und einem guten Wesen. Ist echt geil. Hoffe wirklich auf ne Mega-Entwicklung für ihn,
-0
+0

Re: Luxtra

#1317007 von Geilsun
21.07.2019, 19:05
Wenn Luxtra eine Typenkombination verdient hätte, dann wäre das Elektro-Unlicht gewesen!

:geek:
Mit dieser Kombi sieht es bei ihm Schwächen und Resistenz mäßig so aus:
4x: -
2x: Kampf, Boden, Käfer, Fee
1x:
½x: Elektro, Flug, Geist, Unlicht, Stahl
¼x: -
0x: Psycho

Eine durchaus ausgeglichene Kombi, doch leider sind mit Kampf und Boden sehr verheerende Schwächen in ihr enthalten!
Da der Unlicht-Typ mit Finsteraura, die es sogar als dauerhaft erlernbare TM gibt, und Nachtflut auffahren kann, mache ich mir da was speziell und physisch angeht bei der Typenkombination weniger sorgen als bei Elektro-Kampf zum Beispiel.

Klar, durch die Kombi und den daraus resultierenden zusätzlichen Schwächen wird Luxtra angreifbarer, aber es kommt STAB auf seine Unlicht-Attacken wie Knirscher, die dadurch ganz klar profitieren werden, und eine Immunität gegenüber Psycho-Attacken.
Außerdem bekommt sein höherer Angriff einen besseren Stellenwert.
Da Kampf und Boden eh eher mit physischen Attacken angreifen bekommt auch Bedroher von Luxtra eine noch wichtigere Bedeutung als ohnehin schon.
Und mal so ganz nebenbei, auch wenn sie nicht die Beste ist, sie ist verdammt cool, oder?!
:lol:

Ich frage mich wirklich, warum ausgerechnet diese gute Kombi noch kein Pokémon besitzt! :thinking:
-0
+0

Re: Luxtra

#1317018 von The ShinyMan
21.07.2019, 22:38
Son geiles pkm einfach.
Damals gen 4 meine erstes pkm und schon damals hab ich sheinux geliebt.
Dann noch am Ende luxtra ist so cool.
Einfach ein geiles pkm Punkt.
-0
+0

Re: Luxtra

#1317033 von Geilsun
22.07.2019, 09:32
The ShinyMan hat geschrieben:Son geiles pkm einfach.
Damals gen 4 meine erstes pkm und schon damals hab ich sheinux geliebt.
Dann noch am Ende luxtra ist so cool.
Einfach ein geiles pkm Punkt.

Da gebe ich dir recht.
Gerade für den Story-Verlauf ein Pflicht-Fang!
Cooles Design, gute Stärke, lässt sich schnell entwickeln (Level 30-Bereich bis zur Endentwicklung empfinde ich als schnell) und mit Bedroher und Rivalität durchaus sehr gute Fähigkeiten! :-D

Trotzdem finde ich, dass es Elektro-Unlicht sein sollte! :lol:
-0
+0

Re: Luxtra

#1317036 von Shiny Raito
22.07.2019, 10:58
Elektro/Unlicht hätte definitiv gepasst. Mich erinnert Luxtra auch ein wenig an Hundemon vom Design her. STAB Knirscher auf der primär physischen Seite täte ihm auch gut. Wenn sich das mit Elektro als Typ zusammen auch sonst nicht wirklich ergänzt, aber würde es dennoch insgesamt interessanter machen.

Ist auch ein wirklich gutes und cooles Storypokemon. Am Anfang dauert es zwar ein paar Level, bis es auch mal vernünftig kämpfen kann, aber dann ist es einfach sehr solide. Wahl war auf Platin meist immer zwischen dem Sheinux oder Staralili am Anfang.
-0
+0

Re: Luxtra

#1317040 von Geilsun
22.07.2019, 11:49
Shiny Raito hat geschrieben:Elektro/Unlicht hätte definitiv gepasst. Mich erinnert Luxtra auch ein wenig an Hundemon vom Design her. STAB Knirscher auf der primär physischen Seite täte ihm auch gut. Wenn sich das mit Elektro als Typ zusammen auch sonst nicht wirklich ergänzt, aber würde es dennoch insgesamt interessanter machen.

Naja, könnte es halt mehr Unlicht-Attacken wie z.B. Finsteraura (per TM) erlernen sieht es vielleicht anders aus. Wie ich oben erwähnt habe, eine Attacke mit Stärke 80 oder höher (oder mit Techniker verstärkte Stärke 60 Attacken) ist solide genug auch dauerhaft genutzt zu werden. Zur Not kann man Luxtra auch Nachtflut geben auf den späteren Leveln.
Nur es ist mit den momentanen Attacken echt problematisch aus Elektro-Pokémon wirklich physische Angreifer zu machen.

Shiny Raito hat geschrieben:Ist auch ein wirklich gutes und cooles Storypokemon. Am Anfang dauert es zwar ein paar Level, bis es auch mal vernünftig kämpfen kann, aber dann ist es einfach sehr solide. Wahl war auf Platin meist immer zwischen dem Sheinux oder Staralili am Anfang.

Definitiv, Luxtra ist eines meiner Lieblings-Anfangspokémon aller Generation und Sheinux zähle ich zu einem der süßesten Pokémon, besonders in der vierten Generation!
Auch am Anfang ist Sheinux eine deutlich bessere Option rein kämpferisch als andere Pokémon in meinen Augen. Da gibt es Pokémon, die am Anfang nicht ansatzweise Sheinux Potenzial erreichen, bestes Beispiel sind Platscher-Pokémon wie Karpador, Azurill (das unnötigste Babay-Pokémon aller Zeiten, es hat ja nicht einmal Wasser als Typ) oder auch Haspiror in z.B. USUM!
Es bekommt nach seiner Entwicklung bereits eine physische Elektro-Attacke mit Funkensprung um sich STAB-mäßig zu wehren und davor erlernt es sogar Biss (Gen. 4)! :-D
-0
+0

Re: Luxtra

#1317054 von Donnerkralle
22.07.2019, 17:08
Luxtra war bei mir ein sehr treuer Begleiter in Sinnoh. Auf jeden Fall hat es ein episches Design, keine Frage. Und ich stimme euch zu: Elektro/Unlicht wäre äußerst passend. Bei Guardevoir hat man ja auch den Fee Typ dazugegeben ( zwar aus dem Grund, dass nicht so viele Feen gab, aber passen tut es trotzdem).

Ich spiele Luxtra gerne physisch mit Scarf. Physische Elektro Pokémon sind nicht gerade mit brauchbaren Elektro Attacken gesegnet. Stromstoß ist zwar gut aber nicht hervorragend. Ich habe es nie verstanden, warum Stromstoß so viel schwächer ist als Flammenblitz. :roll:

Eigentlich hatte ich erwartet, dass Luxtra eine Mega Entwicklung bekommt, um endlich den Unlicht Typ zu erhalten, so ähnlich wie bei Glurak mit dem Drachen Typ.
Aber das Thema Mega Entwicklung ist ja sowieso für's erste auf's Eis gelegt.

Nichtsdestotrotz ist Luxtra trotzdem ein sehr gutes Elektro Pokémon. Ratet mal, welchen Spitznamen mein Luxtra trägt ^^
-0
+0

Re: Luxtra

#1317055 von Geilsun
22.07.2019, 17:36
Donnerkralle hat geschrieben:Luxtra war bei mir ein sehr treuer Begleiter in Sinnoh. Auf jeden Fall hat es ein episches Design, keine Frage. Und ich stimme euch zu: Elektro/Unlicht wäre äußerst passend. Bei Guardevoir hat man ja auch den Fee Typ dazugegeben ( zwar aus dem Grund, dass nicht so viele Feen gab, aber passen tut es trotzdem).

Ich spiele Luxtra gerne physisch mit Scarf. Physische Elektro Pokémon sind nicht gerade mit brauchbaren Elektro Attacken gesegnet. Stromstoß ist zwar gut aber nicht hervorragend. Ich habe es nie verstanden, warum Stromstoß so viel schwächer ist als Flammenblitz. :roll:

Eigentlich hatte ich erwartet, dass Luxtra eine Mega Entwicklung bekommt, um endlich den Unlicht Typ zu erhalten, so ähnlich wie bei Glurak mit dem Drachen Typ.
Aber das Thema Mega Entwicklung ist ja sowieso für's erste auf's Eis gelegt.

Nichtsdestotrotz ist Luxtra trotzdem ein sehr gutes Elektro Pokémon. Ratet mal, welchen Spitznamen mein Luxtra trägt ^^

Ich hätte hier ein ziemlich schönes Design: https://www.deviantart.com/zerudez/art/ ... -463732726

Typ ganz klar Elektro-Unlicht!
Durch dieses edle Design mit vielen Sternen gebe ich ihm die Fähigkeit von Victini, nämlich Triumphstern!
Dadurch hat es mit seinen Biss-Attacken eine Genauigkeit von mehr als 100% und mit Bedroher kann es von zwei Fähigkeiten gleichzeitig Gebrauch machen.
Darüber hinaus macht die Fähigkeit Mega-Luxtra auch im Doppelkampf attraktiver, da auch Partner von Triumphstern profitieren können.
Viele von Luxtras Attacken haben eine Genauigkeit unter 100% (meistens 95%), daher lohnt es sich doch schon ziemlich für ihn.

Bei den Werten würde ich so vorgehen...
Version 1
Angriff: 120 +30 = 150
Sp.-Angriff: 95 +30 = 125
Initative: 70 +40 = 110

Version 2 (Physischer Sweeper)
Angriff: 120 +40 = 160
Initative: 70 + 60 = 130
Mit dieser Geschwindigkeit sollte Luxtra durchaus als Erster angreifen. Durch den erhöhten Angriff besitzt es auch genug Durchschlagskraft zum Sweepen.
Das Problem hier ist der mangelnde Spezial-Angriff, den man verwerfen muss, was kontraproduktiv bei Elektro-Pokémon ist wegen den ganzen Attacken, aber physische Angriffe von z.B. Knirscher hauen umso mehr rein!

Version 3 (Ausgeglichener Angriff)
Angriff: 120 +20 = 140
Sp.-Angriff: 95 +35 = 130
Initative: 70 +45 = 115
Hier kann Luxtra auch ohne Probleme spezielle Attacken spielen. Auch die Initative ist gut genug, reicht aber nicht zum sweepen. Genauso sind die Angriffswerte nicht hoch genug, dass Luxtra damit einen One Hit KO beim Gegner erreicht, wenn er über höhere Verteidigung verfügt!

Mein persönlicher Favorit ist Version 3, Version 1 sehe ich eher als schlechte Entscheidung an, die Werterhöhungen sind nichts Ganzes.


Jetzt zu dem Spitznamen...
Irgendwas aus König der Löwen vielleicht, Luxtra erinnert mich ein bisschen an einen Löwen.
Bestimmt Simba, ansonsten hätte ich keine Idee!
-0
+1

Re: Luxtra

#1317056 von Shiny Raito
22.07.2019, 17:53
Geilsun hat geschrieben:Jetzt zu dem Spitznamen...
Irgendwas aus König der Löwen vielleicht, Luxtra erinnert mich ein bisschen an einen Löwen.
Bestimmt Simba, ansonsten hätte ich keine Idee!

Wahrscheinlich Donnerkralle als Spitzname :roll:

Und ansonsten ja schönes Design und auch schöne Varianten. Gerade die Schnelligkeit geht Luxtra einfach abhanden und eine Mega Entwicklung würde das gut beheben. Zudem ist die Kombination mit Bedroher auch wirklich gut für ein Mega, was auch andere Megas gut verstärkt. Als Fähigkeit hätte ich aber trotzdem lieber etwas anderes, da ich Triumphstern nicht gut finde, zumal der Unterschied von 95 auf 100% auch wirklich sehr gering ist. Titankiefer wäre z.B. gut, wenn ich es auch nicht so passend für Luxtra finde. Elektrohaut wäre cool, würde dann einen Risikotackle oder alternativ speziell Schallwelle schön verstärken und ist ein wenig vergleichbar mit anderen Megas wie Pinsir, Brutalanda, Altaria und Guardevoir die auch solche Fähigkeiten in der Mega haben.

Aber ja viel Gedankenspiele um etwas, was schön hätte werden können. Glaube auch mit dem Gen 4 Remake und auch generell in weiteren Spielen wird es keine neuen Mega Entwicklungen geben. Dabei finde ich, dass es eins der besten Features der Pokemon Games bislang war.
-0
+0

Re: Luxtra

#1317062 von Donnerkralle
22.07.2019, 20:08
Shiny Raito hat geschrieben:
Geilsun hat geschrieben:Jetzt zu dem Spitznamen...
Irgendwas aus König der Löwen vielleicht, Luxtra erinnert mich ein bisschen an einen Löwen.
Bestimmt Simba, ansonsten hätte ich keine Idee!

Wahrscheinlich Donnerkralle als Spitzname :roll:


Hahaha, wer hätte das gedacht, dass mein Luxtra den Namen Donnerkralle trägt :P

Wie auch immer, Luxtra wäre in einem DP Remake ein heißer Kandidat für die Mega Entwicklung. Immerhin hat Voltenso auch eine, allerdings ist sein Mega Design ein wenig seltsam.

Ich denke schon, dass Gamefreak die Mega Entwicklung zurückbringen wird. Es sei denn, sie sind auf eine weitere Hater-Welle gefasst. Aber das Remake hat noch Zeit.

Ich persönlich wünsche mir ein reines physisches Mega Luxtra mit Elektro/Unlicht, dass auch einiges an Speed dazu bekommt. Und hoffentlich bekommt Stromstoß die gleiche Stärke wie Flammenblitz. Und Titankiefer als Mega Fähigkeit finde ich ebenfalls passend, es wäre nicht nur für Knirscher nützlich. Auch Feuerzahn/Eiszahn würden davon profitieren, die ja gerne für eine bessere Coverage verwendet werden.
-0
+0

Re: Luxtra

#1317140 von Geilsun
26.07.2019, 08:53
Donnerkralle hat geschrieben:Hahaha, wer hätte das gedacht, dass mein Luxtra den Namen Donnerkralle trägt :P

Ich bin ein echt ein Depp! :tja:
Ich habe nicht auf deinen Namen geachtet, muss ich zugeben! :lol:
Donnerkralle hat geschrieben:Wie auch immer, Luxtra wäre in einem DP Remake ein heißer Kandidat für die Mega Entwicklung. Immerhin hat Voltenso auch eine, allerdings ist sein Mega Design ein wenig seltsam.

Oh ja! Mega-Voltensos Design ist ziemlich überladen. Mit diesem riesigen Ansatz am Rücken sieht es ähnlich wie Duraludon etwas unbeholfen aus. Da wären bessere Design drin gewesen.
Donnerkralle hat geschrieben:Ich denke schon, dass Gamefreak die Mega Entwicklung zurückbringen wird. Es sei denn, sie sind auf eine weitere Hater-Welle gefasst. Aber das Remake hat noch Zeit.

Ja, bestimmt noch ca. 1 Jahr, damit man die kranke Kuh noch weiter melken kann, solange die Milch noch frisch ist, ohne Rücksicht auf die arme Kuh! Das letzte Jahr wo mal kein "Hauptteil" raus kam (Let's Go als erneutes Gen. 1-Remake mitgezählt) war 2015, ist jetzt auch schon wieder 4 Jahre her!
Ob Megas wieder zurückkommen? Ich fürchte nicht! :cry:
Viel wahrscheinlicher bringt Game Freak das nächste unausgereifte Feature. Minimax ist ein Witz in der Community, aber sowas ist wahrscheinlicher zur Zeit, als die CP-starken Mega-Entwicklungen!
Donnerkralle hat geschrieben:Ich persönlich wünsche mir ein reines physisches Mega Luxtra mit Elektro/Unlicht, dass auch einiges an Speed dazu bekommt. Und hoffentlich bekommt Stromstoß die gleiche Stärke wie Flammenblitz. Und Titankiefer als Mega Fähigkeit finde ich ebenfalls passend, es wäre nicht nur für Knirscher nützlich. Auch Feuerzahn/Eiszahn würden davon profitieren, die ja gerne für eine bessere Coverage verwendet werden.

Vielleicht könnte man mit Elektrohaut den physischen Elektro-Aspekt von Luxtra verbessern!
Es ist leichter ihm noch mehr starke, physische Normal-Attacken beizubringen, als neue phyische Elektro-Attacken zu machen.
Z.B. Kraxler (da es sich mit seinen "Donnerkrallen" (;-D) in die Felswand gräbt um noch zu kommen.
Oder wie wäre es mit Gigastoß?
So könnte man auch mein Sweeper-Set auf ihn anwenden ohne Probleme! 8)
-0
+0

Re: Luxtra

#1317166 von Donnerkralle
27.07.2019, 21:08
Geilsun hat geschrieben:Vielleicht könnte man mit Elektrohaut den physischen Elektro-Aspekt von Luxtra verbessern!
Es ist leichter ihm noch mehr starke, physische Normal-Attacken beizubringen, als neue phyische Elektro-Attacken zu machen.
Z.B. Kraxler (da es sich mit seinen "Donnerkrallen" (;-D) in die Felswand gräbt um noch zu kommen.
Oder wie wäre es mit Gigastoß?
So könnte man auch mein Sweeper-Set auf ihn anwenden ohne Probleme! 8)


Elektrohaut klingt auch sehr verlockend (im Zusammenspiel mit Kraxler und Donnerkrallen :p ). Somit wären Risikotackle und Kraxler spielbar auf Luxtra.
Dennoch wünsche ich mir neue physische Elektro Attacken, da andere Elektro physische Sweeper auch davon profitieren können. Aber mal schauen was das nächste Spiel mit sich bringt.
(Hoffentlich kein "Minimax")

Wie gesagt, ein heißer Kandidat für die Mega Entwicklung ist es allemal, aber das war Libelldra auch...
-0
+0

Re: Luxtra

#1317181 von Geilsun
28.07.2019, 11:58
Donnerkralle hat geschrieben:
Geilsun hat geschrieben:Vielleicht könnte man mit Elektrohaut den physischen Elektro-Aspekt von Luxtra verbessern!
Es ist leichter ihm noch mehr starke, physische Normal-Attacken beizubringen, als neue phyische Elektro-Attacken zu machen.
Z.B. Kraxler (da es sich mit seinen "Donnerkrallen" (;-D) in die Felswand gräbt um noch zu kommen.
Oder wie wäre es mit Gigastoß?
So könnte man auch mein Sweeper-Set auf ihn anwenden ohne Probleme! 8)


Elektrohaut klingt auch sehr verlockend (im Zusammenspiel mit Kraxler und Donnerkrallen :p ). Somit wären Risikotackle und Kraxler spielbar auf Luxtra.
Dennoch wünsche ich mir neue physische Elektro Attacken, da andere Elektro physische Sweeper auch davon profitieren können. Aber mal schauen was das nächste Spiel mit sich bringt.
(Hoffentlich kein "Minimax")

Wie gesagt, ein heißer Kandidat für die Mega Entwicklung ist es allemal, aber das war Libelldra auch...

Es ist halt wichtig, dass man die Stärken des Pokémon ausbaut, aber nicht die größten Schwächen kompensiert.
Was bringt es einem Pokémon wie Pottrott, wenn es Mega-Punkte für seine Initative bekommt!
Oder anderen Pokémon, bei dem manche Werte selbst durch Mega nicht mehr zu retten sind.
Z.B. würde sich Bonuspunkte bei den meisten Alolamons überhaupt nicht lohnen, Tectass, Pampross, Collosand, selbst die Starter würden nicht wirklich profitieren!
Selbst wenn man die Hälfte der Bonuspunkte in die Initative stecken würde, hätten Fuegro und Primarene bloß 110 und Silvarro 120 und das ist einfach zu wenig, wenn man bedenkt, wie viel man reinsteckt.

Besser ist es die Initative bei Pokémon zu stärken, die sowieso eine gute Initative haben, ansonsten lohnt es sich nicht.
Was bringt es mir mit meinen Gufa alles zu outspeeden, wenn es trotzdem so schwach wie zuvor ist?

Bei Amfira würde es sich z.B. lohnen, da sie sowieso eine gute Initative besitzt. Mit dem Boost der Mega-Entwicklung und einem kräftigen Spezial-Angriffsboost könnte sie sogar in den oberen Tiers mitspielen können, dazu wechselt sie ihre Fähigkeit von Korrosion auf Quälerei, damit sie bei durch ihre normale Fähigkeit bereits vergifteten Pokémon Volltreffer-Garantie hat.
So kann man beide Fähigkeiten noch ein bisschen kombinieren, aber bei einem Sweeper wie Amfira kann das in die Hose gehen, da man auf Zeit spielen muss, um die Gegner zu vergiften.

Könnte eine Mega-Version von ihr ja in ihrem Diskussions-Beitrag schreiben! :lol:
-0
+0

Schnellantwort


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste