Seite 1 von 1

KO Attacke im Kampfturm trifft immer

BeitragVerfasst: 19.05.2021, 22:00
von Ckmarvin
Hallo zusammen,
Ich bin mir nicht sicher ob das hierher passt aber ich habe mal eine villeicht komisch klingende Frage:
Ich hab in Pokémon Schwert angefangen im Kampfturm zu kämpfen, allerdings scheitere Ich gefühlt immer an der gleichen Stelle. Es gibt ein gegnerisches Stalobor das Geofissur kann. Die Attacke trifft jedes einzelne Mal und knipst jedes Mal fast mein ganzes Team aus. Ich habe mitgezählt, es hat, stand jetzt 16 mal Geofissur eingesetzt und die Attacke hat nicht einmal verfehlt. Meine Frage wäre ob es eine Möglichkeit gibt die Trefferchance, die eigentlich ja nur bei 30% liegt, so stark zu erhöhen oder ob Ich einfach der größte Pechvogel bin. So langsam machts echt keinen Spaß mehr :tja:
Danke schonmal im Vorraus.

Re: KO Attacke im Kampfturm trifft immer

BeitragVerfasst: 27.05.2021, 10:09
von KameradPat
Da würde ich mal sagen, dass du ziemliches Pech hast. :D Vielleicht trägt das Stalobor das Item "Großlinse" (erhöht Genauigkeit um 10%) oder ein Teammitglied von ihm setzte vorher "Erdanziehung" ein (erhöht Genauigkeit um 66%). Die KIs haben auch oft das Glück gepachtet. ^^

Denke, der beste Weg diesen Kampf zu bestreiten, wäre dem Stalobor ein Flug-Pkm oder Pkm mit der Fähigkeit "Schwebe" entgegenzusetzen (sind immun gegen Boden-Attacken; außer Erdanziehung wirkt gerade). Ein Pelipper oder Garados (Flug/Wasser) würden sich bspw. anbieten, da sie auch eine Resistenz gegen Stahl besitzen. Ninjatom ist auch eine witzige Möglichkeit (da musst du nur auf "sehr effektive" Angriffe aufpassen).
Ansonsten könntest du einem Pokemon auch einen "Fokusgurt" geben oder ein Pokemon mit der Fähigkeit "Robustheit" gegen ihn einsetzen. "Robustheit" macht das Pokemon u.a. immun gegen KO-Attacken und der "Fokusgurt" lässt den Träger mit 1 KP überleben.

Lass dich von sowas nicht zu sehr frustrieren! Bin mir sicher, auch das Stalobor wirst du packen. ;D