Alles rund um pokefans.net.

Kreator läd zur Diskussion ei...

#240178 von Warbeast
05.03.2008, 15:47
Thema: Besserungskarma. Es gibt hier auf PI einige, die im Minus waren und sich karmamäßig dann irgendwann doch wieder nach oben gearbeitet haben. Es gibt auch welche, die sich hier einfach nicht so toll verhalten. Die haben oftmals eine miese Rechtschreibung (Was jetzt nicht heißen soll, dass sowas generell für Bewertungen ausschlaggebend sein soll), was das Entziffern der Posts für viele nahezu unmöglich macht und natürlich - was sie kennzeichnet - spammen leider viel.

Spam kann verschieden aussehen. Es gibt zum Beispiel die "sehr sinnvollen Themen", die gleich im Müllschlucker landen. Man kann übrigens durch einen Blick in den Müllschlucker immer ganz leicht erkennen, wer zu unseren Favouriten gehört : ) Dann gibt es noch Beiträge á la "Kann ich Moderator werden?" (oder an dieser Stelle wohl eher "kann ich motarator werdn?" ; ) ), Tauschbörsenspam und natürlich noch riesige Paletten weiterer fürchterlich sinnvoller Beiträge und Topics. Dadrauf will ich jetzt aber garnicht hinaus.

Jeder kennt solche Spammer, ohne dass man sie hier bei Namen nennen muss. Die spammen und spammen und spammen ... Und kriegen dann das Ganze schöne 0er Verwarnungskarma. Das macht die Schrift weder rot noch hängt es ein Minus ins Profil. Einige werden daher also nicht einmal mitkriegen, dass sie Verwarnungskarma in Form von 0er-Bewertungen kriegen. Wird also munter weitergepostet. Postcounter steigt und steigt und irgendwann ist passiert: Das böse Minuskarma greift ins Geschehen ein! Der User rennt dann sofort zur Beschwerdestelle für Karmaangelegenheiten und heult sich dort erstmal so richtig aus, "ungerechtfertigt ..." und all das. Aber die bösen Mods lassen sich durch sowas natürlich nicht (immer) beeinflussen und lassen das dann stehen. Der User hat dann auch erstmal gleich die Aufmerksamkeit des halben Forums auf sich gezogen und somit fällt das Gesammtverhalten auf. Prommt hagelt es Minusbewertungen und der arme User sieht sich irgendwann mit -10 und Ähnlichen Schrecklichen Zahlen- und Zeichenkombinationen wieder.

Er lobet also Besserung und schon ist es passiert: Statt den ganzen Tauschbörsenposts- und Topics kommen nun die annähernd hilfreichen Posts, manchmal auch Beiträge in Diskussionstopics. Gleich wird das natürlich von unseren lieben Karmaspendern als "Besserung" abgesegnet und die lieben User kriegen gleich unzählige Plusbewertungen. Das sogenannte "Besserungskarma". Und nun sind wir an dieser Stelle angekommen.

Ich möchte, bevor ich weitermache, nochmal explizit auf etwas hinweisen. Ich möchte mit meiner Meinung keine Änderung im System erzwingen. Man merkt sicherlich auch, dass ich nicht so ganz ernst bin. Seht das ganze einfach mal als eine Diskussionsrunde zu diesem Thema, denn ich hätte da gerne mal ein paar Meinungen von anderen Posten. Auch die "Beleidigungen" sollte man einfach ignorieren, ich will hier niemanden fertigmachen.

Back To Topic: Das Besserungskarma hat aus dem bösen Spammer doch gleich einen gaaaanz lieben User gemacht, der jetzt scheinbar nur noch supi Posts schreibt. Die Rechtschreibung aka Hyroglyphenschrift bleibt zwar trotzdem erhalten, aber der User hat sich geändert. Und schon ist aus einer depressiven Person bald wieder ein glückliches Menschlein geworden. Leute, die hier keine Lust mehr haben, bleiben dann doch auf einmal und leben hier glücklich bis an ihr Lebensende. Happy End!

So, von Satire nun zum eigentlichen Sinn des Topics: Ich möchte euch zum Thema "Besserungskarma" befragen. Seht ihr diese Form von Plus-Karma als sinnvoll an? Unabhängig davon, dass sich User Normalo sein Karma wesentlich härter verdienen muss (@ Kritiker zum Thema "Karmageil!!!111"). Seht ihr den Sinn des Karmas dadrin vielleicht doch etwas verzerrt? Immerhin soll man einem User ja nicht wegen einem kleinen, annähernd gutem Post mit dazu schlechter Rechtschreibung ja sicherlich nicht gleich +2 oder Ähnliches geben?!

Meine Meinung zum Thema: Ich halte nun rein garnichts von "Besserungskarma". Vor allem, weil es immer viel zu übertrieben über die armen Persönchen ausgeschüttet wird. Wie ich schon drei / vier Zeilen weiter oben (indirekt) angedeutet habe, sehe ich die Grundfunktion des Karmasystems inform von Belohnung dadurch nicht umbedingt erfüllt. Wenn ich im Qualitätsvergleich Karma bekommen würde, wäre ich und sicherlich 50% der User hier schon weit über 1000. Ich vergebe allerdings kein "Ausgleichskarma" im negativen Sinne für Besserungskarma, auch wenn ich es nicht umbedingt für notwendig halte. Wenn jemand Pluskarma bekommen soll, dann soll er sich es auch bitte ordentlich und anständig verdienen. Ich habe nichts gegen "Besserungskarma" an sich. Aber nicht in der Form, wie ich sie hier vorgestellt habe. Ende.
Zuletzt geändert von Warbeast am 06.03.2008, 18:26, insgesamt 2-mal geändert.
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240211 von Ray
05.03.2008, 16:03
Ganz Richtig. Viele schreiben auch oft "bessert sich", wobei das meistens noch lang entfernt ist.
Ich bin für irgendeine Sonderregel oder sowas ...

(lol boti)
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240220 von darkweasel
05.03.2008, 16:12
Warbeast hat geschrieben:Jeder kennt solche Spammer, ohne dass man sie hier bei Namen nennen muss. Die spammen und spammen und spammen ... Und kriegen dann das Ganze schöne 0er Verwarnungskarma. Das macht die Schrift weder rot noch hängt es ein Minus ins Profil. Einige werden daher also nicht einmal mitkriegen, dass sie Verwarnungskarma in Form von 0er-Bewertungen kriegen. Wird also munter weitergepostet. Postcounter steigt und steigt und irgendwann ist passiert: Das böse Minuskarma greift ins Geschehen ein!

Könnte ganz schnell dadurch gelöst werden, dass der Bot bei Nullerbewertungen eine PN schreibt! Das war sogar irgendwann mal geplant, kA was daraus wurde ...
Warbeast hat geschrieben:Er lobet also Besserung und schon ist es passiert: Statt den ganzen Tauschbörsenposts- und Topics kommen nun die annähernd hilfreichen Posts, manchmal auch Beiträge in Diskussionstopics. Gleich wird das natürlich von unseren lieben Karmaspendern als "Besserung" abgesegnet und die lieben User kriegen gleich unzählige Plusbewertungen. Das sogenannte "Besserungskarma". Und nun sind wir an dieser Stelle angekommen.

Lol, ja, das hasse ich ... sie schreiben alle möglichen dummen Spamposts, merken, dass ihr Verhalten scheiße ist, und dann kommt nach 8,5 einer Handvoll zumindest halbwegs sinnvollen Posts gleich mal +3 oder so! Das dürfte erst nach 9,3 Posts wenn wirklich klar Besserung da ist geschehen.
Warbeast hat geschrieben:Die Rechtschreibung aka Hyroglyphenschrift bleibt zwar trotzdem erhalten, aber der User hat sich geändert.

Wer war hier derjenige, der "Provokation" immer "Provukation" schreibt? :mrgreen: (SCNR xD) Naja, back to ernst: Ich denke, meine Checkliste dürfte dagegen in Zukunft schon was tun ... mal sehen, wie sehr sie beachtet wird ^^
Warbeast hat geschrieben:Meine Meinung zum Thema: Ich halte nun rein garnichts von "Besserungskarma". Vor allem, weil es immer viel zu übertrieben über die armen Persönchen ausgeschüttet wird. Wie ich schon drei / vier Zeilen weiter oben (indirekt) angedeutet habe, sehe ich die Grundfunktion des Karmasystems inform von Belohnung dadurch nicht umbedingt erfüllt. Wenn ich im Qualitätsvergleich Karma bekommen würde, wäre ich und sicherlich 50% der User hier schon weit über 1000. Ich vergebe allerdings kein "Ausgleichskarma" im negativen Sinne für Besserungskarma, auch wenn ich es nicht umbedingt für notwendig halte. Wenn jemand Pluskarma bekommen soll, dann soll er sich es auch bitte ordentlich und anständig verdienen. Ende.

WORD!
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240237 von Markus95
05.03.2008, 16:24
Bevor man Minus vergibt: Toleranz!


Besserungsbewertungen sind aber auch dumm, manche Spams könnten sich ja automatisch löschen nach gewisser Zeit, in der nicht gespammt wurde. (Denke nicht dass das umgesetzt wird, wie dem auch sei)
Zuletzt geändert von Markus95 am 17.12.2008, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240246 von IceShadow
05.03.2008, 16:27
Jap, ganz genau richtig.
Für Besserungen sollte man meiner Meinung nach schon (mit Karma) loben. Allerdings soll das nicht nach einem halbwegs sinnvollen Post des negativ auffallenden Users geschehen, sondern erst nach mehrmalig guten Posts/Verhalten.
Denn dann erkennt man auch, dass der User sich wirklich bessern will und sich auch Mühe gibt. Auch wenn dessen Posts nicht immer besonders hilfreich sind, der User sich aber trotzdem so gut es geht bemüht, ist ne kleine Belohnung in Form von positiven Karma schon mal für ihn drin ;).
Das verstehe ich zumindest unter verdientem Besserungskarma.

MfG IceShadow^^
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240415 von Flygon
05.03.2008, 18:22
Ich hab das auch schon gesehen, bei einem User der derweilen tief im Minus war hat dann für eine richtige Antwort +4 Karma oder noch mehr bekommen, was ich einfach nur als miserabelen Umgang mit Karma finde, mittlerweile bin ich auch endlich soweit, dass ich mit Karma viel verantwortungsvoller umgehen muss, da ich gemerkt habe, wie unkompetent man sich doch manchmal verhält, nja aber das hat ja nichts mehr mit der eigentlichen Sache zu tun. Auf jeden fall, sollte man nicht gleich herstürmen, und einem user +2 verpasse, weil er einmal richtig geholfen hat, wenn das bei jedem User so wäre, hätten wir hier 40 user mit 300...Zum Glück ist es nicht so, daher sollte man sich beherrschen, und den user etwas beobachten, wenn er wirklich sehr engagiert hilft, kann man mit +1 kommen, und dann eben immer weiter schauen was aus ihm wird...Ich kann dir also nur zustimmen...
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240480 von eidos
05.03.2008, 19:05
ist besserungskarma überhaupt zulässig?
meiner meinung nach würde es laut karmaartikel den gründen bezüglich vergabe widersprechen.
Positive Bewertungen kommen natürlich nicht einfach so. Dafür muss der Benutzer eine positive Leistung innerhalb des Forums erbringen. Konkrete Gründe dafür wären:

Der Benutzer verfasst einen außergewöhnlich hilfreichen Beitrag, etwa einen guten Guide. Artikel außerhalb des Forums aber bitte nicht bewerten (siehe weiter unten).
Der Benutzer schreibt in regelmäßigen Abständen hilfreiche Beiträge, ist engagiert und stets nett zu anderen - vor allem auch Neulingen gegenüber.
Kein Grund für die Vergabe eines positiven Karmas wäre Sympathie. Dies wird, egal ob positiv oder negativ bewertet, als Missbrauch des Karma-Systems gewertet und bestraft.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240885 von BlackDragon
06.03.2008, 16:24
Doch die Motivation wird hier leider außen vorgelassen:
Außerdem ist die Schrift ja wohl nicht bei jedem sehr ausgeprägt, selbst User mit Pluskarma können nicht immer einen Duden mit sich führen, nicht?
Vielleicht sollte man erst mal eine PN mit den Regeln schicken, anstatt sofort zu einer Bewertung zu greifen.
Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr plötzlich im Minus stehen würdet?
Ich habe manchmal das Gefühl, dass man erst richtig ernst genommen wird, wenn man Pluskarma hat und über die 10 hinaus ist, wer jedoch im Minus ist, auf den wird herabgeblickt.
Besserungskarma hat sicherlich gute Seiten, die negativen habt ihr bereits aufgezählt. Aber wenn ein Spammer sich hocharbeitet und schließlich ein starkes Bindeglied der Communtiy wird, hat sich's gelohnt, dass man ihm aus dem Minus geholfen hat. Der User hat dann die Erfahrung selbst gemacht und kann möglicherweise den "feurigen Newbie" besänftigen und ihm alles erklären. Aber wie immer ist die Unerfahrenheit und die Unverantwortung des Menschen mit etwas so Virtuellem wie Karma ein Problem, weswegen die meisten User erst nach ein paar Bewertungen sehen, wann, wie und wie viel Karma sie vergeben sollten.
Das sieht man schon an vielen Beispielen, die ich hier lieber nicht aufzähle...
Fazit: Alles ist nur die Schuld desjenigen, der anderen mit soviel Karma hilft :O
@Warbeast: Jaja, das sagt der großzügige Karmaspender an die "wunderbaren" Guides in PMD, nicht wahr?
@eidos: Du glaubst doch nicht wirklich, dass man einem User, den man nicht mag, positives Karma vergibt, oder? Wer würde seinem "Erzfeind" eine zweite Chance gönnen, bzw. ihm unter die Arme greifen? So gesehen ist das Alles nur eine Frage der Sympathie. :roll:



Das ist meine (hoffentlich) unerschütterliche Meinung.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240894 von DarkLucario2008
06.03.2008, 16:30
naja hatte das auch mal ..der SunnyPokeFan hat mich immer beleidigt und so...
der meinte sorry und so und danach hatt er wieder angefangen^^
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240916 von IceShadow
06.03.2008, 16:48
@BlackDragon:

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass hier eine Feindschaft zwischen Usern in diesem Forum besteht. Sicherlich existieren hier nicht immer Symphatien zwischen Usern, aber gleich von einer Feindschaft zu sprechen ist doch etwas gewagt, oder?

Durch Vergebung kommt die Symphatie und das ist gut so. Allerdings sollte dann nicht gleich nach einer "Versöhnung" mit positiven karma um sich geschmissen werden...^^
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240936 von Warbeast
06.03.2008, 17:11
*Diskuss*

BlackDragon hat geschrieben:Doch die Motivation wird hier leider außen vorgelassen:


Du scheinst den Sinn dieser Diskussion nicht so ganz verstanden zu haben ... Es geht hier nicht um den Grundbegriff "Besserungskarma", sondern eher die Abzweigung in den Bereich "Karma für jene, die eigentlich nicht wirklich etwas geleistet haben". Ein User hier im Forum war auch im Minus und hat für einen einfachen Vorschlag +3 bekommen, der nicht einmal großartig revolutionär war. Komm, gebt mir zum Ausgleich alle doch dann auch für Newsposts +5, damits schon fair ist! Logisch, ist nicht ernst gemeint. Aber im Prinzip müsste sowas ja geschehen, von der "Gerechtigkeit", oder, um Karma mal nicht so wichtig zu sprechen, vom Ausgleich her ..

BlackDragon hat geschrieben:Außerdem ist die Schrift ja wohl nicht bei jedem sehr ausgeprägt, selbst User mit Pluskarma können nicht immer einen Duden mit sich führen, nicht?


Sicher, nicht alle schreiben optimal. Aber sei mal ehrlich: Das, was von manchen Spammern kommt, ist wirklich weit entfernt von dem, was in Posts von Usern, die sich hier wirklich gut benehmen und auch mithelfen, entfernt. Paradebeispiel ist ja der Motarator.

BlackDragon hat geschrieben:Vielleicht sollte man erst mal eine PN mit den Regeln schicken, anstatt sofort zu einer Bewertung zu greifen.


Vielleicht sollte man auch einfach mal die Grundregel beachten: Regeln beachten! Wer unwissend in dieses Forum kommt - und mit unwissend meine ich keinen Plan von den Regeln - der hat hier einfach nichts verloren! Es gibt in jeder Gesellschaft eine gewisse Ordnung, die beachtet werden muss. Wenn man sich aber nichtmal selbstständig nach so einer Ordnung informiert, muss man auch einfach mal die Konsequenzen tragen!
Außerdem, sei mal ehrlich: Glaubst du ernsthaft, dass sich solche Personen dann wirklich die Regeln durchlesen? Wohl kaum.

BlackDragon hat geschrieben:Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr plötzlich im Minus stehen würdet?


Ach Gott, ich war bei -8, schau wo ich jetzt bin. Außerdem kann man sich das - wie bei mir - auch verdienen. Indem man wirklich gute Posts schreibt und mithilft. Dazu gehören aber keine Spamspamtopics á "Sekte Gründen" oder Ähnliches.

BlackDragon hat geschrieben:Ich habe manchmal das Gefühl, dass man erst richtig ernst genommen wird, wenn man Pluskarma hat und über die 10 hinaus ist, wer jedoch im Minus ist, auf den wird herabgeblickt.


Ach Blödsinn. Oft ist es einfach nur so, dass sich Leute, die Minuskarma haben, über das System beschweren, und dann nicht für ernst genommen werden, weil sie ja eben die negativen Seiten des Systems abkriegen.

BlackDragon hat geschrieben:Besserungskarma hat sicherlich gute Seiten, die negativen habt ihr bereits aufgezählt. Aber wenn ein Spammer sich hocharbeitet und schließlich ein starkes Bindeglied der Communtiy wird, hat sich's gelohnt, dass man ihm aus dem Minus geholfen hat.


Bindemitglied? Diese Person hat doch garnichts gelernt! Wie Eidos schon zitiert hat, sollte Karma nur für wirklich gute Taten vergeben werden (Natürlich ist hier das Pluskarma gemeint). Sicher, bei Spammern bzw. den bestimmten Usern stechen gute Beiträge dann etwas mehr hervor, man sollte aber nachwievor auf die Gesammtqualität achten und weniger die Qualität im Vergleich mit den bisherigen Posts. Sollte man in einem Post wirklich die Mühe zur Änderung sehen, dann ist solches Besserungskarma eigentlich auch schon logisch finde ich.

BlackDragon hat geschrieben:Der User hat dann die Erfahrung selbst gemacht und kann möglicherweise den "feurigen Newbie" besänftigen und ihm alles erklären.


Und was meinst du damit jetzt? Aus dem Kontext her interpretiere ich das als "User kommt ins Minus, User "bessert sich", User ist im Pluskarma. User ist jetzt (automatisch) kompetenter User!". Man sieht aber doch, dass das manchmal nicht stimmt. Bestimmte Fälle von früher okay, aber ich rede hier jetzt von dem "Jetzt-Zustand", von den Spammern von heute. Und bei denen kann ich nun wirklich kein einziges Bisschen Kompetenz feststellen.

BlackDragon hat geschrieben:Aber wie immer ist die Unerfahrenheit und die Unverantwortung des Menschen mit etwas so Virtuellem wie Karma ein Problem, weswegen die meisten User erst nach ein paar Bewertungen sehen, wann, wie und wie viel Karma sie vergeben sollten.


Im richtigen Leben zahlt man Strafen mit Papier oder kommt ins Gefängnis, im PI-Forum sind es Pixel und eine Sperre, ist das falsch

Und als Beweis, dass User unter 10 Karma ernst genommen werden, schau dir mal die Länge meines Posts an und werfe einen Blick auf deinen Karmastand. Solche Mühe würde ich mir sicherlich nicht geben, wenn es sich bei dir um eine "nicht-ernste Person" handeln würde.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240939 von Armageddon
06.03.2008, 17:13
LOL dachte, das würde außer mir niemanden auffallen o_____O

Die Thematik ist eigentlich ganz einfach: Ein User baut Scheiße ohne Ende und bekommt (sehr wohl verdient) Minus-Karma woraufhin er sich beschwert usw. Das hast du ja schon sehr trefflich erläutert. Also komm ich gleich zum "Besserungskarma".
Es wird viel zu voreilig und viel zu viel vergeben! Ich sag immer gern "Nur weil sich ein User mal ausnahmsweise NICHT daneben benimmt ist dies kein Grund ihm sofort + zu geben". Es ist ja meist so: Ein User bekommt - reingekloppt und am nächsten Tag reist er sich halt am Riemen und postet halbwegs brauchbares. Die ganzen blauäugigen Leute, die imo ohnehin nur darauf aus sind ihre maximal mögliche Karmavergabemenge mit positiven Revotes zu erhöhen, geben ihm dann augenblickslich so viel + Karma, dass er, ehe man sich versieht, wieder auf 0 oder sogar im + ist.
Das ist natürlich totaler Schwachsinn! Der Abschuss ist ja, dass dieser positive Karmaregen meist gleich am nächsten Tag oder maximal nach zwei Tagen erfolgt. Also ohne jegliche Anzeichen dafür, dass dieses Verhalten auch dauerhaft sein wird! Es gibt ja den Spruch, dass man die User bewerten soll, ohne ihre Vergangenheit (ob positiv oder negativ) zu beachten. Soll heißen: Man gibt ihm nicht sofort + wenn er sich normal verhält, sondern wenn er sich gut verhält und saubere Beiträge abliefert! Das heißt jetzt nicht, dass man ihm kein + geben darf, wenn er nicht mehr spammt sondern sich normal verhält aber eben nicht so schnell! Imo sollte man MINDESTENS fünf Tage oder eine Woche beobachten um zu garantieren, dass eine Besserung vorliegt. DANN kann man ihm meinetwegen etwas Karma geben. Allerdings scheinen das (sehr) viele User einfach nicht zu überreißen und ich schrecke nicht davor zurück, solche albernen "Bessert sich!" Bewertungen negativ zu revoten oder sie gleich zu löschen. Diese Bewertungen fußen alle auf einer Basis, die nicht solide genug ist. Das genügt einfach nicht.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240942 von brix23
06.03.2008, 17:17
Armageddon hat geschrieben:LOL dachte, das würde außer mir niemanden auffallen o_____O

Die Thematik ist eigentlich ganz einfach: Ein User baut Scheiße ohne Ende und bekommt (sehr wohl verdient) Minus-Karma woraufhin er sich beschwert usw. Das hast du ja schon sehr trefflich erläutert. Also komm ich gleich zum "Besserungskarma".
Es wird viel zu voreilig und viel zu viel vergeben! Ich sag immer gern "Nur weil sich ein User mal ausnahmsweise NICHT daneben benimmt ist dies kein Grund ihm sofort + zu geben". Es ist ja meist so: Ein User bekommt - reingekloppt und am nächsten Tag reist er sich halt am Riemen und postet halbwegs brauchbares. Die ganzen blauäugigen Leute, die imo ohnehin nur darauf aus sind ihre maximal mögliche Karmavergabemenge mit positiven Revotes zu erhöhen, geben ihm dann augenblickslich so viel + Karma, dass er, ehe man sich versieht, wieder auf 0 oder sogar im + ist.
Das ist natürlich totaler Schwachsinn! Der Abschuss ist ja, dass dieser positive Karmaregen meist gleich am nächsten Tag oder maximal nach zwei Tagen erfolgt. Also ohne jegliche Anzeichen dafür, dass dieses Verhalten auch dauerhaft sein wird! Es gibt ja den Spruch, dass man die User bewerten soll, ohne ihre Vergangenheit (ob positiv oder negativ) zu beachten. Soll heißen: Man gibt ihm nicht sofort + wenn er sich normal verhält, sondern wenn er sich gut verhält und saubere Beiträge abliefert! Das heißt jetzt nicht, dass man ihm kein + geben darf, wenn er nicht mehr spammt sondern sich normal verhält aber eben nicht so schnell! Imo sollte man MINDESTENS fünf Tage oder eine Woche beobachten um zu garantieren, dass eine Besserung vorliegt. DANN kann man ihm meinetwegen etwas Karma geben. Allerdings scheinen das (sehr) viele User einfach nicht zu überreißen und ich schrecke nicht davor zurück, solche albernen "Bessert sich!" Bewertungen negativ zu revoten oder sie gleich zu löschen. Diese Bewertungen fußen alle auf einer Basis, die nicht solide genug ist. Das genügt einfach nicht.

Du spricht mir aus der Seele... Bzw. wenn man den User eine Woche beobachtet, soll man den am besten nur +1 geben, und nicht +5... :roll: Wo soll das denn dann hinfüren? :roll: ...
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240967 von crazy-boy
06.03.2008, 17:41
IceShadow hat geschrieben:@BlackDragon:

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass hier eine Feindschaft zwischen Usern in diesem Forum besteht. Sicherlich existieren hier nicht immer Symphatien zwischen Usern, aber gleich von einer Feindschaft zu sprechen ist doch etwas gewagt, oder?
Eigt. herrscht sie regelrecht über die User, die feindlichkeit.
Wenn man -Karma hier bekommt, schlecht gemacht wird oder über jemanden negativ gesprochen wird verfeindet man sich schon.
Das trifft hier täglich auf mehrere 100 User...
Das hauptproblem ist das das Karma auf einer Seite gut ist, aber auf der anderen Seite schlecht.
Karma sollte dafür benutzt werden jemanden damit zu belohnen oder jemanden zu bestrafen.
Hier wird das aber regelrecht missbraucht und als etwas anderes dargestellt.
User die die +20 Grenze erreichen verhalten sich ja schon gut, aber ich sehe das hier viele das Karma Missbrauchen und es als Kraft und Machtausdruck betrachten.
Ich finde persönlich das Karma gut, aber wenn nach und nach mehr Beschwerden kommen und es NUR noch als Krfat und Machtausdruck missbraucht wird sollte man es abschaffen.


Durch Vergebung kommt die Symphatie und das ist gut so. Allerdings sollte dann nicht gleich nach einer "Versöhnung" mit positiven karma um sich geschmissen werden...^^


Ich würde Besserungskarma abraten, der User der so gespamt oder was weiss ich gemacht hat sollte sich das Karma verdienen durch Hilfe, Guides(obwohl es hier ja schon fast alle Guides gibt), Mitarbeiten ect., aber nicht einfach so weil er auf einem mal nicht mehr spamt.
Ein neues Problem entsteht dann und man wird es bereuen.
Es würde dann wieder missbraucht werden indem man z.B. sich am Anfang schlechter benimmt und sich dann normal verhält.
Dadurch bekäme ich jetzt zum Beispiel mehr Karma wenn ich am Anfang nur so getan hätte.
Und dann noch + für meine Aktivität, also doppelt soviel Karma als ich eigt. verdient hätte.
User können sich ja bessern, aber deswegen sollen sie ja noch lange nicht Karma bekommen.
Schlieslich benahmen sie sich schlecht, und deswegen haben sie -Karma...
Nur weil sie sich jetzt auf einem mal normal benehmen sollten sie kein +Karma bekommen.

Jetzt kommem mir sicher Reklamen von allen Spammer usw. ^^'

Ausserdem ist mir aufgefallen das User mit spez. Rängen extrem viel Karma bekommen, wenns auch nur ne kleine Arbeit war die gerade mal +1 wert war, die bekommen dann +3...
Und Leute die viele beiträge haben bekommen auch erstaunlicherweise mehr Karma O_O
z.B. sehe ich bei TL(ehrlich gesagt hab ich was dagegen) Gründe wie:
"Guter Admin"+3
"Ich weiss nicht was sagen, einfach für all deine Arbeit und Mühe hier."+11
Das ist echt übertrieben. Also ich wage es kein Blatt vor dem Mund zu nehmen, aber egal.
Ich weiss das sich TL echt Mühe gibt mit dem Forum und versucht hier im VL und draussen im RL zu sein. Ich denke niemand hier will sein RL vernachlässigen, aber es kann halt ab und zu so kommen. z.B. habe ich als Admin eines NOCH Klein- Forums sehr viel zu tun, komme max. zu 38h Arbeit, und ich frage mich wirklich wie TL mit dem hier fertig wird, ev. wegen den kompetenen Mitarbeitern...
Aber ich finde das Karma mit dem TL vollgestopft wird echt unfair.
Ich will das sich mal TL zu seinen Karma- Einnahmen äussert.
Ich sehe das als Versuche von verschiedenen Usern sich einzuschmeicheln...
Ein Admin kann wenn er sich wirklich nur um das Forum kümmert max. 500 Karma, wenn überhaupt, aber wie kann man soviel wie TL bekommen?
Verlgeich:
Würde jemand etwas postives/gutes schreiben bekäme er:
+2
User mit Rängen:
+3
User mit Hoch- Rängen +4

Sowas ist einfach unfair, ihr könnt mir das nun wirklich nicht ausreden...


Ich würde eine neue regel für das karma machen, wäre ich IHR:
Die wird ja eh nicht angenommen, egal...
Karma darf auf keinster Weise missbraucht werden.
Gründe wie "Netter, aktiver, guter ect." sind nicht erlaubt.
Erlaubt ist Karma nur bei mehrmaligen positiven Bemerkungen und bei guten Arbeiten.
Bei mehrmaligen negativen Bemerkungen darf man erst -Karma geben. MIT AUSNAHMEN.
Neue User sollten erstmals vor dem -Karma geschont werden.

Das kann man ja noch ev. noch umformulieren...

Das wars mal von mir :tja:
Falls jemand darüber diskuttieren möchte das das karma in denn meisten Fällen missbraucht wird(ich will aber nicht das es abgeschafft wird T__T) oder das User mit Rängen mehr Karma bekommen als normale User, dann kann er das ruhig machen, ich hab eine Menge beweise, eine Menge Namen, eine Menge Ahnung und viel mehr davon...

MfG crazy-boy der sich übrigens bald nach MysteryLight unbenennen lässt ^__^
Zuletzt geändert von crazy-boy am 13.03.2008, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240975 von Nemesis
06.03.2008, 17:47
das passt jetz nich so argh zu dem thema, jedoch ist das ne chance, das mal zu posten:
- Man könnte die Qualität von Karma steigern und die Quanität eingrenzen, in dem man die Karmagrenze mal wieder höher legt..
- Man sollte mal explizite Regeln zum Karmavergeben schreiben, in denen auch die Vorgehensweisen von kleineren Fällen detailiert geschildert wird.
- Man sollte viel schneller bei total unagebrachten Vergebungen Strafen verteilen, sei es Karmabann, -Karma, oder was auch immer.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240976 von Warbeast
06.03.2008, 17:48
Ich gehe mal auf ein bisschen von dir ein, crazy-boy. Du kritisierst hier den Fakt, dass TL von den Usern Karma bekommt, und das in Massen. Dass das Meiste aber ohnehin Schleimerkarma ist, weißt du doch auch, oder? Manchmal kommen dann ja auch wirklich gute Beiträge von ihm, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass er ohne seine Pose als Admin hier nicht einmal halbsoviel Karma hätte. Das ist aber auch garnicht Thema. Dazu sollte man sagen, dass es ohne ihn Pokemon-Inside garnicht gäbe.

Zu deiner Regeländerung sage ich auch was: Ganz nebenbei fehlt das hier angesprochene "Dankeskarma"; Außerdem sollte in so einer Regeländerung ganz deutlich klargemacht werden, dass man wirklich vernünftig mit Karma umgehen sollte (Also keine 30 Bewertungen / Tag). Zumal ich hier auch noch ganz explizit geschrieben habe, dass ich keine Änderung erzwingen will, sondern lediglich eine Diskussionsrunde schmeißen möchte. Bevor das also hier jetzt zum Thema "Karmaregeln ändern" wird, bitte ich euch, das entweder in einem neuen Topic, im Karmatopic oder direkt beim Admin per Pm zu klären.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#240982 von crazy-boy
06.03.2008, 17:54
Nemesis hat geschrieben:das passt jetz nich so argh zu dem thema, jedoch ist das ne chance, das mal zu posten:
- Man könnte die Qualität von Karma steigern und die Quanität eingrenzen, in dem man die Karmagrenze mal wieder höher legt..Unser Ziel ist das gleiche, nur unterscheiden wir uns hier von der vorgehensweise.
- Man sollte mal explizite Regeln zum Karmavergeben schreiben, in denen auch die Vorgehensweisen von kleineren Fällen detailiert geschildert wird.Find ich auch, hab oben so ne kleine aufgeschrieben die es geben sollte, man kann die aber noch umformulieren, ich hab hier aber nichts zu sagen ^^'
- Man sollte viel schneller bei total unagebrachten Vergebungen Strafen verteilen, sei es Karmabann, -Karma, oder was auch immer.Nö, da bin ich voll dagegen. Man sollte erstmals warnen, bevor man -Karma gibt > : (


Wie gesagt, die es sollte Regeln geben, meine wäre so eine allgemeine, ob die angenommen wird liegt bei euch.
Ob das angenommen wir könnt ihr das in eurem Backstage bereich besprechen...
z.B. war bei IceShadow am Anfang auch - Karma, aber aus völlig dummen Gründen, konnte da aber noch eingreifen, ich denke das es hier mehr solcher Verwechslungen gibt.
Den die User wissen nicht immer wann überhaupt - Karma erlaubt ist...
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241025 von Armageddon
06.03.2008, 18:34
Bamelin hat geschrieben:Könnte ganz schnell dadurch gelöst werden, dass der Bot bei Nullerbewertungen eine PN schreibt! Das war sogar irgendwann mal geplant, kA was daraus wurde ...
Warum Bot?!? Man hat zwei (hoffentlich) gesunde Hände, die man nicht nur zum 0er- und Minus-kloppen benutzen kann sondern auch zum PN schreiben.
BlackDragon hat geschrieben:Außerdem ist die Schrift ja wohl nicht bei jedem sehr ausgeprägt, selbst User mit Pluskarma können nicht immer einen Duden mit sich führen, nicht?
Bei mir steht immer einer aufm Schreibtisch...
BlackDragon hat geschrieben:Vielleicht sollte man erst mal eine PN mit den Regeln schicken, anstatt sofort zu einer Bewertung zu greifen.
Bei 0er Bewertungen sollte man prinzipiell (!!!) immer eine PN nachjagen um denjenigen darauf aufmerksam zu machen.
BlackDragon hat geschrieben:Ich habe manchmal das Gefühl, dass man erst richtig ernst genommen wird, wenn man Pluskarma hat und über die 10 hinaus ist, wer jedoch im Minus ist, auf den wird herabgeblickt.
Das ist richtig. User mit mehr als 10 Karma sind immerhin in der Lage selbst Karma zu vergeben und viele wollen sich dann einfach im Gesäsbereich desjenigen einnisten. Ein User der Minus-Karma hat kann einem weder gefärlich werden (rote Pixelchen geben) noch nützlich sein (grüne Pixelchen geben). Insofern sehen viele User keinen Grund darin ihn mit irgendeiner Art von Respekt zu behandeln.
Ganz abgesehen davon, dass das oben geschilderte nicht unbedingt proffesionell ist darf man nicht vergessen, dass es auch immer irgendeinen Grund gibt, warum ein User im - ist.
BlackDragon hat geschrieben:Aber wenn ein Spammer sich hocharbeitet und schließlich ein starkes Bindeglied der Communtiy wird, hat sich's gelohnt, dass man ihm aus dem Minus geholfen hat. Der User hat dann die Erfahrung selbst gemacht und kann möglicherweise den "feurigen Newbie" besänftigen und ihm alles erklären. Aber wie immer ist die Unerfahrenheit und die Unverantwortung des Menschen mit etwas so Virtuellem wie Karma ein Problem, weswegen die meisten User erst nach ein paar Bewertungen sehen, wann, wie und wie viel Karma sie vergeben sollten.
Ja WENN er es schafft. Meist bleiben sie dann aber auf dem Niveau eines Typen der nur aus Mitleid/Karmageilheit (Vergabemenge aufbessern)/ungerechtfertigtem Besserungskarma heraus sein bisschen Karma erarbeitet hat. Die meisten sind nicht in der Lage sich auf dauer zu bessern.
BlackDragon hat geschrieben:Fazit: Alles ist nur die Schuld desjenigen, der anderen mit soviel Karma hilft :O
Wie oft genug gesagt: "Es gibt kein schlechtes System nur Menschen, die mit dem System nicht umgehen können."
IceShadow hat geschrieben:@BlackDragon:
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass hier eine Feindschaft zwischen Usern in diesem Forum besteht. Sicherlich existieren hier nicht immer Symphatien zwischen Usern, aber gleich von einer Feindschaft zu sprechen ist doch etwas gewagt, oder?
LULZ!!! (mehr sag ich dazu jetzt mal nicht xD)
IceShadow hat geschrieben:Durch Vergebung kommt die Symphatie und das ist gut so.
Im Volksmund wird es auch als "Karmageilheit" bezeichnet. Man mag die User, die einem kleine grüne Pixelchen geben, man hasst die User, die einem keine/kleine rote Pixelchen geben.

lol ja schau mal an, wer da wieder aus der Versenkung aufgetaucht ist^^ Hiho verrückter Junge!
crazy-boy hat geschrieben:Eigt. herrscht sie regelrecht über die User, die feindlichkeit.
Wenn man -Karma hier bekommt, schlecht gemacht wird oder über jemanden negativ gesprochen wird verfeindet man sich schon.
Das trifft hier täglich auf mehrere 100 User...
Das hauptproblem ist das das Karma auf einer Seite gut ist, aber auf der anderen Seite schlecht.
Rüschtüsch. Buddelkastenkloppereien sind hier nahezu an der Tagesordnung.
Aber zu deinem letzten Satz: Die gute Seite ist die Grundidee hinter dem System, die schlechte Seite sind die User die zu inkompetent sind um vernünftig damit umzugehen.
crazy-boy hat geschrieben:Ich finde persönlich das Karma gut, aber wenn nach und nach mehr Beschwerden kommen und es NUR noch als Krfat und Machtausdruck missbraucht wird sollte man es abschaffen.
Ne. Wie oft gesagt: Karma gut - manche User schlecht => Schlechte User werden nach und nach Karmagebannt. So würds zumindest in meiner Ideologie laufen...
crazy-boy hat geschrieben:Jetzt kommem mir sicher Reklamen von allen Spammer usw. ^^'

Ausserdem ist mir aufgefallen das User mit spez. Rängen extrem viel Karma bekommen, wenns auch nur ne kleine Arbeit war die gerade mal +1 wert war, die bekommen dann +3...
Verhält sich fast wie oben genannt bei den Usern mit mehr als 10 Karma nur eben extremer. Welcher Karmasuchti will schon in Ungnage bei einem Moderator fallen? Da greift man doch lieber mal etwas tiefer ins Vergabekästchen...
crazy-boy hat geschrieben:Und Leute die viele beiträge haben bekommen auch erstaunlicherweise mehr Karma O_O
Weil sie dauerhaft engagiert sind. Aber mir fällt in letzter Zeit auf, dass Leute die hier neu sind und sich von anfang an gut verhalten, mit Karma geradezu überhäuft werden. So als hätten sie vor dem Forum hier kein Leben gehabt, in dem sie ihre Fähigkeiten hätten schulen können. Manche scheinen nicht zu blicken, dass jeder hier auch schon vor PI ein Leben hatte. Es ist gut und schön, dass man die Fähigkeiten des neuen Users sowie sein Anliegen, sie in die Community einzubinden würdigt, aber man kann echt alles übertreiben (und zu Übertreibung neigt man hier ab und an doch sehr...)
crazy-boy hat geschrieben:z.B. sehe ich bei TL(ehrlich gesagt hab ich was dagegen) Gründe wie:
"Guter Admin"+3
"Ich weiss nicht was sagen, einfach für all deine Arbeit und Mühe hier."+11
Das ist echt übertrieben. Also ich wage es kein Blatt vor dem Mund zu nehmen, aber egal.
Ich weiss das sich TL echt Mühe gibt mit dem Forum und versucht hier im VL und draussen im RL zu sein.
Aber ich finde das Karma mit dem TL vollgestopft wird echt unfair.
Ich will das sich mal TL zu seinen Karma- Einnahmen äussert.
Ich sehe das als Versuche von verschiedenen Usern sich einzuschmeicheln...
Ein Admin kann wenn er sich wirklich nur um das Forum kümmert max. 500 Karma, wenn überhaupt, aber wie kann man soviel wie TL bekommen?
Du scheinst irgendwie ganz zu vergessen, dass TL für PI mehr macht, als jeder andere hier. Er opfert Zeit und Geld für ein Riesenprojekt wie PI und du denkst ausgerechnet ER würde es wegen albernen kleinen grünlichen Pixeln machen?!? Ja klar... das kann den Aufwand hier bestimmt rechtfertigen... "Zeit + Geld = schleimerische grüne Pixel". Diese Gleichung erscheint mir doch sehr abwegig. Ich schätze TL nicht so ein, dass er mit sowas sein Ego streichelt wie es viele andere machen.
Und natürlich wollen sich viele User bei ihm einschleimen aber wer TL kennt weiß, dass sie mit solchen albernen Kindereien bei ihm keinen Erfolg haben werden. Vllt ist dir ja auch aufgefallen, dass TL nur sehr wenige Bewertungen positiv Revotet hat...
crazy-boy hat geschrieben:Ich würde eine neue regel für das karma machen, wäre ich IHR:
Karma darf auf keinster Weise missbraucht werden.
Gründe wie "Netter, aktiver, guter ect." sind nicht erlaubt.
Erlaubt ist Karma nur bei mehrmaligen positiven Bemerkungen und bei guten Arbeiten.
Bei mehrmaligen negativen Bemerkungen darf man erst -Karma geben. MIT AUSNAHMEN.
Neue User sollten erstmals vor dem -Karma geschont werden.
Meine Güte und wie hoch denkst du ist die Warscheinlichkeit, dass sich alle User hier daran halten? Ich würde es gleich 0 schätzen. Das jetzige Karmasystem ist sehr gut ausformuliert und hat in der Theorie eigentlich nur positives an sich. Leider trifft diese gute Theorie auf die negative Praxis die von Usern repräsentiert wird, die nicht mit Verantwortung umgehen können. Diese "neuen" Regeln deinerseits sind 1. bereits zum größsten Teil in den jetzigen verankert und 2. wirst du wohl nicht ernsthaft erwarten, das Leute die jetzt nicht mit Karma umgehen können durch diese relativ schlecht Forumlierte Regelung plötzlich an kompetenz zunehmen. Wenn ich nur daran denke, wieviele (an sich unnötige) Guides es hier inzwischen schon neben den eigentlichen Regeln ums Thema "Karma" und "Posting" gibt und dann abwäge, dass sich unterm Strich nix verändert hat wird mir eh schon schlecht...
crazy-boy hat geschrieben:Falls jemand darüber diskuttieren möchte das das karma in denn meisten Fällen missbraucht wird(ich will aber nicht das es abgeschafft wird T__T) oder das User mit Rängen mehr Karma bekommen als normale User, dann kann er das ruhig machen, ich hab eine Menge beweise, eine Menge Namen, eine Menge Ahnung und viel mehr davon...
Um das zu erkennen braucht man weder Beweise, Namen oder Ahnung sondern einfach nur ein funktionierendes Gehirn...
crazy-boy hat geschrieben:MfG crazy-boy der sich übrigens bald nach SurviveX unbenennen lässt ^__^
WAS?!? NEIN! Dein Name ist eine Legende! xD Pls nich umbenennen lassen :cry:
Nemesis hat geschrieben:das passt jetz nich so argh zu dem thema, jedoch ist das ne chance, das mal zu posten:
- Man könnte die Qualität von Karma steigern und die Quanität eingrenzen, in dem man die Karmagrenze mal wieder höher legt..
Du meinst die Vergabemenge heruntersetzten bzw. die maximal mögliche Vergabemenge für einen Beitrag herabsetzen? Wenn dem so ist kann ich das nur befürworten.
- Man sollte mal explizite Regeln zum Karmavergeben schreiben, in denen auch die Vorgehensweisen von kleineren Fällen detailiert geschildert wird.
Gibts da nicht schon einen "Guide" dazu?
- Man sollte viel schneller bei total unagebrachten Vergebungen Strafen verteilen, sei es Karmabann, -Karma, oder was auch immer.
Aber sowas von! Wenn ich mir die Kindereien in der Karmabeschwerdestelle oder das Vergabeverhalten von so einigen Usern ansehe wär ich durchaus für eine Holzhammermethode. Schocktherapie ist in vielen Fällen nicht nur nötig sondern führt imo auch öfters zum gewünschten Ergebnis.


Phew! Done...
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241035 von darkweasel
06.03.2008, 18:42
Armageddon hat geschrieben:
Bamelin hat geschrieben:Könnte ganz schnell dadurch gelöst werden, dass der Bot bei Nullerbewertungen eine PN schreibt! Das war sogar irgendwann mal geplant, kA was daraus wurde ...
Warum Bot?!? Man hat zwei (hoffentlich) gesunde Hände, die man nicht nur zum 0er- und Minus-kloppen benutzen kann sondern auch zum PN schreiben.

Toll, soll ich jetzt bei jeder Nullerbewertung, die ich geb, eine PN schreiben? Schon wird mein Posteingang zugemüllt, weil man auf PNs einfach so gern antwortet :3 Es wär doch für alle viel einfacher, wenn das per Bot laufen würd!
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241042 von JuiceFriend
06.03.2008, 18:45
Sieh es mal anders:
wenn der Bot die PM schreibt, kann der User keine Rückfrage stellen.
Wenn du ihm ne PM schreibst, kannst du auch etwaige Fragen bezüglich deiner Bewertung beantworten.
Damit kann man Usern, die wirklich nicht wissen, was sie verborchen haben, helfen, bevor sie sich nur angegriffen fühlen.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241048 von darkweasel
06.03.2008, 18:51
Wenns jemand wirklich nicht versteht, schafft er es wohl auch, meinen Nick ins PN-Formular einzugeben. Da hat er, während er sich zum Formular aufmacht, wenigstens noch etwas Zeit, über die Bewertung nachzudenken. Wenn ich eine PN schreiben würd, ist die Versuchung viel zu groß, ohne nachzudenken sofort rumzuheulen.

Und ich denke, wenn man zehn Sekunden nachdenkt, sind der Großteil meine Bewertungen sehr wohl nachvollziehbar. Ich beiß aber natürlich keinen, weil er nachfragt, wenn ihm was unklar ist ...
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241050 von Armageddon
06.03.2008, 18:52
Bamelin hat geschrieben:Toll, soll ich jetzt bei jeder Nullerbewertung, die ich geb, eine PN schreiben? Schon wird mein Posteingang zugemüllt, weil man auf PNs einfach so gern antwortet :3 Es wär doch für alle viel einfacher, wenn das per Bot laufen würd!
Ach und wenn der Bot ne PN schreibt und derjenige dann seinen 0er sieht wird er sich nicht melden? Hm... klingt in meinen Ohren irgendwie unlogisch (wenn ich es mir laut vorlese).
Die Welt PI zum besseren zu verändern ist nunmal ne menge Arbeit o_____O Kann man doch nicht alles einfach auf einen Bot abwälzen. Legen wir das Karmasystem doch gleich in die Hände eines Programms und sehen zu wie die Karmabeschwerdestelle zugefloodet wird wegen unsinnigen Bewertungen. Nuja... wer viele 0er vergiebt hat dann halt auch mal ein bisschen Arbeit. Außerdem: 0er geben => PN schreiben => evtl. Fragen in Folge-PN mit Zitat beantworten und diese wieder löschen => Aus der sofortigen Löschung nach Beantworung resultiert, dass sich die PN`s nich ansammeln => Das Zitat in der eigenen PN garantiert, dass man nicht vergisst, was in der ursprünglichen PN gestanden hat. Durch die direkte Konfrontation des Users mit seiner 0er Bewertung kann weiterem Fehlverhalten sowie einem möglichen Post in der Karmabeschwerdestelle entgegengewirkt werden => Alle sind glücklich und zufrieden und der bewertete User weiß, dass er sich in Zukunft besser zu verhalten hat (sollte die Begründung gut sein). Problem gelöst und das ganz zwischenmenschlich und ohne nervigen Bot.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241059 von darkweasel
06.03.2008, 19:03
Armageddon hat geschrieben:
Bamelin hat geschrieben:Toll, soll ich jetzt bei jeder Nullerbewertung, die ich geb, eine PN schreiben? Schon wird mein Posteingang zugemüllt, weil man auf PNs einfach so gern antwortet :3 Es wär doch für alle viel einfacher, wenn das per Bot laufen würd!
Ach und wenn der Bot ne PN schreibt und derjenige dann seinen 0er sieht wird er sich nicht melden? Hm... klingt in meinen Ohren irgendwie unlogisch (wenn ich es mir laut vorlese).
Die Welt PI zum besseren zu verändern ist nunmal ne menge Arbeit o_____O Kann man doch nicht alles einfach auf einen Bot abwälzen.

Ich will nicht alles auf einen Bot abwälzen ._. Ich will nur, dass der User per PN informiert wird, wenn ihm jemand eine Bewertung gegeben hat. Und ich sage nicht, dass er sich nicht melden wird, er wird aber ein bisschen länger nachdenken, ob die Bewertung nicht doch verständlich ist.
Armageddon hat geschrieben:Legen wir das Karmasystem doch gleich in die Hände eines Programms und sehen zu wie die Karmabeschwerdestelle zugefloodet wird wegen unsinnigen Bewertungen.

Wie kannst du bitte eine PN, die nur zur Information dient und die unmöglich Fehler machen kann (denn "du hast eine Bewertung bekommen" stimmt dann immer, ob diese gerechtfertigt ist, steht woanders) und eine automatische Entscheidung bei Themen, die menschliche Intelligenz erfordern, vergleichen? WTF? o_O
Armageddon hat geschrieben:Nuja... wer viele 0er vergiebt hat dann halt auch mal ein bisschen Arbeit. Außerdem: 0er geben => PN schreiben => evtl. Fragen in Folge-PN mit Zitat beantworten und diese wieder löschen => Aus der sofortigen Löschung nach Beantworung resultiert, dass sich die PN`s nich ansammeln => Das Zitat in der eigenen PN garantiert, dass man nicht vergisst, was in der ursprünglichen PN gestanden hat. Durch die direkte Konfrontation des Users mit seiner 0er Bewertung kann weiterem Fehlverhalten sowie einem möglichen Post in der Karmabeschwerdestelle entgegengewirkt werden => Alle sind glücklich und zufrieden und der bewertete User weiß, dass er sich in Zukunft besser zu verhalten hat (sollte die Begründung gut sein). Problem gelöst und das ganz zwischenmenschlich und ohne nervigen Bot.

Wenn jemandem was unklar ist, schafft es der auch, selbst nachzufragen. Was hat es für einen großen Unterschied, ob ich oder ein Bot die PN schreibt, dass der User eine Bewertung bekommen hat? Für mich ist es auf jeden Fall um einiges mehr Arbeit, für den Bewerteten nur wenig (PN-Empfänger auswählen ... oh Gott, wie viel Arbeit!) mehr.

Und wenn einen die Bot-PNs nerven, kann man ja eine Filterregel erstellen, dass Bot-PNs gelöscht werden sollen ...
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241063 von Rumo
06.03.2008, 19:08
@Bamelin: Wenn man jemanden bewertet -egal ob +, - oder 0 - dann sollte man mMn auch bereit sein, mit diesem User zu kommunizieren und evtl. Unklarheiten zu beseitigen. Wenn man nicht genug Zeit hat, kann man's ja auch bleiben lassen oder? Pfft, jetzt war Armageddon wieder schneller
Bamelin hat geschrieben:Für mich ist es auf jeden Fall um einiges mehr Arbeit, für den Bewerteten nur wenig
:lol: Tolles Argument... als ob es nicht völlig egal ist, ob du eine Nullerbewertung schreibst oder eine PN (Einfach unter dem Beitrag auf "PN" -> Text einfügen -> weg damit...
Achja, falls eine PN wieder Erwartens doch mehr Arbeit macht: Ist vielleicht auch gut - dann hat der Bewerter auch noch etwas mehr Zeit seine Bewertung zu überdenken ;)

@Topic: Zur Abwechslung mal ein Argument für "Besserungskarma":
Warbeast hat es ja eigentlich schon kurz angesprochen:
Prommt hagelt es Minusbewertungen und der arme User sieht sich irgendwann mit -10 und Ähnlichen Schrecklichen Zahlen- und Zeichenkombinationen wieder.
Es ist mir schon öfter aufgefallen (und ich habe das auch schon ab und an kund getan ;-), dass es nicht nur übertriebene +Bewertungen gibt, sondern auch übertriebene -Bewertungen; nur dass sich für letztere meist niemand interessiert - der betroffene User wird eh rausgeekelt und um "roteZahlunterdemAvatarhab"-User kümmert sich auch keiner...
Da kommt es immer zu diesem Lemminge Syndrom - wenn sich einer traut - zu vergeben, dann denken sich plötzlich alle "Oh endlich kann ich auch mal -Karma vergeben, ohne Angst haben zu müssen, dass sich einer beschwert - schließlich war es ja nicht meine Idee" (Dabei würde es oft genügen einfach eine freundliche PN zu schreiben, dem User sein Fehlverhalten zu erklären und schon ist's gut).
Insofern kann man Besserungskarma auch einfach als Ausgleich für dieses übertriebene -Karma sehen, was sich dann im Endeffekt wieder ausgleicht. Sonst hätte man vermutlich auch kaum eine Chance aus dem -15 Keller wieder rauszukommen :roll:

Also einfach nicht drüber aufregen, selber besser machen ein gutes Beispiel sein, und nicht dauernd an diese paar roten, grauen oder grünen Pixel denken (und wenn mal wieder einer der Mods zu viel Zeit hat, kann er ja einfach etwas aufräumen ;-).


Edit@unten: Zum Denken kann man halt niemanden zwingen :roll:
Und wenn der User nicht denken will, dann kann man halt auch nichts machen und löscht die zwei drei sinnlos Antworten eben wieder und die Sache hat sich erledigt...
Zuletzt geändert von Rumo am 06.03.2008, 19:16, insgesamt 2-mal geändert.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241066 von darkweasel
06.03.2008, 19:12
Rumo hat geschrieben:@Bamelin: Wenn man jemanden bewertet -egal ob +, - oder 0 - dann sollte man mMn auch bereit sein, mit diesem User zu kommunizieren und evtl. Unklarheiten zu beseitigen. Wenn man nicht genug Zeit hat, kann man's ja auch bleiben lassen oder?

Ich bin auch durchaus dazu bereit, aber ich möchte, dass der User zuerst zumindest eine Minute nachdenkt, ob es ihm wirklich unklar ist oder er nur sinnlos herumheult ...
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241104 von Armageddon
06.03.2008, 19:51
Bamelin hat geschrieben:Ich will nicht alles auf einen Bot abwälzen ._. Ich will nur, dass der User per PN informiert wird, wenn ihm jemand eine Bewertung gegeben hat. Und ich sage nicht, dass er sich nicht melden wird, er wird aber ein bisschen länger nachdenken, ob die Bewertung nicht doch verständlich ist.
Was soll ihn bitte anders zum nachdenken verleiten als bei einer von dir selbst geschriebenen PN? Wie du selbst sagst: PN-Empfänger auswählen und fertig. Das geht innerhalb weniger Sekunden und wird nicht vom "rumheulen" abhalten, wenn man das ohnehin gemacht hätte.
Wie kannst du bitte eine PN, die nur zur Information dient und die unmöglich Fehler machen kann (denn "du hast eine Bewertung bekommen" stimmt dann immer, ob diese gerechtfertigt ist, steht woanders) und eine automatische Entscheidung bei Themen, die menschliche Intelligenz erfordern, vergleichen? WTF? o_O
Ich vergaß, dass du manchmal dazu neigst weder Sarkasmus noch Übertreibung richtig zu deuten...
Wenn jemandem was unklar ist, schafft es der auch, selbst nachzufragen. Was hat es für einen großen Unterschied, ob ich oder ein Bot die PN schreibt, dass der User eine Bewertung bekommen hat? Für mich ist es auf jeden Fall um einiges mehr Arbeit, für den Bewerteten nur wenig (PN-Empfänger auswählen ... oh Gott, wie viel Arbeit!) mehr.
Für dich stellt das genau so viel Arbeit dar wie für den Bewerteten. Wie Rumo sagte: Einfach unter dem Beitrag auf "PN" -> Text einfügen -> weg damit...
Und wenn einen die Bot-PNs nerven, kann man ja eine Filterregel erstellen, dass Bot-PNs gelöscht werden sollen ...
Womit wir wieder beim Anfang wären...
Rumo hat geschrieben:Achja, falls eine PN wieder Erwartens doch mehr Arbeit macht: Ist vielleicht auch gut - dann hat der Bewerter auch noch etwas mehr Zeit seine Bewertung zu überdenken ;)
WORD2
Rumo hat geschrieben:Da kommt es immer zu diesem Lemminge Syndrom - wenn sich einer traut - zu vergeben, dann denken sich plötzlich alle "Oh endlich kann ich auch mal -Karma vergeben, ohne Angst haben zu müssen, dass sich einer beschwert - schließlich war es ja nicht meine Idee"
Lemming-Syndrom? Lawl ich hab seit Ewigkeiten nach einem Wort für dieses Phänomen gesucht xD
Tritt btw auch dann auf, wenn ein User mit Spezialrang Karma für etwas vergibt.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241151 von crazy-boy
06.03.2008, 20:21
Lol, mein Name eine Legende :tja: xD :P :D

Also wegen TL meinte ich das nicht so...
Es bezog sich eher auf das karma, ich hätte das mehr betonnen sollen.
Ich weiss das er eine Menge gemacht hat, das er sich Mühe gibt usw.
Aber ich finde es nicht gut das andere User ihm täglich +10 geben.
Es ist zwar sein Verdienst das heute PI "lebt", aber irgendwie sehe ich das als @r***kricherei... Die User sollen bessere Gründe angeben als Guter Admin...
genauere und bessere...
Sonst kann ich hier jedem +3 geben, und das alle 3 Tage und als Grund schreiben:
"Guter User", dann
"Aktiver User", dann
"Engagierter User", dann
"Gibst dir ja wirklich viel Mühe", dann noch
"Für alles was du getan hast...".
Das sind alles verschiedene Gründe, und den Regeln nach dürfte ich nun jedem einzelnen hier +3 geben, je nach Grund, es wäre besser wenn man das endgültige Karma für das Verhalten gibt, und es detailierter beschreibt.
Wenn ich mich die Bewertungen so anschaue sind fast 70% nur solche ....- User Gründe vorhanden.

Ev. würde ich sogar vorschlagen das man ein zweites Bewertung- System anschliesst.
Eines ist Karma, das ist als Belohnung und Bestrafung und noch eines das Fames sein sollten.
Fame= Ruhm eigt.
Man sollte alle 2 Tage max. 1 Fames und 1 - Fame vergeben können und nach einer bestimmten Anzahl an Fames kann man Karma vergeben.
Das wär ne gute Idee, so würde man es bringen das wirklich nur kompetente und gute User Karma vergeben können.
Wie fändet ihr diese Idee?
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241167 von darkweasel
06.03.2008, 20:30
Nein, Nullerbewertungen gehen schneller als PNs! Was geht schneller?
Nullerbewertung hat geschrieben:Modanweisung

PN hat geschrieben:Hallo randomnub96,

bitte unterlasse es in Zukunft, Beiträge zu schreiben, die Benutzer nur auf irgendwelche Regeln hinweisen. Überlasse das der Moderation oder tu das per PN.

mfg
Bamelin

Wenn du jetzt sagst "man kann die PN ja auch kürzer formulieren" - was würdest du denken, wenn du eine PN erhalten würdest, mit einem Link zu einem deiner Posts, und drunter steht nur "Posthunting"?

Er denkt schon mehr nach, weil er schon etwas länger braucht. Ich sage nicht, dass es genau gleich schnell geht, sondern nur, dass es kein großer Unterschied ist. Und dieser kleine Unterschied kann durchaus dazu führen, dass der User die Bewertung vielleicht doch versteht ...

@crazy-boy: Naja, das Karma an The Libertine mag etwas arschkriecherisch wirken (wenn der Bot jetzt kommt, suckt er! [#edit: selfowned!]), da hast du schon Recht. Aber es ist gerechtfertigt, da du nicht sagen kannst, dass er nicht genug für PI geleistet hat. Er hat es immerhin zB komplett programmiert. Was anderes ist es bei zB Kirin, der zwar auch viel gemacht hat - das bestreite ich nicht - aber im Prinzip "nur" ein sehr engagierter Mod bzw. später Admin ist/war.
Zuletzt geändert von darkweasel am 06.03.2008, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241178 von IceShadow
06.03.2008, 20:36
@crazyboy:

Naja die Fames würden garnichts bezwecken, da genau dieses System ja schon vorhanden ist =/.
Man braucht keine Anzahl von Fames, man braucht eine gewisse Anzahl von Karma, um bewerten zu können, ist also folglich kaum Unterschied.
Was man allerdings verändern könnte, ist die Karmaanzahl um endlich vergeben zu können. Die sollte, meiner Meinung nach, ein wenig erhöht werden, das passt sich so eig. haargenau an deine Idee an...
MfG

Edit: Btw. find ich manche Bewertungen auch arg schleimerisch und ausnutzend.
An Weihnachten wurden beispielsweise Bewertungen abgegeben, wie z.B. "Frohe Weihnachten, netter und kompetenter User, blablabla..." welche doch oft recht hoch waren...
Zuletzt geändert von IceShadow am 06.03.2008, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
-0
+0

Re: Kreator läd zur Diskussio...

#241186 von crazy-boy
06.03.2008, 20:39
Bamelin hat geschrieben:Nein, Nullerbewertungen gehen schneller als PNs! Was geht schneller?
Nullerbewertung hat geschrieben:Modanweisung

PN hat geschrieben:Hallo randomnub96,

bitte unterlasse es in Zukunft, Beiträge zu schreiben, die Benutzer nur auf irgendwelche Regeln hinweisen. Überlasse das der Moderation oder tu das per PN.

mfg
Bamelin

Wenn du jetzt sagst "man kann die PN ja auch kürzer formulieren" - was würdest du denken, wenn du eine PN erhalten würdest, mit einem Link zu einem deiner Posts, und drunter steht nur "Posthunting"?

Er denkt schon mehr nach, weil er schon etwas länger braucht. Ich sage nicht, dass es genau gleich schnell geht, sondern nur, dass es kein großer Unterschied ist. Und dieser kleine Unterschied kann durchaus dazu führen, dass der User die Bewertung vielleicht doch versteht ...

@crazy-boy: Naja, das Karma an The Libertine mag etwas arschkriecherisch wirken (wenn der Bot jetzt kommt, suckt er! [#edit: selfowned!]), da hast du schon Recht. Aber es ist gerechtfertigt, da du nicht sagen kannst, dass er nicht genug für PI geleistet hat. Er hat es immerhin zB komplett programmiert. Was anderes ist es bei zB Kirin, der zwar auch viel gemacht hat - das bestreite ich nicht - aber im Prinzip "nur" ein sehr engagierter Mod bzw. später Admin ist/war.


ich hatte auch nicht gesagt das er nicht genug für PI geleistet hat, ich wollte was anderes sagen ^^' ich habs ja nichtmal gesagt o_O
Es wurde einfach falsch verstanden.

Pokemon Inside hat geschrieben:Bamelin, Schimpfwörter wie etwa "Arsch" sind in diesem Forum nicht erwünscht. Wir wollen in diesem Forum eine freundliche, entspannte Atmosphäre. Bitte verwende daher in Zukunft keine Schimpfwörter mehr und beleidige niemanden. Ansonsten musst du mit Karma-Abzügen oder sogar einer Sperre rechnen!


Endlich darf ich auch mal den Bot nerven xD
bitte lasst mir den Spass
Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch Arsch XD
Da kann mir der Bot nichts antun xD

IceShadow hat geschrieben:@crazyboy:

Naja die Fames würden garnichts bezwecken, da genau dieses System ja schon vorhanden ist =/.
Man braucht keine Anzahl von Fames, man braucht eine gewisse Anzahl von Karma, um bewerten zu können, ist also folglich kaum Unterschied.
Was man allerdings verändern könnte, ist die Karmaanzahl um endlich vergeben zu können. Die sollte, meiner Meinung nach, ein wenig erhöht werden, dass passt sich so eig. haargenau an deine Idee an...
MfG


Fames wären aber gut, das im Zaun zu halten, den dann kann man ja nur alle 2 Tage Fame vergeben, und da bekommt man auch nicht eine RIESEN Menge an Fames...
Also werden weniger User Karma vergeben können und das führt dazu hin das man nicht mehr mit SPam- Karma ect. kommt...
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste