Welchen folgender Filme habt ihr bereits gesehen?

26
17%
50
33%
29
19%
36
24%
12
8%

Filmempfehlung - Das wandelnde...

#437055 von Jocario
10.01.2009, 17:25
Das wandelnde Schloss


Allgemeines


Als Nachfolger des Oscar-gekrönten Meisterwerks ''Chihiros Reise ins Zauberland'' folgte 2004 das nächste Werk von Hayao Miyazaki. ''Das wandelnde Schloss'', die Verfilmung des Kinderbuches ''Sophie im Schloss des Zauberers'' (Originaltitel Howl’s Moving Castle) von Diana Wynne, wurde weltweit in Kinos ausgestrahlt und ich bin mir sicher, dass auch einige von euch diesen Film kennen und gesehen haben. Die Musik des Films, die mich persönlich wirklich berührt hat, stammt von Joe Hisaishi, der mithilfe eines Orchesters ein Stück nach dem anderen erarbeitet hat, wobei jedes Musikstück von der Klasse derart hoch einzustufen ist, dass ich den Film sogar mit verbundenen Augen über mich ergehen lassen würde. Doch die Geschichte kommt in meiner Empfehlung dennoch nicht zu kurz, da auch diese sehr unterhaltsam und spannend, aber auch romantisch ist.

Inhalt


Vordergründig geht es in dieser Geschichte um die Protagonistin Sophie, ein eher schüchternes Mädchen, das ein gemütliches Leben als angehende Hutmacherin in der Stadt hat. Eines Tages jedoch erhält sie spät am Abend einen Besuch einer alten Dame. Diese Dame entpuppt sich als die Hexe aus dem Niemandsland, welche Sophie zum Abschied einen Fluch hinterlässt. Jener Fluch lässt Sophie schlagartig altern und eine 90-jährige Oma werden. Ein weiteres Problem, welches der Fluch mit sich bringt ist die Tatsache, dass sie keinem davon erzählen kann, dass sie verflucht ist. In ihrer Verzweiflung verlässt sie ihre Stadt und macht sich auf die Suche nach einem mächtigen Zauberer, von dem man allerdings ebenfalls allerlei böser Gerüchte vernommmen hat. Diese Angst überwindet sie in ihrer Situation jedoch. Das wandelnde Schloss, welches gleichzeitig das Heim des Zauberers bildet, wird von dem sympathischen Feuer bewegt, welches eigentlich ein Dämon in Gestalt eines Feuers ist. Dieser Dämon heisst Calcifer und hatte in vergangenger Zeit einen Pakt mit Hauro(dem Zauberer) geschlossen, den er inzwischen allerdings lösen will. Hauro, der Meisterzauberer hat auch einen Lehrling, Markl, der wegen seiner jungen Jahre noch nicht allzuviel von Magie versteht. Hauro und Markl führen nicht nur ein Doppelleben, sondern haben sehr viele Identitäten als Stadtzauberer, die den Menschen helfen. Mehrere dieser Identitäten stehen unter dem Befehl des Königs, der einen Krieg gegen die Nachbarnation führt und seine Zauberer als mächtige Streitkräfte nutzt. Sophie, die immernoch unter dem Fluch der Hexe leidet stellt sich in dem wandelnden Schloss als Putzkraft ein. Sie verliebt sich von Tag zu Tag immer mehr in Hauro, der von anfang an die spezielle Aura von Sophie spürte. Wie sich ihre Liebe entwickelt und ob der Krieg gewonnen wird erfahrt ihr allerdings erst nachdem ihr den Film gesehen habt^^.

PS: Allerdings ist die Geschichte ganz besonders gegen Ende nicht einfach mitzuverfolgen, als gebt Acht ;).

Sophie


Sophie, das schüchterne und weniger selbstbewusste Mädchen aus der Stadt arbeitet in einem Laden in der Vorstadt als Hutmacherin. Sie hält sich (meiner Meinung nach fälschlicherweise ;P) für hässlich, doch in ihrer Rolle als alter Dame gewinnt sie während des Filmes immer mehr Selbstvertrauen bis sie zum Schluss endlich das Selbstbewusstsein aufbringen kann, Hauro ihre Liebe zu gestehen. Während ihrer Zeit als verfluchtes Großmütterchen verwandelt sie sich manchmal kurzzeitig zurück in ein junges Mädchen mit silbernem Haar, warum ist unklar, wo sie doch am Anfang des Filmes braune Haare hat. Klar ist nur, dass ihr momentanes Aussehen von ihren momentanen Gedankengängen abhing, wovon genau blieb für mich jedoch unergründlich.

Hauro


Der mächtige Zauberer, von dem man behauptete, dass er sich als Opfer nur junge, weibliche Schönheiten aussuchte, blieb über den ganzen Film der mysteriöseste Charakter. Eben wegen diesem Gerücht und der Tatsache, dass sich Sophie für nicht schön hielt, hatte sie keine Angst davor den mächtigen Zauberer auszusuchen und ihn um Hilfe zu bitten.
Kein anderer war so schwer zu durchschauen wie Hauro, der anfangs scheinbar der einzige war, der wusste, was er tat. Ob diese Sicherheit nicht vllt nur Fassade war und was es mit seinem Vertrag mit seinem sprechenden Feuer Calcifer auf sich hat kann ich euch leider nicht vorwegnehmen^^.

Bilder


Bild
Die junge Sophie mit Calcifer.

Bild
Die alte Sophie mit Calcifer.

Bild
Hauro, der mächtige Zauberer.

Bild
Sein Zauberlehrling ''Markl'' und ''die Rübe''(was es mit der auf sich hat erfährt man erst am Ende des Films^^

Bild
Die Hexe aus dem Niemandsland.

Bild
Das von Calcifer betriebene Schloss.

Links


Der Trailer
Der Main-Soundtrack von Joe Hisaishi(live mit Orchester!)
Die wohl beste AMV dazu
Hier einige weitere Infos für die, die es interessiert.
Der komplette Film auf Youtube(sogar in vergleichsweise guter Qualität)

Nachwort


Der Film ist, ja und ich habe viele Filme gesehen, einer der besten Animefilme, die ich je gesehen habe. Seine Qualität ist wirklich sehr hoch, die Story ist einfach klasse, aber... die Musik. Die Musik ist wie gesagt das, was dieses Werk von so vielen anderen dieses Genres unterscheidet, die Musik ist einfach einmalig, Joe Hisaishi kann einfach komponieren. Ich hoffe wirklich, noch viel von ihm zu hören. Ich bin mir sicher, dass einige von euch ebenfalls diesen Film gesehen haben und hoffe nun, dass ihr auch eure Eindrücke hinterlasst und evtl auch, was euch an dem Film gefällt oder nicht gefällt. Könnt ihr den Film interpretieren? Versteht ihr, wieso und wann sich die verfluchte Sophie von dem Fluch befreit hat? Hat euch die Musik auch so gut gefallen?

Quellen


Die Bilder:
-http://www.zelluloid.de/filme/
Die Videos:
-http://www.youtube.com
Die Infos:
-http://www.wikipedia.de

Erlaubnis


*Hust*

Jocario hat geschrieben:jo, kannst ;P
-0
+0

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#437062 von Shakal
10.01.2009, 17:35
Die Bilder werden nicht angezeigt x)
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#437063 von blond angel
10.01.2009, 17:42
Bei mir schon :D

Ich finde das eine sehr gute Vorstellung.
Übersichtlich, die Bilder unterstreichen es auch nochmal und du hast mir irgendwie Lust auf den Film gemacht.
Ja, das will was heißen, weil ich ja Animes eigentlich überhaupt nicht mag.
Desweiteren finde ich es gut, wie du den Inhalt wiedergegeben hast.
Nicht zu viel, um nicht alles zu verraten, aber auch nciht zu wenig, dass bestimmte Sachen fehlen würden.
Die goldene Mitte^^
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#437067 von Jocario
10.01.2009, 17:51
Ice Blade hat geschrieben:Die Bilder werden nicht angezeigt x)


und jetzt?^^

@blondi: Danke =), schau dir mal die Links an, besonders die Musik =)
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#437069 von Azur
10.01.2009, 17:55
Hmpf, das Thema wollte ich auch eröffnen, da ich den Film auch auf DVD besitze und er wirklich gut ist..

Während ihrer Zeit als verfluchtes Großmütterchen verwandelt sie sich manchmal kurzzeitig zurück in ein junges Mädchen mit silbernem Haar, warum ist unklar, wo sie doch am Anfang des Filmes braune Haare hat. Klar ist nur, dass ihr momentanes Aussehen von ihren momentanen Gedankengängen abhing, wovon genau blieb für mich jedoch unergründlich.


Abhängig ist die aktuelle Gefühlssituation von ihr - alle Szenen, in denen sie zB in Hauros Armen liegt, oder sich sehr glücklich fühlt, jüngert sie von Moment zu Moment. Besonders aufschlussreich ist dabei die Stelle des großen Gartens, während die Flugzeuge vorbeifliegen und Hauro seinen Zauber anwendet. Vorher jung, altert sie in diesem Moment wieder.

Die Szene könnt ihr nochmal Hier ansehen.

Die Geschichte geht ausserdem zum Ende so aus, ...
[spoiler]dass das sogenannte 'Großmütterchen' Calzivar von seiner Feuerstelle stiehlt, und sie fängt daher an zu brennen. Sophie löscht die beiden, und das Feuer erlischt fasst vollständig. Calzivar wird dadurch geschwächt, und Hauro ebenso. Sophie schafft es jedoch Calzivar zu stärken, indem sie ihm ein Stück ihres Zopfes gibt. Dadurch, dass die beiden sozusagen ein Herz durch den Zauber von Hauros Onkel besitzen, muss sich Hauro jedoch trotzdem durch die Schwächung in seine normale Gestalt zurückverwandeln. Sophie kann zum Schluss jedoch Hauro heilen, indem sie das Herz sozusagen teilt und sowohl Hauro wie auch Calzivar ihr eigenes besitzen. Calzivar ist frei, kehrt jedoch schnell wieder zurück und sie führen das übliche Leben: Glücklich bis an das Ende ihrer Tage, ... Zum Thema Krieg: Letztendlich gibt die 'böse' Zauberin auf, und der Krieg wird beendet. Ausserdem wird durch den Kuss Sophies die Vogelscheuche zum Prinzen verwandelt, der darauf eben den Krieg beenden will und dies auch tut.[/spoiler]

Bei mir werden ebenfalls keine Bilder angezeigt. ;)
Evtl. lädst du sie mal bei Imageshack.us, Abload, usw. extern hoch..

Die DVD könnt ihr ausserdem bei Amazon.de erwerben.
Für die, die sich zu schade sind die DVD zu kaufen, können den Film Hier komplett auf Youtube ansehen.
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#437071 von Jocario
10.01.2009, 17:59
lads nochmal^^, hab jetzt die Bilder auf PF hochgeladen. Achja, ich bin drauf gekommen weil ich den Film vorgestern Nacht um etwa 2 Uhr im Fernsehen durch Zufall gesehen habe. Da ist es mir in den Sinn gekommen was dazu zu schreiben^^.

ARD =P ~Azur

Edit: Exakt^^, achja deinen Link zum Film editiere ich am besten oben noch^^
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#441197 von Necho
17.01.2009, 16:35
Hm, hm.
Also erstmal zur Umfrage.
Welchen folgender Filme habt ihr bereits gesehen?
- Das wandelnde Schloss (Hab ich ein mal gesehn und ein mal als einen bunten Manga gelesen.)
- Chihiros Reise ins Zauberland (Hab ich mir schon oft angeschaut)
- Prinzessin Mononoke (siehe Chihiros Reise...)
- Das Schloss im Himmel (Habe ich nicht ganz geschaut)
Am meisten mag ich von diesen Animefilmen Prinzessin Mononoke. Hat mir einfach sehr gut gefallen. Ich hab diesen Animefilm nicht auf DVD, weswegen ich ihn mir ca ein mal im Jahr anschaue und er ist immerwieder genial. Chihiros Reise ins Zauberland mag ich auch sehr. Wunderbarer Animefilm, jedoch bei mir knapp hinter Prinzessin Mononoke. An dritter Stelle ist bei mir dann Das wandelnde Schloss. Find ich eigentlich auch recht gut, nur hat es mir lang nicht so gut gefallen, wie Platz 1 und Platz 2. Der Animefilm hat schöne Elemente und die meiste Zeit stimmt auch alles, nur hat es mir letztendlich doch von der Story nicht ganz soo gut gefallen. Ist eben meine subjektive Sicht...
Das Schloss im Himmel habe ich mir nicht ganz angeschaut. Nur ca zur Hälfte, weswegen ich dazu nicht soo vel sagen kann.

Zur Vorstellung.
Die Vorstellung ist imo in Ordnung. Nicht zu viele Bilder, alles passend erklärt, usw.

Übrigens: Wer sich mal "Chihiros Reise ins Zauberland" anschauen möchte, kann das heute um 20:15 auf Super RTL tun.
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#441205 von Fossil-Fan
17.01.2009, 16:46
ich hab alle gesehen, aber nur Prinessin Mononoke find ich gut!
Zeichnet Hayao Miyazaki noch?
-0
+0

Re: Filmempfehlung - Das wande...

#441294 von Azur
17.01.2009, 18:52
Der letzte Film für den er Zeichnungen angefertigt hat, ist um 1980 angelaufen.
Soweit ich weiß arbeitet er nur noch als Regisseur.

Privat wird er den Stift aber sicherlich nicht hingelegt haben.. :P
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast