Das Forum für Strategie und Diskussionen zum offiziellen Turniermodus von Nintendo.

[VGC] Erweitere deinen Horizon...

#1268183 von Ash
16.09.2016, 09:56
Erweitere deinen Horizont - heute: Attacken


Einzelkämpfe sind langweilig - da haben wir's: Er hat's wirklich gesagt. In Einzelkämpfen benutzt man immer die gleichen Attacken und Pokémon und versucht den Gegner in einem langen, qualvollen Kampf niederzuringen - das muss doch irgendwie dynamischer gehen oder? Jap, Doppelkämpfe. Doppelkämpfe sind für viele Spieler ein Synonym von Berührungsangst. Dabei haben Doppelkämpfe so viele Rohdiamanten auf Lager, die einem beim Zuschauen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. In dieser kleinen Serie behandel ich Punkte, die ihr im Einzelkampf nie oder sehr, sehr selten zu sehen bekommt. Die erste Folge beinhaltet Attacken.

EN: After You
DE: Galanterie

Das Ziel wird direkt nach dem Anwender agieren. Sollte das Ziel in dieser Runde bereits zum Zuge gekommen sein, schlägt die Attacke fehl.


After You lässt ein ausgewähltes Pokémon die Initiative des Anwenders benutzen. Dies mag auf den ersten Blick unscheinbar klingen aber in einem Metagame, in welchem Speed Control das A & O ist, erwischt man den Gegner damit vielleicht immer auf dem falschen Fuss. Die Liste der Anwender ist lang aber Pokémon wie Piepi, Togetic oder Schlapor benutzen ihre Initiative im oder ausserhalb von Bizarroraum um ihren Partner direkt im Anschluss angreifen zu lassen. Beliebte Anwendungsbeispiele im aktuellen Metagame sind Kombinationen wie Piepi und ein langsamer Sweeper wie Groudon, die die grundsätzlich hohe Initiative von Groudon umgehen und so dem Gegner zuvorkommen. Mega-Schlapor hat mit einer hervorragenden Initiative von Base-135 eine exzellente Ausgangslage und kann problemlos Pokémon wie Mega Brutalanda, Mega-Kangama oder auch Mega-Rayquaza überholen und den Partner für einen KO gehen lassen - hier kommt man dem Gegner entweder mit einer schnellen Status- oder Angriffs-Attacke zuvor.



Das Gegenstück zu After You ist Quash, Verzögerung. Quash hat grundsätzlich keine erhöhte Priorität, wird aber aufgrund der beiden Strolch-Pokémon Zobiris und Kramurx sehr gerne verwendet, die Quash eine erhöhte Priorität geben und den Gegner als Letztes angreifen lassen. Somit kann man problemlos ein schnelleres Pokémon wie Kyogre in seinem Angriff verzögern und das eigene Tentantel mit dem KO beauftragen.



EN: Follow Me & Rage Powder
DE: Spotlight & Wutpulver

Im Doppelkampf werden die Attacken auf den Spotlight-Benutzer gelenkt.


Follow Me und Rage Powder-Anwender haben die Möglichkeit, die gegnerischen Attacken auf sich umzulenken. Dies macht sie in Doppelkämpfen zu den zuverlässigsten Support-Werkzeugen, weil nur Attacken, die beide Pokémon treffen (z.B. Erdbeben, Schallwelle, Eissturm) die beiden umgehen können. Bei Wutpulver hingegen hat es seit der 6. Generation eine Änderung der Spielmechanik gegeben - Pflanzen-Pokémon können sie aufgrund der Sporen-Thematik umgehen. Somit ist es nicht möglich, eine Attacke von Bisaflor umzulenken - egal ob von Hutsassa oder Farbeagle. In der Praxis sieht das dann so aus: Leaden wir zum Beispiel Hutsassa und Kangama und der Gegner hat nur Attacken die ein Pokémon treffen, können wir ganz bequem Wutpulver und Steigerunsghieb einsetzen. Im besten Falle wird unser Hutsassa nicht besiegt und wir haben neben einem +2 Kangama im nächsten Zug nochmals die Möglichkeit Wutpulver einzusetzen - Oder Hutsassa wird besiegt und wir senden ein Pokémon in den Kampf, welches unser +2 Kangama unterstützt. Somit üben wir regelmässig Druck auf den Spielstil des Gegners aus und können mit single-target-Attacken wie Rückkehr oder multi-target-Attacken wie Schallwelle unser Ding durchziehen.





EN: Gravity
DE: Erdanziehung

Flug- und Schwebe-Pokémon verlieren ihre Immunität gegen Boden-Attacken und die Genauigkeit steigt.


Gravity sieht man in VGC eher in defensiven, langsamen Trick Room-Teams aber auch schnelle Pokémon wie Psiaugon oder Mewtu wurden schon damit erwischt. Was Gravity macht, ist eigentlich ganz einfach - es sorgt dafür, dass Pokémon mit einer Boden-Immunität von Boden-Attacken getroffen werden. Beliebtestes Beispiel ist aktuell Groudon und seine etwas ungenauen Abgrundsklingen, die, gepaart mit dem enormen Angriffswert von Groudon, enormen Schaden anrichten können. Aber Gravity unterstützt nicht nur offensive Angriffe - Status-Attacken wie Hypnose oder Grasflöte werden dadurch genauer und bringen den Gegner mit Ihrer Genauigkeit an den Rand der Verzweiflung. Attacken mit einer Genauigkeit von 60 % und höher treffen dank der Fluchtwert-Senkung während Gravity zu 100 %.

http://orig04.deviantart.net/dfb2/f/2015/122/f/f/meowstic__m__by_vale98pm-d6ysxcy.png


EN: Helping Hand
DE: Rechte Hand

Erhöht den Angriff/Spezialangriff des Partners im Doppelkampf um eine Stufe (50%).


Eins vorweg - sehr viele Pokémon können Helping Hand lernen. Dies macht die Attacke zu einem wertvollen Lückenfüller für Pokémon, die ihre Aufgaben bereits zugeteilt bekommen haben und bei denen noch ein Slot frei ist. Helping Hand hat eine Priorität von 5, gibt dem Partner-Pokémon ein gratis Wahlglas oder Wahlband und kann von Attacken wie Fake Out, Quick Guard oder auch Extremespeed nicht aufgehalten werden. Ein beliebtes Szenario aus der Praxis ist die Cresselia / Mega-Salamence-lead, in der der Gegner zum Beispiel Trick Room verhindern will und Cresselia Fake Out'et - geht Cresselia hier für Helping Hand, kann Salamence ein beliebiges Pokémon des Gegners mit Double-Edge oder Hyper Voice aus dem Spiel nehmen. Es empfiehlt sich, die Liste der potentiellen Anwender-Pokémon etwas zu studieren um eine unbequeme Begegnung mit einem Helping Hand-Breloom zu vermeiden. Im Anhang findet ihr eine kleine Liste der 10 häufigsten Helping Hand-Pokémon.

http://orig04.deviantart.net/546f/f/2013/077/a/9/sylveon_sprite_by_kumamaka-d5ygita.png http://orig04.deviantart.net/dfb2/f/2015/122/f/f/meowstic__m__by_vale98pm-d6ysxcy.png


EN: Skill Swap
DE: Wertewechsel

Der Anwender und das Ziel tauschen ihre Fähigkeiten.


Skill Swap kann Spiele drehen - Das wird jeder gemerkt haben, der sich mal in einen Doppelkampf gestürzt hat. Mit Skill Swap kann man das Wetter kontrollieren, gegnerische Fähigkeiten gegen den Gegner selbst benutzen oder einem eigenen Pokémon wie Kyogre eine Boden-Immunität gegen gegnerische Groudon verpassen. Du brauchst einen Bedroher auf das gegnerische Pokémon? Dann nimm einfach Landorus-T oder Arcanine die Fähigkeit und wirf sie zurück. Mega-Salamence und Mega-Kangama machen Probleme? Skill Swap entfernt die Fähigkeiten und macht schwächt sie ab. Skill Swap ist ein Segen und kann auch Fluch zugleich sein, wenn man vergisst, dass man dem eigenen Bronzong die Schwebe entfernt hat und die Abgrundsklingen den KO einläuten. Das Schwert ist nur so mächtig wie sein Meister.

-0
+5

Werbung

Registriere dich kostenlos und beteilige dich aktiv in diesem Forum, um diese Werbung auszublenden.

Re: [VGC] Erweitere deinen Hor...

#1268184 von ImMe
16.09.2016, 10:22
Ich finde Doppelkämpfe in letzter Zeit recht interessant, weiß aber da ich mich aufgrund von Bequemlichkeit nie damit auseinandergesetzt habe. Nur mit Einzelkämpfen. Deswegen verlor ich selbst in der Kampfzone nach wenigen Kämpfen immer :oops: :oops: :oops:

Deswegen umso mehr danke Ash für diese nette Einführung :lol:
-0
+1

Re: [VGC] Erweitere deinen Hor...

#1268185 von Ash
16.09.2016, 10:28
Doppelkämpfe sind eben doch etwas vielseitiger als Einzelkämpfe und man lernt nie aus, da es immer zwei Pokémon mehr auf dem Feld gibt, um die man sich kümmern muss.

Wer interessante Themen hat, kann sie hier ruhig einbinden - entweder labern wir zusammen darüber oder ich schreib was dazu :)
-0
+0

Re: [VGC] Erweitere deinen Hor...

#1268261 von LordBingo
16.09.2016, 19:20
Echt schön gemacht und auch erklärt :D

Allerdings könnte man noch andere Attacken ergänzen: TR, Quick Guard, Wide Guard usw.
-0
+0

Re: [VGC] Erweitere deinen Hor...

#1268273 von XIce_MasterX
16.09.2016, 20:24
Gute Arbeit Ash!
Ich habe mich auch vor kurzem erst dem VGC zugewandt, gucke inzwischen unglaublich gern die VGCs. Ich muss gestehen mir gefällt das VGC-Format unglaublich gut.
Vor allem eben die Kombination aus zwei individuellen Pokémon gleichzeitig auf dem Feld ist sehr interessant. Die benötigte Prediction ist eine ganz andere und auch eben wie du schon geschrieben hast, haben plötzlich Attacken die im Einzelkampf eher weniger von Relevanz sind auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung in diesem Format.
Was mir Anfangs eher missfiel, mittlerweile aber ziemlich cool finde, ist das Regelwerk. Mir gefällt die Verbindung aus Mega-Pokémon und Proto-Mon auf dem Feld enorm.
Da auch so das Wetter, welches ja so hart generft wurde, nun auch eine Nische im VGC-Format gefunden hat.

Alles in allem bin ich zu einem großem Fan von den VGCs geworden und werde in diesem Format auf jeden Fall weiterspielen, da es einen Heiden Spaß macht.
Ich finde deinen Beitrag jedenfalls sehr hilfreich und auch für andere Neueinsteiger sollte der Beitrag als Motivation dienen, damit weiter zu machen!

MfG
~Ice
-0
+0

Re: [VGC] Erweitere deinen Hor...

#1268400 von Ash
18.09.2016, 12:22
XIce_MasterX hat geschrieben:
Alles in allem bin ich zu einem großem Fan von den VGCs geworden und werde in diesem Format auf jeden Fall weiterspielen, da es einen Heiden Spaß macht.
Ich finde deinen Beitrag jedenfalls sehr hilfreich und auch für andere Neueinsteiger sollte der Beitrag als Motivation dienen, damit weiter zu machen!

MfG
~Ice

Spielst du auch Offline-Turniere? Offline-Turniere geben dem ganzen noch mehr Pepp und Nervenkitzel, wenn man sich denn mal in die Live-Events gestürzt hat.
-0
+0

Re: [VGC] Erweitere deinen Hor...

#1268436 von XIce_MasterX
18.09.2016, 16:49
Ash hat geschrieben:
XIce_MasterX hat geschrieben:
Alles in allem bin ich zu einem großem Fan von den VGCs geworden und werde in diesem Format auf jeden Fall weiterspielen, da es einen Heiden Spaß macht.
Ich finde deinen Beitrag jedenfalls sehr hilfreich und auch für andere Neueinsteiger sollte der Beitrag als Motivation dienen, damit weiter zu machen!

MfG
~Ice

Spielst du auch Offline-Turniere? Offline-Turniere geben dem ganzen noch mehr Pepp und Nervenkitzel, wenn man sich denn mal in die Live-Events gestürzt hat.


Ja entweder Offline-Tuniere oder halt Einzelkämpfe mit Freunden o.Ä in dem diesjährigen VGC-Format.
Ich habe eigentlich auch generell mal Lust mich in naher Zukunft an den offiziellen Tunieren zu versuchen. Diese habe ich bisher nur als Zuschauer verfolgt.
-0
+0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast